Jump to content

Recommended Posts

Geschrieben (bearbeitet)
vor 4 Stunden schrieb Das Kuckuck:

 

Hast Du vielleicht einen Teich oder kleinen Tümpel mit arglosem Geflügel in der Nähe? :bx3:


argloses Geflügel gibt es hier nur geshrinkt im Supermarkt, es regiert der Stärkere. Die Möven haben am Meer

das Sagen. 
Juan

bearbeitet von Juan del Mar

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb Albatros:

Für Diejenigen, die nicht den totalitären, gleichgeschalteten Müll der Staatsmedien (inclusive RKI und JHU) ertragen können.

https://swprs.org/covid-19-hinweis-ii/

Ab morgen soll ich im Supermarkt Maske tragen.

Da ich das als Nötigung empfinde, wird es wohl Aufruhr geben.

Albatros

 

Herbert Kickl zieht Bilanz Kanzler Kurz hat Menschen bewusst in Angst und Schrecken versetzt!

KEINER, aber wirklich KEINER der deutschen Politiker hat in den letzten Wochen die EIER dazu gehabt, eine solche Stellungnahme abzugeben.

 

https://www.youtube.com/watch?v=3gH4zH4Cp9Q

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 22 Stunden schrieb Verlierer2:

Hast Du nicht direkt, habe ich dann so angenommen. .................

 

Deine Annahme ist grottenfalsch und aus absolut nichts von dem, was ich tatsächlich geschrieben habe, ableitbar.

 

Zitat

Du packst mich doch auch in eine Schublade :-)   

 

Wieso weiß ich nichts davon ?

Ich gehe zuweilen auf das ein, was Du tatsächlich schreibst. Alles andere kenne ich nicht, also werde ich darüber auch nicht spekulieren.

 

Zitat

Deine Verteidigung des Systems lässt es mich vermuten.    

 

Schon wieder eine völlig aus der Luft gegriffene Unterstellung.

Ich bin kein Ideologe, folglich habe ich kein "Systemdenken" und werde mich hüten, das, was wiederum Du als System bezeichnest (nicht ich), generell zu "verteidigen"

 

Ich beurteile einzelne Tatsachen, deren Verbindungen und sehe mir an, wie pragmatische Lösungen für bestehende Probleme aussehen können. Dazu treffe ich individuelle Entscheidungen. Wie diese zu jedem Einzelfall ausfällt, bestimmt kein System, kein Systemdenken, keine Partei und erst recht nicht das Stammtischgekeife der "bin gegen alles Fraktion" und "wittere in allem üble Verschwörungen Fraktion".

 

Zitat

Vielleicht siehst es sogar als richtig an. Ich habe Dinge erlebt, die lassen bei mir nichts anderes zu, als das D eine Bananenrepublik ist, natürlich rechtens :-) 

 

Wie schön für Dich, dass solches "ich schere alles über einen Kamm" - Denken, Dir jeden Tiefgang zu jedem Einzelproblem erspart.

 

Wenn Du die Bundesrepublik Deutschland als "Bananenrepublik" bezeichnest, dann benenne mir doch bitte ein Land, welches keine Bananenrepublik nach Deinen Maßstäben ist. "Schlaraffenland" würde ich nicht gelten lassen.

 

Zitat

Also ist doch alles ok oder?   

 

Nein, ist es nicht.

Weder bei dem, was Du ungriffig pauschaliert als "System" bezeichnest, noch bei den Stammtischniveau-Kritikern desselben.

 

Ich habe gefühlt schon 100 mal geschrieben, dass Du überall "Machthaber/Entscheider" oder wie immer Du sie benennen magst gegen ihre "Kritiker" austauschen kannst und in kurzer Zeit wieder genau dasselbe vorfinden wirst, was Du zuvor schon hattest.

 

Z.B. die von Dir -mit recht- angeprangerte Korruption zieht sich durch alle Staaten dieser Erde seit Jahrtausenden.

Schon mal darüber nachgedacht, dass da vielleicht genetische Veranlagungsfehler zu Grunde liegen könnten, die unheimlich viele dafür systemunabhängig anfällig machen ?

 

Der Gutmensch von heute, dem lediglich die Selbstbedienungsmöglichkeiten fehlten, der zum Mafioso von morgen kippt, nachdem er seine erste große Abgriffsmöglichkeit bekommen hat - völlig systemunabhängig.

