Jump to content

Recommended Posts

vor 4 Minuten schrieb Ropro:

B12

Und da wäre es schlau, diese in der Form von Methylcobalamin zu nehmen. In Supermärkten gibt es B12 nur in der Form von Cyanocobalamin. Das braucht länger um verarbeitet zu werden. Wenn Du in Kombination mit anderen Mitteln einen kumulierenden Effekt erzielen möchtest, dann ist von Cyanocobalamin abzuraten.

 

Café:kaffeepc:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten schrieb Sven-DC:

Bist du schon fertig mit Diagramme frisieren, das du jetzt dein medizin. Nichtwissen unter Beweis stellen willst ?

Ob was genügend zugeführt oder nicht , hängt doch von der Nahrung ab.

Woher beziehst du nur diese dermaßen überhöhte Arroganz?

Egal welches Thema, egal mit wem du diskutierst.

Du hast mit Abstand das schlechteste Deutsch, deine Mathematikkenntnisse haben Grundschulcharakter.

Auch gegen deine Annahme, du würdest dich ständig nur verteidigen greift schon lange nicht mehr. Was du Ropro und Co die letzten Tage abgearbeitet,

beschimpft hast, sie dir immer wieder normal geantwortet haben, lässt nicht darauf schließen, sie hätten dich dazu gezwungen.

 

Wäre schön, wenn du mal in den Spiegel schaust!

 

 

Sp.......!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 41 Minuten schrieb Sven-DC:

Ob was genügend zugeführt oder nicht , hängt doch von der Nahrung ab.

Eben nicht immer. Medikamente z.B. verhindern oft die Produktion von vitaminen, selbst bei "gesunder, ausgewogener" Ernährung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 1 Stunde schrieb Ropro:

Eben nicht immer. Medikamente z.B. verhindern oft die Produktion von vitaminen, selbst bei "gesunder, ausgewogener" Ernährung.

Soweit richtig.

Bei Kranken ( was ja Leute für gewöhnlich sind, die Medikamente nehmen, sofern keine Hypochonder) ist oder kann die Zugabe von Vitaminen angezeigt sein.

Was aber auch unter ärztliches anraten geschehen sollte.

Bei  Gesunden besteht auf alle  Fälle die Gefahr der Überdosierung.

Auf keinen Fall gilt, viel hilft viel.

Eiinige,  die wasserlöslichen ( C, B-Gruppe, Folsäure) sind etwas unproblematischer aber dennoch nicht ganz ungefährlich wie die fettlöslichen Vitamine (A;D;E,K)

bearbeitet von Sven-DC

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
Am 26.5.2020 um 02:44 schrieb Das Kuckuck:

 

Hallo Café, nicht praktikabel und auch nicht erforderlich. Tritt eine erhöhte Todesrate unter den Erkrankten auf, sollten Maßnahmen ergriffen werden. Dazu zähle ich auch repräsentative Tests zur Verbreitung, Obduktionen, Studien.

Hallo Kuckuck:

die Frage ist, ob man Dich zur Kenntnis nimmt. Selbst ausgewiesene Fachleute wurden ja nicht zur Kenntnis genommen und ausgegrenzt. Alles schon recht merkwürdig.

Am 26.5.2020 um 02:44 schrieb Das Kuckuck:

Das stand sogar in der Ärztezeitung (online). Meine heutige Suchanfrage über google führt nicht mehr zu irgendwelchen Treffern.

Schade.

Am 26.5.2020 um 02:44 schrieb Das Kuckuck:

Das hat man dann auch nicht mehr behauptet.

Und trotzdem führten unterschiedliche Wahrnehmungen zu unterschiedlichen Zeiten zu unterschiedlichen ÖFFENTLICHEN Wahrnehmungen zu unterschiedlichen Zeiten. Erstaunlich ist, daß diese unterschiedlichen Wahrnehmungen nicht selbst reflektiert wurden.

 

Was ich vermute: Daß eben nicht genug Geld und Zeit vorhanden ist, um gründlich zu recherchieren. Was da auch noch reinspielt: die Komplexität des Vorgangs - das ist ein Manko, das Journalismus immer hat - und die Komplexität der Zusammenhänge. 

 

Und dann gibt da auch noch die Politik. Und wenn man an Ronald Reagan denkt: Der war ein Meister der Vereinfachung. Während Kohl saß und saß und saß und saß, wodurch sich dann vieles VEREINFACHTE. Politik quasi als Gegenpol zur Komplexität.

Am 26.5.2020 um 02:44 schrieb Das Kuckuck:

Es kam schon sehr früh zu Kritik, an den Flughäfen wurde nicht kontrolliert, kein Fragebogen kein Fieber wurde gemessen usw. USA hatte bereits abgeriegelt.

