Jump to content

Recommended Posts

vor 32 Minuten schrieb sachse:

denn das Wartezimmer war voll  -  etwa ein Drittel der Wartenden war mit Kindern da und trug Kopftuch.

 

nur ein Drittel?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Sachse,

 

Zitat

 

Ich versuche seit Tagen, einen Termin bei einem Chirurgen für eine einfache Begutachtung zu bekommen.

Bisher gab es einen Terminvorschlag im nächsten März und ansonsten "nehmen wir z.Z. keine neuen Patienten auf".

 

 

Das was Du hier schilderst, scheint schon chronischer Zustand zu sein.

Ist mir selbst 2 mal passiert und wurde schon von anderen erzählt bzw. bestätigt.

 

Gruß Fritzl

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb sachse:

 

Oh nein!

Das sind wir jetzt schon.

Ich versuche seit Tagen, einen Termin bei einem Chirurgen für eine einfache Begutachtung zu bekommen.

Bisher gab es einen Terminvorschlag im nächsten März und ansonsten "nehmen wir z.Z. keine neuen Patienten auf".

Verständlich, denn das Wartezimmer war voll  -  etwa ein Drittel der Wartenden war mit Kindern da und trug Kopftuch.

 

Aufgedeckt: Ärzte verdienen an „Flüchtlingen“ 3 bis 5 mal mehr als an deutschen Kassenpatienten

26. März 2018

 

Stimmt es, dass Flüchtlinge mindestens so umfassend behandelt werden wie deutsche Kassenpatienten? Oder dass sie gar den Patienten-Status eines hiesigen Privatpatienten genießen? »Nicht ganz«, sagt ein Mediziner, »aber fast«. Ein Arzt verdient jedenfalls mehr an einem Flüchtling als am Kassenpatienten.

von Sven von Storch

Wie umfassend ist die ärztliche Versorgung von Flüchtlingen in Deutschland? Darüber kursieren sehr unterschiedliche Informationen und vor allem Meinungen. So ist häufig in den Medien zu hören und zu lesen, Flüchtlinge erhielten nur die allernotwendigsten Behandlungen. Zudem hätten sie beträchtliche bürokratische Hürden zu überwinden, um diese genehmigt zu bekommen. Doris Pfeiffer, Chefin des GKV-Spitzenverbandes (Verband der Krankenkassen) meint sogar: Flüchtlinge entlasten die Krankenkassen.

Auf der anderen Seite finden sich Darstellungen, wonach die medizinische Versorgung von Flüchtlingen nicht schlechter sei als diejenige von deutschen Kassenpatienten. Oder dass sie sogar besser sei – bis hin zu der Aussage, der Patienten-Status von Flüchtlingen entspreche dem von hiesigen Privatpatienten auf Kosten der Allgemeinheit

Letzteres hat kürzlich auch der Blogger Michael Klonovsky geäußert. Er erhielt dafür keinen Shitstorm, sondern etwas Besseres: Die Kommentare von erfahrenen Praktikern. Zwei davon hat Klonovsky auf seiner Website veröffentlicht. Sie bringen so viel Licht ins Dunkel, dass ihre Kernaussagen hier zusammengefasst seien.

Zunächst: Stimmt der »Privatpatienten«-Vergleich? Nein, sagen beide Kommentatoren, ein Oberarzt in einer großen Kinderklinik und ein Arzt für Allgemeinmedizin. Denn bei Privatpatienten rechne der Arzt den 2,3-fachen Gebührensatz eines Kassenpatienten ab, und das könne er bei Flüchtlingen als Patienten nicht tun.

Damit aber endet schon der Einspruch der Ärzte. Der »Privatpatienten«-Vergleich sei »nicht ganz richtig, aber immerhin fast«, denn: »Es stimmt, dass ein Arzt an einem ‚Flüchtling‘ mehr verdient als an einem Kassenpatienten«. Bei Flüchtlingen nämlich müsse nicht nach dem »EBM« abgerechnet werden (»Einheitlicher Bewertungsmaßstab« – das Vergütungssystem der vertragsärztlichen Versorgung in Deutschland).

Und daher unterliege die Abrechnung keinem »gedeckelten Budget« wie unter »EBM«, sondern es könne stets der einfache Satz in voller Höhe abgerechnet werden. Dies sei allerdings keiner gesonderten »Lex Flüchtling« zu verdanken, sondern einer »Lex Sozialhilfeempfänger«, die »schon ewig« in Kraft sei.