 

Zitat

Wenn fast alle so dumm sind und dem folgen, dann kann ich da auch nichts für.       

 

Wie schön für Dich, dass Du so viel klüger bist als "fast alle", die Du als "dumm" ausgemacht hast.

 

Zitat

Ob man alles verbessern kann, weiss ich auch nicht, aber vieles kann anders laufen.

 

Zu den Verbesserungsvorschlägen könnte ich Dir sicher aus dem Stegreif zwanzig DIN-A4 Seiten -lediglich gefüllt mit Stichworten- füllen, was meiner Ansicht nach alles "zum Guten" verändert werden müsste. Würde aber praktisch nicht viel verändern.

 

Starwind

bearbeitet von starwind

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 22.4.2020 um 18:06 schrieb Albatros:

Für Diejenigen, die nicht den totalitären, gleichgeschalteten Müll der Staatsmedien (inclusive RKI und JHU) ertragen können.

https://swprs.org/covid-19-hinweis-ii/

Ab morgen soll ich im Supermarkt Maske tragen.

Da ich das als Nötigung empfinde, wird es wohl Aufruhr geben.

Albatros

 

Das ist Schutz, für Dich und Andere. Sieh mal jeden als infiziert an und dann macht das doch Sinn oder?  Man kann es eben  nicht ausschliessen und solche wie Dich, sollte man dann auf eine Insel senden oder erloesen :-)  Keiner will es gewesen sein und alle sind gesund. Ich will keinen anstecken und auch mich soll keiner anstecken. Wo es herkam oder wer es eingeschleppt hat, ist doch egal oder willste nun alle Chinesen verantwortlich machen, wie Trump?  Maske und alles wieder auf machen, ist doch ein guter Weg oder?

 

 

Am 22.4.2020 um 21:50 schrieb sachse:

Ich kann es mir nicht vorstellen aber nach mindestens 20 Besuchen habe ich einen Teil meiner Vorurteile revidiert.

 

Habe ich auch :-) Aber viele Autos sind auch von Toyota, das haben die Amis dann so kopiert, ach nee übernommen. kopieren machen ja nur die Chinesen :-)  Doch im Verschwenden waren und sind die noch gross, es gab die Amischlitten mit 30 Liter Verbrauch, beim Preis von Benzin in Gallonen war das Sparsame auch nicht so angebracht. Audi 100 verkaufte sich nicht, haben die in Audi 5000 (?) geändert, dann ging der Absatz hoch.

 

 

Am 22.4.2020 um 22:18 schrieb wiensschlechtester:

Bei uns darfst (mußt) noch im Supermarkt ein Wagerl vor dich schieben, um mehr Abstand zu halten. Also Maske gegen Tröfcheninfektion, Wagerl gegen? - Äther-Dämpfe?? :blink:

 

Fragst Du das nun echt? Abstand von 1, 5 bis 2 Meter, wie willste das einhalten? Mit Wagen ist es fast automatisch so oder? Husten Niesen, nimmste die Maske ab oder? Genauso sagt das Virus danke zu Dir :-)

 

 

Am 23.4.2020 um 02:12 schrieb starwind:

Weder bei dem, was Du ungriffig pauschaliert als "System" bezeichnest, noch bei den Stammtischniveau-Kritikern desselben.

 

Ich habe gefühlt schon 100 mal geschrieben, dass Du überall "Machthaber/Entscheider" oder wie immer Du sie benennen magst gegen ihre "Kritiker" austauschen kannst und in kurzer Zeit wieder genau dasselbe vorfinden wirst, was Du zuvor schon hattest.

 

System bezeichene ich alles, also auch in Firmen. So läuft es schon "immer" und alle machen mit oder? Du hast doch selber gesagt, Du hast die Leute über den Tisch gezogen. Wenn ich lese das ein Gesundheitsamt einem schreibt, er soll wieder zur arbeit gehen aber bei der Rentenstelle hustet man beim Termin, da wird man nach Hause geschickt, dann ist das ein komischer Zustand oder?

