Jump to content

Das Kuckuck

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    1.289
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Das Kuckuck

  • Rang
    Analytiker

Letzte Besucher des Profils

1.353 Profilaufrufe
  1. Es liegt vermutlich eine Verwechslung vor.
  2. Habs wohl in den falschen Hals gekriegt, war sowas von böse.
  3. Jason du Schwuchtel, du lachst wahrscheinlich noch, wenn deine letzte Gehirnzelle wegen anhaltender Funkstille zu Grabe getragen wird. A.rschloch!
  4. Hallo Verlierer2, wenn ich damit klarkommen soll, dann müssen wir uns vorab darauf einigen, dass Du niemals wieder seid/seit verwechselt. (Sonst gebe ich zur Rechtschreibung keine Kommentare ab ... bitte siehe es Zeichen meiner besonderen Aufmerksamkeit Dir gegenüber) Kückück!
  5. Dafür bekommst du den Physik-Nobelpreis, aber nicht meine Anerkennung... Zum Kuckuck!
  6. Nimm es leicht, andere gewinnen im Lotto Millionen, vier Wochen später ist die Ehefrau mit nem anderen Kerl durchgebrannt. Die Lotto-Kohle hat sie natürlich mitgenommen. Man muss eben auch mal verlieren können... ...dann doch besser im Casino, ...aber mit nem Bier in der Hand und zigfach weniger als der Typ von Platz 3 Lieber Gast, ist das dein Geburtsjahr? Zum Kuckuck!
  7. Nicht schlecht, was zählst Du da, Deine Enkelkinder ?
  8. Guck nach vorne Junge und nicht aufs Handy, die Berge werden Dir nicht Platz machen!
  9. Ja, der gewöhnliche Spieler wird zwischen 2,7% - 5,4% Verlust, gemessen am Umsatz, einfahren. Es geht nur um die Gäste, welche eine Glückssträhne haben oder mit Progression spielen. Das sind sehr sehr wenige und die sind dann leicht auszubooten. Auf EC wird es schwer jemanden gegen die Wand zu fahren. Aber was ist schon unmöglich... Das Casino spielt und rechnet anders - zweifle keinen Moment, dass in der Gesamtheit aller Spieler, das Casino normalerweise beim Lichterlöschen der Gewinner ist. Mit Gauner sind Akteure gemeint, die das Geld mittels Manipulation vom Tisch wieder wegnehmen. Ein Strohmann setzt und ein kleiner Teil des Personals kassiert. Exakt! Lieben Gruß Das Kuckuck
  10. Hallo Juan, ich freue mich, wenn Du als EC-Spieler schwer um dein Geld zu bringen bist. Das ist ein Vorteil, welchen die EC-Leute weiter genießen. Obgleich dies natürlich keine Garantie ist, zumal das Automaten-Roulette durchaus in der Lage ist, auch EC-Spieler zu zerstören. Zählt aber zu Automaten und zahlt deshalb Quote. Kommen wir mal zu den mehrheitlich anderen Spielern am Live-Tisch, welche die anderen Zahlen gesetzt haben. Ich nehme mal an, Du wirst mir hoffentlich zustimmen, dass allein schon aus rein mathematischer Sicht der gewöhnliche Gast verliert. Wenn der Tisch für Gauner überhaupt zweckmäßig "arbeiten" soll, so müssen auch die vereinzelten Gewinner am Ende in die Verliererstraße einbiegen. Man kann ihnen durch eine manipulierte Kugel im Verlauf der Sitzung natürlich die Aufrechterhaltung ihres lukrativen "Workflow" vermasseln. Wollen die Gauner an ihr Geld kommen, wird das Spielchen natürlich anders herum betrieben. Die Frage ist hier natürlich: Gewinnen immer dieselben Leute? Meine Beobachtung am ADMIRAL: Die Kugel liegt kurz im Fach, große Serie a Max gespielt, die Kugel fliegt raus und fängt an zu tanzen. Sie fällt geschlagene vier weitere Male in die Große Serie und hebt sich dabei wie von Geisterhand immer wieder heraus aus den ungeliebten Zahlen. Letztlich bleibt sie nach ca. 20 Sekunden dieses Spielchens in der Orphelins liegen. Was für ein Schauspiel! Dieser Vorgang war dermaßen dilettantisch ausgeführt, dass sogar streng religiöse Casino-Beweihräucherer vom Glauben abfallen. Der herbeigerufene techn. Leiter und der Saalchef gaben nach ca. 30 Minuten und Sichtung der Aufzeichnungen folgende Erklärung ab: Der Verlauf der Kugel war auf den Bildern leider nicht zu erkennen, weil "die Bildrate dies nicht hergibt". Ende der Durchsage! Dies stellt einmal mehr unter Beweis, wieso die Gäste keine eigenen Aufzeichnungen mit ihrem Handy vornehmen dürfen, da würden dann nämlich entweder die Handschellen klicken oder - soweit dies nur programmbedingt der Quote galt - keine Sau mehr an den Geräten spielen, wenn das öffentlich gemacht werden würde. Zum Kuckuck!
  11. Also machen wir uns mal folgendes klar, genauso wenig wie "Verschwörungstheoretiker" den Klimawandel leugnen, wird hier irgendjemand behaupten - soweit er noch Verstand hat -, dass der "Staat" einen betrügen will um dadurch mehr Einnahmen generieren zu können. Vielleicht sollte man mal einen Schritt weiterdenken! Wenn man Gelder vom Tisch irgendwie rausziehen möchte, dann sollten diese vorerst vereinnahmt werden. Sogar die kastrierte Bande hat diese Überlegungen angestellt und ein qualifiziertes Tischmanagement zur Margenanreicherung betrieben, so heißt es jedenfalls. Und selbstverständlich geht es in den meisten Casinos regulär zu.
  12. Was meinst Du wohl, wie groß das Geschrei der Casinos wäre, würde man die Übertragung der Kamera-Bilddaten der Spielcoups nur um 3 Sekunden verzögern. Nicht mal die Aufsichtsbehörden (Finanzer) kommen auf so simple Ideen und Maßnahmen, welche Betrügereien durchs Personal zu 95% verhindern könnten. Zum Kuckuck!
  13. Moin sachse, Du redest ja von Schwachköpfen, aber: Was haben Deine Gewinne von vor 20 Jahren mit zulässigen Fragen zur Umsatz- oder Gewinnüberwachung der Gäste und ggf. manipulativer Eingriffe zu tun, die den Zweck haben, die Gäste abzuzocken? Gruß vom Kuckuck!
  14. Auf dem evangelischen Kirchentag gab es dieses Jahr einen Workshop: Vulven malen. Ich war nicht dabei, schade!
  15. Da sind nicht nur die Löcher in dem Käse (Fächer), sondern es werden auch unterschiedliche Kugeln abgeschossen.
×
×
  • Neu erstellen...