Jump to content

Recommended Posts

Am 23.7.2020 um 04:54 schrieb Verlierer2:

Allen auf die 12 muss man da sagen :-) 

Guter Einwand und diese Typen sind dann Oberamtsrat geworden

und sind dann versorgt.

 

Ja, dann laufen mal jeden Monat ca. 3500,-- vom Steuerzahler rüber, weil :

eingezahlt wie bei der gesetzlichen Rente wurde nie was.

Wie nennt man eigentlich Menschen, die sich leistungsfrei von anderen

Menschen (Steuerzahlern)  durchfüttern lassen ?

In der Natur gibts dafür schon einen Ausdruck ...

 

Am 23.7.2020 um 04:54 schrieb Verlierer2:

Mit Aussendienst trifft es sich da gut. Ich habe die vom Amt

erlebt, die waren im Sommer bei der DRLG zuständig, volles

Gehalt am Strandbad :-)

 

Meine Güte, nach Jahrzehnten ist mein schlechtes Gewissen endlich reingewaschen,

durch deinen Kommentar ! Danke !

Ich war ja auch öfter im Schwimmbad und hatte das als "Aussendienst" deklariert.

Jetzt fällt mir ein : War auch Rettungsschwimmer beim DLRG. Somit war ja doch

ein halb-offizieller Grund für die Schwimmbad-Besuche vorhanden.

Hatte ich nie dran gedacht...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 59 Minuten schrieb allesauf16:

 

Wie nennt man eigentlich Menschen, die sich leistungsfrei von anderen

Menschen (Steuerzahlern)  durchfüttern lassen ?

In der Natur gibts dafür schon einen Ausdruck ...

 

 

Orchideen ?  :lachen: :lachen: :lachen:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Falsch !

 

Spielen wir doch mal das ehemalige SAT1 Glücksrad :

Ich gebe  2 Vokale vor :

 

_ _ _ _ a _ _ _ _ e _

 

Kleiner Tipp : Es fehlt noch ein Vokal...

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb Das Kuckuck:

Hallo Samy, konntest Du was mit dem Feedback der User anfangen, d.h. hat es Dir was gebracht?

Ich lese das Feedback, kann aber in den seltensten Fällen was damit anfangen.

*winke*

Samy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
Am 22.7.2020 um 22:27 schrieb Samyganzprivat:

Aktiv Infizierte klettert auf 6546

Dabei handelt es sich aber nur um die gemeldeten Zahlen.

 

Diese Zahlen kommen durch folgende RKI-Teststrategie zustande:

"(...) In Deutschland werden somit die folgenden Personengruppen getestet:

  1. Symptomatische Personen, d.h. Personen mit jeglichen akuten respiratorischen bzw. COVID-19 typischen Symptomen, inklusive jeder ärztlich begründete Verdachtsfall.
  2. Kontaktpersonen: alle engen asymptomatischen Kontaktpersonen bestätigter COVID-19-Fälle, das umfasst zum Beispiel Mitglieder desselben Haushalts oder Personen, die über die Corona-Warn-App als Kontaktpersonen identifiziert wurden.
  3. Bewohner von Betreuungseinrichtungen und Patienten: In Einrichtungen wie Krankenhäusern, stationären Pflegeeinrichtungen, Behinderteneinrichtungen und sonstigen Einrichtungen für vulnerable Gruppen sowie in der ambulanten Pflege ist umfangreicher zu testen, um Ausbrüche in solchen Einrichtungen zu verhindern oder schnell einzudämmen. Bei bestätigter SARS-CoV-2-Infektion in stationären Einrichtungen sollten daher alle Bewohner und Patienten, aber auch Besucher getestet werden. Zudem sollten alle Patienten und Bewohner vor (Wieder-)Aufnahme in eine solche Einrichtung bzw. vor einer ambulanten Operation getestet werden. Nach der Aufnahme ist zu empfehlen, diese Personen in gewissem Abstand erneut zu testen. Bei Kapazitätsmangel sollten (Wieder-)Aufnahmen in Bereichen mit vorwiegend vulnerablen Gruppen (z.B. Geriatrie, Onkologie, Transplantationsstationen) priorisiert werden.
  4. Personal: Auch Personal in Krankenhäusern und stationären und ambulanten Pflegeeinrichtungen soll vermehrt getestet werden. Als Kontaktpersonen sind Mitarbeiter, die COVID-19-Patienten betreuen, in jedem Falle regelmäßig zu testen. Bei Ausbrüchen in stationären Einrichtungen sollte auch das gesamte Personal einer Testung unterzogen werden. Zudem sind regelmäßige Testungen im Rahmen z.B. von betriebsärztlichen Untersuchungen möglich. Außerdem kann das gesamte Personal, insbesondere in Gebieten mit erhöhter Inzidenz oder in der Betreuung von besonders vulnerablen Gruppen, regelmäßig, z.B. alle zwei Wochen, getestet werden.
  5. Gemeinschaftseinrichtungen: Bei Ausbrüchen in Gemeinschaftseinrichtungen und -unterkünften (z.B. Arztpraxen, Schulen, Kita, Asylbewerberheim, Notunterkunft, Justizvollzugsanstalt) sollten sich Personen in den Einrichtungen einer Testung unterziehen, um einer weiteren Verbreitung vorzubeugen.
  6. Epidemie-Regionen: In Regionen mit einer akut erhöhten lokalen Inzidenz kann erwogen werden, Teile bzw. die gesamte Bevölkerung (auch asymptomatische Personen) bei gleichzeitiger Aufforderung zur weitest möglichen Selbstisolation binnen weniger Tage zu testen. Als Richtwert wird eine 7-Tages-Inzidenz von mindestens 50 pro 100.000 angesetzt.

