Jump to content

Recommended Posts

vor 15 Stunden schrieb nostradamus1500:

Mit diesem MARSCH gibt es keine positive Gewinnerwartung!

Da könnte durchaus etwas dran sein.

vor 15 Stunden schrieb nostradamus1500:

Chris sagt, die PERMANENZ, MUSS Grundlage für den Marsch sein. Und RECHT hat ER.

Mag sein. Nur wo ist die Permanenz für diesen Irrsinn?

vor 15 Stunden schrieb nostradamus1500:

Aus dem GANZEN + die vierte Dimension, Zeit, die HANDLUNGSANWEISUNG ableiten,

Also abwarten und Tee trinken?

vor 15 Stunden schrieb nostradamus1500:

obiger Satz für nicht Insider verschlüsselt. :)

Du hast die Lösung?

vor 16 Stunden schrieb nostradamus1500:

Nach der total Pleite in Norwegen, 28-mal Schwarz hintereinander, in demselben Haus, wird mit Sicherheit ein neuer Marsch folgen.

Mit den lästigen Intermittenzen? https://www.roulette-forum.de/topic/17866-die-lästigen-intermittenzketten/

"(...) Terrestrische Spielbanken sind in Norwegen nicht erlaubt. (...)"  https://stm.baden-wuerttemberg.de/fileadmin/International_Vergleichende_Analyse_des_Gluecksspielwesens.pdf S. 35

So weit mir bekannt: Gab es lediglich 23-mal Schwarz hintereinander: http://german.cri.cn/aktuell/alle/3250/20210116/607177.html

"(...) Die Deutsche Presseagentur (DPA) berichtete am selben Tag, dass zehn Personen in Deutschland nach der Impfung mit dem gleichen Impfstoff gestorben seien. (...)"

http://german.cri.cn/aktuell/alle/3250/20210116/607177.html

vor 16 Stunden schrieb nostradamus1500:

Kaffee, die QUELLEN Deiner Permanenzen sind unzuverlässig!

Es geht also nicht um EINE Permanenz, sondern um mindestens zwei Permanenzen?

vor 16 Stunden schrieb nostradamus1500:

Sämtliche Tapeten für die Katz.

Man wird sehen. Der Verblödung Grenzen zu setzen, ist etwas wert. Insofern kann ich nicht erkennen, ob meine Äußerungen für die Katz sind.

vor 16 Stunden schrieb nostradamus1500:

Trau Dich dies zu ändern!

Daß nicht "sämtliche Tapeten für die Katz" sind?

 

 

 

Café:kaffeepc:

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin, was sollen wir hier diskutieren, wenn bereits einfachste Logik nicht in den elitären Köpfen ankommt:

 

Ein "Mega-Lockdown" würde allenfalls eine kurze Wirkung zeigen !!!

"Wir sind das Virus ja nicht losgeworden. Sobald man die Maßnahmen auflöst, geht das Spielchen von vorne los."

https://de.rt.com/inland/111896-hygiene-experte-prof-zastrow-jetzige/

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 53 Minuten schrieb Das Kuckuck:

Moin, was sollen wir hier diskutieren, wenn bereits einfachste Logik nicht in den elitären Köpfen ankommt:

Ich finde schon, daß es sinnvoll ist, hier zu diskutieren.

 

Nicht nur das Sein formt das Bewußtsein, sondern auch umgekehrt.

 

Wenn man also am Sein an sich nicht viel ändern kann, kann wenigstens versuchen, am Bewußtsein etwas zu ändern.

 

vor 55 Minuten schrieb Das Kuckuck:

"Wir sind das Virus ja nicht losgeworden. Sobald man die Maßnahmen auflöst, geht das Spielchen von vorne los."

https://de.rt.com/inland/111896-hygiene-experte-prof-zastrow-jetzige/

Tja, so ist das.

 

Das zeigt ja letztendlich auch die Studie von Ioannidis.

 

Ich gehe davon aus, daß die Maßnahmen dem Marketing des Impfstoffs dienen.

 

Insofern ist das Spielchen die Voraussetzung für die Verängstigung der Bevölkerung.

 

Die psychologischen Mechanismen führen dann zu der Wirkung, daß darüber nicht nachgedacht wird, daß es auch andere Sichtweisen geben könnte.

 

Die Spielchen ist also Voraussetzung für die Ausschaltung des Verstands.

