Jump to content
Egoist

Provokation! Es ist sche*ssegal, wohin man setzt!

Recommended Posts

vor 6 Stunden schrieb Egoist:

 

 

Schlimmes Extrembeispiel ist der gleichzeitige Satz auf Rot UND Schwarz.

Hier gibt es keine Gewinnchance mehr, aber die Zerosteuer schlägt voll durch.

 

@Ego: Das stimmt, aber die Zerosteuer (=Hausvorteil) bleibt beim Single-Zero-Roulette immer gleich, egal was ich setze, natürlich differenziert EC -1,35% und der Rest -2,7%. Beim Double-Zero-Roulette gibt es in der Tat ein "Dummensatz" mit höherem Hausvorteil als die normalen 5,26%, es ist somit dort nicht egal, wohin man setzt. Bei Triple-Zero noch krasser.

 

Also, Spieler A, der Rot und Schwarz gleichzeitig belegt (2 St. je Coup), verliert auf Dauer auch nicht mehr als Spieler B mit Satz 1 Stück je Coup. Spieler B kann jedoch länger spielen, da er nur die Hälfte an Umsatz macht.  Dem Tisch, dem Tableau ist es auch sche*ssegal, wenn Spieler A (z. B. @Juan) gemäß seinem Marsch ein Plaque auf ROT setzt und Spieler B (z. B. @roemer) gemäß seinem Marsch ein Plaque auf SCHWARZ setzen muss. Auch wenn sich alle Spieler immer absprechen würden und nur den Differenzsatz setzen würden, der negative Erwartungswert bleibt gleich und der Systemabsturz wird wegen der "Satzarmut" lediglich rausgezögert.

 

Natürlich, wenn man die brutalst möglichen positiven Schwankungen erzeugen will, dann ist es die altbekannte Hämmermethode, von nur einer Zahl komplett alle ihrer zugehörigen Chancen mit Maximum zu spielen.

 

Ein Pflasterer ist "nur" ein Umsatzerhöher, Tronc mal außen vor. Ein EC-Spieler ist mit 18 Zahlen auch ein Pflasterer:schock:. Nur wenn der Kessel nur zwei Fächer hätte:smhair:, wäre er ein echter Coin-Flip-Spieler.

:hut:

bearbeitet von Egon

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden schrieb Egoist:

Schlimmes Extrembeispiel ist der gleichzeitige Satz auf Rot UND Schwarz.

Hier gibt es keine Gewinnchance mehr, aber die Zerosteuer schlägt voll durch.

 

Geizhals:lachen:besser ist Rot und Schwarz Plein zu belegen,(Tronc ein Stück zusätzlich)das ganze natürlich mit Zero absichern:chuckle:

 

und im Verlust wird die Martingale gespielt bis Tischlimit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Hans Dampf:

 

Geizhals:lachen:besser ist Rot und Schwarz Plein zu belegen,(Tronc ein Stück zusätzlich)das ganze natürlich mit Zero absichern:chuckle:

 

und im Verlust wird die Martingale gespielt bis Tischlimit.

du machst vielleicht Sachen,hier öffentlich unverlierbare Strategien Posten.:fun1:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden schrieb Egoist:

Schlimmes Extrembeispiel ist der gleichzeitige Satz auf Rot UND Schwarz.

Hier gibt es keine Gewinnchance mehr, aber die Zerosteuer schlägt voll durch.

 

Moin Ego,

 

ich habe schon Leute am Automaten gesehen, die spielten 3 € Rot gegen 2 € Schwarz, damit ihr Einsatz 1 € beträgt (Mindesteinsatz 5 €)  :selly:

 

Zum Kuckuck!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Minuten schrieb Das Kuckuck:

Moin Ego,

ich habe schon Leute am Automaten gesehen, die spielten 3 € Rot gegen 2 € Schwarz, damit ihr Einsatz 1 € beträgt (Mindesteinsatz 5 €)  :selly:

Zum Kuckuck!

