Jump to content

Recommended Posts

Holla,

das gibt 1227 Neuinfektionen seit gestern

7-Tage-Schnitt der Neuinfektionen steigt wieder auf 658

7-Tage Grenzwert steigt auf 5,76 (immer noch niedrig)

 

*winke*

Samy

bin mal gespannt auf die RKI-Zahlen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Stern:

jeder hat in deutschland das recht, seine Meinung zu äußern, 

Soso.

 

Warst Du nicht diejenige, die mich als extremistisch beschrieb?

vor 2 Stunden schrieb Stern:

auch wenn die schieren blödsinn ausdrücken. 

Ich sage ja: wenn die eigenen Meinung "göttlich" ist, dann muß eine andere als die eigene Meinung eben nicht nur "Blödsinn", sondern auch noch "schierer Blödsinn". Gibt es noch eine Steigerung?

vor 2 Stunden schrieb Stern:

aber dieser vergleich zwischen dem durchgeknallten Nazi Hitler,

Was dieser Botschafter zum Ausdruck bringen wollte, ist die Extremheit der Dominanz. Aber sei unbesorgt: Angela Merkel ist so etwas gewohnt. Auch die Griechen sind damit auf die Straße gegangen. Angela Merkel ist nicht pflegebedürftig, selbst wenn sie zittert.

vor 2 Stunden schrieb Stern:

dieser vergleich zwischen dem durchgeknallten Nazi Hitler und der vernünftigen Frau Merkel ist von einer blöd-kategorie, die ich scharf zurückweise.

Da Du es ja schon mit "schieren Blödsinn" zum Ausdruck gebracht hast. Die Steigerung ist jetzt noch einmal "scharf". Und ob Du diese Meinung nun persönlich zurückweist oder nicht, ist ehrlich gesagt dem Botschafter oder den Griechen ziemlich wurscht.

vor 2 Stunden schrieb Stern:

einem der schimmsten Typen in der Geschichte

Diesem "schimmsten" Typen? Als findest Du ihn nicht schlimm? Stehst Du nicht dazu, was Du andeutest?

vor 2 Stunden schrieb Stern:

Frau Merkel

ist eine Heilige. Und weil sie eine Heilige ist, ist sie auch in der Lage Göttlichkeit an Drosten und Wieler zu verleihen. Sie ist somit mehr als die Göttlichkeit, die sie verleiht. Somit eine Superheilige.

 

 

 

Café:kaffeepc:

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Stern:

jeder hat in deutschland das recht, seine Meinung zu äußern, auch wenn die schieren blödsinn ausdrücken. aber dieser vergleich zwischen dem durchgeknallten Nazi Hitler, einem der schimmsten Typen in der Geschichte, und der vernünftigen Frau Merkel ist von einer blöd-kategorie, die ich scharf zurückweise.

 

Cafe liefert Unterhaltung nicht mehr und nicht weniger. Jeder gesunde Menschenverstand lässt nur ein Lachen zu.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden schrieb Café:

Und ein Sauerstoffzelt ist zunächst einmal etwas Positives. 

 

Nicht unbedingt.

Wenn einer z.B. zum Zündeln neigt, dann wird Carola ausgeräuchert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 10 Stunden schrieb Spielkamerad:

Ich gehe in vielen Dingen mit dir konform, aber was Bill Gates angeht, will mir das nicht einleuchten.

Das ist schon o.k.

vor 10 Stunden schrieb Spielkamerad:

Zitat: Überhaupt: Warum investiert er wie verrückt in alle möglichen Firmen, die Impfstoffe herstellen? Hat er nichts Besseres zu tun?

Genau.

vor 10 Stunden schrieb Spielkamerad:

Geld braucht man nun mal, um die Wissenschaft voran zu treiben.

Genau.

vor 10 Stunden schrieb Spielkamerad:

Deshalb wäre Geld für solche Institute eine Erklärung.

