Jump to content

Wann geht nix mehr?


Recommended Posts

Am 22.9.2019 um 16:35 schrieb winfried:

Mitte der 80er konnten alle Gausemankisten und auch die von Bally, blind gespielt werden. Exemplarisch der Disk 100 oder auch MultiMulti. Beim Disk  vom Gauselmann war es so, das im Betriebssystem ein Block von 256 Zahlen mal 32 Blöcke als Spielmuster hinterlegt war. Jeder Block wurde von 1-256 sequenziell abgearbeitet und konnte mühelos gespielt werden. Erst wenn der entsprechen Block abgearbeitet war, sprang per X-OR Anweisung zum nächsten der restlichen 31 Blöcke; Man musste nun 10 Gewinnspiele abwarten und hatte dann den entsprechenden aktuellen Gewinnblock lokalisiert und konnte die restlichen 245 Zahlen spielen.

Wie hat man nun das monitär umgesetzt? Ganz einfach: Wenn man z.b. als nächstes eine z.b. 6 anstand, hat man gewartet bis man auf Gewinn 2.40 gekommen ist und hat dann hochgedrückt bis man in die 100 Serie gekommen ist, und dann rappelte es im Karton :)

Als erstes wurde die Spielotheken gnadenlos geplündert weil dort Unmengen von den Geräten rumstanden. Die Clique der Automatenbranche war sich damals so sicher das keiner hinter die Logik kam, dass sie sich nicht mal die Mühe machten in den diversen Geräten die Blöcke zu modifizieren.

 

Wie war der Spieler ausgestattet?

ATARI ST im Kofferraum und Stromwandler on Board; 10 Zahlen eingegeben und das System hat die nächsten Zahlen bis zum Blockwechsel "ausgespuckt"; Dann kam Casio mit der ersten Digiuhr mit Datenspreicher raus und es wurde noch einfacher; Man konnte alle Blöcke in die Uhr eingeben, hat zwar 3-4 Stunden gebraucht dann standen sie aber Permanent zur Verfügung.

 

O-Ton eines Spielhallenbesitzers: Ich habe nicht begriffen wie sie die Kisten geleert haben, mir viel nur auf das sie ab- und an immer auf die Uhr geschaut haben :)

 

Ist aber alles lange her :)

 

Das waren noch Zeiten....ich hab am Super-Multi bei Multi-sonderspielen die mittlere Sonne reindrücken können. Die mittlere Walze war nicht programmiert. War auch Übungssache. Bei jeder doppelsonne gab es zwei Sonderspiele dazu.....die Kisten hab ich alle gefegt.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 22.9.2019 um 15:33 schrieb Spielkamerad:

der hut ist so alt, dass nur du so clever agierst?

wenn dem so wäre, würden viel mehr so handeln. und zwar mit höheren einsätzen. eigentlich wäre es sogar ein spiel mit positiven ew.

es werden tagtäglich neue automaten aufgestellt.

 

ihr seid ein armseliger haufen verschwörer. leider ohne beweise. wie immer.

endlich hast du paar echte mitstreiter gefunden. im kanon steht man nicht so blöd alleine da.

was es leider auch nicht richtiger macht.

 

Spielkamerad Laber nicht rum....du weißt nix ! 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb Lutscher:

 

Spielkamerad Laber nicht rum....du weißt nix ! 

dein bildungs,-und wissensstand zu erlangen, bedarf es keiner besonderen fähigkeit.

 

vor 20 Minuten schrieb Lutscher:

 

Das waren noch Zeiten....ich hab am Super-Multi bei Multi-sonderspielen die mittlere Sonne reindrücken können. Die mittlere Walze war nicht programmiert. War auch Übungssache. Bei jeder doppelsonne gab es zwei Sonderspiele dazu.....die Kisten hab ich alle gefegt.?

du bist überall, wo der erfolg einzug gehalten hat.

okay, du versaust es auch, sobald der geldhahn zugedreht wird. damals schon prozesse geführt?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb Spielkamerad:

dein bildungs,-und wissensstand zu erlangen, bedarf es keiner besonderen fähigkeit.

