Jump to content

winfried

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    49
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Alle erstellten Inhalte von winfried

  1. Hier, wieso? aber nur wenn du kein Spinner bist [email protected] ; sonst muss ich die spam-addy löschen!
  2. Keine Ahnung wie das geht hier über PN; Ich "berechne" die "Reaktionspunkte" und spiele sie dann ausschließlich an.Der ganze Ansatz ist grundsätzlich Satzarm, wenn man von Leben will bedingt es entsprechender Stückgröße. Die möglichen Strecken, die sich aus einer Umkehr ergeben habe ich nicht weiter statistisch verfolgt weil es mich nicht interessiert.
  3. Wechselpunkte oder Reaktionspunkte, gibt wohl unterschiedliche Definitionen. Für meine Sichtweise sind sie relevant und darum spiele ich sie ausschließlich. Mit der Begrifflichkeit positive oder negative Wellen kann ich nichts anfangen und ist für mich auch nicht von Bedeutung.
  4. Es gibt immer nur statistisch gesehen 2 Wechselpunkte, die kontinuierlich angespielt ergeben zwangsläufig den statistischen Vorteil.
  5. Die Chip`s gingen für ca. 150 Taler über den Tresen, Auszahlungsqoute unter 45% war etwas teurer. Erkennbar waren sie schon, da sie keine Orginalaufkleber von Gauselmann etc. drauf geklebt hatten. Materialpreis für die 4K-Eproms waren marginal.Aber wer schaute schon in die Kisten rein, gab ja damals keine Kontrolle!
  6. Ich versuch mal sachlich zu bleiben: probiert ihr mal seinen LInk: ich musste Flash installieren und mich ansonsten auch registrieren! Kann ja sein, dass ich zu einfach gestrickt bin für diese Vorgehensweise
  7. 1- ist das eine reale Ergebnissfolge oder hast du die Sinnfrei aneinander gefügt? 2- wenn ich das nächste Ereignis vorhersagen könnte, wie müsste ich dann vorgehen um einen möglichen monitären Gewinn zu erzielen? besten Dank für deine Antwort
  8. Ich würde sagen Du bist ne "Laberbacke", zu faul um dir einen entsprechenden Anbieter rauszusuchen und dabei habe ich dir auch noch einen genannt!
  9. Nix Flash mit mir, gibt genug die ohne arbeiten - also nochmal such dir dementsprechend einen aus oder lass es!
  10. Ich merke mal an, das ich meinen Spielansatz hier schon kurz skizziert habe, Nur EC und spiel nur auf Abrüche, simpler gehts nicht und verkaufen geht eh nicht
  11. Die wollen das man Flash installiert, kommt mir nicht auf`s System rauf. Ich habe u.a. ein Konto bei Lapingo und spiel da über Evolution Gaming. Kannst dir auch irgendein anderen Anbieter aussuchen, ich habe auch kein Problem irgendwo ein Konto einzurichten
  12. Du bist mir völlig egal, ich will mir nur mal wieder beweisen wie gut ich bin Ich schau mir heute mal den von dir vorgebenen Link an und dann machen wir nen Date. Chat klären wir dann.
  13. Na dann sag mal an, ich versteck mich nicht
  14. Ich schließe mich mal der Argumentation vom Vorgänger an:
  15. livedaten vom 5-10-19: 27 3 19 25 24 2 20 24 18 16 29 3 3 0 16 21 15 27 16 20 0 28 20 10 15 25 17 26 10 5 0 8 18 22 8 1 19 0 8 5 10 3 9 14 25 18 12 18 18 33 2 29 7 9 30 35 2 4 23 12 26 24 30 8 7 25 26 31 26 28 17 1 21 28 8 35 15 33 15 14 18 2 20 4 14 17 10 27 11 13 5 17 27 4 11 20 23 36 34 1 16 12 23 9 30 18 6 23 35 10 22 26 7 10 16 3 15 24 26 13 3 35 34 25 16 20 14 20 23 25 36 22 15 17 36 13 6 20 26 10 27 17 13 21 17 1 28 18 8 25 24 17 13 35 17 12 1 32
  16. Das CRV für fast jeden Tag ist schlicht fürn "Ar..."; Man stelle sich mal vor; man muss 3868,50 riskieren um 1.304,50 zu realisieren; Noch krasser ist die Relation: 819,30 zu 80.70! Viel Glück weiterhin! Nachtrag: da passt es wunderbar: 22/122 u. 68/148 aber sind halt die Ausnahmen!
