Jump to content
Baron1001

Betrug am Roulettespieler in mehreren Onlinecasinos

Recommended Posts

vor 16 Stunden schrieb starwind:

 

Wat, wat, wat, wat, wat ? gefuehle_0048.gif.3fa8d661e8b39ac3a4b3737ec5d41d0a.gif Nosti im Ärmelkanal ? Aber sofort da raus holen bei den Temperaturen (da hilft auch Schwimmen nicht), sonst wird das nix mit der Entdeckung "Amerikas" und 32/10 r/m und 26/5 s/m.

 

Starwind

 

Mensch Dieter

Ich habe mit Egon kommuniziert,
es ging um Wurfweiten, Nichtzufälligkeit Beweis und NICHT um einfache Chancen!

Danke Dir auch...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb nostradamus1500:

Mensch Dieter

Ich habe mit Egon kommuniziert,
es ging um Wurfweiten, Nichtzufälligkeit Beweis und NICHT um einfache Chancen!

Danke Dir auch...

 

Moin Richard,

 

ich hatte das dahin gehend gedeutet, dass über WW die Kesselhälfte bestimmt werden soll, dies dann aber in eine Satztechnik münden soll, die die EC's benutzt.

Dahin hast Du mich schon durch deine Formulierung " geleitet".

Wenn es anders von Dir gemeint war, sorry, aber mit dem Hellsehen läuft bei mir immer noch nichts. :)

 

Starwind

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb starwind:

 

Moin Richard,

 

ich hatte das dahin gehend gedeutet, dass über WW die Kesselhälfte bestimmt werden soll, dies dann aber in eine Satztechnik münden soll, die die EC's benutzt.

Dahin hast Du mich schon durch deine Formulierung " geleitet".

Wenn es anders von Dir gemeint war, sorry, aber mit dem Hellsehen läuft bei mir immer noch nichts. :)

 

Starwind

 

Hallo, lieber Dieter

Mein Schachspiel mit Meister @Egon beinhaltet unveröffentlichtes von PB wobei mit hoher Wahrscheinlichkeit @Egon mitgewirkt hat.

Ich gebe aber die Partie auf, widme die Zeit der Maximierung, der Endlösung. :)

Liebe Grüße

Richard

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Minuten schrieb nostradamus1500:

widme die Zeit der Maximierung, der Endlösung

Richard

 

Hallo Nosti,

 

aufgrund deiner rumänischen Vergangenheit möchte ich dich darauf hinweisen, dass

"Endlösung" in Deutschland(m.M zu Recht) kein umgangssprachliches Wort mehr ist.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
Am 27.1.2020 um 16:33 schrieb nostradamus1500:

 

Dein Bruder im Geiste hat Küchenhoff, Sta.B.Lab. Benötigt, um die Nichtzufälligkeit 9er Sektoren beim Wurfweiten Angriff zu beweisen.

und benötige keine LMU und Küchenheimer um die Nichtzufälligkeit zu beweisen. :)
Eine intelligente Satztechnik und man kann DURCHSpielen bis zum schwarzen Tuch.

Mein rumänisches, Industrie Elektrotechnik und Technologie Gymnasium und rumänisches Elektronik Studium reichten im Berufsleben sowie in der Roulette Forschung, optimal und effektiv Probleme zu lösen. :)

 

@nosti:  PB hat m. W. einige Projekte dort gehabt, u. a. die Geschichte mit der Hebelkreuzstellung, hat er mir erzählt, steht auch irgendwo in seinen Druckschriften. Warum soll man alles selbst machen (Programm schreiben, Daten einlesen, usw.), wenn dieses Institut extra seit 1997 ein Statistik-Beratungslabor hat?  Wie schätzt Dich denn Prof. Küchenhoff ein? Musterschüler, verkanntes Genie? Und, war im Grundlagenstudium nun Höhere Mathematik III dabei oder nicht? Dies und der 2. Hauptsatz der  Thermodynamik sind die Unterschiede zum "einfacheren" Fachhochschul-Studium.  Dann gibt es schon allein in D ein Uni-Qualitäts-/Anforderungs-Ranking (Süd-Nord-Gefälle). Zur Performance-Situation an rumänischen Hochschulen kann ich keine Fakten beitragen, aber die Gaußsche Glockenkurve sollte auch dort identisch sein. Offensichtlich konnte man sich - wie schon von @sachse erwähnt -  im "Ostblock" "billige/einfachere" Dr.-Titel politisch erwerben bzw. "kaufen", siehe auch den Fall A. Scheuer mit Prag.

