Jump to content

Recommended Posts

vor 8 Stunden schrieb roemer:

 

Hallo Ego,

 

ich veranschauliche es an einem idealen Beispiel. Normalerweise hat der Spieler bei der ersten Zahl eine Wkt von 1:49, bei der zweiten 1:48 usw.

 

Ich betrachte die 49 Zahlen als EC. Bei der ersten Zahl analysiere ich zuerst ob Manque (1-25) oder Passe (26-49) wahrscheinlicher ist.

Sagen wir Passe, jetzt analysiere ich ob gerade oder ungerade wahrs. ist. Sagen wir gerade, dann bleiben noch 12 Zahlen übrig, jetzt kommt Schwarz/Rot, dann sind es noch 6 Zahlen.

Jetzt habe ich noch fiktive ECs definiert um weiter einzugrenzen.

 

Im Idealfall bleibt eine Zahl übrig die zu 55% kommt (also mein Mindestvorteil bei EC von 10%).

 

Bei der Ziehung der zweiten Zahl wird genauso vorgegangen usw.

 

Warum dauert es zu lange?

1000facher Vorteil gegenüber einem Normalspieler bedeutet Chance auf einen 6er 1:14000.

Kann ich pro Woche im Schnitt 10 Kästchen (mit Vorteil) ausfüllen sind wir bei 1:1400.

Geteilt durch 52 Wochen ergibt rund 30 Jahre. Bei 2 Ziehungen pro Woche sind es immernoch 15 Jahre.

 

Grüße

roemer

hallo römer, wenn du langeweile hast mach dir mal die mühe und versuch mit einem vollsystemschein für 15 zahlen damals noch in reihe heute im kästchen zu gewinnen.

hab ich vor vielen ,vielen jahren mal zum spaß gemacht hätte 60000 dm gekostet wenn ich ihn abgeben hätte wollen.

hab ihn natürlich nur trocken kontrolliert über 11000 hätte ich in den sand gesetzt.

dies nur zur info.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb 4-4Zack:

hallo römer, wenn du langeweile hast mach dir mal die mühe und versuch mit einem vollsystemschein für 15 zahlen damals noch in reihe heute im kästchen zu gewinnen.

hab ich vor vielen ,vielen jahren mal zum spaß gemacht hätte 60000 dm gekostet wenn ich ihn abgeben hätte wollen.

hab ihn natürlich nur trocken kontrolliert über 11000 hätte ich in den sand gesetzt.

dies nur zur info.

 

Hallo 4-4Zack,

 

danke für den Vorschlag. Mehr als 20 Kästchen (a 6 Zahlen) hatte ich damals nie angekreuzt. Systemschein würde bei meiner Vorgehensweise nicht gehen, da ich nicht jede vorteilhafte Zahl mit allen anderen kombiniere, es ist mehr selektiv.

bearbeitet von roemer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 25.3.2019 um 15:20 schrieb Ribeauville:

Ca. 50% Ausschüttung im Lotto , sind unredlich. Noch dazu die ganzen faulen, unnützen und bigotten Lotto Funktionäre ernähren. 

Nein Danke!! 

 

Die Ziehung der Lottozahlen oder des Eurojackpots wird inzwischen  als "Live-Stream" oder als Video im Internet veröffentlicht, ohne Bezug zu Zeit und Ort. Der Ziehung kann nicht beigewohnt werden. Soweit ich mich noch erinnern kann war früher in der Fernsehziehung wenigstens ein Notar anwesend, der sich von der ordnungsgemässen Funktion des Ziehungsgerätes überzeugt hat und der Ziehung beiwohnte. Es dürfen durchaus Zweifel aufkommen, ob der Maximalgewinn überhaupt gezogen wird und die Ausschüttung wäre noch geringer!

bearbeitet von EinsDaneben

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb EinsDaneben:

 

