Jump to content

Geöffnete Casinos aktuell


Recommended Posts

vor 18 Minuten schrieb Das Kuckuck:

Du nun wieder! Könntest Du mir mal die kleinen Mascarpone Törtchen rüber reichen?  :huepfen:

 

In klein habe ich die noch nie gesehen.

Aber als ordentliche Tortenstücken rücke ich sie gern raus. Torte.gif.140e07093f82752468c4285a07e46a7e.gif

Mit oder ohne Sahne ?

 

Starwind

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 9 Stunden schrieb MarkP.:

 

Was heißt hier hatte?? 

Wenn Bad Homburg geöffnet ist, kann man diesen Kessel bei allen Anbietern von "Authentic Roulette" spielen, wenn Du nicht aus D bist.

 

Siehe

 

https://www.youtube.com/watch?v=hqRnipKWVGw

 

Das ist der erste Ami Tisch auf der linken Seite wenn man die Spielbank betritt.

 

Ich kann schon sagen was kommt, bevor die Kugel zur Ruhe kommt: 16 :lol:

 

:hut:

Lexis

Asooo, ich dachte die haben das beendet. Aber wenn man in Deutschland wohnt, nützt es uns ja eh nichts :hut:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 8 Stunden schrieb starwind:

 

In klein habe ich die noch nie gesehen.

Aber als ordentliche Tortenstücken rücke ich sie gern raus. Torte.gif.140e07093f82752468c4285a07e46a7e.gif

Mit oder ohne Sahne ?

 

Starwind

 

Moin,

 

keine Sahne aber einen Kaffee bitte, und verwende Deine verrotzte Maske bitte nicht als Filtertüte, wenn ich mir diese Anmerkung erlauben darf ...  :)

 

https://www.bofrost.de/shop/backwaren-torten/

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor einer Stunde schrieb Philippo:

Asooo, ich dachte die haben das beendet. Aber wenn man in Deutschland wohnt, nützt es uns ja eh nichts :hut:

 

???

:blink:

Online nicht.

 

Aber man kann diesen Tisch im Saal direkt bespielen.

 

Da darfst Du spielen auch wenn Du Dein Wohnort in D hast.

 

Lexis

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Minuten schrieb MarkP.:

 

???

:blink:

Online nicht.

 

Aber man kann diesen Tisch im Saal direkt bespielen.

 

Da darfst Du spielen auch wenn Du Dein Wohnort in D hast.

 

Lexis

Naja im Saal ist ja klar. Wo ich in Bad Homburg war wurde gesagt, man kann den Tisch nur online spielen wenn man im Ausland wohnt. Aber andererseits war der auch auf der Homepage von Tipico. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 12 Stunden schrieb Das Kuckuck:

 

Hast Du das mal geprüft?

 

Eine Prüfung wäre vllt. über einen befreundeten Spieler die Permanenz abzugleichen. Diese sollte dann Abweichungen hervorbringen.

 

Das wäre eine Möglichkeit.

Jedoch nach den zahlreichen Ungereimtheiten, die ich online bereits erlebt habe, ist für mich ganz persönlich der Beweis bereits erbracht, dass es online nicht mit rechten Dingen zugeht.

 

Ich möchte jetzt nicht noch Geld durch weitere verlierende Einsätze investieren, nur um einen offiziellen Beweis vorzulegen.

Ich werde jetzt nicht noch zusätzlich Zeit und Mühe dafür investieren, gegen eine mächtige Spieleindustrie zu kämpfen.

 

Ich kann die Frage, ob online manipuliert wird, bereits mit voller Überzeugung für mich beantworten. Was brauche ich darüber hinaus noch?

Ich kann gut verstehen, wenn es Zweifler gibt, die meine Aussagen ohne Vorlage von Beweisen nicht akzeptieren.

 

Trotzdem solle sich jeder Online-Spieler klar machen, dass er nicht hinter die Kulissen bei Online-Casinos schauen kann.

Ich bin felsenfest überzeugt, dass die Online-Casinos jedem Spieler jede beliebige Zahl beim Roulette einblenden können und von dieser Möglichkeit auch Gebrauch machen.

