Jump to content

Alle Aktivitäten

Dieser Verlauf aktualisiert sich automatisch     

  1. Gestern
  2. Das brauchen nur Möchtegerngucker wie du. So, das wars dann heute für mich.
  3. Wie kann ein Einzelner nur so nicht denkend sein? Gab es jemals in DE ein Casino, in dem die Gäste zugucken konnten, wie vor Tischeröffnung die Croupiers den Kaffee ausgekugelt haben? Apropos Fressnapf: Mein Fressnapf war immer KG und Croupiers spielten dabei gelegentlich nur eine Rolle, indem sie durch frühe Absage mein Spiel unmöglich machten.
  4. Da verkauft jemand gerade seine Seele. Jetzt wird mir so langsam klar warum du Advokat geworden bist. Nochmal für Ignoranten Zielwerfen war mein Geschäft. Was wehrt sich ein schlechter KG gegen das Zielwerfen. Mensch sattel um und geh den Weg des Geldes.....Oder gehst du ihn schon ? Du machst dich unglaubwürdig !
  5. was hast denn angstellt, dass di so fürchtest?
  6. So ähnliche "Wettkämpfe" gab es auch in anderen Casinos. Wer im Rahmen des stinknormalen Zufalls häufiger traf, brauchte nichts zu zahlen, der Verlierer zahlte den Kaffee oder die Lage. Das mit Zielwerfen zu unterfüttern ist für Außenstehende eine Phantasieblüte, für die mitmachenden Croupiers ein Witz. Diesen Bären später gutgläubigen Esoterikern erfolgreich aufzubinden ist doch sogar lustig. Starwind
  7. und Hittfeld....Kaffee mit Zielwerfen rausgeworfen.Und du warst dort ! Es gibt Zeugen ! Ich persönlich verstehe ja wenn man seinen Fressnapf verteidigt.
  8. Wenn ich gegen das Zielwerfen argumentiere, dann tue ich das physikalisch. Richtig ist: Weinen.
  9. Du denkst falsch,deine Interpretation ist falsch.....kann es sein das du Langeweile hast ! Mit Zielwerfen kommt man nach vorne,auch wenn einmal ein Schuß daneben geht.
  10. Ich halte fest: du setzt x-2-2 "vorher" aus und der Croupier trifft???? Genial!!! Und wenn er nicht trifft, hat er dich dann rausgedreht??? Übrigens: auch wenn ich x-2-2 oder 3 oder 4 aussetze, treffe ich mal und mal nicht.
  11. Nur so als Tipp: "Thomas" wird in ein paar Jahren auch ein Vorname vornehmlich älterer Herren sein...
  12. Jetzt hast du aber richtig einen raus gehauen. Wie hat mein Croupier immer meine zwei-zwei getroffen die ich vorher ausgesetzt habe.Jetzt hast du mich ins grübeln gebracht. Was Kastrat mit Zielwerfen zu tun hat versteh ich auch nicht ? Aber dein Freund Sachse hat auch schon erklärt (Mathematisch) das es nicht geht.Also ich weiß jetzt nicht mehr ob ich lachen oder weinen soll.
  13. Ja, wat denn nun ? Bisher soll es nach deiner Darstellung doch am Talent des Croupiers beim Abwurf liegen. Jetzt räumst du plötzlich ein, dass auch die Kugel eine Rolle spielt. Das "Talent" muss also zwischen Kugelsorte und deren Größe zusätzlich beim Abwurf differenzieren. Dann kommt noch die Rotorgeschwindigkeit hinzu, die ist im Abwurf selbst ja wohl kaum beinhaltet. Dann der Rautenaufprallwinkel und der damit zusammen hängende Weg der Kugel nach unten. Dann das Hoppelverhalten (mit dem du offenkundig ja nichts anfangen kannst) im Zahlenkranz. Bisschen viel, um das alles im Abwurf in jedem Coup differenziert einzuarbeiten. Also doch wohl mehr ein Thema für talentierte Außerirdische. Wie schon vielfach geschrieben, sieh' dir mal das Kugelverhalten über einen gesamten Coup an, wenn dieser mit einer Hochgeschwindigkeitskamera aufgezeichnet wurde, und das Ganze dann in Zeitlupe. Wenn du die weiteren sich dabei offenbarenden Faktoren ebenfalls noch mit einbeziehst und weiter ans Zielwerfen glaubst, ist dir eben nicht zu helfen. Das hat nun absolut nichts mit den Kindervoraussetzungen zu tun, die zuweilen für K. geschaffen wurden. Sowas findest du in keinem normalen LC mehr, deshalb ist es theoretischer Quatsch, über so etwas Atypisches "vergleichend" zu räsonieren. Pure Zeitvergeudung. Starwind
  14. Auch diejenigen die nur Freunde haben wären gut beraten nicht in solchen Datenbanken zu erscheinen. Zum Beispiel die Enkeltrickbetrüger stöbern gerne in diesen Verzeichnissen rum und suchen nach Vornamen älteren Jahrgangs wie 'Gertude' oder 'Hermann'.
