Jump to content

Recommended Posts

Geschrieben (bearbeitet)

Präsident von Tansania Dr. John Pombe Joseph Magufuli: Sogar Papaya und Ziegen werden als Corona-positiv getestet

https://www.youtube.com/watch?v=207HuOxltvI

 

Tansania hat über 56 Millionen Einwohner.

 

Herunterladbare PDF-Datei:

https://www3.udsm.ac.tz/web/index.php/alumni/download/2

 

Zur Information Dr. John Pombe Joseph Magufuli schrieb eine Dissertation im Bereich der Chemie an der Universität von Daressalam. Ihr Titel: "The Potential of Anacardic Acid Self - Assembled Monolayer from Cashew Nut Shell Liquid as Corrosion Protection Coating" (Quelle:  https://www3.udsm.ac.tz/web/index.php/alumni/name/1 ) oder "The decomposition kinetics of CaCO 3: the significance of the kinetic triple A, Ea and f(alpha)" ( http://www.worldcat.org/oclc/4933797820 ) (Sohn?: https://tz.linkedin.com/in/musa-magufuli-2136664b )   Er ist also nicht nur ein als autoritär agierender "Bulldozzer" der Politik bekannt, er weiß auch, wovon er spricht, wenn es Chemie betrifft. Bevor Magufuli in die Politik ging, war sein Spezialgebiet die Industriechemie: Nyanza Co-operative Union (1984) Ltd.( https://www.africanadvice.com/1188307/Companies_And_Businesses/Tanzania/Nyanza_Co-operative_Union_(1984)_Ltd/ ,  https://mobile.nation.co.ke/news/politics/Chemistry-teacher-who-found-keys-to-State-House/3126390-2939170-11v9c5mz/index.html )

 

Seit 2015 ist Dr. Magufuli Präsident des Landes Tansania. Dieses Jahr sollen sowohl Präsident als auch das Parlament neugewählt werden.  ( https://qz.com/africa/1849684/tanzanias-magufuli-panned-as-covid-19-cases-jump-three-mps-die/ )

 

Ganzer Originaltext im Englischen aus dem Video:

"President Magufuli: We took samples from goats. We sent samples from sheeps. We took samples from pawpaws. We sent samples from car oil. And we took samples from other different things. And we took the samples to the laboratory without them knowing. And we even named all the samples. Like the sample of car oil. We named it Jabil Hamza, 30 years old, male. The results came back negative. When we took a sample from a Jackfruit (Durian) we named it Sarah Samuel, 45 years old, female. The results came back inconclusive. When we took samples from a Pawpaw we named it Elizabeth Ane, 26 years old, female. The result from the Pawpaw came back positive that it has corona. That means the liquid from a pawpaw is positive. We took samples from (a bird) called Kware. The results came back positive. We took samples from a rabbit. The results came back undeterminent. We took samples from a goat and the results came back positive. We took samples from a sheep and it came back negative and so on and so on. And so now you see this you have taken samples and the results come back positive and they have the corona. That means all the pawpaws should be in isolation also… The goat should be in isolation also."

https://www.thegatewaypundit.com/2020/05/president-tanzania-didnt-trust-sent-samples-sheep-goats-bunny-trees-fruit-car-oil-covid-testing-results/

 

Deutsch:

"Präsident Magufuli: Wir nahmen von Ziegen Proben. Wir sandten Proben von Schafen. Wir nahmen Proben von Papayas. Wir sandten Proben mit Autoöl. Und wir nahmen Proben von anderen unterschiedlichen Stoffen. Und wir gaben die Proben an das Labor, ohne sie zu kennen. Und wir kennzeichneten alle diese Proben mit Namen. Wie die Probe von Autoöl. Wir nannten sie 'Jabil Hamza', 30 Jahre alt, männlich. Die Ergebnisse kamen als negativ zurück. Als wir eine Probe einer Jakobsfrucht nahmen, nannten wir sie Sarah Samuel, 45 Jahre alt, weiblich. Die Ergebnisse kamen als unbestimmt zurück. Als wir Proben einer Papaya nahmen, nannten wir sie Elizabeth Ane, 26 Jahre alt, weiblich. Das Ergebnis der Papaya kam als positiv - sie hat Corona - zurück. Das bedeutet, daß die Flüssigkeit einer Papaya positiv ist. Wir nahmen Proben eines Vogels mit dem Namen "Kware". Die Ergebnisse kamen als positiv zurück. Wir nahmen Proben eines Kaninchens. Die Ergebnisse kamen als unbestimmt zurück. Wir nahmen Proben einer Ziegen und die Ergebnisse kamen als positiv zurück. Wir nahmen Proben von einem Schaf und sie kam als negativ zurück und so weiter und so weiter. Und nun wißt Ihr das. Ihr habt Proben genommen und die Ergebnisse kamen als positiv zurück und sie haben Corona. Das bedeutet, daß alle Papayas auch in Quarantäne gehen sollten... Die Ziege sollte ebenfalls in Quarantäne gehen."