 

du bist überall, wo der erfolg einzug gehalten hat.

okay, du versaust es auch, sobald der geldhahn zugedreht wird. damals schon prozesse geführt?

 

Lutscher ist viel zu schlau !

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb sachse:

 

Es heißt gefaked!

 

nein wir sind in Deutschland so sagt man das nicht.....in meiner Liga sagt man geputzt.  Kontakte sind alles....Bildungsstand und Wissensstand sind zweitrangig , sag das deinem Sohn. Er googelt alles und schreibt es sich dann auf die eigene Fahne......ein armer Tropf !:werweiss:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

256 Zahlen könnt ich auch ganz altmodisch mit Kugelschreiber und Notizblock "abspeichern" (auch *32), ganz ohne Casio-Sharp-Seiko Uhr oder AtariSt im Koffeerraum.

Es gab aber wirklich Prozesse über das "Leerspielen von Geldspielautomaten", hat wohl damit geendet, das der Wirt nicht verpflichtet ist, die Automaten wieder aufzufüllen.

Damals hab ich übrigens im Bahnhofscafe mitbekommen wie sie den Service angerufen haben "Der wirft Zuviel" -am nächsten Tag war ein neuer da.

Aber wann war das? 1987? heutzutage sieht die Sache im Cafe anders aus: keiner spielt mehr, jedenfalls nicht wenn ich da bin, dafür glotzen alle in ihr Telefon:menno:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aufschreiben war nicht das Problem; Zuerst waren die Programme geschützt und du hast nur die Folgewerte erhalten, wenn du bestimmte Spielstände in den Rechner eingegeben hast.

Nachdem diese Baustelle gelöst war, hatte man nun die 32 Blöcke mit 256 Zahlen.

 

Und nun such mal den Block wo die zb.: Folge "0042143210" vorkommt; Viel Spass! Dann rennst du mit deinen Mengen an Zetteln in eine "Russische Daddelhöhle" wo in jeder Kabine die Camera läuft. Nach 3 Minuten bittet  dich spätestens ein russ. sprechender "Schrank", "verpiss dich" sofort sonst schliess ich die Tür ab :)

 

Glaub mir, technische Hilfsmittel wie Casio haben das Geldverdienen extrem vereinfacht!

bearbeitet von winfried
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb winfried:

Aufschreiben war nicht das Problem; Zuerst waren die Programme geschützt und du hast nur die Folgewerte erhalten, wenn du bestimmte Spielstände in den Rechner eingegeben hast.

Nachdem diese Baustelle gelöst war, hatte man nun die 32 Blöcke mit 256 Zahlen.

 

Und nun such mal den Block wo die zb.: Folge "0042143210" vorkommt; Viel Spass! Dann rennst du mit deinen Mengen an Zetteln in eine "Russische Daddelhöhle" wo in jeder Kabine die Camera läuft. Nach 3 Minuten bittet  dich spätestens ein russ. sprechender "Schrank", "verpiss dich" sofort sonst schliess ich die Tür ab :)

 

Glaub mir, technische Hilfsmittel wie Casio haben das Geldverdienen extrem vereinfacht!

 

Ich habe mir auf Zigarettenpapier meine Zahlen ganz klein notiert....kippte die Stimmung in der Kneipe musste Lutscher bisschen Papier schlucken. Auto war sauber ,keinerlei Computer oder Unterlagen. Wir -ich hatten eine Person in einer Wohnung sitzen die wurde bezahlt und bediente den Computer.  Sicherheit hat einen hohen Stellenwert für kluge Leute. Es gab Idioten mit Ordner von Merkur Disc und Computer im Auto …...Idioten halt.

bearbeitet von Lutscher
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 18.9.2019 um 08:25 schrieb Juan del Mar:

 

Das tut mir natuerlich leid, kein Spielglueck - wahrscheinlich schaffst Du auch bei Euromillions fuenf Unrichtige mit 

zwei falschen Zusatzzahlen mit Leichtigkeit. Brich Dir nichts und tröste Dich, dass Dein Glückskonto  auch anders

abgebaut werden kann. 