Ja, und trotzdem gab es ja offensichtlich hinsichtlich der Entscheidungszuständigkeiten keine Klarheit. Das muß ja Gründe haben. Es kann ja die Variante geben, daß man unentschlossen war, die Flughäfen zu schließen, und dann als man entschlossen war, den eigenen Fehler sah und dann auf die EU abschob, indem die EU plötzlich die Einreisesperre in die EU verhang. Die EU wiederum wußte vielleicht gar nicht von ihrem "Glück" und sah sich selbst nicht für zuständig. Letzteres wird ja noch dadurch kompliziert, weil in wichtigen Fragen der EU-Rat zu entscheiden hat und nicht die Kommission.

 

Als Beobachter finde ich es eigentlich nur schlüssig, daß im Rahmen des Schengenabkommens und im Rahmen von Frontex die EU eigentlich für solche Entscheidungen zuständig ist. Wenn man aber z.B. die Situation an der türkisch-griechischen oder an der serbischen Grenze sieht, dann sind eben die Nationalstaaten für solche Fragen zuständig.

 

Ich habe den Eindruck, daß man die Krönungsgeschichte dazu nutzte, diese Kompetenzen der EU zu übergeben. ("immer enger") Schäuble sprach ja schon von der "Chance" jetzt "verkrustete Strukturen" aufzubrechen. Oder Olaf Scholz' mit Churchills "Never waste a good crisis". Auch das Weltwirtschaftsforum läßt grüßen, indem es "übernimmt" (3Sat).

Am 26.5.2020 um 02:44 schrieb Das Kuckuck:

Angst hat offenbar eine untergeordnete Rolle gespielt, siehe Spahn (Fahrstuhl), Steinmeier, Bundestagssitzungen. Es soll eben eine neue "Normalität" in den Köpfen verankert werden. 

Doch. Wie sich am österreichischen Falt-Artikel feststellen läßt, gab es anscheinend schon vorab eine politische Strategie "Gehorsam durch Angst". Natürlich nicht für die Politik. Zumindest nicht für Teile der Politik, wie man an dem Verhalten von Spahn und Bouffier oder aber dem österreichischen Sebastian ablesen kann. Während der hessische Finanzminister und danach noch ein weiterer Beamter des hessischen Finanzministerium Selbstmord begingen. Dann gibt es noch die Politiker, die das ganze Machtgeplänkel aus Routine durchschauen und sich nicht beeindrucken lassen.

 

"Es soll eben eine neue "Normalität" in den Köpfen verankert werden." (Kuckuck)

Ja, das ist offenkundig. Auch die Bemerkungen seitens der Politik sind ziemlich klar.

 

"Die 2.Welle soll ja bald kommen oder der vielleicht ein Biowaffen-Nachzügler. Da kommt noch was hinterher..." (Kuckuck)

Naja, es wird auch viel geredet. Dann wäre es der große Knall, über den weitverbreitet spekuliert wird. Die Logik daraus wäre: dann könnte man sowieso nichts machen. Könntest Du den letzten Satz des Zitats von Dir noch begründen bitte? Würde mich interessieren.

 

Die Version von Professor Luc Montagnier geht eher in die Richtung von Professorin Karin Mölling mit ihrem durchlöcherten Hochsicherheitslabor: "Shit happens."

"(...) Sicher aber ist, dass in Wuhan Coronaviren aus Fledermäusen gentechnisch bearbeitet wurden und diese dabei auch sehr wahrscheinlich mit HI-Viren in Kontakt kamen, sodass – falls es nicht geplant vorgenommen wurde – zumindest ein spontaner Austausch von Genom-Sequenzen möglich ist.6

Wie dem auch sei: Professor Luc Montagnier hätte in beiden Fällen Recht, wenn er sagt, dass sich im Genom des Coronavirus Sequenzen des HI-Virus-Genoms befinden. Unklar ist dann nur, wie und wann es zu dieser Veränderung gekommen ist. Ein natürlicher Vorgang war es in keinem Fall."

https://www.naturstoff-medizin.de/artikel/nobelpreis-virologe-montagnier-das-coronavirus-stammt-aus-dem-labor/

 

Es deutet auf einen Fehler der Chinesen hin. Die wiederum wollen das nicht an sich hängen lassen und beschuldigen die "Military Games" in Wuhan als Quelle. Dort waren ja auch Amis.

Am 26.5.2020 um 02:44 schrieb Das Kuckuck:

Meine Sorge ist, es handelt sich um einen Masterplan.

Das kann ich gut nachvollziehen.

Am 26.5.2020 um 02:44 schrieb Das Kuckuck:

Nein, gehöre nicht zu einer gefährdeten Gruppe.

