Jump to content

Recommended Posts

vor 11 Stunden schrieb Lutscher:

 

Nach meiner Einschätzung haben die Partyleute ohne Sinn und Verstand die aktuelle Situation verursacht. Merkel macht einen sehr guten Job und setzt ( wie in ganz Europa ) die Maßnahmen um . Ich bin fest davon überzeugt das bei Einhaltung der Hygienemaßnahmen die Infektionen stark zurückgehen. Der Antikörper Test wird die Lage zusätzlich entspannen. Die ganze Hetzerei im Angesicht der gefährlichen Lage sollte man unterlassen. Ich überlasse den zuständigen Gerichten die Beraubung meiner Freiheit zu beurteilen. Ich fühle mich keiner Freiheit beraubt ...:eii:

 

Den Spatzenhirnen unter den Spaßvögeln kannst keine Schwarmintelligenz vermitteln  ::!::

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Stunden schrieb Lutscher:

Nach meiner Einschätzung haben die Partyleute ohne Sinn und Verstand die aktuelle Situation verursacht. Merkel macht einen sehr guten Job und setzt ( wie in ganz Europa ) die Maßnahmen um . Ich bin fest davon überzeugt das bei Einhaltung der Hygienemaßnahmen die Infektionen stark zurückgehen

 

Irgendwie ist da leider ein Widerpruch zu lesen :

"Partyleute ohne Sinn und Verstand haben die aktuelle Situation verursacht".

"Bei Einhaltung der Hygienemaßnahmen würden die Infektionen stark zurückgehen"

 

Wie halten also Volldoofe die Hygienemaßnahmen ein, damit die Infektionen stark zurückgehen ?

Das klappt schon mal nicht !

Doofe sind einfach doof, da helfen auch keine Appelle und sonstige Maßnahmen.

Da gibts nur eins :

Ohne Verwarnung sofort bestrafen, Kohle raus, zahlen !

Doofe verstehen ihre eigene Doofheit  erst am Geldbeutel, ganz einfach.

Das muss kohlemäßig wehtun, erst dann funktionierts.

 

Zum Lock-down, shut-down, slow-down oder wie auch immer die polit-clowns

die Einschränkungen bezeichnen :

Die Fussball-Welt jammert inzwischen in ungeahnten Größen.

Ist Fussball wirklich System-Relevant ?  Wer braucht zum Überleben Fussball ?

Als ehemals aktiver Fussballer behaupte ich einfach mal : NEIN !

Fussball ist ein schöner Sport, jedoch nicht überlebensnotwenig.

Das ist inzwischen zum Unterhaltungsprogramm für Volldoofe mutiert und

daher nicht mehr notwendig, ganz einfach.

 

Doofe sollten sich so langsam mal auf überlebensnotwendige Gegebenheiten

konzentrieren.

Das wird aber leider nicht klappen, da kommt noch was auf uns zu ...

 

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 28.10.2020 um 09:07 schrieb Lutscher:

 

Mutti sagt was zu machen ist und die Leute sind uneinsichtig. Die Zahlen gehen hoch weil die Menschen ihr altes Leben leben. Coronamüde und gehen auf Risiko ! Samy es muss mehr passieren bevor sich ein Lerneffekt einstellt. LG Lutscher !

Mutti sagte auch Grenze auf :-)

Mutti sollte nach China da geht das auch so.

Schweden ??? Läuft oder? Was soll der Kram?

Es wird sich nichts ändern,

ausser mehr Lockdown.

Die Leute wollen es nicht mehr und zu sehen

ist ja nicht viel. Das Virus ist zu harmlos.

 

Betten sind da aber kein Peronal :-) Toll wie

die ihre eigene Unfähigkeit dann auslassen.

Schule Vorbereitung ist auch sehr schlecht.

 

Nur das die nun etwas mehr mitdenken, Ausfall

bezahlen wollen und nicht alles dicht machen,

ist ja mal ein Ansatz. 

 

Mutti ist gut für China oder Korea, Kontrolle

und Bevormundung weil ja die Gefahr so hoch

ist :-)

Ich wünsche Euch viel Spass im November,

Januar usw. :-)  

 

  

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 28.10.2020 um 12:01 schrieb Das Kuckuck:

Lauterbach dreht völlig durch: "Wir befinden uns in einer nationalen Notlage, die schlimmer als im Frühjahr werden kann. Die Unverletzbarkeit der Wohnung darf kein Argument mehr für ausbleibende Kontrollen sein."  gefuehle_0048.gif.777528e1b4ef8d9ebaa0a98dc9671cbe.gif.00b4380e15a312ddf79f55cdf09c8cbf.gif

 

Es geht euch an den Kragen, ihr werdet noch um Freiheitsrechte betteln, der Schlachthof wetzt bereits die Klingen!  :lesen:

Ich sehe da auch noch was auf Euch zukommen :-)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 28.10.2020 um 20:13 schrieb sachse:

 

Nach den neuen Maßnahmen zur "Bekämpfung" von Carola mache ich mal folgende Voraussage:

Während der Einschränkungen bis Ende November wird die Zahl der Infektionen deutlich zunehmen.

