Jump to content
Baron1001

Betrug am Roulettespieler in mehreren Onlinecasinos

Recommended Posts

vor 13 Minuten schrieb Sven-DC:

Und diese wären nach deine Meinung Manipulationssicher ?

Wohl kaum, allenfalls schließen sie einige Manipulationsmöglichkeiten aus.

Wie man erkennen kann, ist dir der Backofentrick nicht bekannt, dieser geht auch mit durchsichtigen Würfeln

 

Casino-Würfel

Auch Casinos nutzen Würfel.

Hauptsächlich für das Spiel “Craps”, welches in den USA sehr beliebt ist.

Da “normale” sechsseitige Würfel recht ungenau sind, werden in einem Casino spezielle Würfel eingesetzt. Denn diese Casinowürfel haben nicht wie viele andere sechsseitige Würfel Vertiefungen als Augen, die ja effektiv die Sechs leichter macht als die Eins. Die Augen bei einem Casinowürfel sind aus einem Material bündig eingelassen, die das gleiche spezifische Gewicht wie die Würfelmasse hat. Somit ist keine Gewichtsverfälschung durch die Augen gegeben.

Casino-Würfel

Weiterhin sind Casinowürfel scharfkantig geschliffen. Dadurch wird eine exakte Gleichwahrscheinlichkeit bis auf 1/1000g gewährleistet. Außerdem wird dadurch der Manipulation der Würfel durch das zwar komplizierte, aber doch wirksame, Anschleifen verhindert, bei dem die Ecken unterschiedlich ausfallen und somit bestimmte Augenzahlen bevorzugt werden.

Bis auf wenige Ausnahmen sind Casinowürfel außerdem immer transparent, so das ein eingelassenes Gewicht auffallen würde.

 

All diese Sicherheitsmaßnahmen reichen den Casinos aber bei weitem nicht aus, um Betrügereien am Spieltisch zu verhindern. Für die Summen die teilweise an einem Craps-Tisch gespielt werden, lassen sich Betrüger nahezu naturgemäß immer weitere Tricks einfallen.

Deswegen sind die Casinowürfel mit “Seriennummern” versehen. Diese Seriennummern verhindern, das mitgebrachte Würfel ins Spiel gebracht werden. Denn die gerade benutzten Würfel haben immer die gleiche, den Mitarbeitern bekannte Seriennummer.

Neben der Seriennummer und angebrachten Logos und Schriftzügen des Casinos auf dem Würfel können auch unsichtbare Sicherheitsmerkmale wie z.B. UV-Beschriftungen angebracht sein. Manchmal auch sind die Augen auf der Unterseite mit einem Zeichen versehen, so das diese durch den Würfel hindurch sichtbar sind, aber schwer an einen existenten Würfel nachträglich angebracht werden können.

 

Casinowürfel werden regelmäßig aus dem Spiel genommen. Einerseits damit nicht mit abgenutzten Würfeln gespielt werden, bei denen die Gleichwahrscheinlichkeit nicht mehr gegeben ist, andererseits um Betrügern das Leben schwer zu machen.

Würfel die aus dem Spiel genommen werden, werden speziell markiert um leichter aufzufallen. Üblich ist es zum Beispiel eine Punchmark (eine runde Markierung durch eine spezielle “Presse” hervorgerufen) anzubringen, oder Würfel werden geritzt und ähnliches.

Zusätzlich werden die Würfel in die originale Verpackung zurückgelegt, und vom Manager mit Datum und Uhrzeit sowie seiner Unterschrift versehen.

 

Diese Würfel, die man in normalen Läden in Deutschland eigentlich nicht bekommt, sind bei Sammlern sehr beliebt. Denn jedes Casino hat seine eigenen Würfel, mit eigenem Schriftzug und oft noch mehr Merkmalen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb Hans Dampf:

Diese Würfel, die man in normalen Läden in Deutschland eigentlich nicht bekommt, sind bei Sammlern sehr beliebt. Denn jedes Casino hat seine eigenen Würfel, mit eigenem Schriftzug und oft noch mehr Merkmalen.