 

Die Kritiker werden ja nicht alle ploetzlich genommen sonderen da kommen mal ein paar zu dem Rest dazu und man wird dann auch so, vermute ich mal. Wieso gibt es da verschiedenes Recht, wenn die dort Mist bauen oder korrupt sind, was man sogar schon nach weisen konnte, bleiben die aber und nichts passiert. Wenn ich  da rein kommen würde, hätte ich doch nur die Moeglichkeit, alle zu entlassen oder? Die Kontrolle ist weg, die Gesetzte sind Mist, wie kann das sein?

Erdogan, Putin usw. wie kann das sein? Warum kaum Bürgerentscheidungen? Wie kann Scheuer immer noch Minister sein? Sagt man was verliert man seine Arbeit oder wird in die rechte Ecke oder so gestellt. Alles ist immer gut, solange es so bleibt. Es ist immer die gleiche Inzucht, genau wie im Dorf :-) 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 2 Stunden schrieb Hans Dampf:

Coronavirus in Deutschland

Ich sag mal Danke für deinen täglichen Corona-Post.

Mach bitte weiter !

Liebe Grüße und bleib gesund

Samy

bearbeitet von Samyganzprivat

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 3 Stunden schrieb Hans Dampf:

 

Coronavirus in Deutschland
Quelle: Johns-Hopkins-Universität | Stand: 23.04.2020 05:28 Uh

Danke das du hier regelmäßig die Zahlen einstellst.

Aus meiner Sicht wiederspiegeln die aber auf keinen Fall ein objektives Bild von der Gefährlichkeit des Virus. Es unterstützt nur die Panikwelle und dient auch  dazu die völlig überzogenen Maßnahmen der Regierung zu begründen. Fest steht, es sind die falschen Entscheidungen getroffen wurden. Der Schaden welcher damit angerichtet wurde ist größer als der Nutzen.

Man darf die Todeszahlen nicht ins Verhältnis zu den Infektionen betrachten, das ergibt ein völlig falsches Bild, weil in den verschiedenen Ländern auch unterschiedliche Anzahl von Test durchgeführt werden.

Auch die sogenannte Ansteckungsrate ist völlig irreführend, steht sie doch im engen Zusammenhang mit den durchgeführten Test.

Übrigens am 23.März glaube ich, wo alles dicht gemacht wurde, dümpelte die Ansteckungsrate schon bei ca. 1

Deutschland testest viel und hat niedrige Mortalität, andere Länder testen weniger und haben dem zu folge eine hohe Sterblichkeit.

Die Sterberate und damit meine ich die,  welche untersucht wurden sind und wirklich nur an den folgen der Virusinfektion gestorben sind und nicht die wo es multiple Ursachen gibt, muss ins Verhältnis zur Bevölkerungszahl gesetzt werden, und da wird man erkennen, das dieser Virus weit weniger aggressiv ist, wie es die Zahlen hier darstellen und sich in seiner Mortalität in die Reihe der üblichen Viruserkrankungen eingliedert. 

Nur das man eben keinen Impfstoff etc. hat. Aber auch bei den  oder anderen Viruserkrankungen, wo es Impfstoffe, bzw. Therapien gibt,  wird auch gestorben und das nicht zu knapp, wenn man sich die Zahlen der an Krankenhauskeimen versterben betracht. Liegt weit höher als Corona-Tode

Also keine Panik auf der Titanic, schaut nach Schweden ( und noch andere Länder), da geht das Leben im wesentlichen normal weiter.

Großveranstaltungen zu verbieten ist okay. Abstandsregeln auch. Mundschutz,  wenn guter, dann auch okay 

 Die selbstgebastelten Virenschleudern schaden mehr wie sie nutzen.

Geschäfte, Schulen, Betriebe lahm zu legen ist falsch und noch hirnrissiger nach Branchen  oder Verkaufsfläche zu unterscheiden.

Es gibt auch  unterschiedliche Regelungen in den Bundesländern, was  schon allein die Sinnhaftigkeit der Maßnahmen in Frage stellt und den Bürgern schwer zu vermitteln ist, was man hier darf und weniger Kilometer weiter nicht mehr darf und andersrum.

Man sollte Branchenübergreifend Leitfäden erarbeiten, wie man die Abstandsregeln umsetzen kann, und den Bürgern guten medizinischen Mundschutz kostenlos zur Verfügung stellen.