 

 

Zitat

ICH, schränke den Zufall auf zwei 18er Sektoren ein (32/10, 26/5)(Rot/Manque, Schwarz/Manque),


"Mein Bruder im Geiste" hat auch den Satz geprägt, "breit ermitteln und eng setzen". Bekannterweise  können zig Wurfenweitensektorgrößenaufteilungen erstellt werden, von einer Zahl bis hin zu deiner Grenzwertbetrachtung von einer halben Scheibe. Damit reduzierst Du auf nur zwei Wurfweiten 0 und 1. Das ist durchaus toll, kann aber bei den von Dir genannten starren Sektoren aus physikalischen Gründen nicht funktionieren. Okay wäre R/M und S/M lediglich als Bezeichnung für "Scheibe linke Seite" und "Scheibe rechte Seite".
Auch deine Satztechnik R/M oder S/M kann nicht funktionieren, hatte ich doch schon mal gesagt. Wenn Du meinst, eine halbe Scheibe hätte eine Trefferüberlegenheit, dann ist auch nur dieser Sektor zu setzen. Dies kann auch "löchrig" sein (der Bruder im Geiste wieder!), aber keinesfalls sollten "Feindzahlen" dabei sein, die kosten doch!
Und die Idee künstliche Chancen zu bilden, die also nicht dem Zahlentableau entsprechen, ist uralt, sei es nur im Beispiel "Viertel-Chance", siehe Bad Homburg als Tableau-Chance oder hier der erwähnte 9er-Sektor mit 9 Aufteilungsarten oder man bildet aus den ersten neun gefallenen Zahlen eine Chance, usw.

:hut:

bearbeitet von Egon

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)

@nosti: Unsere letzten Beiträge haben sich überschnitten....

 

Zitat

 wobei mit hoher Wahrscheinlichkeit @Egon mitgewirkt hat.
 

Die Wahrscheinlichkeitslehre in Rumänien hat offensichtlich nichts getaugt. Woher hast Du denn unveröffentliches Material von PB:schock:?

@starwind: So hatte ich es auch verstanden.

:hut:

bearbeitet von Egon

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb nostradamus1500:

Hallo, lieber Dieter
......Ich gebe aber die Partie auf, widme die Zeit der Maximierung, der Endlösung. :)

Liebe Grüße
Richard

 

Hallo Richard,

 

darf ich nur mal abstrakt fragen, wo Du die endgültige Lösung denn angehst, auf rein klassischem Terrain, auf rein ballistischem Terrain oder in einer Mischform zwischen beidem.

Ich hab' da keinen Überblick mehr.

 

Ich will nichts Konkretes wissen, mich interessiert lediglich, wohin Du dich nun orientiert hast.

 

Lieben Gruß

Dieter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 22.1.2020 um 16:03 schrieb Juan del Mar:

  
Hast Du hier eigentlich auch Roulettefreunde? Ich meine so wie ich, 

nicht viele -  aber dafür sehr gute.

@Juan: Ich habe nur den positiven EW als Roulette-Freund-_-. Ich meine, Du hast zu viele. @Winnetou war fachlich sicherlich kein "sehr guter":bx3:.

:hut:

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 4 Stunden schrieb Egon:

@Juan: Ich habe nur den positiven EW als Roulette-Freund-_-. Ich meine, Du hast zu viele. @Winnetou war fachlich sicherlich kein "sehr guter":bx3:.

