Jump to content

Boulgari

User
  • Gesamte Inhalte

    1.296
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

2 User folgen diesem Benutzer

Über Boulgari

  • Rang
    Analytiker

Profile Information

  • Gender
    Male
  • Location
    Düsseldorf

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Boulgari

    Strategien

    Das Roulette-Forumsturnier aus dem Jahr 2017: die Störversuche der allgegenwärtigen Forumstrolle - und was dann geschah: Exakt das war auch der Grund, warum ich vor einigen Jahren in diesem Forum das Handtuch warf. Nun, wie ich sehe, tummelt sich dieser penetrante Troll-Spinner @Ratzfaz, alias damals @Antipodus, immer noch hier: Hier kann sich JEDER eigens Bild über das o.g. Turnier-Spiel und speziell über das Spiel von unserem VPS-EC-Figurenscanner-Spieler, @Warrior, machen – und selbst herausfinden, was und WIE @Warrior das Turnier haushoch ge
  2. Lauf der Dinge... Tja, @sachse: Das ist der Lauf der Dinge eben. Die Zeit beschleunigt sich - und „die Welt“ wird irgendwie immer kleiner. Nicht wahr? Die Realität verengt sich bis auf einen kleinen Lichtpunkt. Man spricht dann von „Altersstarsinn“, bzw. "Tunnelblick". Wenn man auf der richtigen Seite war – hat man trotzdem Glück – und erblickt das Licht am Ende des Tunnels. Wenn nicht, was ich in Deinem Fall vermute – war`s das. Nur die Dunkelheit und die ewige Verdammnis. . Prinzip der Resonanz – oder wie @Nico es eben nennt: Karma. Sieht schlecht aus für Dich. Letztendlich aber wird
  3. Boulgari