Nicht anerkannte oder geduldete Asylbewerber erhalten medizinische Leistungen nach dem Asylbewerber-Leistungsgesetz. Die Kosten trägt die Ausländerbehörde bzw. das Sozialamt. Jede Behandlung bedarf zwar offiziell der »Begründung als nicht aufschiebbare Notwendigkeit«, die gegenüber der zuständigen Behörde zu erbringen ist; sie wird aber »in der Regel« positiv beschieden.

Diese »Akut-Vorschrift« existiert »schon immer«, und sie wurde »auch immer schon generell missachtet. Es wurde bei Sozialhilfe-Empfängern (u.a. also bei Flüchtlingen) einfach immer alles behandelt. Das Fazit des Allgemeinmediziners in dem Blog von Klonovsky:

„An einem Privatpatienten verdient der Arzt also 2,3-mal mehr als an einem Flucht-Simulanten; an letzterem aber immer noch mehr (geschätzt: 3 bis 5 mal mehr im Schnitt) als an einem Kassenpatienten.“

Diese Angaben kann man seit dem 22. März gegenchecken anhand eines neuen SPIEGEL-Artikels: So werden Flüchtlinge medizinisch versorgt. Darin wird das Thema im Frage-Antwort-Stil abgehandelt. »Was gilt denn als akut, welche Therapien bekommen Flüchtlinge nicht?« Antwort: »Das Gesetz lässt hier großen Interpretationsspielraum. Zur schwammigen Formulierung zu akuten Erkrankungen und Schmerzen kommt noch eine Klausel, laut der in Einzelfällen auch darüber hinaus geholfen werden kann, wenn die Leistungen ‚zur Sicherung (…) der Gesundheit unerlässlich sind‘. Anders gesagt: Alles kann, kaum etwas muss. In Bremen etwa erhalten Flüchtlinge fast alle Leistungen der gesetzlichen Krankenversicherung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 19 Stunden schrieb suchender:

 

Ich habe mir 150 zum Ziel gesetzt, natürlich bei voller geistiger und körperlicher Gesundheit. Hab mir schon ausgerechnet, wie das geht, ist nicht schwer:smile:

klar in ner 5 Sterne Tiefkühltruhe:sauf:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Stunden schrieb dynamo:

Richtig. Es wird zu der Zeit in Deutschland legal sein, sogar 4 Ehefrauen zu haben.

in Deutschland kannst du soviel Frauen haben wie du schaffst.

vom heiraten rate ich allerdings ab:sauf:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo 4-4Zack,

 

Zitat

in Deutschland kannst du soviel Frauen haben wie du schaffst.

 

Dieser Meinung, sind auch die Goldstücke, die Nacht für Nacht nach Deutschland eingeflogen werden.

 

Und:

Die nächsten Fiki-Fikies, stehen schon in den Startlöchern.

Der Rot-Grüne Rotz, wird diesen schon zeigen wo es nach Deutschland geht.

 

 

Zitat

Bei einer UN-Konferenz in Marrakesch, Marokko, am 10. und 11. Dezember soll „der 'Global Compact for Migration' der Vereinten Nationen offiziell angenommen werden

 

Derweil unsere Hoch-und Volksverräter, zusätzlich noch an einem Einwanderungsgesetz (Fachkräfte-Zuwanderungsgesetz) basteln.

Dies soll noch vor Weihnachten beschlossen werden.

Sie begründen dies mit dem Zauberwort " Facharbeitermangel ".

Mit diesen Lügenmärchen versuchen sie die geistig unterbemittelten-die alles Glauben-denen ihre Umvolkungsphantasien, schmackhaft zu machen.

Vielleicht sollten sie mal die Echten ! und nicht geschönten Arbeitslosenzahlen vom Amt zur Verschleierung der Arbeitslosigkeit, veröffentlichen.

Wir haben zig millionen Arbeitslose und Aufstocker und Hartz 4 bezieher, etc. ,der überwiegende Teil davon sind Facharbeiter !

Wie man also sieht, braucht Doofland keine Analphabeten, Landräuber und Sozialschmarotzer und Fikis Fikis.

 

Aber die Verbrechergilde aus dem Bundestag hört nicht auf......................!!!

 

Gruß Fritzl

bearbeitet von Fritzl

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Fritzl:

Aber die Verbrechergilde aus dem Bundestag hört nicht auf......................!!!