:hut:

 


@Egon.  Winnetou und sein Spiel kannte ich ueber Dritte und ansonsten nicht besser

als die Meisten hier. Zu meinen Freunden gehoerte er nie. Nichtmal zum Kurs hatte er

mich eingeladen....
Sehr schade hast Du keine Freunde, mal abgesehen vom EW und von Lutscher. Das muss ja nicht unbedingt schlecht sein, mit Lutscher und Dir scheint es glücklicherweise sehr gut zu passen. Dazu kann man Dich wenigstens beglueckwünschen, eine gute Wahl. Mal zwei die sich richtig gut verstehen, tun einem Forum immer gut.
Juan 

 

bearbeitet von Juan del Mar

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden schrieb Egon:

@Juan: Ich habe nur den positiven EW als Roulette-Freund-_-

:hut:

 

 

@Egon , wie kann man jemanden oder etwas Freund nennen, den oder das man gar nicht kennt? :) 

" ... da ich Dich nicht kenne, darf ich Dich nicht Freund nennen,
also erlaube mir Dich Bruder im Geiste zu nennen..."

KEIN einziges Schlüsselwort, das zu einem positiven Erwartungswert führt, hast DU jemals genannt!
Im Gegenteil, Schlüsselworte die zu einem positiven Erwartungswert führen, alte Hüte genannt,
somit kennst DU "Ihn" nicht.

DIE EC-Elite setzt IMMER auf eine 66%ige Chance...
PB hat tatsächlich daran gekratzt (mit den 4 Neuner Sektoren) aber nicht zu Ende gedacht, daher nicht veröffentlicht.
L/R, O/U, CW/CCW, ... Verklumpung.
Ich hoffe, Du bekommst Kopf Schmerzen. :)

 

:hut:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 2 Stunden schrieb nostradamus1500:

KEIN einziges Schlüsselwort, das zu einem positiven Erwartungswert führt, hast DU jemals genannt! .....................

 

Sieh es mir bitte nach, dass ich Dir widerspreche, Richard, aber ein zu seiner Spielmethode passendes Stichwort hatte @Egon durchaus benannt: "Takten". :rolleyes:

 

" L/R, O/U, CW/CCW, ... Verklumpung " könnte ich ja auch übersetzen. Mach' ich aber nicht. :engel:

 

Da gab's doch mal, muss so innerhalb der 1970er Jahre gewesen sein, einen Dr. Daniel Jaeger ("Der 16. Angriff") , mit seiner "Feldzugehörigkeits-Theorie". Nicht exakt dieselbe Aufteilung, aber eine ähnliche Prüfungsrichtung. :chuckle:

 

Gruß

Starwind

bearbeitet von starwind

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

 

Heute bei CC:    Tisch Dragonara wurde Plötzlich geschlossen bei anderen Anbietern wie Bwin funktioniert er... ist schon alles komisch wenn man verliert Funktioniert alles super und wenn man Gewinnt werden Einsätze nicht angenommen oder wie jetzt was ganz neues der Tisch schließt gleich mal.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Hennis:

 

 

Heute bei CC:    Tisch Dragonara wurde Plötzlich geschlossen bei anderen Anbietern wie Bwin funktioniert er... ist schon alles komisch wenn man verliert Funktioniert alles super und wenn man Gewinnt werden Einsätze nicht angenommen oder wie jetzt was ganz neues der Tisch schließt gleich mal.

 

 

Ein guter Zocker lässt nicht locker....:fun2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So langsam muss ich glaub auch unter die Verschwörungstheoretiker hier.

 

Jedenfalls scheint man am Speed Roulette Tisch nach 20er EC Serien die Zeit zum Setzen gerne zu beschleunigen..

 

Leider kein Videomitschnitt

 

 

Screenshot_20200328-182229_Chrome.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Stunden schrieb OrangenCester:

So langsam muss ich glaub auch unter die Verschwörungstheoretiker hier.

 

Jedenfalls scheint man am Speed Roulette Tisch nach 20er EC Serien die Zeit zum Setzen gerne zu beschleunigen..

