Jump to content

dolomon

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    991
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

2 User folgen diesem Benutzer

Über dolomon

  • Rang
    Gewinnertyp

Profile Information

  • Gender
    Male
  • Location
    fast Holländer

Letzte Besucher des Profils

6.503 Profilaufrufe
  1. Guten Tag Christian, ich bin's Dolomon (Detlef).

    Obwohl wir uns in Hannover gesehen haben, ist ein Thema von uns beiden nicht erwähnt worden .

    Danny ! Hast du Danny nach ihrer Krankheit besucht gesprochen oder getroffen???

    Danke, freundschaftlich

    Dolo

    1. Hans Dampf

      Hans Dampf

      Warum kann ich das hier mitlesen,sieht ziemlich privat aus.

       

      H.D

  2. @Paroli ,ich bin erschüttert. Ein von mir erstellter Text wurde von einem Robo als gefährlich eingestuft und nicht veröffentlicht. Das lasse ich mir nicht gefallen. Nie bin ich anderen Usern zu nahe getreten oder war beleidigend aufgetreten. Mir geht es hier IMMER um die Sache, nämlich Roulette. Auch die Worte Rechts oder Links oder tödlich hätten mit der Drehrichtung des Kessels und mit einem emotionalen Zustand zu tun . Das ich hier deswegen den Text nicht mehr Posten kann ist für mich eine Beleidigung und Zurücksetzung. Das Akzeptiere ich nicht. Mfg Dolomon
  3. @Zahlenteufel @Egon Da ich seit 30 Jahren an einem Dutzend und Kolonnenspiel bastele bin ich nicht so sehr an neuen Spielen interessiert. Die "Machart" aber oder Teile neuer Spiele sind schon Interessant. Hier bei Zeroline wäre interessant wie der Autor die Zero wegrechnet bzw. handhabt. Wie ich schon schrieb verfolge ich die Strategie das auf der untersten Ebene , also der frontale Angriff nichts bringt und meistens mit Verlust endet. Erst wenn die Permanenz durch ein "Raster" , "Filter" usw. Oder / und gelaufen sind , zeigt sich in der 2. 3. Ebene der Charakter des Tisches und
  4. Ich habe das Buch jetzt schon ein paar Tage. Es gibt darin Textstellen die ich nicht verstehe. Dann lege ich das Buch und an die Seite und muss erstmal Grundwissen nachholen. Das heißt, das ich das Buch noch nicht völlig gelesen bzw. Verstanden habe. Mein Spiel Invers kann leider von den beschriebenen Verfahren nicht profitieren, da ich eine völlig andere Vorgehensweise einsetze. Für mich war wichtig zu erfahren wie er die Zero "wegrechnet" Aber ob ich daß verstanden habe??? Wenn du willst schicke ich dir das Buch! Gruss dolo
  5. @Hans Dampf, so 2 , 3 Erklärungen muss ich erst begreifen was der Autor damit meint. Bin aber jetzt schon fast überzeugt das von der Verfahrensartundweise für die Entwicklung von Invers nichts bringt. Achte Montag mal auf deine PN . Gruss Dolomon
  6. @Kibitz, das kann durchaus programmiert werden. Obwohl , ich habe keinen Schimmer von Basic etc. Eben wie gesagt , wichtig ist das was unter dem Strich steht. Keine Esoterik, kein Hokus Pokus. Keine Intuion, keine Heiligenerscheinung , oder Spökenkiecker. Dunkle Materie und die alten Männer sind das Problem , nicht die Kugel! Dolo
  7. @Revanchist, ja schade das AlbertM nicht mehr tätig wird im Forum. Er ist doch wohl zu enttäuscht worden in Bezug auf gehaltvolle Mitarbeit. Ich hatte im Laufe der Geschichte gehört das Albert im Team Merkel (Bundeskanzlerin) mit gearbeitet hat. ( der ist also nicht blöd ) Nachdem er Rentner geworden ist hat er seinem Hobby (Roulette) viel Zeit gewidmet. Die Entwicklung einer selbstlernenden Systematik ist der Zwischenschritt zu einem autarken sich selbst steuerndes Programm das als Bott einmal angestossen das Gewinnträchtigste System für diesen Tisch für diesen Tag , findet. Wie weit
  8. Heute ist das Buch bei mir eingetroffen. Mal schauen, ich bin gespannt! @Egon, ich habe auch von allen gehört das bei Dutz. und Kolonne im Endeffekt über 10 000 bis 100 000 Coup der Rücklauf kommt und den Gewinn auffrisst. Das war einer der grundlegenden Entwicklung, wie verhindere , oder wie kommt ein Rücklauf erst gar nicht zustande. Intuitiv spielen oder Frontal auf der "untersten Ebene", ist das nicht möglich. Das Spiel gegen sich selber einsetzen. Der Kessel gibt die Anweisung. Intuition und Eigeninitiative abschalten, hilfreich war die Digitaltechnik nach unendlich viele
  9. Das Buch ist jetzt erst abgesendet worden. Soll wohl in den nächsten Tagen bei mir abgeliefert werden. Dolo
  10. @Egon, jedes Ding hat 2 Seiten. Nachdem ich den Link von @Hans Dampf gelesen hatte bin ich mir nicht so sicher das die Buchbestellung eine Bereicherung für mich bedeutet. Ich sollte mir doch vielleicht die "Unberührtheit" von Statistik und Mathematik behalten. Denn Invers ist allein durch den Versuch, Gewinn und Verlußt entwickelt worden . Ohne Zuhilfenahme von Mathematik oder/und Statistik ! Nur unter dem Strich , das musste stimmen . Das wir nicht jeden Angriff gewinnen können sollte jedem hier klar sein. Du bist so erfahren Egon daß brauche ich dir nicht erklären. Als ich vor
  11. @Hans Dampf, Danke für den Link. Ich hoffe das mich die Themen im Buch weiterbringen und nicht nur Statistik Tabellen wo 10000 Coup die Grundlage sind. Dolo
  12. @mike cougar, ich habe auch keine Rzension gefunden. Eine komplette Anleitung wirst du auch nicht finden. Ich habe es mir trotzdem Bestellt, weil womöglich Teilbereiche hilfreich sein können. Außerdem bin ich gespannt wie er Zero behandelt. Außerdem tut 30 € meinem Spielgeldkonnto nicht weh. Dolo
  13. @Philippo, ja und nein , besser gesagt beides. Es kommt darauf an was der Kessel macht. Also Permanenzabhängig. Dadurch das es viele Sätze auf eine Kolonne oder ein Dutzend gibt, habe ich ja zwei Gewinnstücke und gleiche damit in etwa den Zero-Nachteil aus. Gruss Dolo
  14. @Hans Dampf, der holländische Ingenieur van den Brink hat ein ähnliches Spiel beschrieben bzw. hat das in Monte Carlo gespielt und ist als Casinoschreck in die Analen des Casino's eingegangen. Er soll also viel gewonnen haben. Auch eine Kombination von Dutz. und Kolonne. Zu Zeroline: Ich bin nicht an dem Spiel interessiert sondern an der "Machart" und wie die Statistik hier eingreift. ?? Dolo
×
×
  • Neu erstellen...