Juan

 

Jau, danke!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 4 weeks later...
Am 17.9.2019 um 07:41 schrieb Verlierer2:

 

 

Von wann redest Du, damals ?

Wenn Du KG kannst, meinst Du nicht, das mit Kameratechnik es dann ein leichtes ist, zu erkennen, welche Zahl kommt?

Ich unterstelle erstmal nichts, aber wo Geld ist, wird getrickst. Alle wollen das Gleiche, Dein Geld.

Gesperrt ist für mich auch Betrug (an Dir). Warum machen die das, weil Du gewinnst. 

Wie soll man Dich weg drehen? Du merkst doch, das was nicht ok ist. Wechselst dann oder gehst sogar. Du wärest auch

einer, der den Betrug evtl. aufdecken koennte.  

Zufall kann es sein, aber auch Hilfe von Technik usw. Nenne es wie Du willst und auch bestimmt nicht alle LC.

Wenn noch Zeiten wären, wie im 9. Stock, dann hätten die kein Problem mit ein paar Gewinnern. Schon mal daran gedacht?

Warum hast Du in verschiedenen Casinos gespielt, weil die es Dir nahe gelegt haben oder weil Du dachtest, es fällt auf?

 

 

 

Hi Leutz,

 

tja, also sehr interessantes Thema. ich bin voll deiner Meinung, das es Betrug ist Jemanden zu sperren der recht gut gewinnt. ich habe gehört das dies schon bei weitaus kleineren Gewinnen  zu Sperren kommen kann. Ich glaube bis heute das über diese Kameras, die ja wirklich bald alle 30 cm über einen hängen der Spielablauf gesteuert werden kann. Auch Spielbanken bescheißen.

 

Ich hatte damals in Hannover mal Techniker gesehen die mit einen Laptop und einer Software den Kessel überprüft haben. damals spielte ich noch automatisches Roulette mit Druckluft.

 

Glaube das die in der Lage sind die Umdrehungszahl zu erhöhen oder eben zu bremsen. Dadurch werden Manipulationen am Spielablauf möglich sein.Die Auszahlungsquote bei den Slots kann man ebenfalls elektronisch steuern.

 

Das ist eben leider auch der Nachteil für KG wie der Sachse.verlieren darf mann ohne Ende sehr gerne, aber wer ständig und viel Geld gewinnt fliegt raus.Kann mich noch sehr genau an Auszüge der AGB erinnern. Dort stand drin das die Spielbank Hannover RP5  jederzeit ohne jedliche Angabe von Gründen Spieler sperren darf.

 

Ich hatte denen bei meiner Selbstsperre damals auch offen Betrug vorgeworfen, nur eben beweisen kann man das nicht.Kannte mal Jemanden der in der Spielbank gearbeitet hatte. Der meinte auch das es technisch kein Problem wäre zu manipulieren. Ob das auch an Live-Roulette-Tischen mit Dealer möglich ist, glaube ich allerdings nicht. allerdings sind diese Dealer absolute Profis und können durch ausgekügelte Wurftechnik bestimmt Einfluß nehmen.

bearbeitet von Howard2019
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb Howard2019:

 

Hi Leutz,

 

tja, also sehr interessantes Thema. ich bin voll deiner Meinung, das es Betrug ist Jemanden zu sperren der recht gut gewinnt. ich habe gehört das dies schon bei weitaus kleineren Gewinnen  zu Sperren kommen kann. Ich glaube bis heute das über diese Kameras, die ja wirklich bald alle 30 cm über einen hängen der Spielablauf gesteuert werden kann. Auch Spielbanken bescheißen.

 

Ich hatte damals in Hannover mal Techniker gesehen die mit einen Laptop und einer Software den Kessel überprüft haben. damals spielte ich noch automatisches Roulette mit Druckluft.

 

Glaube das die in der Lage sind die Umdrehungszahl zu erhöhen oder eben zu bremsen. Dadurch werden Manipulationen am Spielablauf möglich sein.Die Auszahlungsquote bei den Slots kann man ebenfalls elektronisch steuern.