  15. Doch, hab mich bereits ca.1980 löschen lassen (ging bei der Post auf Antrag). Wer nicht nur Freunde hat, sollte sich genau überlegen, ob er jederman Name+Anschrift gibt.
  16. Die Außerirdischen sind längst unter uns. Allerdings sind sie für Eingeweihte leicht zu erkennen: Sie schreiben mit links!!!
  17. Es kommt auf das Material der Kugel an. Hoppelverhalten kenn ich von Hasen....naja ist ja bald Ostern.
  18. Außerirdische sollen über dieses "Talent" verfügen. Deshalb sind ja so viele UFO-Jäger auf der Suche nach ihnen. Die beherrschen dann auch die Vorhersage des Sprungverhaltens der Kugel an der/den Haupttrefferraute/n sowie über das weitere Hoppelverhalten der Kugel im Zahlenkranz. Beides hat ja unheimlich viel mit dem "Einwerfen der Kugel" zu tun (jedenfalls in den Wahnvorstellungen von Klappsköppen). Starwind
  19. Da macht der Sachse aber alles richtig Wenn er ne Baustelle findet muss er die Schnauze halten. Wenn Lexis zu Hause fleißig übt um ein Gefühl für die Werferei zu bekommen ist das nicht verkehrt.Ich persönlich hab es am Kessel in Sb auch schon versucht. Das einwerfen der Kugel muss man halt üben. Zielwerfen ist was für Talente.....kann nicht jeder!
  20. ....... wenn die Menschen nur von dem sprächen, was sie verstehen, würde bald ein großes Schweigen auf der Erde herrschen. Chris
  21. Einzahlungen klappen ja immer reibungslos , aber mit Auszahlungen hatte ich in der Vergangenheit auch schon so manchen Ärger. Eine mögliche Innovation diesbezüglich wäre ein Blockchain-Roulette, bei Sportwetten wurde sowas mit Augur bereits realisiert.
  22. Letzte Woche
  23. Hi, Ego, seinen Ausweis zu kopieren, ist völlig legal. Das ist auch z.B. bei unseren Banken üblich, sich über die Identität einer Person Sicherheit zu verschaffen, indem man sich eine Kopie zusenden lässt. Nur bei größeren Geschäften wird zumeist die Vorlage des Originals verlangt, von dem sich dann die Bank für ihre Akten eine Kopie macht. Dass das Originaldokument Eigentum der Bundesrepublik Deutschland verbleibt ist richtig, hat aber mit dem Gesichtspunkt der Berechtigung davon Kopien zu fertigen, nichts zu tun. Die Frage von @Nordwest berührt hingegen mehr das Geldwäschegesetz. Diese Casinos sind verpflichtet, wenn sie Geld nach Deutschland überweisen, die Identität des Empfängers nachweisen zu können. Der Einzelbetrag wird in der Regel zwar unbedeutend sein, wenn jemand aber tatsächlich Geldwäsche betreiben wollte, bräuchte er nur eine Menge von Strohleuten (Empfängern), dann könnte sich das in der Summe zu hohen Beträgen verdichten. Betriebsprüfungen gibt es auch im Ausland, da wird auf so etwas geachtet. Die erfüllen also lediglich gesetzliche Verpflichtungen. Eine teilweise geschwärzte Kopie erfüllt den Identitätsnachweis nicht mehr. Starwind
  24. @Lutscher: Die Gretchenfrage ist, bist Du Adlerauge oder benötigst Du eine Sehhilfe, um Leberwurstbrotbröckele im groben Filz zu sehen?
  25. @Lutscher: @sachse schreibt nur über Casino-Details, wenn mit seiner Methode nix zu holen ist. Goldadern läßt er weg. Er hat hier nicht berichtet, daß die Hütte immer am 13. des Monats voll ist, wenn 1300 Euro verlost werden und daß Zielverwerfer-Gäste wie @Lexis an der alten Demo-Mühle abräumen können. Drei gezogene Gäste dürfen werfen. Wer die höchste Zahl wirft, gewinnt die 1300 Euro. Du kannst ja mit so einer Mühle im SB-Foyer trainieren oder hast Du jemals Wurst im eigenen Kessel gemacht? @sachse: Nix kleine Tarnspiele bei Totentanz? Oder kleine Zielwurfanreizspielchen?
  26. Auch wenn man den Perso teuer bezahlen muss (also seine Ausstellung), gehört er einem nachher nicht, sondern immer noch der Bundesrepublik 'schland. Also hat man auch kein Copyright und verstösst dagegen, wenn man ihn kopiert/verschickt etc... Davon abgesehen hat man eh' die Akarte, wenn man Gewinne aus illegalen Geschäftsbeziehungen rechtskräftig machen will. @starwind weiss sicherlich mehr.
  1. Ältere Aktivitäten anzeigen
×
×
  • Neu erstellen...