Es wird angemerkt, dass eine Ausweitung der Testindikationen erwartungsgemäß zu einem Anstieg der Fallzahlen führt (da zuvor unentdeckte Fälle detektiert werden). Für eine Aufzählung der betroffenen spezifischen Einrichtungen und Personengruppen unter 3., 4. und 5. ist die Rechtsverordnung zum Anspruch auf bestimmte Testungen für den Nachweis des Vorliegens einer Infektion mit dem Coronavirus SARS-COV-2 verbindlich. (...)"

https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Teststrategie/Nat-Teststrat.html

 

Tönnies hat gezeigt, daß eine 8-Meter-Abstandsregel eingeführt werden sollte.

 

Café:kaffeepc:

 

bearbeitet von Café

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 5 Stunden schrieb Samyganzprivat:

@Das Kuckuck

@Café

DAS war jetzt zum Beispiel eine informative Meldung für mich,

da erfahre ich was

Danke Cafe

 

*winke*

Samy

 

Hallo Samy,

 

ich gebe mir jede Mühe.

 

Übrigens, bei Tönnies war offensichtlich nicht die beengte häusliche Situation dran schuld, sondern die Arbeitssituation.

 

Jenseits dessen, ob man nun das Krönungsvirus für gefährlich hält oder nicht.

 

Die 8-Meter-Regel war natürlich nur ein Witz. Aber wer für Witze nicht aufgelegt ist, kann das natürlich nicht verstehen.

 

Wer also wirklich Angst hat, sollte - mein Gusto - Vitamin D, organisches Zink - und - falls nicht dunkelhäutig - Überdosen an Vitamin C nehmen. Er sollte massiv abnehmen, wenn er übergewichtig ist. Und sich viel bewegen, damit die Diabetesanfälligkeit sich reduziert. Letzteres hat natürlich den Vorteil, daß sich auch die Thromboseanfälligkeit in den unteren Beinen reduziert. Die Blutgerinsel wandern nämlich aus den Beinen in die Aveolen der Lungen, wo sie dann Embolien auslösen.

 

Wenn man aber - wie öffentlich empfohlen - zuhause bleibt und sich kaum bewegt, dann sind die Probleme vorprogrammiert.

 

Außerdem kann der Betroffene Nattokinase nehmen, die blutverdünnend ist. 

 

Aggressivere Blutverdünner sollte er allerdings meiden, da dies zum inneren Verbluten führen kann.

 

Des weiteren sollte sich derjenige schlau machen, wie er sich das sowjetische Medikament "Arbidol" aus Italien organisieren kann. Über Chloroquin kann man geteilter Meinung sein, aber wer in der genetischen Vergangenheit seiner Vorfahren kein Malaria verzeichnet, der sollte es in der Not nicht ausschließen. Es reicht, wenn ein Medikament in EINEM EU-Land zugelassen ist, weshalb der Impfstoff von Astrazenica nicht in Frage kommt.

