Jump to content
MarkP.

Lexis spielt im OC klassisch... (wegen Corona Hysterie)

Recommended Posts

vor 8 Stunden schrieb Schneckchen:

Ich selber habe Schach in jungen Jahren viel gespielt, aber wer spielt denn noch Schach heute ?

Im übrigen bedeutet Muskelkraft auch nicht gleich langfristig der Bessere zu sein, oder ???

:h:

 

Ich glaube durch den Beitrag, dürfte man vermuten, du bist nicht weiblich :)

Ich kenne Schachclubs und spiele auch mit meiner Freundin Schach 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also, ich hoffe, ich wage mich mit dieser Frage nicht zu weit aus dem Fenster... aber ich werde richtig verrückt im Kopf.

 

Egal, welches System wer auch immer benutzt, sei es das 2/3-Gesetz, das Ausnutzen des Bernoulli-Effekts durch Kombination von Einfachchancen auf drei miteinander neu verknüpften Tischen, das Spielen auf Favoriten oder Restanten, das Kesselgucken, uvm uvm uvm.... 

 

Gibt es ein System, das trotz Varianz und Platzern, ein Plus ergibt?

Ich mag gar nicht wissen, welches System oder darauf pochen, diese Antwort zu bekommen. 

Ich mag nur wissen, gibt es eins, ja oder nein?

Denn ich bin durchaus bereit, weiter zu studieren, zu probieren und mich auszutauschen. Niemand muss gar nichts verraten, oh man, ich hoffe, ihr versteht mich richtig ... :( 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 6.4.2020 um 11:16 schrieb MarkP.:

 

Guten Morgen Albatros!

 

Nein, auf Anfrage kam vom Support, meine gewählte Auszahlungsart würde sich verzögern (!?), ich solle lieber eine andere auswählen...

Gesagt, getan, ich warte immer noch. Zumindest wurde die Auszahlung schon mal genehmigt. 

 

Nun gut, ich las irgendwo beim OC Guru, die Auszahlung kann je nach OC und Auszahlungsart auch bis zu 14 Tage dauern. Wäre also noch im Rahmen. :lol:

 

 

 

Ja, klar! :tongue: Ist ja echt furchtbar der Scheiß Zufall.

Aber offensichtlich kämpfen alle Spieler (1389 anwesend laut Anzeige) an dem Tisch die sich im Chat dann über den Zufall auslassen damit.

Da sind Chats voller Verzweiflung und Wut dabei.

 

MEIN FAZIT:

1. Einzahlung (Geld holen vom Spieler) geht in Sekundenschnelle, Auszahlung dauert.

2. So wie im LC sieht man im OC nur die Gewinner.

 

 

Lexis

sagen wir mal so ,nur Gewinner werden registriert und gebremst.

Verlierer sind natürlich mehr als nur beliebt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Lyli:

Also, ich hoffe, ich wage mich mit dieser Frage nicht zu weit aus dem Fenster... aber ich werde richtig verrückt im Kopf.

 

Egal, welches System wer auch immer benutzt, sei es das 2/3-Gesetz, das Ausnutzen des Bernoulli-Effekts durch Kombination von Einfachchancen auf drei miteinander neu verknüpften Tischen, das Spielen auf Favoriten oder Restanten, das Kesselgucken, uvm uvm uvm.... 

 

Gibt es ein System, das trotz Varianz und Platzern, ein Plus ergibt?

Ich mag gar nicht wissen, welches System oder darauf pochen, diese Antwort zu bekommen. 

Ich mag nur wissen, gibt es eins, ja oder nein?

Denn ich bin durchaus bereit, weiter zu studieren, zu probieren und mich auszutauschen. Niemand muss gar nichts verraten, oh man, ich hoffe, ihr versteht mich richtig ... :( 

 

Nein ! Klassisch gespielt (ohne Ballistik) ist Roulette ein Spiel mit negativer Erwartung. 

Zufällige Gewinne sind durchaus möglich, die Verlustkurve (Umsatz) endet im negativen Bereich.

 

Einzig mit Ballistik, z.B. mit KG kann man die negative Erwartung überwinden.

 

Es gibt sehr gute Bücher von Scott (Ballistik),

oder auch von Pierre Basieux,

sehr amüsant und informativ ist auch die Roulette Bibel von @sachse ,

Kurt von Haller's "Roulett Lexikon" hab ich weiter oben erwähnt. 