 

Drosten hat so eine Macht erhalten, die der Qualität seines Tests nicht gerecht wird. Nicht umsonst hat der ehemalige Amtsarzt Dr. Wolfgang Wodarg vor dem Test gewarnt: wodarg.com

 

Aber nicht nur die Qualität des Tests ist mehr als fragwürdig, auch die Aussagekraft des Tests selbst bringt nichts:

Wie war das noch mit der Spezifität? https://www.roulette-forum.de/topic/20591-corona-jetzt-wirds-eng-für-zocker/?do=findComment&comment=431866

 

Interessant dabei: Die Farbe der Beruhigung verliert an Wirkung:

https://www.youtube.com/watch?v=eNXsBTaz7SY

 

Café:kaffeepc:

bearbeitet von Café

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

wer war denn in letzter Zeit in BRD Casinos und kann berichten, wie die Spielbedingungen sind

und ob sich irgendetwas erwähnenswertes verändert hat.

Gibt es z.B. nur für eine begrenzte Personenanzahl Einlass ?

 

Gruß raro  :hut:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@raro: Thread: Casinos nach Corona ::!::

 

@Lutscher: Die Verdopplungszeit 1300 Tage hat sich nun mehr als verdoppelt:
Verdopplungszeit für Saarland: 3.233,9 Tage; Stand 23.06.2020

 

Dies entspricht knapp 9 Jahre bis aus einem Infizierten zwei Infizierte werden. Was bedeutet dies für Dich? Hast Du schon mit Angela Merkel telefoniert? Wie kann man denn die Verdopplungszeit mit so einer Zeitspanne auf 0,9 Tage genau ausrechnen?:hut:

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 23.6.2020 um 08:35 schrieb Café:

Alles klar. Die Differenzierung der Lebenswelten geht halt weiter.

 

 

 

ÖR

"P655  655  BR Text 19.06.2020  23:37:57

 

Maskenpflicht verdirbt Einkaufsspaß

 

Die Maskenpflicht in Geschäften bremst einer Umfrage zufolge die Konsumlust in Deutschland.

 

"Zwei Dritteln der Börger verdirbt die Maske den Einkaufsspaß, sie kaufen daher nur das Nötigste", erklärte die Chefin des Instituts für Demoskopie Allensbach, Kocher, in einem Beitrag für die "Wirtschaftswoche". Bei Frauen sei dies sogar mit 71 Prozent noch ausgeprägter als bei Männern (65 Prozent).

 

Auch würden derzeit nur 24 Prozent der Befragten unter den aktuellen Rahmenbedingungen gern in Restaurants und Cafés gehen."

 

 

 

Café:kaffeepc:

Ja und? Nun muss also die Maskenpflicht fallen?

Ich habe auch gelesen, wir alle haben so ein Virus zugelassen.

Ach wir alle waren das jetzt? Ich sehe nur das es die zugelassen

haben.

Urlauber werden abgewiesen, aus dem Ausland kommende

unter Quarantäne gestellt. Inseln in D für Urlauber wieder gesperrt.

Das ist Reisefreiheit, schon in D geht es nicht,, das ist was angeprangert

werden sollte.

Es wird schlimmer, im Moment nur weltweit, Europa ist aber noch Nr. 1.

 

Entweder man hebt nun alles auf, was m. M. am besten wäre und so

geht es schneller, mit allem, Wirtschaft, Tote, alles rauf und ok.

Oder eben diesen Flickenmist und alles dauert dann.

 

Du hast gute Ideen aber Du wirst sehen wie es dann geht, keine

Impfpflicht oder App wirst Du nicht mehr einkaufen gehen koennen

und dann? China gibt Dir ein Handy oder Du kommst nicht mehr rein

in den Laden. Da ist Abrieglung noch mal etwas anderes als wenn in

D eine Haus/Block abgeriegelt wird. 