Was aber nicht ausschließt, das die Würfel vom Casino selbst manipuliert sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Minuten schrieb Hans Dampf:

Bis auf wenige Ausnahmen sind Casinowürfel außerdem immer transparent, so das ein eingelassenes Gewicht auffallen würde.

Warum so umständlich, oder kannten die Verfasser des Artikel den Backofentrick auch nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 31 Minuten schrieb Sven-DC:

Was aber nicht ausschließt, das die Würfel vom Casino selbst manipuliert sind.

 

Immer das letzte Wort,richtig krank.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 31 Minuten schrieb Sven-DC:

Warum schreibst du das bei mir drunter, könnte doch eher Sachse  damit seine Bildungslücke schließen.

 

Sachse ist nicht so beknackt und würfelt immer nur eine Zahl,das schaffst nur du.:lachen:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 18 Minuten schrieb Hans Dampf:

 

Sachse ist nicht so beknackt und würfelt immer nur eine Zahl,das schaffst nur du.:lachen:

SACHSE wusste nicht, das durchsichtige Würfel kein Manipulationshindernis darstellt

Und du weißt nicht, das man durch Feintunig mit der Temperatur, auch z.b. ein  70 zu 30 Verhältnis für eine Zahl einstellen lässt.

Weil sich  durch die Temperatur die Dichte des Materials verändert und somit das Gewicht.

Das lässt sich doch gezielt  steuern.

Großer Unterschied in der Gewichtsverteilung= der Würfel fällt immer auf die gleiche Seite

Kleiner/kleinster Unterschied, der Würfel fällt auch mal auf eine andere Seite.

bearbeitet von Sven-DC

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 5 Minuten schrieb Sven-DC:

Großer Unterschied in der Gewichtsverteilung= der Würfel fällt immer auf die gleiche Seite

Kleiner/kleinster Unterschied, der Würfel fällt auch mal auf eine andere Seite.

 

Gibt es dazu auch ein Video(,vieleicht aus dem Maggi Kochstudio):lachen: oder hast du dir das grad ausgedacht.

bearbeitet von Hans Dampf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 9 Minuten schrieb Hans Dampf:

 

Gibt es dazu auch ein Video(,vieleicht aus dem Maggi Kochstudio):lachen: oder hast du dir das grad ausgedacht.

Weder noch.

Erklärung Physik, vielleicht 6. Klasse.

Oder hattest du gerade die Masern, als das Thema dran war ?

Oder muss ich dir die Zusammenhänge, zwischen Temperatur, Volumen, Dichte, Masse erklären ?

bearbeitet von Sven-DC

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 35 Minuten schrieb Hans Dampf:

 

Immer das letzte Wort,richtig krank.

 Ist eben auch peinlich, wenn man selbst Zusammenhänge nicht erkennt und einfach eine Text abkopiert, der sachliche Fehler hat.

Da schreibt ich schon mal drunter, was da nicht stimmt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 31 Minuten schrieb Sven-DC:

Oder muss ich dir die Zusammenhänge, zwischen Temperatur, Volumen, Dichte, Masse erklären

 

 Und mit dem verdichtenten Voluminösen Würfel darf man dann im Casino würfeln?:wacko2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 34 Minuten schrieb Sven-DC:

Erklärung Physik, vielleicht 6. Klasse.

Oder hattest du gerade die Masern, als das Thema dran war ?

 

Du hast bestimmt nur bis zur 5.Klasse teilnehmen müssen,ab da wusstes du schon alles besser als die Lehrer oder?:dance:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 19 Minuten schrieb Hans Dampf:

 

 Und mit dem verdichtenten Voluminösen Würfel darf man dann im Casino würfeln?:wacko2:

Nur wenn man den Croups die Hälfte vom Gewinn abgibt, aber nicht weniger als 10 Tausend.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Minuten schrieb Hans Dampf:

 

Du hast bestimmt nur bis zur 5.Klasse teilnehmen müssen,ab da wusstes du schon alles besser als die Lehrer oder?:dance:

Ich nicht, aber sowas gibt es wirklich, 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Minuten schrieb Sven-DC:

Nur wenn man den Croups die Hälfte vom Gewinn abgibt, aber nicht weniger als 10 Tausend.

