Jump to content

Recommended Posts

vor 7 Minuten schrieb sachse:

 

Ende der 1930er im Elbsandsteingebirge stand in eine Bank geritzt: "I love you"

Darunter von anderer Hand: "Sprich deutsch tschechischer Hund!"

 

Armchair epidemologists = Armsesselepidemologen

Verbalsympathisanten      = Trittbrettfahrer, die nur mit dem Mund oder der Tastatur tätig werden

 

Starwind, nicht aus der Tschechei

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 21 Minuten schrieb starwind:

Weil ich den Familiennamen nicht eindeutig gesichert ausmachen konnte.

"Club der wahren Worte" ist aber seit einem Dreivierteljahr bekannt.

vor 22 Minuten schrieb starwind:

Danke für die Information, einer mehr auf der Liste der Geisterfahrer.

Zum PCR-Test äußerst Du Dich nicht?

vor 23 Minuten schrieb starwind:

Interessiert Dich natürlich nicht.

Ich gehe von einer Masken- und Schutzkleidungspflichtigkeit auf Intensivstationen aus.

 

Was die Maske betrifft: Ich trage sie.

 

Überzeugt bin ich nicht. 

vor 25 Minuten schrieb starwind:

Interessiert Dich natürlich nicht.

Warum sollte mich das interessieren? Es interessiert mich allerdings, wenn durch Verblödung die Bevölkerung in Angst und Schrecken versetzt wird.

vor 26 Minuten schrieb starwind:

In meinem Wertesystem gäbe es keinen Gedanken an die Begehung einer Straftat.

Das läuft doch so wie mit der Assoziation zwischen Corona-Leugnern und Auschwitz-Leugnern. So als ob es keine differenzierten Meinungen gäbe. Man projiziert etwas so daher, daß sich leicht neue Assoziationen bilden können - entsprechend der Intuitionen, die durch die Propaganda ins "Kollektive Unbewußte" gestreut werden.

vor 29 Minuten schrieb starwind:

Vom Ignorieren solltest Du nicht mal träumen.

Welch ein Segen, daß ich von etwas völlig anderem träume. 

 

"Passiv" suggeriert aber harmlos. Jetzt erweckt es aber den Eindruck der Gemeingefährlichkeit. So als ob eine Gemeingefährlichkeit etwas ist, wonach man sich sehnt, zu träumen.

vor 32 Minuten schrieb starwind:

Selbst Verbalsympathisanten von Straftätern bekommen darin keinen Raum.

Wen meinst Du damit?

vor 33 Minuten schrieb starwind:

Armchair epidemologists

Was ist das?

 

 

 

Café:kaffeepc:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Minuten schrieb Café:

Jetzt erweckt es aber den Eindruck der Gemeingefährlichkeit. So als ob eine Gemeingefährlichkeit etwas ist, wonach man sich sehnt, zu träumen.

 

Völlig unzutreffender Eindruck. Ich habe nie davon geträumt Hannibal Lecter nachzueifern.

 

vor 13 Minuten schrieb Café:

Wen meinst Du damit?

 

Diejenigen, die sich so verhalten.

 

vor 13 Minuten schrieb Café:

Was ist das?

 

Schon gegenüber Sachse beantwortet.

 

Starwind

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Café:

Es interessiert mich allerdings, wenn durch Verblödung die Bevölkerung in Angst und Schrecken versetzt wird.

Und zwar sosehr, daß sich sogar tausende nicht um Schutzmaßnahmen stören und Ski-Fahren, Böllern, Party machen und auf Demos gehen.

Ich kann keine Angst und Schrecken unter der Bevölkerung erkennen. Mit der Verblödung verhält es sich anders.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Café:

Man projiziert etwas so daher, daß sich leicht neue Assoziationen bilden können - entsprechend der Intuitionen, die durch die Propaganda ins "Kollektive Unbewußte" gestreut werden.

Vergleiche dein eigenes Auftreten hier im Forum mit der vor zitierten Kritik.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Ropro:

Und zwar sosehr, daß sich sogar tausende nicht um Schutzmaßnahmen stören und Ski-Fahren, Böllern, Party machen und auf Demos gehen.

Ich kann keine Angst und Schrecken unter der Bevölkerung erkennen. Mit der Verblödung verhält es sich anders.

Das Problem im Allgemeinen, macht anscheinend auch vor dir nicht halt.

