Jump to content

Recommended Posts

vor 51 Minuten schrieb Sven-DC:

Jedenfalls war der selbsternannte Millionengewinner froh, das ihm bei vorzeitiger Abreise das Frühstück nicht berechnet wurde.

Egal ob er nun die Kohle verzockt hatte, die Bedingungen schlecht waren ( die Croups wollten nicht seine Freunde werden) oder man ihn gar vor die Tür gesetzt hat.

Rhetorik hin oder her

 

Man ahnte schon, das wird nix. Wie eine Dauerschleife.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Minuten schrieb Sven-DC:

Ja aber nur die, wo man das  Geld für das Frühstück bei vorzeitiger Abreise zurück erhält, so das man sich doch noch die Heimfahrtt leisten kann,

wenn man die gesamte Kohle verzockt hat. Wie du ja in deinem Reisebericht geschrieben hast

 

Bescheiden, wie ich bekanntlich bin, bevorzuge ich stets ein EZ.

Eventuell habe ich tatsächlich mal geschrieben, dass ich vorzeitig abgereist bin.

Allerdings ist es in den von mir frequentierten Etablissements kein Usus, nicht

verzehrte Speisen zu erstatten.

Außerdem hast du dir die "gesamte Kohle verzockt" wieder mal aus deinen

schmierigen Trabischrottfingern gesogen(pfui Deibel), denn die ganze Kohle

verspielen nur undisziplinierte Zocker wie du einer bist. Wäre ich aus irgendwelchen

Gründen mal nicht flüssig(egal ob in DE oder im Ausland), hätte ich immer noch auf

Kreditkarten zurück greifen können aber das kannst du dir ja nicht vorstellen, weil du

kaum jemals die Stadtgrenze überschreitest. Übrigens, bis 2017 war eine meiner Karten

schwarz und man konnte sie nicht kaufen sondern sie wurde von Amex angetragen.

Ich weiß, ist nicht deine Welt aber es gibt eben noch ein Leben jenseits deines Horizontes.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Stunden schrieb Hans Dampf:

 

Coronavirus in Deutschland
Quelle: Johns-Hopkins-Universität, RKI | Stand: 09.05.2020 05:32 Uh

 

Hallo Hans,

erst mal vielen Dank für die täglichen Informationen.

 

Bei näherer Betrachtung fällt mir bei dieser Statistik auf :

Wieviel Leute wurden bis dato tatsächlich untersucht ?

Warum wurden genau diese Zielgruppen untersucht, oder

waren es rein zufällige Untersuchungen ?

 

Angenommen, es wären bis jetzt 1 Million Menschen getestet worden.

Dann müsste man, bezogen auf die Einwohnerzahl in Deutschland, die

ganzen Zahlen mit ca. 80 multiplizieren !

Das würde bedeuten : Am Ende kämen ca. 600.000 Todesfälle raus.

Eine gewaltige Zahl !

Ähnlich, wie bei einem Mikro-Zensus, wo dann auch anschließend hochgerechnet wird.

 

In meinem Studium musste ich dummerweise auch das Fach Statistik für 4 Semester

belegen. Der von mir hochgeschätzte Professor sagte mal so am Rande :

"Glauben sie nur einer Statistik, welche sie selbst erstellt haben" und lächelte dabei.

 

Ich stelle die Daten nicht in Frage, jedoch fehlen leider signifikante Zusatzdaten,

wie Anzahl der insgesamt getesteten Personen etc.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 19 Stunden schrieb sachse:

Übrigens, bis 2017 war eine meiner Karten

schwarz und man konnte sie nicht kaufen sondern sie wurde von Amex angetragen.

Ich weiß, ist nicht deine Welt aber es gibt eben noch ein Leben jenseits deines Horizontes.

 

Sven glaube Dir eben nicht, wie ich den EC Gewinnern hier nicht. Da fällte es ihm dann schwer, den Nachweis willste Ihm ja nicht liefern. Jeder macht es doch so wie er es gewohnt ist, Du warst ja am Anfang auch nur in HH und Hitfeld tätig, mit Geld in der Tasche, weil Karten gab es da noch nicht (glaube ich). Auch Flug ist, wenn man oft fliegt angenehmer, weil man es kennt oder auch weil man upgrade bekommt usw. Das geht doch nur wenn man es auch viel nutzt oder braucht. Ein Kreditkarte erhält heute fast jeder aber das Limit ist ja dann auch dem Einkommen angepasst. Also redest Du da auch da bei Ihm vorbei oder? Wenn Du angeben willst, quatsch mit Juan :-)      

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 5 Stunden schrieb allesauf16:

Bei näherer Betrachtung fällt mir bei dieser Statistik auf :

 

Moin allesauf16,

 

Nähere Infos zur Statistik siehe hier:https://www.t-online.de/nachrichten/panorama/id_87701178/neue-statusanzeige-so-erfasst-t-online-aktuelle-zahlen-zur-corona-krise.html

 

Gruss Hans

bearbeitet von Hans Dampf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 35 Minuten schrieb Hans Dampf:
Coronavirus in Deutschland

Damit ist die Grenzzahl bei 7,95

Warum jetzt R steigt, trotz Verringerung der Neuinfektionen auf 736 seit gestern,

werde ich glaub nie kapieren.