 

Leider kein Videomitschnitt

 

 

Screenshot_20200328-182229_Chrome.jpg

Die wollen das du schneller gewinnst ! Meinen es nur gut mit dir !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schweizer Onlinecasino jetzt auch:

Kugel fällt auf die 2 und bleibt minutenlang stehen. Einsätze bleiben und stattdessen wird die nächste Runde gedreht und gewertet. Keine Mitteilung vom Support. 

 

Dass solche Phänomene oft bei gewissen Ecarts vorkommt, kann natürlich auch reiner Zufall sein.

 

Screenshot_20200509-205238_Chrome.jpg

Screenshot_20200509-205405_Chrome.jpg

Screenshot_20200509-205303_Chrome.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb OrangenCester:

Schweizer Onlinecasino jetzt auch:

Kugel fällt auf die 2 und bleibt minutenlang stehen. Einsätze bleiben und stattdessen wird die nächste Runde gedreht und gewertet. Keine Mitteilung vom Support. 

 

Dass solche Phänomene oft bei gewissen Ecarts vorkommt, kann natürlich auch reiner Zufall sein.

 

 

Wie oft hast du denn so etwas dort schon gesehen, dass du es spezialisieren dennoch als Phänomen bezeichnest?

Es gibt dafür auch sicherlich eine Erklärung in den Statuten, wie man damit verfährt, sollte so etwas auftreten.

Außerdem müsstest du es ja schon kennen, wenn du das oft beobachten konntest. Im Landcasino regelt das auch jedes Casino anders.

 

Sp........!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja das mit dem Phänomen ist vielleicht etwas weit hergeholt.

Ich habe da nicht konkret jeden Fall im Detail dokumentiert, so dass ich eine Anzahl sagen könnte. Man muss offenbar erwarten, sämtliche Spielsitzungen zur Sicherheit per Video mitschneiden zu müssen.

 

 

Ich kenne zwar die "less than 3 rounds - invalid" Regelung bei EvolutionGaming, aber dies auch nur weil ich verbotenerweiser in ausländischen Casinos gespielt habe wo es eine Chatfunktion gibt und bei solchen Fällen eine Textnachricht vom Support mitgeteilt wird. Dies ist bei den Schweizer Casinos nicht der Fall.

 

Nebenbei erwähnt ist die Regel mit "less 3 rounds" weder bei EvolutionGaming selber noch in irgendeinem Onlinecasino schriftlich konjret festgehalten. Lasse mich natürlich gerne eines besseren belehren.

 

 

Somit bleiben für diese Runde wohl für immer Fragen offen. Weshalb wurde die Runde nicht gewertet? Macht das Casino vom Recht gebrauch, im Zweifelsfalle jedes Ergebnis beim Roulette im eigenen Ermessen als gültig oder ungültig zu beurteilen oder was?

 

Und falls es denn tatsächlich einen Fehler gegeben haben soll (abgesehen von Kessel in falsche Richtung gedreht, Kugel vom Croupier fehlerhaft abgeworfen oder Kugel weniger als 3 Runden gedreht gibts da eh nicht viele andere Möglichkeiten), weshalb wird mir dies als Kunde nicht mitgeteilt? 

 

Ohne Permanenz der letzten 500-1000 Coups kann ich auch nicht mit genauen Sigma Werten argumentieren, aber die Wahrscheinlichkeit für die vorangegangene Abweichung war sehr selten.

 

Auch das letzte mal verhielt es sich ähnlich: nach einer EC-Serie von 19 Coups in Folge rot fiel eine schwarze Zahl, welche als ungültig erklärt wurde. Dies wurde per Textnachricht jedoch mitgeteilt, insofern habe ich da kein Problem mit.