Wann und wie oft dies geschieht, weiß ich leider nicht, weil die vorgenommenen Täuschungen so perfekt inszeniert sind, dass ein Spieler es nicht nachvollziehen kann.

Dies gilt auch für Tische mit Dealern und auch bei Übertragungen von Live-Tischen aus echten Spielbanken.

 

Bei dem erwähnten Tisch aus Bad Homburg könnte ich mir gut vorstellen, dass bei diesem nicht manipuliert wird, weil hier ein staatliches deutsches Unternehmen beteiligt ist.

Aber wie erwähnt dürfen Spieler aus Deutschland diesen Tisch eh nicht nutzen.

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 7 Minuten schrieb Goliath:

 

 

 

Bei dem erwähnten Tisch aus Bad Homburg könnte ich mir gut vorstellen, dass bei diesem nicht manipuliert wird, weil hier ein staatliches deutsches Unternehmen beteiligt ist.

Aber wie erwähnt dürfen Spieler aus Deutschland diesen Tisch eh nicht nutzen.

 

Bad Homburg stellt auch vom Tisch 0004 die Permanenz täglich Online zur Verfügung.

 

Unstimmigkeiten würden da sofort auffallen.

Weiterhin ließen sich nur noch Permanenzen vom Casino Club (500 Kugeln ab Mitternacht) überprüfen, danach war keine Überprüfung mehr möglich.

 

Chris

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 39 Minuten schrieb chris161109:

Bad Homburg stellt auch vom Tisch 0004 die Permanenz täglich Online zur Verfügung.

 

Unstimmigkeiten würden da sofort auffallen.

Weiterhin ließen sich nur noch Permanenzen vom Casino Club (500 Kugeln ab Mitternacht) überprüfen, danach war keine Überprüfung mehr möglich.

 

Chris

 

Mit dem Gesetz zu dem Glücksspielstaatsvertrag 2021 ist ja beabsichtigt, dass zukünftig Online-Casinos (frühestens) ab Juli 2021 eine Erlaubnis durch die Landesbehörden erhalten.

Wenn dann staatliche Spielbanken das Online-Spiel betreiben, besteht die Hoffnung, dass Manipulationen nicht so ausufern wie es heute der Fall ist.

 

Der Gesetzentwurf sieht auch Verbesserung des Spielerschutzes vor. Interesseant finde ich aber schon, dass der Spieler durch ein gesetzlichen Höchstlimits von 1.000 Euro im Monat nur vor sich selbst geschützt werden soll, nicht jedoch vor Manipulationen durch die Spielbanken.
Zudem soll durch eine weitere zentrale Datei verhindert werden, dass der Spieler bei mehreren Anbietern im Internet parallel spielen kann.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 20 Stunden schrieb Das Kuckuck:

 

Die Verluste glaube ich Dir unbesehen, die Frage ist nur, wenn manipuliert wird, wieso dann nur in OCs und nicht in LCs?  :hammer2:

solang ich nach Abwurf setzen darf, gibt es für lc keine Möglichkeit zu manipulieren.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

So in Rheinland-Pfalz sind ab 2.6 alle Casinos wieder geöffnet. War heute das erste mal seit November wieder in einem Casino, bei mir in Magdeburg. Eigendlich alles wie vorher, nur das ein Negativtest gemacht werden muss.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 21 Stunden schrieb Das Kuckuck:

 

Die Verluste glaube ich Dir unbesehen, die Frage ist nur, wenn manipuliert wird, wieso dann nur in OCs und nicht in LCs?  :hammer2:

 

Weil die Landcasinos entweder staatlich oder zumindest staatlich überwacht sind. Die sind halt erst einmal nicht per se kriminell wie die Betreiber von Internetseiten aus den hintersten Ecken der Welt.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben (bearbeitet)

Kurzer Rundumcheck ergab folgenden Countdown der Wiedereröffnungstage:

 

26.5. : Leuna-Günthersdorf

 

1.6.: Saarland (Saarbrücken u. Nennig) bis maximal 23 Uhr.

