Jump to content

Stern

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    253
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Stern

  • Rang
    Forscher

Profile Information

  • Gender
    Male
  • Location
    NDS
  • Interests
    Die Mathematik des Spiels. Roulette-Statistik. Geschichte des R-Spiels

Letzte Besucher des Profils

1.193 Profilaufrufe
  1. Genügen meine Fragen nicht, Dumm-Schwätzer? Ich wundere mich, warum sich eine Minderheit von Leuten, die kaum Ahnung vom Glücksspiel haben, sich hier ausbreiten. Politische Agitation, Anhimmelung der AfD, Corona-Virus-Leugner. Wandert doch aus. Nach Mexiko, Ungarn oder sonstwohin. Nach drüben geht ja nicht mehr. Alles Lachhaft. Dumm-Schwätzen. Wenn die Argumente nicht reichen, wird man unflätig. **Stern
  2. Ja, muß? Wechsel wohin? Belarus? Myanmar? Hongkong? China? Xinjiang? Indien? usw. Große Auswahl zum Dumm-Schwätzen. Viel Glück **Stern
  3. Hä? Ja isses denn möglich... **Stern
  4. Ich wundere mich, wie Dumpfbacken plötzlich auch noch unverschämt werden und große Töne spucken, wie toll sie selbst sind. Auf in den außerroulettistischen Freizeit-Verrücktenpark, Olé. **stern
  5. Geht's noch? Dumpfbacken wie du verhalten sich so. Wünsche gutes Gelingen und dass dich jemand ordentlich verhaut. ** Stern
  6. Wie kommt es zu solchen Haßäußerungen (Mann gegen Frau)? Merkwürdig. Es tut mir leid, dass deine Ex (wg. Diebstahl?) inhaftiert wurde. Will nicht spekulieren, warum das passierte. Und zu meiner Roulette-'Lösung': Ich habe sie für mich (allein) bereits hart erarbeitet. **Stern
  7. Ich wundere mich immer wieder, wer und was sich in diesem Forum zum 'Schwurbeln' versammelt. In der Gosse sitzen und rumalbern. So kriegst du die Roulette-Lösung nie gebacken. Daür brauchst einen kühlen Kopf. Was ist das Gegenteil der angeblichen Geldvernichtungs-Maschine (=Frau)? Viellleicht: Ein niedriggradiger (das heißt schwachsinniger), naiver, Geldbeschaffungsesel (=Mann)?? Bleib auf dem Teppich, Magdeburger, - frag deine Ex, wie sie (ehrlich) über dich denkt. **Stern
  8. Hast keine Oma, Mutter, Tante, Nichten? Alles Weiber? Und wie siehst du dich, alter Penner? Geht's noch? **Stern
  9. Weil Starwind H.D. als Urgestein des Forums hingestellt hat und ihm 'nett' begegnen möchte, war auch für mich eine diplomatische, nicht-triumphierende Haltung naheliegend. Um der lehrmässigen Tabelle von Marigny etwas Reales an die Seite zu stellen, muß man*frau von der Coupzahl 1332 ausgehen. Denn diese Zahl ist sowohl durch 36 als auch durch 37 teilbar (36mal 37=1332). Marigny wird in vielen nacherzählten Stories als "Professor" aus Narbonne bezeichnet. Doch gibt es in Narbonne keine Universität. Ein Professeur ist im Französischen ein (Gymnasium-) Lehrer. Wie so vieles ande
  10. Nein. Nein. Echte Roulettis wissen: Dies ist nur eine 'Daumenregel' aus Bequemlichkeit. Nämlich nur für die (irrige) Annahme, dass sich die Einfachen Chancen um lediglich 36 Zahlen(fächer) im Zahlenkranz drehen. Das ist aber mathematisch-real gesehen fatal. Denn in dieser Rechnung fehlt 1/37 Treffermöglichkeit = rund 2,7 Prozent. Der Wahrscheinlichkeit von Verteilungen jedweder Art kommt man nur auf die Schliche wenn man sie mit der korrekten Formel "Wahrscheinlichkeit mal Gegenwahrscheinlichkeit", ausgedrückt mit p mal q, berechnet. Dabei gilt q=1-p. So erhält man im Ergebnis die beiden
  11. Hallo, entschuldigt bitte, wenn ich mal dazwischen funke. Wenn man diesen Thread über die "lästigen Intermittenzketten" von Anfang an durcharbeitet, so stößt man unzählige Male auf dieselben Anfragen und Antworten. Das heißt, H.D. und Starwind dialogisieren seit 1. Mai 2016 immer wieder über die anteiligen Coups, anteiligen Qoten von Serien unterschiedlicher Länge und die anteiligen Quoten von Intermittenzen (ob 'Nasen' oder Ketten). Das alles läßt sich exakt berechnen. Warum kauen sie das immer wieder lustvoll durch? Hat Paroli Prämien ausgesetzt, damit dieser Spitzen-Thread nicht mangel
  12. Du bist immer schnell und deshalb oberflächlich, alter Mann aus Leipzig. Zu deiner Mutmaßung über die Theorie und die Praxis: Ist es nicht so, daß eine empirische (also praktisch erlebte) Faktenlage dazu führen muss, die Theorie evtl. zu verwerfen und durch eine bessere zu ersetzen? Lass dir Zeit und gönn auch anderen ein kluges Sätzchen. Und da sich inzwischen auch der Sohnemann ...sp gemeldet hat: Richtig, die Casinos existieren. Erfreulicherweise. Sonst brauchten wir hier auch nicht die Roulette-Spielwiese des Forums.[ "Isso".- Deine Wortschöpfung]. **Stern
  13. Ein verhaltenes Lob für Starwind - zugleich ein Bedauern über "Missing Links", das heißt Verständnislücken. Ich persönlich habe gestern Abend vor dem Schlafengehen über die Bonmots von Starwind und Hans Dampf gejubelt. Sie haben sich als "alte Hasen" des Roulette freundschaftlich zu verstehen gegeben, dass sie auf dem Acker der Erkenntnis von Permanenzen in verschiedenen Furchen laufen; darum geht's. Wir sind Mitleser und müssen sehen, wie wir selbst klarkommen. Ich neige zu Starwind, verstehe aber auch H.D. **Stern
  14. Für diesen hochklassigen Dialog herzlichen Dank! **Stern
  15. Ich soll dazulernen? Von einem unbelehrbaren Fanatiker wie Café? Ich habe ihn mal als Amateurvirologen bezeichnet. Er weiß, dass ich kein Fan von ihm bin. Er amüsiert mich. Verfaßt in bisher mehr als 1800 Beiträgen Text- und Hinweis-Tapeten. Warum er sich in diesem Forum tummelt, erscheint mir rätselhaft. Bei dir, ThomasG, dürfte es die Suche nach einer Roulette-Methode sein. Ok. Aber warum nebenbei im Thema Coronavirus die Leserschaft provozieren? Der Forumseigner Paroli duldet das unfachliche Treiben. Vielleicht deshalb, um die User während der virusbedingten Schließzeit der Spielbank
×
×
  • Neu erstellen...