Heutzutage ist jeder der Meinung, seine Ansichten umfassen die Mehrheit der Bevölkerung.

Dem ist natürlich nicht so. Deshalb ist es unerheblich, ob du Cafe´s Bevölkerungsanteil meinst, den er in Angst und Schrecken sieht oder wen auch immer.

Natürlich ist es gerade nicht die Party,- Böller und Skigemeinde, sondern die Ängstlichen. Deshalb sind solche Themen, zu oft Bestandteil sinnloser Diskussionen.

 

 

Sp.........!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Ropro:

Vergleiche dein eigenes Auftreten hier im Forum mit der vor zitierten Kritik.

Na, entweder gibt es Krönungsvirus-Verleugner oder Krönungsvirus-Verharmloser.

 

Selber den Nachweis zu erbringen, daß das Krönungsvirus so desaströs ist, wie behauptet, kommt diesen Wortkreierern nicht in den Sinn.

vor 2 Stunden schrieb Ropro:

Auftreten hier im Forum

Mein Auftreten ist dadurch geprägt, daß ich zahlreiche Argumente mit Nachweisen anbringe.

 

Leider gibt es von den Panikern keine inhaltliche Diskussion um eine Rechtfertigung ihrer Furcht, die ja die Basis von z.B. Ausgangssperren oder triftige Gründe u.a. sind.

 

Dagegen ist es aber so, daß mit Wortneuschöpfungen Assoziationen mit vergangenen Desaster geweckt werden soll. Auch der Begriff des "Verharmlosers" ist ja letztendlich nichts anderes als ein Machtanspruch gegenüber denjenigen, die die Gefahr seitens des Krönungsvirus nicht anerkennen. Nicht der Verschlimmerer muß sich rechtfertigen, sondern der "Verharmloser".

 

Zwischenzeitlich gibt es genug Datenmaterial und Ideen, wie man mit dem in tausende Mutationen zersplitterten Krönungsvirus umgehen kann und dennoch wird an der Rigidität der Maßnahmen festgehalten, ohne daß es dafür einen sachlichen Grund gibt. Die über 80jährigen werden jetzt geimpft und damit reduziert sich die Sterbegefahr für die Gesamtbevölkerung auf ein Grippeniveau.

 

Lutscher bringt letzendlich das zum Ausdruck, worum es tatsächlich geht: Die Liebe zu Merkel und ihrem 1.300 Milliarden-Ausgabenprogramm, so als ob man selbst von ihr und diesem Programm persönlich profitiert.

vor 2 Stunden schrieb Ropro:

Und zwar sosehr, daß sich sogar tausende nicht um Schutzmaßnahmen stören und Ski-Fahren, Böllern, Party machen und auf Demos gehen.

Ich kann keine Angst und Schrecken unter der Bevölkerung erkennen. Mit der Verblödung verhält es sich anders.

Leute, die mit ihrem Verhalten ins Bußgeld-Risiko gehen. Das kannst Du aber nicht für das Gros der Bevölkerung feststellen. Ich bin erst kürzlich von einer Reise wiedergekommen: Die Straßen waren leer, weil ich nach der Sperrstunde anreiste. 

 

Läden machen pleite, Menschen verhalten sich unnatürlich, weil sie eben doch die Nähe zu Menschen suchen, wie das Beispiel Ski-Fahren, Böllern und Party machen und auf Demos gehen zeigt. Die überwiegende Mehrheit der Bevölkerung verhält sich unterdrückt. Polizei kann Parties von jungen Leuten in der Wohnung auflösen. Denunziantentum blüht. Belehrungen anderer Menschen stehen hoch im Kurs für diejenigen, die schon immer etwas anderen sagen wollten. 

vor 3 Stunden schrieb Lutscher:

Garden Pleasure Armsessel RincaDa hast du deinen Armsessel .....:fun2:

Ist das meiner? Wußte ich gar nicht vorher.

vor 3 Stunden schrieb starwind:

Völlig unzutreffender Eindruck.

Dann kläre mich bitte auf, warum Dein Ausdruck so intensiv ist:  "Vom Ignorieren solltest Du nicht mal träumen." Warum sollte ich so etwas träumen? ( https://www.roulette-forum.de/topic/20591-corona-jetzt-wirds-eng-für-zocker/page/268/#elControls_444386_menu ) Ich stelle nur fest, daß es so ist. Wie anders ist es zu erklären, wenn die "Verschlimmerer" ihr Ding durchziehen und auf die Gegenargumente polemisch reagieren und inhaltlich ignorieren? Da gibt es kein Interesse auf inhaltliche Diskussionen um die Wahrheit, hier geht es nur darum, Normen zu setzen und Machtstrukturen aufzubauen und zu halten. 

