Jump to content

Recommended Posts

vor 44 Minuten schrieb starwind:

 

Tut mir leid, Dickbrettbohrer wirken da manchmal wie erbarmungslos.

 

Ein interessanter Aspekt steckt aber dennoch in der Diskussion.

 

Lässt sich ein positiver Erwartungswert nur über geeignete flexible Märsche herstellen oder reicht auch die Ausschlachtung geringer Amplitudenausschläge dann, wenn man die "Welle" (Juan's Bezeichnung) richtig beurteilt und sich auf einen Teil des Ausschlages derselben tagesspielbezogen einmalig (Amplitude) beschränkt ?????

 

Starwind

Mal eine andere Frage, wenn das Prinzip ähnlich aufgebaut ist, müsste Sven da nicht grundsätzlich die gleichen Erfolgschancen haben?

Ob nun 2/3 von Zahlen oder Figuren die sich ständig wiederholen? Das Gerüst ist doch ähnlich aufgebaut. Oder?

 

 

Sp........!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb starwind:

 

 

 

Für mich ist die lebenslange Individualpermanenz, in der sich jeder bewegt, gesetzt.

Damit ist nicht die plus - minus Aufzeichnung der typischen PP'ler gemeint, sondern die originäre sich ständig fortschreibende unverfälschte individuelle Permanenzzusammensetzung.

 

 

 

 

 

 

Hallo Dieter,

 

Das kannst Du bis zum Nimmerleinstag wiederholen, in rein deutscher Sprache, französisch, Latein oder in Russisch.

Man wird es immer wieder anzweifeln, auf jeden Fall - und wohl ewig auch unser Sachse.

 

Wie sollte es auch anders sein. Man muss bedenken, dass man sich immer nur mit  "Permanenzstücken" auseinandergesetzt hat, aber nie mit dem

Auslesen von Permanenzzusammensetzungen zur Erkennung geeigneter Marschrichtungen oder einer gleichorientierten Satztechnik.

 

Einige "Roulettewissenschaftler" haben es zwar verstanden, die nötige Klarheit im Hinblick auf die mathematischen und wahrscheinlichkeits-

theoretischen Zusammenhänge für das Roulette-Spiel zu erstellen, die sich permanent wiederholenden Permanenzvorgänge hat jedoch keiner

dieser "Experten" jemals richtig untersucht oder für gewinnträchtige Roulette-Strategien sichtbar gemacht.

 

Die sogenannten "Wellen oder Ballungen" allein garantieren eben keinen positiven Erwartungswert, wie sollten sie auch. Damit, oder mit dem

"Zwei-Drittel-Gesetz" spekulieren natürlich die meisten Spieler, systemorientierte Vorgaben sind dabei in beiden Fällen jedoch Fehlanzeige.

Das wissen natürlich auch Spieler wie Juan, der immer nur einen bestimmbaren Gewinnansatz anstrebt. Damit ist er über Jahre hinweg gut und

erfolgreich tätig gewesen, so wie eine kleine Anzahl von uns ebenfalls.

 

Lieben Gruß

Chris

 

 

 

 

 

 

 

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Spielkamerad:

Mal eine andere Frage, wenn das Prinzip ähnlich aufgebaut ist, müsste Sven da nicht grundsätzlich die gleichen Erfolgschancen haben?

 

1.

Ob es Ähnlichkeiten in den Spielprinzipien gibt weiß ich im Detail ausschließlich hinsichtlich der Spielmethode von Chris. Da gibt es satte Überschneidungen zu dem, was ich spiele.

 

2.

Wo hat Sven denn jemals geschrieben, dass er etwas Ähnliches spielt ? Wenn er etwas ganz anders spielt, weshalb sollte es dann Überschneidungen geben ?

 

Ich habe seine Spielmethode als ein Favoritenspiel auf Plein verstanden. Ich finde da keinerlei Zusammenhang.

 

vor einer Stunde schrieb Spielkamerad:

Ob nun 2/3 von Zahlen oder Figuren die sich ständig wiederholen? Das Gerüst ist doch ähnlich aufgebaut. Oder?

Sp........!

