Jump to content

dolomon

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    757
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

8 User folgen diesem Benutzer

Über dolomon

  • Rang
    Gewinnertyp

Profile Information

  • Gender
    Male
  • Location
    fast Holländer

Letzte Besucher des Profils

3.237 Profilaufrufe
  1. dolomon

    Kurze Vorstellung und 1-2 fragen :-)

    Hai Mark, ist aber nicht jeder zum Ballistiker geboren . Ich hab es probiert........., nee, is nix für mich! Wenn Avizor EC spielt dann soll er doch mal meine Idee von " Einfache Chancen mal einfach" ausprobieren.. Man geht an einen Tisch wo schon EC Serien (egal wie lang) zu sehen sind. Gemeint ist die Vermutung das an diesem Tisch Heute Serien kommen. Da Mark der Meinung ist das Zielwerfen möglich ist , bleiben wir nur bei der Farbe Rot/Schwarz. (ich vermute das hier Zielwerfen nicht möglich ist! Grins) und setzen zBs. Rot ! Kommt Rot haben wir ein Stück gewonnen. Beide Stücke auf Rot liegen lassen! Kommt Rot haben wir jetzt 4 Stücke und nehmen ein Stück ab, es bleiben 3 Stücke auf Rot liegen. Kommt beim nächsten Wurf wieder Rot haben wir 3 Stücke dazu gewonnen , zusammen 6 Stücke. Jetzt nehmen wir bei jedem folgendem Gewinnsatz ein Stück oder dann im folgenden auch mehr ab, dann erhöht sich fortwährend der Einsatz und der Gewinn in der Hand. Mit tödlicher Sicherheit , zu 100 % seid ihr aber in einer 10ner oder 17ner Rotserie drin. Es liegt dann nur noch an eurem Nervenkostüm ob ihr 7000 für den nächsten Coup stehen läst. Wenn am Beginn das erste Stück verloren geht, spielt man halt auf Schwarz weiter. Man ist dann auf jeden Fall bei einer Serie dabei. Dolomon
  2. dolomon

    Frage an Sachse

    Gedicht von Mario de Andrade (San Paolo 1893-1945) Dichter, Schriftsteller, Essayist und Musikwissenschaftler. Einer der Gründer der brasilianischen Moderne. ________________________ *Meine Seele hat es eilig.* Ich habe meine Jahre gezählt und festgestellt, dass ich weniger Zeit habe, zu leben, als ich bisher gelebt habe. Ich fühle mich wie dieses Kind, das eine Schachtel Bonbons gewonnen hat: die ersten isst sie mit Vergnügen, aber als es merkt, dass nur noch wenige übrig sind, begann es, sie wirklich zu genießen. Ich habe keine Zeit für endlose Konferenzen, bei denen die Statuten, Regeln, Verfahren und internen Vorschriften besprochen werden, in dem Wissen, dass nichts erreicht wird. Ich habe keine Zeit mehr, absurde Menschen zu ertragen , die ungeachtet ihres Alters nicht gewachsen sind. Ich habe keine Zeit mehr, mit Mittelmäßigkeiten zu kämpfen. Ich will nicht in Besprechungen sein, in denen aufgeblasene Egos aufmarschieren. Ich vertrage keine Manipulierer und Opportunisten. Mich stören die Neider, die versuchen, Fähigere in Verruf zu bringen, um sich ihrer Positionen, Talente und Erfolge zu bemächtigen. Meine Zeit ist zu kurz um Überschriften zu diskutieren. Ich will das Wesentliche, denn meine Seele ist in Eile. Ohne viele Süssigkeiten in der Packung. Ich möchte mit Menschen leben, die sehr menschlich sind. Menschen, die über ihre Fehler lachen können, die sich nichts auf ihre Erfolge einbilden. Die sich nicht vorzeitig berufen fühlen und die nicht vor ihrer Verantwortung fliehen. Die die menschliche Würde verteidigen und die nur an der Seite der Wahrheit und Rechtschaffenheit gehen möchten. Es ist das, was das Leben lebenswert macht. Ich möchte mich mit Menschen umgeben, die es verstehen, die Herzen anderer zu berühren. Menschen, die durch die harten Schläge des Lebens lernten, durch sanfte Berührungen der Seele zu wachsen. Ja, ich habe es eilig, ich habe es eilig, mit der Intensität zu leben, die nur die Reife geben kann. Ich versuche, keine der Süßigkeiten, die mir noch bleiben, zu verschwenden. Ich bin mir sicher, dass sie köstlicher sein werden, als die, die ich bereits gegessen habe. Mein Ziel ist es, das Ende zufrieden zu erreichen, in Frieden mit mir, meinen Lieben und meinem Gewissen. Wir haben zwei Leben und das zweite beginnt, wenn du erkennst, dass du nur eins hast. Dolomon
  3. dolomon