 

Lexis

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)

Danke für die Warnung ::!:: @Albatros

 

Es kam wie Du es vorausgesagt hast :lol: der Zufall hat mich ordentlich gef........ geteert und gefedert

 

Ja, der echte Wahnsinn heute

 

Angriff auf ein Cheval, die Progression geht bis

Stufe 80, Einsatzrisiko 1369 Stücke,

ich habe mir vorgenommen meinen Angriff

in der Stufe 50 abbrechen und den Verlust von 212 Stücken abzuschreiben.

 

1. Angriff Stufe 12 Treffer: Gewinn +6

2. Angriff Stufe 7 Treffer: Gewinn +11

3. Angriff Stufe 18 Treffer: Gewinn +15

4. Angriff......

 

Meine Auswahl fiel im Laufe der Sitzung auf Cheval 33/36.

 

Es folgten

3 Treffer die 1,

4 Treffer die 16,

5 Treffer die 11,

2 Treffer die 13.

 

Ich schaute wirklich DUMM aus der Wäsche als die Kugel mehrfach aus der 33 und der 36 hin aus sprang. :schock:

 

Der Angriff wurde in der Stufe 50 beendet. Minus 212 Stücke.

 

Die 36 erschien im 84.-ten Coup. 

:ph34r:

 

Lexis

 

   

bearbeitet von MarkP.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 25 Minuten schrieb MarkP.:

 

Nein ! Klassisch gespielt (ohne Ballistik) ist Roulette ein Spiel mit negativer Erwartung. 

Zufällige Gewinne sind durchaus möglich, die Verlustkurve (Umsatz) endet im negativen Bereich.

 

Einzig mit Ballistik, z.B. mit KG kann man die negative Erwartung überwinden.

 

Es gibt sehr gute Bücher von Scott (Ballistik),

oder auch von Pierre Basieux,

sehr amüsant und informativ ist auch die Roulette Bibel von @sachse ,

Kurt von Haller's "Roulett Lexikon" hab ich weiter oben erwähnt. 

 

Lexis

Kannst du mir erklären, wie man mit Ballistik die negative Erwartung überwinden kann, also die Theorie dahinter an einem Beispiel?

 

Bedeutet also, wenn ich in meinen 200 Tests, 197 mit dem 2/3-Gesetz gewonnen hätte, wären das zufällige Gewinne, und durch die drei Verlustspiele, habe ich, tata, die Verlustkurve erreicht?

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Lyli:

Also, ich hoffe, ich wage mich mit dieser Frage nicht zu weit aus dem Fenster... aber ich werde richtig verrückt im Kopf.

 

Egal, welches System wer auch immer benutzt, sei es das 2/3-Gesetz, das Ausnutzen des Bernoulli-Effekts durch Kombination von Einfachchancen auf drei miteinander neu verknüpften Tischen, das Spielen auf Favoriten oder Restanten, das Kesselgucken, uvm uvm uvm.... 

 

Gibt es ein System, das trotz Varianz und Platzern, ein Plus ergibt?

Ich mag gar nicht wissen, welches System oder darauf pochen, diese Antwort zu bekommen. 

Ich mag nur wissen, gibt es eins, ja oder nein?

Denn ich bin durchaus bereit, weiter zu studieren, zu probieren und mich auszutauschen. Niemand muss gar nichts verraten, oh man, ich hoffe, ihr versteht mich richtig ... :( 


Dazu gibt es in diesem Forum einige gute Erklaerungen und eine grosse Anzahl dummer

Aussagen von Leuten die es nie geschafft haben.

 

Roulette ist zu schlagen, aber nicht mathematisch - das sieht man jedoch der gewonnenen

Kohle nicht an, sie ist weder kontaminiert noch minderwertig. Nun verlier keine Zeit, es 

ist ein sehr weiter Weg zur Dauergewinnerin.

 

Juan 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 27 Minuten schrieb Juan del Mar:


Dazu gibt es in diesem Forum einige gute Erklaerungen und eine grosse Anzahl dummer

Aussagen von Leuten die es nie geschafft haben.

