Jump to content

Egon

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    1.780
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Alle erstellten Inhalte von Egon

  1. @Chris: Auch das ist uralt, auf das Anti-/Gegenspiel umzustellen. Das ist eine höhere Ebene (kann man auch als Ulrich-selbst-Spiel bezeichnen) und funktionert auch wieder nur bei längeren Trends, ansonsten tappst Du wieder in die Bullen-Bären-Falllöcher. Du kannst es drehen und wenden wie Du willst, es kann immer das Gegenteil kommen.
  2. Chris: Überkreuzt....jetzt bin ich gespannt, welche Superlative Du für mich hast.
  3. Dann bin ich als lausiger nur-short-term-EC-Gewinner ja der Beste mit +10,5 St., höchstes Minus 2 und Marsch Durchspiel auf "Abbruch/Wechsel". @chris: Diese Permanenz war doch auch "regelmäßig": Maximal 3er-Serien!
  4. Im Frühjahr soll der Freedom-Day kommen, wenn keine neue Variante kommt. Zu seiner Zukunft übliches Rumgeeiere. Wenn es in der Politik nichts mehr wird, weich wird er immer fallen, die Pharma-Industrie hat sicher immer ein warmes Plätzchen für ihn. Oder WHO-Präsident.
  5. @busert: Jetzt ist der Sicherheitsbericht vom PEI mit Daten bis 31.08.21 veröffentlicht: https://www.pei.de/SharedDocs/Downloads/DE/newsroom/dossiers/sicherheitsberichte/sicherheitsbericht-27-12-bis-31-08-21.pdf?__blob=publicationFile&v=5 Herpes Zoster (= Gürtelrose) ist nun dabei bei "Unerwünschte Ereignisse von besonderem Interesse (Adverse Events of Special Interest, AESI)". Gemäß Tabelle 10, S. 28 gibt es bisher 1628 Fälle, bei Symptombeginn bis 30 Tage nach Impfung. Ab Tag 31 Pech gehabt.... Jedoch sieht das PEI bei diesen Zahlen kein Risikosignal.... Witzig ist, daß nun nicht mehr die gesamte Zahl der "Kausal"-Toten vom PEI genannt werden. Im vorherigen Bericht waren von 1254 Verdachtstoten 48 Fälle vom PEI klassifziert, bei denen "ein ursächlicher Zusammenhang für möglich oder wahrscheinlich" gehalten wird. Im August sind nun 196 Verdachtstote dazugekommen. Nun werden die "Kausal"-Toten, bei denen der Impftod nicht mehr abgestritten werden kann, nicht mehr explizit in Summe genannt - wäre Negativschlagzeile "Impfen kann auch töten" -, sondern ein schwammige Satz wird nun angeführt:
  6. https://regionalheute.de/neuer-zeitplan-spielbank-soll-in-braunschweig-ende-des-jahres-oeffnen-braunschweig-goslar-harz-1631625667/
  7. @Verlain: Ohne die STIKO-Empfehlung? Und die WHO jammert doch Unsolidarität, diese dritten Impfdosen wären für die ärmeren Länder wichtiger, da Mutanten-Gefahr. Aber halt, wir brauchen doch das Schreckgespenst Mutante, damit die Geimpften auf die Ungeimpften einprügeln können. Okay, D ist ein freies Land. Irgendwo auf der Welt gab es jemanden, der hatte schon 5 - 6 Impfdosen sich unter falschen Namen reinjagen lassen. Viel hilft viel. Gemäß einer Studie verlieren Biontech-Geimpfte alle zwei Monate 6% der Antikörper. Nicht umsonst steigt selbst Drosten aus dieser Impf-Abofalle aus und möchte sich fortlaufend durch Infizierungen natürlich immunisieren. So schlimm kann es also mit den Mutanten nicht sein. Die USA traut nun selbst nicht einmal mehr den Geimpften. Für Touristen wird nun im November geöffnet, wie erwartet nur für Geimpfte, aber nix mit Freiheit, sondern Doppel-G plus Bonus: https://www.bild.de/politik/2021/politik/usa-heben-reisestopp-fuer-corona-geimpfte-aus-eu-bald-auf-77731704.bild.html Hier ist noch die Frage, wie die Kontaktverfolgung aussehen soll. Viva Las Vegas! https://www.youtube.com/watch?v=ui0EgRsFVN8
