Jump to content
MarkP.

Lexis spielt im OC klassisch... (wegen Corona Hysterie)

Recommended Posts

vor 13 Stunden schrieb Lutscher:

 

Ich würde sehr vorsichtig sein. KG zeigen und vorführen  ? 

 

Hallo Lutscher, hast ja recht. Vorsicht ist immer geboten.Aber ich habe keine finanzielle oder sonstige Hintergedanken.Ich spiele grundsätzlich nur alleine. Aber durch mein ausgeprägtes Mitteilungsbedürfniss, fühlte ich mich durch Leyas Aussage angesprochen. Gerne würde ich es der ganzen Welt hinausposaunen wie toll das KG ist und auch mit anderen KG-Spielern Gedankenaustausch,Verbesserungsvorschläge etc. unternehmen Ich bin durch "Sachse" erst darauf aufmerksam geworden und habe mir alle seine Ratschläge zu Herzen genommen (Kessel gekauft und geübt was das Zeug hält und mehr). Hab mich schon persönlich bei ihm bedankt.Denn vorher spielte ich seit 1993 - 2017 auf EC ebenfalls erfolgreich. Aber mit KG wesentlich erfolgreicher....

DaNiederbayer

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb Juan del Mar:

 kannst Du die Enten irgendwann im Auftrag jagen lassen. 

Juan

 

 

........... und wieder auf Moorhühner ballern ? :lachen: :lachen: :lachen:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Lutscher:

Ich hab nur Angst vor der Elektronik , ansonsten hab ich ein Spiel. Ist zwar alles nicht zu vergleichen mit KG aber besser wie nix. Ich denke  wer im OC spielt hat die Kontrolle über das Geschehen aufgegeben. Viele Wege führen nach Rom es wird sich zeigen was meine Beobachtungen mir sagen. 


bezüglich Elektronik hat mir Nostradamus

viele Infos geliefert,  das kam genau im

richtigen Zeitpunkt um die richtigen 

Schlüsse zu ziehen. Die Umrüstung der 

Casinos ist zwar voll im Gang, aber noch gibt es weisse Flecken auf meiner Casinolandkarte. 

Online kam nie ernsthaft in Betracht, leider

auch nicht in der Schweiz.

 

Juan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb DaNiederbayer:

 

Hallo Lutscher, hast ja recht. Vorsicht ist immer geboten.Aber ich habe keine finanzielle oder sonstige Hintergedanken.Ich spiele grundsätzlich nur alleine. Aber durch mein ausgeprägtes Mitteilungsbedürfniss, fühlte ich mich durch Leyas Aussage angesprochen. Gerne würde ich es der ganzen Welt hinausposaunen wie toll das KG ist und auch mit anderen KG-Spielern Gedankenaustausch,Verbesserungsvorschläge etc. unternehmen Ich bin durch "Sachse" erst darauf aufmerksam geworden und habe mir alle seine Ratschläge zu Herzen genommen (Kessel gekauft und geübt was das Zeug hält und mehr). Hab mich schon persönlich bei ihm bedankt.Denn vorher spielte ich seit 1993 - 2017 auf EC ebenfalls erfolgreich. Aber mit KG wesentlich erfolgreicher....

DaNiederbayer

 

:)^_^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb Hans Dampf:

Starwind spielt auch 3 EC gleichzeitig wenn ich mich recht erinnere. 

 

Deine Erinnerung ist richtig.

 

vor 7 Stunden schrieb Hans Dampf:

Falls es nichts mit der glättung der Schwankungen zu tun hat,muss da noch was sein,was nur eine EC nicht zeigt. 

 

Es geht in der Tat um die Glättung der Schwankungsbreite.

Alle EC-Paare, gleich ob originär oder zufallsgerecht künstlich generiert verhalten sich völlig gleichartig.

 

vor 7 Stunden schrieb Hans Dampf:

Oder könntest du auf nur einer EC auch gewinnen?

 

Klar kann man das, dauert nur länger und langweilt.

 

Gruß

Starwind

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Juan del Mar:


bezüglich Elektronik hat mir Nostradamus

viele Infos geliefert,  das kam genau im

richtigen Zeitpunkt um die richtigen 

Schlüsse zu ziehen. Die Umrüstung der 

Casinos ist zwar voll im Gang, aber noch gibt es weisse Flecken auf meiner Casinolandkarte. 

