Jump to content

allesauf16

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    1.199
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

1 User folgt diesem Benutzer

Über allesauf16

  • Rang
    Analytiker

Profile Information

  • Gender
    Male

Letzte Besucher des Profils

3.864 Profilaufrufe
  1. Ein schönes Beispiel ist doch das Buch vom Nostradamus. Habs mal gelesen. Er schreibt so schön schwammig und in Rätseln, das man da aber auch wirklich alles reininterpretieren oder auch herauslesen kann. Bei genauerem Studium seiner Schriften ist sicherlich auch irgendwo zu finden, dass wir heute Abend Rahmschnitzel mit Kroketten essen. Vielleicht so : ...und es waren Eheleute im Abendland. Sein Weib sammelte Pilze vor dem ersten Frühlingsvollmond und bereitete eine Speise aus Fleisch, Pilzen und Erdäpfeln ohne ein Feuer zu entfachen.
  2. Nee, bei uns im Dorf wars ne Postbotin. Wars bei euch ein Postbote ? Na, dann auf zum DNA-Test ! Sicher ist sicher ...
  3. Vielleicht hat da der Postbote oder Stromableser mal "ausgeholfen". Gemäß irgend einer Statistik sind ca. 10 % aller Kinder nicht von dem Papa, wo der Papa meint, dass er der Papa ist.
  4. Die Fähigkeit des Denkens wurde Dir von deinen Eltern genetisch mitgeliefert. Dafür sollte man dankbar sein. Das war in der Schule sicherlich ein Vorteil und konnte somit auch gefördert, unterstützt und ausgebaut werden. Bei der Mehrheit im Land gabs aber offenbar immense "Lieferschwierigkeiten", da ist einfach nichts oder nur wenig angekommen. Die haben dann einfach Pech gehabt. Zum lernen reichts dann gerade noch so, aber nicht zum wirklichen kapieren. Merke : Aus Wenig wird meist nicht Viel...
  5. Es ist ein großer Irrtum, jemand an seiner Schulbildung oder Schulabschluss einzustufen. Dies ist lediglich eine Bestätigung dafür, das Derjenige im Auswendiglernen und Wiedergeben fleissig war, sonst nichts. Ob er den Stoff auch wirklich kapiert hatte, ist eine andere Sache. Schimpansen sind auch lernfähig, wenns anschließend eine Belohnung gibt. Das könnten Nüsse oder so was sein, bei den Menschen sind es dann eben Zeugnisse. Ein schönes Beispiel aus dem praktischen Leben : Mein ehemaliger Schwiegervater (Volksschule) und ich (Abitur) spielten öfte
  6. Langeweile, Sucht, Hoffnung auf das schnelle Geld usw. Da ist dann das logische Denken recht schnell weg oder war bei Vielen noch nie vorhanden. Habs in Wiesbaden oft gesehen. Um 14.00 Uhr machte das Kleine Spiel mit den Automaten auf. Da standen die Leute schon Schlange um reinzukommen. In den 80er Jahren waren die KENO-Automaten der große Renner. Da hatten sich dann sogar mal 2 Jungs geprügelt, damit sie an ein freies Gerät kommen.
  7. Gestern : landesweite Kontrolle in Rheinland-Pfalz in puncto Einhaltung der Corona-Regeln. Die Polizei meldete über 900 Verstöße. Die Dunkelziffer dürfte somit um ein Mehrfaches höher liegen. Klarer Sieger : Die Dummheit ! Die Volltrottel werden immer mehr. Das wird noch lustig ...
  8. Ich leide auch, wenn der ganze TV-Kram mit seinen unzähligen Kabeln ein Eigenleben entwickelt, die beste Ehefrau von allen leidet dann noch mehr. Versuch vielleicht noch folgendes : Fernbedienung: Batterien raus und dann mit zB einem Schraubendreher mal an den Kontakten der Fernbedienung etwas rumkratzen. Könnte eine Lösung sein, da die Batterien evtl. nicht mehr richtig Kontakt bekommen. Oder : Sind die Batterien vielleicht alle ? Klingt banal, aber da denkt man auch nicht immer dran. Manchmal liegts aber auch am Receiver. Bei mir hat da mal folg