 

 

 Extra für dich mein Guter, wie immer etwas größer geschrieben, weil du schlecht liest und dir noch schlechter das  gelesene merken kannst , übrigens meine Umsatzzahlen sind jetzt weiter nach oben. liegen bei 304 % im Vergleich zu den letzen 31 Tagen, die Leute kaufen wie blöde,  ich habe selbst kaum noch Erklärungen warum, wahrscheinlich ist es besser gelistet, je mehr man verkauft, um so eher erscheint der Artikel in den Suchergebnissen, was wiederum den Verkauf fördert.

Hoffentlich findest du nach passende erigierte Penisbilder dazu, behalte sie aber bitte für dich und freue dich selbst daran, siehst du jedenfalls noch mal wie so was aussieht, wenn deine eigene Erinnerung  daran schon länger her ist.

bearbeitet von Sven-DC

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 16 Stunden schrieb Albatros:

Da ich das als Nötigung empfinde, wird es wohl Aufruhr geben.

Der Supermarkt hat wie alle Geschäfte Hausrecht.

Ich empfinde es auch als Nötigung so ein Ding aufzusetzen. Man hat mich einmal wieder weg geschickt, weil sie meinten, mein hochgezogenes  T- Shirt über den Mund, wäre nicht ausreichend. Seidenschall um den halben Kopf gewickelt war dann wiederum okay.

An der Tanke, durfte ich aber dann doch schon ohne Mundschutz bezahlen, weil sie wollen ja die Kohle, das Benzin hatte ich ja schon.

Man erfährt aber hasserfüllte Blicke und wird wie ein Leprakranker behandelt , wenn man so eine Virenschleuder nicht vor der Nase hat

bearbeitet von Sven-DC

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 23 Stunden schrieb Das Kuckuck:

 

deshalb musste ich nun zum Äußersten greifen, die Bestellung ist raus:

 

FFP 100 in Schwarz

 

@Das Kuckuck: Hast Du im Keller oder im privaten Atomschutzbunker nicht noch eine Bundeswehr-Gasmaske liegen? 

:hut:

bearbeitet von Egon

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)

Die Kritik wird lauter, die Kanzlerin macht sich der Amtsanmaßung verdächtig:

 

https://www.spiegel.de/politik/deutschland/wolgang-kubicki-die-kanzlerin-bewegt-sich-am-rande-der-amtsanmassung-a-fdfabd58-1a99-47be-93a8-cbdb22dd0e43

 

@Albatros, es ist völlig unverständlich, dass die Regierung jetzt eine Mundschutzpflicht auferlegt, offenbar will sie mit aller Gewalt die Fallzahlen wieder nach oben treiben:

 

https://mediatum.ub.tum.de/doc/602557/602557.pdf

 

Zitat:

"Das Ergebnis dieser Studie zeigt bei beiden untersuchten Maskentypen einen signifikanten Anstieg des Partialdruckes für Kohlendioxid im Blut der Probanden. Sobald die Operationsmaske angelegt wurde, stiegen die Werte für transkutanes CO2 kontinuierlich an. Nach Entfernung der Maske fielen die Messergebnisse wieder auf die Ausgangswerte.

 

Es ist eine Tatsache, dass das Operationspersonal, vor allem bei längeren Operationen, über Müdigkeit und wiederholtes Gähnen klagt. Dies könnte Folge einer durch CO2-Rückatmung bedingten Veränderung des physiologischen Gasaustausches sein. Es wäre denkbar, dass sich bei Personen mit restriktiven pulmonalen Erkrankungen, sowie bei Rauchern, die in dieser Studie gezeigten Effekte, aus oben genannten Gründen, stärker auswirken könnten"

 

FFP 3 Maske für unter 10 Euro, Bestellung ist raus:  FFP3 rettet Leben

bearbeitet von Das Kuckuck

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 22.4.2020 um 20:07 schrieb starwind:

..............................................

 

Der Reichsbürger (oder lediglich sympathisierender Total-Mitläufer ?) des Roulette-Forums hat gesprochen . :patsch:

 

Starwind

 

Ich kenn das verwirrte Gespräch von Besoffenen aus der Kneipe. Er steht in der Kneipe alleine, keine Sau will sich den Schwachsinn anhören. Oder besser, er darf schon gar nicht mehr die Kneipe hinein. Guck mal mein Lieber dass du zum Arzt kommst. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oh je, die Regierung ordnet quasi Gesetzesverstöße an !