Die Ziehung der Lottozahlen oder des Eurojackpots wird inzwischen  als "Live-Stream" oder als Video im Internet veröffentlicht, ohne Bezug zu Zeit und Ort. Der Ziehung kann nicht beigewohnt werden. Soweit ich mich noch erinnern kann war früher in der Fernsehziehung wenigstens ein Notar anwesend, der sich von der ordnungsgemässen Funktion des Ziehungsgerätes überzeugt hat und der Ziehung beiwohnte. Es dürfen durchaus Zweifel aufkommen, ob der Maximalgewinn überhaupt gezogen wird und die Ausschüttung wäre noch geringer!

unredlich  war lotto mm nach schon immer aber wenigstens Kontrolle war gegeben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb 4-4Zack:

unredlich  war lotto mm nach schon immer

 

Nur weil man das Einsatzstück nicht zurückbekommt bei Gewinn?:tongue:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 29 Minuten schrieb Hans Dampf:

 

Nur weil man das Einsatzstück nicht zurückbekommt bei Gewinn?:tongue:

genau:drink2::hut2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vermutlich kann man beim Lotto von den selben "Gesetzmässigkeiten" ausgehen: Zwei-Drittel-Gesetz usw. Ist halt alles etwas schwieriger zu analysieren bzw. die Wartezeit macht es etwas "langweilig". Aber ich könnte mir vorstellen - wenn man die Geduld hat - könnte man da etwas rausholen. Restanten/Favoriten Zwei-Drittel - warum soll das beim Lotto anders sein? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb funtomas:

Vermutlich kann man beim Lotto von den selben "Gesetzmässigkeiten" ausgehen: Zwei-Drittel-Gesetz usw. Ist halt alles etwas schwieriger zu analysieren bzw. die Wartezeit macht es etwas "langweilig". Aber ich könnte mir vorstellen - wenn man die Geduld hat - könnte man da etwas rausholen. Restanten/Favoriten Zwei-Drittel - warum soll das beim Lotto anders sein? 

 

Es ist deshalb anders, weil beim Spiel auf ECs nur minus 1,35% anfallen.

Beim Lotto sind es 50% plus eventuell noch Gebühren beim Lottoannehmer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 28 Minuten schrieb sachse:

Beim Lotto sind es 50% plus eventuell noch Gebühren beim Lottoannehmer.

ist (oder war, kenn mich mit Lotto nicht aus) so nicht richtig, weil die Zahlen unterschiedliche Quoten haben (hatten?), setzt du auf Zahlen, auf die wenig andere setzen, kommst du auf weit über 50%, damals gab es auch so einen "Lotto Faber", der warb mit angebl."Super-Quoten" über 100%, aber ich spiel kein Lotto (wenns umsonst war, bei Werbeaktionen natürlich schon).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 59 Minuten schrieb funtomas:

Vermutlich kann man beim Lotto von den selben "Gesetzmässigkeiten" ausgehen: Zwei-Drittel-Gesetz usw. Ist halt alles etwas schwieriger zu analysieren bzw. die Wartezeit macht es etwas "langweilig". Aber ich könnte mir vorstellen - wenn man die Geduld hat - könnte man da etwas rausholen. Restanten/Favoriten Zwei-Drittel - warum soll das beim Lotto anders sein? 

 

Nein, das Spiel läuft per Regeln anders.

Die zunächst gezogene Zahl ist raus aus dem Pool und kann nicht erneut fallen. Daraus schon folgt die Unvergleichbarkeit.

Der wichtigste Unterschied liegt hingegen in der Ausschüttungsquote.

 

https://www.stern.de/noch-fragen/wieviel-verdient-der-staat-mit-lotto-1000578731.html

 

Starwind

bearbeitet von starwind

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden schrieb starwind:

Die zunächst gezogene Zahl ist raus aus dem Pool und kann nicht erneut fallen.

