Jump to content

Mein Konzept "Match" - Theorie und Praxis


Recommended Posts

Mathematik ist sozusagen Naturgesetz pur. 1 + 1 ergibt nun einmal 2.

Deshalb ist sie mit keinem Kiffer oder Trick aufs Kreuz zu legen.

Für 1/37(2,7%) oder auf ECs auch nur die Hälfte gilt das Gleiche.

Darauf können sich die Casinobetreiber verlassen.

sachse

Das ist "SIE"

und das soll "ALLES" sein?

deine "TIFGRÜNDIGKEIT"

die Summe deines INFORMATION VERMÖGENS!

-----

WNIGSTENS ein Element der Grundlage des "HYBRID" Ansatzes hast entdeckt,

den "SUPERKESSEL"

!!!!!ab jetzt, kannst mir garantiert NICHT mehr folgen!!!!!!!!

DURCH WEITERES EINSCHRÄNKEN DES ZU-FALLS, LEGEN WIR "DAS NATURGESETZ" AUFS KREUTZ!

-----

Tja Sachsenhirn! :lachen:

deine Tapete ist für mich auch nur noch Unterhaltung :lachen:

nostradamus1500

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Leute

KLARSTELLUNG 2

AM DEN FÜR DEN ANSATZ RELEVANTEN PHYSIKALISCHEN KOMPONENTEN

WIRD IN MÜNCHEN (AUF DREI VERSCHIEDENEN KESSEL)GEARBEITET.

nostradamus1500

PS. WENN Herr von und zu, seinen Willi Klaus zur Verfügung stellt, haben wir 4 Kessel

Willy Klaus hat diese verfluchten Querrauten Treffer, ,oft aber nur 37-45 Fächer Sreuweite.

Wer das vorhersehen kann.

Was ist das geil ! können wir Statistiken bekommen ?

Haut rein Jungs, bevor der Winter kommt.

Gruss K.H.

bearbeitet von K. Hornblau
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Willy Klaus hat diese verfluchten Querrauten Treffer, ,oft aber nur 37-45 Fächer Sreuweite.

Wer das vorhersehen kann.

Was ist das geil ! können wir Statistiken bekommen ?

Haut rein Jungs, bevor der Winter kommt.

Gruss K.H.

Guten Morgen Käptn

1. Weil die Waagerechten Rauten auf gleicher Höhe mit den Spitzen der Senkrechten sind, hast "zu viele" Mehrfachkollisionen.

2. Durch die niedrigen Stege wirst mit dem "Rest" der Fächer bedient.

LG

Richard

PS. Käptn wie oft noch! ein Ansatz passt man NICHT einem Kessel an, suche das Casino mit dem "Superkessel" :lachen:

bearbeitet von nostradamus1500
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mensch Nosti,

Statt "mir ist aufgefallen" solltest Du lieber

schreiben "ich glaube"...

Ich war übrigens mit dem Durchdenken des Roulette-Problems

schon fertig, als NoH erst in das Forum kam.

Ergebnis: Es geht nur physikalisch. Alles andere

ist Selbstverblendung.

Thüringer

Habe die Ehre Thüringer

...Es geht nur physikalisch. Alles andere ist ...ILLUSION...

AMEN!!!

-----

Lieber Thüringer

Christian ist BESCHRÄNKT :)

Du solltest es wissen !

ZUFALLFEHLER KANN MAN JE NACH AUSWAHL ERFASSEN!!!

WAHRSCHEINLICHKEIT/KLUMPEN/NICHT-ZUFALL...etc... :)

-----

DAS IST DER HEBEL, UND ER GREIFT.

Ganz lieber Gruß

Richard

PS. Die Lösung des "Problems", durch Einschränkung des ZU-Falls, hab ich X-mal im Forum erwähnt, war für mich LÄNGST "abgeschlossen"

EINIGE WUSSTEN DAVON, KEINER hat hingehört, außer Nohazard.

bearbeitet von nostradamus1500
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist "SIE"

und das soll "ALLES" sein?

deine "TIFGRÜNDIGKEIT"

die Summe deines INFORMATION VERMÖGENS!