 

Das sollte man auch klar so benennen.

 

 

 

Café:kaffeepc:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mir ist bei der ganzen Diskussion ein Aspekt bisher viel zu kurz gekommen. Es geht um das eigene Immunsystem.

Vielleicht bin ich da ein wenig voreingenommen, denn ich kann mich an keine Grippe o.ä. in meinem 76jährigen Leben erinnern.

Die einzigen mir bekannten Infektionen waren als Kleinstkind eine Mittelohrentzündung und mit 19 Jahren eine Angina, worauf

mir als damaligem Leistungssportler sofort die Mandeln entfernt wurden. Das war in der DDR damals so üblich, damit vor

wichtigen Wettkämpfen keine erneute Infektion jahrelanges Training zunichte machte.

Seit meiner Jugend war ich nie dick, habe nur 2x 10 Jahre mit 2 Jahren Pause geraucht, immer etwas Sport gemacht und

obwohl ich dauernd "Perlenbacher" erwähne, ist mein Alkoholkonsum nicht besonders. Zumindest ist mein Leberwert

Gamma GT so gering, dass ich noch richtig hinlangen könnte.

Seit über 30 Jahren werfe ich mir Vitamin- und Mineralstoffdosen in einer Menge ein, die ich keinem Arzt erzählen kann, ohne

dass der Anfälle bekommt. Im Zusammenhang mit Carola wird gelegentlich von der Schutzfunktion des Vitamins D3 gesprochen.

Davon abgesehen, dass selbst Ärzte offensichtlich den Unterschied zwischen Vitamin D und Vitamin D3 nicht kennen, gibt es

natürlich auch kaum seriöse Dosierungsempfehlungen. Ich haue mir jedenfalls mindestens das Zehnfache der "von Experten

empfohlenen" Dosis ein.

Warum schreibe ich das eigentlich? Damit will ich sagen, jeder hat für sich persönlich eine Verantwortung. Der Staat hilft da nicht.

Der ist nur eine Ansammlung von panikgetriebenen und am eigenen Machterhalt interessierten Schwätzern.

Selbsthilfe ist gefragt. Ordentliches Essen, Bewegung und was dergleichen Ratschläge sonst noch sind. 

Mal darüber nachdenken!

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Café:
vor 2 Stunden schrieb Das Kuckuck:

Moin, was sollen wir hier diskutieren, wenn bereits einfachste Logik nicht in den elitären Köpfen ankommt:

Ich finde schon, daß es sinnvoll ist, hier zu diskutieren.

 

Schon klar, hier können wir natürlich gemeinsam diskutieren, ich meinte aber konkret: Warum sollte man mit den Eliten noch diskutieren, die bereits diese einfache Logik nicht begreifen des Prof. Zastrow:

 

vor 2 Stunden schrieb Das Kuckuck:

"Wir sind das Virus ja nicht losgeworden. Sobald man die Maßnahmen auflöst, geht das Spielchen von vorne los."

 

Keine Maßnahme, auch nicht der härteste Lockdown wird das Virus beseitigen können. Was folgt daraus? Das Spielchen geht nach jedem Lockdown wieder von vorne los! Die Impfung schützt nicht vor Ansteckung, sondern mildert allenfalls die Symptome. Darüber hinaus jedes Jahr eine neue Impfung, das ist die Folge!

 

Zum Kuckuck!

bearbeitet von Das Kuckuck
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb sachse:

Damit will ich sagen, jeder hat für sich persönlich eine Verantwortung. Der Staat hilft da nicht.

 

Die Sachsen sind zum Glück noch bei Verstand, bei der wohlriechenden Planschkuh aus der Uckermark sucht man allerdings vergebens ... :ooh4:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden schrieb Das Kuckuck:

Warum sollte man mit den Eliten noch diskutieren,

Tun wird das denn hier?

vor 11 Stunden schrieb Das Kuckuck:

diese einfache Logik nicht begreifen des Prof. Zastrow:

Er ist ein Maskenfanatiker.

 

Den Beweis bleibt er schuldig. Es gibt innerhalb der Ärzteschaft seit Ewigkeiten den Disput zwischen denen, die gläubig sind, und denen, die nicht an die Maske glauben.