Habe ich mir gedacht. Ich wollte nur vorsichtig sein. Man weiß ja nie. Man sollte bei solchen Sachen eben sehr vorsichtig sein, wem man glaubt. Deshalb die Selbstkritik.

Am 26.5.2020 um 02:44 schrieb Das Kuckuck:

Hohe Ansteckungsrate könnte synthetisch angelegt sein, um den Preis, dass die gewünschte Todesrate nicht erzielt werden konnte. Sogar der Nobelpreisträger und Virologe Luc Montagnier würde jede Wette eingehen, dass dieses Virus aus dem Labor kommt.

 

https://www.naturstoff-medizin.de/artikel/nobelpreis-virologe-montagnier-das-coronavirus-stammt-aus-dem-labor/

 

Zum Kuckuck!

Das ist mir neu, da ich mich vor allem um die konkrete Gefahr und politischen Machenschaften gekümmert habe.

 

Es könnte aber auch erklären, warum so hartnäckig an der Krönungsgeschichte festgehalten wird (Richtlinienkompetente).

 

 

 

Café:kaffeepc:

bearbeitet von Café

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 2 Stunden schrieb Café:

.........Ich persönlich setze in dieser Zeit auf Vitamin D, Vitamin C, Zink und Omega-3. Des weiteren kann man - wenn man Angst hat - massenhaft Ingwer essen. Der ist zwar scharf, aber bekannt dafür, daß er das Immunsystem unterstützt. ............................

 

Uihhhh, Zaubertrank vom Hausdruiden.

Ingwer kann man sich auch über Ginger Ale zuführen.

Der Glaube soll ja Berge versetzen können. :)

 

Ich bevorzuge Himbeer-Mascapone Torte und Sport. :fun2:

 

Starwind

bearbeitet von starwind

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Minuten schrieb starwind:

Ich bevorzuge Himbeer-Mascapone Torte und Sport. :fun2:

 

Starwind

Dann bist Du ja geschützt.

 

 

Café:kaffeepc:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ramelow in Thüringen wird jetzt scharf attackiert, die Vorsitzende des Zentralkomitee ist schockiert und lässt sich in den Medien wie folgt zitieren:

Unterdessen wird erst einmal keine Videokonferenzen zwischen Kanzlerin Merkel und den Ministerpräsidenten der Bundesländer mehr geben. Merkel wolle sich das "erstmal nicht mehr antun", meldete Bild unter Berufung auf das Umfeld der Kanzlerin.

 

Ich vermute, Ramelow will jetzt alles auf eine Karte setzen, der Weg zum Kanzler geht nur über den Sturz von Merkel. Söder läuft gerade Amok. Warum ist nicht er auf diese geniale Idee gekommen, stattdessen hat er das Oktoberfest beerdigt, was wohl sein politisches Ende nach sich zieht, wenn Ramelow seinen Bluff bis zum Ende durchziehen kann.  In Sachen Corona den Royal Flush vortäuschen, mit etwas Glück zum Helden avancieren, dann in die CDU wechseln, Briefwahl verhindern und zu guter Letzt mit den Stimmen der AFD zur Kanzlerschaft, irre!

 

Kuckuck! :lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 55 Minuten schrieb Das Kuckuck:

............................wenn Ramelow seinen Bluff bis zum Ende durchziehen kann.  In Sachen Corona den Royal Flush vortäuschen, mit etwas Glück zum Helden avancieren, dann in die CDU wechseln, Briefwahl verhindern und zu guter Letzt mit den Stimmen der AFD zur Kanzlerschaft, irre!

 

Kuckuck!

 

Welche Scheinzusammenhänge von Andeutungen, die alle nichts miteinander zu tun haben. "Irre" allerdings stimmt (trotz deines Smileys, den ich nicht übersehen habe).

Du hast wirklich das Pech der späten Geburt.

Zur Sammlung der Gebrüder Grimm hättest Du Maßgebliches beitragen können.

 

Starwind

bearbeitet von starwind

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 19 Minuten schrieb Das Kuckuck:

Ramelow in Thüringen wird jetzt scharf attackiert, die Vorsitzende des Zentralkomitee ist schockiert und lässt sich in den Medien wie folgt zitieren:

Unterdessen wird erst einmal keine Videokonferenzen zwischen Kanzlerin Merkel und den Ministerpräsidenten der Bundesländer mehr geben. Merkel wolle sich das "erstmal nicht mehr antun", meldete Bild unter Berufung auf das Umfeld der Kanzlerin.

 

Ich vermute, Ramelow will jetzt alles auf eine Karte setzen, der Weg zum Kanzler geht nur über den Sturz von Merkel. Söder läuft gerade Amok. Warum ist nicht er auf diese geniale Idee gekommen, stattdessen hat er das Oktoberfest beerdigt, was wohl sein politisches Ende nach sich zieht, wenn Ramelow seinen Bluff bis zum Ende durchziehen kann.  In Sachen Corona den Royal Flush vortäuschen, mit etwas Glück zum Helden avancieren, dann in die CDU wechseln, Briefwahl verhindern und zu guter Letzt mit den Stimmen der AFD zur Kanzlerschaft, irre!