Der Grund dafür ist die Witterung, in der sich Viren wohlfühlen und nicht allein der menschliche Kontakt.

Nachdem man bemerkt, dass der Lockdown nicht hilft, wird man die Anzahl der Testungen reduzieren.

Damit ist dann die Wirksamkeit der Freiheitsberaubung bewiesen.

Nach wie vor gibt es keine Statistik über die Erkrankten. 

P.S.

Die verdammte Weiberwirtschaft schließt die Kneipen und die Damenfriseure bleiben offen.

Na Du kannst rechnen. Deine Vorhersage ist doch Mist.

Die Zahlen werden sinken, weil ja kaum weniger Kontake,

doch dann werden die wieder steigen, weil die Leute sich

wieder treffen und alles so wollen wie vorher.

 

Die Erkrankten sind dann was? Die psoitve getesteten oder

die im Krankenhaus sind?

 

Was fehlt ist die Anzahl der Testungen, eine Aussage, die

Test sind nun mehr als im Frühjahr, besagen ja nicht viel.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb jason:

...und anschließende Gekeile um einen Friseur-Termin erinnern. :lachen::lachen::lachen:

@jason: Den hatte ich erst anfangs Juni bekommen. Seitdem war ich nicht mehr beim Glatzenschneider, da ich mit jeden Tag auf die zweite Welle und damit ein weiteren Lockdowns wartete, um dann ein Ausrede für meine Alte-Zeiten-Frisur-Mähne-wie-in-jungen-Jahren zu haben. Der bayerische Innenminister Herrmann hat nun leider in seinem aktuellen Pandemie-Wochen-Newsletter süffisant erwähnt, daß es nun leider im "Teil-Lockdown" keine Lockdown-Locken mehr gäbe:confused:. Mist:confused:.

:hut:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden schrieb starwind:

Übrigens bei uns keine Beschränkungen beim Friseur auf 28 zugelassene Frisuren, wie bei Kim Jong-un. Ich empfehle allen "Empörten" und "Freiheitskämpfern" unbedingt einen zeitnahen Aufenthalt in Nordkorea, um das mit dem Präsidenten dort mal energisch und couragiert durchzudiskutieren. 

Wow Du hast mehr als 28 verschiedenen Haarschnitte noetig :-)

Kim Jong-un nur einen.

Man sagt auch, das ist nur der Anfang.

Mal sehen was China/Korea Mutti noch

so will, also demokratisch, versteht sich.  

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 42 Minuten schrieb allesauf16:

 

Irgendwie ist da leider ein Widerpruch zu lesen :

"Partyleute ohne Sinn und Verstand haben die aktuelle Situation verursacht".

"Bei Einhaltung der Hygienemaßnahmen würden die Infektionen stark zurückgehen"

 

Wie halten also Volldoofe die Hygienemaßnahmen ein, damit die Infektionen stark zurückgehen ?

Das klappt schon mal nicht !

Doofe sind einfach doof, da helfen auch keine Appelle und sonstige Maßnahmen.

Da gibts nur eins :

Ohne Verwarnung sofort bestrafen, Kohle raus, zahlen !

Doofe verstehen ihre eigene Doofheit  erst am Geldbeutel, ganz einfach.

Das muss kohlemäßig wehtun, erst dann funktionierts.

 

Zum Lock-down, shut-down, slow-down oder wie auch immer die polit-clowns

die Einschränkungen bezeichnen :

Die Fussball-Welt jammert inzwischen in ungeahnten Größen.

Ist Fussball wirklich System-Relevant ?  Wer braucht zum Überleben Fussball ?

Als ehemals aktiver Fussballer behaupte ich einfach mal : NEIN !

Fussball ist ein schöner Sport, jedoch nicht überlebensnotwenig.

Das ist inzwischen zum Unterhaltungsprogramm für Volldoofe mutiert und

daher nicht mehr notwendig, ganz einfach.

 

Doofe sollten sich so langsam mal auf überlebensnotwendige Gegebenheiten

konzentrieren.

Das wird aber leider nicht klappen, da kommt noch was auf uns zu ...

 

 

Fussball ist eben auch viel für die Doofen. 

Wenn die Doofen jammern ist das nicht gut, weil

es so viele sind :-)

 

Ob das mit Geld dann funktioniert, wage ich auch

zu bezweifeln, dann eben weniger Party, hilft dann

etwas aber nicht viel.