 

Ich bin für Bürgerkrieg wegen Facemaske :-) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 23.6.2020 um 11:38 schrieb allesauf16:

In Deutschland wird das aber garantiert nicht klappen. Es geht ja um Kohle,

Lobby, Pöstchen. Gesündere Ernährung ist da nicht so wichtig.

Das ist das Hauptproblem, Poestchen und was ändern wollen.

Von den Cornflakes gibt es Frosties, die sind viel teurer als Cornflakes und sind

nur gezuckert. Also ich kaufe Cornflakes mit Zucker :-)

Ich nehme Cornflakes und mache mir (etwas) Zucker dran oder wie meist, gar

kein Zucker.

 

Beim Fleisch ist es nicht der Verbraucher, Toennis usw. machen auch viel Geld damit,

ich weiss nicht, wenn der Preis um 1 Euro hoch gehen würde, wer den Euro kriegt.

Man kann vernüftigere Preise zahlen und dann den KG Preis erhoehen oder?

Aber dann wird weniger gekauft, was auch gut wäre.

 

Wenn ich Wurst, 200 Gramm für 99 Cent kaufe, denke ich nicht das es gute Qualität

ist aber eben das es Wurst ist und nicht Gammelfleisch oder?

Der Verbraucher kann auch was verändern, wird aber nicht laufen.

 

Ist beim Tanken genauso, wieso bezahlen die meisten den Preis? Wenn die mal

nicht bei Shell, Aral tanken dann gehen die schon runter mit dem Preis aber es

wird auch nicht gemacht.

 

Der Grossaktionär von Lufthansa, stimmt nun vermutlich zu, kann das aber verhindern,

einer, nur einer kann es verhindern. Schon komisch oder?

Der Typ sagt Selfmademilliadär, ja Milliadär ist er, aber mit Zugbremsen verdient und

dort abgezockt oder? Wie kann dort so viel verdient werden? Der Ticketpreis ist wegen

dem hoeher, weil er einfach den Preis bestimmt hat.

Benzinkartell, Zementkartell usw. die sprechen sich sogar ab.

 

Die Lebensmittelampel usw. sollten ja auch kommen :-)       

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 23.6.2020 um 13:07 schrieb Café:

"Zwischen Italiens Ärzten und der Weltgesundheitsbehörde (WHO) ist ein Streit ausgebrochen, wie gefährlich das Coronavirusjetzt noch sei. Der Streit entzündete sich, nachdem ein Experte behauptet hatte, das Coronavirus „existiert klinisch nicht mehr“. Damit widerspricht er der WHO, für die Covid-19immer noch ein Killervirus ist.

Dr. Alberto Zangrillo, der Leiter der Intensivstation des San-Raffaele-Krankenhauses in Mailand in der Lombardei (dem Epizentrum des Coronavirus-Ausbruchs in Italien), sorgte am Sonntag für Aufsehen, als er italienischen Medien erzählte, dass eine Studie seines Kollegen gezeigt habe, dass das Virus seine Wirksamkeit verliere.

 

Zangrillo, der Leibarzt des am Dienstag am Herzen operiertenehemaligen italienischen Ministerpräsidenten Silvio Berlusconi, sagte, die Studie zeige, dass das Virus schwächer werde, und dass „das Virus aus klinischer Sicht in Wirklichkeit nicht mehr existiert“.

 

'Absolut verschwindend geringe Last'

'Die Abstriche, die in den letzten zehn Tagen durchgeführt wurden, zeigten quantitativ eine Viruslast, die absolut verschwindend gering war im Vergleich zu den Abstrichen, die an Patienten vor ein oder zwei Monaten durchgeführt wurden', so der Wissenschafter im RAI-Fernsehen. Er zitierte eine Studie von Massimo Clementi, Direktor des Labors für Mikrobiologie und Virologie am Krankenhaus San Raffaele, die Berichten zufolge in Kürze veröffentlicht werden soll."

https://www.focus.de/gesundheit/coronavirus/beruehmtester-arzt-italiens-behauptet-covid-19-sei-jetzt-harmlos_id_12084339.html

 

 

 

 

Café:kaffeepc:

Das ergibt Sinn, weil es immer mehr Infizierte gibt, die Todesrate aber immer weiter abnimmt.

Entweder gehen die Alten und Vorerkrankten langsam aus oder eben die Last ist nicht mehr

so hoch. Bei den Erkankten und schweren Fällen wurde doch auch immer gesagt, das es an

der Last liegen kann, hohe Last ergbit auch ein hoeheres Risiko von schwerem Fall. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 23.6.2020 um 14:53 schrieb allesauf16:

Die Schmusekatzen sind zum Teil echt clever :

Die Insassen von nem Vogelnest werden nicht verspachelt, wenn sie noch

zu klein sind.  Das Nest kommt dann bei der Katze auf den Observierungsplan.