 

Kuckuck! :lol:

 

Hallo Kuckuck hab dem Ramelow eine Zeitlang im Fernsehen zugehört und ich muss sagen, seine Lockerungen finde ich vertretbar .Die Zahlen sprechen dafür, ein bisschen zu lockern. Thüringen kann es sich erlauben. Ich sage, Merkel sollte sich da raushalten und Söder ebenfalls . Söder hat mit der Absage zum Oktoberfest natürlich recht , nach drei Maß Bier liegen sich die meisten Bayern in den Armen. Die Länder betreiben keinen Lockerungswettbewerb ,das wird von den Medien so reingetragen. Ist doch wohl klar, dass Ramelow nur wegen seinen guten Corona Zahlen ,lockert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
Am 25.5.2020 um 21:32 schrieb Verlierer2:

In Asien,

Bis Wuhan habe ich nichts davon gehört.

Am 25.5.2020 um 21:32 schrieb Verlierer2:

 glaube auch in Afika,

Kam auch nicht an. Könnte ich mir persönlich aber vorstellen, da ich aus der Vergangenheit immer wieder mitbekommen habe, daß Nachrichten aus Afrika kaum ankommen und wenn dann verspätet. Bei Ruanda wollte es ja auch kaum jemand zuerst glauben. Und im Sudan habe ich das auch erst mitbekommen, als ich mir die Mühe machte, in der NZZ den dortigen Hintergrundbericht zu lesen, um zu verstehen, was da ablief. Jedenfalls kamen in den normalen Medien nur die Reiter vor, die andere abschlachteten. Daß da noch Rohstoffinteressen hintersteckten, das erfuhr ich erst durch die NZZ.

Am 25.5.2020 um 21:32 schrieb Verlierer2:

 wo in D nichts gemacht wird, weil da Medikamente oder Impfungen waren.

Sich aber aufgrund dieses Verhaltens auch eine entsprechende Wirtschaft entwickeln konnte.

 

Wenn in Afrika mir nichts, dir nichts abgeriegelt wird, dann hat zwar u.U. heftigere Auswirkungen in Bezug auf Hunger, die Wirtschaft ist aber nicht so empfindlich, da sie nicht hiesige Strukturen hat.

Am 25.5.2020 um 21:32 schrieb Verlierer2:

 Hier sterben Menschen an Dingen, die in D nicht mehr erwähnt werden.

Man denke beispielsweise an die Nebenwirkungen von Medikamenten. Oder die Grippe.

Am 25.5.2020 um 21:32 schrieb Verlierer2:

Wie gefährlich das dann ist, wird erst später erfasst. So lässt es sich erklären.

Na, mit der Johns-Hopkins-Universität wird man jetzt über das Sterben anderer sofort informiert.

Am 25.5.2020 um 21:32 schrieb Verlierer2:

Glaube auch die WHO hat es nicht als so gefährlich angesehen, die Pandemie wurde ja erst Wochen später ausgerufen, wo eigentlich schon feststand das es sich verbreitet. Eine Pandemie besagt auch nicht aus, wie gefährlich etwas ist, sondern nur das es sich leicht und in vielen Ländern ausbreitet.

 

Am 26.5.2020 um 00:08 schrieb Café:

Wie ist nun der Begriff "alarming levels" der WHO bezüglich des Krönungsvirus zu interpretieren ist?  https://www.who.int/dg/speeches/detail/who-director-general-s-opening-remarks-at-the-media-briefing-on-covid-19---11-march-2020

 

Am 25.5.2020 um 21:36 schrieb Verlierer2:

Ist aber eine Lüge,

Kuckuck hat gefragt. Und ich habe spekuliert. Eine Lüge war es nicht.

Am 25.5.2020 um 21:36 schrieb Verlierer2:

 na klar kann D die Einreise verweigern,

Medial wird das aber anders vermittelt. Stichwort: "immer enger"

Am 25.5.2020 um 21:36 schrieb Verlierer2:

sogar innerhalb der EU.

Man erinnere sich bitte an 2015. Daß Deine Aussage richtig ist, ist ja wohl vollkommen klar.

Am 25.5.2020 um 21:36 schrieb Verlierer2:

Rechtlich evtl., in diesem frühem Stadium, fraglich.

Wird aber medial so dargestellt: EU bestimmt die Einreise von außerhalb der EU.