 

Na siehst du,also was soll die Backofenkacke.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten schrieb Hans Dampf:

 

Na siehst du,also was soll die Backofenkacke.

Aber du musst schon zugeben, sie ist einfach und Genial um beim "Mensch ärgere dich nicht" zu gewinnen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 9.5.2020 um 21:20 schrieb Spielkamerad:

 

Wie oft hast du denn so etwas dort schon gesehen, dass du es spezialisieren dennoch als Phänomen bezeichnest?

Es gibt dafür auch sicherlich eine Erklärung in den Statuten, wie man damit verfährt, sollte so etwas auftreten.

Außerdem müsstest du es ja schon kennen, wenn du das oft beobachten konntest. Im Landcasino regelt das auch jedes Casino anders.

 

Sp........!

 

Wie jetzt? Im Landcasino fällt die 2 und wird nicht auf der Tafel angezeigt dann wird nicht bezahlt? Das macht jedes Landcasino anders? Normal merken die im LC manchmal gar nicht, das die falsche Zahl angezeigt wird, bezahlt wird die gefallene Zahl schon. Im OC merkt das System gar nicht, das die Zahl gefallen ist und dann wartet das System auf den nächsten Wurf. Da kann die 2 dann nicht bezahlt werden, weil ja nicht erkannt. Im OC kommt so was vor, mal weniger mal oft, bei mir einmal 6 x in ca. 5 Stunden. Ob das System Mist ist oder eben das so hingebogen werden kann, ist ???  Normal sollte das System es erkennen, es fliegt ja auch mal die Kugel raus, da ist es egal weil ja keine Zahl gefallen ist, aber wenn genug Runden (was man sieht) und dann die Zahl fällt, dann muss die doch auch bezahlt werden.

 

 

Am 10.5.2020 um 16:22 schrieb OrangenCester:

Die Antwort vom Casino Support erfolgte mit einem Screenshot aus dem EvolutionGaming Reglement unter dem Punkt bei Spielfehlern. Dort ist jedoch auch aufgeführt, dass bei Spielfehlern entweder per Textnachricht im Chat oder als Pop-Up Benachrichtigung die Spieler über den Fehler informiert werde. Dies ist allerdings nicht geschehen.

 

Spielfehler ist dann was? Ich erkenne doch meist, ob was nicht stimmt, wenn es aber normal aus sieht und die Kugel im Fach liegt, sollte auch bezahlt werden. Bei mir sah es so aus, als ob das System die Kugel als gar nicht gefallen erkannt hat. Da kann eine Auszahlung nicht erfolgen, ein Spielfehler ist es aber der sollte dann doch nicht zu lasten des Kunden gehen oder? Beim Support sagte man mir, die haben kein Videomaterial (wieso nicht?) und mein Screenshot ließe ja nicht erkennen das die Kugel auch im Fach liegen bleibt, ich kann ja bei der 2 einen Screenshot machen, aber die Kugel hüpft noch weiter.

Klar nach dem ich den Screenshot noch geschafft habe, weil ich dafür ca. 20 - 30 Sekungen gebraucht habe und die Kugel in der 2 also fest liegt und gefallen ist, dann erwarte ich eine Auszahlung. Leider wird das nicht gemacht. Somit ist dem Betrug auch Tür und Tor offen.     

 

 

Am 6.2.2020 um 07:10 schrieb Juan del Mar:

Nichtmal zum Kurs hatte er

mich eingeladen....

 

Jammerst Du nun? Wozu ich denke Du kannst es auf EC :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 1.6.2020 um 10:32 schrieb OrangenCester:

EvolutionGaming hat nun eine offizielle Stellungnahme abgegeben, betreffend einer annulierten Spielrunde beim Live Monopoly welche eine Gewinnausschüttung an die Spieler von insgesamt etwa einer Million Euro bedeutet hätte. 