 

Auch du, Starwind, interessierst Dich nicht für den PCR-Test und seine Aussagekraft. Falsch-Negative. Falsch-Positive. 45maliges Kopieren der Genprobe aus einem Testvorgang. Das sind Worte, die nicht zu Deinem Sprachschatz gehören, aber wichtig sind, die Aussagekraft der von der weisungsgebundenen Bundesbehörde "Robert Koch Institut" einzuschätzen. Indem Du inhaltlich auf diesen nicht eingehst, gehst Du genau diesen Weg der Ignoranz.  Und gleichzeitig behauptest Du das Gegenteil: "Vom Ignorieren solltest Du nicht mal träumen." Alles Taktik.

 

Deswegen ist es doch schlüssig, darauf zu antworten: Warum sollte ich so etwas träumen?

 

 

Café:kaffeepc:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 58 Minuten schrieb Café:

................Auch du, Starwind, interessierst Dich nicht für den PCR-Test und seine Aussagekraft. Falsch-Negative. Falsch-Positive. 45maliges Kopieren der Genprobe aus einem Testvorgang. Das sind Worte, die nicht zu Deinem Sprachschatz gehören, .....................

 

Auch diese Unterstellung ist einfach grottenfalsch.

Ich werde mich lediglich zu Fachfragen, die ein tiefgründiges Wissen voraus setzen, nicht als Virologe aufspielen. Deshalb halte ich im öffentlich Zugänglichen dazu die Klappe.

Ich betrachte dies als verantwortliches Handeln, statt auf Stammtischniveau dazu zu fabulieren.

 

Ich fliege häufig (und gerne), habe aber noch niemals einem Flugkapitän eine Diskussion darüber aufgedrängt, wie er seine Kiste zu fliegen hat oder zu überprüfen versucht, ob er die Checklist auch ordentlich abgearbeitet hat, obwohl mein Leben von seiner Tätigkeit abhängt.

 

Starwind

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb starwind:

 

Ich werde mich [...]  nicht als Virologe aufspielen. Deshalb halte ich im öffentlich Zugänglichen dazu die Klappe.

 

 

Die Haltung und Kommentierung von Starwind unterstütze ich voll und ganz. Es soll nicht der Eindruck entstehen, alle Aktiven dieses Fachforum seien in den Sumpf des Unvernünftigen abgeglitten. Wie wäre es, dem übereifrigen Mit-Analytiker Caf... einen Ehrentitel zu geben?

 Etwa "Prof. Dr. rer. vir. h.c.", (der mit dem Tapetenorden)"?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden schrieb starwind:

Ich werde mich lediglich zu Fachfragen, die ein tiefgründiges Wissen voraus setzen, nicht als Virologe aufspielen.

Tue ich auch nicht.

 

Dennoch könntest Du ja zeigen, auf welcher Basis Du Deine Meinung geformt hast.

vor 6 Stunden schrieb starwind:

Auch diese Unterstellung ist einfach grottenfalsch.

Es zeigt halt, daß Du Dich weigerst, zu versuchen, die Übernahme der Meinung der weisungsgebundenen Bundesbehörde durch Dich, zu begründen. 

 

Es gab und gibt keine zweite "amerikanische Grippe". Insofern sind die exekutiven Verfügungen maßlos. Merkel hat sich nie zur Mäßigkeit der Maßnahmen geäußert. Sie kommentierte sie lediglich als "geeignet".

vor 6 Stunden schrieb starwind:

Deshalb halte ich im öffentlich Zugänglichen dazu die Klappe.

Tust Du das tatsächlich?

vor 6 Stunden schrieb starwind:

Ich betrachte dies als verantwortliches Handeln,

Du kannst für Dich selbst so handeln, daß Du Dein Handeln als "verantwortlich" betrachtest.

vor 6 Stunden schrieb starwind:

statt auf Stammtischniveau dazu zu fabulieren.