 

Prof. Dr. Sucharit Bhakdid macht darauf aufmerksam, daß die RNS-Impfstoffe skeptisch angesehen werden sollten. Dieser beabsichtigt die RNS in den Mitochondrien genetisch zu verändern. Ziel ist die Produktion der Andockstellen des Krönungsvirus. Also die Replizierung der Kronen durch unsere Zellen selbst. Das führt dazu, daß die Killerlymphozyten - Teil des normalen Immunsystems - anfangen werden, die Zellen des Körpers zu attackieren, da ja in jeder einzelnen Zelle Mitochondrien sitzen - mit der Erbinformation RNS von der Mutter in den ca. 2.000 Ribosomen (daher der Name für die Ribonukleinsäure) innerhalb des Mitochondriums. Die RNS befindet sich außerhalb des Zellkerns. Im Zellkern befindet sich die DNS für Desoxyribonukleinsäure. Letztere wäre nicht das Ziel des genetischen Angriffs von der Firma Curevac (Dietmar Hopp, Bill Gates).

 

Interessanterweise hat der Arzt und Reserveoffizier der Bundeswehr Heiko Schöning, Hamburg, bereits am 11. September 2020 ein Szenario prognostiziert, wie wir es derzeit erleben:

https://www.youtube.com/watch?v=vQKYegj6S-4 Ab Stunde: 1 Minute: 17 wird es interessant. Dort wird geschildert, wie verschiedene Machtgruppen ausgerechnet im Impfbereich tief verstrickt sind und wie hilflos die Parlamente gegenüber solcher krimineller Energie sind. Schöning ist auch im Außerparlamentarischen Untersuchungsausschuß aktiv.

 

Donald Rumsfeld hat beispielsweise dafür gesorgt, daß Aspartam marktfähig gemacht wurde, indem er Zulassungsbehörden gegeneinander ausgespielt hat. Obwohl im Magen zu 10 Prozent giftiges Methanol aus dem Aspartam entsteht.

 

 

 

Café:kaffeepc:

bearbeitet von Café

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden schrieb Café:

Tönnies hat gezeigt, daß eine 8-Meter-Abstandsregel eingeführt werden sollte.

 

8 Meter ? Die Leute haben ja schon Probleme mit den 1,5 bzw. 2 Metern Abstand.

 

Heute im Fernseh :

Von Hamburg aus startet wieder eines dieser Umweltverpester-Kreuzfahrtschiffe

zwecks Rettung der europäischen Wirtschaft.

Jedoch nur mit halber Belegung, wegen Corona.

Die Passagiere : leicht dümmlich wirkende, dauergrinsende Senioren.

Maske an und alles ist in Ordnung !

 

Wie allgemein bekannt sein dürfte :

Die Maske schützt angeblich andere Menschen, falls ich Corona hätte.

Die Maske schützt jedoch, gemäß den aktuellen Informationen, nicht unbedingt mich.

 

Da muss nur einer an Bord sein, der die Blechbüchse von innen mal so richtig vernebelt.

 

Wie bekloppt muss man nur sein, so was zu machen. Denen ist einfach nicht zu helfen.

Aber wehedem, es kommt so : Dann ist das Hilfe-Geschrei von diesen Deppen kaum

zu überhören :

"Hilfe, rettet uns, wir haben das ja garnicht gewußt" !

Doch, haben sie !

Deshalb sollten dann auch alle Rettungsaktivitäten kostenmäßig in voller Höhe

auf die Herrschaften umgelegt werden, ganz einfach.

Dummheit muss auch endlich mal Geld kosten ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

rein informativ, falls es jemanden interessiert:

...thailandmedical.news

 

Gruß raro  :hut:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 23.7.2020 um 10:26 schrieb Café:

1. Mutmaßliche Ziffer der tatsächlichen Infizierten bei einer Todesrate von 0,1 % (Case Fatality Rate - Swiss Policy Research (diverse Studien: https://swprs.org/studies-on-covid-19-lethality/ ))

 

99,9 : 0,1 = 999

 

999 * 9102 = 9.092.898 Infizierte

 

 

 

 

2. Mutmaßliche Ziffer der tatsächlichen Infizierten bei einer Todesrate von 0,36 % (Heinsberg, Nord-Rhein-Westfalen, repräsentative Studie Hendrik Streeck, Bonn)

 

99,63 : 0,36 = 276,75

 

276,75 * 9102 = 2.518.978,5 Infizierte

 

 

 

 

 

Café:kaffeepc:

Studies on Covid-19 lethality – Swiss Policy Research.pdf 806 kB · 0 downloads

Die tatsächlich Infizierten kann man ja nur schätzen oder eben alle testen.