 

Während der Bonusrunde schien der "dice shaker" defekt geworden zu sein.

 

Hmm und normal sollte dann doch mal weiter gespielt worden sein, mit den Chancen, die man in so einer Bonusrunde nun mal hat. Das was kaputt gehen kann, ist möglich, zwar dumm aber möglich. Ich will annehmen, das der Bonus dann verfallen ist und das ist ja dann ..... ???

 

 

Am 10.5.2020 um 17:00 schrieb Spielkamerad:

Jetzt weißt du ja, auf was du achten musst. Also informiere dich vorher. Am besten direkt beim Support.

 

Jetzt ist ja dann zu spät oder? Der Support sagt ja nicht viel und alles was passieren kann, fragt man auch nicht. Dumme Antworten, wie wird nach den jeweiligen Tischregeln gemacht besagt dann auch nicht viel. Ich denke die sollten doch meine Einsätze auch einsehen können und dann, wenn ich die Zeit angebe, kurz das Video anschauen und dann wäre es doch klar oder? Mir alleine haben die so ca. 100 Pleins nicht bezahlt. Macht ordentlich mehr Gewinn oder? Es gibt auch Casinos/Anbieter wo es schlecht läuft. Ist wie im Landcasino wenn an der Tafel die falsche Nummer angezeigt wird, das habe ich noch nie im OC erlebt, aber eben gar keine Anzeige und keine Auszahlung auf eine gefallene Zahl.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 1.6.2020 um 21:06 schrieb Sven-DC:

Aber du musst schon zugeben, sie ist einfach und Genial um beim "Mensch ärgere dich nicht" zu gewinnen.

 

Ich kannte den "Backofentrick" tatsächlich nicht, denn eine derart primitive Methode gehört nicht zu meiner Spiel-Allgemeinbildung.

Hast du Weichschädler noch nicht bemerkt, dass bei "Mensch ärgere Dich nicht" alle Mitspieler auch mit den gezinkten Würfeln spielen?

Das Gleiche wäre auch bei Craps usw. der Fall.

Oh Birne, wie bist du so saftig!

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zitat

Spielfehler ist dann was?

 

Also beim Liveroulette gibt es meiner Erfahrung nach drei bzw. vier Szenarien, welche allerdings allesamt nicht zur Annulierung der Runde führen sondern lediglich zu einer Wiederholubg mit den selben Einsätzen.

 

-Croupier wirft die Kugel komplett ausserhalb des Kessels

-Croupier wirft die Kugel fehlerhaft in den Kessel

-Croupier wirft die Kugel ohne den Kessel in Gegenrichtung gewechselt zu haben 

-Kugel dreht sich weniger als 3 Runden
 

 

Zitat

Hmm und normal sollte dann doch mal weiter gespielt worden sein, mit den Chancen, die man in so einer Bonusrunde nun mal hat. Das was kaputt gehen kann, ist möglich, zwar dumm aber möglich. Ich will annehmen, das der Bonus dann verfallen ist und das ist ja dann ..... ???

 

Normalerweise sollte die Runde nach der Fehlerbehebung definitiv weitergeführt werden. Dass bei einem Livespiel nunmal Fehler auftreten können ist vollkommen klar und verständlich. In diesem Falle ist die endgültige Entscheidung die Runde zu annulieren jeoch äusserst kritisch zu hinterfragen.


Was mich dabei auch sehr verwundert hat, ist die Stellungnahme von EvolutionGaming selber. Normalerweise ist die Faktenlage bei Beschwerden der Spieler zwischen EvolutionGaming und den jeweiligen Casinos eindeutig. Kommt es zu einem Spielfehler oder wird das Ergebnis einet Runde angefochten, ist dies im System für beide Parteien zurückzuverfolgen. Weshalb kontaktiert EvolutionGaming jedes der Onlinecasinos einzeln und appeliert an eine Entschädigung für die betroffenen Spieler?
 