  8. @Chris: Ich habe verschiedene Figuren-(größen) bzw. Erscheinungen wie Einer und Serien auf S/R gezählt, ich komme nicht auf deine Summenzahlen 14 und 10. Wahrscheinlich hast Du Beobachtungsphasen drin, wechselnde Gitterungsgrößen und/oder überlappende Zählmethoden. Geht weiter jetzt mit deiner Ansage +7 "auf Schwarz" bis zum 36. Coup. Auf Schwarz dominiert extrem der Einer. Nach 8 Coups Beobachtung haben sich zwei Einer gebildet. Nun Spekulation auf Trendfortsetzung. Somit ab Coup 9 dann auf Signal Schwarz warten und dann Abbruch bzw. Wechsel auf ROT setzen. Treffer dann Coup 11, 14, 18, 22, 24, 26, 28 und 32. Mit Fehltreffer bei Coup 36 schließt Du somit mit +7 ab. Habe ich das wenigstens richtig verstanden? So eine Permanenz ist easy. Jede Permanenz, die längere "Regelmäßigkeiten"/Trends zeigt, ist easy. An unregelmäßige Permanenzen zerbrechen aber Regelmäßigkeitssucherregeln. Das ist ja fast schon ein philosophischer Satz.
  9. @starwind: 2sigma ist nur die zweifache Standardabweichung, kommt also "normal" vor. Größer 3 wie 4sigma ist signifikant "unnormal", also "biased"oder "rigged" Kessel.
  10. @Juan: Diese Deutung verwundert mich schon sehr. Ich war nie für die andere Tischseite tätig.
  11. @schwarzwaelder: Dein Angebot ist echt wirr, wie auch schon @Juan und @Ropro erwähnten. Willst Du uns als Angebot dein Gewinnsystem vorspielen? Soll jemand nach deinen Regeln spielen? Soll jemand (Start-)Vorgaben machen? Dann fang ich an: Ab Tischöffnung 31 mal SCHWARZ setzen, Spielbank Hannover, A3 am 21.09.21.
  12. @starwind: Das ist doch der Gauß'schen Glockenkurve wurscht, wieviel Untermärsche Du hast und wann, wie Du sie einsetzt! Das Tableau sieht nur einen Marsch von Dir. Der kann auch flexibel (Ist uralt! Oftmals auch die Bezeichung "elastisch angepasst"), wild und willkürlich aussehen, wie ein Schimpansenmarsch. Ich habe Koken nicht gelesen, er wird wohl die "längste erlaubte" Spielstrecke errechnet haben, bei der man noch im Plus sein könnte, falls man im normalen Random-Walk der auserwählte +3sigma-Spieler sei. Oder andere Blickrichtung, ab wann man mit 99,73-prozentiger Sicherheit im Minus sein muß. pb hat das doch per Grafik verdeutlicht, also um den negativen Erwartungswert (=Hausvorteil) als abfallende Gerade dann eine Parabel die 3sigma-Grenzen darstellend. Der Schnittpunkt vom oberen Arm mit der x-Achse ist der gesuchte Punkt (=Anzahl Coups). Der untere Arm wandert sofort dauerhaft ins Minus. @Lexis hatte mal dieses Diagramm von pb gezeigt. Wenn Du nun den EW von 18,18 % hast, dann wird diese 3sigma-Parabel um eine steigende Gerade gelegt. Jetzt ist es umgekehrt. Der obere Arm wandert sofort dauerhaft ins Plus. Der untere Arm schneidet die x-Achse an dem Punkt, ab wann Du im Plus sein mußt.
  13. @Stern: Hier bringen erstklassig klardenkende Leute immer wieder auch Statements und Links mit erstklassigen Infos, die vielleicht nicht jeder NDR&Co.-Konsument kennt und ihn "aufrütteln" oder vielleicht zum Nachdenken animieren. Gerade hier in einem Roulette-Forum sollte die meisten Teilnehmer etwas von Stochastik (Statistik und Wahrscheinlichkeiten) verstehen, das inkludiert auch Risikoabschätzungen von z. B. Gefahren. @Starwind: Am Roulette-Tisch besteht sicher ein anderes Personenkollektiv als hier im Forum.
