Jump to content

alcatraz46

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    915
  • Benutzer seit

1 User folgt diesem Benutzer

Über alcatraz46

  • Rang
    Gewinnertyp

Profile Information

  • Gender
    Not Telling
  • Location
    No man's land

Letzte Besucher des Profils

2.516 Profilaufrufe
  1. Mit interessanteren Dingen befasst als sich die Frage zu stellen ob man eine Maske tragen sollte oder nicht. Für ein Rouletteforum welches durch solche Off Topic Diskussionen geflutet wird etwas dünn. Zusammengefasst: Och nö.
  2. Auch wenn ich in dieser "Value Added Community" nicht mehr so recht aktiv bin: Scho recht. Aus meiner Sicht ist das, was man hinsichtlich solcher Vorgänge selbst vermutet rein subjektiver Natur. Es gibt genauso gut Videos bei Youtube die angebliches "Zielwerfen" oder Betrug von Croupiers am Roulettekessel zeigen sollen. Ist man damit auf der sicheren Seite hinsichtlich einer Beweisfähigkeit? Mein voriger Post zu diesem Thema ist im übrigen bereits etwas betagter.
  3. Da besteht in deinem Fall ein auffälliger Informationsmangel hinsichtlich der Vergabe und Nutzung von Domains. Dies in einen Bezug zu den Payment Service Providern zu setzen ist grundlegend falsch. Eine Domain ist lediglich eine Internetadresse im DNS des Internet (Domäne) und kann frei gewählt werden. Domainendungen werden über den Provider deines Vertrauens bei der jeweiligen für die Domainendung zuständige Vergabestelle registriert. Diese haben noch nicht mal näherungsweise etwas mit einem Payment Service Provider zu tun (Zahlungsanbieter) und es ist auch vollkommen unerheblich ob eine Bezahlschnittstelle/Casino unter einer *.com Adresse läuft oder unter *.africa. Wenn also die Domäne eines Casinos "yxz.suaheli" lautet, werden Zahlungen trotzdem abgewickelt werden da beide Begriffe sowohl technisch als auch in kaufmännischer Hinsicht nichts miteinander zu tun haben. Es gibt nur einen Grund warum man Probleme mit Ein- oder Auszahlungen haben kann und das sind immer die Banken oder Zahlungsanbieter selbst sofern sich diese an entweder staatliche Auflagen zu halten haben und/oder staatliche Prüfinstanzen zwischen die Zahlungsabwicklung geschaltet sind.
  4. alcatraz46

    15.10.2020

    Das Ganze nennt sich auch "Umlaufbeschluss". Ein probates Mittel um Entscheidungsprozesse gemächlich am Parlament vorbeizuschummeln. Zitat: Die wohl bedeutendste Neuerung ist die Erlaubnisfähigkeit von Online-Glücksspielen. Der GlüStV 2021 muss vor seinem Inkrafttreten am 1. Juli 2021 allerdings noch von den Bundesländern ratifiziert werden. Verbindliche Wirkungen des GlüStV 2021 liegen daher in weiter Ferne. Online-Glücksspiele bleiben nach deutscher Rechtslage „illegal“. Der GlüStV 2021 erscheint – wie schon seine Vorgänger – evident unionsrechtswidrig. Die Dienstleistungs- und Niederlassungsfreiheit werden ungerechtfertigt beschränkt. Quelle: (Umlaufbeschluss und gemeinsame Leitlinien) https://www.isa-guide.de/isa-law/articles/210553.html Weiterer Artikel dazu (Der neue Glücksspielstaatsvertrag – Cui bono?) https://www.isa-guide.de/isa-law/articles/209875.html
  5. alcatraz46

    15.10.2020

    Dies wird definitiv so sein da die Handlungsweise der Bundesländer bei einigen Juristen bereits entsprechende Reaktionen hervorgerufen hat.
  6. alcatraz46

    15.10.2020

    Dir wurden ein paar Casinos genannt welche auch noch spielbar sind. Wo ist das Problem? Die ersten 3 sind ok. Live Lounge gehört zur Bethard Gruppe, gute Reputation. Die letzteren 2 zu N1 Interactive ,nicht grad der Hit aber generell ist es schon gut machbar wenn man Roulette spielen möchte. Ich kenne noch weitere hier nicht gelistete Casinos wo man jederzeit spielen kann.
  7. Die Frage steht im Raum was nun solche „Agenda Politik“ die du betreibst in einem Forum welches sich mit dem Casinospiel Roulette befasst zu suchen hat? Es werden ohne erkennbare Logik Threads mit solchen dem jeweiligen Themenbereich nicht zuträglichen Meinungsposts gekapert. Insofern hat Juan del Mar durchaus einen berechtigten Grund die Inanspruchnahme deiner Meinung in seinem Thread zu einem Casino in Frage zu stellen. Es ist dabei vollkommen unerheblich ob man dieser oder jener Ansicht zu dem vorgenannten Thema ist. Vielleicht sollte man, sofern man seine Informationen und Meinungen einer breiteren Menge zur Verfügung stellen möchte darüber nachdenken ob die Eröffnung eines Blogs (im Vorzug mit einem „Paypal Spendenbutton“ garniert) nicht sinnvoller sein könnte? Zum einen erreicht man möglicherweise eine „kritische Masse“ und zum anderen kann man sich damit ein paar Cent hinzuverdienen.
  8. Schwarz-Weiß-Malerei ist auch für einfachste Naturen gut nachvollziehbar. Bei Grautönen hingegen...
  9. Oder den postulierten Slot Dauergewinnen.
  10. Ausgenommen der Tatsache das Ihm derzeit die Wähler von der Fahne gehen und diese Kehrtwende dadurch notwendig wird, hat er sonst nicht viel begriffen.
  11. IP Adressen Wechsel bzw. Proxy Nutzung, oder einfach nur 2 Aufenthaltsorte machen das (unbemerkt) möglich. Alles keine Kunst.
  12. Bemerkenswertes Alter. Da soll man erstmal hinkommen.
  13. Ich gehe von 2 Personen aus. Einem "Proll" und wohl jemandem mit etwas mehr Grundschulbildung.
×
×
  • Neu erstellen...