Es stellt sich auch die Frage, welches Interesse EvolutionGaming überhaupt daran hat die Gewinnausschüttung durch die Casinos von etwa einer Million Euro zu vermeiden? Immerhin hätten die jeweiligen Casinos den Gewinn bezahlen müssen, und nicht etwa EG selbst.
 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden schrieb OrangenCester:

Es stellt sich auch die Frage, welches Interesse EvolutionGaming überhaupt daran hat die Gewinnausschüttung durch die Casinos von etwa einer Million Euro zu vermeiden? Immerhin hätten die jeweiligen Casinos den Gewinn bezahlen müssen, und nicht etwa EG selbst.

Das die beim Verkauf oder der Bereitstellung des Services gesagt haben, so etwas kommt nicht vor? Also die Auszahlung von etwa 1 Mil Euro.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 2.6.2020 um 07:43 schrieb Verlierer2:

 

Wie jetzt? Im Landcasino fällt die 2 und wird nicht auf der Tafel angezeigt dann wird nicht bezahlt? Das macht jedes Landcasino anders? Normal merken die im LC manchmal gar nicht, das die falsche Zahl angezeigt wird, bezahlt wird die gefallene Zahl schon. Im OC merkt das System gar nicht, das die Zahl gefallen ist und dann wartet das System auf den nächsten Wurf. Da kann die 2 dann nicht bezahlt werden, weil ja nicht erkannt. Im OC kommt so was vor, mal weniger mal oft, bei mir einmal 6 x in ca. 5 Stunden. Ob das System Mist ist oder eben das so hingebogen werden kann, ist ???  Normal sollte das System es erkennen, es fliegt ja auch mal die Kugel raus, da ist es egal weil ja keine Zahl gefallen ist, aber wenn genug Runden (was man sieht) und dann die Zahl fällt, dann muss die doch auch bezahlt werden.

 

Das passiert, wenn man einen 1 Monat alten Text aktiviert.

Zwing mich jetzt nicht nachzusehen, aber m.E. ging es da nicht um falsche Angaben in der elektronischen Anzeige, sondern wie man verfährt, wenn die Kugel nicht ins Fach fällt. Also z.B auf dem Zahlenkranz liegen bleibt.

Am 2.6.2020 um 08:20 schrieb Verlierer2:

Jetzt ist ja dann zu spät oder? Der Support sagt ja nicht viel und alles was passieren kann, fragt man auch nicht. Dumme Antworten, wie wird nach den jeweiligen Tischregeln gemacht besagt dann auch nicht viel. Ich denke die sollten doch meine Einsätze auch einsehen können und dann, wenn ich die Zeit angebe, kurz das Video anschauen und dann wäre es doch klar oder? Mir alleine haben die so ca. 100 Pleins nicht bezahlt. Macht ordentlich mehr Gewinn oder? Es gibt auch Casinos/Anbieter wo es schlecht läuft. Ist wie im Landcasino wenn an der Tafel die falsche Nummer angezeigt wird, das habe ich noch nie im OC erlebt, aber eben gar keine Anzeige und keine Auszahlung auf eine gefallene Zahl.

Jetzt, ist nicht zu spät, weil es sich grundsätzlich auf "vor Spielbeginn" bezieht.

Entweder man macht sich vorher die Arbeit, schaut sich die Statuten an oder man beschwert sich anschließend und lebt mit den Konsequenzen.

Wie im Straßenverkehr. Hinterher sagen, "das habe ich nicht gewusst" schützt nicht vor Strafe. Ganz einfach!

 

 

Sp........!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Stunden schrieb Verlierer2:

Das die beim Verkauf oder der Bereitstellung des Services gesagt haben, so etwas kommt nicht vor? Also die Auszahlung von etwa 1 Mil Euro.