 

Roulette ist zu schlagen, aber nicht mathematisch - das sieht man jedoch der gewonnenen

Kohle nicht an, sie ist weder kontaminiert noch minderwertig. Nun verlier keine Zeit, es 

ist ein sehr weiter Weg zur Dauergewinnerin.

 

Juan 

Wenn denn nicht mathematisch wie dann?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Minuten schrieb Lyli:

Wenn denn nicht mathematisch wie dann?


Eben anders....Du meintest doch niemand soll etwas verraten.


Juan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 50 Minuten schrieb Juan del Mar:

Roulette ist zu schlagen, aber nicht mathematisch - das sieht man jedoch der gewonnenen

Kohle nicht an, sie ist weder kontaminiert noch minderwertig. Nun verlier keine Zeit, es 

ist ein sehr weiter Weg zur Dauergewinnerin.

 

Wenn Lyli gestern angefangen hat zu spielen, dann hat sie bereits heute mit den Antworten auf ihre Fragen 90% des Weges geschafft. Es ist wie mit allen Wegen, die letzten Meter sind die schwersten. Lyli, Du kannst den Gipfel schon sehen, hoffentlich hast Du ne Sauerstoffflasche mitgenommen... :chuckle:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb MarkP.:

Der Angriff wurde in der Stufe 50 beendet. Minus 212 Stücke.

 

Jetzt kannst Du die Auszahlung stornieren :bx3:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 1 Stunde schrieb MarkP.:

Meine Auswahl fiel im Laufe der Sitzung auf Cheval 33/36.

Die 36 erschien im 84.-ten Coup. 

   

 

Durchhalten ist alles :lachen::lachen::lachen:

 

bearbeitet von jason

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

vor 5 Stunden schrieb Lyli:

Also, ich hoffe, ich wage mich mit dieser Frage nicht zu weit aus dem Fenster... aber ich werde richtig verrückt im Kopf.

 

Egal, welches System wer auch immer benutzt, sei es das 2/3-Gesetz, das Ausnutzen des Bernoulli-Effekts durch Kombination von Einfachchancen auf drei miteinander neu verknüpften Tischen, das Spielen auf Favoriten oder Restanten, das Kesselgucken, uvm uvm uvm.... 

 

Gibt es ein System, das trotz Varianz und Platzern, ein Plus ergibt?

Ich mag gar nicht wissen, welches System oder darauf pochen, diese Antwort zu bekommen. 

Ich mag nur wissen, gibt es eins, ja oder nein?

Denn ich bin durchaus bereit, weiter zu studieren, zu probieren und mich auszutauschen. Niemand muss gar nichts verraten, oh man, ich hoffe, ihr versteht mich richtig ... :( 

 

Habe die Ehre

Frage:

...Ich mag nur wissen, gibt es eins, ja oder nein?...

Antwort:

es ist doch ziemlich einfach,
würde es ein System geben die Bank zu schlagen, hätte Spielbanken und Casinos nicht überlebt.

Trotzdem,
ist Roulette, solange wir es mit einem fairen Laplace Experiment zu tun haben, physikalisch sowie klassisch schlag bar.
Allerdings dauert die Ausbildung zum Dauergewinner ziemlich lange. :)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb MarkP.:

Einzig mit Ballistik, z.B. mit KG kann man die negative Erwartung überwinden. Es gibt sehr gute Bücher von Scott (Ballistik), oder auch von Pierre Basieux

 

Okay, dann mache ich mich nun an das Buch von Pierre Basieux mit dem Titel Glück und Geschick. 

Wäre es in Ordnung, wenn ich hier Fragen zu dem Buch reinstelle, besonders wenn es um physikalische Grundlagen geht, denn, leider bin ich nie ein Physik-Ass gewesen....

 

 

vor einer Stunde schrieb Das Kuckuck:

 

Wenn Lyli gestern angefangen hat zu spielen, dann hat sie bereits heute mit den Antworten auf ihre Fragen 90% des Weges geschafft. Es ist wie mit allen Wegen, die letzten Meter sind die schwersten. Lyli, Du kannst den Gipfel schon sehen, hoffentlich hast Du ne Sauerstoffflasche mitgenommen... :chuckle:

 

Falls das wirklich eine ernst gemeinte Motivation deinerseits darstellen soll, bedanke ich mich. 