Am 25.5.2020 um 21:36 schrieb Verlierer2:

Nun ganzer Lockdown im Land, ist aber rechtlich ok :-) 

Na, das werden ja die Gerichte klären. Es gibt 1000 rechtshängige Verfahren.

 

Aus den Äußerungen und dem Verhalten des Verwaltungsgerichtshof in Baden-Württemberg aber auch aus dem Verhalten vieler anderer Gerichte entnehme ich, daß bei Eilanträge die Gerichte durchaus Probleme haben, im Sinne der Antragsteller zu urteilen. Durch die Blume wird aber z.B. kritisiert, daß der Lockdown nicht von den Parlamenten abgesegnet wurde.

 

So wie ich Voßkuhle verstanden habe, geht das in die Richtung: Kurzfristig ja, länger nur mit Begründung.

 

Ich sehe nach wie vor § 24 Infektionsschutzgesetz für zentral.

 

Man kann also nicht sagen, der Lockdown wäre rechtlich o.k.

Am 25.5.2020 um 21:43 schrieb Verlierer2:

Ist auch nur Vermutung, viel belegen kann ich davon nicht.

Auch belegen kann ich meine Vermutung nicht, nur: Die Eisheiligen waren mal wieder nach längerer Zeit Eisheilige. Meine Vermutung: der fehlende Flugverkehr. Ich erkläre mir nämlich das "Dach" des Treibhauses mit den vielen Abgasen aus dem Flugverkehr. 

 

Einen ähnlichen Effekt hatte man nach dem 11. September.

 

Das ist aber eine andere Erklärung als die übliche.

 

 

Café:kaffeepc:

bearbeitet von Café

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Café:

Einen ähnlichen Effekt hatte man nach dem 11. September.

Café

 

Jetzt kann ich Dich nicht mehr so recht ernst nehmen.

Wird Zeit, dass Du wieder arbeiten gehen kannst.

Du köchelst zu sehr im eigenen Saft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 13 Stunden schrieb sachse:

Jetzt kann ich Dich nicht mehr so recht ernst nehmen.

Warum?

 

Die täglichen Temperaturspannen waren in den drei Tagen nach dem 11. September 2001 nachweislich höher. Und zwar um durchschnittlich 1.1° C. 

 

Deutsch:

"(...) Tägliche Temperaturspannen zwischen 11 bis 14 September 2001, die in Stationen überall in den Vereinigten Staaten gemessen wurden, zeigen einen Anstieg von ungefähr 1.1 °C oberhalb den normalen Werten von zwischen 1971 bis 2000 (Abb. 1). (...)"

Original:

"(...) DTRs for 11 - 14 September 2001 measured at stations across the United States show an increase of about 1.1 °C over normal 1971 - 2000 values (Fig. 1). (...)"

Travis, David J.; Carleton, Andrew M.; Lauritsen, Ryan G.

Contrails reduce daily temperature range

in: Nature 418, 601 (2002) - ISSN 1476-4687

https://www.nature.com/articles/418601a

https://www.nature.com/articles/418601a.pdf

DTR = diurnal temperature range = tägliche Temperaturspanne

 

Für das Pflanzenwachstum ist so eine Situation besser:

"The range of diurnal temperatur variation is also important; the best net photosynthesis is related to a large diurnal temperature range, or high daytime and low nighttime temperatures. Knowledge of the difference between leaf and air temperatures aids farmers in adopting protective measures."

https://www.britannica.com/science/diurnal-temperature-range

 

Die Wärmestrahlung geht dann bei fehlendem Flugverkehr und sonstigen Wolken ins All.

 

Das Dach ist löchriger, wenn der Flugverkehr fehlt.

 

Ich gehe zur Zeit von einem ähnlichen Effekt aus. Inwiefern jetzt in 6000 m das CO² dort ein Dach bildet, weiß ich nicht. Jedenfalls besagen die 1.1 "C, die in diesen Tagen zur normalen Temperaturspanne eines Tages hinzukamen, daß die Wärmestrahlung der Sonne die Erdoberfläche leichter erreicht, allerdings auch leichter wieder ins All geht.

 

 

 

 

Café:kaffeepc:

Tagliche Temperaturspannen.png

 

Tägliche Temperaturspanne 11 September 2001.pdf

bearbeitet von Café

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zitat

Warum?

Wer sucht, der findet.

Mit der verringerten Population von Störchen gingen tatsächlich auch die Geburten zurück.

Das ist statistisch bewiesen aber hat doch wohl keinen kausalen Zusammenhang.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 26.5.2020 um 11:20 schrieb Sven-DC:

Das sind auch bei weiten nicht die einzigen Stimmen, die vor zu vielen Vitamin Pillen warnen.

Für Diabeker soll besonders Vitamin B gefährlich sein, es drohen Nierenschäden.

