Jump to content

starwind

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    7.229
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

3 User folgen diesem Benutzer

Über starwind

  • Rang
    Analytiker

Profile Information

  • Gender
    Male
  • Location
    Berlin und Schleswig-Holstein

Letzte Besucher des Profils

8.043 Profilaufrufe
  1. Da bin ich nun aber wirklich überrascht. Meine Beiträge bezogen sich auf die Behauptung unseres Kuckucks, dass die amerikanischen Demokraten die amerikanische Polizei abschaffen wollen, was er auf meine Frage mit einer Verlinkung beantwortete, in der sich lediglich ein Zitat des Lügners Trump dazu auffinden ließ. Durch amerikanische Verhältnisse verstehst Du deutsche "Beamte und sonstige Staatsdiener" besser ? Starwind
  2. Wenn Du den von dir verlinkten Beitrag gelesen hättest, müsste dir klar sein, dass außer dem pöbelnden Trumpeltier niemand dort an eine Auflösung von Polizeibehörden denkt. Etwas völlig anderes ist es doch, eine versiffte rechtsradikale Einzelabteilung völlig zu zerschlagen (um sie anschließend durch eine personell neu strukturierte zu ersetzen), Gelder umzuleiten (damit an Brennpunkten das Erforderliche zur Verfügung steht und nicht in Bereichen verballert wird, wo Überausstattung besteht) oder Gelder umzuverteilen, um Präventionsmöglichkeiten auszuschöpfen. Das alles sind sinnvolle Denkansätze zu Umstrukturierungen, haben aber natürlich nichts mit einer Auflösung der dortigen Polizei zu tun. Dass daneben die "Rolle" der amerikanischen Polizei überdacht werden muss, ist doch offenkundig. Die uneinheitliche Ausbildung ist Schwachsinn. In einigen Bundesstaaten wird der Polizist eingestellt, fährt morgen auf Streife und seine Ausbildung im Rahmen von Schulungen beginnt erst Monate später. Dass so etwas Hirnriss ist und seit Jahrzehnten hätte in Frage gestellt werden müssen, ist doch selbst erklärend. Starwind
  3. Ach so, dieser notorische Lügner Trump versucht das den Demokraten anzudichten. "Den Demokraten warf der republikanische Präsident vor, die Polizei "abschaffen" zu wollen." Hat natürlich mit dem, was die Demokraten selbst gesagt haben, nichts zu tun. Starwind
  4. Na ja, alles eine Frage, welchen Zeitraum man betrachtet für diesen "freien Fall". Ansonsten lässt sich diese Frage aktuell auch leicht über den Kasper erklären, bei dem nun auch die hörigsten Hofschranzen begreifen, dass er die U.S.A. ruiniert und sein ganzes Gesülze zur Wirtschaftskraft nichts als Narrengeschwätz ist. Als "Weltmacht" hat er die U.S.A. unbedeutend gemacht und eingeladen wird er auch nirgends mehr. Wer vergeudet noch seine Zeit mit ihm ? So was ist Handelskraft und Wirtschaftswachstum halt nicht dienlich. Statt "America first" gilt nun "what's the f... is America ?" Starwind
  5. Wo hast'n den Quark her ? Galoppierende Eigenphantasie oder wieder mal die Aussagen unterschiedlicher User wild gemixt ? Da meine Regeln eindeutig formulierbar und widerspruchsfrei sind, müssen sie auch programmierbar sein. Ich habe lediglich mal geschrieben, dass ich einen, der des Programmierens befähigt ist und am Cern arbeitet, beiläufig mal gefragt habe, wie er das einschätzt. Die Antwort hatte ich dahin gehend verstanden, programmierbar, aber nicht mit Excel, das erfordert wohl etwas mehr Aufwand. Kriegst die Regeln aber dennoch nicht. Starwind