 

Ich kenne niemand, der aus der zweifelsfrei existierenden 2/3tel Regel je einen spielerischen Vorteil generieren konnte. Sowas kenne ich nur aus (nicht selbst erworbenen) verkauften Systemschriften. Dazu habe ich eine eindeutige Meinung und die lautet "Humbug".

 

Folglich kann es dazu kein ähnliches Gerüst geben.

 

Starwind

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 50 Minuten schrieb chris161109:

Man wird es immer wieder anzweifeln, auf jeden Fall - und wohl ewig auch unser Sachse.

Chris

 

Du erwartest von mir tatsächlich das ewige Leben?

Ich denke zwar auch so aber was da so alles dazwischen kommen kann.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Spielkamerad:

Auffallend ist, jeder kotzt sich gerade extremst aus, nur um die eignen Standpunkte zu rechtfertigen.

Warum? 

 

Zunächst "kotzt" sich hier niemand aus, sondern gibt seinen Standpunkt wieder.

Auch der nicht registrierte Gast findet unten auf der Seite die Frage "Wie ist Deine Meinung dazu" ?

 

Also ist Deine "Warum" Frage einfach zu beantworten. Weil das hier ein Rouletteforum ist !

 

vor 1 Stunde schrieb Spielkamerad:

..............................................

Was aber wirklich zu denken gibt, ihr verurteilt Sachse wegen seiner Präsenz in der Öffentlichkeit und möglicherweise die darauffolgenden Sperren.

Im Grunde richtig, weil ich dies auch nie für gut befunden habe. Nun isses aber so.

Leider seid ihr ganz genauso.      

 

Hier wäre es erfreulich, wenn Du nicht verallgemeinern würdest. User die so verfahren, wie Du es schilderst, gibt es hier durchaus.

Ich verbitte mir aber ernsthaft, dass deren Verhaltensweisen nun von Dir generell denen übergestülpt werden, die sich zu EC entschieden haben.

Dies ist definitiv falsch.

 

vor 1 Stunde schrieb Spielkamerad:

Erst mal holt ihr immer mehr Leute ins Boot. Was bei uns ja schon ein Fehler war. Als Nächstes, gebt ihr jetzt schon zu viel Preis,

hinsichtlich eurer Spielweise.  

 

Wer was preisgibt, ist die Entscheidung jedes Einzelnen.

 

Mir ist durchaus bewusst, wenn ich hier zuweilen einen echten verbalen "Eiertanz" vollführe, um im Anregungsbereich zu verbleiben und nicht in die konkrete Satztechnik über zu gehen.

Dass ich das so handhaben werde, steht schon im ersten Beitrag dieses Threads und wurde von mir anlassbedingt hier vielfach wiederholt.

 

Der von Dir erkannte Fehler wird also keinesfalls einfach wiederholt. Es gibt hier durchaus User, die in der Lage sind, aus Fehlern anderer selbst zu lernen.

 

Starwind

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Spielkamerad:

Auffallend ist, jeder kotzt sich gerade extremst aus, nur um die eignen Standpunkte zu rechtfertigen.

Warum?

 

hallo Spielkamerad

Du und Sachse, Ihr seit auch nicht gerade dafuer bekannt, dass Ihr jeden 

Unsinn ohne Widerspruch stehen laesst und das ist auch gut so.

 

vor einer Stunde schrieb Spielkamerad:

Sachse hatte nie eine andere Meinung. Solange er keinen Gegenbeweis sieht, wird sich das auch nicht ändern.

 

Das ist mittlerweile verstanden worden. Man kann aber kaum davon ausgehen,

dass wir deswegen unseren Standpunkt verschweigen. 

 

 

vor einer Stunde schrieb Spielkamerad:

Nicht mehr ganz neu dagegen ist, dass die EC-Dauergewinner anfänglich 2-3 Mann, immer häufiger ihre Ansichten zum Besten gaben.

Was auch völlig okay ist. Mögliche Lernwillige, die man irgendwann am Kuchen teilhaben lassen möchte. Ist zwar nicht ganz nachzuvollziehen,

aber man steckt ja nicht in jedem Einzelnen drin.

