Jump to content

Alle Aktivitäten

Dieser Verlauf aktualisiert sich automatisch     

  1. Letzte Stunde
  2. MarkP.

    Favoriten oder Restanten, was ist besser.

    Hmmm, was ist für Dich beeindruckend??? Ich schrieb, ich wäre "Beobachter" gewesen, nein, ich spielte nicht, mag absolut nicht, alleine am Tisch zu spielen, der Gegner ist eindeutig stärker, da habe ich keine Chance, will heißen: der Job vom Croupier ist deutlich einfacher als KG. Manchmal muss man von dannen ziehen, ohne irgendwas gemacht zu haben, quasi Zeit verplämpert ohne Gewinn, so ist das halt. Um nochmal auf die Stücke zu kommen, ja, mit 1-2 Plein Treffern Netto Überschuss bin ich durchaus zufrieden, am liebsten, klotzen, Zack, Zack, raus. Aber, wem sage ich's denn.... Lexis
  3. Today
  4. Es passt zwar nicht so 100%ig hier hinein, aber weil Ihr grad darüber nachdenkt, was zufällig so alles möglich, oder unmöglich sein sollte: Unmöglich ist schon mal gar nichts (frei nach Toyota)! Daher gibt es auch im weltweiten Glückspielwesen seit Jahren ganz andere Würfelbuden. Die arbeiten nicht einmal mit Euro und Dollar, verdienen aber offensichtlich gut genug, um schon lange zu exsistieren. Der Zufallsgenerator ist nicht mechanisch, aber er gibt einem vor dem Einsatz eine Prüfsumme, die den Treffer im nächsten Coup kryptografisch festlegt. Da durch den Einsatz keine Beeinflussung mehr stattfinden kann, weil sonst der Hashwert des Ergebnisses nicht mehr zur vorherigen Veröffentlichung des festgelegten Schlüssels passen würde, wird behauptet, überprüfbar fair zu ziehen. Hausvorteil bei Wetten, die einer EC entsprechen ist 5%, also deutlich schlechter als frz Roulette. Dafür ist es 100% anonym und man kann weder gesperrt werden, noch muss man sich legitimieren. Zu allem Überfluss kann man sich dort mit Anmeldung (email reicht) und ein paar Clicks die Stücke langsam aus dem Nichts heraus selbst erarbeiten. Weiterhin gibt es Empfehlungscodes, die man geworbenen Neulingen nennen kann, deren Umsätze dann prozentual vergütet werden. Und vieles mehr. In meinen Augen eine ideale Möglichkeit, den echten Zufall kostenlos zu "geniessen". Wenn man dabei was gewinnt, kann man es auch auszahlen lassen (erst ab Mindestbetrag). Bitte keine PM deswegen, sondern fragt hier bei Interesse. Gruss vom Ego
  5. Gestern
  6. Egoist