 

 

Es kann eigentlich nur in diese Richtung gehen. Sicherlich werden sie nicht gesagt haben "sowas kommt nicht vor", aber irgend eine prozentuale Vereinbarung oder ähnliches wird es bei diesen Verträgen geben. Dass die Casinos einfach einen Fixbetrag für das Spieleangebot bezahlen und 100% aller Verluste und Gewinne tragen, glaube ich erst wenn ich so einen originalen Vertrag zwischen den beiden Parteien gesehen habe. Klar kann ich auch falsch liegen, aber es ist schon sehr plausibel. Beim klassischen Roulette dürfte dies ja nicht relevant sein. Aber z.B. beim Live Monopoly wäre es eine mögliche Erklärung, weshalb bei einer Runde mit 9600facher Auszahlung jeden Spielers mit entsprechendem Einsatz (4Rolls Feld) zufällig massenweise Spieler "Verbindungsprobleme" zu bekommen scheinen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 3.6.2020 um 11:55 schrieb Spielkamerad:

Jetzt, ist nicht zu spät, weil es sich grundsätzlich auf "vor Spielbeginn" bezieht.

Entweder man macht sich vorher die Arbeit, schaut sich die Statuten an oder man beschwert sich anschließend und lebt mit den Konsequenzen

 

Das eine Zahl fällt und nicht ausgezahlt wird, habe ich nicht erwartet. Wo sollte ich da auch nach suchen und der Support wird, vorher sagen, ist nicht moeglich. Das ist ein Systemfehler (oder gewollt) und entweder wird dran gearbeitet, das es besser wird oder die lassen es halt so. Der einzige Fehler ist, das ich nicht schon beim ersten Mal reklamiert habe und dann sehe das die das nicht bearbeiten. Dann eben kein Spiel mehr dort machen. Im Strassenverkehr gibt es auch Dinge, Betrugsunfall und ohne Cam bist Du Schuld, mit Cam evtl. gar nicht oder nur Teilschuld. Dein Vergleich hinkt also gewaltig. 

 

 

vor 22 Stunden schrieb OrangenCester:

 

Es kann eigentlich nur in diese Richtung gehen. Sicherlich werden sie nicht gesagt haben "sowas kommt nicht vor", aber irgend eine prozentuale Vereinbarung oder ähnliches wird es bei diesen Verträgen geben. Dass die Casinos einfach einen Fixbetrag für das Spieleangebot bezahlen und 100% aller Verluste und Gewinne tragen, glaube ich erst wenn ich so einen originalen Vertrag zwischen den beiden Parteien gesehen habe. Klar kann ich auch falsch liegen, aber es ist schon sehr plausibel. Beim klassischen Roulette dürfte dies ja nicht relevant sein. Aber z.B. beim Live Monopoly wäre es eine mögliche Erklärung, weshalb bei einer Runde mit 9600facher Auszahlung jeden Spielers mit entsprechendem Einsatz (4Rolls Feld) zufällig massenweise Spieler "Verbindungsprobleme" zu bekommen scheinen.

 

Das ist ja der Mist, es passiert nicht immer und auch evtl. nicht bei jedem Spieler. Die greifen nur zufällig mal ein und da wo die sehen Du bist vorne. Wenn Tisch zu gemacht wird, dann ist das schon komisch oder? Für mich beobachtet da einer das Spielgeschehen und bei Gewinnen oder eben Bonusrunden wird dann schon mal nachgebessert :-) Beweisen kannste da nichts. Sachse sagt ja auch immer, wie soll das alles gehen, wüssten doch zu viele. Es gbit Verträge, auch im Bundestag, da muss man Einsicht nehmen und darf aber nicht darüber berichten. Klappt doch auch oder hast Du da mal was gehoert, das selbst nach Jahren und in Pension einer mal geredet hat? Sauhaufen bleibt Sauhaufen und genau diese Leute arbeiten dort auch.  

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie ist deine Meinung dazu?

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Bereits registrierter Teilnehmer? Dann melde dich jetzt an, um einen Kommentar zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag wird nicht sofort sichtbar sein.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...