Jump to content

Lyli

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    31
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Lyli

  • Rang
    Mitstreiter

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Okay ^^ Ich merke hier schon so einiges, so langsam. ^^
  2. Ehrlich jetzt? Wie lieb, bin schon gespannt.
  3. Nein, die einfachen Chancen (3 und ihre Gegenteile, also insgesamt 6), werden miteinander verknüpft. Es gibt einen Berichterstatter für jeden Tisch und je nach Signal, setzt man auf die einfachen Chancen. Satz auf RSGUM, wäre demnach nur ein Satz auf M.
  4. Zur Klarstellung: Lyli, eigtl. Leyla, 32 Jahre jung @Juan del Mar hast du schon von der Strategie gehört, die einfachen Chancen miteinander zu verknüpfen? und auf drei Tischen, die somit verknüpft wurden, zu spielen?
  5. Okay, dann mache ich mich nun an das Buch von Pierre Basieux mit dem Titel Glück und Geschick. Wäre es in Ordnung, wenn ich hier Fragen zu dem Buch reinstelle, besonders wenn es um physikalische Grundlagen geht, denn, leider bin ich nie ein Physik-Ass gewesen.... Falls das wirklich eine ernst gemeinte Motivation deinerseits darstellen soll, bedanke ich mich. Wie gesagt, ich habe wirklich kein Problem damit, mir Sachen zu erarbeiten oder in Dinge hinein zu denken. Meine Intention im obigen Beitrag lag darin, darum zu bitten, dass die, die es wissen, ja oder nein sagen. Mehr wollte ich nicht. Naja, eben doch, wenn die Ausbildung zum Dauergewinner so lange dauert und mit Kenntnis über Physik und Mathematik zutun hat... Ich sagte, niemand muss etwas verraten. Selbst, wenn jemand sagen würde, der Schlüssel liegt in der Ballistik? Ist es dann ein Verraten? Hinter diesem Begriff steckt so viel, dass man erstmal verstehen muss, dann anwenden lernen muss, nicht? "große Anzahl dummer Aussagen" ... Mein moralischer Kompass sagt mir, dass ich hier niemanden als dumm betiteln würde.
  6. Kannst du mir erklären, wie man mit Ballistik die negative Erwartung überwinden kann, also die Theorie dahinter an einem Beispiel? Bedeutet also, wenn ich in meinen 200 Tests, 197 mit dem 2/3-Gesetz gewonnen hätte, wären das zufällige Gewinne, und durch die drei Verlustspiele, habe ich, tata, die Verlustkurve erreicht?
  7. Also, ich hoffe, ich wage mich mit dieser Frage nicht zu weit aus dem Fenster... aber ich werde richtig verrückt im Kopf. Egal, welches System wer auch immer benutzt, sei es das 2/3-Gesetz, das Ausnutzen des Bernoulli-Effekts durch Kombination von Einfachchancen auf drei miteinander neu verknüpften Tischen, das Spielen auf Favoriten oder Restanten, das Kesselgucken, uvm uvm uvm.... Gibt es ein System, das trotz Varianz und Platzern, ein Plus ergibt? Ich mag gar nicht wissen, welches System oder darauf pochen, diese Antwort zu bekommen. Ich mag nur wissen, gibt es eins, ja oder nein? Denn ich bin durchaus bereit, weiter zu studieren, zu probieren und mich auszutauschen. Niemand muss gar nichts verraten, oh man, ich hoffe, ihr versteht mich richtig ...
  8. Danke für deine schnelle Antwort! Beschäftige mich intensiv seit circa einem Jahr mit diesem Thema! Habe überwiegend im Spielgeldmodus ausprobiert, und ein paar Sachen mit Echtgeld. Also du sitzt praktisch an einem online casino tisch, live, und notierst, welcher Croupier wo die Kugel "hin wirft"? Hab ich das richtig verstanden?
  9. Hallo MarkP, wärst du so lieb und würdest deine hoch geladenen Bilder evtl erklären? Wofür stehen die Symbole und die verschiedenen Farben? Worauf schaust du da bzw. wonach, nach welchen Kriterien, füllst du dieses Roulette-Kessel-Bild aus? Vielen lieben Dank!
×
×
  • Neu erstellen...