Soso. Es werden 1300 Milliarden Euro Kosten produziert und Du hältst Dich mit dem Argument zurück: "Ihh, das ist ja Stammtischniveau." Naja.

vor 6 Stunden schrieb starwind:

Ich fliege häufig (und gerne), habe aber noch niemals einem Flugkapitän eine Diskussion darüber aufgedrängt, wie er seine Kiste zu fliegen hat oder zu überprüfen versucht, ob er die Checklist auch ordentlich abgearbeitet hat, obwohl mein Leben von seiner Tätigkeit abhängt.

Der Vergleich hinkt. Hier geht es um die massivsten Grundrechtseinschränkungen seit 1949. Du begibst Dich freiwillig in ein Flugzeug. Und das auch nur zeitweise. Auch ein langer Flug hat ein absehbares Ende.

 

Die völlig überzogenen Maßnahmen sind dagegen zwangsweise zu ertragen. Und es ist ungewiß, wann sie endlich zuende sind.

vor 4 Stunden schrieb Stern:

Die Haltung und Kommentierung von Starwind unterstütze ich voll und ganz.

Das ist Dein gutes Recht.

vor 4 Stunden schrieb Stern:

Es soll nicht der Eindruck entstehen, alle Aktiven dieses Fachforum seien in den Sumpf des Unvernünftigen abgeglitten.

Stellt sich die Frage, was man als "Vernunft" versteht:

"Angesichts der Schrecken des 20. Jahrhunderts (Holocaust, Imperialismus), bei denen sie auch einen Zusammenhang mit der Industrialisierung sahen, wurde von den Mitgliedern der Frankfurter Schule eine Kritik der Rationalität ausgearbeitet. Sie kritisiert den modernen Wissenschaftsbetrieb und seine Faktengläubigkeit, der durch den Positivismus bestimmt wird. Die Vernunft und der Verstand seien zu einem Instrument der Unterdrückung des Einzelnen geworden und hätten die 'Selbstbefreiungskräfte' der Vernunft fast erstickt."

https://de.wikipedia.org/wiki/Vernunft

 

Genau das ist der Grund, warum ich mich mit diesem PCR-Test beschäftige. Dieser dient als "Sach"grundlage für die Legitimation freiheitsunterdrückender Maßnahmen seitens der Exekutive in bisher ungekanntem Ausmaß.

 

Es ist borniert, wenn man für sich allein ein Monopol von "Vernunft" reklamiert. Den Schuh ziehe ich mir nicht an. Es wäre eine anerkennenswerte Aufgabe für Dich, sich entsprechend "vernünftig" zu betätigen. Meine Darstellungen stehen zur Disposition, sie sind nicht das Nonplusultra, im Gegensatz zu dem Anspruch, den die weisungsgebundene Bundesbehörde "Robert-Koch-Institut" für sich erhebt - also sich völlig unwissenschaftlich in dieser spezifischen Frage verhält. Sie sind ein Beitrag. Wer sich inhaltlich verweigert und diese Beiträge als "unvernünftig" qualifiziert, den kann man nicht ernst nehmen.

vor 4 Stunden schrieb Stern:

 Etwa "Prof. Dr. rer. vir. h.c.", 

https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_akademischer_Grade_(Deutschland)

 

Das wäre ein Phantasietitel dieses Forums.

vor 4 Stunden schrieb Stern:

Tapetenorden)"?

https://pixers.de/tapeten/orden-63996962

 

Wenn man damit zum Ausdruck bringen möchte, daß man durch die Qualifizierung meiner Beiträge als "Tapeten" sich weigert, sich inhaltlich mit meinen Argumenten auseinanderzusetzen: Warum nicht?

 

Ich bin mir sicher, daß es genügend Lesende gibt, die sich sehr wohl mit meinen Argumenten auseinandersetzen.

 

Schon allein die stetigen Beiträge jener Inhaltsverweigerer zeigen doch, daß auch sie sich mit diesen auseinandersetzen, jedoch aufgrund ihrer Verliebtheit nicht anders können, wie sie agieren.

 

 

Café:kaffeepc:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 37 Minuten schrieb Café:

Es zeigt halt, daß Du Dich weigerst, zu versuchen, die Übernahme der Meinung der weisungsgebundenen Bundesbehörde durch Dich, zu begründen. 

Das entlarvt doch deine Argumentationslogik @Café

Jeder, der deinen alternativen Fakten nicht zustimmt ist manipuliert.