Das nennt man Public Private Partnerships. Oder kurz PPP.

vor 10 Stunden schrieb Spielkamerad:

Sieht man das ganze mal nicht negativ,

Die Welt besteht nun einmal aus beidem: auch dem Negativen - siehe Angela Merkel.

vor 10 Stunden schrieb Spielkamerad:

sondern versucht es positiv zu erklären,

Es gibt für Herrn sicherlich viele Bereiche, in denen er entsprechend dem amerikanischen Mäzenatentum positiv wirken könnte. Es mußte also nicht die Impferei sein. Selbst im Gesundheitswesen gibt es große Bandbreite an Aktivitätsmöglichkeiten.

vor 10 Stunden schrieb Spielkamerad:

wäre es doch möglich, dass sich der Herr Gates ein Denkmal setzen möchte.

Yup.

 

Hier stellt sich die erste Frage: Was für eine Art von Denkmal könnte er sich setzen wollen?

 

Henry Ford beispielsweise hat im Amazonas eine Stadt nach seinen Idealen gebaut, als er das dortige Kautschuk benötigte.

vor 10 Stunden schrieb Spielkamerad:

Es wäre möglich, dass er mal als "Retter" der Welt in die Geschichte eingeht.

Hier wird es heikel. "Retter" der Welt. Nicht der Menschheit.

vor 10 Stunden schrieb Spielkamerad:

Falls das mit Afrika stimmen sollte, was ja nicht wirklich bewiesen ist,

Nur weil es in dem Narrativ der Medien nicht vorkommt? Die katholische Bischofskonferenz in Kenia hat heimlich Impfstoffe aus der zweiten Kampagne abzweigen lassen - sie wurde ja unter staatlicher Aufsicht und Polizeieinsatz verteilt. Diese haben sie wissenschaftlich untersuchen und analysieren lassen. Erst als dies bei mehreren Proben durchgeführt war, ging man damit an die Öffentlichkeit. Es gab kaum Resonanz, aber all die wichtigen Vertreter der katholischen Kirche in Kenia haben ihren Namen dafür hergegeben. Hier geht es nicht um die Heimlichkeit von Pädophilie, die kriminalistisch aufgedeckt werden muß. Hier geht es um Öffentlichkeitsarbeit, die dem Kritikfeuer ausgesetzt ist und auf Fehler abgeklopft wird. Zudem muß man zwischen der Organisation "Kirche" und Privatverfehlungen - die aus meiner Sicht vor allem durch das Zölibat entstanden sind - unterscheiden. Für die Organisation "Kirche" ist das Leben entsprechend ihrem Dogma das höchste Gut.

 

Übrigens, in der derzeitigen Debatte wird ja auch um das letzte "Leben" gekämpft.

 

Also in Anbetracht dessen, was die Kirche als höchstes Gut betrachtet, ist natürlich das Thema Schwangerschaft und Leben allseits bekannt. Auch die Meinung der katholischen Kirche hinsichtlich der Verhütung ist bekannt. Es soll eben nicht verhütet werden. Weshalb? Wegen dem Leben, das neu entstehen soll.

 

Wenn also eine solche Organisation wie die katholische Kirche mit solchen Behauptungen an die Öffentlichkeit tritt, muß das Ganze Hand und Fuß haben. Sonst werden diejenigen, die das organisieren in der Öffentlichkeit zerrissen.

 

Ich gehe davon aus, daß das bewiesen ist.

 

Und nur weil es keine Resonanz in den Medien gab, heißt das nichts.

vor 10 Stunden schrieb Spielkamerad:

genauso wie die A/B-Impfstoffe.

Nun, das hat Bill Gates in der BBC gesagt. Kannst Du auch recherchieren.

vor 10 Stunden schrieb Spielkamerad:

Mag ja sein, aber keiner weiß warum?

Doch. Kann man auch recherchieren. Weiter oben habe ich auch einen Text hinterlegt, der diesen Sachverhalt darlegt.

vor 10 Stunden schrieb Spielkamerad:

Jedenfalls könnte man es auch positiv sehen,

Sicherlich meinst Du das Denkmalsetzen.

vor 10 Stunden schrieb Spielkamerad:

dann wären die Anschuldigungen der übrigen Sachen Falschmeldungen.

Nun gut. Das eine schließt ja das andere nicht aus.

 

Ein Mensch KANN sich verändern. Das ist aber kein MUSS.

vor 10 Stunden schrieb Spielkamerad:

Und schon würde auch keiner mehr Gott spielen wollen.

Von dieser Illusion sollte man sich verabschieden. Macht löst Gefühle aus. Gefühle, die die Machtlosen nicht haben und sie deshalb sich nicht vorstellen können, wie es ist, Macht zu haben.

vor 10 Stunden schrieb Spielkamerad:

Man würde ihn dafür halten, wenn er etwas dadurch bewegt.