 

Jeder hat doch so was, wo er dran glaubt. Sachse glaubt ja auch an VW :-) Haste nun das Urteil dazu gelesen? Ich wundere mich etwas, aber ist gut so und Vorstand muss davon gewusst haben. Die meisten haben ja schon einen Vergleich geschlossen, also weniger erhalten und VW muss nun sich beim Rest noch was einfallen lassen, der Kurs von VW ging trotzdem hoch.

 

 

Am 26.5.2020 um 09:08 schrieb Café:
  • Personenbezogene Schutzmaßnahmen wie Handhygiene, spezielle Nies- und Hustenverhalten und den Einsatz von Schutzmasken.
  • Umgebungsbezogenen Maßnahmen wie Oberflächenreinigung, den Einsatz von UV-Licht oder Belüftungstechniken.

 

Die lesen nur die erste Seite :-)  In Asien wird auch Plätze und Strassen gereinigt, sogar teilweise Autos und in ein Einkaufscenter kommt man nur über mit Desinfektionsmittel getauchte Fussmatten.  Social Distancing ist so eine Sache hier, wird so gut wie eingehalten aber beim Transport, Bus usw. kaum machbar. Und bei Feiern oder Treffen wird eben wie vorher sich begrüsst oder umarmt. Ich achte drauf aber die halt nicht, was willste machen, wenn Du einfach umarmt wirst? Meine Frau hat alles, Maske, Handschuhe, Desinfektionsmittel und Alkohol zur Desinfektion für unterwegs, lässt sich aber von Bekannten und Freunden umarmen. Und geht in D auch so, wie man liest. Mit Grenzschliessung sind die hier noch härter, innerhalb des Landes und nach aussen auch, einige haben noch keine Airports offen, bzw. lassen keine Flugzeuge (Passagiere) landen.

 

 

Am 26.5.2020 um 10:49 schrieb Samyganzprivat:

1 Infizierter (der es selbst gar nicht wissen muss) reicht um eine heftige regionale Explosion zu erzeugen.

 

Das ist das Problem und ich werfe auch keinem (auch nicht den Chinesen, der es unbewusst verteilt) vor, das er es gewollt macht. Man solle aber jeden (also auch sich selber) so sehen, als wenn man ein Träger wäre und ander anstecken kann. Daher Schutz und wenn dann Sachse ein Problem hat mit Maske dann sind das die Leute die es evtl. verteilen und sich um nichts sorgen. Adolf hätte da ein Loesung gefunden oder eben selber schützen und aber alles auf lassen, weil so nutzt es ja nichts. Ich sehe so die Welle schon kommen aber evtl. ist das Virus harmloser und viele hatten es doch schon, es sollte sich dann ja mal tot laufen.  

 

 

Am 26.5.2020 um 11:44 schrieb Das Kuckuck:

Sogar der Nobelpreisträger und Virologe Luc Montagnier würde jede Wette eingehen, dass dieses Virus aus dem Labor kommt.

 

Also da ist er aber ziemlich alleine, die meisten sagen es kann so nicht hergestellt worden sein. Das die Chinesen da was basteln, evtl. auch was aus einem Labor entwichen ist, (Tier oder Virus) das dann mutiert ist, ist nicht auszuschliessen. Da kann man den Chinesen was vorwerfen, wie die denn damit umgegangen sind und eben vertuschen wollten. Stell Dir nur mal vor dieses Virus hätte eine Todesrate von 50 %, sind die Massnahmen der Regierung dann gut gewesen? Eigentlich schade drum, da muss ich mit den Chinesen noch mal nach verhandeln :-)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 26.5.2020 um 12:02 schrieb Sven-DC:

Und du glaubst den Verkäufern/Herstellern dieser Pillen, wie gesund diese doch sind.

Zumal keiner kontrolliert was da überhaupt rein gemixt wurde.

Vitaminpräperate unterliegen keiner Zulassungsbeschränkung, praktisch jeder kann sich in seiner Küche was zusammenrühren und es als hochwirksame Vitamine verkaufen. 

Das sollte doch schon ein Grund allein sein,sowas nicht zu nehmen. 

Unter der Glatze sollte doch ein Gehirn sein, wenn ja bite mal einschalten.

Was hier in diesen Bericht journalistisch zusammengefasst ist, stammt von ärztlichen Studien, das haben die sich nicht selbst ausgedacht.

Ich will doch nur verhindern, das ich mir vorzeitig ein Rechtschreibprogramm zu legen muss.

Ja der Unterbrecher , verteilt nichts, sonst würde man ihn  Verteiler und nicht Unterbrecher nennen.

Zur Beantwortung der letzten Frage, solltest du doch auf Grund deiner  lang anhaltenden Selbststudie  mit Perlenbacher und 1,99 € Rotwein zu einem Ergebnis, gekommen sein. 