 

Wie gesagt, ich habe wirklich kein Problem damit, mir Sachen zu erarbeiten oder in Dinge hinein zu denken. Meine Intention im obigen Beitrag lag darin, darum zu bitten, dass die, die es wissen, ja oder nein sagen. Mehr wollte ich nicht. 

 

 

vor 46 Minuten schrieb nostradamus1500:

Trotzdem,
ist Roulette, solange wir es mit einem fairen Laplace Experiment zu tun haben, physikalisch sowie klassisch schlag bar.
Allerdings dauert die Ausbildung zum Dauergewinner ziemlich lange. :)

 

 

Naja, eben doch, wenn die Ausbildung zum Dauergewinner so lange dauert und mit Kenntnis über Physik und Mathematik zutun hat...

 

 

vor 1 Stunde schrieb Juan del Mar:


Eben anders....Du meintest doch niemand soll etwas verraten.


Juan

 

Ich sagte, niemand muss etwas verraten. 

 

Selbst, wenn jemand sagen würde, der Schlüssel liegt in der Ballistik? Ist es dann ein Verraten? Hinter diesem Begriff steckt so viel, dass man erstmal verstehen muss, dann anwenden lernen muss, nicht?

 

 

vor 2 Stunden schrieb Juan del Mar:


Dazu gibt es in diesem Forum einige gute Erklaerungen und eine grosse Anzahl dummer

Aussagen von Leuten die es nie geschafft haben.

 

Roulette ist zu schlagen, aber nicht mathematisch - das sieht man jedoch der gewonnenen

Kohle nicht an, sie ist weder kontaminiert noch minderwertig. Nun verlier keine Zeit, es 

ist ein sehr weiter Weg zur Dauergewinnerin.

 

Juan 

 

"große Anzahl dummer Aussagen" ... 

Mein moralischer Kompass sagt mir, dass ich hier niemanden als dumm betiteln würde. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 43 Minuten schrieb Lyli:

"große Anzahl dummer Aussagen" ... 

Mein moralischer Kompass sagt mir, dass ich hier niemanden als dumm betiteln würde. 


die Realität wird Dich leider rascher einholen, als Dir lieb ist


Juan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb Lyli:

Gibt es ein System, das trotz Varianz und Platzern, ein Plus ergibt?

poker lohnt sich z.zt. wieder, sind auf einmal wieder jede Menge "Donks" in denn OCs, eben wieder ein Idiot der mit "10,3" erhöht, und auf "889" Flop seinen ganzen "Stack" in die Mitte schiebt, und das 2020!

Zur Zeit lohnt es sich, Roulette habe ich online zugegebenerweise noch nie bezwungen, und nutze OCs dafür nur als "Training".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Lyli:

......................... Okay, dann mache ich mich nun an das Buch von Pierre Basieux mit dem Titel Glück und Geschick.  ..................

 

Das war ja das letzte Werk von PB, zur Erinnerungsauffrischung habe ich mal das Inhaltsverzeichnis überflogen.

 

Ich gebe eine deutliche Wahrscheinlichkeitsprognose ab: Wenn Du die 481 Seiten (ohne Literaturverzeichnis und Index) durchgearbeitet haben wirst, wirst Du eine Menge über Roulette gelesen haben, aber einer Lösung für ein praktikables dauerhaft überwiegend gewinnendes Spiel keinen Schritt näher gekommen sein.

 

Ich gebe noch zu bedenken, dass der Autor selbst, trotz aller seiner meist durchaus klugen Ausführungen, damit sich nicht in den Casinos mehr bedienen konnte.

Er hatte mal eine Homepage, die es heute nicht mehr gibt, auf welcher er seine Tätigkeit für diverse Casinobetriebe darstellte (um aus diesem Kreis wohl neue Aufträge zu generieren) und sich zusätzlich selbst als Nachhilfelehrer für Mathematikschüler anbot. Alles nicht bedenklich, teils sogar ehrenwert, aber gewonnen hat er damit nicht mehr.

 

Starwind

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Lyli:

 

Okay, dann mache ich mich nun an das Buch von Pierre Basieux mit dem Titel Glück und Geschick. 

Wäre es in Ordnung, wenn ich hier Fragen zu dem Buch reinstelle, besonders wenn es um physikalische Grundlagen geht, denn, leider bin ich nie ein Physik-Ass gewesen....