Stellt sich nur die Frage, "was" er bewegt zumindest bewegen würde.

 

Um inhaltlich auf Deine Bedenken einzugehen: Zunächst einmal solltest Du Dich in Deiner Vorstellungswelt von Deutschland verabschieden. Ich meine kulturell. 

 

Im Rahmen der Umerziehung nach dem Krieg ist das Thema "Eugenik" in Deutschland erledigt.

 

Schon vor den Nazis war das Thema aber auch in Deutschland verbreitet. 

 

Letztlich gab es einen deutsch-amerikanischen Austausch darüber in den Zwanziger Jahren des letzten Jahrhunderts.

 

Während Deutschland den Krieg verlor - mit all den Konsequenzen, die das hatte und hat - gehörten die USA zu den Siegermächten. Sie waren nicht nur Siegermacht, sondern Weltmacht. Bis heute. Das bedeutet, daß es für die Welt nicht unwichtig ist, was innenpolitisch in so einer Weltmacht vor sich geht. Schließlich betreibt gerade eine Weltmacht eine offensive Außenpolitik. Und diese nährt sich aus dem Primat der Innenpolitik.

 

Man wirft Trump u.a. Rassismus vor. Wie man an seinen Wahlerfolgen sehen kann, ist dieser weit verbreitet. Und eben auch das Thema Eugenik.

 

Und der Vater von Bill Gates war Eugeniker. Bill Gates hat die Eugenik quasi mit der Muttermilch aufgesogen, wie hier jemand im Forum sich äußerte.

 

Es ist also nicht verwunderlich, daß dieses Thema auch in der politischen Klasse der USA verbreitet ist. Ich will nicht sagen: weitverbreitet, aber verbreitet.

 

Erst einmal ändert sich in den USA die Bevölkerungszusammensetzung, in der der weiße Europäer seine Dominanz verlieren wird, zum anderen gibt seit Jahrzehnten eine gezielte Politik der USA der Bevölkerungskontrolle in anderen Ländern.

 

Wie sie dabei vorgehen? Man denke dabei an Methoden wie den "Economic Hitman". Aber beruhige Dich, auch andere Länder sind nicht so edel, wie sie vorgeben zu sein: China betreibt z.B. eine Kolonialpolitik der finanziellen Verschuldung. Und meinen Post mit Adolf Hitler und Angela Merkel hast Du ja sicherlich auch gelesen.

 

Jedenfalls mußte Indira Gandhi sich fügen und amerikanische Bevölkerungskontrolleure ins Land lassen. Es kam dann zu Zwangssterilisationen, die Indira Gandhi eine immense Menge  innenpolitischen Kapitals kostete.

 

Die Logik aus dieser Politik ergibt sich daraus, daß die Menge an Menschen in einem Land natürlich auch international Wirkungen zeigt.

 

Weniger Menschen bedeuten somit einen größeren Impetus der eigenen Bedeutung international.

 

Das Denken hinsichtlich der Bevölkerungskontrolle in anderen Ländern ist somit höchst rational.

 

Das hat nichts mit Rassismus zu tun, weil es zunächst einmal dabei um die pure Macht an sich geht.

 

Rational ist aber auch, daß man sich die Frage stellt, wie man mit einem europäischen oder amerikanischen (beide verarmen ja derzeit) Lebensstil 7 Milliarden Menschen und mehr die Welt im Gleichgewicht hält.

 

Nicht umsonst gibt es immer wieder Nachrichten wie Im Mai eines Jahres hat die Menschheit schon das Potential für das ganze Jahr verbraucht.

 

Was unterschwellig bei solchen Nachrichten mitschwingt? Dass es eine Überbevölkerung gibt. Angeblich.

 

Und in diesem Kontext solltest Du die Aktivitäten von Bill Gates sehen. Er wurde auf diesen Vorwurf schon angesprochen. Seine Antwort: "Schwieriges Thema." Es ist tatsächlich ein schwieriges Thema für ihn, da er ja in einem Eugenik-Umfeld aufgewachsen ist.