 

Anderer Fall beim Livestream aus dem Dragonara Casino: Die Runde wird für ungültig erklärt mit selbiger Begründung, im Casino vor Ort wird die Runde jedoch regulär gezählt und im Folgecoups mit neuen Einsätzen der Spieler gedreht. Auch da bei einem deutlichen Ecart.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Antwort vom Casino Support erfolgte mit einem Screenshot aus dem EvolutionGaming Reglement unter dem Punkt bei Spielfehlern. Dort ist jedoch auch aufgeführt, dass bei Spielfehlern entweder per Textnachricht im Chat oder als Pop-Up Benachrichtigung die Spieler über den Fehler informiert werde. Dies ist allerdings nicht geschehen.

 

Die wahrscheinlichste Erklärung dürfte wohl die "less 3 rounds" Regelung sein, aber als neuer Schweizer Onlinespieler könnte ich dies ja nicht erraten (wie auch, wenn keinerlei Supportnachrichten in Textform während dem Spiel angezeigt werden?).

 

Man stelle sich das selbe Szenario mal im landbasierten Casino des Anbieters (Grand Casino Luzern) vor Ort am Roulettetisch vor: Bei der Permanenzanzeige der letzten 18 Coups werden an einem Tisch alle Zahlen der selben EC angezeigt. Die Casinobesucher vor Ort werden auf das seltene Ereignis aufmerksam und setzen hohe Beträge auf Schwarz. Der Croupier wirft die Kugel und es fällt eine schwarze Zahl, welche dann erstmal mehrere Minuten lang so im Kessel bleibt ohne ausgewertet zu werden. Stattdessen wirft der Croupier nach 5 Minuten kommentarlos und ohne Erklärung die Kugel einfach erneut ab, und wertet die vorher getätigten Einsätze einfach auf die neue Runde (welche dann auf Rot fällt, was allerdings völlig irrelevant ist).

Da könnte man auch vom Croupier oder Pitboss wenigstens eine Begründung erwarten können, nehme ich an. Mal abgesehen davon dass im Landbased Casino eine gefallene Zahl nur bei vorliegenden Croupierfehlern als ungültig erklärt werden dürfte.

 

Zu Schade, habe ich das ganze nicht auf Video festgehalten. Mal schauen ob sich mit den Screenshots etwas anfangen lässt. Früher hätte das hierzulande keine Sau ansatzweise gejuckt (ausländische Anbieter), nun ist dies aber anders mit der eidgenössischen Spielbankenkommission usw.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb OrangenCester:

Zu Schade, habe ich das ganze nicht auf Video festgehalten. Mal schauen ob sich mit den Screenshots etwas anfangen lässt. Früher hätte das hierzulande keine Sau ansatzweise gejuckt (ausländische Anbieter), nun ist dies aber anders mit der eidgenössischen Spielbankenkommission usw.

 

Du wirst nie eine Chance haben, im Nachhinein zu reklamieren.

Es ist grundsätzlich so, dass du dich vorher schlau machen musst. 

Sollte der Croupier einen Fehler begehen, wird die Kugel sofort aus dem Kessel genommen, bis sich alles beruhigt hat.

Ich habe mir nicht so viele OC angesehen, aber so weit ich das noch in Erinnerung habe, wurde jedes Szenario irgendwie dokumentiert.

Wenn mal die Kugel rausflog, wurde das Spiel kurz unterbrochen, um gleich das Spiel fortzuführen. Jeweils mit neuer Ansage. 

 

Jetzt weißt du ja, auf was du achten musst. Also informiere dich vorher. Am besten direkt beim Support.

 

 

Sp........!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

EvolutionGaming hat nun eine offizielle Stellungnahme abgegeben, betreffend einer annulierten Spielrunde beim Live Monopoly welche eine Gewinnausschüttung an die Spieler von insgesamt etwa einer Million Euro bedeutet hätte. 

 

Während der Bonusrunde schien der "dice shaker" defekt geworden zu sein.

 

20200520-162732.jpg

 

20200520-162755.jpg

 

Das Spiel blieb so über eine halbe Stunde stehen, bevor der Tisch geschlossen wurde und inaktiv war.