 

Im Sommer hatte ich eine "Tapete" angefertigt, die eine Übersetzung einer wissenschaftlichen Zusammenfassung der bisherigen Erkenntnis zu Masken darstellt. In dieser Zusammenfassung hat man sich u.a. auch mit Masken bei Operationen beschäftigt. Und da gab es dann Versuche, bei Operationen mit Maske und ohne Maske zu arbeiten. Fazit: Es gab keinen Unterschied bei der Zahl der postoperativen Infektionen.

 

Es gibt auch zahlreiche Bakterien und Viren auf unserer Haut, die höchstschädlich sein können. Wir fassen uns an den Mund, reiben uns in die Augen und bohren in der Nase. Es gibt also genügend Möglichkeiten im Alltag an solchen simplen Zusammenhängen zu erkranken. Und trotzdem tun wir es nicht.

 

Es ist also nicht so, daß es in der Vergangenheit nicht genügend Gefahrenquellen gab.

 

Da greift aus meiner Sicht Zastrow zu kurz. Er meint, wenn wir die Masken tragen, dann sei alles gut. 

 

Ich muß mir die Brille absetzen, damit ich etwas sehen kann. Das ist natürlich verschwommen, weil das Korrekturglas fehlt. Das interessiert niemand.

 

Alles ist fixiert auf diese dämliche Maske.

vor 11 Stunden schrieb Das Kuckuck:

diese einfache Logik nicht begreifen des Prof. Zastrow:

Zur Desinfektion der Mundhöhle habe ich noch nichts gehört. Erscheint mir aber einleuchtend. Insofern kann ich DIESEN Teil der Logik nachvollziehen. 

 

Nur: Welche Art von Desinfektion meint er, wenn er Odol und Lysterine ausschließt. Das kommt im Interview nicht rüber.

 

Allerdings ist es sehr glaubhaft, daß die Politik ihm nicht zuhört, obwohl er zum einen Zugang zur Politik hat, zum anderen die Politik aber nicht reagiert, obwohl er ja ein "Kochianer" ist. 

 

Das scheint mir von seiten der Politik so zu laufen, wie damals beim CIA und Bush im Zuge der 9/11-Geschichte. Die CIA hatte ihn gewarnt. Hinterher tat er auf ahnungslos. Und dann mußte der Direktor der CIA zurücktreten, weil die CIA selbst eine Prüfung vornahm, aus der hervorging, daß die CIA Fehler gemacht hätte. (Trotz der Warnung)

 

Will bedeuten: Die Politik hat ihre eigene Agenda. Und RKI-Mensch Wieler ist lediglich eine Schachfigur, die zu funktionieren hat.

 

Würde es tatsächlich eine Krise geben, würde man ganz anders reagieren.

 

Deswegen gibt es ja auch Widerstand gegen die Masken. 

 

Der wissenschaftliche Beweis fehlt. Und es gibt Studien, die propagieren die Maske und andere, die kommen zu ganz anderen Schlüssen, wie z.B. Prof. Dr. Ines Kappstein aus Bayern oder die dänische Studie, die den Sprung mittlerweile als wissenschaftliche Veröffentlichung schaffen konnte, nachdem die großen medizinischen Journale die Annahme verweigert hatten.

 

Es gibt keine gefestigte Meinung zu den Masken.

 

Es gibt die Meinung von Prof. Zastrow.

 

Leider äußerte er sich nicht zu dem Umstand, daß das Maskentragen während der "amerikanischen Grippe" zum Ende des und nach dem Ersten Weltkrieg nichts genützt hat.

 

 

Café:kaffeepc:

bearbeitet von Café
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 21 Stunden schrieb sachse:

China

https://www.istic.ac.cn

 

Wie wir wissen, hat "Lancet" die dänische Studie zensiert. Man kann also nicht von Unvoreingenommenheit in dieser Frage ausgehen.

 

Aus China gibt es folgenden Artikel in Englisch:

https://www.thelancet.com/journals/lanres/article/PIIS2213-2600(20)30134-X/fulltext?fbclid=IwAR13Xz-m-mUi-8g1O01FREbSEjl3tUxpSBiNqXufxqSaIXo0QV_cyWu3Qx4

 

Es gibt eine Datenbank, die ich jetzt im Moment nicht parat habe. Sie ist chinesisch und die wenigsten Artikel sind in Englisch. 

 

Bei solchen englischen Artikel darf man natürlich nicht vergessen, daß sie wissen, an welches Publikum sich diese Artikel richten. Heißt: Für das chinesische Publikum kann also u.U. etwas ganz anderes geschrieben werden.