Erst, wenn die Brut auch gewachsen ist, kommt sie auf die Speisekarte.

Machen zumindest einige Katzen so. Echt schlau.

Hmm, die macht das ganze Gelege leer und frisst die nicht mal.

Schlau ist da ??? weil es scheint in den Genen zu liegen.

 

Du sagst ja bist auf dem Lande aufgewachsen, ein LKW Fahrer, will nur die

Ladung abgeben und denkt kaum an die Ware (Kuh/Schwein).

Die sind quer durch Deutschland gekarrt worden, kein Wasser usw.

das wurde geändert, aber viele halten sich nicht dran.

Tiere sind zur Ware verkommen und alles muss schnell gehen.

  

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 23.6.2020 um 17:29 schrieb Philippo:

Ich weis was du meinst, hab ja genug beispiele die letzten Wochen :-) 

Du sagst Wasser predigen und Wein saufen und hast das zu einem Foto

ohne Makse von einem Politiker geschrieben.

Er sitzt dort aber alleine, scheint was zu essen und hat auch Abstand,

also darf man doch auch mal die Makse abnehmen oder?

Zu den anderen Beispielen habe ich Dir doch auch Recht gegeben, nur

eben nicht zu diesem Foto. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)

DIE ZEIT v. 18. Juni 2020, S. 29:

"Hoffen auf Heilung

 

Bin ich Blutgruppe 0?

 

Warum Covid-19 so unterschiedlich verläuft, erkundet Ulrich Bahnsen

 

Ich bin einer von 750.000, deren Gene gerade eine wichtige Frage in der Covid-19-Krise beantworten sollen: Wieso stecken die einen sich mit dem Virus an, während andere verschont bleiben?  Und warum entwickeln die meisten Infizierten nur geringe Symptome, während andere wochenlang auf der Intensivstation liegen und oft sterben? Offenbar sind vor dem Virus nicht alle gleich.

 

Wie, die 750.000 Freiwilligen, sind Kunden bei dem US-Unternehmen 23and-Me. Wir alle hatten bereits eine Speichelprobe an die Firma geschickt. Die erstellt damit Genprofile, etwa für die Suche nach Verwandten. Im Moment aber sucht sie in unseren Gendaten nach Merkmalen, die entweder vor Covid-19 schützen oder aber das Erkrankungsrisiko erhöhen.

 

Als Freiwilliger beantwortete ich gerade Fragen im Formular - etwa nach Bluthochdruck. Und dann stand da diese: 'Welche Blutgruppe hast Du?' Keine Ahnung. Ich ließ sie unbeantwortet und dachte: blöde Frage. Die haben mein Genprofil schon, also kennen sie ohnehin meine Blutgruppe. Da wusste ich noch nicht, wie dringend ich sie auch selbst würde kennen wollen.

Die erste Nachricht von 23andMe kam am Montag vergangener Woche. Es seien vorläufige Ergebnisse ihrer Studie, aber so viel vorab: Die Gefahr einer Infektion sei bei Blutgruppe 0 zwischen 9 und 18 Prozent geringer als bei anderen Blutgruppen. Und da stand auch der Name eines genetischen Amuletts: rs505922 T/T. Diese Formel bezeichnet einen einzigen Baustein im Genom. Wer an dieser Stelle von beiden Eltern den DNA-Baustein T geerbt habe, besitze erhöhten Schutz vor der Seuche. Der Baustein liegt auf dem Chromosom 9, und dort im ABO-Lokus, der die Blutgruppe festlegt. Aber welche habe ich bloß?

 
 

Dass die Blutgruppe 0 einen erheblichen Schutz vor einer schweren Covid-19-Erkrankung haben könnte, ermittelte in diesen Tagen auch der Kieler Immungenetiker Andre Franke. Sein Team hat Genprofile von über 1600 schwer erkrankten Patienten aus Spanien und Italien mit denen von 1725 Menschen verglichen, die gesund geblieben waren. Gibt es etwas, was Letztere vor Intensivstation und Beatmung schützt?