Die Zahlen gehen wieder hoch, m. M. nach, weil die eben denken es ist 

nicht so schlimm. Denke ich auch, will es doch aber besser nicht bekommen.

Vieles ist widersprüchlich und scheinbar nicht geklärt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Stunden schrieb alcatraz46:

 

IP Adressen Wechsel bzw. Proxy Nutzung, oder einfach nur 2 Aufenthaltsorte machen das (unbemerkt) möglich. Alles keine Kunst.

Ach IP Wechsel ist auch schon Matrix???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Stunden schrieb Lutscher:

 

Ich hab die Merkel paar Mal sprechen hören im Zusammenhang mit Corona und mir hat das gut gefallen. Von Anfang an hat sie die Lage gut eingeschätzt und ihre Maßnahmen zur Eindämmung zeigten und zeigen Erfolg . Beim nächsten Mal wird nur noch Regional und Punktuell auf Virusausbrüche reagiert. Der Lerneffekt ist erkennbar ! Zu dem Sozialen Verfall haben Politiker wie Gerhard Schröder maßgeblich beigetragen ( SPD ) Agenda 2010 . Der Punkt ist doch das die Anzahl der Neugeborenen in Deutschland zu gering ist. Es sollte mehr sehr viel mehr für Familien mit mehreren Kindern getan werden. ( Deutsche Familien )

Hä, Mutti will doch die gut ausgebildeteten Flüchtlinge haben :-)

Wozu dann noch deutsche Kinder? Die kann man doch auch mehr

ausnehmen. Die die arbeiten machen es für weniger als ein Deutscher

und die die nicht arbeiten bekommen es von den Deutschen :-)

Verstanden? Doppelt gut oder?

Du musst nicht nur zu hoeren sondern auch verstehen.

Mit Schroeder hast Du aber recht und war auch ein riesen

Fehler, darum jetzt diese Vielfalt an Parteien und Abspaltungen,

Linke usw.  

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Stunden schrieb allesauf16:

Jetzt fällt mir ein : War auch Rettungsschwimmer beim DLRG. Somit war ja doch

ein halb-offizieller Grund für die Schwimmbad-Besuche vorhanden.

Hatte ich nie dran gedacht...

Bei der Arbeit kommen die auf so was nicht aber um nicht arbeiten (also selbst die Anwesenheit dort)

zu müssen, lassen die sich viel einfallen :-)

Dann noch was von viel Arbeit und wir kommen nicht nach (Richter usw.).

Die sind wie ein Staat im Staate. Kaum einer schaut hin und Beschwerden verlaufen im Sande.

Tierwelt ist gut, doch eine Krähe hakt der anderen Krähe keine Auge aus :-)

Also Deine paar Schwimmbad/Aussendiensttermine sind kaum der Rede wert.

Die lagen den ganzen Sommer am Strand, vermutlich bei Regen waren die auch nicht

im Amt (weil ja bestimmt für die Saison als DLRGler unterwegs).

Ich habe immer gedacht, die/den kenne ich doch von wo her und dann sah

ich den im Amt sitzen, im Winter :-)

Wenn wir wüssten was da alles abgeht und scheinbar ok ist und dann noch

die Pensionen abkassieren.

  

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Stunden schrieb allesauf16:

Falsch !

 

Spielen wir doch mal das ehemalige SAT1 Glücksrad :

Ich gebe  2 Vokale vor :

 

_ _ _ _ a _ _ _ _ e _

 

Kleiner Tipp : Es fehlt noch ein Vokal...

 

Laaaaeussee ?

Kakkalakken, passt auch :-)

Dt. Rechtschreibung ???

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Stunden schrieb Café:

Tönnies hat gezeigt, daß eine 8-Meter-Abstandsregel eingeführt werden sollte.

weil runtergekühlt und Lüftungsanlage nicht ok war. Wurde nun nachgerüstet.

Du siehst auch nur was Du sehen willst oder?

