Jump to content

Samyganzprivat

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    1.619
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

1 User folgt diesem Benutzer

Über Samyganzprivat

  • Rang
    Analytiker

Profile Information

  • Gender
    Male
  • Location
    Remstal im Schwäbischen
  • Interests
    Frau, Hund, Beruf, Roulette
    Sience-Fiction- und Mystery-Filme/Bücher

Letzte Besucher des Profils

3.155 Profilaufrufe
  1. Samyganzprivat

    Strategie Überprüfung Dutzende

    Laut von Haller, berechnet nach Clarius ist wohl die Umsatzrendite der maßgebliche Faktor für die notwendige Signifikanz der Stichproben. Beispiel Dutzende / Kolonnen: Bei 2% UR werden 504.900 Satzcoup verlangt Bei 10% UR sind es lediglich 20.898 Satzcoup. Quelle: Kurt von Haller´s Roulettelexikon, Seite 718 *winke* Samy
  2. Samyganzprivat

    Spiel auf 2 Kolonnen/Dutzende und die Zero

    Also ich bekomme so langsam Erfahrung darin, Küchentischergebnisse ins reale Spiel zu übertragen. Speziell bei diesem Spielche wäre es ja einfach, nur die 2 Drittelchancen nachsetzen und auf die Parolieinsätze achten. Zum Spielchen selbst. Ich habe noch 4 weitere Tage getestet, die gingen in der Rohversion alle schief hier das Bild dazu: Dann habe ich mal eine erste Ausstiegsvariante geprüft: -Austieg beim ersten Plus, mit der Option noch 4 Stücke zu riskieren. -Maximales Minus 25 Stücke Schon dieser erste Versuch der Anpassung hat viel gebracht, nämlich Verbesserung ca. 120 Stücke >>>vertippt>>>auf jetzt Plus 336 in 24 Tagen. Das ist in meinen Augen eine erfolgversprechende erste Variante, die ich jetzt mal an anderen Permanenzen antesten werde. Wie mir hier geraten wird, nehme ich dafür mir unbekannte Permanenzen, evtl meine Stuttgarter aus dem Realspiel 2 TVS (sind schon im PC) Hier das Bild mit den Ergebnissen der ersten Ausstiegsszenarien (V99) Schlussbemerkung: Das ganze ist jetzt noch nichts wirklich ernsthaftes, aber nicht uninteressant. Ihr könnt hier quasi life sehen, wie eine Spielentwicklung bei mir startet. Ich habe eine uralte Perm aus Stuttgart, gute 6000 Coup, die schon entrollt vorliegen. Das ist meine erste Perm um mir Ideen mal anzuschauen. Wenn das gut ausschaut nehme ich andere Perms her. *winke* Samy
  3. Samyganzprivat

    Spiel auf 2 Kolonnen/Dutzende und die Zero

    Also ich finde es nicht verwerflich, wenn Leute wie ich auch mal Spass daran haben was ganz anderes als das Alltägliche auszuprobieren. Küchentisch kostet nix, aber bringt auf alle Fälle Erfahrungen. Bei den 20 bisher geprüften Tagen in Folge kann man nicht von der Null-linie reden, es sind ca. 320 Stücke Plus (Rohergebnis ohne Ausstiegsszenarien) Auch kann noch über eine andere Verteilung der Parolisätze nachgedacht werden. Speziell DAS ist sehr aufschlussreich. Es macht MIR halt einfach Spass, meine (erzwungene) Spielauszeit auch mal so zu nutzen. Liebe Grüße Samy
  4. Samyganzprivat

    Spiel auf 2 Kolonnen/Dutzende und die Zero

    Danke @Hans Dampf, ist ne interessante Lektüre *winke* Samy
  5. Samyganzprivat

    Spiel auf 2 Kolonnen/Dutzende und die Zero

    hab ich nicht life gespielt @alcatraz46 Das ist quasi der erste Schritt einer Spielentwicklung. Da fehlt noch viel um eine Spielmethode draus zu machen. Im Moment schau ich mir das einfach mal an und sammle Daten (ist bisserl aufwändig) *winke* Samy macht Spass mal wieder was anderes zu testen als meine TVS.
  6. Samyganzprivat

    Spiel auf 2 Kolonnen/Dutzende und die Zero

    ich versuche mal, für jene die es interessiert, eine PDF-Datei mit guten 6000 Coup hochzuladen, die nach Dtz und Kollonnen entrollt ist. TISCH11-nur Dtz,Kol.pdf Viel Spass damit Samy
  7. Samyganzprivat

    Spiel auf 2 Kolonnen/Dutzende und die Zero

    Das bedeutet, dass der ausgewertete Tisch an diesem Tag nur so kurz geöffnet war. Ja, die Kolonne und das Dutzend welche erscheinen, werden mind 1 Mal nachgespielt. Beispiel: die 12 erscheint (erstes Dutzend, Kolonne 3) dann setze ich die nach. Erscheint dann bspw die 9, habe ich je einen (den ersten) Treffer in beiden Chancen, und ich setze nach erscheint dann bspw die 15, habe ich einen Treffer nur in der Kolonne (da der 2. Treffer) erscheint dann der 3. Treffer, (die 4. Erscheinung der Kolonne) bspw die 33, ziehe ich alles ab, inzwischen 15 Stücke wegen Parolispiels. Es gibt auch Trefferserien mit 5, 6, 7 .... Erscheinungen hintereinander, aber die sind selten. *winke* Samy
  8. Samyganzprivat