Ich bin da der falsche Ansprechpartner für dich

 

Lass ihn, seine Vitamine kommen aus Asien, wir arbeiten dran :-)  Es gibt eine Empfehlung und man sollte diese 100 % nicht überdosieren, in einigen Vitaminprodukten steht aber schon drauf es ist 150 % drin, wieso machen die sowas und warum ist es erlaubt? Vermutlich ist es nur eine Empfelung. Sachse will doch 100 werden, lass ihn doch, das wird doch nett (für Ihn). Sollen wir schon mal für einen Rollator sammeln ? Ach mit Troncbüchse :-)  

 

 

Am 26.5.2020 um 12:27 schrieb Café:

Das Grundmotiv, das mich bewegt, ist die Sorge um die Wirtschaft. Letztendlich trägt diese den ganzen Laden. Man könnte nun meinen, ja ein wenig weniger Wohlstand könnten einigen gut zu Gesicht stehen. Es baden so etwas aber eben meistens die Armen aus, denn die Fähigeren bekommen schnell wieder das Oberwasser. Weil sie eben fähig sind.

 

Hmm fähig sind nur wenige, die meisten haben doch Glück oder schon ein gutes Elternhaus. Von unten nach oben ist der Weg steinig, die oben fallen oft weich. Das hat nichts mit fähig zu tun. Hier in Asien sieht man es gut, die meisten sind wirklich dumm aber auch hier entsteht Reichtum und Seilschaften, biste drin ist alles gut. Hier gibt es Kinder die gehen nicht oder nur so zur Schule, weil die sagen, das machen meine Eltern schon. Der kommt also dann ins Amt, weil er fähig ist? 

 

 

Am 26.5.2020 um 12:27 schrieb Café:

Jetzt ist das mit der Gesundheit halt so, daß das natürlich ein höchstpersönliche Sache ist. Auch ich habe eine Schwäche: Übergewicht.

 

 

Genau, aber sozial ist auch, das der sich nicht um die Gesundheit kümmert und dann aber Gesund sein will und wir alle bezahlen das. Auch z. B. dieses H4 bekommt nur der, der bedürftig ist, also sein Geld ausgegeben  und warum? Ich finde das nicht gut. Kindergeld bekommen auch alle Eltern, egal was die verdienen? Von der Leine :-) also Uschi hat glaube ich 7 Kinder. Bussgelder aber nach Satz und nicht nach Einkommen. Gerecht ist sehr dehnbar. Ach Kopfpauschale bei Krankenkassenbeitrag, alle zahlen die gleiche Summe, weil gerecht? Nee wieso soll der Bankdirektor mit hohem Gehalt genauso viel zahlen wie die Putzfrau? Ist noch nicht beschlossen wird aber stark diskutiert. 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 26.5.2020 um 16:18 schrieb Café:

Na, das werden ja die Gerichte klären. Es gibt 1000 rechtshängige Verfahren.

 

Aus den Äußerungen und dem Verhalten des Verwaltungsgerichtshof in Baden-Württemberg aber auch aus dem Verhalten vieler anderer Gerichte entnehme ich, daß bei Eilanträge die Gerichte durchaus Probleme haben, im Sinne der Antragsteller zu urteilen. Durch die Blume wird aber z.B. kritisiert, daß der Lockdown nicht von den Parlamenten abgesegnet wurde.

 

 

Das ist das Problem, durch die Blume wird was kirtisiert, es ändert aber ncihts. Die Richter sind da scheinbar befangen. Ein Lockdown, der nicht vom Parlament beschlossen wird, ist für mich nicht rechtens. In Asien hat man die Problem nicht, weil Rechte hier sehr dehnbar sind. Auch ein Flug, in D bekommste Dein Geld wieder, hier biste froh wenn die Dir einen Ersatzflug anbieten, wenn Du dann den Anschussflug verpasst ist das ok hier und Dein Problem. Nun in dem Lockdown geht nichts und ich denke Deinen Flug kannste Dir abschminken und neu buchen und bezahen.  

 

 

Am 26.5.2020 um 16:18 schrieb Café:

Auch belegen kann ich meine Vermutung nicht, nur: Die Eisheiligen waren mal wieder nach längerer Zeit Eisheilige. Meine Vermutung: der fehlende Flugverkehr. Ich erkläre mir nämlich das "Dach" des Treibhauses mit den vielen Abgasen aus dem Flugverkehr. 

 

Einen ähnlichen Effekt hatte man nach dem 11. September.

 

Das ist aber eine andere Erklärung als die übliche.

 

Du hast gute Ansätze, willste nicht in die Politik? Was ändern :-)  Was ich nicht verstehe, da sind hochbezahlte Fachleute und sehen dann sowas nicht? Oder dürfen es nicht sagen, weil ja dann vieles in Frage gestellt werden muss?  Wir hätten doch jetzt auch die Chance was zu ändern, aber es läuft einfach so weiter. Siehe Strände in USA und England.

