Jump to content

Das Kuckuck

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    984
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Das Kuckuck

  • Rang
    Gewinnertyp

Letzte Besucher des Profils

874 Profilaufrufe
  1. Ihr solltet euch mal kennenlernen, das mit der Sperre werde ich aber mal eruieren, wenn 's gewünscht wird. Zumindest Lafontaine ist in diese Aufstellung in Klammern zu setzen. Er ist der Stachel im linken Fleisch, sein dort platziertes Mädel "haben noch nicht ganz fertig!" Kuckuck!
  2. Du Glückspilz, keiner kann Dir mehr was wegnehmen, jetzt bist Du endlich FREI!!! 20 Minuten Fußweg morgens und 60 Minuten abends. 17 Altglaskontainer später ist das Bier dann auch noch FREI!!! Achso, wegen dem Lutschi, ne Faust Marke Dampfhammer aber ein großes für die Armen, da brauchste keen Schiß haben. @Lutscher ist lieb, ganz doll lieb!!! Kuckuck!
  3. Hallo HC Sachse, schön zu sehen, wie Du wieder zu altem "Biss" zurückfindest. Komm doch mal ins schöne Saarland, dann besuchen wir mal Honi's Trinkhalle und beißen mal so richtig einen ab. Gruß vom Kuckuck!
  4. Ich sag ja, die EC-Spieler werden nicht weggedreht. Dennoch habe ich wahre Abgründe miterlebt. Im Saarland war z.B. das Einspielergebnis bereits vor der Einspielung verplant. Einen sehr bedauernswerten Fall musste ich da miterleben. Ein Pärchen brachte viel Geld mit und belegte die 28 3/3 über 2 Stunden. Es kam zu keinem einzigen Treffer! Die Frau bekam zu Tische einen Nervenzusammenbruch. Ein fünfstelliger Verlust war die Folge. Ein anderes Mal hatte sich ein seltsamer Franzose eingefunden, mit offenem Schuhwerk (Lutschi war es nicht!) und zur Schau gestellter Brustbehaarung. Der spielte die Große mit 50gern! Es gab nicht einen Treffer. Als es ihm zu viel wurde und er auch nicht begriff, wechselte er zur Kleinen mit Orphelins und spielte noch höher. Das Verrückte war nun, es gab auch weiterhin keine Treffer! Ich schätze es gingen so etwa 20.000,- über die Ladentheke, ohne auch nur einen einzigen Treffer zu generieren. Er ging dann ohne "Auf Wiedersehn" zu sagen! Zum Kuckuck!
  5. Hallo Lutschi, der EC-Spieler ist diesen Gefahren, zumindest bei R/S und Manque/Passe wohl kaum ausgesetzt. Auch wenn ich Zielwerfen für eine angewandtes Mittel und eine infame Gemeinheit der Croupiers halte, so würde ich nie behaupten, die Croupiers würden sich jemals diesem Größenwahn hingeben, dass EC-Spieler weggedreht werden könnten. Gruß vom Kuckuck!
  6. Das ist sehr freundlich, ich versuche aus den öffentl. Infos "die mit der gebotenen Abstraktheit formuliert sind" - wie starwind es ausgedrückt hat - ein Bild zu verschaffen. Noch fehlt das Verständnis, aber ich gehe da ergebnisoffen und unvoreingenommen dran. Meinen Nimbus kenne ich zwar nicht, vermute aber maßlose Übertreibung, in welche Richtung auch immer... Kuckuck!
  7. Grüezi Juan, so wie ich die bisherigen Diskussionen verstehe, sagen alle Ballistiker hier, KG sei schwierig bis unmöglich geworden. Da ist auch der sachse keine Ausnahme. Das führt aber nicht an der grundsätzlichen Meinung vorbei, welche diese Leute vertreten, dass die ballistische Methode die einzig erfolgversprechende war und bleibt. Ich versuche ja gerade eure Methode mal etwas besser zu verstehen, ob ich das jemals spielen werde, steht aber in den Sternen. Bin in der Phase der Prüfung. Kuckuck!
  8. hehe, Du bist doch nicht etwa 50+ ? Shit, ihr fangt immer wieder davon an, dieser ominösen Ordnung im Zufall, hingegen ich immer dachte, der Zufall kennt keine Ordnung, es bleibt immer alles rein zufällig, die Verteilung allerdings folgt einer Wahrscheinlichkeit (Gesetz der großen Zahlen), welche sich in der Statistik wiederfindet. Diese Ordnung ist Ausfluss der Wahrscheinlichkeit (50:50, 1/3, usw.). Somit ist die Ordnung bei EC = 50:50, bei Plein = 1:37. Alles darüber hinaus wären dann Formen (ich sprach von Mustern) oder Wege (ich sprach von Richtung). Aber ihr sagt ja Muster und Richtung gäbe es keine! Dann bleibt es eben nicht rein zufällig. Ihr müsst euch entscheiden! Lustige Vorstellung, neben einem habe ich schon gestanden, aber vermutlich auch neben mind. einem weiteren. Jeder spielt seinen Ansatz und Einsatz, um es vergleichbar zu machen: wenn Du EC a400 spielst (Chance ca. 50:50 Einsatz 400, Gewinn 400), müsste ein KG bei 4/4 nur noch a14,8144 Euro spielen (Chance ca. 25:75, Einsatz 133,33 und Gewinn 400 Euro) Gruß vom Kuckuck!
  9. Hallo Chris, wer wie ich so in der Ballistik verhaftet ist, tut sich schwer mit dem klassischen Terrain. Auch gerade wegen der vermeintlichen und bisweilen offensichtlichen Überlegenheit des physikalischen Lösungsansatzes. Dass die Beweisführung darüber hinaus nicht auf einer math. Grundlage fußt, macht die Sache diffizil. Ich muss leider darauf bestehen, wenn jeder Coup für sich betrachtet Zufall ist, nichts als Zufall, dann verursacht die Aneinanderreihung der Ergebnisse auch keine Zusammenhänge, und demzufolge auch keine übergeordneten Muster oder Figuren, deren Sichtung ich euch anfänglich - wider besseren Wissens - unterstellt habe. Aber... Damit ich das überhaupt verstehe, muss die strikte Trennung zwischen Zufall und Wahrscheinlichkeit bestehen bleiben. Der Zufall unterwirft sich demzufolge streng genommen keiner Wahrscheinlichkeit. Das stellt im Prinzip auch kein Problem dar, wenn sich nämlich anstelle des Zufalls nur bei der Wahrscheinlichkeit etwas tut! Und die Wahrscheinlichkeit für EC im nächsten Coup sollte sich zwingend verschieben, denn sonst läge diese weiter bei 50:50. Und da man immer nur den nächsten Wurf spielt, ist kein Vorteil zu sehen bzw. zu erzielen. Somit ändert sich offenbar die Wahrscheinlichkeit und schlägt geringfügig in eine vorbestimmte Richtung aus, bevorteilt also den Eintritt eines bestimmten Ereignisses. starwind sprach von bestimmten Wahrscheinlichkeiten (75/25) für Serien und Intermittenzen, wobei der Zufall stets gewahrt bleibt. Gruß vom Kuckuck!
  10. Warum ist der Berlusconi so klein? Weil seine Mama gesagt hat "wenn du mal groß bist, musst du arbeiten!"
  11. Frag mal ganz genau, Punkt für Punkt. Und Nein mathematisch geht garnix. Falls du das meinst. Grüezi R.Wies, meine Frage war: Gruß vom Kuckuck!
×
×
  • Neu erstellen...