Online kam nie ernsthaft in Betracht, leider

auch nicht in der Schweiz.

 

Juan

 

Ich meine  nur durch genauste Beobachtung des Kugelfalls bekommt man Antworten. Ich muss mir wohl die Arbeit machen. Das heißt Tagelang in den Kessel stieren und untypische Kugelfall Ergebnisse mit der Spielsituation am Tisch abgleichen. Nur so finde ich die von dir erwähnten weißen Flecken. Es macht ja schon fast kein Spaß mehr längere Wege zu gehen um am Ende des Tages festzustellen verarscht worden zu sein. Lutschi sieht dunkle Wolken aufziehen.....:schock:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 20 Stunden schrieb Lyli:

Ehrlich jetzt? 

 

Wie lieb, bin schon gespannt. 

Hallo Lyli,

als Neuling hier im Forum hast du alles richtig gemacht!

Ein paar Postings und schon bekommst du von Niederbayer eine Gelddruckmaschine geschenkt.....

 

 

bearbeitet von derblankehans

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden schrieb DaNiederbayer:

 

 Ich bin durch "Sachse" erst darauf aufmerksam geworden und habe mir alle seine Ratschläge zu Herzen genommen (Kessel gekauft und geübt was das Zeug hält und mehr). Hab mich schon persönlich bei ihm bedankt.

DaNiederbayer

 

@sachse ,lass hören

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten schrieb Albatros:

@sachse ,lass hören

 

Da ich mir im Gegensatz zu früher über alle möglichen User keine Notizen mehr mache(obwohl es wegen galoppierender Altersverblödung dringender als je zuvor wäre),

weiß ich nicht mehr, wohin ich den Niederbayern stecken soll. Jeden Tag kommen bei mir Mails an und wenn ich diese beantwortet habe, lösche ich meist alles.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 2 Stunden schrieb starwind:

Es geht in der Tat um die Glättung der Schwankungsbreite.

Alle EC-Paare, gleich ob originär oder zufallsgerecht künstlich generiert verhalten sich völlig gleicharti

 

Moin Starwind,

 

Ist dir sonst nichts aufgefallen beim Satz auf 3 EC GLEICHZEITIG ?

 

Oder anders gefragt wie buchst du + und - ?

 

Es gibt ja eigentlich nur 1+ 1- oder 3+ 3-

 

Gruss H.Dampf

bearbeitet von Hans Dampf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden schrieb sachse:

 

Traurig.

Ich mochte ihn auch.

 

vor 10 Stunden schrieb sachse:

 

Traurig.

Ich mochte ihn auch.

ich auch er war ein guter lustiger typ.

mich kotzt diese Korona scheiße dermaßen an.

ich weiß mir gar nicht mehr zu helfen.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 2 Stunden schrieb Hans Dampf:

Moin Starwind,

 

Ist dir sonst nichts aufgefallen beim Satz auf 3 EC GLEICHZEITIG ?

 

Oder anders gefragt wie buchst du + und - ?

 

Es gibt ja eigentlich nur 1+ 1- oder 3+ 3-

 

Gruss H.Dampf

 

Moin H.D.,

 

und schon sind wir wieder mal bei einem Bedeutungsinhalt, hier nämlich von der Begrifflichkeit "3 EC's gleichzeitig bespielen".:chuckle:

 

Verstünde man darunter, dass jeder EC - Strang in jedem Coup mit einem Aktivsatz versehen werden muss, so gäbe es nur die von Dir genannten Gesamtergebnismöglichkeiten.  :top2:

 

Ich hingegen verstehe unter einem EC Spiel auf drei Strängen das Beobachten, Notieren und Auswerten mit der Möglichkeit, dass jeweils die Entscheidung auch "Wartesatz/Wartesätze" lauten kann, mithin können pro Coup ein bis drei Stücke zum Einsatz kommen, aber auch Null - Stücke. Da eröffnen sich weitere rechnerische Möglichkeiten.

 

Das ist insoweit die Betrachtung bezogen auf ein reines ME-Spiel.

 

Kommt dann noch eine Spielweise mit Progression (oder Überlagerung) dazu -bei mir Paroli, auch in der Form von Stückelparoli (die Parolistufen werden zuweilen nicht unmittelbar hintereinander gesetzt)-, das dann noch verändert durch zwischenzeitige Teilabzüge, so gibt es noch viel mehr Ergebnismöglichkeiten.