  14. @Starwind: Knallharte Statistik vom RKI: Das Durchschnittsalter der Corona-Toten liegt bei 84 Jahre. Statistisch ist ein ein Lotto-Sechser oder die Verunglückung mit dem Flugzeug ein "Randproblem". Die derzeitigen Corona-Toten pro Tag im Verhältnis zu den über 2500 Toten pro Tag in D sind eigentlich ein "statistisches Randproblem". Statistisch normal erwartbar war dagegen, daß eine große Bevölkerungsgruppe dem Corona- und Impfpopulismus folgen wird, also durch Politiker, "Wissenschaftler" und Mainstream-Medien "auf Spur" gebracht werden. Die Themen Sozialgruppendenkmuster, Demagogie, Propaganda, Populismus und Volks(ver)führung sind uralt, funktionieren aber immer wieder.
  15. @Verlain: Wie kann die doppelgeimpfte Sarah Conor nun auch noch den Status "Genesene" erhalten? Kriegt sie im Green-Pass nun eine G mal G = G hoch 2 = G im Quadrat-Einstufung? https://www.bild.de/unterhaltung/leute/leute/der-quiz-champion-sarah-connor-muss-live-auftritt-absagen-77716118.bild.html
  16. @busert: Ohje! Hoffentlich bleibt da kein Long-Impfschaden. @Verlain hat gesagt, BionTech könne alles besser erklären als jeder andere. Die "Gürtelrose" ist schon längst in den Studien, das PEI ist jedoch im Tiefschlaf. Der aktuelle Monatssicherheitsbericht "COVID 19 Impfung" (Fälle/Daten bis 31.08.21) wurde immer noch nicht veröffentlicht. Und wehe, wenn der Bericht nicht diese Woche vor der Bundestagswahl kommt!
  17. @café: Top Beitrag. Egal wo man genau hinschaut, alles ist auf Panik, wackeligen Definitionsfüßen und Impfdruck konstruiert. Der Jens als Transatlantikbrücken-Geimpfter ist halt zu intelligent für Flaggenkunde. Dieser Intelligenzbolzen mit seinen Kompagnons Wieler und Helge Braun haben im Prinzip unrechtmäßig die Gruppe "Asymptotische mit Antikörper ohne positiven PCR-Test" einfach beim Green-Pass 3G ausgeschlossen. Es gab ja die legendäre, unverschämte Antwort von Jens bei einer Bundespressekonferenz: "Fällt nicht in die Definition". Jetzt äfft er Israel nach, welches auf einen Scherbenhaufen sitzt und nun Antikörpertests durchführt. Der Schelm Jens will für das Freiheitszertifikat aber ("nur") noch eine Injektion. Normalerweise müßte vor einer Impfung immer der Immunstatus geprüft werden, also zum Antikörpertest auch der T-Zell-Test und der Vitamin-D-Spiegel. Nächster Witz ist nun die 1G-Regel für die AIDA-Schiffe.
  18. @arctic monkey: "Lamis" spielt ja nett aktuell Tag für Tag die Tagespermanenz. Klar, der Saldo sieht gut aus. Unklar sind derzeit seine Satzsignale, eventuell ein Wurfweitenmarsch, die Sätze selbst sind "merkwürdig", müßte man mal tiefer einsteigen. Den @Lamis hab ich irgendwie noch in Erinnerung, möglicherweise im DC und/oder RIP-Forum. Hier war er nur mal 2010 kurz und ohne Beiträge. Die Webseitengestaltung ist unter aller Kanone und ist kein Einzelfall von der Impressumsinhaberin, die auch "Empfehlungsmarketing" anbietet.