 

Die Mehrheit der Dummen ist unüberwindbar und für alle Zeiten gesichert.

(Albert Einstein)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 2.11.2019 um 12:55 schrieb sachse:

 

Die Mehrheit der Dummen ist unüberwindbar und für alle Zeiten gesichert.

(Albert Einstein)

 

Ich hab am Live-Tisch einen pensionierten Oberstleutnant tatsächlich Rot und Schwarz mit unterschiedlicher Stückgröße spielen sehen. Nach einigen besuchen hab ich diesen genialen Taktiker ( Gott verschone uns vor solchen Clowns) nie mehr gesehen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 2.11.2019 um 06:56 schrieb Egon:

@Ego: Das stimmt, aber die Zerosteuer (=Hausvorteil) bleibt beim Single-Zero-Roulette immer gleich, egal was ich setze, natürlich differenziert EC -1,35% und der Rest -2,7%. Beim Double-Zero-Roulette gibt es in der Tat ein "Dummensatz" mit höherem Hausvorteil als die normalen 5,26%, es ist somit dort nicht egal, wohin man setzt. Bei Triple-Zero noch krasser.

 

Also, Spieler A, der Rot und Schwarz gleichzeitig belegt (2 St. je Coup), verliert auf Dauer auch nicht mehr als Spieler B mit Satz 1 Stück je Coup. Spieler B kann jedoch länger spielen, da er nur die Hälfte an Umsatz macht.  Dem Tisch, dem Tableau ist es auch sche*ssegal, wenn Spieler A (z. B. @Juan) gemäß seinem Marsch ein Plaque auf ROT setzt und Spieler B (z. B. @roemer) gemäß seinem Marsch ein Plaque auf SCHWARZ setzen muss.

 

 

 

@Egon, Du hast EC erfolglos versucht und bist in alle Richtungen nicht weiter gekommen. Deine Theorien haben allesamt zu nichts geführt. 

 

Nutz Dein Wissen anderweitig,  bestimmt hast Du als KG Background, aber klassisch bist Du kein Gesprächspartner (Differenzsatz usw. alles

kein Thema für mich).   

 

 

Am 2.11.2019 um 06:56 schrieb Egon:

 

 

 

 

 

Auch wenn sich alle Spieler immer absprechen würden und nur den Differenzsatz setzen würden, der negative Erwartungswert bleibt gleich und der Systemabsturz wird wegen der "Satzarmut" lediglich rausgezögert.

 

Natürlich, wenn man die brutalst möglichen positiven Schwankungen erzeugen will, dann ist es die altbekannte Hämmermethode, von nur einer Zahl komplett alle ihrer zugehörigen Chancen mit Maximum zu spielen.

 

Du argumentierst mit Erkenntnisse aus missglückten Gewinnversuchen,  würdest Du sowas bei einem positivem EW ebenfalls hier reinstellen? 

 

Am 2.11.2019 um 06:56 schrieb Egon:

Ein Pflasterer ist "nur" ein Umsatzerhöher, Tronc mal außen vor. Ein EC-Spieler ist mit 18 Zahlen auch ein Pflasterer:schock:. Nur wenn der Kessel nur zwei Fächer hätte:smhair:, wäre er ein echter Coin-Flip-Spieler.

:hut:

 

Juan

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 2.11.2019 um 12:55 schrieb sachse:

 

Die Mehrheit der Dummen ist unüberwindbar und für alle Zeiten gesichert.

(Albert Einstein)

 

Und sie merken es nicht einmal wenn sie ordentlich gefficckt werden. :ph34r:

 

In Venlo steht oben auf der Empore ein Live Kessel mit Doppelzero, unzählige Touchbet Terminals drumherum, da bekommst Du keinen Platz, no chance!

