Jump to content

Alle Aktivitäten

Dieser Verlauf aktualisiert sich automatisch     

  1. Letzte Stunde
  2. Seit etwa 20 Jahren wird in Las Vegas nur noch ein Drittel des Gesamtprofits durch Glücksspiel erwirtschaftet. Das Meiste kommt durch Hotels, Shows, Gastronomie und verschiedene Services. Zu den Zimmerpreisen ist zu sagen, dass sie von Mo-Do erträglich sind. Am WE wird gleich mal das Doppelte und mehr fällig. Zimmer gratis erhält man, wenn man ein Depot von 50.000$ aufwärts einrichtet. Wenn man dann nicht spielt, geht es nur 2 Tage gut.
  3. Today
  4. Heute WB T5 die Entwicklung der Start-Coups-Salden Wer möchte kann ja mal ne Prognose wagen:
  5. " (...) Die traditionellen Einsatzgebiete sind Entzündung wie Akne, ferner Pilzkrankheiten, Wunden, Durchfall und Ruhr. Die antibakteriellen Eigenschaften zeigen sich besonders gegenüber Staphylococcus aureus sowie Mycobacterium tubercolosis. Für alle diese erwünschten Effekte eignet sich am besten die Fruchtschale. Ein Absud aus der Baumrinde und den Blättern heilt Läsionen im Mund. Der Milchsaft aus der Baumrinde soll laxierend wirken. Das Fruchtinnere sowie der daraus hergestellte Fruchtsaft enthält ebenso wie der Auszug aus der Fruchtschale verhältnismäßig große Mengen von antioxidativ wirkenden Xanthonen, Katechinen und Polyphenolen. Ferner werden mögliche antitumorale, antiallergische und antivirale Effekte von Mangostin-Früchten bzw. dem Bitterstoff Mangostin diskutiert. Das Xanthonderivate ß-Mangostin hemmt in vitro COX-1 und -2 [1]. (...)" Burri, Josef; Uehleke, Bernhard Garcinia mangostana - Mangostin, Mangostane, Mangkhut in: ZPT - Zeitschrift für Phytotherapie 2018; 39: 270-271 Café
  6. Sachse hat mit dem doppelten Tronc die Croupier beeinflusst langsamer zu drehen. Er hat das Glücksspiel umfunktioniert in ein Geschicklichkeitsspiel und die Croupier damit in seine Betrügereien involviert. Nicht umsonst wurde er überall gesperrt !
  7. Dürfte ich um eine Erläuterung für diese unverständliche Passage bitten?
  8. Von Egon lasse ich mich sowieso nicht beeinflussen, zumal ich in der Vergangenheit so gut wie nie mit ihm kommuniziert, je mal auf seine Posts geantwortet habe. Ich kenne ihn praktisch nicht. Ich schreibe hier so gut wie gar nicht mehr, außer bei brennenden Fragen meinerseits bei Spielern, die praktisch ihr halbes Leben im Casino verbracht haben. Ich lese aber jeden Tag hier mit und kann mich nicht erinnern, daß Egon mal sein EC-Spiel hier vorgestellt hätte. Warum sollte ich es also tun ? Ich kenne meinen Weg und werde ihn gehen, auch wenn ein gewisser "Egon" ausgerechnet hat, daß sein EC Spiel viel besser sei, obwohl er im Monat im Durchschnitt nur 22,5 Stücke macht und mein Pleinspiel mit 300 - 900 Stücke im Monat dagegen peanuts sei. Kuriose mathematische Einschätzung !
  9. @mike cougar ich kann Dir gut folgen. Lass Dich nicht beeinflussen von Kommentaren, es zählen nur die Resultate. Wüsste nicht, wieso man Dir Deine Angaben nicht abnehmen soll. Schreibt hier irgend ein Verlierer was er versenkt, zweifelt das auch keiner an. Es ist ein ungeschriebenes Gesetz in diesem Forum, wer nichts hat, behauptet es gibt nichts. Damit musst Du klarkommen. Es gibt weitaus schlimmere Dinge. Juan
  10. @Egon Ich will gar nicht im Detail darauf eingehen, was Du hier zu Mike Cougars anführst, aber eine Frage zum EC-Spiel drängt sich aufgrund Deiner Angabe einfach auf: Würdest Du Dir das postulierte Resultat (0.75 Stück pro Tag im Schnitt) in einem Test über 15 Tage (Casino Wiesbaden, Tisch 2, 1.-15. August 2019) auch zutrauen oder in welchem Zeitumfang hast Du Dein Resultat von 0.75 Stück erreicht? Es ist ausdrücklich nicht erwünscht, dass sich Spieler die noch nie ein Landcasino betreten haben oder mit 0.10 Cent Online spielen, versuchen sich zu äussern. Egon spricht explizit über Großstücke. Gruss Juan
  11. Moin Starwind, So meinte ich das nicht,ich wollte "dem bösen Sven" nur verklickern,das ich nicht spielen MUSS,er meinte ja:"Alle Spieler jagen dem schnellen Geld hinterher, also brauchen sie auch welches" Grübel,Grübel.................................. Gruss Hans