 

2.6.: RLP mit Bad Dürkheim, Bad Neuenahr, Trier, Nürburgring u. Mainz

2.6: Bad Homburg (Wiesbaden und Kassel noch keine Info) 

 

Zu bleiben: Bayern, BaWü, NRW, Niedersachsen, SH, HH, Berlin und Potsdam

:hut:

 

 

bearbeitet von Egon
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben (bearbeitet)

Freundlicherweise an @Das Kuckuck und im speziellen auch für @Goliath

Vielleicht ist es am einfachsten zu erklären, wenn man es von einem OC Spieler wie mir hört und diese Argumentation trage ich bereits Jahren mit mir in der Tasche herum, da ich ebenfalls seit vielen Jahren ohne Probleme in Online Casinos spiele.


Evolution Gaming beispielsweise ist ein Milliardenkonzern. Deren Marktkapitalisierung liegt bei ca. 31 Mrd. €. Bei solchen Summen würde mir schon der logische Gedanke kommen, dass ein Unternehmen solch einer Größenordnung es nicht entfernt als Notwendigkeit erachtet kleine Spieler zu betuppen. Allein der Hausvorteil gepaart mit einer oft sehr großen Unvernunft der meisten Spieler reicht aus für gute Jahresbilanzen.


Roulette ist ein Spiel bei dem es in allen Fällen nur um Wahrscheinlichkeiten, ergo "Chancen" geht. Ein guter Ballistiker wird in der Lage sein den Zufall ein Stück weit auszuhebeln. Ein guter Spieler wird "progressivere" Methoden benötigen um Überschüsse erzielen zu können. Eine Aussage wie "jede Permanenz ins Plus" drehen ist aus Spielersicht zwar nachvollziehbar, birgt jedoch absolutes Wunschdenken und ist meiner Ansicht nach ungeeignet sich dem Spiel auf eine realistische Art und Weise zu nähern. Die Posts von Goliath deuten auf die Pflege des "Opferstatus" hin und das ist leider eine sehr typische, wenn auch verständliche Reaktion.


Spieler wie ich oder andere welche es schaffen seit Jahren vorne zu liegen haben zum Beispiel trotz allem keinerlei Gewährleistung das alles so bleibt wie es bisher war. Dies hat nichts mit dem Umstand zu tun in welchen Casinos man spielt. Es gibt zwischen Online '/ LC abgesehen der Geschwindigkeiten oder örtlichen Gepflogenheiten spieltechnisch gesehen keinerlei Unterschiede. Wenn das so empfunden wird, ist dies aus meiner Sicht vollkommen subjektiv bzw. pure Gewohnheitssache. Ich ziehe das Online Spiel schon deshalb vor da es mir erheblich Zeit und finanziellen Aufwand erspart. Das mag jeder auf seine persönliche Weise sehen denn es gibt ebenso Spieler die ein Landcasino bevorzugen aus wiederum eigenen Befindlichkeiten.

Allerdings kann man die pauschale Unterstellung das im Online Casino betrogen wird aus meiner Sicht nicht unkritisch im Raum stehen lassen denn dann müsste ich mich hier theoretisch jedesmal "einreihen" wenn ich einen Minustag hatte. Das ich dies nicht tue entspringt eigenen Erkenntnissen und der Tatsache dass ich akzeptiere nicht jeden Tag als Gewinner vom Platz gehen zu können weil dies einfach in der Natur dieses Spiels liegt.

Bei wie vielen Leuten hat man das schon mal so gehört: Ich setze Zahl X und nur einen Coup später wo ich abziehe kommt meine Zahl? Es wird ein Sektor Y gespielt und jedesmal trifft nur eine Zahl neben dem gespielten Sektor? Die Steigerung des Ganzen wäre dann: Der Croupier ist "Pöhse" auf mich. :biggrin: (Kleine Spitze an Kuckuck)
Das es mal genauso laufen kann habe ich selbst schon mehrfach erlebt und zugegeben. Wer denkt in so einem Moment nicht daran "das einfach nicht sein kann was nicht sein darf"? Das einzige was uns zu solchen Annahmen verleitet ist der unrealistische Wunsch "Recht" zu behalten da unsere Prognose "absolut zutreffend und unfehlbar" gewesen ist obwohl Herr Zufall in diesem Moment gerade vielleicht etwas ganz anderes zu tun hatte.