 

Das ist eben leider auch der Nachteil für KG wie der Sachse.verlieren darf mann ohne Ende sehr gerne, aber wer ständig und viel Geld gewinnt fliegt raus.Kann mich noch sehr genau an Auszüge der AGB erinnern. Dort stand drin das die Spielbank Hannover RP5  jederzeit ohne jedliche Angabe von Gründen Spieler sperren darf.

 

Ich hatte denen bei meiner Selbstsperre damals auch offen Betrug vorgeworfen, nur eben beweisen kann man das nicht.Kannte mal Jemanden der in der Spielbank gearbeitet hatte. Der meinte auch das es technisch kein Problem wäre zu manipulieren. Ob das auch an Live-Roulette-Tischen mit Dealer möglich ist, glaube ich allerdings nicht. allerdings sind diese Dealer absolute Profis und können durch ausgekügelte Wurftechnik bestimmt Einfluß nehmen.

Aber klar doch: an deinem Elend ist wie bei den meisten anderen Verlierern in der Hauptsache das Casino schuld...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Stunden schrieb Howard2019:

emanden der in der Spielbank gearbeitet hatte. Der meinte auch das es technisch kein Problem wäre zu manipulieren. Ob das auch an Live-Roulette-Tischen mit Dealer möglich ist, glaube ich allerdings nicht. allerdings sind diese Dealer absolute Profis und können durch ausgekügelte Wurftechnik bestimmt Einfluß nehmen.

 

Na denk mal an diese RS360 oder wie das Ding heisst, da kann man die Rotorgeschwindigkeit regeln. Also wenn normales Tempo fällt die Zahl 10 ..... huch ist aber viel drauf, dann wird die Geschwindigkeit geändert, was denkste wo die Kugel dann hinfällt? 

In die 10 ? Na so ein Zufall :-) 

 

 

vor 9 Stunden schrieb yordan83:

Aber klar doch: an deinem Elend ist wie bei den meisten anderen Verlierern in der Hauptsache das Casino schuld...

 

Wir sagen doch nur, das es machbar wäre. Im OC habe ich da ganz dringenden Verdacht und wie gesagt, als Spieler

willkommen aber als Gewinner wird man weg gebeten. Wie nennste das denn?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Stunden schrieb yordan83:

Aber klar doch: an deinem Elend ist wie bei den meisten anderen Verlierern in der Hauptsache das Casino schuld...

 

hä? Was für ein Elend bitte. Ach, nur weil ich ein paar mal verloren habe und lächerliche 50.000 Euro Schulden auf den Papier hatte. davon geht doch die Welt nicht unter.Wer so doof ist und seine Schulden abzahlt- selber Schuld. braucht man doch gar nicht.:cheesy:

 

2020 neues Jahr und neues Glück . Gut werde nicht mehr ganz so wild zocken wie noch vor Monaten. Kleiner Einsatz = minimales Risiko = Gewinn, aber kein Big Win.

 

Kaufe mir bald auf Malta ein Casino und dann könnt Ihr alle bei mir Online spielen und ich zocke Euch dann ab und lache mir einen Ast.:sonne:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich war noch nie in einem Casino und werde es voraussichtlich auch nicht tun, aber um zu

glauben, dass im Casino vor Ort die digitale Welt noch nicht angekommen sei, dazu muss

man sehr naiv sein. Vielleicht haben sie hier und da noch rein mechanische Tische, der

Nostalgie wegen, aber generell leben wir heute in einer neuen, digitalen Welt. Sie ist schnell,

hochentwickelt, zuverlässig und unsichtbar. Etwas anderes ist nur schwer vorstellbar, m.M.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Verlain:

Ich war noch nie in einem Casino und werde es voraussichtlich auch nicht tun, aber um zu

glauben, dass im Casino vor Ort die digitale Welt noch nicht angekommen sei, dazu muss

man sehr naiv sein. Vielleicht haben sie hier und da noch rein mechanische Tische, der

Nostalgie wegen, aber generell leben wir heute in einer neuen, digitalen Welt. Sie ist schnell,

hochentwickelt, zuverlässig und unsichtbar. Etwas anderes ist nur schwer vorstellbar, m.M.