Ob er jemals der hier immer wieder genannten Gliederungen angehört hat oder sie jemals unterstützt hat oder mit ihnen gleicher Meinung war, wird garnicht in Betracht gezogen.

 

Wenn du einer solchen Gruppierung eine derartige Macht zusprichst und gleichzeitig allen, die nicht deiner Meinung sind, die Selbstbestimmtheit absprichst, dann ist was falsch in deinem Denken.

 

Dann ist die Freiheit nicht durch ein Virus sondern durch dich bedroht.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 33 Minuten schrieb Café:

 

Schon allein die stetigen Beiträge jener Inhaltsverweigerer zeigen doch, daß auch sie sich mit diesen auseinandersetzen, jedoch aufgrund ihrer Verliebtheit nicht anders können, wie sie agieren.

 

Café:kaffeepc:


@Cafe

so kann man sich seine Welt auch zurechtbiegen...Du drehst aus meiner Warte

auf dem falschen Podium (Roulette-Forum) am  Rad. Damit bekommst Du von mir noch einen weiteren Grund geliefert, weshalb „Inhaltsverweigerer“ fuer Dich nicht wunschgemaess agieren. Ich öffne ein Roulette Forum und soll eine Tapete zu Corona lesen? 
Du bringst hier etwas durcheinander und attestierst uns Verliebtheit. Das war

wohl nicht Dein allerbester Satz.
 

Juan

 

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 44 Minuten schrieb Café:

Ich bin mir sicher, daß es genügend Lesende gibt, die sich sehr wohl mit meinen Argumenten auseinandersetzen.

Café:kaffeepc:

 

Das glaube ich nun ganz gewiss nicht.

Wenn das Forum im Kleinen einen Querschnitt der Bevölkerung darstellt,

dann dürfte auch hier die allgemeine Verblödung fröhliche Urständ feiern

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb Stern:

 

Die Haltung und Kommentierung von Starwind unterstütze ich voll und ganz. Es soll nicht der Eindruck entstehen, alle Aktiven dieses Fachforum seien in den Sumpf des Unvernünftigen abgeglitten. Wie wäre es, dem übereifrigen Mit-Analytiker Caf... einen Ehrentitel zu geben?

 Etwa "Prof. Dr. rer. vir. h.c.", (der mit dem Tapetenorden)"?

 

Die Haltung und Kommentierung von @Café unterstütze ich voll und ganz. Es soll nicht der Eindruck entstehen, alle Aktiven dieses Fachforum seien in den Sumpf der Massenhysterie und Hypochondrie abgeglitten. Solange die Sterbezahlen insgesamt eine echte Pandemie nicht klar widerspiegeln, erübrigt sich jede weitere Diskussion mit den hiesigen Blendgranaten.

 

Zum Kuckuck!  :hut2:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb Das Kuckuck:

 

Die Haltung und Kommentierung von @Café unterstütze ich voll und ganz. Es soll nicht der Eindruck entstehen, alle Aktiven dieses Fachforum seien in den Sumpf der Massenhysterie und Hypochondrie abgeglitten. Solange die Sterbezahlen insgesamt eine echte Pandemie nicht klar widerspiegeln, erübrigt sich jede weitere Diskussion mit den hiesigen Blendgranaten.

 

Zum Kuckuck!  :hut2:

 

Wo wären wir ohne Hygiene-Regeln ? Gegen die Maßnahmen demonstrieren und dann die fehlende Übersterblichkeit zur Untermauerung abwegiger Argumente benutzen. Man kann sich auch in die eigene Tasche lügen !

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Also, ich akzeptiere die Gefahr, die von Carola ausgehen soll dann,

wenn die Anzahl der Infektionen im Verhältnis zur Anzahl der Tests genannt wird,

wenn die Todesfälle nach MIT und AN Carola gestorben aufgeschlüsselt werden,

wenn die Zahl der Erkrankten mitgeteilt wird und wenn ich erfahre,

wohin die übliche Grippe mit 15.000 bis 50.000 jährlichen Toten verschwunden ist.

bearbeitet von sachse
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb sachse:

 

Also, ich akzeptiere die Gefahr, die von Carola ausgeht dann,

wenn die Anzahl der Infektionen im Verhältnis zur Anzahl der Tests genannt wird,

wenn die Todesfälle nach MIT und AN Carola gestorben aufgeschlüsselt werden,

wenn die Zahl der Erkrankten mitgeteilt wird und wenn ich erfahre,

wohin die übliche Grippe mit 15.000 bis 50.000 jährlichen Toten verschwunden ist.