Sich selbst und die eigene Vorgehensweise zu hinterfragen ist so ziemlich das einzige was man allein schon aus Gründen der Verbesserung von Spielergebnissen tun kann.

 

Und natürlich gibt es ebenso schwarze Schafe unter den OC. Das was man dann aus Spielersicht noch als Betrug ansehen könnte sind Passagen in den AGB welche es Spielern "untersagen" zum Beispiel "systemisch" zu spielen und andere "Nettigkeiten" die man allerdings auch oft nur bei drittklassichen "Würfelbuden" vorfindet. Dazu gehören auch Bonusbedingungen oder Marketingvereinbarungen die dem Spieler aufgenötigt werden. Das kann man recht einfach lösen, indem man sich eben genau die Geschäftsbedingungen durchliest zu denen man spielt und sich so gut wie machbar über betroffene Unternehmen informiert. Landcasinos haben schließlich ebenso "Hausordnungen" die man wohl beachten sollte und auch dort wird es schwarze Schafe geben.

Überall wo es um Geld geht ist es nicht abwegig örtlich parasitäres Verhalten einzelner anzunehmen. Auf eine ganze Industrie dabei mit dem Finger zu zeigen finde ich allerdings ziemlich pauschalisierend da es sich in diesem Fall um die "Weitergabe" der eigenen Verantwortlichkeit handelt.

 

Ich habe die Einsicht nicht jede Schlacht gewinnen zu können auch wenn der "Krieg" für mich zufriedenstellend verläuft.
Vielleicht sollte man in stiller Minute darüber nachdenken wenn es wieder mal heißt: Das gibts ja nicht..... :jump2:

Just my 2 Cents.
 

bearbeitet von alcatraz46
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 1 Stunde schrieb Egon:

Kurzer Rundumcheck ergab folgenden Countdown der Wiedereröffnungstage:

 

26.5. : Leuna-Günthersdorf

 

1.6.: Saarland (Saarbrücken u. Nennig) bis maximal 23 Uhr.

 

2.6.: RLP mit Bad Dürkheim, Bad Neuenahr, Trier, Nürburgring u. Mainz

2.6: Bad Homburg (Wiesbaden und Kassel noch keine Info) 

 

Zu bleiben: Bayern, BaWü, NRW, Niedersachsen, SH, HH, Berlin und Potsdam

:hut:

 

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben (bearbeitet)
vor 2 Stunden schrieb alcatraz46:

Roulette ist ein Spiel bei dem es in allen Fällen nur um Wahrscheinlichkeiten, ergo "Chancen" geht. Ein guter Ballistiker wird in der Lage sein den Zufall ein Stück weit auszuhebeln. Ein guter Spieler wird "progressivere" Methoden benötigen um Überschüsse erzielen zu können. Eine Aussage wie "jede Permanenz ins Plus" drehen ist aus Spielersicht zwar nachvollziehbar, birgt jedoch absolutes Wunschdenken und ist meiner Ansicht nach ungeeignet sich dem Spiel auf eine realistische Art und Weise zu nähern. Die Posts von Goliath deuten auf die Pflege des "Opferstatus" hin und das ist leider eine sehr typische, wenn auch verständliche Reaktion.

 

 

:top2:sehr gute Betrachtung... Da bin ich bei Dir.

 

vor 2 Stunden schrieb alcatraz46:

Es wird ein Sektor Y gespielt und jedesmal trifft nur eine Zahl neben dem gespielten Sektor? Die Steigerung des Ganzen wäre dann: Der Croupier ist "Pöhse" auf mich. :biggrin: (Kleine Spitze an Kuckuck)
Das es mal genauso laufen kann habe ich selbst schon mehrfach erlebt und zugegeben. Wer denkt in so einem Moment nicht daran "das einfach nicht sein kann was nicht sein darf"? Das einzige was uns zu solchen Annahmen verleitet ist der unrealistische Wunsch "Recht" zu behalten da unsere Prognose "absolut zutreffend und unfehlbar" gewesen ist obwohl Herr Zufall in diesem Moment gerade vielleicht etwas ganz anderes zu tun hatte.

