Jump to content

sachse

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    22.352
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

44 User folgen diesem Benutzer

See all followers

Über sachse

  • Rang
    Hai-Roller
  • Geburtstag 08.10.1944

Contact Methods

  • Website URL
    http://www.kaisan.de

Profile Information

  • Gender
    Male
  • Location
    Leipzig
  • Interests
    "Meine Roulette Bibel"
    http://www.kaisan.de/

Letzte Besucher des Profils

17.999 Profilaufrufe
  1. sachse

    Die letzte Zahl und Kesselfehler

    Sagen wir es mal so: Die Rauten(korrekt: Obstacles) sollen den Lauf der Kugel je nach Geschwindigkeit zufällig unterbrechen. Das macht den Zufall sozusagen "noch zufälliger" - oder es bewirkt das Gegenteil.
  2. Anmerken muss ich, dass es dort keine Rezeption gibt. Ich habe mich also nicht ausweisen müssen. Sollte die Gesichtserkennung schon so gut sein oder ist es einfach nur so, dass alles, was nicht genau dem Üblichen entspricht sofort Verdacht erregt und aus Sicherheitsgründen, Angst oder Dummheit wird sofort scharf geschossen.
  3. sachse

    Die letzte Zahl und Kesselfehler

    Ich kenne die Dinger von St. Pauli. Wenn die Tür aufging oder Einer geniest hat, fing die Kugel an, elliptisch zu schwingen. Für mich war Schluss, als mir die Croupiers(Griechen) mit dem Rateau auf die Finger gehauen haben.
  4. Mir reicht einer aber dafür habe ich den seit fast 60 Jahren. Eine "Freundin" habe ich auch seit 45 Jahren - seine Frau.
  5. sachse

    Die letzte Zahl und Kesselfehler

    Na, meine Fresse; das muss ein Amitext aus den 1970ern gewesen sein. So viel Schwachsinn und es war keiner der sonst hier üblichen Experten? Mit Verzierungen sind offensichtlich die Stege gemeint aber wann gab es das letzte Mal lockere Stege? 1980 oder noch eher. Ich kenne frühere gute KF-Spieler und sie sind alle in Rente, weil es einfach nicht mehr geht. Leider scheint es mit dem KG ebenfalls ziemlich endgültig vorüber zu sein aber ich will es einfach nicht so recht wahrhaben. Tatsache ist, das von mir dieser Tage besuchte Casino hat Kessel, da fliegen einem KG die Hosenträger weg. Es werden von 100 Spielen nur 30% der Rauten getroffen und das praktisch an allen(vielen) Tischen. Bei vielen Tischen braucht man eben seine Zeit und das wohl ist den Herren der Security aufgefallen, dass man nur schreibt(als Einziger in dem großen Laden) und nicht spielt wie die anderen Leute. Naja, wie Maurice, der ägyptisch/deutsche Gynäkologe(RIP) und guter KG immer sagte: "Kleine Chance ist immer!"
  6. sachse

    Die letzte Zahl und Kesselfehler

    Ich vermute mal, du denkst, SpriteBlood glaubt mir nicht. So viel Hilfestellung wäre doch nun wirklich nicht nötig gewesen. Na gut, was bin ich schon gegen Herrn von Haller(bürgerlich Ekkehardt Scheven)?
  7. sachse

    Die letzte Zahl und Kesselfehler

    Bei Deiner Idee treten hauptsächlich 2 Probleme auf. Die heutigen Kessel sind SEHR genau gearbeitet. Natürlich haben auch sie geringe Toleranzen aber diese betragen vielleicht 0,1%-0,3% und damit ist man gegen den Hausvorteil von 2,7%(mit Tronc 5,4%) chancenlos. Zusätzlich werden die Kessel elektronisch überwacht. Ds betrifft Kesselgeschwindigkeit, Kugelgeschwindigkeit, gefallene Zahlen und alles nach linker und rechter Kesseldrehrichtung getrennt. Die Ergebnisse der Zahlen werden mit Chi Quadrat ausgewertet und jede längerfristige Abweichung bedeutet Alarm. Noch etwas spricht gegen Deine Idee: Sie ist so simpel, dass schon viele tausend Spieler darauf gekommen sind. Die Casinos existieren aber immer noch. Vermutlich hast Du bei Deinen Beobachtungen nicht nach Richtung getrennt aber das ist doch bei den unterschiedlichen Einfallswinkeln der Kugel die Hauptsache bei einem mechanischen Fehler. Also, das wird leider nüscht.
  8. Ich habe das ungefähr 1972 mal ausgerechnet. Wie weiß ich nicht mehr. Der Gewinn der Bank entsteht durch die Mehrfachtreffer. Beispiel: Alle 6 Zahlen sind gleich hoch belegt. Es kommt 3x die 1. Der Banker nimmt 5 Stück von 2-6 weg und zahlt nur 3 Stück auf das Gewinnstück der 1.
  9. Da kommt ohnehin keiner der hiesigen User hin. Ich behalte es mal noch bisschen für mich.
  10. ............und Bambis Mutter hätte nicht sterben dürfen.
  11. Schlacht fiel aus. Wie meist in letzter Zeit: Dafür Spesen. Nach 5 Stunden Analyse kamen 3 freundliche Herren der Security und baten mich zum Ausgang. Ich habe zwar noch gefragt aber das kenne ich ja schon: Sie hätten Order. Ich hoffe, ich kann mit dieser Mitteilung wenigstens einigen Usern eine Freude bereiten.
  12. Weiß er denn, was er meint? So, genug geplauscht - muss in die Schlacht.
×