 

Ja, gibt es, schreiben Franke und seine Kollegen diese Woche im New England Journal of Medicine: die Blutgruppe 0. Wer sie besitzt, habe ein um ein Drittel geringeres Risiko, in der Beatmung zu landen, falls er sich infiziere. Schlechtere Karten haben Menschen mit Blutgruppe A – ein um 50 Prozent höheres Risiko als der durchschnittliche Patient. Ein weiteres Signal entdeckten die Forscher in einem Bereich des Chromosoms 3. Dort befinden sich sechs Gene – welches den Einfluss auf den Krankheitsverlauf hat, ist unklar. (...)"

https://www.zeit.de/2020/26/covid-19-krankheitsverlauf-blutgruppe-0

 

 

Café:kaffeepc:

bearbeitet von Café

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Covid-Zahlen:

"Nur" 391 Neuinfizierte

7-Tage-Schnitt  610

7-Tage Grenzwert per 100.000 ist auf 5,33 geblieben

Aktiv Infizierte 7521

 

*winke*

Samy

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 7 Stunden schrieb Café:

Schlechtere Karten haben Menschen mit Blutgruppe A – ein um 50 Prozent höheres Risiko als der durchschnittliche Patient.

Café:kaffeepc:

 

Na so ein Mist:

Ich bin bald 76 und habe Blutgruppe A.

Wann rafft es mich dahin?

bearbeitet von sachse
Verschrieben

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 11 Stunden schrieb sachse:

und habe Blutgruppe 0.

 

vor 13 Stunden schrieb Café:

Die Gefahr einer Infektion sei bei Blutgruppe 0 zwischen 9 und 18 Prozent geringer als bei anderen Blutgruppen.

Wenn also das stimmt,  dann geht es hier nur um die Wahrscheinlichkeit, Dich mit Covid-19 zu infizieren.

 

Der Impetus, den Covid-19 auf Dich hat, wird u.a. so erfolgen:

vor 13 Stunden schrieb Café:

Dass die Blutgruppe 0 einen erheblichen Schutz vor einer schweren Covid-19-Erkrankung haben könnte, ermittelte in diesen Tagen auch der Kieler Immungenetiker Andre Franke. Sein Team hat Genprofile von über 1600 schwer erkrankten Patienten aus Spanien und Italien mit denen von 1725 Menschen verglichen, die gesund geblieben waren. Gibt es etwas, was Letztere vor Intensivstation und Beatmung schützt?

Ja, gibt es, schreiben Franke und seine Kollegen diese Woche im New England Journal of Medicine: die Blutgruppe 0. Wer sie besitzt, habe ein um ein Drittel geringeres Risiko, in der Beatmung zu landen, falls er sich infiziere.

Aber da geht es ja nur um die Beatmung, die ja laut dem Rechtsmediziner Prof. Dr. Püschel in Hamburg durch Blutverdünner und den Forschern der Universität in Erlangen durch entzündungshemmende Mittel auch erleichtert werden kann. D.h. die dramatischen Bilder aus Norditalien würden sich SO nicht wiederholen - bei Dir.

 

Die von Drosten bei Maybrit Illner ins Spiel gebrachten 5 % Sterbewahrscheinlichkeit als Infizierter sind somit also völliger Blödsinn. Schon damals hat Drosten als Arzt die Luftverschmutzung in China und die damit verbundenen erheblichen dauerhaften Reizungen der örtlichen Lungen außer Acht gelassen. Wenn man bedenkt, daß er durch den Test eine Menge Geld hinzuverdient...

 

Im Rückblick zeigt sich, daß der ganze Maskenwahn nichts als Aktionismus und Ausdruck politischer Konkurrenz war: In der Provinz Hubei - dem schwersten Infektionsgeschehen - nutzte die Maske rein GAR NICHTS. Und dort gibt es eine langjährige Nutzung der Maske. Bei den vielen Staubpartikeln dort ist das auch sogar nachvollziehbar, gibt es doch auch in deutschen Baumärkten Arbeitsschutzmasken für Staubeinsätze. Nanopartikel < 2,5 µm können damit allerdings nicht abgefangen werden.

 

Ich kann Dir also nicht sagen, wann es Dich hinrafft. Ich kann Dir nur Informationen an die Hand geben, die Dich darüber aufklären, inwiefern Du von der Bedrohungsquelle COVID-19 betroffen werden könntest.

 

 

 

Café:kaffeepc:

bearbeitet von Café

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Minuten schrieb Albatros:

Gunter Frank ist niedergelassener Arzt.

https://vera-lengsfeld.de/2020/06/24/schenkt-den-menschen-reinen-wein-ein-die-pandemie-ist-vorueber/

 

Albatros, Blutgruppe 0 rhesus, negativ

 

Vorsicht ::!::

 

Mit Blutgruppe: 0 bist Du nicht immun, nur der Verlauf könnte deutlich milder ausfallen.