 

wir sind keine Sekte, aber jeder hat oft Jahre gebraucht um bei seinen heutigen

Erkenntnissen zu stehen. Lernwillige gaebe es genug, fragst Du aber mal nach

den Erfahrungen damit, sieht es haarstraeubend aus. Kaum jemand der nicht 

massiv schlechte Erfahrungen machte, meine schlechten zaehle ich hier nicht 

nochmals auf, die guten waren Chris, roemer, Nostradamus und Brainy.  So haelt

sich das wenigstens die Waage. 
Interessant ist, dass alle vier bereits ihr ureigenes Spiel mit positivem EW hatten,

von wegen Lernwillige...es gibt Wissbegierige, aber Lernwilligen die den Aufwand

nicht scheuen nur ganz selten

 

 

vor einer Stunde schrieb Spielkamerad:

 

Mittlerweile gibt es ca. 10 Leute die so oder so ähnlich spielen und dauerhaft gewinnen.

Ein Punkt, wo man wirklich anfangen könnte, drüber nachzudenken, ob das alles so stimmen kann. Nach 250J erfolglosem Forschen, gibt es jetzt schon mehrere Möglichkeiten, Roulette zu schlagen?  Meinetwegen.

 

kann man so sehen oder sich Fragen was in den letzten 250 Jahren geaendert

hat. Mir kommen dabei als erstes die elektronischen Hilfsmittel in den Sinn, die es zuliessen grosse Datenvolumen zu bearbeiten, was lange Zeit kaum unmoeglich erschien. Der Satz „haette ich nur bereits die Computerauswertungen frueher schon

gehabt“ kennen wohl die Meisten noch. Wir haben uns  in den letzten 30 Jahren besser aufgestellt, als in den 220 Jahren zuvor. Wenn ich da an meine erste 

Rechenmaschine denke....

 

vor einer Stunde schrieb Spielkamerad:

Was aber wirklich zu denken gibt, ihr verurteilt Sachse wegen seiner Präsenz in der Öffentlichkeit und möglicherweise die darauffolgenden Sperren.

 

Nein, ich verurteile ihn dafuer nicht, aber es passt nicht in meine Vorstellung von

Professionalitaet. 

 

 

vor einer Stunde schrieb Spielkamerad:

Im Grunde richtig, weil ich dies auch nie für gut befunden habe. Nun isses aber so.

Leider seid ihr ganz genauso. Erst mal holt ihr immer mehr Leute ins Boot. Was bei uns ja schon ein Fehler war. Als Nächstes, gebt ihr jetzt schon zu viel Preis,

hinsichtlich eurer Spielweise. Die Angst ist hier wohl doch nicht so groß, dass Casino-Betreiber/Angestellte etc. mitlesen, wenn es um die eigne Spielweise geht.

 

wie ich schon geschrieben habe, von den Lernwilligen kam da bisher nicht 

allzuviel. Wir haben darum eher untereinander Dinge offen gelegt und konnten dabei

nichts verlieren. So kenn ich heute von drei Spielern ihre Spielweise recht genau

und sie meine. Daran kann ich nun gar nichts schlecht finden. 

 

 

vor einer Stunde schrieb Spielkamerad:

Daraus resultiert, dass eines Tages irgendeiner auch im Casino herumposaunen wird, was er doch für ein geiler Typ ist. Es muss zwangsläufig so kommen.


Das möchten wir alle auch vermeiden. 

 

 

vor einer Stunde schrieb Spielkamerad:

Kein Mensch sollte 2x den gleichen Fehler begehen. Keiner ist heute mehr anonym. Internet vergisst nicht! Isso!

 

Sp.........!

 

Das ist auf jeden Fall so und es wird immer schwieriger unter dem Radar zu 

agieren. On- line ist es noch viel deftiger, da bleibt gar nichts mehr verborgen.

 

Gruss

Juan
 

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 57 Minuten schrieb chris161109:

Hallo Dieter,

 

Das kannst Du bis zum Nimmerleinstag wiederholen, in rein deutscher Sprache, französisch, Latein oder in Russisch.

Man wird es immer wieder anzweifeln, auf jeden Fall - und wohl ewig auch unser Sachse.

 

Moin, Chris,

 

ich habe für derartige Skepsis sogar vollstes Verständnis.

Es sind auf dem Roulette-Markt schon viel zu viele Scharlatane aufgetreten.

 

Das ist nun mal ein Spiel mit einem grundsätzlich negativen Erwartungswert auf allen Chancenarten.