 

Im Gegensatz zu Deutschland sind die USA eine Supermacht, die zwar im Inneren bröckelt, aber militärisch immer noch die größte Schlagkraft hat. Was das bedeutet, kann man anhand von Russland beobachten, dessen militärische Manöver in Syrien innenpolitisch an die großen Zeiten der Sowjetunion erinnern, die dem einfachen Bürger positive Erlebnisse vermitteln. Und auch ökonomisch sind die USA weiterhin eine Supermacht, weil sie den Rest der Welt mit ihren finanziellen Problemen erpressen können.

 

Es ist also nicht so, daß Bill Gates wertfrei die Welt retten will.

 

Die Welt retten bedeutet eben nicht die Menschheit retten.

 

Das ist ungefähr so wie mit der Mars-Geschichte, wo "WIR" zum Mars fliegen. Es werden nur ganz wenige zum Mars fliegen. Und dies somit auch nur wenige real erleben.

 

Das Kernproblem bei Bill Gates ist, daß er kein politisches Mandat trägt. Völlig undemokratisch.

 

Soviele Milliardäre und Reiche sind die Hürden der politischen Wahlen gegangen. Bill Gates nicht.

 

Er kauft sich einfach Institutionen, die er zur Umsetzung seiner Ideen benötigt. Dabei geht es nicht einmal um Weisungsbefugnisse. Eine Bemerkung hier, und eine Bemerkung dort reicht vollkommen aus.

 

Ich erinnere mich noch an Gabi Bauer, als sie Helmut Kohl interviewte. Das dienerische Verhalten von Gabi Bauer war unerträglich. Sie wußte, über wieviel Macht Kohl verfügte. Das war vorauseilender Gehorsam.

 

Und um mit einen Erfahrungsagenten zu argumentieren: Dr. Wolfgang Wodarg (Bundestagsabgeordneter a.D.) äußert sich dahingehen, daß Politiker um die Macht konkurrieren. Das ist eine klare Analyse derjenigen, die sich im öffentlichen Raum bewegen.

 

Wenn also Bill Gates sich im öffentlichen Raum bewegt, dann ist er eben auch politisch aktiv, ganz ohne Mandat. 

 

Demokratisch nicht legitimiert. Schrankenlos.

 

 

 

Café:kaffeepc:

bearbeitet von Café

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 3 Stunden schrieb Stern:

jeder hat in deutschland das recht, seine Meinung zu äußern, auch wenn die schieren blödsinn ausdrücken. aber dieser vergleich zwischen dem durchgeknallten Nazi Hitler, einem der schimmsten Typen in der Geschichte, und der vernünftigen Frau Merkel ist von einer blöd-kategorie, die ich scharf zurückweise.

 

Beide haben und hatten die gleichen Schlafschafe und Klatschhasen hinter sich.

Merkel hat aus einem Bauchgefühl heraus "wegen Fukushima" die effektivste Energieversorgung(Atomkraft) ruiniert,

obwohl es bei dem Unfall in Japan KEINEN Toten wegen Strahlung o.ä. gab. Alle 20.000 Toten waren Opfer des Tsunami.

Merkel verschenkt nicht nur jährlich über 100 Milliarden, die ihr nicht gehören, an Wildfremde im In- und Ausland. Als sie

die Grenzen öffnete, bescherte uns das allein in den letzten 5 Jahren rund 2 Millionen Ungebildete und Kriminelle. Diese

Leute werden mit ihrer Sozialisierung niemals die deutsche Wirtschaft beleben bzw. retten sondern lebenslang von den

paar "Idioten" die noch arbeiten gehen und Steuern bezahlen, am Leben erhalten werden. 

Aus 30.000 Libanesen vor 40 Jahren sind heute Familienclans hervorgegangen, die mittlerweile ein Mehrfaches an Leuten

haben und hochgradig kriminell sind. Was glaubt denn Merkel, was aus einigen 100.000 Syrern in 20 Jahren entstanden sein wird?

Deutschland verliert das erste Mal einen(fast) unblutigen Krieg. Leider wird es danach kein 2. Wirtschaftswunder geben.

bearbeitet von sachse

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb Café:

Wenn also eine solche Organisation wie die katholische Kirche mit solchen Behauptungen an die Öffentlichkeit tritt, muß das Ganze Hand und Fuß haben. 

 

Als Atheist glaube ich nicht an einen Gott oder eine sonstige "Höhere Macht".