 

Ja klar, versuchen wir es. Der geschätzte Pierre Basieux ist leider verstorben, ihn können wir nicht mehr fragen, wie er es gemeint hat... 

 

Aber es gibt hier sehr gute Fachleute, wir sind nicht allein.

 

"Große Anzahl dummer Aussagen" hahaha, da fällt mir der Typ ein mit "ich habe schon Spaghetti für 70 GBP gegessen"!!! :lachen: Es war der Juan selbst, der EC Dauergewinner.

 

Lexis

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden schrieb Lyli:

Also, ich hoffe, ich wage mich mit dieser Frage nicht zu weit aus dem Fenster... aber ich werde richtig verrückt im Kopf.

 

Egal, welches System wer auch immer benutzt, sei es das 2/3-Gesetz, das Ausnutzen des Bernoulli-Effekts durch Kombination von Einfachchancen auf drei miteinander neu verknüpften Tischen, das Spielen auf Favoriten oder Restanten, das Kesselgucken, uvm uvm uvm.... 

 

Gibt es ein System, das trotz Varianz und Platzern, ein Plus ergibt?

Ich mag gar nicht wissen, welches System oder darauf pochen, diese Antwort zu bekommen. 

Ich mag nur wissen, gibt es eins, ja oder nein?

Denn ich bin durchaus bereit, weiter zu studieren, zu probieren und mich auszutauschen. Niemand muss gar nichts verraten, oh man, ich hoffe, ihr versteht mich richtig ... :( 

 

Bist Du so gut organisiert das Du keine Gier, keine unvernünftgen Sätze spielst?  Kannst Du klein starten und bist damit zufrieden? Dann ist da eine kleine Chance. Aus Deinen 200 musst Du Dir ein Spiel basteln, was in dieses 2/3 passt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb MarkP.:

 

Ja klar, versuchen wir es. Der geschätzte Pierre Basieux ist leider verstorben, ihn können wir nicht mehr fragen, wie er es gemeint hat... 

 

Aber es gibt hier sehr gute Fachleute, wir sind nicht allein.

 

 

Lexis

 


Mit „wir“  (und Dir)  geht bestimmt nichts mehr schief beim klassischen Spiel. 
Basieux hat gerade laut geklopft, als er von Deinem Angebot las. 
Am besten erzählst Du auch gleich noch 

was über Deine Gewinne, dann wird sich

doch besser Sven der Sache annehmen.

 

Juan

 

 

 

 

 


 

 

 


 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden schrieb Lyli:

Falls das wirklich eine ernst gemeinte Motivation deinerseits darstellen soll, bedanke ich mich. 

 

Wie gesagt, ich habe wirklich kein Problem damit, mir Sachen zu erarbeiten oder in Dinge hinein zu denken. Meine Intention im obigen Beitrag lag darin, darum zu bitten, dass die, die es wissen, ja oder nein sagen. Mehr wollte ich nicht. 

 

Hallo Lyli,

 

das mag Dich vielleicht alles irgendwie irritieren. Motivieren wollte ich Dich eigentlich nicht, weil zu viele Leute sich falscher Hoffnungen hingeben. Bedenke, es gibt häufig Spieler, die an der Aufgabe kolossal scheitern. Nur Wenige gewinnen wirklich oder halten zumindest ihre Verluste in akzeptablen Grenzen.

 

Ein jeder hier im Forum wird seine eigenen Erfahrungen gemacht haben, insofern gibt es zu der Frage, ob es dieses E I N E gewinnbringende System nun gibt oder nicht, keine klare Aussage. Die einen schwören auf ihr selbst entwickeltes System, die anderen würden es in der Luft zerfetzen. Der heilige Gral wäre eine mathematische Lösung, die bisher niemand hier präsentiert hat, alles basiert auf empirischen Daten bzw. auf statistischen Auswertungen.

 

Es gilt der Grundsatz: Glaube keiner Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast.

 

Dennoch kann sich die Auseinandersetzung mit dem Thema lohnen, entweder hat man etwas zum drüber nachgrübeln und man kann sich mit Gleichgesinnten austauschen und es können sich sogar neue Freundschaften entwickeln. Auch kann der Besuch eines Casinos das ein oder andere Mal sehr viel Freude bereiten. Und wer weiß, vielleicht stößt man tatsächlich bei seinen Überlegungen auf den Heiligen Gral, es wäre Dir zu wünschen!

