Fritzl

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    3.708
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

7 User folgen diesem Benutzer

Über Fritzl

  • Rang
    Analytiker
  • Geburtstag 30.03.1955

Contact Methods

  • ICQ
    0
  • Skype
    Fritzl1122

Profile Information

  • Gender
    Male
  • Location
    Regensburg / [email protected]
  • Interests
    Alte Kunst wie Malerei, Bildhauerei, Schnitzerei und Baustile ( Alte ), Betonbunker a la Hutschachteln und Schuhkartons, sind mir ein Greuel. Das ganze hat nichts mit architektonischer Kunst zu tun. Denn Kunst, kommt bekanntlich nur von Können !!! Leider haben wir so viele " NICHTSKÖNNER ", die für ihr nichts " KÖNNEN" noch überaus fürstlich aus der Steuerkasse bezahlt werden..................Die Schönheit der Natur (ohne Eingriff des Menschen ) Die Flora und Fauna unserer Erde muß der Nachwelt in seiner ganzen Einzigartigkeit, Artenvielfalt und Schönheit erhalten bleiben...............Musik: Oldies, Rock und Pop, von den 60ziger bis 90ziger Jahren und Klassik. Quieken, Quietschen und auch das Stottern wie bei einem Parkinsonkranken, kann man für mein Verständnis, nicht als Musik bezeichnen..............................Und natürlich, wie könnte es auch anders sein ....Roulette !