Alle Kirchen bauen also aus meiner Sicht ihre ganze Daseinsberechtigung auf NICHTS auf.

Wo soll da "Hand und Fuß" herkommen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 38 Minuten schrieb sachse:

 "Höhere Macht".

Eysenck hatte 1957 in einem Buch geschrieben, daß es eine "Verschwörung" von den 30 wichtigsten Universitäten weltweit gibt, die darauf hinausläuft, daß es so etwas wie Telepathie nicht gibt.

Eysenck war zu Lebzeiten der meistzitierte Psychologe in der Welt. Er lehrte am King's College in London.

vor 38 Minuten schrieb sachse:

Alle Kirchen bauen also aus meiner Sicht ihre ganze Daseinsberechtigung auf NICHTS auf.

Um so wichtiger wird deren Programm, um zu überzeugen.

vor 38 Minuten schrieb sachse:

Wo soll da "Hand und Fuß" herkommen?

Das ist wie bei der Quantenmechanik. Schaust Du hin, ist es weg. Schaust weg, ist es da.

 

 

Café:kaffeepc:

bearbeitet von Café

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor einer Stunde schrieb sachse:

Leider wird es danach kein 2. Wirtschaftswunder geben.

Ist was dran. Umso bedrohlicher wirkt das, was zur Zeit abläuft.

 

Das Einwanderungsgesetz Deutschlands ist das Asylverfahrensgesetz.

 

Das liegt auch daran, weil man die innenpolitische Auseinandersetzung aufgrund der immer stärker werdenden demographischen Virulenz scheut. Aber das Gesetz selbst gibt es ja schon jahrzehntelang. Damals gab es auch Wellen. Jetzt gibt es eben Krönungswellen. Interessant dabei ist das Verhalten von Angela Merkel. Auch dort hat sie ohne Limit gespielt. So wie jetzt mit dem Leben. Sie hat etwas Radikales. "Zu forsch" heißt doch, daß man bis zum Nimmerleinstag den Lockdown aufrechterhält. Darin ähnelt sie Kohl, der immer wieder auf meine Generation noch mehr Lasten draufpackte. Solche Leute müssen gebremst werden, weil sie hemmungslos sind.

 

Es stellt sich eigentlich die Frage, nach dem längeren Arbeiten - also auf den Verzicht auf Rente.

 

Das ist aber deshalb heikel, weil die Betroffenen von zwei Seiten gedrückt werden: zum einen sollen sie verzichten und zum anderen geht man nirgendwo inhaltlich auf die Zwänge des Älterwerdens beim Arbeiten ein. D.h. wie arbeitet man, während man älter wird. Klammheimlich geht es um den "Fittest survivial".

 

Darüber gibt es keine Debatte. Umso schöner ist es doch, vor der Krönung Angst zu haben. Man kann feststellen: ein intensives Gefühl, das hypnotisch in Bann hält.

 

Wenn man die Zustände der Fleischindustrie sich anschaut, dann ist es eben nicht sehr verlockend zu arbeiten, wenn man EUR 3,50 die Stunde erhält.

 

Die Personalabteilungen sind darauf auch gar nicht ausgerichtet, Ältere an Arbeit heranzuführen. Die amerikanische Schuldenuhr bringt diese Problematik gut auf den Punkt: implizite und explizite Schulden.

 

Und wer sind die Gläubiger der Staatsanleihen?

 

 

 

Café:kaffeepc:

 

 

bearbeitet von Café

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sachse und Café (was er schreibt und denkt ist kalter Kaffee) ein Herz und eine Seele? Paroli sollte mal ein STOP-Schild in diesem Thread setzen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Stern,

 

Zitat

Paroli sollte mal ein STOP-Schild in diesem Thread setzen.

 

Und das läuft bei Dir unter demokratische Verhaltensweise und Demokratie...........oder ?

 

Indem man ZENSIERT und die Meinungsfreiheit einschränkt und blockiert.

 

Tja, da sind wir wieder......

 

Gruß Fritzl

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten schrieb Stern:

Café (was er schreibt und denkt ist kalter Kaffee) 

Anscheinend nicht.

vor 8 Minuten schrieb Stern:

Paroli sollte mal ein STOP-Schild in diesem Thread setzen.