 

Gruß

Starwind

bearbeitet von starwind

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 44 Minuten schrieb 4-4Zack:

mich kotzt diese Korona scheiße dermaßen an.

ich weiß mir gar nicht mehr zu helfen.

 

Mach' es einfach wie ich. Ein bis 2 Stunden am Tag schön in der Sonne wandern.

Ansonsten irgendwelche Bücher zum 3. oder 4. Mal lesen, Glotze anhimmeln

und sich über die Schwachmaten in der Regierung amüsieren/aufregen.

Carola kann mir(mit über 75 in der Risikogruppe) mal gepflegt an der Pupe schmatzen.

Nachdem ich ab 1970 die bevorstehende Eiszeit, das Waldsterben, Tschernobyl, BSE,

Vogelgrippe, Schweinegrippe, Sars, das Ozonloch, Elektrosmog und weitere Katastrophen

überlebt habe, kann mir die jetzige Hysterie nur ein müdes Lächeln entlocken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb sachse:

 

Mach' es einfach wie ich. Ein bis 2 Stunden am Tag schön in der Sonne wandern.

Ansonsten irgendwelche Bücher zum 3. oder 4. Mal lesen, Glotze anhimmeln

und sich über die Schwachmaten in der Regierung amüsieren/aufregen.

Carola kann mir(mit über 75 in der Risikogruppe) mal gepflegt an der Pupe schmatzen.

Nachdem ich ab 1970 die bevorstehende Eiszeit, das Waldsterben, Tschernobyl, BSE,

Vogelgrippe, Schweinegrippe, Sars, das Ozonloch, Elektrosmog und weitere Katastrophen

überlebt habe, kann mir die jetzige Hysterie nur ein müdes Lächeln entlocken.

Er versteht es einfach nicht. Die Maßnahmen der Regierung haben uns Verhältnisse wie in Italien ,Frankreich ,Spanien erspart. USA ganz zu schweigen ,dass hat Trump ganz alleine zu verantworten. Die Merkel Regierung ist nach bestem wissen und gewissen ihrer Arbeit gerecht geworden. Man sieht die Verlangsamung der Seuche und eine Immunisierung findet statt. Sie findet zeitmäßig gestreckt statt und lässt keinen Zusammenbruch der Gesundheitssysteme zu. Das beleben der Wirtschaft wird mit Augenmaß in Gang gesetzt werden. Was erlaubt sich dieser alte Narr hier das Wort zu führen. Von solchen Brunnenvergifter hab wir nichts vernünftiges zu erwarten. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo @Juan del Mar, hallo @starwind

 

wir hatten ja schon mal diskutiert, dass erfolgreiche EC-Spiele nicht unbedingt auf derselben Grundidee basieren.

 

vor 22 Stunden schrieb Juan del Mar:

...

und ich hatte niemals geschafft, was 

ich später auf 3 EC hinkriegte. 

3 EC zusammen sind nicht einfach besser

gelaufen - es war auch viel anspruchsvoller,  doch es eröffneten sich so Moeglichkeiten um mit variablen Einsätzen die Verlaeufe pro EC besser 

zu meinem Vorteil zu nutzen.

 

Es brauchte verdammt lang bis ich die drei EC fehlerfrei drauf hatte. Alle Theorie ist nutzlos, wenn amTisch das Tempo nicht

fehlerfrei mitgegangen werden kann. Das

war lange mein grösstes Problem, liess

sich dann aber mit der Zeit bewältigen -

im Extremfall indem ich gar nicht spielte.

...

 

vor 16 Stunden schrieb starwind:

Es geht in der Tat um die Glättung der Schwankungsbreite.

Alle EC-Paare, gleich ob originär oder zufallsgerecht künstlich generiert verhalten sich völlig gleichartig.

 

Mich würde mal interessieren, was die Komplexität eurer Spiele betrifft. Vor einiger Zeit hat hier ein Winneteou für viel Aufregung mit dem Verkaufsversuch seines 28% Systems gesorgt. Irgendwann sind dann seine 5 Angriffspunkte im Forum aufgetaucht.

Haltet ihr es für möglich im Gleichsatz mit einer ähnlichen Vorgehensweise Überschuss zu erzielen? Sprich auf die Fortsetzung gewisser Konstellationen in ausreichender Menge (mehr als 5 verschiedene) zu setzten?