 

Lexis

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 1.11.2019 um 21:49 schrieb Hans Dampf:

 

Kann doch mal vorkommen.:lachen:

 

Dafür das hier::ooh: Eine Plein: Auszahlung 36 Stücke geteilt durch 18 = EC Auszahlung 2 Stücke

 

                                 Eine Plein: Gewinn 35 Stücke geteilt durch 18 = EC Gewinn wären 1,9 es sind aber nur 1 :ooh8:

                                

 

 

„Partagez la masse, s’il vous plaît“ 

 

Hat sich mal jemand gefragt warum grad auf EC und nicht auf Tvs oder Plein?

 

Gutherzigkeit?

 

Mitleid?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Stunden schrieb MarkP.:

 

Und sie merken es nicht einmal wenn sie ordentlich gefficckt werden. :ph34r:

 

In Venlo steht oben auf der Empore ein Live Kessel mit Doppelzero, unzählige Touchbet Terminals drumherum, da bekommst Du keinen Platz, no chance!

 

Lexis

zocker halt ,die Betreiber mögen sie nicht nur sie lieben sie.(was ich mehr als nur verstehen kann)

wird gefficckt nicht so geschrieben gefickt?:duck:

ich bin auf deiner Seite ,der Spruch ist allerdings vom sachsen:

wäre Roulette ein Glücksspiel kämen mehr Leute glücklich aus dem Casino.

halt die Augen offen und die Ohren steif.

ein gesundes maß an Misstrauen schadet nie.mm:drink::engel:

Gruß 4-4 zack

 

bearbeitet von 4-4Zack

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 3.11.2019 um 21:39 schrieb Juan del Mar:

 

@Egon, Du hast EC erfolglos versucht und bist in alle Richtungen nicht weiter gekommen. Deine Theorien haben allesamt zu nichts geführt. 

 

Nutz Dein Wissen anderweitig,  bestimmt hast Du als KG Background, aber klassisch bist Du kein Gesprächspartner (Differenzsatz usw. alles

kein Thema für mich).   

 

@Juan: Och, ich dachte, ich werde als alter EC-Hase in dein zukünftiges Separee eingeladen:confused:. Ich schreibe hier nicht über Theorien, sondern über knallharte Fakten aus dem Fachgebiet Stochastik. Aber natürlich ist der Differenzsatz ein Thema, z. B. beim Egon'schen Supermarsch:spocht_2:, wenn Du mit @roemer, @chris, @winnetou, @starwind, @newsfish, @verlierer und @nosti an einem Tisch spielst:pokal:. Die Gretchenfrage ist dann nur, ob ein Werte- oder Stück-Differenzsatz besser ist:furz:? Achso, ist gibt ja gar keine Satzdifferenz:engel:.

 

Zitat

Du argumentierst mit Erkenntnisse aus missglückten Gewinnversuchen,  würdest Du sowas bei einem positivem EW ebenfalls hier reinstellen? 

Könnte ich. Beispiel, aber nicht mich betreffend: Hoher positiver EW, mathematisch, Spielerin platzt durch Minusschwankung bzw. Unterkapitalisierung:ooh8:.

 

Übrigens spiele ich gelegentlich noch EC zur Tarnung und zur Coupsproduktion.

:hut:

bearbeitet von Egon

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb Egon:

@Juan: Och, ich dachte, ich werde als alter EC-Hase in dein zukünftiges Separee eingeladen:confused:. Ich schreibe hier nicht über Theorien, sondern über knallharte Fakten aus dem Fachgebiet Stochastik. Aber natürlich ist der Differenzsatz ein Thema, z. B. beim Egon'schen Supermarsch:spocht_2:, wenn Du mit @roemer, @chris, @winnetou, @starwind, @newsfish, @verlierer und @nosti an einem Tisch spielst:pokal:. Die Gretchenfrage ist dann nur, ob ein Werte- oder Stück-Differenzsatz besser ist:furz:? Achso, ist gibt ja gar keine Satzdifferenz:engel:.