Offensichtlich entfalten meine Worte bei Dir Wirkung.

 

 

 

Café:kaffeepc:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb Stern:

jeder hat in deutschland das recht, seine Meinung zu äußern, auch wenn die schieren blödsinn ausdrücken. 

Deshalb muß also ein STOP-Schild verhängt werden.

 

 

 

Café:kaffeepc:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dieses ist kein politisches Forum. Wenn es euch - Fritzl, café, sachse und wen auch immer - juckt, die  politischen Maulhelden zu spielen, sucht euch bitte andere Spielecken, nicht diese hier.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 34 Minuten schrieb Fritzl:

Hallo Stern,

Und das läuft bei Dir unter demokratische Verhaltensweise und Demokratie...........oder ?

Indem man ZENSIERT und die Meinungsfreiheit einschränkt und blockiert.

Tja, da sind wir wieder......

Gruß Fritzl

Da seid ihr doch schon lange und werdet euch da auch nicht wegbewegen. Wer lamentiert hier denn immer über die "links-rot-grün-versifften" denen wollt ihr doch sicher auch sehr gern das Maul verbieten, oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 52 Minuten schrieb Stern:

Sachse und Café (was er schreibt und denkt ist kalter Kaffee) ein Herz und eine Seele? Paroli sollte mal ein STOP-Schild in diesem Thread setzen.

 

Du bist vermutlich ein Grüner.

Die schreien auch dauernd nach Verboten.

Wenn du etwas von uns willst, dann setze dich sachlich mit uns(gern auch einzeln) auseinander.

Im Übrigen bin ich mit Vielem, was Cafe schreibt, nicht einverstanden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Café:
vor 1 Stunde schrieb sachse:

Wo soll da "Hand und Fuß" herkommen?

Das ist wie bei der Quantenmechanik. Schaust Du hin, ist es weg. Schaust weg, ist es da.

 

Herrlich! :lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 33 Minuten schrieb Stern:

Dieses ist kein politisches Forum. Wenn es euch - Fritzl, café, sachse und wen auch immer - juckt, die  politischen Maulhelden zu spielen, sucht euch bitte andere Spielecken, nicht diese hier.

Sind eigentlich die Casinos wieder offen?

 

Was sagt eigentlich "Suchender" zu Deiner Forderung? Schließlich hat er den Thread eröffnet.

vor 35 Minuten schrieb Stern:

Wenn es euch - Fritzl, café, sachse und wen auch immer - juckt, 

Wir sind Dir offensichtlich wichtig.

vor 36 Minuten schrieb Stern:

 sucht euch bitte andere Spielecken, nicht diese hier.

Es gibt doch so viele Unterforen hier. Warum ist dir dieses so wichtig? Wieso wirst Du von dem Inhalt dieses Forums innerlich so berührt?

 

 

Café:kaffeepc:

Suchender.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 55 Minuten schrieb sachse:

Im Übrigen bin ich mit Vielem, was Cafe schreibt, nicht einverstanden.

Genau!

vor 6 Stunden schrieb Stern:

jeder hat in deutschland das recht, seine Meinung zu äußern, 

Hast Du selbst geschrieben.

vor einer Stunde schrieb Ropro:

Da seid ihr doch schon lange und werdet euch da auch nicht wegbewegen. 

Sachse war zwischenzeitlich schon woanders und Lutscher moserte auch dort wieder. Ist halt nicht schön, wenn man nicht willkommen geheißen wird.

vor einer Stunde schrieb Ropro:

und werdet euch da auch nicht wegbewegen. 

Warum sollte man sich von etwas wegbewegen, wenn die Beweggründe nicht beseitigt werden.

vor einer Stunde schrieb Ropro:

Da seid ihr doch schon lange und werdet euch da auch nicht wegbewegen. 

Und das ist Dir wichtig?

vor einer Stunde schrieb Ropro:

Wer lamentiert hier denn immer über die "links-rot-grün-versifften"

"Ihr"?

 

Wie auch Sachse habe ich eine Meinung. Und diese Meinung unterscheidet sich auch von Fritzl. 

 

So hast Du es mit drei verschiedenen Meinungen zu tun. Der eine das, der andere wieder jenes und der dritte wieder etwas anderes.