-----

WNIGSTENS ein Element der Grundlage des "HYBRID" Ansatzes hast entdeckt,

den "SUPERKESSEL"

!!!!!ab jetzt, kannst mir garantiert NICHT mehr folgen!!!!!!!!

DURCH WEITERES EINSCHRÄNKEN DES ZU-FALLS, LEGEN WIR "DAS NATURGESETZ" AUFS KREUTZ!

-----

Tja Sachsenhirn! :)

deine Tapete ist für mich auch nur noch Unterhaltung :)

nostradamus1500

NO COMMENT!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ulrich der Casino Stalker, hahahaha lol.

@Nosti. Naturgesetze sind zum Beispiel "oben wie unten", "alles ist im Rhythmus, der Rhythmus gleicht aus", "Das Universum ist mental", "Der Pendelschwung ist überall", die anderen hab ich vergessen. Stammt von dem Ägypter Hermes Trismegistos und begründet die heutige Hermetik.

bearbeitet von Eos Deus
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Nosti. Naturgesetze sind zum Beispiel "oben wie unten", "alles ist im Rhythmus, der Rhythmus gleicht aus", "Das Universum ist mental", "Der Pendelschwung ist überall", die anderen hab ich vergessen. Stammt von dem Ägypter Hermes Trismegistos und begründet die heutige Hermetik.

was vor 3000 jahren falsch war, ist heute nicht richtiger. der unterschied ist, dass es die leute damals halt nicht besser wissen konnten. heute könnte man es besser wissen, wenn man denn wöllte. naturwissenschaft zeichnet sich dadurch aus, dass sie sich entwickelt. was du hier schreibst, hat sich nie entwickelt.

nichts von dem, was du hier auflistest, ist ein "naturgesetz", sondern nur esoterische spinnerei.

bearbeitet von aural
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

nichts von dem, was du hier auflistest, ist ein "naturgesetz", sondern nur esoterische spinnerei.

Grüß dich, aural.

So hart würde ich mit Eos Deus nicht ins Gericht gehen. Er liebt die Antike, wie ich auch. Was haben wir Heutigen nicht alles von den Griechen, Hellenen und Ptolemäern gelernt! Der Hermes Trismegistos scheint ein Tarnname für eine philosophische Schule zu sein.

Besser aufgehoben fühle ich mich allerdings bei Erwin Schrödinger, sicherlich du auch. Sein Buch "Was ist ein Naturgesetz? - Beiträge zum naturwissenschaftlichen Weltbild" - 5. Aufl. - München : Oldenbourg, 1997. (Scientia nova) - ISBN 3-486-56293-2 ist in jeder größeren Bibliothek bei der Ausleihe zu haben.

Und wer war Schrödinger? Ganz leicht im Internet zu erschließen: Hier zwei Dokumente, ein Porträt Schwarz-Weiß, und eine österreichische Banknote aus den achtziger Jahren des vorigen Jahrhunderts - zur Erinnerung an den einstigen Nobelpreisträger (unten im Fenster).

Die Naturgesetzlichkeit des 2,7-Prozent-Bankvorteils der Spielbanken (und der doppelten Quote durch die Tronc-Abgabe) hat Schrödinger wohl nicht gemeint. Das ist zwar eine verdammt harte mathematische Nuß, aber ist es auch ein "Naturgesetz"? Nee, so einfach liegen die Dinge nicht - oder...?

NoH.

post-24496-0-03132500-1305630203_thumb.j

post-24496-0-73708300-1305630211_thumb.j

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

was vor 3000 jahren falsch war, ist heute nicht richtiger. der unterschied ist, dass es die leute damals halt nicht besser wissen konnten. heute könnte man es besser wissen, wenn man denn wöllte. naturwissenschaft zeichnet sich dadurch aus, dass sie sich entwickelt. was du hier schreibst, hat sich nie entwickelt.

nichts von dem, was du hier auflistest, ist ein "naturgesetz", sondern nur esoterische spinnerei.