 

Nächste diesbezügliche Äußerung besser NACH dem Besuch eines Landcasinos.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 18.10.2019 um 15:59 schrieb Howard2019:

Kaufe mir bald auf Malta ein Casino und dann könnt Ihr alle bei mir Online spielen und ich zocke Euch dann ab und lache mir einen Ast.

 

Du träumst wohl von "warmen Eislutschern"?

bearbeitet von suchender
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb suchender:

 

Du träumst wohl von "warmen Eislutschern"?

DU GEFÄLLST MIR aber er würde bestimmt eislutscher finden.(nicht hier im Forum)

alles ist verkäuflich, es gibt immer einige die anbeißen.

Die naiven Idioten sind nicht vom aussterben bedroht.

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Stunden schrieb Verlain:

Ich war noch nie in einem Casino und werde es voraussichtlich auch nicht tun, aber um zu

glauben, dass im Casino vor Ort die digitale Welt noch nicht angekommen sei, dazu muss

man sehr naiv sein. Vielleicht haben sie hier und da noch rein mechanische Tische, der

Nostalgie wegen, aber generell leben wir heute in einer neuen, digitalen Welt. Sie ist schnell,

hochentwickelt, zuverlässig und unsichtbar. Etwas anderes ist nur schwer vorstellbar, m.M.

 

So ungefähr ist es. Ist im Vergleich von vor 30 Jahren, damals Steinzeit :-)

Wenn Du je ins Casino gehen solltest, nimm nur Geld was Du nicht brauchst.

Am besten gar nicht erst anfangen :-)

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 22.10.2019 um 04:59 schrieb Verlierer2:

 

So ungefähr ist es. Ist im Vergleich von vor 30 Jahren, damals Steinzeit :-)

Wenn Du je ins Casino gehen solltest, nimm nur Geld was Du nicht brauchst.

Am besten gar nicht erst anfangen :-)

 

 

Wenn du gewinnst jagen sie dich. Oder bekommst unter fadenscheinigen Begründungen Hausverbot. Siehe was sie mit Sachse gemacht haben. Der Staat müsste die Casinos schließen.....alle !

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 43 Minuten schrieb Lutscher:

 

Wenn du gewinnst jagen sie dich. Oder bekommst unter fadenscheinigen Begründungen Hausverbot. Siehe was sie mit Sachse gemacht haben. Der Staat müsste die Casinos schließen.....alle !

 

Oder eben fairer machen. Denke aber ist alles Kohle machen, was wollen denn alle?  Deine Kohle und mehr nicht. Verlieren ok, sogar Haus und Hof aber wehe man macht mal plus oder hat sogar was, wo man was holt. Am besten muss man sowas nicht mitmachen, ist aber leichter gesagt als getan. Auch wollen ja manche Ihren Verlust mindern oder sogar wieder holen. Wenn ich einiges hier hoere kriegt man das Ko..... :-)    

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 57 Minuten schrieb Lutscher:

 

Wenn du gewinnst jagen sie dich. Oder bekommst unter fadenscheinigen Begründungen Hausverbot. Siehe was sie mit Sachse gemacht haben. Der Staat müsste die Casinos schließen.....alle !

 

Sach ma:

Säufst du jetzt schon morgens?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Lutscher:

 

Wenn du gewinnst jagen sie dich.
 

 

Das Casino will mein Geld,  ich das Geld des Casinos. Ich jage sie auch...Mensch, das ist doch keine Messe. 
Du musst mit eigenen Massnahmen dagegen halten, davon gibt es eine ganze Reihe und ja, manchmal greifen 

die des Casinos und nicht die eigenen.  Wenn Du regelmaessig monatlich Verlust schreibst, bleib weg oder 

aendere das Vorgehen. Wer volljaehrig ins Casino geht sollte zuvor wissen mit wem er sich einlaesst.