 

Es ist tatsächlich sinnvoller, wenn jeder da kritisch heran geht und sich erstmal die Grundlagen hereinzieht, bevor er im schlimmsten Fall rumtorfend und eventuell sogar noch spielsüchtig den Gegenwert von echtem Geld auf's Tableau stellt, ohne Grundahnung, worauf er sich da wirklich einlässt.

 

Die Tatsache, dass die riesige Hauptmenge der Spieler seit 250 Jahren draufzahlt, ist eine unübersehbare Tatsache.

 

Was der Einzelne mit unseren Anregungen anfangen kann, vermag ich nicht exakt nachzuvollziehen. Ich habe eher den Eindruck, dass es sehr wenige selbständig zu einer spielfertigen Form vervollständigen konnten.

 

Aber, ich wiederhole mich, dies ist schließlich ein Rouletteforum, also der zum Austausch über solche Themen zutreffende Ort.

 

Gruß in die Heide

Dieter

 

 

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Minuten schrieb starwind:

 

Zunächst "kotzt" sich hier niemand aus, sondern gibt seinen Standpunkt wieder.

Auch der nicht registrierte Gast findet unten auf der Seite die Frage "Wie ist Deine Meinung dazu" ?

 

Also ist Deine "Warum" Frage einfach zu beantworten. Weil das hier ein Rouletteforum ist !

 

 

Hier wäre es erfreulich, wenn Du nicht verallgemeinern würdest. User die so verfahren, wie Du es schilderst, gibt es hier durchaus.

Ich verbitte mir aber ernsthaft, dass deren Verhaltensweisen nun von Dir generell denen übergestülpt werden, die sich zu EC entschieden haben.

Dies ist definitiv falsch.

 

 

Wer was preisgibt, ist die Entscheidung jedes Einzelnen. Das wurde falsch aus dem Kontext gerissen. Dies war keine Verurteilung, sondern ein Vergleich.

 

Mir ist durchaus bewusst, wenn ich hier zuweilen einen echten verbalen "Eiertanz" vollführe, um im Anregungsbereich zu verbleiben und nicht in die konkrete Satztechnik über zu gehen.

Dass ich das so handhaben werde, steht schon im ersten Beitrag dieses Threads und wurde von mir anlassbedingt hier vielfach wiederholt.

 

Der von Dir erkannte Fehler wird also keinesfalls einfach wiederholt. Es gibt hier durchaus User, die in der Lage sind, aus Fehlern anderer selbst zu lernen.

 

Starwind

 

Tut mir ja nun leid, dass du dir den Schuh anziehst. Mir war nicht bewusst, dass du dich auch schon direkt dazu zählst. Aber gut, sei es drum.

Einer mehr oder weniger. Es sollte auch keineswegs so rüberkommen, als entstünde gerade wieder der ewige Zwist. Dennoch wird der Ton schärfer.

Da rede ich mir auch nichts ein. Komischerweise jedes Mal, wenn man direkter Zweifel äußert. Bsp. lass ich mal weg.

 

Das ist allgemein gehalten.

 

Sp........!

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten schrieb Spielkamerad:

Tut mir ja nun leid, dass du dir den Schuh anziehst. Mir war nicht bewusst, dass du dich auch schon direkt dazu zählst.  

 

Da ich beide Spielweisen (KG und EC) angewandt habe (Corona ist ja aktuell äußerst lästig), sind mir die Argumente beider Seiten nicht fremd.

Den besagten "Schuh" ziehe ich mir insoweit an, dass EC auf kürzestem Wege und in jedem LC möglich ist und sich dementsprechend mein Betätigungsfeld dorthin verschoben hat.

Die seltsame Kampfposition Ballistiker gegen Klassiker hier geht mir eher auf die Nüsse.

 

Es gibt ja auch eine Menge selbst ernannter Ballistiker, die höchstens Scheinballistiker sind (nicht Du !).

 

vor 8 Minuten schrieb Spielkamerad:

Einer mehr oder weniger. Es sollte auch keineswegs so rüberkommen, als entstünde gerade wieder der ewige Zwist. Dennoch wird der Ton schärfer.

Da rede ich mir auch nichts ein. Komischerweise jedes Mal, wenn man direkter Zweifel äußert. Bsp. lass ich mal weg.