 

Die zweite Frage wäre: bei "Glättung von Schwankungsbreite" kommt sofort wieder der Gedanke zur Abweichung von einem Mittelwert auf, die man durch Auszählen bestimmter Signale/Erscheinungsformen erkennen kann. Geht das ggf. in die richtige Richtung?

 

Gruß

Take_7

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)

Hallo Lutscher,

 

Zitat

Die Maßnahmen der Regierung haben uns Verhältnisse wie in Italien ,Frankreich ,Spanien erspart. USA ganz zu schweigen ,dass hat Trump ganz alleine zu verantworten. Die Merkel Regierung ist nach bestem wissen und gewissen ihrer Arbeit gerecht geworden.

 

Zitat

Das beleben der Wirtschaft wird mit Augenmaß in Gang gesetzt werden.

 

 

 

Mit Augenmaß............so so, mit Augenmaß............ja hast Du mal nachgemessen mit dem Meterstab/Zollstock ???

 

Du übernimmst hier eindeutig von einer linken Regierungsklicke...die zum großen teil (Fachlich inkompetent ist) solche Schlagwörter.

 

(Stand Oktober:  2017 - Parteien die in ihren Reihen Mitglieder von Doktoren- oder Professorentitel haben- 21,7 % CSU, Afd 20,7 % ......die Dümmsten Parteien sind Grüne 17,9 %, SPD 15,0 %  und die Linke mit 14,5 % /und so sieht auch deren linksradikale Politik aus, d.h. alles zum Nachteil von Deutschland und der schleichenden Zerstörung der deutschen Wirtschaft)

 

Nach eigenem dafürhalten, bist Du Blitzgescheit und und stellst Dich vehement gegen Ungerechtigkeit, Vetternwirtschaft und Korruption.

Siehe dazu Deine Artikel hier im Forum.

 

Zitat

Von solchen Brunnenvergifter hab wir nichts vernünftiges zu erwarten. 

 

Von welchen Brunnenvergifter sprichst Du hier ???

 

Meinst Du damit unsere Regierung, Regierungsvertreter und deren Vertreter, nebst Xen-Xen selbsternannten " Experten " ???

 

Normalerweise müßtest Du, da Du laut eigener Aussage - ein sehr ausgeprägtes Gerechtigkeitsempfinden hast, über die derzeitige Politik von unserer Merkelinsky und Konsorten, Schimpfen wie ein Rohrspatz.

Tust Du aber nicht.

Warum wohl nicht ? Weil Du letztendlich ein Systemling bist ?

(Lies mal den " Untertan " von Heinrich Mann)

 

Du entwertest mit Deiner fragwürdigen Weise zur Gerechtigkeit, eigenhändig Deine ganzen dazu geschriebenen Artikel über die Episode, Casino/Saarland/Kastratovice.

Denn wenn man ein gesundes Gerechtigkeitsempfinden hat (wobei das den Kindern schon im Kindergarten und Schule aberzogen wird), geht dieses " Sehen " nicht nur in eine Richtung, gerade wie es einem passt und opportun erscheinen mag.

 

Zitat

Die Merkel Regierung ist nach bestem wissen und gewissen ihrer Arbeit gerecht geworden.

 

Das ist pure Lobhudelei und Staatspropaganda vom feinsten.

Einer krimminellen Regierungsvereinigung so in den Ursch zu kriechen ............tss...tss...tss

 

Gruß Fritzl

 

bearbeitet von Fritzl

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb Take_7:

Hallo @Juan del Mar, hallo @starwind

 

wir hatten ja schon mal diskutiert, dass erfolgreiche EC-Spiele nicht unbedingt auf derselben Grundidee basieren.

 

Mich würde mal interessieren, was die Komplexität eurer Spiele betrifft. Vor einiger Zeit hat hier ein Winneteou für viel Aufregung mit dem Verkaufsversuch seines 28% Systems gesorgt. Irgendwann sind dann seine 5 Angriffspunkte im Forum aufgetaucht.

Haltet ihr es für möglich im Gleichsatz mit einer ähnlichen Vorgehensweise Überschuss zu erzielen?

 

Meine ganz klare Beurteilung zu der Herangehensweise, wie sie Winnetou vorgenommen hat: definitiv nein !

 

Winnetou hatte mit anfänglichen Partnern empirisch eine Spielstrecke ausgewertet und dort Wiederholungen in Erscheinungsformen gesucht (und selbstverständlich auch gefunden).