 

Doofe verstehen eben nicht viel ausser FFF :-)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

RKI

Bundes­land Elektro­nisch über­mittelte Fälle
  An­zahl Dif­fe­renz
zum
Vor­tag
Fälle
in den
letzten
7 Tagen
7-Tage-
Inzi­denz
Todes­fälle
Baden-Württem­berg 77.477 +2.313 11.000 99,1 2.010
Bayern 102.074 +3.076 14.972 114,1 2.797
Berlin 30.356 +1.131 5.361 146,1 253
Branden­burg 7.468 +260 1.091 43,3 190
Bremen 5.100 +209 1.092 160,3 70
Hamburg 12.947 +390 1.725 93,4 283
Hessen 39.093 +1708 9.165 145,8 641
Meck­lenburg-
Vor­pommern
2616 +132 609 37,9 23
Nieder­sachsen 34.228 +1.248 5.150 64,4 743
Nord­rhein-West­falen 127.447 +5.396 25.119 140,0 2.102
Rhein­land-Pfalz 19.108 +688 3.520 86,0 281
Saarland 6.142 +336 1.150 116,5 186
Sachsen 16.493 +1.113 3.662 89,9 315
Sachsen-Anhalt 4.804 +222 1.089 49,6 77
Schles­wig-Holstein 7.716 +217 1.340 46,1 174
Thüringen 6.625 +242 1.170 54,8 204
Gesamt 499.694 +18.681 87.215 104,9

10.349     7-Tage-Schnitt der Neuinfektionen     13.772

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb allesauf16:

 

Doofe sollten sich so langsam mal auf überlebensnotwendige Gegebenheiten

konzentrieren.

Das wird aber leider nicht klappen, da kommt noch was auf uns zu ...

 

 

 

Hast in allem Recht ! Sie sollten im Fernsehn mehr Bilder von den Intensivstationen zeigen. Hohe Geldstrafen für unerlaubte Partys werden kommen müssen. Die deutsche Gesellschaft befindet sich im Zustand der Auflösung. Am unteren Ende ist eine wachsende Unterschicht dabei, sich aus den bürgerlichen Wertvorstellungen zu verabschieden. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 47 Minuten schrieb Samyganzprivat:

 

          Todes­fälle
           
         

10.349    

1. Mutmaßliche Ziffer der tatsächlichen Infizierten bei einer Todesrate von 0,1 % (Case Fatality Rate - Swiss Policy Research (diverse Studien: https://swprs.org/studies-on-covid-19-lethality/ ))

99,9 : 0,1 = 999

 

999 * 10.349 = 10.338.651 Infizierte

 

 

 

 

2. Mutmaßliche Ziffer der tatsächlichen Infizierten bei einer Todesrate von 0,27 % (Heinsberg, Nord-Rhein-Westfalen, repräsentative Studie Hendrik Streeck, Bonn)

 

99,73 : 0,27 = 369,37037

 

369,37037 * 10.349 = 3.822.613,95913 Infizierte

 

 

 

Café:kaffeepc:

 

 

P.S.:

Wie sind Sie bei der Studie vorgegangen?

Prof. Hendrik Streeck: „Wir orientierten uns an einem Protokoll der Weltgesundheitsorganisation WHO für solche Zwecke (https://www.who.int/publications-detail/population-based-age-stratified-seroepidemiological-investigation-protocol-for-covid-19-virus-infection). Insgesamt 600 zufällig ausgewählte Haushalte in Gangelt wurden angeschrieben und gebeten, an der Studie teilzunehmen. 405 Haushalte haben sich bereiterklärt, mitzumachen. Insgesamt 919 Teilnehmer gingen in das Endergebnis mit ein.“

https://www.uni-bonn.de/neues/111-2020

 

 

Bei weiteren Überlegungen meinerseits habe ich noch einmal über den Beitrag von Albatros ( https://www.roulette-forum.de/topic/20591-corona-jetzt-wirds-eng-für-zocker/?do=findComment&comment=436539 ) den Schluß gezogen, trotz der Empfehlungen des Bundesministeriums des Inneren, von den Diskussionen um die Sterblichkeitsrate wegzukommen, daß es sinnvoll sein könnte, die Relevanz des Krönungsvirus innerhalb des Virusbioms im einzelnen Menschen für ein Todesrisiko zu ermitteln. 

 

Daraus ergibt sich folgende Formel:

 

10.349 Tote * 6 % = 620,94 Tote

 

Damit gibt - wenn man die 6 % der amerikanischen CDC (Äquivalent zum RKI) auf die deutsche Situation übertragen würde - es ein Todesrisiko, das ausschließlich durch COVID-19 verursacht wäre, von bisher 620,94 Toten seit Beginn der Zählung. 

bearbeitet von Café
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb allesauf16:

Ist Fussball wirklich System-Relevant ? 