Gruß Fritzl

 

Normal.

So lange es Listenplätze gibt, werden die Arschkriecher, Speichellecker, Opportunisten und weitere Gesinnungslumpen auch zukünftig alles dominieren.

309 Wahlkreise ergeben 309 Direktmandate. Im Bundestag lungern jedoch 709 Volksvertreter herum. Heute gegen 18:00 waren 70-80 im Plenum anwesend.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Grundproblem der DDR war halt, nicht jeden raus zu lassen, was soll das? In einer echten Republik darf natürlich jeder raus (ausser vielleicht Verbrecher und so), aber noch lange nicht jeder rein, irgendwann zerfällt Deutschlan dann -wie die "Socialist Federal Republic of Yugoslavia"- in Teilrepubliken, der Sachse geht dann in die "Republika Srpska", ähem "Republik Sachsen" natürlich :lol::D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb cmg:

  irgendwann zerfällt Deutschlan dann -wie die "Socialist Federal Republic of Yugoslavia"- in Teilrepubliken, der Sachse geht dann in die "Republika Srpska", ähem "Republik Sachsen" natürlich :lol::D

 

Nein,

wenn ich mir so das Heulen und Jammern aus Sachsen und Bayern anhöre, :lachen::lachen::lachen:

befürchte ich, dass das BSE wird ! Kein Rinderwahn sondern:

Bayerisch-Sächsische-Emirate

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zu Bayern kann ich nichts sagen aber was Sachsen betrifft:

WIR haben das alles schon ein Mal erlebt. Meinungsmache der Medien,

die ebenso wie heute verdrehen, weglassen oder gleich direkt lügen.

  Die obere Politikerkaste von paar tausend Leuten ist völlig verkommen.

Einen friedlichen Ausweg sehe ich nicht, weil dieses Pack schließlich

die Gesetze zu ihren Gunsten beschließt. Es muss also erst zum Bankrott

des Staates kommen, denn wir verschleudern hunderte Milliarden an Fremde,

die uns absolut nichts angehen. Wie krank das ist, zeigt sich ganz deutlich,

wenn man sich vorstellt, dass ein Fremder einfach ein Haus besetzt und

dann lebenslänglich plus seiner Familie auf Kosten des Hausherrn leben darf.

Das alles geschieht, während Schulen, Straßen, Brücken, Schienen verrotten

und der Staat mittlerweile 2.000 Milliarden Schulden hat. Wenn man noch die

zukünftigen Kosten für Pensionen usw.(für die es keine Rückstellungen gibt)

dazu rechnet, sind wir bei 8.000 Milliarden Schulden. 

In dieser Situation verschenken wir Geld bis zum eigenen Ruin, finden das dann

auch noch ganz toll und fühlen uns richtig gutmenschelnd.

Es kotzt mich an!

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Sachse,

 

Das kommt nicht von ungefähr...........!

 

Joschka Fischer, Bündnis90/Die Grünen

Deutschland ist ein Problem, weil die Deutschen fleißiger, disziplinierter und begabter als der Rest Europas (und der Welt) sind. Das wird immer wieder zu ‘Ungleichgewichten’ führen. Dem kann aber gegengesteuert werden, indem so viel Geld wie nur möglich aus Deutschland herausgeleitet wird. Es ist vollkommen egal wofür, es kann auch radikal verschwendet werden – Hauptsache, die Deutschen haben es nicht. Schon ist die Welt gerettet.

 

Joschka Fischer, Bündnis90/Die Grünen, Rezension zu seinem Buch „Risiko Deutschland“, Die Welt 07.02.2005:

Deutschland muss von außen eingehegt, und von innen durch Zustrom heterogenisiert, quasi verdünnt werden.“

(Steine-und Molotowwerfender Terrorist, ehemaliger Außenminister (!) von Doofland und Visaverbrecher)

...............

 

Christin Löchner /Die Linke

" Es mag sie vielleicht überraschen, aber ich bin eine Volksveräterin.

Ich liebe und fördere den Volkstod, beglückwünsche Polen für das erlangte Gebiet und die Tschech/innen für die verdiente Ruhe vor den Sudetendeutschen "

 

...............

 

image.png.79f9d75a856ec890f1b88e8aaf3e1053.png

 

 

Gruß Fritzl

bearbeitet von Fritzl

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Fritzl:

Christin Löchner /Die Linke

" Es mag sie vielleicht überraschen, aber ich bin eine Volksveräterin.