  19. @Chris: Danke! Auch an @4-4zack! Ich bin ein DAU. @Chris: Ich kann hier nicht deine Spielweise erkennen. Du zählst irgendetwas in den S- und R-Spalten (10/14). Einer? Isolierte Einer? Serien? Passt alles nicht. Dann hast Du eine Phase masse-egale. Plus-Minus-Folge mit 36 auch unklar. Es ist eine "einfache" Permanenz. Abbruch dominiert, maximal 4er-Serie, nur zweimal, dazu nur auf R. Nasen: 1 x SSRSS, 7 x RRSRR Hätte man die Eingebung, daß Abbruch läuft, dann hätte man bei Durchspiel +22 in 100 Coups minus 2 x 0,5 Zerosteuer, also 20,6 % ohne große Figuren-Zauberei. Mein abgelegtes EC-Spiel hätte sein Tagesziel von +5 erreicht, 29 Satzcoups, Progression mußte nicht eingreifen, Zero nicht getroffen, Umsatzrendite nur 17,2 %. Welche UR erzielst Du hier?
  20. @Verlain: Das penetrant präsentierte Narrativ "Pandemie der Ungeimpften" ist doch in den "Schnellimpfer"-Staaten Israel und England schon längst zerbröselt. Die Nagelprobe in D kommt doch erst im Winter. Wer "intelligent" oder ein "dummer Mitläufer" war, wird sich im Mai 2022 und Mai 2023 zeigen.
  21. @Das Kuckuck: Es gibt sehr viele Fragen. Es ist mir auch ein Rätsel, warum auf den Pressekonferenzen von Wieler/Spahn die Medienvertreter einfach keine gescheite Fragen hinkriegen, mal Hr. Reitschuster außen vor. Bei der Impfquotenzielerreichung wird nicht die natürliche Herdenimmunität berücksichtigt. Wieler hat da mal ausweichend rumgeeiert, ähnlich wie er seltenweise mal ins Schleudern kam, als es anfangs um den CT-Wert beim PCR-Test ging. Konservativ gerechnet gab es bisher 4 Millionen PCR-positiv-getestete Laborergebnisse multipliziert mit der Dunkelzifferrate 5 sind 20 Milllionen Bundesbürger, also 24 %. Somit kann die Zielimpfquote maximal 76 % sein. Abzuziehen sind noch die Kinder! Die Logik der "verführten" bzw. "freiheit-erpressten" Geimpften zerbröselt halt jetzt. Viele habe doch durch die Desinformation gedacht, sie seien nach Impfung steril-immun. Diese Desinformation wird bis heute sogar noch durch das 2G-Geschmarre gefördert. Es fehlen noch etliche Statistiken: Das PEI ist wieder spät dran mit dem monatlichen Sicherheitsbericht COVID-19 Impfstoffe. Die Zahlen werden exponentiell gestiegen sein, wegen zeitlichen Meldungsversatz und starkem Impfquotenansteig. Die ausführliche Suizidstatistik üblicherweise bei destatis im Spätsommer veröffentlich wurde auf (Spät-)Herbst verschoben. Ebenso ausstehend ist noch die 2020er Statistik "Lungenentzündungsstote", für 2019 heißt es: Ebenso fehlen noch etliche Statistiken aus den Krankschreibungen, wie auch @sachse regelmäßg reklamiert. Es geht schon, wenn man will, siehe DAK-Studie, hier auf Basis von Krankenhausdaten.: https://dak.de/dak/bundesthemen/corona-alarmierende-folgen-fuer-kinder-und-jugendliche-2480802.html#/
  22. @chris: Ich kann wieder einmal nicht die "ods"-Datei öffnen.
  23. Die Holländer sind wie auch die Schweizer besser auf Zack und wollen ab Oktober ein Online-Spiel launchen: FAQ Helpdesk Holland Casino https://www.hollandcasino.nl/de/vestigingen/helpdesk?hash=Kann ich an mehr als einem Tisch spielen%3F Natürlich mit der noch offenen Frage, ob ein Ausländer in NL spielen kann und ob Live-Spiel angeboten wird.
  24. Holland schafft den Mindestabstand 1,5 Meter am 25.09.21 ab. Damit sollte es auch mehr Freiheit in den Casinos geben, derzeit eine schwachmatische Tischzuweisung und nur 3 Spieler am Tisch.
×
×
  • Neu erstellen...