 

Weißt Du @alcatraz46, wenn man daneben steht und alles genau sieht, dann kommt man automatisch zu einem Ergebnis: nicht jeder Coup ist tatsächlich Zufall.

Herr Zufall oder "der Teufel der auf der Kugel sitzt" ist somit erklärbar, sichtbar und sogar berechenbar!

 

:hut:

 

Lexis

bearbeitet von MarkP.
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor einer Stunde schrieb MarkP.:

 

:top2:sehr gute Betrachtung... Da bin ich bei Dir.

 

 

Weißt Du @alcatraz46, wenn man daneben steht und alles genau sieht, dann kommt man automatisch zu einem Ergebnis: nicht jeder Coup ist tatsächlich Zufall.

Herr Zufall oder "der Teufel der auf der Kugel sitzt" ist somit erklärbar, sichtbar und sogar berechenbar!

 

:hut:

 

Lexis

alcatraz46 hat keine realen Beobachtungen am Tisch gemacht. Er ist für mich keiner der was dazu sagen kann. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 56 Minuten schrieb MarkP.:

nicht jeder Coup ist tatsächlich Zufall.

Sehr richtig, deshalb beachtet jedes gute klassische System auch Soll- und Ist-werte um immer einschätzen zu können ob sich der Roulette-Spezifische Zufall zuweit von der Ideal-Linie entfernt, wenn ja: BREAK!

 

Um damit direkt mit einem Glaubenssatz des Roulette aufzuräumen: Permanenzen sind NICHT „Zeit- und Raumlos“ wir können NICHT beliebig das Spiel anhalten und fortsetzen (allerdings -wenn möglich- jederzeit den Tisch wechseln;)), der Roulette-spezifische Zufall unterliegt zahlreichen prägenden Einflussgrössen und Richtwerten, ebenso wie die universellen Naturgesetze von diesen Einflussgrössen geprägt werden, ebenso die statistische Normalverteilung (diese aber nur nach theoretisch-mathematischen Werten, die allerdings nur eine Teilgrösse unseres Spiels darstellen), und selbstverständlich gibt es dann Tage wo einfach „Nichts geht“ und ein einzelner Tisch nur Murks produziert (solche Tage dann „auszusitzen“, auch an der Casinobar, oder angeschlossenem Restaurant, ist einfach nur Teil unseres Systems!)

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor einer Stunde schrieb MarkP.:

 

:top2:sehr gute Betrachtung... Da bin ich bei Dir.

 

 

Weißt Du @alcatraz46, wenn man daneben steht und alles genau sieht, dann kommt man automatisch zu einem Ergebnis: nicht jeder Coup ist tatsächlich Zufall.

Herr Zufall oder "der Teufel der auf der Kugel sitzt" ist somit erklärbar, sichtbar und sogar berechenbar!

 

:hut:

 

Lexis

Warum wird der Fall " Rose" nicht gelesen ? 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 11 Stunden schrieb MarkP.:

Weißt Du @alcatraz46, wenn man daneben steht und alles genau sieht, dann kommt man automatisch zu einem Ergebnis: nicht jeder Coup ist tatsächlich Zufall.

Herr Zufall oder "der Teufel der auf der Kugel sitzt" ist somit erklärbar, sichtbar und sogar berechenbar!

 

:hut:

 

Lexis


Hallo Lexis, vermutlich werden wir zeitlebens unterschiedlicher Auffassung bei manchen Themen sein denn ich könnte ja jetzt den Faden versuchen weiter zu spinnen.:hammer2:
Ist aus meiner Sicht jedoch nicht lebenswichtig, darum kurz gefasst Danke Dir für Deinen freundlichen Input. :hut:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 17 Stunden schrieb Egon:

Kurzer Rundumcheck ergab folgenden Countdown der Wiedereröffnungstage:

 

26.5. : Leuna-Günthersdorf

 

1.6.: Saarland (Saarbrücken u. Nennig) bis maximal 23 Uhr.