 

Z.B. hier:

https://www.roulette-forum.de/topic/20591-korona-jetzt-wirds-eng-für-zocker/?do=findComment&comment=430023

oder hier:

https://www.roulette-forum.de/topic/20591-korona-jetzt-wirds-eng-für-zocker/?do=findComment&comment=430026

vor einer Stunde schrieb Ropro:

 denen wollt ihr doch sicher auch sehr gern das Maul verbieten, oder?

Wie Du mir, so ich Dir:

https://www.roulette-forum.de/topic/20591-korona-jetzt-wirds-eng-für-zocker/?do=findComment&comment=430034

 

Es gibt nicht umsonst diesen Spruch, daß ich Dein Recht auf freie Meinungsäußerung selbst dann verteidige, wenn ich selbst diese Meinung von Dir für die falscheste hielt.

 

Fazit: Wie du mir, so ich Dir? Sicher nicht.

 

Das hat übrigens auch Ulrike Demmer Journalisten zugebilligt.

 

Wenn jetzt aufgrund falscher Tatsachen die Meinungsfreiheit eingeschränkt werden soll, weil die "Richtigkeit" dieser falschen Tatsachen durch Argumente abgewertet wird, zeigt dies nur die Zielrichtung, die Stephan Kohn und viele andere bereits erkannt haben. Man erinnere sich an die Worte des Managers Doepfner vom Springer-Konzern.

 

Ohne das Weltwirtschaftsforum ist das alles nicht erklärbar.

 

 

 

Café:kaffeepc:

Suchender.png

bearbeitet von Café

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)

Hallo Stern,

 

Zitat

juckt,

 

Anscheinend juckt es Dich, Deine Hirnsülze ab zusondern um hier den Blockwart zu spielen.

Du kannst Dich mit @Ropro, unseren Haus/Forums-Linken zusammen tun.

Gleiche Brüder.... gleiche Kappen

Könnte mir auch vorstellen, das ihr euch persönlich kennt............

 

 

Zitat

die  politischen Maulhelden zu spielen, sucht euch bitte andere Spielecken, nicht diese hier.

 

Das mußt gerade Du uns anraten, vielleicht hälst Du uns noch ein Stöckchen hin, damit wir folgsam darüber springen.  :hammer:

Rich erst mal dahin wo wir hingeschissen haben, dann kannst Du Deine linksversiffte Meinung zum besten geben.

 

 

 

 

bearbeitet von Fritzl

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Stunden schrieb Café:

 "Vor 75 Jahren haben wir Hitler gestoppt. Wer stoppt Angela Merkel? Sie hat Hitlers Traum erfüllt! Europa zu kontrollieren." 

https://www.zeit.de/politik/ausland/2020-05/malta-botschafter-finnland-angela-merkel-hitler-vergleich-ruecktritt

 

Wegen dieser idiotischen Äußerung ist der Botschafter von Malta in Finnland (besagter Quakkopp) ja zwischenzeitig zurück getreten worden.

 

Was soll dieses Zitat in einem Rouletteforum beim Unterthema Corona ?

Wolltest Du damit etwa daran zustimmend anknüpfen, dass das gar nicht so falsch sei ? Eine Distanzierung deinerseits habe ich nämlich nicht wahrnehmen können.

 

Starwind

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kurz zum oben diskutierten Eugeniker.

Es wird m.E. viel zu wenig berücksichtigt, dass er ja nicht nur gerne Impfwohltäter der Menschheit wäre, sondern auch DER Mensch weltweit ist, der sich

massiv für die Abschaffung des Bargeldes einsetzt.

https://de.wikipedia.org/wiki/Better_Than_Cash_Alliance

 

Wie viel Leid er damit schon angerichtet hat lässt sich, in dem auch im Artikel zitierten Buch, von Norbert Häring "Schönes neues Geld" nachlesen.

Wenn man jetzt eins und eins zusammenzählt: kommt man nur auf zwei oder doch eher sieben Milliarden minus X ?

Albatros

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Café:

Was sagt eigentlich "Suchender" zu Deiner Forderung? Schließlich hat er den Thread eröffnet.

 

ich komme aus dem Staunen nicht mehr heraus! :o

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie ist deine Meinung dazu?

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Bereits registrierter Teilnehmer? Dann melde dich jetzt an, um einen Kommentar zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag wird nicht sofort sichtbar sein.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...