 

Dann gibt es eben im Fall China auch noch den Einfluß durch das Regime, wie die Furcht vor Huawei zeigt.

 

Das China aus den deutschen Massenmedien muß nicht dem realen China entsprechen.

 

Über Tanzania oder Weißrußland oder Schweden wird ja auch wenig - und wenn - einseitig berichtet.

 

In China gibt es zudem das Problem der Luftverschmutzung. Es gibt also objektiv andere Gründe für die Öffentlichkeit Masken zu tragen - nämlich als Staubfilter, wie dies zum Beispiel in Deutschland auch in der Autolackiererei oder beim Bodenabschleifen üblich ist.

 

Japan:

"Vaccination and wearing of masks were effective in infection control."

https://www.sciencedirect.com/science/article/pii/S2211335516301553

 

table4aund4b-mina3k0t.png

table4c-min8bki0.png

Wirklich überzeugend finde ich das nicht. Interessanter wäre die Wirksamkeit (Effictiveness) der Masken auf die Todesrate bei Grippeinfektionen.

 

 

 

Café:kaffeepc:

bearbeitet von Café
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Stunden schrieb nostradamus1500:

Hallo lieber Cafe


Wir sind Zocker und MAN hat uns die Spielbanken geschlossen,
eine Wende muss her,
neuer Marsch, wissenschaftliche Quellen. :)
BEVOR Sie ALLE geimpft sind. :)

Guten Tag Richard,

 

Die Wende war erfolgreich. Juan kennt den Code.

Die wissenschaftlichen Quellen lagen verborgen in den Permanenzen.

"Um das klar zu sehen, genügt ein Wechsel der Blickrichtung."

 

Lieben Gruß

Chris

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb chris161109:

Guten Tag Richard,

Die Wende war erfolgreich. Juan kennt den Code.

Die wissenschaftlichen Quellen lagen verborgen in den Permanenzen.

"Um das klar zu sehen, genügt ein Wechsel der Blickrichtung."

 

Lieben Gruß

Chris

 

 

Bin ich wirklich schon zu alt, um Schwurbel zu verstehen?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb sachse:

 

Bin ich wirklich schon zu alt, um Schwurbel zu verstehen?

Vor einigen Tagen hast Du noch geschrieben, dass Du Geschwurbel nicht liest.

Was denn nun?

 

In diesem Thread liest man auf 284 Seiten über Corona, Perlenbacher, Vollwaschmittel und Glyphosat, aber kaum etwas Vernünftiges über das Roulette.

 

Falls es Dir in Deinem hohen Alter entfallen ist:  "Es handelt sich hier um ein fachbezogenes Forum!"

 

Überfordere also Deine Gehirnzellen nicht.  Bei meiner kurzen  Mitteilung an Nostradamus handelt es sich lediglich um einen themenbezogenen Hinweis.

 

Dazu lehnst Du ja sowieso jegliche Gesprächsbereitschaft ab.

 

Chris

 

 

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb chris161109:

Die wissenschaftlichen Quellen lagen verborgen in den Permanenzen.

Meinst Du jetzt Kurt von Haller?

vor 4 Minuten schrieb chris161109:

In diesem Thread liest man auf 284 Seiten über Corona, Perlenbacher, Vollwaschmittel und Glyphosat, aber kaum etwas Vernünftiges über das Roulette.

Nicht jeder kann nach Weißrußland, Schweden oder Tanzania oder "Mein Schiff 1" ausweichen. Auch RNG ist nicht wirklich eine Alternative. So ist es fast zwangsläufig, daß man sich über die Gründe Gedanken macht, warum man nicht Roulette spielen kann. Für Vollwaschmittel interessiere ich mich nicht. Und Glyphosat löst eben einen speziellen Mechanismus auf der ersten Zellschicht der Darmwand aus, wie uns Dr. Zachary Bush, MD aufklärt. Und letzteres hat mit ersterem zu tun: dem Krönungsvirus.

 

 

Café:kaffeepc:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 19 Minuten schrieb chris161109:

Vor einigen Tagen hast Du noch geschrieben, dass Du Geschwurbel nicht liest.

Chris

 

Ich lese solchen Mist tatsächlich nicht, weil mir ein Blick darauf zeigt, dass es nichts taugt.

Du bist doch auch nur ein Möchtegerngewinner und rennst jedem Bledzin hinterher.