 

2.6.: RLP mit Bad Dürkheim, Bad Neuenahr, Trier, Nürburgring u. Mainz

2.6: Bad Homburg (Wiesbaden und Kassel noch keine Info) 

 

Zu bleiben: Bayern, BaWü, NRW, Niedersachsen, SH, HH, Berlin und Potsdam

:hut:

 

 

Danke Egon, das aktualliesiere ich gleich in der Liste. :rolleyes:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben (bearbeitet)

Spielbanken Bayern                                                                Geschlossen

 

 

Spielbanken Niedersachsen                                               Geschlossen

 

 

Spielbanken Saarland                                                             Alle Casinos ab 1.06.21 geöffnet 

 

 

Spielbanken Nordrhein-Westfalen                                   Geschlossen              

 

 

Spielbanken Sachsen                                                             Geschlossen

 

 

Spielbanken Sachsen-Anhalt                                            Alle Casinos aktuell geöffnet  !!!

 

 

Spielbanken Berlin                                                                  Geschlossen

 

 

Spielbanken Hamburg                                                           Geschlossen

 

 

Spielbanken Bremen                                                              Geschlossen

 

 

Spielbanken Schlesweig-Holstein                                  Geschlossen

 

 

Spielbanken Hessen                                                               Bad Homburg vorausichtlich ab 2.6.21  geöffnet !           Alle anderen Geschlossen    

 

 

Spielbanken Rheinland-Pfalz                                             Bad Neuenahr,  Bad Dürkheim,  Bad Ems, Trier, Mainz, Nürburgring  ab  2.6.21 geöffnet ! 

 

 

Spielbanken Mecklenburg-Vorpommern                     Geschlossen

 

 

Spielbanken Brandenburg                                         Geschlossen

 

 

Spielbanken Baden-Württemberg                             Geschlossen

bearbeitet von Philippo
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 19 Stunden schrieb alcatraz46:

Freundlicherweise an @Das Kuckuck und im speziellen auch für @Goliath

Vielleicht ist es am einfachsten zu erklären, wenn man es von einem OC Spieler wie mir hört und diese Argumentation trage ich bereits Jahren mit mir in der Tasche herum, da ich ebenfalls seit vielen Jahren ohne Probleme in Online Casinos spiele.


Evolution Gaming beispielsweise ist ein Milliardenkonzern. Deren Marktkapitalisierung liegt bei ca. 31 Mrd. €. Bei solchen Summen würde mir schon der logische Gedanke kommen, dass ein Unternehmen solch einer Größenordnung es nicht entfernt als Notwendigkeit erachtet kleine Spieler zu betuppen. Allein der Hausvorteil gepaart mit einer oft sehr großen Unvernunft der meisten Spieler reicht aus für gute Jahresbilanzen.


Roulette ist ein Spiel bei dem es in allen Fällen nur um Wahrscheinlichkeiten, ergo "Chancen" geht. Ein guter Ballistiker wird in der Lage sein den Zufall ein Stück weit auszuhebeln. Ein guter Spieler wird "progressivere" Methoden benötigen um Überschüsse erzielen zu können. Eine Aussage wie "jede Permanenz ins Plus" drehen ist aus Spielersicht zwar nachvollziehbar, birgt jedoch absolutes Wunschdenken und ist meiner Ansicht nach ungeeignet sich dem Spiel auf eine realistische Art und Weise zu nähern. Die Posts von Goliath deuten auf die Pflege des "Opferstatus" hin und das ist leider eine sehr typische, wenn auch verständliche Reaktion.


Spieler wie ich oder andere welche es schaffen seit Jahren vorne zu liegen haben zum Beispiel trotz allem keinerlei Gewährleistung das alles so bleibt wie es bisher war. Dies hat nichts mit dem Umstand zu tun in welchen Casinos man spielt. Es gibt zwischen Online '/ LC abgesehen der Geschwindigkeiten oder örtlichen Gepflogenheiten spieltechnisch gesehen keinerlei Unterschiede. Wenn das so empfunden wird, ist dies aus meiner Sicht vollkommen subjektiv bzw. pure Gewohnheitssache. Ich ziehe das Online Spiel schon deshalb vor da es mir erheblich Zeit und finanziellen Aufwand erspart. Das mag jeder auf seine persönliche Weise sehen denn es gibt ebenso Spieler die ein Landcasino bevorzugen aus wiederum eigenen Befindlichkeiten.