 

Alle sollen bzw. müssen mit Maske rumlaufen.

Vor einigen Jahren wurde aber auch ein Gesetz  gebracht, das

sogenannte "Vermummungsverbot".

 

Lauf ich ohne Maske rum, verstoße ich gegen die Maskenpflicht.

Lauf ich mit Maske rum, verstoße ich gegen das Vermummungsverbot.

 

Was nun ?

Wo läßt denn jetzt der Staat die Strafverfolgung ausfallen ?

Darf man eine Strafverfolgung überhaupt ausfallen lassen ?

Ein bestehendes Gesetz einfach mal ignorieren ?

An sich geht das nicht, weil das auch eine Straftat wäre.

 

Das sollte mal geklärt werden ...

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 3 Stunden schrieb Sven-DC:

 übrigens meine Umsatzzahlen sind jetzt weiter nach oben. liegen bei 304 % im Vergleich zu den letzen 31 Tagen, die Leute kaufen wie blöde, 

 

Geil,dann schön sparen und eigene Monatskarte kaufen,dann brauchst du dich nicht immer als deine Mutter verkleiden.:lachen:

Vaste klant

 

 

bearbeitet von Hans Dampf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 3 Stunden schrieb Sven-DC:

An der Tanke, durfte ich aber dann doch schon ohne Mundschutz bezahlen, weil sie wollen ja die Kohle, das Benzin hatte ich ja schon

 

An der Tanke????

 

Watt frist son Zippofeuerzeug denn so auf 100 Zigaretten???:lachen:

 

Zippo

bearbeitet von Hans Dampf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Das Kuckuck:

Die Kritik wird lauter, die Kanzlerin macht sich der Amtsanmaßung verdächtig:

 

 

"Verdächtig"  ist strafbar : JA/ NEIN

Versucht sich da ein abgehalfteter FDP-Fritze zu profilieren: JA/NEIN

 

An der "Übersterblichkeits-Quote" hat Deutschland einigen Nachholbedarf gegenüber z.B. Spanien (66%)

Einige Ministerpräsidenten haben das rechtzeitig erkannt und steuern nun dagegen. :selly:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 20 Minuten schrieb jason:

 

"Verdächtig"  ist strafbar : JA/ NEIN

Versucht sich da ein abgehalfteter FDP-Fritze zu profilieren: JA/NEIN

 

An der "Übersterblichkeits-Quote" hat Deutschland einigen Nachholbedarf gegenüber z.B. Spanien (66%)

Einige Ministerpräsidenten haben das rechtzeitig erkannt und steuern nun dagegen. :selly:

 

Bleib   c o o l   jason, bald wirst auch du es begreifen, ... vermutlich, ... bleibt jedenfalls zu hoffen, ... sonst machst du dich verdächtig, ... vielleicht sogar strafbar !?  -_-

 

Du weißt was dann passiert !? ... , nicht jeder kommt nach 24 Std. wieder raus... :ooh8:

:lachen::lachen::lachen:

 

Kuckuck!

bearbeitet von Das Kuckuck

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es wird nun intensiv an der Entwicklung von Masken mit austauschbaren Schwafelfiltern gearbeitet. Ein besonderes Problem stellt sich dabei durch die Integration von Kuckucksschnäbeln. :D

 

Starwind

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)

Sofortige Aufhebung aller in der "Corona-Krise" verfügten Einschränkungen bürgerlicher Freiheiten!

https://www.openpetition.de/petition/online/sofortige-aufhebung-aller-in-der-corona-krise-verfuegten-einschraenkungen-buergerlicher-freiheiten

 

Butz, Ulrike

Rückatmung von Kohlendioxid bei Verwendung von Operationsmasken als hygienischer Mundschutz an medizinischem Fachpersonal

München 2005
Dissertation
 
 
Habe gerade entdeckt, daß bereits oben von Kuckuck diese Dissertation erwähnt wurde. Die Dissertation ist vorsichertshalber im Anhang dieses Posts. Manchmal verschwinden ja Links.
 