 

Die Suchstrecke war zu kurz. Sodann hat er das gedanklich unzulässig mit der 2/3 Regel verquirlt, weil er meinte in zwei Dritteln seiner Aktivsätze erfolgreich zu sein (und das einfach der 2/3 Regel gleich stellte).

 

Weiterhin hat er (mit eigener absoluter Überzeugung) katastrophale Rechenfehler begangen, weil er insbesonder durch seine seltsamen Additionen die Bemessungsgrundlagen "verschmiert" hat, statt alles sauber auf eine Berechnungsgrundlage von 100 Prozent umzurechnen.

 

vor 4 Stunden schrieb Take_7:

Sprich auf die Fortsetzung gewisser Konstellationen in ausreichender Menge (mehr als 5 verschiedene) zu setzten? 

 

So etwas taucht temporär auf, aber nicht dauerhaft.

 

vor 4 Stunden schrieb Take_7:

Die zweite Frage wäre: bei "Glättung von Schwankungsbreite" kommt sofort wieder der Gedanke zur Abweichung von einem Mittelwert auf, die man durch Auszählen bestimmter Signale/Erscheinungsformen erkennen kann. Geht das ggf. in die richtige Richtung?

 

Gruß

Take_7

 

Meine Beurteilung dazu: ebenfalls definitiv nein !

 

Der Roulettezufall hält kein Gleichmaß dabei ein, wie er sich von den Mittelwerten fortbewegt oder sich diesen dann wieder annähert.

 

Da schon die beiden kleinsten Erscheinungsformen dieses Zufalls (die Einer plus die Zweierserien zusammen) 50 % aller bespielbaren Coups (zerobereinigt) ausmachen, erweist schon dies für mich ganz eindeutig, dass man auch schon mit diesen Minischwankungen zurecht kommen muss (sie in die Spieltechnik einbinden muss), wenn dann hinten etwas Nützliches heraus kommen soll.

 

Starwind

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Stunden schrieb sachse:

 

Mach' es einfach wie ich. Ein bis 2 Stunden am Tag schön in der Sonne wandern.

Ansonsten irgendwelche Bücher zum 3. oder 4. Mal lesen, Glotze anhimmeln

und sich über die Schwachmaten in der Regierung amüsieren/aufregen.

Carola kann mir(mit über 75 in der Risikogruppe) mal gepflegt an der Pupe schmatzen.

Nachdem ich ab 1970 die bevorstehende Eiszeit, das Waldsterben, Tschernobyl, BSE,

Vogelgrippe, Schweinegrippe, Sars, das Ozonloch, Elektrosmog und weitere Katastrophen

überlebt habe, kann mir die jetzige Hysterie nur ein müdes Lächeln entlocken.

Hoffentlich fallen dir dabei nicht die Haare aus!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Minuten schrieb Ropro:

Hoffentlich fallen dir dabei nicht die Haare aus!

 

Die Gefahr ist relativ gering aber vorgestern habe ich mir die Glatze verbrannt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 8 Stunden schrieb Take_7:

Hallo @Juan del Mar, hallo @starwind

 

wir hatten ja schon mal diskutiert, dass erfolgreiche EC-Spiele nicht unbedingt auf derselben Grundidee basieren.

 

 

 

Mich würde mal interessieren, was die Komplexität eurer Spiele betrifft. Vor einiger Zeit hat hier ein Winneteou für viel Aufregung mit dem Verkaufsversuch seines 28% Systems gesorgt. Irgendwann sind dann seine 5 Angriffspunkte im Forum aufgetaucht.

Haltet ihr es für möglich im Gleichsatz mit einer ähnlichen Vorgehensweise Überschuss zu erzielen? Sprich auf die Fortsetzung gewisser Konstellationen in ausreichender Menge (mehr als 5 verschiedene) zu setzten?

 

Die zweite Frage wäre: bei "Glättung von Schwankungsbreite" kommt sofort wieder der Gedanke zur Abweichung von einem Mittelwert auf, die man durch Auszählen bestimmter Signale/Erscheinungsformen erkennen kann. Geht das ggf. in die richtige Richtung?