Liegt wohl an der Berechnungsart, die ziemlich kritisiert wird.

*winke*

Samy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 12 Stunden schrieb sachse:

Übrigens, bis 2017 war eine meiner Karten

schwarz und man konnte sie nicht kaufen sondern sie wurde von Amex angetragen.

Und jetzt bei Perlenbacher, was ist schief gelaufen in 3 Jahren ?

Schwarze( ,oder andere Farben ) Kreditkarten mit  Hoch-tief Prägung, kann man sich jetzt überall besorgen.

Dein Problem ist, das du dich mehr für deine Potenzprothesen interessiert hast,als dir über  die Langfristigkeit/Nachhaltigkeit deiner Einnahmen Gedanken zu machen.

So ist es halt gekommen, wie es kommen musste.

bearbeitet von Sven-DC

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 46 Minuten schrieb Sven-DC:

Schwarze( ,oder andere Farben ) Kreditkarten mit  Hoch-tief Prägung, kann man sich jetzt überall besorgen.

 

Auch eine aus Titan?

image.png.d7ba4c93ecf0fe1aca4b9ffb123d61dc.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Minuten schrieb sachse:

 

Auch eine aus Titan?

image.png.d7ba4c93ecf0fe1aca4b9ffb123d61dc.png

Ob du Sven damit überzeugen kannst? Ich habe da meine Zweifel...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)

Ein Grund für den Lockdown ist nach wie vor der drohende Zusammenbruch des Gesundheitssystems. Eine der wenigen intelligenten Maßnahmen war das Hochfahren des Gesundheitssystems. Und vor allem vergleichsweise billig. Angesichts der Ausgabenorgien aufgrund der Lockdown-Orgie. Da am Anfang wenig "offiziell" (z.B. hatte aber der Vorstand von Lufthansa eine "Ahnung", da ja Mitarbeiter von Lufthansa an Event 201 "Corona-Virus" teilnahmen) bekannt war, war es nur logisch, sich um das Gesundheitssystem zu kümmern. 

 

Ein Denkfehler ist es aber, anzunehmen, daß man die Wirtschaft so einfach herunterfährt. Sie ist es doch, die das "rettende" Gesundheitssystem finanziert. Ein Kernargument war ja, daß der Lockdown deshalb notwendig sei, weil das Gesundheitssystem zusammenbrechen würde. Mit diesem Argument kann man die Wirtschaft aber nur solange abgeschaltet halten, bis das Gesundheitssystem hochgefahren ist. Es ist also systemisch nicht schlüssig, warum nach dem Hochfahren des Gesundheitssystems alle zuhause bleiben sollen.

 

Man sollte sich aber vor Augen halten, wenn jetzt immer wieder einflußreiche Kreise ganze Bevölkerungen weltweit in Angst und Schrecken bringen wollen, das erinnert schon ein wenig an "1984", wo eine Strategie der Herrschaftskontrolle der "Terror" war. 

 

Auf Teletext auf ZDF wurde mal wieder bei Andersdenkenden von "Verschwörungstheoretikern" geschrieben. Medial war gestern Dr. Bodo Schiffmann dran. Unabhängig davon, woher der einzelne "Verschwörungstheoretiker" seine Weisheiten bezieht, steht im Infektionsschutzgesetz nichts von einer Beschränkung der Meinungsfreiheit. Und es ist erstaunlich, daß es innerhalb der ganz normalen Medienlandschaft wenig andere Meinungen gab. Genau über das Thema Meinungsfreiheit wurde auf Event 201 diskutiert. D.h. es war das Ziel von Event 201 eine Vielfalt von Meinungen über das Corona-Covid-19-Virus zu unterdrücken. Diese Ziel wird versucht, über die Funktion der "Verschwörungstheorie" zu erreichen.