 

20200520-162755.jpg

 


 

 
[..], which occurred on MONOPOLY Live on May 18, 2020 at 09:48:25 UTC time, we would like to update you. During this round the wheel landed on Chance then Mr. Monopoly gave a 10x multiplier and on the re-spin the wheel landed on 2 Rolls. After the building phase of the game where multipliers are placed on the properties, it was time to roll. This is when we learned the dice shaker was broken and would not roll, and after trying repeatedly to fix the shaker the game was cancelled resulting in players getting their bets back. Our procedures do not allow for a hand roll for obvious game integrity (ensuring randomness) reasons so this was not an option either.

For anyone betting on 2 Rolls of course this is a horrible outcome. We are in communication with every casino partner who had players with bets on 2 Rolls in this round and and advised them of what the typical expected range of outcomes would have been based on the mathematics of the game. We expect that they will soon be in contact with the players who have been negatively affected.

Finally, we do our best every day to minimise mistakes or equipment malfunctions, however this is live casino gaming and these things do happen on very rare occasion. We are sorry, and we have communicated all relevant information to the site where you play, so they may bring resolution to this matter.

Thank you,



Evolution Gaming

 

 

Da in meinem Fall die ESBK (eidgenössische Spielbankenkommission) nun zuständig ist, habe ich diese um eine Stellungnahme zum betreffenden Vorfall gebeten.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin ein wenig verwundert, dass Würfel verwendet werden, die anfällig für Manipulationen sind.

In Las Vegas, Macau und sonstigen Casinos, welche Würfelspiele anbieten, werden durchsichtige

Würfel verwendet.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

20200520-060535.jpg

 

[..]durchsichtige Würfel[..]

Der Vorteil dadurch mit durchsichtigen Würfeln leuchtet grundsätzlich ein. In diesem Fall spielt es aber eh keine Rolle, da es sich lediglich um eine Einblendung vom Würfelwurf handelt.

 

Bei anderen Würfelspielen kommt es regelmässig zu unglücklichen Spielfehlern. Hier beispielsweise als drei mal die 6 fiel, jedoch ein Würfel nicht korrekt zum liegen kam:

Screenshot-20200504-210858-Chrome.jpg

 

Statt nur ein Würfel erneut zu werfen wurden alle Würfel neu geworfen, was in Anbetracht der Einsätze zwar unglücklich ist, aber halt mal vorkommen kann.

 

Ganz anders im oben erwähnten Fall. Statt die Runde zu wiederholen oder eine neu Runde mit den selben Einsätzen zu beginnen wie dies eigentlich üblich ist, wurde lieber der Tisch mal eben geschlossen. Als der Würfelschüttler dann endlich "repariert" zu sein schien, wurden die Meldungen vom Livesupport nicht umgesetzt.

 

Das ganze Video dauert etwa eine ganze Stunde. Bei Fragen oder Anregungen Bescheid geben. Bin mal gespannt was da vom Grand Casin Luzern noch kommt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 6 Stunden schrieb sachse:

werden durchsichtige

Würfel verwendet.

Und diese wären nach deine Meinung Manipulationssicher ?

Wohl kaum, allenfalls schließen sie einige Manipulationsmöglichkeiten aus, z.b die wo im Inneren des Würfel, ein Vibrationsmotor verbaut ist und den Würfel per Fernsteuerung so länge hopsen lässt, bis entweder die passende Zahl da ist,oder eine unpassende nicht liegen bleibt.

Ähnlich wie man Kugeln, so lange hopsen lassen kann, bis sie dort zum liegen kommt, wo es für das Casino günstiger wird.

Wie man erkennen kann, ist dir der Backofentrick nicht bekannt, dieser geht auch mit durchsichtigen Würfeln.

 

Womit ich natürlich nicht behaupte, das die  techn. Möglichkeiten der Manipulaltion in den Casinos zwingend umgesetzt werden, aber auch nicht von vorn herein ausgeschlossen werden können.

bearbeitet von Sven-DC

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie ist deine Meinung dazu?

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Bereits registrierter Teilnehmer? Dann melde dich jetzt an, um einen Kommentar zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag wird nicht sofort sichtbar sein.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...