 

Zum Kuckuck!  :hut2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Stunden schrieb MarkP.:

 

 

 

Angriff auf ein Cheval, die Progression geht bis

Stufe 80

 

Die 36 erschien im 84.-ten Coup. 

:ph34r:

 

Lexis

 

   

Die wussten also schon vorher, dass Deine Progression eigentlich bis zur Stufe 80 reicht.:wacko:

Hättest Du durchgespielt, hätte ich Deinen Blutdruck bei Coup 84 nicht messen mögen!

Carola ist ein Scheiss dagegen.

Versuch mal eins der von @alcatraz46 genannten OCs.

Da hast Du länger Ruhe bis sowas passiert.

Gruß Albatros

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Stunden schrieb starwind:

Ich gebe noch zu bedenken, dass der Autor selbst, trotz aller seiner meist durchaus klugen Ausführungen, damit sich nicht in den Casinos mehr bedienen konnte.

Er hatte mal eine Homepage, die es heute nicht mehr gibt, auf welcher er seine Tätigkeit für diverse Casinobetriebe darstellte (um aus diesem Kreis wohl neue Aufträge zu generieren) und sich zusätzlich selbst als Nachhilfelehrer für Mathematikschüler anbot. Alles nicht bedenklich, teils sogar ehrenwert, aber gewonnen hat er damit nicht mehr.

 

Starwind

 

Am Ende hat PB KG Lehrgänge für 2000 Euro angeboten. Ich hab dankend abgelehnt. Was hätte er mich lehren sollen ? Hab mir das KG selber beigebracht ….es ist viel Arbeit. Wenn ich höre von KG spiel dann stellen sich mir die Nackenhaare. Die Zeiten sind lange vorbei ! Ab und an vergessen oder verschlafen die Croupier die Anordnungen gegen KG. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 11 Stunden schrieb MarkP.:

"Große Anzahl dummer Aussagen" hahaha, da fällt mir der Typ ein mit "ich habe schon Spaghetti für 70 GBP gegessen"!!! :lachen: Es war der Juan selbst, der EC Dauergewinner.

 

Lexis

 

Also @Juan del Lviv,

 

mit WIR meinte ich Lyli und mich,

 

mit "sehr gute Fachleute" meinte ich NICHT DICH DU SPAGHETTI FÜR 70 GBP FRESSER :lol:

 

SEHR GUTE FACHLEUTE kommen aus dem Fach Ballistik, entweder es geht mit Ballistik oder gar nicht,

ich meinte nicht die vermeintlichen EC Dauergewinner die hier auf DICKE HOSE machen!!! 

 

Jetzt schleiche Dich! Mach Dein EC Dauergewinn Thread auf WO DU NIEMALS ETWAS VERRATEN WIRST!

KOMM TRAU DICH! Es kommt nur ein bla bla irgendwo aus der Ukraine.

 

Klar sind die Leute verwirrt, wenn man immer wieder von vermeintlichen Gewinnern etwas aufschnappt. 

KEINER hat jemals etwas veröffentlicht, auf Fragen bekommt man wenn es an die Eier geht plötzlich keine Antworten,

es gab klassische Spieler auch hier im Forum, die ständig behaupteten, zu gewinnen, als man sie dann persönlich traf,

hatten sie Mitten in der Nacht, nicht einmal ein Groschen übrig für einen Kaffee, geschweige denn für ein Taxi nach Hause,

man wartete auf den frühen Morgen, um mit ÖPNV nach Hause zu fahren.

!!!!

 

 @Lyli halte Dich nicht auf mit vermeintlichen EC Dauergewinnern, wenn es überhaupt geht (und das ist immer schwieriger geworden) 

dann mit Scott, also Ballistik, wenn Du einen ballistischen Vorteil hast, dann musst unbedingt sehr vorsichtig agieren.

 

 

Also Juan del Lviv @Juan del Mar halte Dich RAUS wenn sich die Fachleute unterhalten, DU BIST NICHT GEMEINT::!::

 

:tongue:

Lexis

 

 

 

 

bearbeitet von MarkP.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie ist deine Meinung dazu?

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Bereits registrierter Teilnehmer? Dann melde dich jetzt an, um einen Kommentar zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag wird nicht sofort sichtbar sein.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...