Ich liebe und fördere den Volkstod, beglückwünsche Polen für das erlangte Gebiet und die Tschech/innen für die verdiente Ruhe vor den Sudetendeutschen "

 

Mich wundert dass die Dame aufgrund Ihrer Aussagen nicht schon längst im Cafe Viereck gelandet ist.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden schrieb sachse:

Zu Bayern kann ich nichts sagen aber was Sachsen betrifft:

WIR haben das alles schon ein Mal erlebt. Meinungsmache der Medien,

die ebenso wie heute verdrehen, weglassen oder gleich direkt lügen.

  Die obere Politikerkaste von paar tausend Leuten ist völlig verkommen.

Einen friedlichen Ausweg sehe ich nicht, weil dieses Pack schließlich

die Gesetze zu ihren Gunsten beschließt. Es muss also erst zum Bankrott

des Staates kommen, denn wir verschleudern hunderte Milliarden an Fremde,

die uns absolut nichts angehen. Wie krank das ist, zeigt sich ganz deutlich,

wenn man sich vorstellt, dass ein Fremder einfach ein Haus besetzt und

dann lebenslänglich plus seiner Familie auf Kosten des Hausherrn leben darf.

Das alles geschieht, während Schulen, Straßen, Brücken, Schienen verrotten

und der Staat mittlerweile 2.000 Milliarden Schulden hat. Wenn man noch die

zukünftigen Kosten für Pensionen usw.(für die es keine Rückstellungen gibt)

dazu rechnet, sind wir bei 8.000 Milliarden Schulden. 

In dieser Situation verschenken wir Geld bis zum eigenen Ruin, finden das dann

auch noch ganz toll und fühlen uns richtig gutmenschelnd.

Es kotzt mich an!

 

Was ist passiert ? Hast du wieder mal haushoch verloren und der Frustpegel steht weit über normal ?

Heute erweiterst du deine Hasstiraden auf die eigene Regierung aus ,sonst hast du dich doch immer mit der Stasi und den Kommunisten begnügt

bearbeitet von Sven-DC

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 21 Stunden schrieb Fritzl:

Wir haben zig millionen Arbeitslose und Aufstocker und Hartz 4 bezieher, etc. ,der überwiegende Teil davon sind Facharbeiter !

 

 

Leider schon etwas älter, aber das Dilemma der BRD kann ja auf keinen Fall viel besser geworden sein.Höchsten hat man besser die Statistik frisiert.

Der Kapitalismus steckt in seiner größten Krise seit bestehen.

 

Hier geht hervor es gibt ca. 2,4 Millionen Aufstocker, also die trotz Arbeit noch Hart iV beziehen

 

Quelle: Bundesagentur für Arbeit, Arbeitslosengeld nach dem SGB III - Deutschland, April 2014, Tabelle 1; Bundesagentur für Arbeit, Aktuelle Eckwerte der Grundsicherung SGB II, Tabelle 3 und Bundesagentur für Arbeit, Analyse der Grundsicherung für Arbeitsuchende, Juni 2014, S.24.

 

Gottseidank speist man dieses Menschenmeer mit Almosen ab, sonst würden diese auch alle auf die Straße gehen und die Regierung stürzen.

 

bearbeitet von Sven-DC

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 23 Minuten schrieb Sven-DC:

 

 

Leider schon etwas älter, aber das Dilemma der BRD kann ja auf keinen Fall viel besser geworden sein.Höchsten hat man besser die Statistik frisiert.

Der Kapitalismus steckt in seiner größten Krise seit bestehen.

 

Hier geht hervor es gibt ca. 2,4 Millionen Aufstocker, also die trotz Arbeit noch Hart iV beziehen

 

Quelle: Bundesagentur für Arbeit, Arbeitslosengeld nach dem SGB III - Deutschland, April 2014, Tabelle 1; Bundesagentur für Arbeit, Aktuelle Eckwerte der Grundsicherung SGB II, Tabelle 3 und Bundesagentur für Arbeit, Analyse der Grundsicherung für Arbeitsuchende, Juni 2014, S.24.

 

Gottseidank speist man dieses Menschenmeer mit Almosen ab, sonst würden diese auch alle auf die Straße gehen und die Regierung stürzen.

 

 

Ach Schwachkopf.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo alcatratz,

 

Angesichts dessen, das die AFD vom Verfassungsschutz " beobachtet " werden soll (!), muß man sich fragen- wie weit WIR Linksextremistisch unterwandert sind.