 

 

Am 26.5.2020 um 18:40 schrieb sachse:

 

Jetzt kann ich Dich nicht mehr so recht ernst nehmen.

Wird Zeit, dass Du wieder arbeiten gehen kannst.

Du köchelst zu sehr im eigenen Saft.

 

Du bist zu alt für sowas :-)   Auch brauchst Du es auch nicht ernst nehmen, weil Du denkst doch nur an Dich, was solls denn?

 

  

Am 26.5.2020 um 23:24 schrieb sachse:

Wer sucht, der findet.

Mit der verringerten Population von Störchen gingen tatsächlich auch die Geburten zurück.

Das ist statistisch bewiesen aber hat doch wohl keinen kausalen Zusammenhang.

 

Ach, weltweit oder wo? Bei Dir ach so dann ist doch alles klar :-)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)

Das sind dann jetzt 600 Neuinfektionen seit gestern

7-Tage-Schnitt der Neuinfektionen jetzt 489

7-Tage Grenzwert auf 4,28 gesunken.

 

Gute Entwicklung, aber m.M. kein Grund zur Entwarnung.

 

Ich bedanke mich mal speziell bei @Café für die irre viele Info .

Dass ich leicht panisch ( @sachse ) auf Kovid19 reagiere, kann ich nicht verleugnen,

ich möchte halt nicht an so nem Sche*** draufgehen, unter Anderem weil ich

nächstes Jahr mal ein Spielchen testen will (Verfügbarkeit einer Impfung vorausgesetzt)

 

*winke*

Samy

 

bearbeitet von Samyganzprivat

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 2 Stunden schrieb Samyganzprivat:

Ich bedanke mich mal speziell bei @Café für die irre viele Info .

Gerne.

 

Wie gesagt: Angst reduziert die Fähigkeiten des Immunsystems.

 

Ich habe von dem Vitamin-Buch noch mehr, konnte es hier aber nicht in einem Zusammenhang hochladen. Ich habe einen Bekannten, der es mit dem Herz hat. Ich habe also nicht das ganze Buch kopiert, sondern nur die Passagen (mit Literaturliste für die Zitate), die irgendwie relevant fürs Herz sein könnten. Und auch nur Vitamin C betreffend. Offensichtlich gibt NOCH ein Vitamin, das für das Herz nützlich sein könnte. Ich glaube Vitamin E.

 

In der DDR hat man fürs Herz Strophanthin ( https://www.pharmazeutische-zeitung.de/inhalt-42-1999/pharm5-42-1999/ ) empfohlen, soll auch helfen, habe aber selbst wenig Wissen darüber. 

 

Ich habe die Infos gegeben, um Deine Kenntnisse zu erweitern. 

 

Sei aber bitte auch diesen Infos kritisch gegenüber. Aber eben auch gegenüber den Standardprozeduren. Letztlich wirst Du selbst entscheiden müssen, was gut für Dich ist.

 

 

Café:kaffeepc:

bearbeitet von Café

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 27.5.2020 um 07:56 schrieb Café:

Ich habe von dem Vitamin-Buch noch mehr, konnte es hier aber nicht in einem Zusammenhang hochladen. 

Café

 

Ich habe vor einiger Zeit mal geschrieben, dass ich im Zusammenhang mit Vitaminen usw. ca. einen Zentner Bücher gekauft und durchgearbeitet habe.

Mittlerweile reichten meine 2 Regale nicht mehr aus, um alle meine Bücher unterzubringen. Also habe ich die Vitamin- und Gesundheitsbücher in einen

Riesenkoffer gepackt und verschenkt. Es waren 134 Bücher und der Koffer war zu schwer zum Heben.

Die arschklugen Ratschläge von Schwennie, mit denen er sein Halbwissen(von Google) deutlich aufzeigt, habe ich natürlich zur Kenntnis genommen.

Ich mache die Vitaminüberdosierungen seit über 30 Jahren und bin ziemlich gesund alt geworden. 

P.S.

Für den Besserwisser:

Es handelt sich nicht einfach um die Vitamine D und K sondern um D3, welches generell mit K2 genommen werden sollte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb sachse:

Es handelt sich nicht einfach um die Vitamine D und K sondern um D3, welches generell mit K2 genommen werden sollte.

 

Ich hab immer vermutet das du unerlaubte Hilfsmittel benutzt …( Vitamin A ) für besseres guckel !  :fun2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie ist deine Meinung dazu?

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Bereits registrierter Teilnehmer? Dann melde dich jetzt an, um einen Kommentar zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag wird nicht sofort sichtbar sein.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...