§ 28 Infektionsschutzgesetz:

"(1) Werden Kranke, Krankheitsverdächtige, Ansteckungsverdächtige oder Ausscheider festgestellt oder ergibt sich, dass ein Verstorbener krank, krankheitsverdächtig oder Ausscheider war, so trifft die zuständige Behörde die notwendigen Schutzmaßnahmen, insbesondere die in den §§ 29 bis 31 genannten, soweit und solange es zur Verhinderung der Verbreitung übertragbarer Krankheiten erforderlich ist; sie kann insbesondere Personen verpflichten, den Ort, an dem sie sich befinden, nicht oder nur unter bestimmten Bedingungen zu verlassen oder von ihr bestimmte Orte oder öffentliche Orte nicht oder nur unter bestimmten Bedingungen zu betreten."

https://www.gesetze-im-internet.de/ifsg/__28.html

 

Rechtsgrundlage des Eingriffs in "unsere" Grundrechte ist § 28 Infektionsschutzgesetz. Adressaten des § 28 sind "Kranke, Krankheitsverdächtige, Ansteckungsverdächtige oder Ausscheider".

 

Was sind nun "Kranke", "Krankheitsverdächtige", "Ansteckungsverdächtige" und "Ausscheider"?

 

Darüber gibt § 2 Infektionsschutzgesetz Auskunft.

Ein "Kranker" ist nach § 2 Nr. 4 wie folgt zu verstehen:

"Im Sinne dieses Gesetzes ist (...) Nr. 4 Kranker eine Person, die an einer ansteckbaren Krankheit erkrankt ist, (...)"

 

Ein "Krankheitsverdächtiger" ist nach § 2 Nr. 5 wie folgt zu verstehen:

"Im Sinne dieses Gesetzes ist (...) Nr. 5 Krankheitsverdächtiger eine Person, bei der Symptome bestehen, welche das Vorliegen einer bestimmten übertragbaren Krankheit vermuten lassen, (...)"

 

Ein "Ansteckungsverdächtiger" ist nach § 2 Nr. 7 wie folgt zu verstehen:

"Im Sinne dieses Gesetzes ist (...) Nr. 7 Ansteckungsverdächtiger eine Person, von der anzunehmen ist, daß sie Krankheitserreger aufgenommen hat, ohne krank, krankheitsverdächtig oder Ausscheider zu sein, (...)"

 

Ein "Ausscheider" ist nach § 2 Nr. 6 wie folgt zu verstehen:

"Im Sinne dieses Gesetzes ist (...) Nr. 6 Ausscheider eine Person, die Krankheitserreger aufgenommen hat, ohne krank oder krankheitsverdächtig zu sein, (...)"

 

Mit anderen Worten die Polizei und die Ordnungsbehörden, die Bußgelder und Strafanzeigen verhängen, sind Krankheitsverdächtige, Ansteckungsverdächtige und Ausscheider so wie die restliche Bevölkerung auch. 32.000 Soldaten stehen jetzt für "Corona" bereit. Die Anzahl der kommunalen Vollzugsbeamten ist schwierig zu schätzen. Aber alles in allem gibt es wohl ein paar Hunderttausend staatliche respektive kommunale Einsatzkräfte, deren Behandlung anders ist als die der Bevölkerung. 

 

Es ist lebensbedrohlich mit diesem Personenkreis umzugehen, da diese aufgrund von Arbeitszwängen des öffentlichen Dienstes ständig mutmaßlich - mutmaßlich, da dies 80 Millionen Menschen unterstellt wird - Corona-Covid-19-Viren ausscheiden.

 

Dieser Personenkreis verhält sich also unverhältnismäßig, da die einseitige Verhängung von Bußgeldern und Strafanzeigen gegenüber nur einem Teil der Bevölkerung gegen das Gleichheitsgebot nach Artikel 3 Grundgesetz verstößt, nach dem der Staat zu handeln hat. Auch der Staat ist dem Infektionsschutzgesetz unterworfen. Eine Ungleichbehandlung von Staatsbediensteten und Bevölkerung ist also verfassungswidrig. 