Letzte Besucher des Profils

8.227 Profilaufrufe
  1. Hallo Maximus, Ja gibt es. Die Treuepunkte kann man in Bargeld umwandeln, oder auch in Freispiele. Je nach belieben. Gruß Fritzl
  2. Hallo Maximus, Dir kann geholfen werden........... Gehe auf Lucky31, dann auf Live-Casino VIG Roulette Siehe hier : und Dein Baccarat : Gruß Fritzl
  3. Hallo FavRad, Vielleicht ist die Datenmenge zu groß. Es gibt eine Beschränkung für das Hochladen. Gruß Fritzl
  4. Deutscher Spielbankenverband DSbV Kryptowährung Bitcoin verändert das Glücksspiel Presseinformation „Der Zahlungsverkehr mit Bitcoins stärkt die Online-Casinos“ Baden-Baden, 3.Juli 2017. Bei der Konferenz der Bundesbank Mitte Juni „Frontiers in Central Banking – Past, Present and Future“ warnte Bank-Chef Jens Weidmann auch vor Bitcoins. Sie könnten die Gefahr einer Bankenpleite beschleunigen, da nur eine wenige Minuten dauernde digitale Transaktion nötig sei, um Geld in großen Mengen zu bewegen. Jetzt weist Otto Wulferding, Vorstandsvorsitzender des Deutschen Spielbanken Verbandes DSbV, auf die Folgen der Kryptowährung für Spielbanken hin: „Während die konzessionierten Spielbanken klare Regeln zur Sicherung des Zahlungsverkehrs oder zur Abwehr von Geldwäsche einhalten, verändert die virtuelle Währung der Bitcoins das Geldgefühl beim Spiel in Online-Casinos. Eine Besonderheit der digitalen Münze fördert ihren Einsatz in Online-Casinos: Sowohl der Zahlende als auch der Empfänger bleiben unerkannt. Sensible Daten wie IBAN und BIC werden nicht an Dritte übermittelt. Casino-Anbieter verwenden daher das virtuelle Bezahlsystem häufig für Ein- und Auszahlungen.“ Bitcoin-Überweisungen gelten zwar dank digitaler Signaturen als sicher. Im Transaktionsprozess erhält der Zahlende eine Sender-Adresse, der Empfänger die Zahler-Adresse. Allerdings reicht für eine Transaktion eine Bitcoin-Adresse, die aus einer zufälligen Kombination von Zahlen und Buchstaben besteht. „Die Akzeptanz der digitalen Währung mag noch gering sein. Doch sie könnte in den Communitys der jungen User steigen, weil internetaffine Spieler gegenüber Innovationen wie Bitcoins aufgeschlossen sind. Online Casinos gelten als Einfallstor für virtuelle Zahlungsmittel; sie fördern den Umgang. Zudem gilt die Transaktion via Bitcoin als sehr schnell. In 10 Minuten ist das Kapital auf dem Spielerkonto. Auch das kommt den Surf- und Spielgewohnheiten jüngere User entgegen“. Wulferding: „Bitcoins sind eine Währung, auf die der Staat keinen Einfluss hat. Der Geldfluss liegt in den Händen der User. Der Staat hat keine Möglichkeiten, Steuern und Abgaben zu erzielen“. Wulferding verweist hier auf die Startseite von casinobitcoin.de. Hier werden die künftigen Vorteile des Bitcoin-basierten Glücksspiel genannt: „Bitcoin und das Online Glücksspiel sind ein (fast!) perfektes Paar. Es gibt viele Vorteile des Glücksspiels mit Bitcoins: Transaktionen werden schnell und anonym abgewickelt, es gibt keine Rückbelastungen (Chargebacks) und der Spieler muss sich keine Sorgen über Steuern machen. Außerdem ist Bitcoin keine offizielle Währung, weshalb das Glücksspiel mit Bitcoins nirgends illegal ist – egal in welchem Land sich der Spieler befindet.“ Weitere Informationen: Otto Wulferding, DSbV Deutscher Spielbankenverband e.V. Telefon: 07221 / 3024-177. E-Mail: [email protected] 3. Juli 2017 Weitergehende Information auf: http://www.casinobitcoin.de/ Gruß Fritzl
  5. Hallo Smallc, Da ich mich für Black Jack nicht mehr interessiere und auch nicht mehr Spiele, stellt sich mir hier trotz allem die Frage : wer stellt die Karten für den Schlitten zusammen ?! Und welche Instruktionen hat der Dealer/Crupier zur Verwendung des offensichtlich vorab zusammen gesetzten Kartenstapels erhalten. Gruß Fritzl Anm: Änderung von Poker auf Black Jack
  6. Hallo hermann, Da gibt es keinerlei schwierigkeiten, alles TOP. Gruß Fritzl
  7. Hallo hermann, Das stimmt, dieses ist mir auch schon aufgefallen. Da ich momentan Portomaso nur zum austesten meines Spieles im Spassmodus aufrufe, kann ich Dir deshalb nicht sagen ob dieses Ärgernis auch im Echtgeldmodus besteht. Aber anzunehmen ist das wohl. Zur Zeit gehe ich über Lucky 31 ins Live-Casino. Dort gibt es das u.A. das Authentic Roulette/Superieur, was ich Dir (durch eigenes Echtgeldspiel) empfehlen kann. Vielleicht sagt Dir dieses Live-Casino zu. Gruß Fritzl
  8. Hallo NickDe, Hier...... aber mit Maske Schwer zu finden gewesen, weil gelöscht. Wobei Casinos im allgemeinen, egal ob Landcasinos oder eben Live-Online-Casinos, den Beschiß (hier ganz offensichtlich) ja gar nicht nötig haben. WEIL: ja weil sie durch den Hausvorteil/Auszahlungsquote etc., genügend Kohle machen würden. Dies ist nur eine Beruhigungspille für Blauäugige. Merke : wo viel Kohle umgesetzt wird bzw. verdient werden kann, ist der Betrug immer unterschwellig vorhanden. Gruß Fritzl