Aural, mit deiner Zeiteinschätzung "vor 3000 Jahren" geb ich dir Recht.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Grüß dich, aural.

So hart würde ich mit Eos Deus nicht ins Gericht gehen. Er liebt die Antike, wie ich auch. Was haben wir Heutigen nicht alles von den Griechen, Hellenen und Ptolemäern gelernt! Der Hermes Trismegistos scheint ein Tarnname für eine philosophische Schule zu sein.

Besser aufgehoben fühle ich mich allerdings bei Erwin Schrödinger, sicherlich du auch. Sein Buch "Was ist ein Naturgesetz? - Beiträge zum naturwissenschaftlichen Weltbild" - 5. Aufl. - München : Oldenbourg, 1997. (Scientia nova) - ISBN 3-486-56293-2 ist in jeder größeren Bibliothek bei der Ausleihe zu haben.

Und wer war Schrödinger? Ganz leicht im Internet zu erschließen: Hier zwei Dokumente, ein Porträt Schwarz-Weiß, und eine österreichische Banknote aus den achtziger Jahren des vorigen Jahrhunderts - zur Erinnerung an den einstigen Nobelpreisträger (unten im Fenster).

Die Naturgesetzlichkeit des 2,7-Prozent-Bankvorteils der Spielbanken (und der doppelten Quote durch die Tronc-Abgabe) hat Schrödinger wohl nicht gemeint. Das ist zwar eine verdammt harte mathematische Nuß, aber ist es auch ein "Naturgesetz"? Nee, so einfach liegen die Dinge nicht - oder...?

NoH.

hallo,

mit dem blauen haben wir auch noch in dem jahrhundert bezahlt. :)

maybe

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tagesrekord!

Das Prüfspiel Match/Dutzend - entsprechend der vereinbarten Real-Studie - anhand der Permanenz Bremen, Tisch 2(02), hat heute einen absoluten Tagesrekord eingespielt. +19 Stücke Netto-Gewinn in 26 Effektiv-Sätzen! Da bereits gestern + 4 Stücke netto im Gleichsatz eingefahren wurden, hat sich der Rückstand -32/-34 (absolutes bisheriges Minimum) um 23 Punkte reduziert. Nach 12 real zu wertenden Partien und 240 effektiven Sätzen beträgt der Rückstand heute nur noch -9. Darin enthalten 7 Stücke Zero bezahlt. Die "Trefferschau" (Ampel Grün/Rot-Gelb) gibt Auskunft über die Auf- und Ab-Bewegungen (Anhang Fenster unten).

NoH.

Trefferschau Brem202 1.-12..Partie.pdf

bearbeitet von NoHasard
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Guten Morgen, Nico,

du beziehst dich auf zwei, drei Sätze von Sachse:

"Der KG schlussfolgert aus den Geschwindigkeiten von Kugel und Kessel den voraussichtlichen Einschlagsektor. Außerdem berücksichtigt er noch den Streubereich.

Das ist logisch nachvollziehbar."

Meine Idee ist, mit einem objektiven Prognoseverfahren empirisch Standardwerte für die Treffergüte (= analog Einschlagsektor) und den empirisch gültigen Streubereich der Methode zu finden. Was wäre daran unlogisch?

NoH.

Weiterhin versuchst Du, hier im Fachforum, Dein Rätselrate- und Versteckspiel. Was soll Dein obiger Vergleich darstellen? Zum Verständnis hat es keineswegs beigetragen, eher zur Vernebelung. Und das kann man schon mit der Methode "Nachtfalke" vergleichen, dazu passt auch Deine Selbstdarstellung....

Offenlegung ist dagegen der richtige Weg. Oder hast Du Angst vor der Kritik?