  9. Bei eher negativ behafteten Ausdrücken gibts keine weibliche Form, ist dann immer männlich. Wegen der Gleichberechtigung. Alle Männer untereinander sollen gleichberechtigt sein. Bei uns ist ja auch die Sonne weiblich, weil : die Sonne. Bei den Spaniern ist die Sonne aber männlich : el sol. Aber nicht mehr lange. Ja, wie heißts noch so schön : "Herr" kommt von "herrlich" "Dame" kommt von.... doch nicht etwa "dämlich" ??? Müsste dann auch geändert werden.
  10. Geht doch angeblich nicht, weil alle Friseur-Salons zu haben. Erst ab 1.3. wird geöffnet. Ich seh schon die Bilder : Millionen panische Weiber stürmen die Salons, und zwar sofort am 1.3., 9.00 Uhr. Manche werden wahrscheinlich schon eine Nacht vorher in Schlafsäcken vor den Salons liegen, damit sie zuerst drankommen. Ach ja, im Internet werden schon Friseur-Termine versteigert. Einer ging für 422,-- Euro weg für : Waschen, Schneiden, Föhnen. Ein weiterer lag auch schon bei über 300,-- Euro. Der Durchdrehfaktor ist inzwischen auch mit G
  11. In den 80er Jahren gabs noch keine Video-Aufzeichnungen. Streitsätze waren da öfter an der Tagesordnung. Einige Gesichter waren dafür auch regelrecht bekannt. In Wiesbaden war so ein Alter, der hat immer und alles reklamiert. Egal was kam, er hatte immer ein Stück drauf, angeblich. Rausgeworfen hatten sie ihn aber nicht. Ich hatte mal einen tollen Streitsatz: Gelegt hatte ich einen 20er auf die 24, weiss ich heute noch. Die 24 kam. Bei der Auszahlung ging dann auch die Hand von einem italienischen Dauergast und Vielpflasterer hoch. Ic
  12. Heute war ich in einem großen Supermarkt, recht früh, dann ist noch nicht so viel los. Kam dann mit einer netten Verkäuferin ins Gespräch, natürlich mit Maske und Abstand. Sie plauderte mal aus der Praxis : Kaum einer der Kunden hält wirklich Abstand ein. Es gibt viele Leute, die einfach nur mal im Markt quasi "spazieren gehn", ohne wirkliche Kaufabsicht. Man muss einfach mal wieder unter Leute. Es würden ganze Familien mit Kindern im Markt regelrecht einfallen, damit sich die Kinder, unter anderem auch in der Spielabteilung, mal richtig aust
  13. Vor einigen Jahren hatte ich mal bei DB auch per Banküberweisung auszahlen lassen. Vorher natürlich auch der übliche Zirkus mit Ausweiskopie und auch Kopie der Stromrechnung usw. Nach einigen Tagen war die Kohle aber eingetroffen. Da frage ich mich schon : Was geht die meine Stromrechnung an ? Bei Einzahlungen wird das nicht verlangt, schon seltsam. Man sollte den Spieß einfach mal umdrehn : Vor einer Einzahlung die Herrschaften anschreiben : So, dann schicken sie mal Ausweis-Kopien, ihren letzten Steuerbescheid, ihre Stromrechnung, ihre Gewerbe-Anmeldun
  14. Lutscher, was soll das denn sein ? Ein Loch, in welchem sich Asche befindet oder was ? Würde man dann als "Aschenloch" bezeichnen, also ein Loch, in welchem Brennrückstände gelagert werden. Du meinst wahrscheinlich die volkstümliche Bezeichnung für das Gesäß. Da kommt aber nach dem "A" noch ein "r", also : Arsc..... Solltest Du wirklich mal ein Buch schreiben wollen, dann wird der Lektor deiner Schreibkunst eine üppige Rechnung präsentieren, ganz sicher.
  15. Oha, die 3. Welle ist im Anmarsch ! Anscheinend fruchten die aktuellen Maßnahmen nicht so, wie sie sollten. Heute irgendwo im TV : Ein Mann hatte sich im März 2020 Corona eingefangen und die Sache auch überstanden. Bei einem Test wurde festgestellt : Er hat keine Anti-Körper im Abwehrsystem. Das ist eher schlecht. Eine Virologin meinte dann in etwa : Ja, also der Körper hätte trotzdem noch irgendwie Zellen, die da Bescheid wüssten. Man könne die aber nicht so richtig bestimmen oder mit Tests nachweisen. Dann hoffen wir doch mal, das diese "Geh
×
×
  • Neu erstellen...