    1-35

    Ja. Das ganze Roulette-Spiel - IST ein „Zyklus“. Um es mal mit Deinen Worten zu formulieren: Sei "Quick & Dirty" – und vor allem „quickly“ – und gehe nie wieder in die "Heiligen Hallen". Mache Dir für die paar Euros, die Du mit Glück ergattert hast, einen schönen Abend mit Deiner Cinderella – und vergiss Roulette. Zumindest so, wie DU das „probierst“.. Verwechsele bitte nicht Zyklus (Rhythmus) – mit Zirkus. Das kann sonst (sehr) teuer werden. Boulgari
  4. @Tangara, sorry. Hab`Dich vor einigen Wochen für jemanden anderen gehalten. Das war ein grober Fehler – und das passiert mir sehr selten. Diese humane Einstellung – (und auch die sonstige, intelligente Art), hätte die Gestalt, womit ich Dich idiotischer weise verwechselte, niemals haben können. Daher, nochmal, Sorry. Und @Nico, Junge, mach` kein Blödsinn. Es gibt nämlich ein leben VOR dem... Tod. Wenn Du jetzt schlapp machst, schicken sie Dich bestimmt sofort wieder zurück – weil Du eh noch so viel vor hast. Hm? Außerdem denke noch daran, wie Du das Roulette knacken wolltest –ganz ohne Medita
  5. @Warrior, @Roemer, Pauschale Gründe seitens des Kasinobetreibers, die Permanenz (den Spielablauf) zu manipulieren – die gibt es (nach meiner Überzeugung) eigentlich nicht. Man muss da schon sehr genau differenzieren. Es wäre aber sehr naiv zu behaupten, dass Tages-Permanenzen grundsätzlich nicht manipuliert werden. Selbst habe ich mehrfach 4-Sigma - bis eigentlich (fast) unmöglichen - 6-Sigma-Werten in mehreren Stichproben – in denselben Spielcasinos gefunden. Welche das sind, werde ich nicht sagen, weil das rufschädigend wäre – und dazu nur auf meinen eigenen Beobachtungen gründet. Bis auf
  6. Wahrscheinlichkeit/Normalverteilung und Sigma-Berechnung für die Permanenz Sag`niemals nie Um die Echtheit/Seriosität des "Spielablaufs" einer Spielbank zu überprüfen (Permanenztest), muss die sog. Normal- oder Gauß-Verteilung (nach Carl Friedrich Gauß / Gauß-Funktion) bzw. die sog. Gaußsche Verteilungskurve berechnet werden. Hört sich kompliziert an – ist es aber nicht. Hier ein Beispiel für eine EC (ohne viel Mathematik). Die Formeln können für alle anderen Chancen angewendet werden: n = Anzahl der Coups p = Anzahl der möglichen Treffer m = Mittelwert s = Sigma +/- 3 ..oder höher.. Anz
  7. Mathematik und KG/KF haben am Spieltisch nichts zu suchen. Die Mathematik noch nie - die KG/KF-Spiele seit es keine Kesselfehler mehr gibt. Punkt. Die Mathematik am Spieltisch beschreibt inzwischen nur genau, was ein KG/KF Spieler an die Spielbank zu verlieren hat. Erzählt den Anfängern hier bitte keine Märchen mehr. Basieux hat nur Bücher geschrieben – ohne jemals (erfolgreich) real Roulette zu spielen, geschweige denn, sein vermeintliches „Roulette-Können“ irgendwo in einem öffentlichen Internet-Forum zu demonstrieren. Warum wohl..? Leute, bleibt wenigstens im nächsten Jahr realistisch – u
  8. Alles klar, perry. Ich habe nie gesagt, dass Du ein schlechter Kerl bist. Im Gegenteil. Aber bitte, mit 18 !! Cuba Libre..achte mal etwas auf die Leberwerte. Ja,ja, ist ja schon gut! Nur mit den EC-Figuren (warum bloß??) da hättest Du Dir was anders aussuchen sollen – TVP/TVS, WW..sonst was..Belangloses, und es wäre Ruhe in der Kiste, weil mich der Kram nicht interessiert. Bei EC-Figuren wird`ich wach – und schaue dann etwas genauer..und siehe da, unser @Perry erzählt da Geschichten..? .aber, egal. Mach du mal. Ich wird`(versuchen) mich da ganz rauszuhalten. Versprochen. Himmel, jetzt
  9. Na ja,, Vorsichtshalber nennst Du den vermeintlichen „Fehler“ nicht, nicht wahr?, Weil, `s könnte spannend werden, mir in Sachen EC-Figuren etwas vorzumachen..aber, egal. Ich verstehe..Schwamm drüber. Lieber @Perry, über dieses Deine, was immer es ist, „Neues-Repertoire“, wird schon in den nächsten Wochen kein Mensch mehr auch nur ein Wörtchen verlieren, weil Substanzloses schnell erkannt und aussortiert wird. Das ist nun mal so. Über den Menschen, der sich solche Roulette-Plattitüden ausdenkt, kann ich sonst nichts sagen –es geht mich nichts an - und ist auch nicht meine Art, persönlich
  10. Einzellcoup und Figuren-Trend.. Was das für ein Kunst ist? Na, die (nach meiner Überzeugung) neben der höchsten Kunst, richtig gute Musik zu komponieren - ist diese Roulette-Spielart die nächsthöchste Kunst! Leute, lernt doch mal endlich sich in ein Thema wenigstens etwas einzulesen, bevor immer wieder dieselben Grundsatzfragen zum 100-ten mal wiederholte werden! Man kann doch nicht einfach so los drauf schreiben! Wenn es aber dann passiert, dann mit der Bitte, es einem zu erklären.. weil man selbst zum Lesen zu faul war - und nicht so tun, als ob die Schreiber/Spieler/Autoren eine "Brin
  11. Du solltest konkreter schreiben: "ICH glaube nicht/kann mir nicht vorstellen, dass es möglich ist..etc..in die Zukunft zu schauen". Dann ist das DEINE Meinung –und DEIN Horizont. Bekanntlich leben wir alle in einer Welt –doch unsere Horizonte sind (zum Glück) - nicht dieselben. Die Realität ist nur eine Frage der Perspektive. Sogar die Quantenphysik bestätigt diese bekannte Tatsache. Daher muss ich den Rest Deines Beitrags auch nicht unbedingt kommentieren. Vermutlich handelt es sich um die Folge derselben, verkürzten Perspektive. Übrigens: Selbstverständlich kann man das (in die Zukunft sc
  12. Wozu diese Provokation? Kannst du das Echo vertragen? Wenn ich einen EC-Figuren-Ansatz als >völlig untauglich< bezeichne, dazu als jemand, der EC-Figuren seit Jahren spielt, dann weiß ich, wovon ich spreche. Dabei greife ich niemals jemanden persönlich an –es sei denn, irgendsoeine [beleidigung entfernt], wie @[beleidigende Wortverdrehung entfernt] provoziert wiedermal –weil er wiedermal verloren hat ..und sich abreagieren will. Ich würde niemals so primitiv werden, und andere User (dazu des Themas völlig unkundig) als > gestörte Persönlichkeit< -bezeichnen und provozieren, w
  13. Keinesfalls. Ich kann nur nicht die Füße stillhalten, wenn ich manchmal in den Foren haarsträubende Spielansätze (so wie in diesem Thread) lese!! Das empfinde ich, als Roulettespieler, der sein Handwerk beherrscht, (zumindest bei dem EC-Figuren-Spiel) indirekt als eine Beleidigung für die Sinne und als eine Beleidigung der Roulette- Spielkunst insgesamt! (Nenn`s arrogant, berufliche Anomalie.. oder sonstwie, ist mir wurscht) Stell Dir mal vor, (sofern Deine mentalen Fähigkeiten das ermöglichen): Du als Programmierer liest in einem Computer-Fachforum, jemand schreibt, dass ein SSD-Laufw
  14. Spekulationen und Aufklärung.. Na ja, zugegeben, zumindest über die letzte Spekulation im obigen Zitat (fett markiert) müsste ich tatsächlich ein wenig nachdenken. Über den Rest nicht. Damit solche und ähnlich unbeholfene Spekulationen nun geklärt werden -hier noch mal für @alle: Der eigentliche Erfinder und Entwickler dieser VPS-Scanner- Strategie, Mark WENDOR, bei dem ich diese Strategie noch vor Jahren selbst lernte, unterrichtete (nur auf persönliche Anfrage) noch bis vor kurzem einige wenige Roulette-Spieler in exakt dieser Spielkunst. Das ist NICHT kostenlos und alles andere als bill
  15. Fakten und Theorien.. In der Tat wird hier im Thread viel „theoretisiert“. Auch meine letzten Beiträge fallen auf den ersten Blick in diese Kategorie. Im Gegensatz zu den anderen, diversen, mehr oder weniger schwammigen „Spielvorschlägen“, wurden die theoretischen Grundlagen vom >VPS-Figuren-Scanner< von mir auch mit praktischen Spiel-Sequenzen untermauert und demonstriert. EC-Figuren-Scanner-Übungsspiel Erstellt von Boulgari, Jun 11 2009 23:37 Wer dort zumindest die Grundidee des EC-Figuren-Spiels immer noch nicht verstehen kann, dem kann ich dann auch nicht mehr helfen. Hier im Thre
×
×
  • Neu erstellen...