Psi

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Offenlegung ist dagegen der richtige Weg. Oder hast Du Angst vor der Kritik?

Lieber Psi, deine Anmerkungen haben sich überschnitten mit meiner Bekanntgabe des heutigen Prüflaufs: Ein absoluter Tagesrekord bisher! Ich habe dazu den Verlauf der ersten 12 Partien in einer "Trefferschau" (in Ampelfarben) als PDF-Datei beigegeben. Das tue ich immer, im regulären Wochenbericht und zwischendurch, wenn ein Anlass wie der heutige besteht. Und dazu weitere Detail-Analysen.

Ja, Offenlegung ist der richtige Weg. Und Nein, vor Kritik habe ich keine Angst.

Mit freundlichen Grüßen

NoHazard :)

bearbeitet von NoHasard
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Weiterhin versuchst Du, hier im Fachforum, Dein Rätselrate- und Versteckspiel. Was soll Dein obiger Vergleich darstellen? Zum Verständnis hat es keineswegs beigetragen, eher zur Vernebelung. Und das kann man schon mit der Methode "Nachtfalke" vergleichen, dazu passt auch Deine Selbstdarstellung....

Offenlegung ist dagegen der richtige Weg. Oder hast Du Angst vor der Kritik?

Psi

GEDULD!!! PSI

Es wird noch gehobelt!

WARUM die Leute mit UN-vollendeten Handlungsanweisungen konfrontieren!

LG

nostradamus1500

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

..... mit meiner Bekanntgabe des heutigen Prüflaufs: Ein absoluter Tagesrekord bisher! Ich habe dazu den Verlauf der ersten 12 Partien in einer "Trefferschau" (in Ampelfarben) als PDF-Datei beigegeben. Das tue ich immer, im regualren Wochenbericht und zwischendurch, ...

NoHazard

1. NACH welchen grundsätzlichen PRINZIPIEN werden die Annoncen getätigt?

2. WELCHE NEUTRALE und vertrauenswürdige Person / Instanz, kontrolliert die von Dir genannten Ergebnisse und das Spiel?

Oder soll das hier wieder nur ein weiteres „Theaterstück" werden?

Wenn ja, wozu soll das gut sein?

Boulgari

bearbeitet von Boulgari
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

1. NACH welchen grundsätzlichen PRINZIPIEN werden die Annoncen getätigt?

2. WELCHE NEUTRALE und vertrauenswürdige Person / Instanz, kontrolliert die von Dir genannten Ergebnisse und das Spiel?

Oder soll das hier wieder nur ein weiteres „Theaterstück" werden?

Wenn ja, wozu soll das gut sein?

Hi, Boulgari, du hast wahrscheinlich nicht alles mitbekommen, seit der Woche nach Ostern. Empfehle dir, gehe zurück auf meine Postings #60 und #66 - Vor dem Spiel, nach dem Spiel. Der Erste Wochenbericht zur Studie: # 157. Der 2. Wochenbericht: #232. Wir sind jetzt in der dritten Woche der Studie unter Realbedingungen.

Zu 1.) Die Annoncen werden zu je 74 Coups für die Werktage Montag bis Freitag von mir erstellt. Nach 1 Prinzip, das stets dasselbe ist.

Zu 2.) Die vorab festgelegten Prognosestaffeln werden mindestens einen Tag vor dem Wochenbeginn dem prominenten Forumsmitglied N. per E-Mail zugestellt, damit er sie treuhänderisch aufbewahrt, was er auch tut. Die jüngste Sendung ging bei mir am vergangenen Sonntag, 11.52 Uhr ab.

Sollte sich irgendein Zweifel regen - nach der Fertigstellung der Studie -, so können alle abgespeicherten und veröffentlichten Dokumente von einem unabhängigen Gremium auf ihre Richtigkeit geprüft werden. Die Spielbank Bremen, die eine gute Stunde Bahnfahrt von meiner Location entfernt ist, stellt die Permanenz des bespielten Tisches jeden Tag ins Internet und danach ins Archiv. So ist eine Kontrolle gewährleistet.