Es sind doch Empfehlungen und sollen das groebste abhalten :-) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden schrieb raro:

Hallo,

 

rein informativ, falls es jemanden interessiert:

...thailandmedical.news

 

Gruß raro  :hut:

Was soll da nun so neu sein?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Verlierer2:

Hä, Mutti will doch die gut ausgebildeteten Flüchtlinge haben :-)

Wozu dann noch deutsche Kinder? Die kann man doch auch mehr

ausnehmen. Die die arbeiten machen es für weniger als ein Deutscher

und die die nicht arbeiten bekommen es von den Deutschen :-)

Verstanden? Doppelt gut oder?

Du musst nicht nur zu hoeren sondern auch verstehen.

Mit Schroeder hast Du aber recht und war auch ein riesen

Fehler, darum jetzt diese Vielfalt an Parteien und Abspaltungen,

Linke usw.  

https://www.welt.de/politik/deutschland/article135028132/Demografischer-Wandel-langsamer-als-befuerchtet.html Mehr Unterstützung für Kinderreiche deutsche Familien. Zuwanderung nur nach Auslese genehmigen ! Merkel hat in der Corona Sache gut gearbeitet ansonsten muss man genauer hinschauen. Eine Kanzlerin für die Wirtschaft....keine Frage !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Minuten schrieb Hans Dampf:

 

Infektionen
205.623
Davon Genesene
189.696
Todesfälle
9.120
R-Wert (7 Tage)
1,16
Quelle: Johns-Hopkins-Universität, RKI | Stand: 25.07.2020 05:35 Uhr

Ein auf und ab ! Alle Heimkehrer sollten in https://www.hugendubel.de/de/buch_gebunden/anselm_gruen-quarantaene_eine_gebrauchsanweisung-38775668-produkt-details.html?adcode=032Q20X42G42N&utm_source=bi&utm_medium=pdm&utm_campaign=pd&soluteclid=e212fc47468e4919a7548d982c3fe998

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich fürchte, jetzt gehts ab:

Neuinfektionen 742, höchster Stand seit Mitte Juni

7-Tage-Schnitt auf 511 gestiegen

7-Tage Grenzwert per 100.000 auf 4,47 gestiegen

Aktiv Infizierte klettert deutlich auf 6807

*winke*

Samy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 23 Stunden schrieb jason:

 

Musst Du auch nicht,

nur bei weltweit über 600.000 Toten ( an, mit, wegen Corona) ist das auch kein milder Heuschnupfen. :schuettel:

 

@jason: Wir sind noch weit weg von der Hongkong-Grippe (bis zu 2 Millionen Tote). Hört sich auch nominell viel an, ist aber relativ wenig. Nach einer stark vereinfachten Rechnung sterben weltweit pro Tag 188.700 Personen:

In der USA sterben pro Tag ca. 7500 Personen bei 328 Milllionen Einwohner

In D sterben pro Tag mehr als 2500 Personen bei 80 Millionen Einwohner.

Gesamt also 10.000 Tote bei 408 Millionen Einwohner in Erste-Welt-Länder! Die Erdbevölkerung mit 7.700 Millionen Personen ist also ein 18,87-faches von USA und D.

Somit 10.000 x 18,87 = 188700 Tote / d weltweit, entspricht 68,875 Millionen Tote pro Jahr, da sind 600.000 Tote 0,8%.  Wobei die zweite und dritte Weltländer eine höhere Sterbeziffer haben dürften, somit die Corona-Toten-Rate sogar noch kleiner werden dürfte. 

 

Die Gretchenfrage ist also, kann weltweit eine Übersterblichkeit durch die Pandemie "Heuschnupfen" festgestellt werden?

:hut:

 

bearbeitet von Egon

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Minuten schrieb Egon:

In der USA sterben pro Tag ca. 7500 Personen bei 328 Milllionen Einwohner

In D sterben pro Tag mehr als 2500 Personen bei 80 Millionen Einwohner.

 

Das hieße, in den USA sterben relativ weniger Leute als in DE?

Diese Zahlen stimmen ganz bestimmt nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb sachse:

 

Das hieße, in den USA sterben relativ weniger Leute als in DE?

Diese Zahlen stimmen ganz bestimmt nicht.

 

Unwichtig.

Hauptsache: Corona wird verniedlicht.  :lachen: :lachen: :lachen:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie ist deine Meinung dazu?

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Bereits registrierter Teilnehmer? Dann melde dich jetzt an, um einen Kommentar zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag wird nicht sofort sichtbar sein.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...