Hoffentlich hast du eine seriöse Einnahmequelle, denn  mit dem Roulette würd das nüscht.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Minuten schrieb sachse:

 

Ich lese solchen Mist tatsächlich nicht, weil mir ein Blick darauf zeigt, dass es nichts taugt.

Du bist doch auch nur ein Möchtegerngewinner und rennst jedem Bledzin hinterher.

Hoffentlich hast du eine seriöse Einnahmequelle, denn  mit dem Roulette würd das nüscht.

Du irrst, wie öfters mal.

 

Ich war 45 Jahre als Maschinenbauer tätig. Roulettegewinne waren zum Lebensunterhalt deshalb nicht nötig.

 

Chris

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb chris161109:

Du irrst, wie öfters mal.

Chris

 

Wieso ist das ein Irrtum?

Ich habe lediglich konstatiert, dass du jedem Bledzin nachrennst und meiner Hoffnung Ausdruck verliehen, dass du genug Geld zum Leben hast.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 21 Stunden schrieb Das Kuckuck:

 

Schon klar, hier können wir natürlich gemeinsam diskutieren, ich meinte aber konkret: Warum sollte man mit den Eliten noch diskutieren, die bereits diese einfache Logik nicht begreifen des Prof. Zastrow:

 

 

Keine Maßnahme, auch nicht der härteste Lockdown wird das Virus beseitigen können. Was folgt daraus? Das Spielchen geht nach jedem Lockdown wieder von vorne los! Die Impfung schützt nicht vor Ansteckung, sondern mildert allenfalls die Symptome. Darüber hinaus jedes Jahr eine neue Impfung, das ist die Folge!

 

Zum Kuckuck!

 

 

Also kein Leben mehr!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Gerd der Große:

 

 

Also kein Leben mehr!

Lassen wir uns doch die Ergebnisse der Impfung durch gelernte Ärzte erklären. Warten wir doch ab ob geimpfte weiterhin ansteckend sind. Warten wir mal paar Wochen ab dann bekommen wir Erfahrungswerte geliefert. Ich habe Zeit ! Habt ihr Hunger ,brennt euer Haus .....:werweiss:noch ein bisschen die Hygieneregeln beachten und dann wird es besser werden. Denkt dran Corona ist ein dummes Virus und wartet nur darauf von dummen Menschen weitergetragen zu werden. Nochmal ich trage meine Maske mit Stolz und jetzt könnt ihr mich m....

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 14.1.2021 um 11:11 schrieb Michag:

Ob wir dieses Jahr überhaupt noch ein Casino von innen sehen werden halte ich mittlerweile für fraglich. Vor April Mai wird das sicher Nichts. Oder was meint ihr?

 

Mich würde dazu mal die Sicht der Casino interessieren.

 

Das Corona Virus ist schlimm, ganz klar. Aber ganze Branchen (mal Unabhängig von Spielbanken) an die Wand zu fahren halte ich auch nicht für Positiv, da muss und würde es andere sinnvollere Wege geben. Endlos Lockdown ist keiner.

 

Grüße

Es verschiebt sich dann auch einiges und ein Geschäftsmodell, was mal lief, geht dann

evtl. den Bach runter.

Regierung macht nichts wirklich gut, es werden nun viele aufgeben müssen.

Merz ist ja erst mal verhindert (in der CDU) aber er wollte jetzt Wirtschaftsminister

werden oder doch noch Kanzler? Erst mal ist er gestoppt, aber die wollen seine

Kompetenz (er war nur Mitglied und nie in einem Amt tätig, wo ist denn da eine

Kompetenz? Ich denke er hat gute Verbindungen in die Wirtschaft und bringt Geld

rein für das Pack.  

Demnächst dann Ausgangssperre und mehr Auflagen. Man sieht ja es halten sich

immer weniger an Regeln und Parties werden doch noch gefeiert. Die Leute sind

es scheinbar satt und ein richtiges Konzept sehe ich da auch nicht.

Es wird vermutlich nur alles noch schlimmer.  

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 14.1.2021 um 21:17 schrieb allesauf16:

 

Ist doch nicht ernst gemeint, oder ?

 

Merkel und ihre Versager-Truppe sollten sich neuen Tätigkeitsfeldern widmen.

Siehe : aktuelle Impf-Lachnummer !