 

Mahlzeit,:tongue:

 

 Ist doch uninteressant man muss die Ziehung als ganzes sehen,weil man kann ja eh nicht mehr ins Spiel eingreifen nach der "zunächst gezogenen Zahl "

 

Gruss Hans Dampf

bearbeitet von Hans Dampf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Hans Dampf:

 

Mahlzeit,:tongue:

 

 Ist doch uninteressant man muss die Ziehung als ganzes sehen,weil man kann ja eh nicht mehr ins Spiel eingreifen nach der "zunächst gezogenen Zahl "

 

Gruss Hans Dampf

 

Moin, moin,

 

die Wahrscheinlichkeitsberechnungen verlaufen anders, kann also keinesfalls "uninteressant" sein.

 

Gruß

Starwind

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Stunden schrieb starwind:

 

Nein, das Spiel läuft per Regeln anders.

Die zunächst gezogene Zahl ist raus aus dem Pool und kann nicht erneut fallen. Daraus schon folgt die Unvergleichbarkeit.

Der wichtigste Unterschied liegt hingegen in der Ausschüttungsquote.

 

https://www.stern.de/noch-fragen/wieviel-verdient-der-staat-mit-lotto-1000578731.html

 

Starwind

 

Ich denke schon geraume Zeit über Lotto nach :rolleyes: ! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 29 Minuten schrieb Lutscher:

 

Ich denke schon geraume Zeit über Lotto nach :rolleyes: ! 

Geht da auch was mit gucken?

Ins erste Röhrchen(Zylinder) die 24, ins 2. die 16, ins 3. die 5 usw.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb Albatros:

Geht da auch was mit gucken?

Ins erste Röhrchen(Zylinder) die 24, ins 2. die 16, ins 3. die 5 usw.

 

mit gucken geht da nix.... herr analytiker.:crazy:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Lutscher:

 

mit gucken geht da nix.... herr analytiker.:crazy:

Müsste doch für dich möglich sein, da was zu drehen!!! Die Lotto Ziehungen finden doch bei euch in Saarbrücken statt.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Minuten schrieb yordan83:

Müsste doch für dich möglich sein, da was zu drehen!!! Die Lotto Ziehungen finden doch bei euch in Saarbrücken statt.....

 

Ja aber Saartoto läßt mich da nicht rein ! Ich glaub die haben genug Probleme mit ihren Casinos....zumal ein neuer Zeuge aufgetaucht ist ! Staatsanwalt ermittelt....ich bin gespannt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb starwind:

 

Moin, moin,

 

die Wahrscheinlichkeitsberechnungen verlaufen anders, kann also keinesfalls "uninteressant" sein.

 

Gruß

Starwind

 

Versteh ich nicht, hier die Wahrscheinlichkeitsberechnungen:

 

 

Gewinnklasse 9, 2 Richtige mit Superzahl:
=0,1*HYPGEOMVERT(2;6;6;49) = ca. 0,0132378 oder ca. 1,32378 %
Das entspricht der Gewinnchance (Kehrwert der Gewinnwahrscheinlichkeit)  
ca. 1 zu 75,54
 
Gewinnklasse 8, 3 Richtige:
=0,9*HYPGEOMVERT(3;6;6;49) = ca. 0,0158854 oder ca. 1,58854 %
Das entspricht der Gewinnchance (Kehrwert der Gewinnwahrscheinlichkeit)  
ca. 1 zu 62,95
 
Gewinnklasse 7, 3 Richtige mit Superzahl:
=0,1*HYPGEOMVERT(3;6;6;49) = ca. 0,0017650 oder ca. 0,17650 %
Das entspricht der Gewinnchance (Kehrwert der Gewinnwahrscheinlichkeit)  
ca. 1 zu 566,56
 
Gewinnklasse 6, 4 Richtige:
=0,9*HYPGEOMVERT(4;6;6;49) = ca. 0,0008718 oder ca. 0,08718 %
Das entspricht der Gewinnchance (Kehrwert der Gewinnwahrscheinlichkeit)  
ca. 1 zu 1147,11
 