  12. Das sind 410 Neuinfiktionen seit gestern (gesunken) 7-Tage-Schnitt 392, (auch gesunken) 7-Tage Grenzwert per 100.000 auf 3,43 (gesunken) Aktiv Infizierte jetzt auf 7470 (gesunken). Zahlen deuten auf Entspannung hin. *winke* Samy
  13. Coronavirus in Deutschland Infektionen 196.780 Davon Genesene 180.300 Todesfälle 9.010 R-Wert (7 Tage) 0,85 Quelle: Johns-Hopkins-Universität, RKI | Stand: 04.07.2020 04:33 Uhr
  14. Limit meinst Du den Grundeinsatz? Die Türen sind ja meist weit offen und das soll die Kunden an locken. Hotel ist ja auch so gebaut, das man durchs halbe Casino laufen muss :-)
  15. Diese Fee ist so und es sind ja auch für alle Besucher und nicht nur aus D. Telefonieren klappt dort und auch wer in Vegas wohnt, hat eine Art Festnetznummer, die man vom Hotel kostenlos anrufen kann. Denke die Vorwahl ist Vegas obwohl es ein Handy ist. Leider ist der Pool auch nicht immer auf, wenn man im Oktober hin fährt ist der meist schon zu oder es wird was repariert, zahlen muss man trotzdem :-) In manchen Suchprotalen steht die Fee nur versteckt drin oder sogar gar nicht, das wird dann teuer. Die Fee ist happig und täglich zu zahlen. Die Zimmerpreise sind auch stark gestiegen, das Geschäft mit dem Glückspiel läuft nicht mehr so gut und die Zimmer damit nicht mehr so günstig angeboten. Es war ja Lockmittel, weil der Gast im Hotel ja meist auch im Hoteleigenem Casino gespielt hat. Ach in der Fee ist meist auch Internet mit drin.
  16. Gestern
  17. Kannst du nicht lesen, steht ja da das du ein feiner Kerl bist und niemals lügst Naja das du ständig hier verbale Attacken fährst, ist eben deinem, Lebensfrust geschuldet, wer sein ganzes Geld verprasst oder verzockt, der brauch auch ein Ventil, wo er die Mut ablassen kann. Du bist der, mit dem besten Charakter hier, zeigt sich ja auch schon das du gleich mal die hälfte deiner Gewinne an die Croupier weitergibst, edler und wohtätiger kann man ja gar nicht sein. Klar hast du auch eine Rechtfertigung für dein schlechtes Benehmen, schuld daran sind halt die anderen.
  18. Also genau so ein Trauerspiel wie in Leuna, naja mal gucken ob ich da in den nächsten wochen mal hingucke
  19. Wie überall mit Maulkorb und Plexiglasboxen.
  20. In Vegas habe ich bemerkt, dass die Slots mit dem geringsten Limit am Eingang standen(2000-2007).
  21. Für die, die es mal spielen wollen, oder weitere Tests mit machen wollen: Meine Einschätzung nach 14 Tagen und je 3 Tischen Analyse: 1 Rotation Vorlauf (d.h. im mom alle 37 Zahlen auswerten) Papertracker bei mir anfragen muss mal in weiteren Tests beobachten ob auch 32 oder 40 Zahlen als Vorlauf gehen (wegen des Spielstarts) Eine aus den 3 besten Zahlen als Startzahl auswählen und maximal 3 weitere Rotationen spielen. zwischen der 4. und 5. Rotation kehrt sich der Erfolg um
  22. Bei meinem einzigen Besuch des letzten Vierteljahres habe ich nur Kaspertheaterhysteriepanik erlebt und das ist laut ISA-Casinos überall so in DE. OC reizt mich nicht. Worüber soll man also schreiben?
  23. Anläufe? Ich dachte, mit 2 Ehen liege ich minimal über dem Durchschnitt. Aber Du nun gleich VIEL mehr.....................
  24. Einverstanden und die besten Genesungswünsche für deine Frau. Starwind
  25. Das schätze ich an Dir, möglichst nicht beleidigend werden aber dran bleiben. Sehr gut, Anzeichen für eine hohe Energie, Intelligenz und Durchhaltevermögen. , Vorschlag : einigen wir uns für heute auf remis, wie die Schachspieler, weil : meine Kräfte sind reduziert, da ich auch aus persönlichen Gründen etwas angeschlagen bin. Meine Frau liegt leider seit einer Woche im Krankenhaus und da muss ich auch noch recht viel Energie einsetzen, was absolute Priorität hat. Lass uns morgen gerne weitermachen, aber dann kommst du mir nicht so davon ...
  26. So sehe ich das auch. Nur mit einem Systemfehler kann man gewinnen. Die gibt es heute noch !
  1. Ältere Aktivitäten anzeigen
×
×
  • Neu erstellen...