    Spiel auf 2 Kolonnen/Dutzende und die Zero

    ich mache aus Langeweile gerade am Küchentisch ein Spiel auf 1 Dtz und 1 Kolonne, und zwar immer nachspielen. Die grundlegende Idee stammt von meiner Lieblingsschwäbin, weshalb ich überhaupt ihre Spielchen mitteste. Derzeit teste ich verschiedene Parolivarianten, aber eine kristalisiert sich schon als brauchbar heraus. Ich habe jetzt 14 Tage getestet, Roh-Ergebnisse (ohne Ausstiegsregeln) anbei. Was haltet Ihr von solchen Spielchen ? *winke* Samy
  9. hier der Link zu Winnetou´s Spielvorstellung Ich hab mit Interesse und Wohlwollen sein Exposé die 30 Minuten lang verfolgt. *winke* Samy
  10. aufschreiben Data, einfach DEINE Permanenz notieren, und wenn Du viele davon hast die "Wellen" anschauen. Du wirst sehen wie es bspw vor einer steigenden (Plus-)welle aussieht und feststellen dass bestimmte Anzeichen sich oft wiederholen. Das Selbe gilt für Minuswellen.In vielen Fällen kündigen sich beide an. Nicht zu 100%, aber meist oft genug um sie für Dich nutzen zu können. Es gibt m.M. für fast alles solche "Signale" die oft genug zu einem günstigen Verlauf führen. Nicht immer, aber so oft dass Du dein Satzverhalten danach ausrichten kannst. *winke* Samy
  11. Samyganzprivat

    Samy´s finaler Realtest 2 TVS

    Habe ich gerade beim lesen eines Uraltthreads gefunden, könnte auf mich momentan passen. .... sachses 1. Hauptsatz des Roulettes: Weiche den Verlusten aus, dann kommen die Gewinne automatisch. sachse
  12. Samyganzprivat

    Samy´s finaler Realtest 2 TVS

    Gut.... ich werde hier nicht verstanden @NewFish und @MarkP. mein Spiel funktioniert, lediglich ein paar Lebensumstände haben aktuell verhindert, dass ich die guten Verläufe nutzen konnte. Mein Tischkapital ist mir für einen normalen Wiedereinstieg im Moment zu knapp. Wenn ich mit schlechten Verläufen bis zu Minus 60/70/80 Stücke rechne, kann ich mit 50 Stücken Restkapital nicht einfach so weiterspielen, ich muss versuchen einen Wiedereinstieg zu finden, bei dem ich einige Minusstücke nicht mitgespielt habe. Ansonsten muss ich aufgeben, was ich wegen einem Todesfall in der Familie und einem Hund mit Scheisserei nicht will. Auch eine ungewollte WE-Pause wegen meiner Lieblingsschwäbin sollte nicht mehr vorkommen. *winke* Samy
  13. Samyganzprivat

    Samy´s finaler Realtest 2 TVS

    Geld verdienen ist kein "muss" mehr bei mir @hemjo . Allerdings macht es mir einfach Spass, schwierige Objekte zu lösen.. Dass meine Arbeit schneller und vorallem sicherer ist, kann ich so nicht bejahen. Mein finanzielles Risiko ist meist erheblich größer als bei Roulette und die Auftragslaufzeiten sind oft deutlich mehr als ein Jahr. Ich bin halt kein Bürohengst mit fixem Gehalt. *winke* Samy
  14. Samyganzprivat

    spielbare methode oder alles nur Quatsch ?

    fehler
  15. Samyganzprivat

    Samy´s finaler Realtest 2 TVS

    Ganz versteh ich nicht, was Du damit meinst Hemjo. Das ist der Tisch den ich bespiele, und da ich einen Einstiegspunkt gesucht habe, habe ich die Permanenzen ausgewertet. Ist doch auch für die Mitleser hier interessant, wie es laufen würde, würde ich spielen. Ich selbst sammle ohnehin Permanenzen und werte sie aus. Auch für mich sind die von Dir angesprochenen Wellen wichtig. Das ist ja gar nicht meine Erwartung (gute Abschnitte) mir reichen schon 1-2 gute Tage um ins Plus zu kommen. Schlechte Tage muss ich halt aussitzen können, wozu mein Restkapital derzeit nicht reicht und ich deshalb versuche Minustage zu sparen in dem ich einfach nach einer Gruppe Minustage suche (2. Hälfte Juni vergeblich). alter Spruch, aber nur wahr wenn dem Handwerker der Boden Hypothekenfrei gehört. Danke hemjo, Dir auch alles Gute Samy P.S.: Auftrag kommt, wenn wir uns einig werden, erst im Frühjahr 2019 Wahrscheinlich nicht viel später wie der andere, schon fixe Auftrag
×