 

Gruß

Take_7

 

Hallo Take-7 

Nachdem Du Dich bereits bei zwei anderen Mitgliedern zu EC' versucht hast schlau zu machen, wäre erstmal 

meine Gegenfrage, wo Du generell mit Deinen Erkenntnissen heute stehst. So gern ich Fragen beantworte,

so sehr ist bei mir das einseitige Absaugen von Informationen mittlerweile verpönt. Mitgliedern wie zB. HansDampf,

Dolomon,  Alcatraz usw., antworte ich jederzeit, da sie regelmässig auch etwas zur Forumsubstanz beitragen.

In dieser Richtung habe ich noch nicht allzuviel von Dir gelesen. Zur Zeit versucht Lily an Infos zu kommen und

macht das sehr transparent in Verbindung mit den eigenen Erfahrungen. In dieser proaktiven Form ist das dann

auch keine Einbahnstrasse. Wäre einfach eine Anregung, übrigens nicht nur für Dich sondern bis Asien.

 

Deine erste Frage öffnet zudem Tür und Tor für Missverständnisse, oder kannst Du eine "ähnliche Vorgehensweise" näher

erläutern?  Winnetou können wir dabei getrost aussen vor lassen.  

 

Deine zweite Frage basiert auf einem Zitat von Starwind.  Für mich dient das Spiel auf 3 EC' nicht nur zur Glättung

von Schwankungen, sondern auch zu einer verkürzten Spielzeit und einer höheren Gewinnwahrscheinlichkeit. Mit

Deinen geäusserten Gedanken (Abw. zum Mittelwert usw.) bist Du aus meiner Sicht völlig auf dem falschen Weg. 

 

 Gruss

Juan

 

 

 

 

 

 

bearbeitet von Juan del Mar

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 19 Stunden schrieb sachse:

 

Mach' es einfach wie ich. Ein bis 2 Stunden am Tag schön in der Sonne wandern.

Ansonsten irgendwelche Bücher zum 3. oder 4. Mal lesen, Glotze anhimmeln

und sich über die Schwachmaten in der Regierung amüsieren/aufregen.

Carola kann mir(mit über 75 in der Risikogruppe) mal gepflegt an der Pupe schmatzen.

Nachdem ich ab 1970 die bevorstehende Eiszeit, das Waldsterben, Tschernobyl, BSE,

Vogelgrippe, Schweinegrippe, Sars, das Ozonloch, Elektrosmog und weitere Katastrophen

überlebt habe, kann mir die jetzige Hysterie nur ein müdes Lächeln entlocken.

Ein bis 2 Stunden am Tag schön in der Sonne wandern,hab ich heute mit meiner Frau gemacht.

für meine Tellerplatte hab ich immer ein käppi dabei.

ich finde den Korona scheiß mehr als lächerlich.

es werden Existenzen zerstört,nicht lustig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Stunden schrieb starwind:

Verstünde man darunter, dass jeder EC - Strang in jedem Coup mit einem Aktivsatz versehen werden muss, so gäbe es nur die von Dir genannten Gesamtergebnismöglichkeiten.

 

Moin Starwind,

 

Genau das hab ich getestet weil mir langweilig war,:tongue:dabei ist mir folgendes aufgefallen.

 

Satz auf R/I/M  mögliche Treffer: 0-1-2-3

 

Im Durchschnitt (36 Zahlen) 0 Treffer 5x   1 Treffer 13x   2Treffer13x   3 Treffer 5x

 

Beim Satz auf  3 Ec gleichzeitig  zb.R/I/M ist ein Treffer genauso wahrscheinlich wie zwei Treffer,was doch eigentlich sehr merkwürdig ist.

 

Da hatte ich schon die Dollarzeichen in den Augen:ooh8:

 

Aber leider sind 2 Treffer nur 1 Stück Gewinn und ein Treffer ist ein Stück Verlust.

 

Man könnte also nur anhand seiner Treffer buchen und hat trotzdem alles was man braucht.

 

Die 5  Treffer R/I/M erscheint und die 5 Fehltreffer S/P/P erscheint werden extra gebucht.

 

Jetzt werd ich mal verschiedene Wartecoups einbauen mal sehen was bei rumkommt.

 

Gruss H.Dampf

 

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb 4-4Zack:

für meine Tellerplatte hab ich immer ein käppi dabei.

 

Bei mir war es das erste Mal in diesem Jahr ohne. Heute schon wieder ohne aber nur 90min. Nichts passiert.