 

Das ist allgemein gehalten.

 

Sp........!

 

Diese "Verschärfung des Tons" beurteile ich beidseitig als ebenso unangenehm wie überflüssig.

 

Gruß

Starwind

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 25 Minuten schrieb Juan del Mar:

 

hallo Spielkamerad

Du und Sachse, Ihr seit auch nicht gerade dafuer bekannt, dass Ihr jeden 

Unsinn ohne Widerspruch stehen laesst und das ist auch gut so.

 

Dagegen spricht ja nichts. Bei Unsinn ist es sogar ein Muss. 

 

Das ist mittlerweile verstanden worden. Man kann aber kaum davon ausgehen,

dass wir deswegen unseren Standpunkt verschweigen. 

 

Verlangt ja keiner. Mich wundert es nur, warum jemand so darauf pocht, obwohl es mehr schadet als hilft.

Erst recht, wenn es sich eh nicht aufdröseln lässt.

 

wir sind keine Sekte, aber jeder hat oft Jahre gebraucht um bei seinen heutigen

Erkenntnissen zu stehen. Lernwillige gaebe es genug, fragst Du aber mal nach

den Erfahrungen damit, sieht es haarstraeubend aus. Kaum jemand der nicht 

massiv schlechte Erfahrungen machte, meine schlechten zaehle ich hier nicht 

nochmals auf, die guten waren Chris, roemer, Nostradamus und Brainy.  So haelt

sich das wenigstens die Waage. 
Interessant ist, dass alle vier bereits ihr ureigenes Spiel mit positivem EW hatten,

von wegen Lernwillige...es gibt Wissbegierige, aber Lernwilligen die den Aufwand

nicht scheuen nur ganz selten

 

Roemer war eigentlich der Vorreiter. Bis dahin war eigentlich noch ruhig. Ab da hörte man mehr darüber. Seit dem ist er auch weg. Schade.

 

kann man so sehen oder sich Fragen was in den letzten 250 Jahren geaendert

hat. Mir kommen dabei als erstes die elektronischen Hilfsmittel in den Sinn, die es zuliessen grosse Datenvolumen zu bearbeiten, was lange Zeit kaum unmoeglich erschien. Der Satz „haette ich nur bereits die Computerauswertungen frueher schon

gehabt“ kennen wohl die Meisten noch. Wir haben uns  in den letzten 30 Jahren besser aufgestellt, als in den 220 Jahren zuvor. Wenn ich da an meine erste 

Rechenmaschine denke....

Möglich. Möglich, dass Computer dir Ergebnisse liefern, aber sie entwickeln ja kein System.

vor 25 Minuten schrieb Juan del Mar:

 

Nein, ich verurteile ihn dafuer nicht, aber es passt nicht in meine Vorstellung von

Professionalitaet. 

Verurteilen war schlecht formuliert, dennoch erinnerst du regelmäßig an diese Situationen. Dort sehe ich einen Widerspruch zu eurer Öffentlichkeitsarbeit.

Ich wäre still. Es gäbe gar kein Protest zu Sachses Ansichten. Im Gegenteil, es gäbe Zuspruch, damit die Ruhe gewahrt bleibt.

Wenn man es so sieht, seid ihr auch unprofessionell. Aber natürlich eure Sache.  

vor 25 Minuten schrieb Juan del Mar:

wie ich schon geschrieben habe, von den Lernwilligen kam da bisher nicht 

allzuviel. Wir haben darum eher untereinander Dinge offen gelegt und konnten dabei

nichts verlieren. So kenn ich heute von drei Spielern ihre Spielweise recht genau

und sie meine. Daran kann ich nun gar nichts schlecht finden. 

 

Das möchten wir alle auch vermeiden. 

So richtig vermeidet ihr das ja nicht, nimmt man jetzt mal alles zusammen. Im Prinzip arbeitet ihr wie Sachse früher. Ok ähnlich. ;)

vor 25 Minuten schrieb Juan del Mar:

 

Das ist auf jeden Fall so und es wird immer schwieriger unter dem Radar zu 

agieren. On- line ist es noch viel deftiger, da bleibt gar nichts mehr verborgen.