Natürlich ist Fußball systemrelevant.

vor 7 Stunden schrieb allesauf16:

Das ist inzwischen zum Unterhaltungsprogramm für Volldoofe mutiert

Genau deswegen.

 

Der ÖR hat das verstanden: Es wird geschrien und gejohlt, obwohl niemand außer den Spielern und Anhang im Stadion ist. 

 

 

Café:kaffeepc:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Lutscher:

Am unteren Ende ist eine wachsende Unterschicht dabei, sich aus den bürgerlichen Wertvorstellungen zu verabschieden. 

 

Ganz einfach : Die "Ruhigsteller" fehlen, wie Fußball, Party und Urlaub.

Das Volk muss unterhalten werden, ähnlich wie im Zoo:

Männchen machen, dann gibts nen Fisch oder so.

Viele können  mit sich selbst halt nichts anfangen, das ist das Problem.

 

Selbst bei einigen Tagen Freizeit zu Hause drehn schon Viele durch.

Hat mir mal ein Polizist erzählt. Er sagte :

Die meisten und schlimmsten Einsätze waren oft in der Weihnachtszeit.

Da hocken die Herrschaften mal 3 Tage daheim, sollen einen auf

glückliche Famile machen und kriegen das nicht hin.

Deshalb wird mir jetzt schon schlecht, wenn ich die doofen Sprüche

in der Weihnachtszeit höre, wie "Frohe Weihnachten, frohes Fest, alles Gute".

Aufgesetztes, dummes Geplapper. Die Realität sieht anders aus.

 

Man kann sich auch zu Hause beschäftigen.

Ich habe derzeit 6 Bücher in der Gegend rumliegen. Außerdem

mache ich mit meiner Frau ein 2000er Puzzle. Das hat was

Entspanntes und Unterhaltsames.

Geht doch ...

 

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Lutscher:

 Sie sollten im Fernsehn mehr Bilder von den Intensivstationen zeigen.

Aber nicht nur zeigen, sondern dokumentieren, interviewen, Sachverhalte aufarbeiten, erklären, warum in Krankenhäusern Kurzarbeit eingeführt wurde.

 

Ich vermisse eine Aufklärung darüber, warum das Virus einen derartigen Aufwand rechtfertigen soll.

 

Es ist einfach über Weltspiegel und Auslandsjournal das Ausland kritisch zu begleiten.

 

Derselbe Maßstab sollte dann auch im Inland zu inländischen Ereignissen angelegt werden.

 

 

Café:kaffeepc:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb allesauf16:

...................Ganz einfach : Die "Ruhigsteller" fehlen, wie Fußball, Party und Urlaub.

Das Volk muss unterhalten werden, ähnlich wie im Zoo:

Männchen machen, dann gibts nen Fisch oder so.

Viele können  mit sich selbst halt nichts anfangen, das ist das Problem. ..........................

 

So 'ne Art Problemlöser bietet doch das www.

Ein Medium, in dem sich alle kostenlos (Internet-Anschluss braucht man schon) austoben können, welches früher (circus maximus :D)nicht zur Verfügung stand.

 

Starwind

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb Lutscher:

Die deutsche Gesellschaft befindet sich im Zustand der Auflösung. Am unteren Ende ist eine wachsende Unterschicht dabei, sich aus den bürgerlichen Wertvorstellungen zu verabschieden.

 

Lutschi, wurdest Du gehackt?   Bist Du ein Social bot der Regierung ?

 

https://www.google.de/search?sxsrf=ALeKk03AMym

 

starwind fällt natürlich drauf rein ... 

 

vor 1 Stunde schrieb starwind:
vor 4 Stunden schrieb Lutscher:

................Die deutsche Gesellschaft befindet sich im Zustand der Auflösung. Am unteren Ende ist eine wachsende Unterschicht dabei, sich aus den bürgerlichen Wertvorstellungen zu verabschieden. .............

 

Das ist mir eine zu pessimistische Prognose, die auch nicht durch statistische Erfassungen bestätigt wird.

Natürlich schlagen die Spatzenhirne gerne am lautesten auf den Topf und ihre Zusammenrottungen hat es immer gegeben.

 

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb starwind:

Ich halte unsere Demokratie da für recht ordentlich aufgestellt (unbeschadet der vielen Aspekte, die verbessert werden könnten).

 

Demokratieverständnis bitte stets hinterfragen, für Dich als Jurist eine Selbstverständlichkeit, jo mei, is scho "recht" ...

 

https://www.youtube.com/watch?v=6OAuUK9HE-U

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie ist deine Meinung dazu?

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Bereits registrierter Teilnehmer? Dann melde dich jetzt an, um einen Kommentar zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag wird nicht sofort sichtbar sein.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Neu erstellen...