    Frage an Sachse

    Ohh! Gibt es da noch eine Schattenwährung? Doll
  4. dolomon

    Frage an Sachse

    Hallo Christian, woher kommt eigentlich die Bezeichnung "Lui" oder " Luis " für den 20 Euro Jeton. Ich stand letztens an der Kasse im Casino und der Kassierer fragte sicherheitshalber noch mal nach: Sie meinen 20ger? Auf mein verlangen doch 200 a' Luis zu wechseln. Werden diese und andere Bezeichnungen im Spiel nicht mehr genommen und gelehrt? Auch meine anschliessende Annonce am Tisch , erstes Caree a' Plein, ist vom Croupier nicht verstanden und ausgesetzt worden. Erst als ich die einzelnen Plein aufgezählt hatte, 1,2,4,5, setzte er diese aus. Der Tischcroupier sgte mir dann in einem entschuldigenden Satz, solche Annoncen haben wir hier nicht so oft. Ist dir das auch schon passiert. Und was hat es mit den alten Bezeichnungen "Luis" usw. Auf sich??? Vielen Dank ! Dolomon
  5. Na...., dann ma los! Dolo
  6. Dolomon (Anmeldung) Nähe Bremen, Hausspielbank Bad Bentheim, Bad Zwischenahn! Dolo (Respekt Mark)
  7. dolomon

    Frohe Weihnachten

    @Albatros Jau, genau das was ich fühle, die Stille Zeit ist mir ab und zu zu laut............! Dolo
  8. dolomon

    Frohe Weihnachten

    @Das Kuckuck Du hast von mir die sofortige lebenslange Generalabsolution. Wie war nochmal deine Bankverbindung. Christian halt deinen da raus (Grins )! Dolo
  9. dolomon

    Frohe Weihnachten

    Frohe Weihnachten auch von mir. Wenn Kerzen beim gewinnen helfen würden dann zünde ich für jeden von euch eine an. Und wenn es sein muss das ganze Jahr durch! Jeder hat die Chance zu gewinnen, warum nutzt ihr sie nicht? Jeder weiss was Disziplin ist.......! Bei gut schmeckenden Plätzchen weicht man auch nicht vom Rezept ab. Freundschaftlicher Gruss Dolomon
  10. Dazu passt nur ein Satz: Wer gewinnt, hat Recht!
  11. @Dr. Manque vielen Dank für dein Vertrauen. Alle Bedingungen treffen zwar zu, nur beim Fleiss , das hat mit Zeit zu tun. Da kann ich leider keine Kompromisse machen . Ich weiss das man sich bei dir richtig ins Zeug legen muss um mit zu halten . Das ist im Sinne der Dinge auch richtig. Nur..., ich bin von anderer Seite so gefordert......, das ich dich nur unvollständig bedienen könnte und dann wird AlberM sauer. Mit freundschaftlichem Gruss Dolomon
  12. @Juan del Mar Hai Juan , ob meiner nicht Reaktion bin ich trotzdem gespannt auf deine Mail. Freundschaftlichen Gruss Dolomon
  13. @Juan del Mar Du hast Recht Juan, die Legendenbildung spielt hier eine grosse Rolle Ich staune immer wieder das auch das wühlen in der Geschichte des Roulette-spiels nichts konkretes an Ideeen zutage gefördert hat. Alles bleibt beim frontalen Angriff auf der untersten Ebene. 1:1 ! Ich habe aber bis jetzt nur von ganz wenigen Usern gelesen die versucht haben diese Ebene zu verlassen. Die Coup in einer Tabelle zu Rastern und dann erst weiter zu bearbeiten mit dem vermeintlichen "Gewinnsystem. Oder noch viel besser, den Coup erst durch 2 Ebenen laufen lassen und dann erst das Setzsignal bekommen. Die Ebene 1:1 verlassen bedeutet die Coup's mathematisch behandeln, oder die zeichnerische Darstellung oder aufschlüsseln nach "Wertigkeit" oder, oder, oder. Und jetzt erst mit dem Gewinnsystem das Setzsignal erkennen. Das dauert lange und viel viel Geduld gehört ebenfalls dazu. Also, die Brechstange weglegen andere Ideeen müssen her! So eigenartig es klingen mag aber AlbertM ist meiner Meinung nach auf dem richtigen Ansatz. Hat aber die Brechstange (MG) erst halb weggelegt! Gruss Dolo
  14. @ThomasG nach Intuition...!? Dann hätte er nicht so lange Ausgewertet. Denken wir daran das Kessel bis 1949 durchaus mit leichten Produktionsfehler hergestellt wurden die sich mit Eigenarten der Croupier Ihm als bespielbare Fehler zeigten und er das auch weidlich ausgenutzt hat. Der Sachse wartet und beobachtet auch Stundenlang bevor er setzt. Also, was ist es : IntIntuition , Berechnung. Beides? Dolo
  15. @Cheval20 Hmm..... Ja, du hast teilweise Recht. Alle Themen sind durch! Alles ist angesprochen. Alle die "reden" wollen reden. Und die die meinen etwas neues zu haben führen den alten Thread weiter oder machen einen neuen auf! Du sagst es passiert nix, nun da bin ich gespannt was du dazu beitragen kannst. Freundschaftlichen Gruss Dolomon
×