  9. Hallo NickDe, https://kelbet.de/die-10-besten-glucksspielfilme-aller-zeiten.html und : Todfeinde 1880, ein Spielsalon in Rincon, Colorado: Ein Fremder wird dabei ertappt, wie er beim Pokern betrügt. Erfolglos versucht Van Morgan (Dean Martin), das Leben des Falschspielers zu retten, der von den anderen fünf Spielern brutal gelyncht wird. Zur gleichen Zeit zieht der Goldrausch viele Fremde nach Rincon. So auch den schießwütigen Prediger Jonathan Rudd (Robert Mitchum) und Lily Langford (Inger Stevens) mit ihrem Team von gut aussehenden ,,Friseusen". Als zwei Einheimische ermordet werden, erinnert sich Van, dass beide bei dem tödlichen Kartenspiel mit von der Partie waren. Die Spannung steigt, als der Killer auch die anderen Mitspieler aufs Korn nimmt - bis sich am Ende die beiden Drahtzieher Auge in Auge gegenüberstehen. Beim Showdown schließt sich der Kreis um das mörderische Poker-Spiel... Darsteller: Dean Martin, Inger Stevens, John Anderson, Katherine Justice, Robert Mitchum, Roddy McDowall Gruß Fritzl
  10. Gel.
  11. Hallo Jason, Demächst wird es eine Versicherungspflicht für alle Rollators geben, da sie in zunehmenden Maße den Verkehr behindern bzw. in äußersten Maße gefährden. Wenn man so ein gefährliches Vehikel/Fahrzeug in den Verkehr bringt, hat man die Kennzeichnungspflicht zu erfüllen. Das heißt, es muß ein Nummerschild mit TÜV Plakette am Rollator angebracht sein. .... desweiteren : in Zukunft wird das Popeln in aller Öffentlichkeit mit einer Ordnungsstrafe nicht unter 30 S€ geahndet, da unbeteiligte Fußgänger vermehrt Verletzungen durch herabfallenden Nasenstein, an den Füssen erleiden. Gruß Fritzl
  12. Hallo Ego, Es ist eindeutig..............Du brauchst ein Bilderbuch. Siehe das Rote in meinen obigen Artikel. Dein Zitat: Gruß Fritzl
  13. Hallo Ego, Dein Zitat: Da Du patout nicht Lesen willst, ein wirklich letztes mal: Aus : Der freie Jurnalist Bundesregierung bestätigt: Das Deutsche Reich existiert noch - neben der BRD. Gelten daher immer noch Besatzungsrechte? 30. Juni 2015 von Redaktion Berlin. Das Bundesverfassungsgericht hat in ständiger Rechtsprechung festgestellt, dass das Völkerrechtssubjekt "Deutsches Reich" nicht untergegangen und die Bundesrepublik Deutschland nicht sein Rechtsnachfolger, sondern mit ihm als Völkerrechtssubjekt identisch ist. Darauf verweist die Bundesregierung in ihrer Antwort (18/5178 ) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Die Linke zum Potsdamer Abkommen von 1945 (18/5033 ). Die Abgeordneten hatten sich unter anderem nach der "These von der Fortexistenz des Deutschen Reiches" erkundigt und gefragt, ob die Bundesregierung diese als öffentlich als unhaltbar zurückweisen werde, "damit diese Behauptung nicht von Neonazis und der so genannten Reichsbürgerbewegung für ihren Gebietsrevisionismus gegenüber den EU-Nachbarländern instrumentalisiert werden kann". Entgegen der Erwartung wurde die Fortexistenz des Deutsches Reiches wiederholt bestätigt. https://www.bundestag.de/presse/hib/2015_06/-/380964 Oder brauchst Du ein Bilderbuch ? Gruß Fritzl Anm: Dein Zitat: Wenn Du nur in allen Dingen (speziell hier die Politik) so konsequent wärst, wäre es für Dich von Vorteil
  14. Hallo Ego, Aus : Der freie Jurnalist Bundesregierung bestätigt: Das Deutsche Reich existiert noch - neben der BRD. Gelten daher immer noch Besatzungsrechte? 30. Juni 2015 von Redaktion Berlin. Das Bundesverfassungsgericht hat in ständiger Rechtsprechung festgestellt, dass das Völkerrechtssubjekt "Deutsches Reich" nicht untergegangen und die Bundesrepublik Deutschland nicht sein Rechtsnachfolger, sondern mit ihm als Völkerrechtssubjekt identisch ist. Darauf verweist die Bundesregierung in ihrer Antwort (18/5178 ) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Die Linke zum Potsdamer Abkommen von 1945 (18/5033 ). Die Abgeordneten hatten sich unter anderem nach der "These von der Fortexistenz des Deutschen Reiches" erkundigt und gefragt, ob die Bundesregierung diese als öffentlich als unhaltbar zurückweisen werde, "damit diese Behauptung nicht von Neonazis und der so genannten Reichsbürgerbewegung für ihren Gebietsrevisionismus gegenüber den EU-Nachbarländern instrumentalisiert werden kann". Entgegen der Erwartung wurde die Fortexistenz des Deutsches Reiches wiederholt bestätigt. Desweiteren muß ich meinen Artikel dahingehend berichtigen, das es nicht die "Grünen" waren, mit der Anfrage vor dem Bundestag. Es waren die Linken. Wer nicht suchet, der nicht findet......... Desweiteren läßt Deine Wortwahl mir gegenüber keine Einsicht erkennen. Du reimst Dir hier alles selber zusammen, anstatt hier vernünftig zu diskutieren. Wie "Pippi Langstrumpf", die sich ihre heile Welt selbst zusammendichtete. Als Beweiß dazu : Mein Zitat: Dein Zitat : So so, um zu Begreifen hättest Du nur meine Zeilen richtig Lesen müssen. Aber wer so voreingenommen in eine Diskussion einsteigt, dem ist nicht zu helfen. Dein Zitat: Du weißt aber schon, das Falschdrucke jeglicher Art bei der Post immense Wertsteigerungen haben oder ? An Deiner Stelle würde ich mich auf den Weg machen. Dein Zitat: Mach doch das selber, ich bin doch nicht Mutter Teresa. Als Dank werde ich im Anschluß dannach, noch von der Seite unqualifiziert vollgelabert. Ich könnte jeden Satz von Dir, den Du geschrieben hast, zerpflücken............ Das geht von Deinem komischen 5 Markstück (schau Dir doch mal den Pleitegeier auf der Rückseite an)........ bis zu Deinem Schlußsatz: Dein Zitat: zu meinem Schreiben: Dir geht es eindeutig nicht um eine unvoreingenommene Diskussion oder deren Inhalte ! Dein Zitat: Somit ist die "angebliche" Diskussion für mich hier beendet. Bin ja auch nicht Dein Geschichtslehrer, der Dir und Deinen Klassenkameraden/Mitschülern nichts beibringen konnte bzw. durfte. Gruß Fritzl
  15. Hallo Ego, Dein Zitat : Dergleichen nehme ich auch für meine Person in Anspruch.................. Wolfgang von Goethe Hier Zitiertest Du mich: Dabei beschleicht mich ein böser Gedanke...... Warum sollte sich ausgerechnet die Günen/die noch niemals "Grün" waren, sich für dieses Detail interessieren ? Somit gehe ich mal vom logischen aus : Es wurde nur die halbe Wahrheit mitgeteilt (was bei uns ja mittlerweile Tradition hat) im Wissen, das diese Anfrage an die Öffentlichkeit kommt. Diese "Tiktak", ist ja nun wirklich nicht neu. Man nennt so etwas : von hinten durch die kalte Küche kommen. Bitte an dieser Stelle, weiterdenken. Mit der nachfolgenden Frage : Erstens.......zeugt das nicht für eine gewisse Respektlosigkeit gegenüber meiner Person, obwohl Du des Wissens bist, das mir solcherlei englisches Schweinsgestammel zwischen Forumsmitgliedern/in der Öffentlichkeit-im allgemeinen Privat-(Ausland ist davon ausgenommen), man könnte sagen.....Abscheu hervorruft ? Wir sind Deutsche, sollten wir nicht deshalb Privat und in der Öffentlichkeit hier in Deutschland, unsere Sprache Pflegen ? Deutsch an sich-sagt man- sei eine schwere Sprache (das sagen Ausländer), aber eine schöne Sprache die für alles feine Nuancen innehat, aber trotz allem eine sehr genaue Zuordnung/Beschreibung-des zu beschreibenden im Detail-ermöglicht. DAS ist der Vorteil unserer Sprache und das (!) sagen auch die Ausländer, die sich mit deutscher Literatur beschäftigen. Mein Zitat vom 30.Juli 2016 Hier etwas dazu von der deutschen Post : Hoffentlich kommen einige zum Nachdenken.............. Dein Zitat: Ich gebe schon lange nichts mehr auf ein Völkerrecht/Völkerrechtsstatus..... dergleichen usw. Warum ? Weil einige Staaten meinen, sie können sich Ungestraft in die Innenpolitik souveräner Völker einmischen. Trotz Unterzeichnung der Schlußakte von Helsinki (01.August 1975) von 35 Staaten. Da wird Geputscht, Intrigiert, die Menschen aufgestachelt (Soros/Farbrevolutionen) und am Ende noch Rotzfrech im Bundestag darüber beraten, ob man nicht den souveränen Präsidenten von Syrien-Baschar Hafiz al-Assad, mit Hilfe eines finalen Schusses in die ewigen Jagdgründe befördern sollte !!!!!!! Manche meinen die UNO müßte sich bei Verletzungen des Völkerrechts einschalten. Schön, schön, nur wo hat denn die UNO eingegriffen, als man Völkerrechtswidrig Jugoslawien angegriffen und Bombardiert hat ? Der Besitz von Giftgas und die Brutkastenlüge mußten zB. für den Angriffskrieg gegen den Irak herhalten. Und jetzt wird schon wieder in Syrien unter fadenscheinigen Gründen ein Krieg gegen Assad geführt. Alles nur wegen deren Bodenschätze und des geplanten Abkehrs vom Dollar. Dein Zitat: Du brauchst Dich in dieser Hinsicht nicht zu Echauvieren, denn so etwas hatte ich keinesfalls geschrieben, wo hast Du denn diesen Schmarrn gelesen ? Bitte nachschauen, ggf. hier einsetzen ! Denn ich hatte immer von Freiheit, Rechtstaatlichkeit und Meinungsfreiheit geschrieben. Kritik an die Hofschranzen aus dem Kaspertheater in Berlin wirst Du wohl nicht meinen. Ich werde immer in Opposition zu einer Regierung stehen, die die berechtigten Interessen Deutschlands im Ausland nicht vertritt, das Volk bis auf die Unterhosen ausplündert, mit allerlei Jahrmarkttricks das dunkle Pack-den Pöbel......der horrende Steuern zahlt-mit Circus Maxismus (Fußball....Fußball trallala.....!!) und mit Zwangsfinanzierten Lügenmärchen das Volk verblödet. Dabei eine nachgewiesene Umvolkung betreibt und den Islamismus in Deutschland zu installieren versucht. Das ganze trotz AMTSEID ! Dein Zitat: Ja, was für eine Rhetorische Frage...... WIR leben aber nicht mehr in dieser Zeit. Hier geht es einzig und allein nur um hier und jetzt........!!! und um unsere Zukunft .....! Daran solltest Du Dich beteiligen Gruß Fritzl