 

 

 

Zitat

 

 

 

Oder bekommst unter fadenscheinigen Begründungen Hausverbot. Siehe was sie mit Sachse gemacht haben. Der Staat müsste die Casinos schließen.....alle !


Das    wuerde dem Ausland und dem online Spiel gerade recht kommen, oder glaubst Du die Zocker lassen es

dann bleiben?  Ein kleinerer Steuerausfall wäre da und dort auch noch zu beklagen, aber die Sozialfaelle

wuerden bleiben.
Die Gruende fuer das Hausverbot von Sachse sind nicht relevant, jedes Casino indem Du regelmaessig hoch

gewinnst kann Dich auch sperren - es finden sich immer Gruende von der Spielsuchtprävention bis zum Einblick
In die Finanzsituation und wenn das nicht hilft, finden sie eine Schnecke, die Du bedraengt hast ...sagtest Du.

 

Dein Schliessungsvorschlag ist nicht durchdacht, zudem bist Du in hohem Masse undankbar - denk nur an 

den Wintermantel und die Einbaukueche, zudem hattest Du ein geheiztes zweites zu Hause.

 

Juan

 

bearbeitet von Juan del Mar
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 21.10.2019 um 12:37 schrieb Verlain:

Ich war noch nie in einem Casino und werde es voraussichtlich auch nicht tun, aber um zu

glauben, dass im Casino vor Ort die digitale Welt noch nicht angekommen sei, dazu muss

man sehr naiv sein. Vielleicht haben sie hier und da noch rein mechanische Tische, der

Nostalgie wegen, aber generell leben wir heute in einer neuen, digitalen Welt. Sie ist schnell,

hochentwickelt, zuverlässig und unsichtbar. Etwas anderes ist nur schwer vorstellbar, m.M.

Es ist auch gar nicht nötig unbedingt den Tisch zu manipulieren.

Es reicht schon aus, die Kugel zu manipulieren und den Rotor unverändert zu lassen.

Was vieles einfacher macht. Ja man kann die Kugel solange hopsen lassen, bis sie dort zum liegen kommt wo man es will.

Die Technik dafür ist sogar relativ simpel und stellt keine große Herausforderungen dar, bekommt jeder geübter Bastler hin.

Gebe dir Recht, die Technik ist so weit fortgeschritten das ist mit allgemeinen Menschenverstand kaum noch erfassbar was da möglich ist.

Man denke nur was bereits medizinisch  möglich ist, da hätte man vor wenigen Jahren noch jeden in die Klapse eingewiesen, der ernsthaft behauptet hätte das so was geht.

Es werden Prothesen  mit der Kraft der Gedanken gesteuert, das sollte auch mit einer Kugel möglich sein. Sofern man will.

Allein mit den Gedanken kann man den Computer steuern. Steckt natürlich noch vieles noch  in den Kinderschuhen, aber die Zeit bleibt nicht stehen.

Also möglich ist mehr wie man glaubt, ob auch alles ausgeschöpft wird, steht auf einen anderen Blatt.

Aber man bedenke unter den  Spielbetrieben herrscht hoher Wettbewerb, wer da behaupt die haben ja ihre Prozente ist einfach gutglaubig und etwas weiter weg von der Realität.

In anderen Bereichen hatten und haben sie auch ihre sichere Gewinnmarge und es wird teilweise betrogen was das Zeug hält.

Es herrscht Kapitalismus, wer überleben will muss Gewinnoptimierung betreiben und die Gier vernebelt auch den Verstand.

Ohne Kontrollen oder nur mangelhafte werden da schnell mal die Grenzen überschritten. Es ist jedes Mittel Recht um Kohle zu machen.

Bedeutet aber nicht das überall zwingend betrogen wird.

Übrigens leben die Casinos im größtenteil von den Zockern und nicht von den lächerlichen Prozenten, des Auszahlungsnachteils die ja auch allein überhaupt nichts aussagen.

 

bearbeitet von Sven-DC
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie ist deine Meinung dazu?

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Bereits registrierter Teilnehmer? Dann melde dich jetzt an, um einen Kommentar zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag wird nicht sofort sichtbar sein.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Neu erstellen...