Allerdings kann man die pauschale Unterstellung das im Online Casino betrogen wird aus meiner Sicht nicht unkritisch im Raum stehen lassen denn dann müsste ich mich hier theoretisch jedesmal "einreihen" wenn ich einen Minustag hatte. Das ich dies nicht tue entspringt eigenen Erkenntnissen und der Tatsache dass ich akzeptiere nicht jeden Tag als Gewinner vom Platz gehen zu können weil dies einfach in der Natur dieses Spiels liegt.

Bei wie vielen Leuten hat man das schon mal so gehört: Ich setze Zahl X und nur einen Coup später wo ich abziehe kommt meine Zahl? Es wird ein Sektor Y gespielt und jedesmal trifft nur eine Zahl neben dem gespielten Sektor? Die Steigerung des Ganzen wäre dann: Der Croupier ist "Pöhse" auf mich. :biggrin: (Kleine Spitze an Kuckuck)
Das es mal genauso laufen kann habe ich selbst schon mehrfach erlebt und zugegeben. Wer denkt in so einem Moment nicht daran "das einfach nicht sein kann was nicht sein darf"? Das einzige was uns zu solchen Annahmen verleitet ist der unrealistische Wunsch "Recht" zu behalten da unsere Prognose "absolut zutreffend und unfehlbar" gewesen ist obwohl Herr Zufall in diesem Moment gerade vielleicht etwas ganz anderes zu tun hatte.

Sich selbst und die eigene Vorgehensweise zu hinterfragen ist so ziemlich das einzige was man allein schon aus Gründen der Verbesserung von Spielergebnissen tun kann.

 

Und natürlich gibt es ebenso schwarze Schafe unter den OC. Das was man dann aus Spielersicht noch als Betrug ansehen könnte sind Passagen in den AGB welche es Spielern "untersagen" zum Beispiel "systemisch" zu spielen und andere "Nettigkeiten" die man allerdings auch oft nur bei drittklassichen "Würfelbuden" vorfindet. Dazu gehören auch Bonusbedingungen oder Marketingvereinbarungen die dem Spieler aufgenötigt werden. Das kann man recht einfach lösen, indem man sich eben genau die Geschäftsbedingungen durchliest zu denen man spielt und sich so gut wie machbar über betroffene Unternehmen informiert. Landcasinos haben schließlich ebenso "Hausordnungen" die man wohl beachten sollte und auch dort wird es schwarze Schafe geben.

Überall wo es um Geld geht ist es nicht abwegig örtlich parasitäres Verhalten einzelner anzunehmen. Auf eine ganze Industrie dabei mit dem Finger zu zeigen finde ich allerdings ziemlich pauschalisierend da es sich in diesem Fall um die "Weitergabe" der eigenen Verantwortlichkeit handelt.

 

Ich habe die Einsicht nicht jede Schlacht gewinnen zu können auch wenn der "Krieg" für mich zufriedenstellend verläuft.
Vielleicht sollte man in stiller Minute darüber nachdenken wenn es wieder mal heißt: Das gibts ja nicht..... :jump2:

Just my 2 Cents.
 

 

Das ist eine schön lange Niederschrift deiner subjektiven Einschätzung.

Wenn wir jetzt einmal davon ausgehen, dass ich kein vollständiger Lügner bin, könntest du mir erklären, wie ich es schaffe in Online-Casinos hintereinander 20 Einsätze auf EC an einem Live-Tisch mit Croupier zu tätigen ohne dass ein einziger Einsatz davon gewinnt? Und wie ist es möglich, dass mir dies im Anschluss an eine erfolgte, hohe Auszahlung meiner Gewinne regelmäßig passiert?

Kann es sein, dass mein Spielerprofil eine etwas zu streng kalkulierte Verlustquote vom Casino-Betreiber zugewiesen bekommen hat?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wie ist deine Meinung dazu?

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Bereits registrierter Teilnehmer? Dann melde dich jetzt an, um einen Kommentar zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag wird nicht sofort sichtbar sein.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Neu erstellen...