Jump to content

chris161109

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    681
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

6 User folgen diesem Benutzer

Über chris161109

  • Rang
    Gewinnertyp

Profile Information

  • Gender
    Male

Letzte Besucher des Profils

5.258 Profilaufrufe
  1. Hallo jason, Wenn Du Dir die Datei vom 27.02.2019 (S2.4) anschaust, kannst Du die Sätze der am 27.12.2017 eingestellten Datei (Lukasz Systematik S2) ganz leicht nachbuchen. Noir/Rouge wird dabei natürlich genauso gewertet wie Pair/Impair. Chris
  2. Mensch Ego, nun wirst Du aber langsam unfair und beleidigend. In unserer kurzen Korrespondenzzeit, die aus nachweislich nur einigen Mails meinerseits und zwei oder drei Mails deinerseits bestanden, schrieb ich Dir am 09.03.2017 Unter anderem (ich blende ein:) " ...... wir unterhalten uns ja nur über Spielmethoden und die Möglichkeit für Roulette-Gewinne, auf keinen Fall sollen dabei "Roulette-Strategien" vermittelt werden. Wenn man im Gesprächsaustausch zu neuen Erkenntnissen im Umgang mit unserem Hobby gelangt, haben wir wieder ein großes Stück weiter auf dem Weg ......" In dieser Mail stellte ich Dir lediglich eine Progressions - Studie vor, in welcher ich einen Spieltag aus dem Jahr 2003 (gespielt in LaCiotat/Cassis) ohne weitere Erklärungen beifügte. Nach dieser Mail erhielt ich keine weiteren Antworten von Dir und weitere Unterhaltungen erfolgten nur noch durch Einzelkommentare im Forum. Ich verstehe wirklich nicht was in Dir vorgeht und was plötzlich Deine erneuten Gefühlsausbrüche bewirken sollen, darüber hast Du Dich doch schon vor einiger Zeit reichlich ausgelassen. Nehme Dich bitte zusammen und unterlasse die persönlichen Diskriminierungen meiner Person. Ich habe Dich auch niemals öffentlich beleidigt, vom Wahrheitsgehalt Deiner Aussagen ganz abgesehen. Chris
  3. hola Juan, Die Schriften haben mich in der Erkenntnis bestärkt, dass sich auf unseren Wegen keine größeren Steine mehr befinden. Lieben Gruß Chris
  4. Wie beim Spiel - immer diese letzten Sch.... Minuten! Chris
  5. Moin Starwind, ........ angesichts ihrer täglichen Höchstleistungen schaffen sie das leicht. Lieben Gruß Chris
  6. Na klar ! Man kann den Zufall dazu bringen, seine Ordnungsprinzipien wenigstens teilweise offen zu legen. So kommen wir streckenweise in die Lage, Beziehungen herzustellen und Zusammenhänge zu erkennen. ChrisSystematik S2.4 Formular.Muster.zip
  7. Hallo nadja98, Das Forum ist die heutige Geschichte der Argonautensage. Auf der fortwährenden Suche nach dem Goldenen Vlies sind die neuzeitlichen Roulette-Argonauten Gefangene zwische Skylla und Charibdis geworden. Unerbittlich, ohne Hoffnung auf Rettung. An dem Feigenbaum finden nur wenige Halt. Willkommen im Club. Chris
  8. Habe ich verlangt, dass sich Dumpfbacken melden sollen?
  9. Hallo Lexis, Das Forum ist ein für die Öffentlichkeit zugänglicher Ort, wo Meinungen untereinander ausgetauscht werden, Fragen gestellt und beantwortet werden können. Es ist aber kein Ort, an dem man sich gegenseitig aufreiben sollte. Man muss auch nichts vorrechnen oder etwas vormachen - aber man kann und darf es ....... Ich kann Dir versichern, Juan kann es - seit vielen Jahren. Gruß Chris
  10. Es ist ganz klar der Satz gemeint! Wenn Du sein Spiel verfolgt hast, wie oben geschrieben, hast Du drüberweg gelesen. Übrigens braucht man dafür nicht Mathematik studiert zu haben, der Zufall lässt sich auf solche Rechenexempel nicht ein. Chris
  11. Deine Aussage mit der Drittelung stimmt einfach nicht. Es gibt mehr als 1/3 der Sätze die mit Minus beginnen. Chris
  12. Guten Abend, Ich habe mir mal einige Gedanken über Dein 1Stück-Spiel gemacht. Du bestimmst Satzmuster auf dreimal 3 Strängen aller drei Einfachen Chancen. Dafür arbeitest Du mit Vervielfältigungen der Chancen-Paare. Irgendwie nutzt Du dafür Satz Muster, die Dir der Zufall anbietet. Eine Plus-Folge kann folgenden Gewinn bringen: +1,+1,+1,+1,-1 das geht vollkommen in Ordnung! Deine Ausgleichs-Folge sieht folgendermaßen aus: +1, -1 dieses Ergebnis ist unlogisch! Die Minus-Folge sieht wie folgt aus: -1 dieses Ergebnis ist völlig unlogisch! Auf diese Weise läßt sich kein Roulette-Spiel auf Dauer gewinnbringend ausführen. Chris
  13. Hallo Starwind, Ich glaube, darüber brauchen wir uns nicht mehr zu unterhalten, das ist das Einmaleins des Roulette. Die oben aufgeführten Anmerkungen stammen nicht von mir. Lieben Gruß Chris
  14. Konntest Du mit dem Spiele-Beispiel nichts anfangen? Lieben Gruß Chris
×
×
  • Neu erstellen...