 

Wer nichts von Leuten hält, die "Verschwörungstheorien" verbreiten, der soll sich doch einfach nur mal "Belege" für solche Behauptungen geben lassen. Stattdessen wird unter dem Begriff "Verschwörungstheorie" alles abgepackt, was "stört". Sobald der Begriff "Verschwörungstheorie" auftaucht, wird mental abgeschaltet. Das führt aber dazu, daß man eben wichtige Informationen ausblendet, da man sie nicht zur Kenntnis nimmt. Man sollte sich nicht die eigene Fähigkeit des Denkens nehmen lassen, indem man anderen das Denken überläßt - mit eigenen (in diesem Fall) politischen Zielen. Nur weil man selbst denkt, bedeutet das noch lange nicht, daß man sich jenseits Mainstreams bewegen muß, um mit dem Alltag zurechtzukommen.

 

Anfänglich hatte die FAZ einen Artikel über die Nichtzuständigkeit des Infektionsschutzgesetz für den Lockdown gebracht. ( https://www.faz.net/aktuell/politik/infektionsschutzgesetz-sind-ausgangssperren-rechtlich-moeglich-16686563.html ) Sie zitierte eine Rechtslehrerin der Uni Jena. Wie war die Reaktion darauf? In Jena wurde die Maskenpflicht eingeführt.

 

Man denke an Beate Bahner, die nichts mit "Verschwörungstheorien" am Hut hat. Sie war so etwas von baff, was ablief, daß sie nur noch empört war und aufgrund ihrer Empörung in der Psychiatrie landete, weil die Polizei die Empörung als "Verwirrtheit" bewertete. Und innerhalb der Psychiatrie wurde sie erst ordentlich wieder behandelt, als sie sich der "Maske" fügte. 

 

Das Problem ist, daß nur wenige "Experten" als legitime Meinungsherrscher in den Lockdown-Medien zugelassen wurden. Und wir alle wissen, daß niemand die Weisheit gepachtet hat. Mysteriös ist es, ein Obduktionsverbot ( https://www.roulette-forum.de/topic/20591-korona-jetzt-wirds-eng-für-zocker/?do=findComment&comment=428979  ) zu verhängen, obwohl jede Information doch so nötig wäre. Es gab also in einer Zeit, in der eigentlich das Wissen von vielen, vielen erforderlich ist, um ein Problem in Teamarbeit zu bewältigen, eine Top-Down-Struktur, woraus eigentlich zu schließen ist, daß das Event 201 politisch gewollt ist. Damit ist diese ganze Inszenierung völlig unglaubwürdig. Und Herr Wieler vom RKI sah ziemlich verzweifelt aus, als er seine Darstellungen vorlegte.

 

Jedenfalls erschienen mir Jens Spahn und Ministerpräsident Bouffier recht furchtlos, als sie in den Fahrstuhl mit den vielen Corona-Virus-Trägern stiegen. War das im Drehbuch von Event 201 auch so vorgesehen?

 

Insofern ist der plötzliche Selbstmord des hessischen Finanzministers schon sehr merkwürdig. Jemand, der sein ganzes Leben damit beschäftigt war, "aufzusteigen", gibt so einfach mir nichts dir nichts seinen sozialen Status auf? Da muß er ja eine Super-Depression gehabt haben. Und so ganz plötzlich, obwohl ein Finanzminister ja wohl ein nüchterner Mensch ist, um so einen Job zu machen.

 

Es gab hier im Forum einen tollen Link-Beitrag. Man kann ihn nur wiederholen, damit man die Problematik mit den Medien versteht: 

https://paulschreyer.wordpress.com/2019/08/22/der-holocaust-leugner-ken-jebsen-eine-klarstellung/ (Quelle: https://www.roulette-forum.de/topic/20591-korona-jetzt-wirds-eng-für-zocker/?do=findComment&comment=428903 ) Eigentlich wird aus dem Interview mit dem ehemaligen Bonner Hauptstadtbüro-Leiter des Spiegels deutlich, warum die Medien nicht mehr ihre traditionelle Rolle erfüllen: Es mangelt an Geld. Das versucht man natürlich zu verschleiern. Mit Ergebnissen wie bei Claas Relotius.  

 

Ken Jebsen war der einzige, der medial den Mut hatte, eine Gegenmeinung (es gibt natürlich viele Fachleute, die eine andere Meinung mitteilten) aufzubauen. Einfach toll.

 

Café:kaffeepc:

 

https://coronavis.dbvis.de/de/

Krankenhäuser-Bettenauslastung 10 Mai 2020.png

bearbeitet von Café

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 11 Minuten schrieb yordan83:

Ob du Sven damit überzeugen kannst? Ich habe da meine Zweifel...

Wovon überzeugen bitte. ?

Höchsten von einem der mit Geld nicht umgehen kann und das gerade kaufen muss, was eben gefällt.