 

Könnte ich. Beispiel, aber nicht mich betreffend: Hoher positiver EW, mathematisch, Spielerin platzt durch Minusschwankung bzw. Unterkapitalisierung:ooh8:.

 

Übrigens spiele ich gelegentlich noch EC zur Tarnung und zur Coupsproduktion.

:hut:


Der Egon‘sche Supermarsch ....ufff da wird Winnetou bestimmt die Messer wetzen,

falls er nochmals auftaucht. Die übrigen Kandidaten sind alle wissbegierig und viel-

seitig interessiert.....ein zukünftiges Separee braucht auch kontroverse Meinungen
und einen zweiten Sachverstaendigen auf dem Gebiet Stochastik. Es findet sich, wie

in einem guten Restaurant, fuer besondere Gaeste  immer ein Platz - warte mal die

Umbauarbeiten ab...

 

Gruesse

Juan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Stunden schrieb Juan del Mar:

ufff da wird Winnetou bestimmt die Messer wetzen,

 

Der wetzt da garnix!

Auch wenn er sehr symathisch ist, seine Satzsignale unterliegen dem normalen Ausgleich.

Seit ich ihm das mitteilte und auch zum Teil programmieren lies,

ist er weg vom Fenster und nicht mehr erreichbar.

Eine Programmierung ist halt was Anderes als ein Küchentischtest.

Gerne hätte ich ihm gezeigt, das er völlig falsch liegt.

Er will es wohl nicht wahrhaben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Stunden schrieb Newfish2:

 

Der wetzt da garnix!

Auch wenn er sehr symathisch ist, seine Satzsignale unterliegen dem normalen Ausgleich.

Seit ich ihm das mitteilte und auch zum Teil programmieren lies,

ist er weg vom Fenster und nicht mehr erreichbar.

Eine Programmierung ist halt was Anderes als ein Küchentischtest.

Gerne hätte ich ihm gezeigt, das er völlig falsch liegt.

Er will es wohl nicht wahrhaben.

 

Das will und kann ich kaum glauben ! Bei mir hat er sich als Roulette-Kessel -Spezialist groß getan. Jetzt muss ich lesen eine Programmierung hat sein EC -Spiel verworfen. Ich denke er hat nicht den Schneid Fehler in seinem Spiel zuzugeben. Ich denke er ist stur !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 8.11.2019 um 12:42 schrieb Lutscher:

 

Das will und kann ich kaum glauben ! Bei mir hat er sich als Roulette-Kessel -Spezialist groß getan. Jetzt muss ich lesen eine Programmierung hat sein EC -Spiel verworfen. Ich denke er hat nicht den Schneid Fehler in seinem Spiel zuzugeben. Ich denke er ist stur !

 

Hä? Reden wir von der Gleichen Person?

Ich glaube Winnetou kann weder Kessel aueinanderhalten 

noch kennt er den Kesselkranz aus dem Kopf :) 

Erst durch meine bespielten Permanenzen am neuen Huxley 

guckte er dumm 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 21 Stunden schrieb Newfish2:

 

Hä? Reden wir von der Gleichen Person?

Ich glaube Winnetou kann weder Kessel aueinanderhalten 

noch kennt er den Kesselkranz aus dem Kopf :) 

Erst durch meine bespielten Permanenzen am neuen Huxley 

guckte er dumm 

 

Die neuen Huxley gefallen mir. Und das nicht nur optisch. Bei moderaten Würfen treffe ich ganz gut mit KG. Ich kann nur KG und bin ansonsten am lernen. Paar Talente sind mir gegeben was das Erkennen und Vorgehensweise der Croupier betrifft. Alles in Jahrelanger Kleinarbeit gelernt und bin über die Clique hier enttäuscht . Clique ist genau der richtige Begriff, wenn man das Wort Clique googelt ist alles erklärt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie ist deine Meinung dazu?

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Bereits registrierter Teilnehmer? Dann melde dich jetzt an, um einen Kommentar zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag wird nicht sofort sichtbar sein.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...