    kombinierte Verlust- und Gewinnprogressionen

    Hallo Ropro, soweit kann ich Deinem Ansinnen folgen, was mich aber stört ist der Begriff Marsch. Nach allem, was ich bisher über Märsche gelesen habe, handelt es sich dabei um Vorgaben, die besagen, wann und wohin gesetzt werden soll. Eventuell noch warum wann und wohin gesetzt werden soll. Ich habe aber noch nie von einem Marsch gelesen, der sagt, wieviel gesetzt werden soll. Das wieviel ist regelmässig Sache einer Progression (Umsatzvariation) und der ist es egal, wohin gesetzt wird. In meiner Frühjahrskollektion habe ich eine GP vorgestellt, die einen Gewinn, über die nächste Chancenrotation verteilt, wieder riskiert. Zusätzlich wird dabei pro Coup immer noch ein frisches Stück geopfert. Das ist eine gestreckte GP mit garantiertem Maximalverlust von einem Stück pro Runde. Der Zufall entscheidet ganz allein über den Ausgang. Ich fände es interessant, das mal umzudrehen (also der Bank so ein Vorgehen virtuell aufzuzwingen). Zur Erläuterung: Wenn Du auf EC alle Gewinne stehen lässt (nicht immer), zwingst Du die Bank in eine Martingale, deren Platzerverhalten Du steuern kannst. Bin schon gespannt, was Dir so einfällt, Gruss vom Ego
  7. Hm, wenn du über DSL mit zwei Rechnern rein gehst, auch über verschiedene Account´s, dann sind beide in der selben IP. Vielleicht! ginge das wenn beide Mobil drin sind. Und auch dann sind sie noch über die gleiche Zelle und und damit IP drin. Da bräuchte keiner einen Schalter umlegen, das ist technisch easy möglich. Ein User dieses Forums hat hier im Fred Probleme mit ner Auszahlung, weil er mit einer sehr weit entfernten IP drin war, die achten also sehr auf diese. Für mich wäre es erst ein Beleg, wenn mehrere sehr weit entfernte User miteinander telelefonieren, und die gleichen Zahlen haben. Je mehr desto besser. Und die 200-400 Spieler, wie viele von denen sind digiatale Gäste? Kein Casino ist ein Wohlfahrtsverein, es geht einfach nur um´s Geld.
  8. Du musst auf dem neuesten Stand der Technik sein! WINDOWS 10, MS-OFFICE 2016!
  9. Spannend wäre der Verwendungszweck dieser parallel Beobachtung in Echtzeit. Der Sinn will sich mir nicht so spontan erschließen. Wolfi
  10. Ein weiterer Versuch von mir über Roulette zu schreiben und zu diskutieren. Für Störgeräusche habe ich genug andere Threads mittlerweile eröffnet. Ich weiss, daß es nicht gerade envogue ist Respekt einzufordern, dennoch bitte ich darum. Verlustprogressionen haben den Endeffekt, daß sie zuletzt mit dem Verlust des gesamten Spielkapitals einhergehen. Gewinnprogressionen haben den Effekt, daß sie alles mit z.B. Paroli gewonnene Kapital mit dem ersten Verlustsatz wieder abgeben. (Für alle, die nur die Martingale kennen und gerne damit argumentieren) Es gibt allerdings einige Progressionen, die als Gewinnprogression gespielt, nicht alles gewonnene Kapital wieder einsetzen(Fibo, D'Alembert, Kelly, u.a.) , und somit ein meist kleiner Gewinn übrig bleibt. (Dies unter der Bedingung, daß die Gewinnprogression bis zum ersten Verlustsatz gespielt wird.Falls nach einer Gewinnreihe von einigen Sätzen abgebrochen wird, ist der Ertrag natürlich meist sehr gut.) Werden diese Progressionen allerdings auch als Verlustprogression eingesetzt tilgt der erste Gewinnsatz nicht alle Einsätze. Ich möchte hier versuchen, die Kriterien für einen Marsch festzulegen, der einerseits eine Verlustprogression beinhaltet, aber andererseits in einer Gewinnserie möglichst viel Kapital zurückerobert.
  11. netterkurt

    Gibt es Echtzeit-Permanenzen der Casinos?