Ist wohl leider so. Um so mehr würde ich zurückhaltender arbeiten.

vor 25 Minuten schrieb Juan del Mar:

Gruss

Juan
 

Sp........!

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb starwind:

 

Da ich beide Spielweisen (KG und EC) angewandt habe (Corona ist ja aktuell äußerst lästig), sind mir die Argumente beider Seiten nicht fremd.

Den besagten "Schuh" ziehe ich mir insoweit an, dass EC auf kürzestem Wege und in jedem LC möglich ist und sich dementsprechend mein Betätigungsfeld dorthin verschoben hat.

Die seltsame Kampfposition Ballistiker gegen Klassiker hier geht mir eher auf die Nüsse.

 

Es gibt ja auch eine Menge selbst ernannter Ballistiker, die höchstens Scheinballistiker sind (nicht Du !). Verstehe schon.

 

 

Diese "Verschärfung des Tons" beurteile ich beidseitig als ebenso unangenehm wie überflüssig.

 

Gruß

Starwind

War ein Hauptanliegen.:top2:

 

Sp.......!

 

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 48 Minuten schrieb starwind:

 

Es ist tatsächlich sinnvoller, wenn jeder da kritisch heran geht und sich erstmal die Grundlagen hereinzieht, bevor er im schlimmsten Fall rumtorfend und eventuell sogar noch spielsüchtig den Gegenwert von echtem Geld auf's Tableau stellt, ohne Grundahnung, worauf er sich da wirklich einlässt.

 

Die Tatsache, dass die riesige Hauptmenge der Spieler seit 250 Jahren draufzahlt, ist eine unübersehbare Tatsache.

 

Was der Einzelne mit unseren Anregungen anfangen kann, vermag ich nicht exakt nachzuvollziehen. Ich habe eher den Eindruck, dass es sehr wenige selbständig zu einer spielfertigen Form vervollständigen konnten.

 

Aber, ich wiederhole mich, dies ist schließlich ein Rouletteforum, also der zum Austausch über solche Themen zutreffende Ort.

 

Gruß in die Heide

Dieter

 

 

 

hey starwind,

 

erstmal danke für die mich als pleinspieler auch interessanten infos über das ec-spiel. 

diese dauerdiskussion wird  noch in den nächsten jahren stattfinden, da hier kein beweis/keine satztechnik veröffentlicht werden wird.

wie bekommen wir dann die kuh vom eis?

 

einer von der dauergewinnfraktion könnte doch mit sachse ins casino gehen und ihm dort den beweis liefern. warum nicht? hatte ich hier auch schon mal vorgeschlagen.

 

grüsse, busert

 

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Spielkamerad:

 

 

Was aber wirklich zu denken gibt, ihr verurteilt Sachse wegen seiner Präsenz in der Öffentlichkeit und möglicherweise die darauffolgenden Sperren.

Im Grunde richtig, weil ich dies auch nie für gut befunden habe. Nun isses aber so.

Leider seid ihr ganz genauso. Erst mal holt ihr immer mehr Leute ins Boot. Was bei uns ja schon ein Fehler war. Als Nächstes, gebt ihr jetzt schon zu viel Preis,

hinsichtlich eurer Spielweise. Die Angst ist hier wohl doch nicht so groß, dass Casino-Betreiber/Angestellte etc. mitlesen, wenn es um die eigne Spielweise geht.

Daraus resultiert, dass eines Tages irgendeiner auch im Casino herumposaunen wird, was er doch für ein geiler Typ ist. Es muss zwangsläufig so kommen.

 

 

 

 

Sp.........!

Ich habe im Forum von  niemanden gehört, der sich durch meine diversen Dateien mit Permanenzfolgen und Erläuterungen eine erfolgreiche Strategie erstellt hätte.

Natürlich könnte ich mir anhand der ausgeführten Downloads darüber Gedanken machen, das wäre aber rein spekulativ.

 

Eine Sache kann ich Dir aber mit Gewissheit versichern: "Würde ich hier und heute eine gängige Spielweise von mir im Forum vorstellen, nicht einmal 1% aller User würden

damit etwas anfangen können, einschließlich die Casino-Betreiber oder deren Angestellte.

 

Man hatte ja noch nicht einmal meine "Lukasz-Spielweise" verstanden, obwohl diese zu 100% gewinnfähig ist. Und die hatte ich spielreif optimiert .... weil wir uns hier in

einem  Roulette-Forum befinden!