  17. Aufschreiben war nicht das Problem; Zuerst waren die Programme geschützt und du hast nur die Folgewerte erhalten, wenn du bestimmte Spielstände in den Rechner eingegeben hast. Nachdem diese Baustelle gelöst war, hatte man nun die 32 Blöcke mit 256 Zahlen. Und nun such mal den Block wo die zb.: Folge "0042143210" vorkommt; Viel Spass! Dann rennst du mit deinen Mengen an Zetteln in eine "Russische Daddelhöhle" wo in jeder Kabine die Camera läuft. Nach 3 Minuten bittet dich spätestens ein russ. sprechender "Schrank", "verpiss dich" sofort sonst schliess ich die Tür ab Glaub mir, technische Hilfsmittel wie Casio haben das Geldverdienen extrem vereinfacht!
  18. Die Standards sind doch nicht das Problem, die Kontrolle vor Ort ist die Sollbruchstelle!
  19. Ich habe meine Überlegungen sicherheitshalber gelöscht!
  20. Aus BS kam eine Clique, die von dort sehr intensiv den "Markt" bearbeitet haben Es betraff nicht nur einen Gerätetyp; "Doppelkrone" war keine Gauselmanngerät und war ähnlich strukturiert! Weiterhin gab es von einem Dritten Hersteller noch ein Roulett-Automat(700 Taler max. Vorhaltung) da konnte man JEDES Spiel als Gewinn ausbuchen, diese Kisten waren leider rar gesäht in Deutschland(West).
  21. Mitte der 80er konnten alle Gausemankisten und auch die von Bally, blind gespielt werden. Exemplarisch der Disk 100 oder auch MultiMulti. Beim Disk vom Gauselmann war es so, das im Betriebssystem ein Block von 256 Zahlen mal 32 Blöcke als Spielmuster hinterlegt war. Jeder Block wurde von 1-256 sequenziell abgearbeitet und konnte mühelos gespielt werden. Erst wenn der entsprechen Block abgearbeitet war, sprang per X-OR Anweisung zum nächsten der restlichen 31 Blöcke; Man musste nun 10 Gewinnspiele abwarten und hatte dann den entsprechenden aktuellen Gewinnblock lokalisiert und konnte die restlichen 245 Zahlen spielen. Wie hat man nun das monitär umgesetzt? Ganz einfach: Wenn man z.b. als nächstes eine z.b. 6 anstand, hat man gewartet bis man auf Gewinn 2.40 gekommen ist und hat dann hochgedrückt bis man in die 100 Serie gekommen ist, und dann rappelte es im Karton Als erstes wurde die Spielotheken gnadenlos geplündert weil dort Unmengen von den Geräten rumstanden. Die Clique der Automatenbranche war sich damals so sicher das keiner hinter die Logik kam, dass sie sich nicht mal die Mühe machten in den diversen Geräten die Blöcke zu modifizieren. Wie war der Spieler ausgestattet? ATARI ST im Kofferraum und Stromwandler on Board; 10 Zahlen eingegeben und das System hat die nächsten Zahlen bis zum Blockwechsel "ausgespuckt"; Dann kam Casio mit der ersten Digiuhr mit Datenspreicher raus und es wurde noch einfacher; Man konnte alle Blöcke in die Uhr eingeben, hat zwar 3-4 Stunden gebraucht dann standen sie aber Permanent zur Verfügung. O-Ton eines Spielhallenbesitzers: Ich habe nicht begriffen wie sie die Kisten geleert haben, mir viel nur auf das sie ab- und an immer auf die Uhr geschaut haben Ist aber alles lange her
  22. Habe keine Intention hier Öffentlich alles zu diskutieren; Ich würde in der dargestellten Sequenz nur die 19 spielen; entweder ist es ein Gewinner oder halt Verlierer - in dem Szenario halt ein Gewinner.
  23. Evtl. hilft dir das ja bei deinen Überlegungen weiter: Hier hat jemand vor kurzem folgende Permanenz reingestellt(völlig nebensächlich ob sie synthetisch oder real ist) RRSSSRR0RRSSRRR0SSRSRSR0RSRS; Den farblich markierten Coup(formartierung nimmt er hier nicht, also Coup 19) hätte ich spielen und eintüten können.
×
×
  • Neu erstellen...