Gewinnklasse 5, 4 Richtige mit Superzahl:
=0,1*HYPGEOMVERT(4;6;6;49) = ca. 0,0000969 oder ca. 0,00969 %
Das entspricht der Gewinnchance (Kehrwert der Gewinnwahrscheinlichkeit)  
ca. 1 zu 10323,97
 
Gewinnklasse 4, 5 Richtige:
=0,9*HYPGEOMVERT(5;6;6;49) = ca. 0,0000166 oder ca. 0,00166 %
Das entspricht der Gewinnchance (Kehrwert der Gewinnwahrscheinlichkeit)  
ca. 1 zu 60223,15
 
Gewinnklasse 3, 5 Richtige mit Superzahl:
=0,1*HYPGEOMVERT(5;6;6;49) = ca. 0,0000018 oder ca. 0,00018 %
Das entspricht der Gewinnchance (Kehrwert der Gewinnwahrscheinlichkeit)  
ca. 1 zu 542008,37
 
Gewinnklasse 2, 6 Richtige:
=0,9*HYPGEOMVERT(6;6;6;49) = ca. 0,00000006 oder ca. 0,000006 %
Das entspricht der Gewinnchance (Kehrwert der Gewinnwahrscheinlichkeit)  
ca. 1 zu 15537573,33
 
Höchste Gewinnklasse 1, 6 Richtige mit Superzahl:
=0,1*HYPGEOMVERT(6;6;6;49) = ca. 0,000000007 oder ca. 0,0000007 %
Das entspricht der Gewinnchance (Kehrwert der Gewinnwahrscheinlichkeit)  
ca. 1 zu 139838160

 

Gruss H.Dampf

 

bearbeitet von Hans Dampf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Minuten schrieb Hans Dampf:

 

Versteh ich nicht, hier die Wahrscheinlichkeitsberechnungen:

 

 

Gewinnklasse 9, 2 Richtige mit Superzahl:
=0,1*HYPGEOMVERT(2;6;6;49) = ca. 0,0132378 oder ca. 1,32378 %
Das entspricht der Gewinnchance (Kehrwert der Gewinnwahrscheinlichkeit)  
ca. 1 zu 75,54
 
Gewinnklasse 8, 3 Richtige:
=0,9*HYPGEOMVERT(3;6;6;49) = ca. 0,0158854 oder ca. 1,58854 %
Das entspricht der Gewinnchance (Kehrwert der Gewinnwahrscheinlichkeit)  
ca. 1 zu 62,95
 
Gewinnklasse 7, 3 Richtige mit Superzahl:
=0,1*HYPGEOMVERT(3;6;6;49) = ca. 0,0017650 oder ca. 0,17650 %
Das entspricht der Gewinnchance (Kehrwert der Gewinnwahrscheinlichkeit)  
ca. 1 zu 566,56
 
Gewinnklasse 6, 4 Richtige:
=0,9*HYPGEOMVERT(4;6;6;49) = ca. 0,0008718 oder ca. 0,08718 %
Das entspricht der Gewinnchance (Kehrwert der Gewinnwahrscheinlichkeit)  
ca. 1 zu 1147,11
 
Gewinnklasse 5, 4 Richtige mit Superzahl:
=0,1*HYPGEOMVERT(4;6;6;49) = ca. 0,0000969 oder ca. 0,00969 %
Das entspricht der Gewinnchance (Kehrwert der Gewinnwahrscheinlichkeit)  
ca. 1 zu 10323,97
 
Gewinnklasse 4, 5 Richtige:
=0,9*HYPGEOMVERT(5;6;6;49) = ca. 0,0000166 oder ca. 0,00166 %
Das entspricht der Gewinnchance (Kehrwert der Gewinnwahrscheinlichkeit)  
ca. 1 zu 60223,15
 
Gewinnklasse 3, 5 Richtige mit Superzahl:
=0,1*HYPGEOMVERT(5;6;6;49) = ca. 0,0000018 oder ca. 0,00018 %
Das entspricht der Gewinnchance (Kehrwert der Gewinnwahrscheinlichkeit)  
ca. 1 zu 542008,37
 