 

Man merkt schon die Sozialisierung Merkels. Im alten DDR-Staat war Gängelei gang und gäbe. Ich kann mich nicht des Eindrucks erwehren, daß es sich um so etwas wie einen kleinen Putsch handelt. Es stellt sich die Frage, wer geputscht hat. Das Militär jedenfalls nicht - wie man so etwas aus Südamerika, Afrika oder Asien kennt. Jedenfalls wird durch die Erzeugung einer künstlichen medialen "Wahrheit" der "ungläubige" Rest genötigt, immer weiter ebenfalls diesen Korruptionssumpf zu betreten. Obwohl überall die typischen Krankheitswellen im Winter abflachen, ist immer noch von einem Bedrohungsszenario die Rede. Frau Merkel sucht den Konflikt, um daraus politisch zu profitieren. Wie schon die Männer vor ihr ist auch Merkel machtsüchtig. Sie kann das aber gut verbergen.

 

Da die Verträge der Bundesrepublik Deutschland öffentlich nicht einsehbar sind, sollte ein Abgeordneter mit fotographischem Gedächtnis diese einsehen und einen Weg heraussuchen.

 

 

Café:kaffeepc:

Reproduktionszahl und der Irrsinn von Frau Merkel.png

Rückatmung von Kohlendioxid bei Verwendung von Operationsmasken als hygienischer Mundschutz an medizinischem Fachpersonal.pdf

bearbeitet von Café

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 34 Minuten schrieb starwind:

Es wird nun intensiv an der Entwicklung von Masken mit austauschbaren Schwafelfiltern gearbeitet. Ein besonderes Problem stellt sich dabei durch die Integration von Kuckucksschnäbeln. :D

 

Starwind

 

Bin ja schon still! Warte lieber ab, bis Du wieder einen auf "uninformierter Grünschnabel" machst   :tongue:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 45 Minuten schrieb Hans Dampf:

 

https://www.mimikama.at/allgemein/hypothese-nikotin-schuetzt-gegen-covid-19/

 

Hans Dampf :cowboy: mit E-Zigarette die weniger schädlich ist als die Zigarette,aber Nikotin enthält.

 

Es ist mir schon seit vielen Jahren aufgefallen, dass bei Beerdigungen, an denen ich aus gesellschaftlichen Gründen teilnehmen musste, die Hauptpersonen überwiegendst Nichtraucher waren. Lediglich als Parallel-Argument für diejenigen, die weiter die Ansicht vertreten, statistisch habe sich durch Corona ja gar nichts verändert. :P

 

Corona bezogen, stimmt dann dies zusätzlich nachdenklich:

 

"Dafür spricht auch ................ , dass Raucher bei einer Behandlung schwerere Symptome entwickeln – durch den Aufenthalt im Krankenhaus wird das Rauchen unterbunden, das Virus kann dann umso heftiger zuschlagen."

 

Na, mal abwarten, was an dieser Hypothese sich bei weiterer Nachforschung bestätigen mag. :chuckle:

 

Starwind

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Raucher (egal woran sie letztendlich sterben) sind keine Opfer.

Raucher sind selbst Schuld.

Albatros

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 1 Stunde schrieb Albatros:

Raucher (egal woran sie letztendlich sterben) sind keine Opfer.

Raucher sind selbst Schuld.

Albatros

Ganz so einfach ist es nicht.

Man bedenke bitte der Tabakkonzern  Phillip Morris hat schon mehrere Millarden an  Raucher als Schadenersatz im Klageverfahren zahlen müssen.

Weil man dem Konzern nachgewiesen hatte, das sie bewusst dem Tabak sucht machende Wirkstoffe beimischen, mal laienhaft ausgedrückt.

Gegenstand der Klage war weiterhin,das der Konzern die folgen des Rauchen verharmlost hat und irreführende Werbung.

Die Richter sahen den Tatbestand des vorsätzlichen Betruges und Täuschung als gegeben.

Also ist in diesem Sinne  ist der Raucher auch ein Opfer, weil er dadurch manipuliert wird/wurde

Quelle:https://www.handelsblatt.com/archiv/philip-morris-3-5-milliarden-dollar-klage-verloren/2072424.html?ticket=ST-279034-maQvXfP3npulYgvmfFdq-ap6

bearbeitet von Sven-DC

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie ist deine Meinung dazu?

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Bereits registrierter Teilnehmer? Dann melde dich jetzt an, um einen Kommentar zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag wird nicht sofort sichtbar sein.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...