 

jason

("Blutsbruder":lachen: 0, negativ)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

:anbet2::anbet2::anbet2::anbet2::anbet2:

@jason  erlebst Du das auch immer bei jeder Blutspende???

Ach ne, bist ja wohl schon zu alt.

Obwohl: mit diesem, Deinem speziellen Saft würden sie Dich vermutlich auch bis zur 143.Welle melken.

Albatros, der nur dann spendet, wenn er einen neuen Bentley braucht (SPASS)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 23.6.2020 um 05:26 schrieb Verlierer2:

Du bist auch ein Schlauer oder? Was Du so weisst, Samy kennst Du so gut?

Auch indirekter Vergleich und auch KZ ähnliche Verhältnisse hat er gesagt,

nicht mehr und nicht weniger. Danke.

hey verlierer2,

danke fúr deine freundliche bemerkung. leider hast du gar nicht verstanden, um was es geht - ich habe aber keine lust, es dir zu erklären, 

grüsse nach asien,

busert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb sachse:

Hatte mich verschrieben: Blutgruppe A und nicht 0.

Uihhh.

Welcher Friedhof?

Wann?

Gelbe Rosen angenehm?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 52 Minuten schrieb Albatros:

Uihhh.

Welcher Friedhof?

Wann?

Gelbe Rosen angenehm?

 

Wir warten mal noch 14 Quarantänetage.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Stunden schrieb Verlierer2:

Du sagst ja bist auf dem Lande aufgewachsen, ein LKW Fahrer, will nur die

Ladung abgeben und denkt kaum an die Ware (Kuh/Schwein).

Die sind quer durch Deutschland gekarrt worden, kein Wasser usw.

das wurde geändert, aber viele halten sich nicht dran.

Tiere sind zur Ware verkommen und alles muss schnell gehen.

 

Beim Fleisch bin ich inzwischen sehr sensibel geworden.

Irgend ein Krempel aus dem Supermarkt kommt mir seit Jahren nicht mehr auf den Tisch,

Huhn esse ich seit 20 Jahren nicht mehr.

Wir wohnen auf dem Land, was durchaus auch Vorteile hat. Der Metzger meines Vertrauens

bietet Spitzenqualität an, was aber auch seinen Preis hat. 100 Gramm Schinken kosten z.B. € 2,20.

Da läuft nix mit 99 Cent oder so.

Ist doch ganz einfach : Was gut ist, hat auch seinen Preis.

Die volksverblödete Meinung : gute Qualität für ganz wenig Geld ist eben nur was für Dumme.

Ach ja, zu meinem Metzger :

Er hat in seinem Laden einen Aushang mit Bildern und Informationen über die Herkunft der Schweine und Rinder.

Das hab ich mir dann auch mal praktisch angesehen. Siehe da, er macht da keine

"Informationsoptimierung". Die Rinder laufen auf einer riesigen Weide rum und machen einen

sehr entspannten, artgerechten Eindruck. Geht doch.

Na ja, das Kleingedruckte im Betreuungsvertrag haben die Rinder wahrscheinlich nicht gelesen,

sonst wären sie nicht mehr so entspannt.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 12 Stunden schrieb sachse:

Na so ein Mist:

Ich bin bald 76 und habe Blutgruppe A.

Wann rafft es mich dahin?

 

Bleib locker! Du haust dir doch täglich etliche Kübel Nahrungsergänzungsmittel rein.

Macht mein geschätzter Onkel genau so. Der ist jetzt fast 80 und geht noch 3 x die Woche

ins Fitness-Studio !

Die Vorsorge-Untersuchungen nicht vergessen, kann nicht schaden.

Ich war die Woche auch beim Urologen zwecks Vorsorge-Check.

Bei der Prostata-Untersuchung fragte ich dann mal vorsichtig,  ob es da

nicht neuere Methoden gäbe. Gibt es leider nicht, läuft immer noch

"traditionell" : Bitte einmal zur Seite drehen und entspannen ...

bearbeitet von allesauf16

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb sachse:

 

Wir warten mal noch 14 Quarantänetage.

 

Warte lieber 14 - 2 - 2, ist sicherer. :lachen: :lachen: :lachen:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie ist deine Meinung dazu?

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Bereits registrierter Teilnehmer? Dann melde dich jetzt an, um einen Kommentar zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag wird nicht sofort sichtbar sein.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...