Sachse, erinnert mich immer an die Lottogewinner, welche in wenigen Jahren ihren gesamten Gewinn, verprasst haben und jetzt wieder beim Sozialamt auf der Matte stehen.

bearbeitet von Sven-DC

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 23 Minuten schrieb sachse:

 

Auch eine aus Titan?

 

@sachse mach schnell die Kartennummer weg oder besser das ganze Bild

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb Ropro:

@sachse mach schnell die Kartennummer weg oder besser das ganze Bild

Ist doch eh wurscht, das Ding ist abgelaufen und dem zufolge auch gesperrt.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb MarkP.:

Super Beitrag @Café!

 

Schön, dass Du hier wieder aktiv bist

 

:top2:

Lexis

Ich war verreist.

 

Café:kaffeepc:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor einer Stunde schrieb sachse:

 

Auch eine aus Titan?

image.png.d7ba4c93ecf0fe1aca4b9ffb123d61dc.png

 

 

Ich glaube @Sven-DC ist scharf darauf, Deine abgelaufene BLACK zu kaufen, um die Echtheit zu überprüfen.... mach ihm doch ein Angebot!

 

:P

Lexis

 

 

bearbeitet von MarkP.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Minuten schrieb Café:
vor 17 Minuten schrieb MarkP.:

Super Beitrag @Café!

 

Schön, dass Du hier wieder aktiv bist

 

:top2:

Lexis

Ich war verreist.

 

Café:kaffeepc:

 

In Corona-Zeiten verreist? Nur so zum Spaß? :ooh3: Wo Du an anderer Stelle (wie man an Deinem neuen Beitrag hier erkennen kann) doch so sehr gebraucht wirst?

 

In der zweiten Welle solltest Du Dich an die Befehle halten!   ;)

 

Gruß Kuckuck!

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Café:

Auf Teletext auf ZDF wurde mal wieder bei Andersdenkenden von "Verschwörungstheoretikern" geschrieben. Medial war gestern Dr. Bodo Schiffmann dran. Unabhängig davon, woher der einzelne "Verschwörungstheoretiker" seine Weisheiten bezieht, steht im Infektionsschutzgesetz nichts von einer Beschränkung der Meinungsfreiheit. Und es ist erstaunlich, daß es innerhalb der ganz normalen Medienlandschaft wenig andere Meinungen gab. Genau über das Thema Meinungsfreiheit wurde auf Event 201 diskutiert. D.h. es war das Ziel von Event 201 eine Vielfalt von Meinungen über das Corona-Covid-19-Virus zu unterdrücken. Diese Ziel wird versucht, über die Funktion der "Verschwörungstheorie" zu erreichen.

 

Gestern oder Vorgestern hatte mal wieder das wahrheitsoptimierende ZDF

einen Bericht über eine Demo in Berlin gebracht. Man sprach auch wieder von

Verschwörungstherotikern, Linken und sonstigen angeblich bösen Menschen !

Es kann und darf nicht sein, das da vielleicht normale Durchschnittsbürger waren.

Das geht garnicht.

Hatte das ZDF da vorher mal recherchiert oder eine Umfrage bei der Demo gemacht oder was ?

Woher hatten die ihre Informationen ?

Sieht eher so aus :

Was nicht passt, wird passend gemacht.  Das Volk soll beruhigt werden : Von euch war

da keiner dabei. Ihr seid ja alle lieb, die sind es nicht.

Uralte Strategie : Minderheiten rauspicken und dann auf die eintrommeln.

Gibts keine Minderheitengruppen, na, dann muss man eben einige suchen oder erfinden.

So lenkt man geschickt von den echten Problemen ab.

Das wussten sogar schon die alten Römer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 36 Minuten schrieb allesauf16:

Gestern oder Vorgestern hatte mal wieder das wahrheitsoptimierende ZDF

einen Bericht über eine Demo in Berlin gebracht.

 

:) Die Presse kann man nicht als "Lügenpresse" bezeichnen. Sie zeichnet die Wahrheit nur verkehrtherum ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Minuten schrieb Das Kuckuck:

 

:) Die Presse kann man nicht als "Lügenpresse" bezeichnen. Sie zeichnet die Wahrheit nur verkehrtherum ...

 

So eine Art Reziprokpresse?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 42 Minuten schrieb Das Kuckuck:

 

:) Die Presse kann man nicht als "Lügenpresse" bezeichnen. Sie zeichnet die Wahrheit nur verkehrtherum ...