 

Gruß Chris

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb chris161109:

Man hatte ja noch nicht einmal meine "Lukasz-Spielweise" verstanden, obwohl diese zu 100% gewinnfähig ist. Und die hatte ich spielreif optimiert .... weil wir uns hier in

einem  Roulette-Forum befinden!

Gruß Chris

 

Du hast eine sicher gewinnende Spielweise hier eingestellt?

Mache das doch bitte noch ein Mal oder sage, wo ich sie finde.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb sachse:

 

Du hast eine sicher gewinnende Spielweise hier eingestellt?

Mache das doch bitte noch ein Mal oder sage, wo ich sie finde.

Das Problem ist, daß du sie nicht liest.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Minuten schrieb Busert:

wie bekommen wir dann die kuh vom eis?

 

einer von der dauergewinnfraktion könnte doch mit sachse ins casino gehen und ihm dort den beweis liefern. warum nicht? hatte ich hier auch schon mal vorgeschlagen.

 

grüsse, busert

 

Hallo @Busert ,

 

klingt in der Theorie wie naheliegend, gestaltet sich praktisch aber ganz anders.

 

Je nachdem, wem es besser in den Kram passt, käme dann -und dies ist aus früheren Diskussionen darüber für mich forumsbekannt- das Argument der nicht repräsentativen Spielstrecke, aus der man noch keine Rückschlüse ziehen dürfe. Dies würde mit den Berechnungen von Koken untermauert werden, wonach es schon bei EC 48.276 geprüfte Coups sein müssten. :smhair:

 

Starwind

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden schrieb sachse:

Reicht es denn nicht, dass seit 250 Jahren nur Wunschdenken und Selbstbetrug publiziert wird?

Oh Birne wie bist du so saftig.

 

Hast Du Beweise ?

Jeden Tag den Tisch sprengen und zum Schluss noch den Kronleuchter mit nehmen,

dabei das Gewese um die eigene Figur nicht vergessen !

So etwa müsste Dein Beweis aussehen.

 

Der Ex-Lohnspieler für B.Winkel erzählte mir von einigen Spielern,

(einige waren ihm namentlich bekannt) 

die alle paar Monate für 2-4 Tage aufschlugen, unauffällig gewannen und abreisten.

 

Du darfst weiter saften. :lachen::lachen::lachen:

 

 

 

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Minuten schrieb jason:

 

Hast Du Beweise ?

Jeden Tag den Tisch sprengen und zum Schluss noch den Kronleuchter mit nehmen,

dabei das Gewese um die eigene Figur nicht vergessen !

So etwa müsste Dein Beweis aussehen.

 

Der Ex-Lohnspieler für B.Winkel erzählte mir von einigen Spielern,

(einige waren ihm namentlich bekannt) 

die alle paar Monate für 2-4 Tage aufschlugen, unauffällig gewannen und abreisten.

 

Du darfst weiter saften. :lachen::lachen::lachen:

 

 

 

 

 

Heute wieder mal eine Flatulenz verquer?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 30 Minuten schrieb chris161109:

Ich habe im Forum von  niemanden gehört, der sich durch meine diversen Dateien mit Permanenzfolgen und Erläuterungen eine erfolgreiche Strategie erstellt hätte.

Natürlich könnte ich mir anhand der ausgeführten Downloads darüber Gedanken machen, das wäre aber rein spekulativ.

 

Eine Sache kann ich Dir aber mit Gewissheit versichern: "Würde ich hier und heute eine gängige Spielweise von mir im Forum vorstellen, nicht einmal 1% aller User würden

damit etwas anfangen können, einschließlich die Casino-Betreiber oder deren Angestellte.

 

Man hatte ja noch nicht einmal meine "Lukasz-Spielweise" verstanden, obwohl diese zu 100% gewinnfähig ist. Und die hatte ich spielreif optimiert .... weil wir uns hier in

einem  Roulette-Forum befinden!

 

Gruß Chris

Hallo Chris,

 

das war gar nicht meine Aussage. Diese Spielweise muss niemand verstehen, um euch aus dem Casino zu vertreiben.