Zu wenig Impfstoff, chaotische Organisation, leere Impf-Zentren.

Spahn lallt was rum von Verständnis und sonstiges, wirres Zeug.

Jeder Landfrauen-Verein aus der Eifel hätte das garantiert besser organisiert.

 

Hot-lines für über 80-jährige :

Ein Opa aus Hessen hatte knapp 90 mal die Wahlwiederholungstaste gedrückt zwecks

Terminvereinbarung und kam immer noch nicht durch. Stand sogar in der Zeitung.

(Vermutlich unter der Rubrik : "Darüber lacht Deutschland")

 

Oder : Man empfiehlt den ü-80ern : downloaden sie eine app zwecks Anmeldung.

Ha ha, die meisten der alten Herrschaften sind froh, wenn sie überhaupt noch ihr Senioren-Telefon

bedienen können.

So was kommt eben nur zustande, wenn realitätsfremde Verwaltungs-Schwachköpfe am Werk sind

(natürlich voll Steuergeld-finanziert).

 

Aus der Region : Ein Gastronom, trotz Antrag immer noch kein Geld bekommen und von

der Pleite bedroht, öffnete einfach sein Lokal. Es waren sogar 6 Gäste drin.

Binnen 30 Minuten wurde der Laden von ca. 20 Polizisten gestürmt !!!

Wäre man bei der Impfung auch so flott, dann wären wir schon ein Stück weiter.

 

Merke : zig-Millionen Bürger zu Überwachen in puncto Ordnungswidrigkeiten : das klappt !

Bringt ja auch Geld in die Staatskasse.

Zig-Millionen Bürgern bei der Erhaltung der Gesundheit möglichst schnell zu helfen :

Das klappt nicht !!!

 

 

Die Kühlkette ist unterbrochen und nun ist es aber egal, der Impfstoff kann noch genutzt

werden :-) Ist wie in Asien nix verstehen oder/und alles ok.

Wenn ich mal rechne ist D nun mit den Todeszahlen, im Vergleich zur Bevoelkerung, nun

hoehere also die USA. Man sagt so um die 2 %, USA knapp drunter, D knapp drüber.  

Na klar Dunkelziffer weil ja nicht alle getestet sind.

 

Also ich finde Uschi (von der Leien) oder Spahn, besser noch Scheuer sollten der/die

nächste Bundeskanzler/in werden :-)

Noch besser Türke oder Asiate :-)  

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 14.1.2021 um 21:31 schrieb Fritzl:

Hallo allesauf16,

 

 

 

Jeder der des Lesens mächtig ist, sollte sich diesen Satz gaaaaanz " Vorsichtig " auf der Zunge zergehen lassen............

 

Es ist Inhaltlich nichts anderes, als Hochverrat am deutschen Volk................ Punkt und aus.

 

Die immer noch offenen Grenzen, Luft-und Wassertaxis (Transverflüge bei Nacht und Nebel/ Carola Rakete/Sea Watch) teils direkt abholung vor der Afrikanischen Küste, auch mit Zuhilfenahme der Bundesmarine usw. usw. usw...................

 

Alles mit kriminellen Vorsatz und von langer Hand geplant.

 

Gruß Fritzl

 

 

Leider ja Fritz, die Geldgeber (Firmen/Bosse) wollen es so, weil die günstiger arbeiten

und (noch)nicht gut organisiert sind.

Mutti sagte doch gut ausgebildete, meist junge Männer, die da kommen :-)

Bei H 4 kriegt ein Deutscher nur Geld, wenn er nichts mehr hat (Gespartes usw),

ein Ausländer bekommt es oder Kindergeld geht auch an Ausländer und Reiche,

weil das nicht anders geht, laut Gesetz. Wenn H 4 nur für Bedürftige/Arme sein

kann, wieso kann es dann nicht auch bei Kindergeld so sein?

Von der Leien hat glaube ich 7 Kinder, wozu soll die Kindergeld erhalten?

Türken und andere Ausländer bekommen Kindergeld für Ihre Kinder im Ausland,

das ist in manchen Doerfern mehr Geld also die dort mit Arbeit verdienen würden.

Da macht die Regierung nichts und wirft das Geld raus.    

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie ist deine Meinung dazu?

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Bereits registrierter Teilnehmer? Dann melde dich jetzt an, um einen Kommentar zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag wird nicht sofort sichtbar sein.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Neu erstellen...