    Hallo Ropro, Danke für Deine klaren Worte. Du jedenfalls hast begriffen was ich suche. Das entspricht meinem wandern im Saal, wenn ich denn mal, doch mit Echtgeld, meine kleinen Systeme spiele. Da ich nun Tagesfreizeit habe spricht für mich nichts gegen ein Training nach Lust und Laune. Deshalb die Suche.
  12. Ich empfehle Dir mal die Bedingungen anzuschauen und zu klären, was die mit Tischlimit meinen. soweit ich weiss, meinen die nicht daß Du auf eine Zahl xk setzen kannst, sondern insgesamt auf dem Tisch unterbringen. Spielst du mit 6 Zahlen, dann musst du das Tischlimit durch 6 teilen! Aber mir ist das egal.
  13. Bis zu dieser Stückgrösse ist noch ein weiter Weg, um das Tischlimmit zu erreichen, müsste mit 500 € Stücken gespielt werden, nur zur Erinnerung.
  14. Dein Mut ist zu bewundern, aber der Erfolg gibt Dir recht. Auch Dir viel Glück und einen dauerhaften Erfolg.
  15. Nicht alle! Hannover, Bad Zwischenahn, Osnabrück, Bad Bentheim, Bremen soweit ich weiss veröffentlichen. Aber der Kamerad wil ja rund um die Uhr beobachten. Für einen der nicht bezahlen will( Echtgeld setzen) ist das ein ganz schön teures Verlangen, zumal die Zahlen eines Tisches nicht ausreichen. Er will gleich 7 nebeneinander.
  16. Vergiss nicht dran zu denken, daß eine 10ct-Progression mit 10€ plötzlich ans Tischlimit knallt.
  17. Ja viel Glück, du wirst es brauchen (wenn man bedenkt, das bereits 2 "Winning Player" pro Casino, das Roulettspiel zerstören würden, und gerade bei Pleinspielen kann es jederzeit "knüppeldick" kommen...
  18. hombre, das gönne ich Dir total und für Chris muss das auch eine grosse Freude sein, hat er doch sein Wissen mit Dir geteilt. Gruss Juan
  19. Das kann ich bestätigen, es bekommen alle Spieler die gleichen Zahlen. Zum betrügen müsste jemand dort sitzen und beobachten was gesetzt wird, dann ab und zu die gesetzten Zahlen ausschalten, so das sie nicht kommen, es genügen ein oder zwei Pleintreffer. Ich kann mir das aber nicht vorstellen, in meinem OC hatte ich noch nie den Eindruck der Manipulation. Es gewinnen und verlieren die kleinen Einsätze genau so wie die Großen. Die Permanenz bringt alle Grauslichkeiten von sich aus, daher die Stop-Limmits im Spiel. MfG hemjo
  20. Ich habe meinen Job aufgegeben weil ich denke, auf was ich setze hat Bestand.. Im Ersten Monat hab ich knapo 1,5 Schweizer Jahresgehalt bekommen. Mit 4000 Startgeld . Grundsätzlich wünsche ich jedem Glück. Ich kenne keinen Neid. Erfolg kriegt man erblich geschenkt oder man erarbeitet ihn sich.. Viel Glück
  21. Hallo Hans und NewFish! Das ist doch gleichgültig, es geht hier nicht um den Gewinn von möglichst viel Geld, sondern um möglichst viele Stücke. Das Geld kommt später von selbst, wenn das Spiel haltet was es verspricht. MfG hemjo
  22. Warum sollten Online-Casinos nur bei Dir bescheissen? Da sitzen bis zu 200-400 Spieler am Tisch, und nach Deiner Meinung nach bescheissen die nur bei Dir? wie soll das gehen? Stell doch mal 2 Laptops nebeneinander und geh mit jedem Laptop auf das gleiche Online-Casino, jeweils mit anderem Namen und da fallen identisch die gleichen Zahlen. Und damit hast Du die Möglichkeit, aus einem Differenzspiel ein doppeltes Differenzspiel zu spielen.
  23. Nein, gesetzt und nicht getroffen. RRS Kessel. Ich hatte Portomaso für reel geschätzt. Glaub ich heute aber nicht mehr. Auch auf anderen Plattformen, die Rückläufe entsprechen nicht einem LC. Auch wenn ich jetzt mal 2 Tage dumm guck. Nun schaun wir mal was heute geht. Könnte aber sein, ich muss bei einem bestimmten Tisch Hersteller gegen mich spielen. Nach heute weiss ich's. Und das nicht online. Wo ja sie Vermutung nach Betrug an steht. Aber nein, sie schmeissen hier definitiv Scheiss geballt gegen mich.
  24. Bei mir funktionierte es problemfrei. Habe es gerade vorsorglich nochmals geöffnet, weiter alles o.k.. Man muss aber angemeldet sein. Starwind
  25. Damit meist du sicherlich das die 1000 verloren wurden, sie verschwanden nicht einfach so von deinem Konto?
  1. Ältere Aktivitäten anzeigen
×