Gewinnklasse 2, 6 Richtige:
=0,9*HYPGEOMVERT(6;6;6;49) = ca. 0,00000006 oder ca. 0,000006 %
Das entspricht der Gewinnchance (Kehrwert der Gewinnwahrscheinlichkeit)  
ca. 1 zu 15537573,33
 
Höchste Gewinnklasse 1, 6 Richtige mit Superzahl:
=0,1*HYPGEOMVERT(6;6;6;49) = ca. 0,000000007 oder ca. 0,0000007 %
Das entspricht der Gewinnchance (Kehrwert der Gewinnwahrscheinlichkeit)  
ca. 1 zu 139838160

 

Gruss H.Dampf

 

 

Gewinnklasse 2 ist genau 1/10 von Gewinnklasse 1, also 1 zu 13983816. Das müsste dir eigentlich der gesunde Menschenverstand sagen.    :eii:

bearbeitet von ratzfatz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Minuten schrieb ratzfatz:

 

Gewinnklasse 2 ist genau 1/10 von Gewinnklasse 1, also 1 zu 13983816. Das müsste dir eigentlich der gesunde Menschenverstand sagen.    :eii:

 

Hab es hier einfach reinkopiert du Sackgesicht:blink2: beschwer dich im Lottoforum.

 

 

bearbeitet von Hans Dampf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb Lutscher:

 

Ich denke schon geraume Zeit über Lotto nach :rolleyes: ! 

vergiss es ich hab mal vor vielen Jahren einen Schein mit Vollsystem ausgefüllt =15 zahlen ankreuzen damals pro reihe.

ca.60000DM hätte er gekostet. gebracht hätte er ca 4000 bedeutet 56000- . das bedeutet nicht das er auch2-3 Millionen hätte bringen können Betonung auf hätte.

natürlich habe ich ihn nicht abgegeben .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für die "Systemschein" kann sich ja dann wirkliche ne Tippgemschaft lohnen: 1000 bezahlen nur 60, 2000 nur 30 und 5000 nicht mehr als normal, und wenn dann wirklich Millionen auf denn "Superquoten" reinknallen, hat jeder ein paar tausend, halte aber trotzdem nix von Lotto.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In der DDR gab es "Telelotto".

Damals habe ich mit meinem damaligen Partner die 10 unbeliebtesten Zahlen der letzten 7 Jahre ermittelt.

Dann haben wir damit eine Vollkombi für 452(?) Ostmark gespielt.

Es gab etwa 8-9.000 Mark Gewinn, bevor wir bemerkten, dass wir durch die selten gespielten Zahlen zwar 

einen Gewinn gemacht hatten aber wir haben dadurch nur 30% Vorteil erlangt. Dier Hausvorteil lag aber bei 40%.

Damit war das Spiel für uns vorüber.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Minuten schrieb sachse:

In der DDR gab es "Telelotto".

Damals habe ich mit meinem damaligen Partner die 10 unbeliebtesten Zahlen der letzten 7 Jahre ermittelt.

Dann haben wir damit eine Vollkombi für 452(?) Ostmark gespielt.

Es gab etwa 8-9.000 Mark Gewinn, bevor wir bemerkten, dass wir durch die selten gespielten Zahlen zwar 

einen Gewinn gemacht hatten aber wir haben dadurch nur 30% Vorteil erlangt. Dier Hausvorteil lag aber bei 40%.

Damit war das Spiel für uns vorüber.

stell dir vor alle würden sich so viele gedanken wie wir machen,es gäbe weder casino noch lotto.

wem auch immer sei dank die zocker sterben nie aus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie ist deine Meinung dazu?

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Bereits registrierter Teilnehmer? Dann melde dich jetzt an, um einen Kommentar zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag wird nicht sofort sichtbar sein.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...