Du hast überhaupt nichts zu fordern ! Bei nicht Befolgen der Maßnahmen hätten wir eine Übersterblichkeit zu verzeichnen.  Schwedens Corona-Strategie: Herdenimmunität bleibt ein Rätsel - Blick             

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 59 Minuten schrieb sachse:

Wenn das Forum im Kleinen einen Querschnitt der Bevölkerung darstellt,

dann dürfte auch hier die allgemeine Verblödung fröhliche Urständ feiern

 

Witzig! Da du auch zum 'Querschnitt' gehören dürftest, lieber Sachse, gilt: Eine blöder Mann aus Leipzig (Sachse, 75) sagt, alle (auch außerhalb von Leipzig) sind der allgemeinen Verblödung anheimgefallen. So beißt sich der (sprichwörtliche) Hund in den eigenen Schwanz.

 

:sonne: **Stern

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 40 Minuten schrieb Das Kuckuck:

 Solange die Sterbezahlen insgesamt eine echte Pandemie nicht klar widerspiegeln, erübrigt sich jede weitere Diskussion mit den hiesigen Blendgranaten.

 

 

"Echte" Pandemie -- was ist das? Haben wir es nun mit einer neuartigen Lungenkrankheit zu tun, hervorgerufen durch einen neuartigen Virus, oder was?

:hammer2: **Stern

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 19 Minuten schrieb Stern:

Witzig! Da du auch zum 'Querschnitt' gehören dürftest, lieber Sachse, gilt: Eine blöder Mann aus Leipzig (Sachse, 75) sagt, alle (auch außerhalb von Leipzig) sind der allgemeinen Verblödung anheimgefallen. So beißt sich der (sprichwörtliche) Hund in den eigenen Schwanz.

 

:sonne: **Stern

 

Bisschen ungenau: 76

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 28 Minuten schrieb Stern:

 

"Echte" Pandemie -- was ist das? Haben wir es nun mit einer neuartigen Lungenkrankheit zu tun, hervorgerufen durch einen neuartigen Virus, oder was?

:hammer2: **Stern

 

Bei meiner Konkretisierung ("echte" Pandemie) ist der Erreger vollständig identifiziert und liegt isoliert in Reinform vor. Die Koch'schen Postulate werden eingehalten. Der Erreger wird beim Menschen durch ein zugelassenes diagnostisches Verfahren sicher nachgewiesen und mit dem Vorliegen des typischen Krankheitsbildes bestätigt. Und solange Unfalltote mit positiven PCR-Test sinnfrei dazugezählt werden, nehme ich mir das gute Recht raus, Fragen zu stellen.

 

Die WHO kann definieren was und wie sie will, wichtig ist für mich, ob der Erreger die Weltbevölkerung schwerwiegend belastet oder deren Existenz bedroht. Mit "echte" Pandemie habe ich dem Ausdruck verliehen, Du kannst es gerne wie die WHO sehen, die ihre eigene Definition hat und auch nicht müde wird, ihre Definition der Interessenlage grinsender Geldgeber und -geier anzupassen. Solange keine Übersterblichkeit vorliegt, welche nicht über eine gewisse Schwankungsbreite der Grippewelle hinaus kommt, wirkt diese Pandemie für mich interessengesteuert und/oder folgt einer politischen Agenda.

 

Zum Kuckuck!  :hut2:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Lutscher:

Du hast überhaupt nichts zu fordern ! Bei nicht Befolgen der Maßnahmen hätten wir eine Übersterblichkeit zu verzeichnen.  Schwedens Corona-Strategie: Herdenimmunität bleibt ein Rätsel - Blick             

 

Das lässt sich nicht beweisen, ich könnte genauso behaupten, ohne Lockdown wären viel weniger Menschen gestorben. Auch hierzu gibt es Studien, die diese These befeuern. Die fehlenden Antikörper deuten darauf hin, dass bereits die T-Killerlymphozyten mit dem Erreger ganz gut allein zurechtkommen.

 

Gruß vom Kuckuck!  :hut2:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie ist deine Meinung dazu?

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Bereits registrierter Teilnehmer? Dann melde dich jetzt an, um einen Kommentar zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag wird nicht sofort sichtbar sein.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Neu erstellen...