Figurenspiel ist bekannt, höhere Einsätze usw. Niemanden interessiert ein Spiel auf EC, solange nicht dauerhaft gewonnen wird.

Mit jedem Post hier könnte jemand wach werden. Darum ging es mir. Warum begibt man sich in Gefahr, entdeckt zu werden?

Die Spielweise reicht, um dich irgendwann zu vermerken. KG kann auch kein Angestellter, aber diese Spielweise kennt man.

 

Eine (noch) Utopie in HH, aber selbst Juan schreibt, dass er schon konfrontiert wurde. In keinem halbwegs gesunden Casino würde man darauf reagieren.

Kein Mensch käme auf die Idee, dass jemand auf EC dauerhaft gewinnt. Mit eurem Treiben aber nimmt es definitiv diese Richtung ein.

 

 

Sp........!

 

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 39 Minuten schrieb chris161109:

Man hatte ja noch nicht einmal meine "Lukasz-Spielweise" verstanden, obwohl diese zu 100% gewinnfähig ist. Und die hatte ich spielreif optimiert .... weil wir uns hier in

einem  Roulette-Forum befinden!

 

Gruß Chris

 

Bevor ich mich in den "unendlichen Weiten" des Forums auf die Suche begebe -----------

Wenn ich es richtig erinnere, hattest Du S2 als nicht "das Gelbe vom Ei" empfunden ?

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 32 Minuten schrieb sachse:

 

Du hast eine sicher gewinnende Spielweise hier eingestellt?

Mache das doch bitte noch ein Mal oder sage, wo ich sie finde.

Bei den eingestellten Dateien handelt es sich um eine von mir spielbar aufbereitete Version der sogenannten "Lukas-Variante."

Getestet auf einen positiven Erwartungswert!

 

Derjenige EC-Spieler, der die aufgezeigte Vorgehensweise nicht versteht, sollte Roulette aufgeben und sich bei der städtischen Müllabfuhr bewerben.

(Das wäre immerhin ein sicherer und gut bezahlter Job, ohne das Kleinhirn überfordern zu müssen.)

 

Letztes Beispiel: Ballungen am 09.10.2020

 

Chris

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Minuten schrieb jason:

 

Bevor ich mich in den "unendlichen Weiten" des Forums auf die Suche begebe -----------

Wenn ich es richtig erinnere, hattest Du S2 als nicht "das Gelbe vom Ei" empfunden ?

 

 

vor 11 Minuten schrieb jason:

 

Bevor ich mich in den "unendlichen Weiten" des Forums auf die Suche begebe -----------

Wenn ich es richtig erinnere, hattest Du S2 als nicht "das Gelbe vom Ei" empfunden ?

 

Aber eine gewinnfähige Strategie mit "S2" dargestellt, immerhin durch eine haljährige Teststrecke untermauert.

 

Chris

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 21 Minuten schrieb Spielkamerad:

Hallo Chris,

 

das war gar nicht meine Aussage. Diese Spielweise muss niemand verstehen, um euch aus dem Casino zu vertreiben.

Figurenspiel ist bekannt, höhere Einsätze usw. Niemanden interessiert ein Spiel auf EC, solange nicht dauerhaft gewonnen wird.

Mit jedem Post hier könnte jemand wach werden. Darum ging es mir. Warum begibt man sich in Gefahr, entdeckt zu werden?

Die Spielweise reicht, um dich irgendwann zu vermerken. KG kann auch kein Angestellter, aber diese Spielweise kennt man.

 

Eine (noch) Utopie in HH, aber selbst Juan schreibt, dass er schon konfrontiert wurde. In keinem halbwegs gesunden Casino würde man darauf reagieren.

Kein Mensch käme auf die Idee, dass jemand auf EC dauerhaft gewinnt. Mit eurem Treiben aber nimmt es definitiv diese Richtung ein.

 

 

Sp........!

 

 

Hi Spielkamerad,

 

Das mag schon sein.

 

Nur braucht mich niemand mehr aus einer Spielbank zu vertreiben.

Ausgespielt !!

 

Chris

 

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie ist deine Meinung dazu?

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Bereits registrierter Teilnehmer? Dann melde dich jetzt an, um einen Kommentar zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag wird nicht sofort sichtbar sein.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Neu erstellen...