 

Natürlich ist der ganze Scheiß mit Carola lächerlich aber da unsere Führer nicht vorgebeugt haben, müssen sie nun mit Aktionismus ihre Qualität beweisen.

Damit im Zusammenhang steht auch, dass "von oben" Autopsien von Verstorbenen nicht gewünscht sind(mit der lächerlichen Begründung, dass dadurch

Keime in die Umwelt gelangen könnten). So hält man die Gefährlichkeit von Carola künstlich hoch, um die diktatorischen Maßnahmen besser begründen zu können.

Ein Großteil der Toten wird also mit aber nicht an Carola gestorben sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank für die Antwort Starwind.

 

vor 5 Stunden schrieb starwind:

definitiv nein !

 

vor 5 Stunden schrieb starwind:

Meine Beurteilung dazu: ebenfalls definitiv nein !

 

Das klingt wieder mal ernüchternd und heißt dann wohl nochmal vorne anfangen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)

 

vor 3 Stunden schrieb Juan del Mar:

 

Hallo Take-7 

Nachdem Du Dich bereits bei zwei anderen Mitgliedern zu EC' versucht hast schlau zu machen, wäre erstmal 

meine Gegenfrage, wo Du generell mit Deinen Erkenntnissen heute stehst. So gern ich Fragen beantworte,

so sehr ist bei mir das einseitige Absaugen von Informationen mittlerweile verpönt. Mitgliedern wie zB. HansDampf,

Dolomon,  Alcatraz usw., antworte ich jederzeit, da sie regelmässig auch etwas zur Forumsubstanz beitragen.

In dieser Richtung habe ich noch nicht allzuviel von Dir gelesen. Zur Zeit versucht Lily an Infos zu kommen und

macht das sehr transparent in Verbindung mit den eigenen Erfahrungen. In dieser proaktiven Form ist das dann

auch keine Einbahnstrasse. Wäre einfach eine Anregung, übrigens nicht nur für Dich sondern bis Asien.

 

Deine erste Frage öffnet zudem Tür und Tor für Missverständnisse, oder kannst Du eine "ähnliche Vorgehensweise" näher

erläutern?  Winnetou können wir dabei getrost aussen vor lassen.  

 

Deine zweite Frage basiert auf einem Zitat von Starwind.  Für mich dient das Spiel auf 3 EC' nicht nur zur Glättung

von Schwankungen, sondern auch zu einer verkürzten Spielzeit und einer höheren Gewinnwahrscheinlichkeit. Mit

Deinen geäusserten Gedanken (Abw. zum Mittelwert usw.) bist Du aus meiner Sicht völlig auf dem falschen Weg. 

 

 Gruss

Juan

 

 

Juan, ich möchte bei dir keinesfalls Informationen "absaugen". Einige Leute hier im Forum schreiben gerne über ihr Spiel und andere weniger gern. Das ist beides ok.

 

Da hier die weit verstreuten Hinweise aber leicht falsch interpretiert werden können, hatte ich mich entschlossen bei absoluter Unklarheit einfach mal nachzufragen. Die Hoffnung ist eben, dass man vielleicht einen weiteren Baustein zur Entwicklung eines erfolgreichen Spiels findet.

 

Zu EC Spielen habe ich hier nicht nur die Threads von Lukasz und Wendor intensiv studiert und einiges mit Excel getestet.

 

Generell bevorzuge ich mittlerweile den persönlichen Kontakt, da es im Forum ständig Pöbeleien und seitenweise Nebendiskussionen gibt.

Zwar kann ich nicht mit einem Spiel aufwarten, was einen Überschuss erzielt oder von Casino-Touren und Reisen berichten, aber mindestens 2 Mitglieder aus dem Forum können bestätigen, dass ich niemandem Informationen "wegnehmen" möchte, sondern auch im Gegenzug mit meinen Excel-Fähigkeiten einen Beitrag zur Analyse und Auswertung beigetragen habe.

 

Falls du PN empfangen kannst, würde ich dir Näheres zu deiner Gegenfrage und zur Vorbeugung von Missverständnissen dort schreiben. Proaktivität ist jedenfalls vorhanden.

 

Gruß

Take_7

 

bearbeitet von Take_7

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie ist deine Meinung dazu?

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Bereits registrierter Teilnehmer? Dann melde dich jetzt an, um einen Kommentar zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag wird nicht sofort sichtbar sein.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...