 

Ein wesentlicher Unterschied zu Prinzip-Phantasten. Die lassen "die Wahrheit" (die sie ja vorgeblich exklusiv gepachtet haben) völlig unbeachtet. gefuehle_0048.gif.3fa8d661e8b39ac3a4b3737ec5d41d0a.gif

 

Starwind

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Minuten schrieb sachse:

 

So eine Art Reziprokpresse?

 

Ja, so in dieser Art, die Berichterstattung soll die Dummen de facto überfordern und die Intellektuellen nicht von Wichtigerem abhalten.  -_-

 

Guter Rat soll teuer bleiben!  :kaffeepc:

 

Zum Kuckuck! :hut2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb Das Kuckuck:

Ja, so in dieser Art, die Berichterstattung soll die Dummen de facto überfordern ............................

 

Nun grein' doch nicht, nur weil Du dich überfordert fühlst. Könntest ja lernen, da müsste aber eine Menge von ganz unten her aufgebaut werden. Gleich pinseln im Forum geht viel schneller.

 

Starwind

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Das Kuckuck:

Die Presse kann man nicht als "Lügenpresse" bezeichnen. Sie zeichnet die Wahrheit nur verkehrtherum ...

 

Vor vielen Jahren erzählte mir mal ein Bekannter, damals leitender Mitarbeiter beim ZDF,

eine interssante Geschichte. Der Ursprung des ZDF käme im Grunde genommen aus der CDU.

Die wollten damals einen eigenen Sender gründen. Es gab zu der Zeit nur ARD.

Die CDU sah offenbar ihre Chance, das Völkchen mal vollkommen "neutral" zu unterhalten.

 

Das habe ich bei Wikipedia gefunden :

 

Geschichte und Entwicklung

Vorgeschichte

220px-ZDF_1962_logo.svg.png
 
Erstes Logo des ZDF

Noch vor der Gründung der Bundesrepublik im Jahr 1949 bestanden bereits einige Rundfunkanstalten. Konrad Adenauer betrachtete Rundfunk, Radio und Fernsehen als „politisches Führungsmittel“ und versuchte, auf die bestehende Rundfunkordnung Einfluss zu nehmen. Die Ziele des Bundes waren ein gesamtdeutscher und ein internationaler Radiosender sowie ein zweites Fernsehprogramm, zunächst unter der Freies Fernsehen Gesellschaft GmbH; die auch aufgrund ihrer Staatsnähe von Kritikern als Adenauer-Fernsehen bezeichnet wurde.[3] Am 30. September 1959 verabschiedete das Bundeskabinett den „Entwurf eines Gesetzes über den Rundfunk“. Am 25. Juli 1960 wurde sodann die Deutschland-Fernsehen GmbH zum Betrieb des zweiten Fernsehprogramms gegründet. Einige Bundesländer riefen daraufhin das Bundesverfassungsgericht auf, um die Kompetenz von Bund und Ländern zur Gründung neuer Rundfunkanstalten prüfen zu lassen.[4]

Nachdem das Bundesverfassungsgericht im 1. Rundfunk-Urteil vom 28. Februar 1961 das sogenannte „Adenauer-Fernsehen“ (die Deutschland-Fernsehen GmbH) untersagt hatte und die volle Rundfunkkompetenz den Ländern zusprach, beschlossen die Länder im März 1961 unabhängig von den bisherigen Anstalten, eine zentrale gemeinnützige Fernsehanstalt des öffentlichen Rechts zu gründen. Am 6. Juni 1961 unterzeichneten die Ministerpräsidenten auf der Ministerpräsidentenkonferenz in Stuttgart den Staatsvertrag über die „Errichtung der Anstalt des öffentlichen Rechts Zweites Deutsches Fernsehen“. Nachdem bis zum 1. Dezember 1961 nicht alle Länder den Vertrag ratifiziert hatten, trat der Staatsvertrag an diesem Tag zwar in Kraft, aber nur in den Ländern, die bis dahin die Ratifizierungsurkunden hinterlegt hatten (Baden-Württemberg, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz). Als letztes Land hinterlegte Bayern am 9. Juli 1962 die Ratifizierungsurkunde. Bei der Aufsicht über das ZDF wechseln sich die Länder in zweijährigen Perioden ab.

 

Das Bundesverfassungsgericht hatte offenbar Bedenken, einen quasi Parteien-Propaganda-Sender zu genehmigen.

Dann bekam der Sender einfach einen anderen Namen : ZDF

 

Vielleicht kommt daher noch die linientreue, wahrheitsoptimierende Gesinnung bei der Berichterstattung.

Wer weiss, wer weiss ....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie ist deine Meinung dazu?

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Bereits registrierter Teilnehmer? Dann melde dich jetzt an, um einen Kommentar zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag wird nicht sofort sichtbar sein.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...