Ob es ein weiteres "Theaterstück" werden soll? Gehe zurück auf meine Grundsatzartikel #1,#10,#11,#13,#19 und #25 und gib dir nach dem Lesen selber die Antwort.

Mir freundlichen Grüßen

NoH.

bearbeitet von NoHasard
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

1. NACH welchen grundsätzlichen PRINZIPIEN werden die Annoncen getätigt?

2. WELCHE NEUTRALE und vertrauenswürdige Person / Instanz, kontrolliert die von Dir genannten Ergebnisse und das Spiel?

Oder soll das hier wieder nur ein weiteres „Theaterstück" werden?

Wenn ja, wozu soll das gut sein?

Boulgari

Habe die Ehre Boulgari

Werde ab sofort nach Erhalt der Prognosen, diese auf den Forum Server hochladen.

Ein Ordner auf den außer mir nur noch der Chef Zugang hat.

Anhand des Upload Datums kann man sehen WANN die Dateien hochgeladen wurden.

---------

Lieber Boulgari,

THEATER, wird garantiert NICHT gespielt,

im GEGENTEIL,

BRUT FORCE ATTACK :)

LG

Richard

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Guten Abend die Herren (und Damen?),

Ihr könnt rechnen,Statistiken erstellen,progressieren und Klimmzüge

ohne Ende machen.Wenn Ihr an den Spieltisch tretet und

euren Jeton auf eine EC legt,steht die Chance 50:50 abzüglich Zero.

Hallo Nosti,

Konzentration auf das Machbare und nicht auf das Wünschenswerte.

Gruß

Brennos

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Guten Abend die Herren (und Damen?),

Ihr könnt rechnen,Statistiken erstellen,progressieren und Klimmzüge

ohne Ende machen.Wenn Ihr an den Spieltisch tretet und

euren Jeton auf eine EC legt,steht die Chance 50:50 abzüglich Zero.

Hallo Nosti,

Konzentration auf das Machbare und nicht auf das Wünschenswerte.

Gruß

Brennos

Naa laß den Nosti erstmal machen, wir werden ja sehen.

Ich habe bei Ihm ein gutes Gefühl.

Die Problematik beim Glücksspiel mit nur geringem prozentualen Überschuss sind

die Schwankungen, wenn man also heute nicht weiss, was man in 3 Wochen über hat.

Da verliert man dann auf Dauer die Lust, da sehe ich die Gefahr.

gruss K.H.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tagesrekord!

Das Prüfspiel Match/Dutzend - entsprechend der vereinbarten Real-Studie - anhand der Permanenz Bremen, Tisch 2(02), hat heute einen absoluten Tagesrekord eingespielt. +19 Stücke Netto-Gewinn in 26 Effektiv-Sätzen! Da bereits gestern + 4 Stücke netto im Gleichsatz eingefahren wurden, hat sich der Rückstand -32/-34 (absolutes bisheriges Mininum) um 23 Punkte reduziert. Nach 12 Real-Partien und 240 effektiven Sätzen beträgt der Rückstand heute nur noch -9. Darin enthalten 7 Stücke Zero bezahlt. Die "Trefferschau" (Ampel Grün/Rot-Gelb) gibt Auskunft über die Auf- und Ab-Bewegungen (Anhang Fenster unten).

NoH.

hallo nohazard, ja so läuft's, hopp oder dropp, mal oben oder unten, und wie gewonnen so zerronnen, bitte nichts für ungut.

die zusammenarbeit mit NOSTRADAMUS, das könnte eventuell interessant werden.

freundliche grüße, nico

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie ist deine Meinung dazu?

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Bereits registrierter Teilnehmer? Dann melde dich jetzt an, um einen Kommentar zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag wird nicht sofort sichtbar sein.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Neu erstellen...