  6. Wenn es für Dich hier so schlimm ist, stehen Dir doch viele Möglichkeiten offen, warum nutzt Du sie nicht? Vielleicht möchte Wladimir sich noch einen weiteren Hofschranzen zulegen, frag' doch mal nach. Schön, dass ich Deine Probleme gar nicht habe. Starwind
  7. Wenn ich in der jeweiligen Finanzierung nicht einen gewaltigen Auswirkungsunterschied sehen würde, würde ich viel häufiger RT gucken. Da gab's von Putin einberufen auch mal eine Memorial-Veranstaltung nach dem Tod von Fats Domino zu dessen Ehren. Ist so ein regelmäßiger Abklatsch von dem, was es unter Obama im Weißen Haus gab. Da setzte sich der "Zar" dann auch selbst an den Flügel und versuchte "Blueberry Hill" zu intonieren. War ziemlich lausig. In dem kleinen erlesenen Publikum haben Gas-Gerd und Depardieu frenetisch applaudiert. Ja, die wissen, wofür sie bezahlt werden. Starwind
  8. Deine Verlinkungen sind immer wieder ein Genuss. Es deutet alles darauf hin, dass dich Logik nicht interessiert, Du beschränkst dich voll auf die Suche nach Minderheitenquark, der Deine Vorurteile widerspiegelt. Diesmal voll rein in Wladimir Wladimirowitsch Putins Auslands- Propagandasender RT. Hast Du vielleicht noch ein paar Verlinkungen zu Kim Jong Un und seinem hoch informativen Staatsfernsehen ? Starwind
  9. Da ich im realen Leben nur an Riesenkomplimente gewöhnt bin, werde ich mich virtuell doch nicht umstellen. Starwind
  10. Zur Interpretation von PCR-Tests ist dies das für mich Beste, was ich bisher als Fachlaie gefunden habe. Für die Allgemeinheit wahrscheinlich ein wenig schwierige Kost. https://www.aerzteblatt.de/archiv/214370/PCR-Tests-auf-SARS-CoV-2-Ergebnisse-richtig-interpretieren Starwind
  11. Uihhh, wieso weiss ich davon nichts ? Wenn ich wäre, wie ich höchst individuell insoweit zu wirken scheine, würde mich das ja sehr bedenklich stimmen müssen. Starwind
  12. Ich bitte um fachliche Belehrung. Unter "infiziert" verstehe ich, dass Krankheitserreger in einen Körper eingedrungen sind, der seitdem als infiziert bezeichnet wird (hier geht s natürlich um die Infektion durch das Corona Virus Disease 2019). Wenn 'se drin sind liegt die Infektion vor, gleichgültig, ob die Betroffenen Symptome zeigen oder nicht (auch wenn sie niemals danach Symptome zeigen werden). Die Tests, mit denen solche Infektion nachgewiesen werden soll, sind ja durchaus unterschiedlich und auch unterschiedlich zwecktauglich (bis zur Unbrauchbarkeit). Wenn eine Infektion vorliegt (wohlgemerkt eine echte Infektion) besteht aber auch das Risiko der Weitergabe (Ansteckung), gleichgültig ob der Träger Symptome zeigt oder nicht, jedenfalls solange, bis sein Autoimmunsystem die eingedrungenen (und zunächst vermehrungsbereiten) Viren gekillt hat (was dem Ende der Infektion gleich kommt). Welche Tests wofür geeignet oder ungeeignet sind betrachte ich als einen gesondert abzuhandelnden anderen Aspekt. Starwind
  13. Zum Glück gibt's ja noch als Alternative wahre deutsche Kulturwerte wie z.B. „BR Heimat – Zsammg’spuit“. Das ist auch hervorragend für's eigene Reflextraining, damit der Hechtsprung auf die Fernbedienung weiter funktioniert, um noch beim seitlichen Abrollen innerhalb einer Sekunde den Sendeplatzwechsel zu schaffen. Starwind
×
×
  • Neu erstellen...