Die Äußerungen von verschiedenen Parteischranzen (egal ob Rot,Grün,Links, Schwarz und dem Mitläufer FDP und Piratenpartei), sind nicht nur Grenzwertig, sondern schon Hochverrat am Volke.

Nur als Beispiel und zum Nachdenken:

Die rote SPD, hat hier in unseren " freiheitlich-demokratischen Doofland "(frei nach dem Pfälzer Saumagen), die Deutungshoheit in allen unseren Medien.

Man solle sich doch mal die ganzen Zugehörigkeiten von Verlagen, Zeitungen und anderen Medien anschauen. Der rote Hofschranz bestimmt auch die Programme und Meinungen, in den Sendeanstalten, per Aufsichtsräte usw. Da wird dann die politische Richtung vorgegeben. Auch die Unterwanderungen von Ausländern in den Sendestuben, ist schon lang nicht mehr zu übersehen.

Es gibt ja fast keinen deutschen Moderator mehr.

Ein großer Triumph war für diese "Demokratten ", das der doofe Michel, das Pack, der dunkel Deutsche, seine eigene Verblödung und die Indoktrinierung seiner Kinder, aus der eigenen Tasche (GEZ) bezahlen MUSS !!!

 

Fazit:

 

Der Linksextremismus schlägt hier in Doofland, mit Schaum vor dem verlogenen Maul, wie ein Gaskranker um sich.  

Wundern tut es mich nicht..........die Gefahr besteht für diese Feinde der Demokratie, in Form der AFD.

(man sollte sich die verschiedenen Reden von den AFD-Politikern aus dem Bundestag über YouTube, anhören)

 

Denn sie wollen alle, siehe die obig genannten Parteien, weiterhin ihren goldenen Futtertrog behalten.

 

Gruß Fritzl

 

bearbeitet von Fritzl

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Sven,

 

Vertaue niemals einer Statistik, die Du nicht selbst gefälscht hast..................

 

Gruß Fritzl

 

Anm:

Siehe dazu die Bundestagswahlen und Landtagswahlen allgemein, wo die grünen Rotzfaschisten über 20 Prozent bekamen !

Und eine Tote Partei (FDP), wieder fröhliche Urständ feierte, mit über 10 Prozent !

 

Nachtigall, ick hör dir trapsen...........................

bearbeitet von Fritzl

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe eine ganz eigene Meinung zu "linken Ideen", insbesondere seitdem in meiner Stadt der G20 Gipfel stattfand. Was ich von Menschen halte die aus "Protest" fremdes Eigentum zu zerstören suchen und das vor der eigenen Haustür werde ich mir verkneifen. Mein Bezirk grenzt direkt an den Ort des damaligen Geschehens.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Stunden schrieb alcatraz46:

Ich habe eine ganz eigene Meinung zu "linken Ideen", insbesondere seitdem in meiner Stadt der G20 Gipfel stattfand. Was ich von Menschen halte die aus "Protest" fremdes Eigentum zu zerstören suchen und das vor der eigenen Haustür werde ich mir verkneifen. Mein Bezirk grenzt direkt an den Ort des damaligen Geschehens.

da brauchte es bei dir erst den G20 gipfel?

an jedem 1.mai gibt es das schon jahrelang. in berlin und HH vorrangig.

 

 

sp........!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 35 Minuten schrieb Spielkamerad:

da brauchte es bei dir erst den G20 gipfel?

an jedem 1.mai gibt es das schon jahrelang. in berlin und HH vorrangig.

 

 

Nein, meine Meinung stand schon immer fest. Ich halte mich jedoch aus politischen Diskussionen meistens heraus. Kommt eh nix bei rum. Natürlich ist das in HH "normal" und
wenn dir dann zur Krönung die Horden von mental retardierten noch vor die Haustür reihern und sich mit der Staatsmacht prügeln wirds so richtig gemütlich gelle? :biggrin:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am ‎17‎.‎11‎.‎2018 um 18:01 schrieb nörgelhase:

ja aber erst setzen , wenn die kugel schon gefallen ist.

l.g. jens

ja fürs nächste Spiel !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie ist deine Meinung dazu?

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Bereits registrierter Teilnehmer? Dann melde dich jetzt an, um einen Kommentar zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag wird nicht sofort sichtbar sein.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...