Jump to content

Egoist

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    4.360
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

5 User folgen diesem Benutzer

Über Egoist

  • Rang
    Analytiker

Profile Information

  • Gender
    Male

Letzte Besucher des Profils

3.216 Profilaufrufe
  1. Egoist

    Mega System

    Ich hatte Dich beglückwunscht, muss aber dringend schlafen...
  2. Egoist

    Mega System

    Unfug. Wer hat das untersucht?
  3. Egoist

    Mega System

    Dann ist mein Trotteldasein ja gerettet.
  4. Egoist

    Mega System

    Ok, ich oute mich als vertrottelter Typ. Wenn Du seeeeeehr lange Trefferfolgen vorhersiehst, dann Glückwunsch!
  5. Dann erzähl mal! Warum klappt diese Umsatzsteigerung Deiner Meinung nach, ab gewissen Abweichungen zusammen?
  6. Das kommt sehr auf den Tisch an. Steht die Permanenz vorher fest, kann sie nicht mehr auf Einsätze reagieren, nach Angaben von vielen Nutzern können jedoch live-Permanenzen genau das. Im Falle eines OCs, bei dem ich (fast immer) gewonnen habe, war es zum Teil sehr erschwert mit dem echten Geld. Gute Einstellung, wenn man immer was neues lernen will. Natürlich bin ich uninteressant und will Dir keine Reisekosten erzeugen, denn wenn ich schon das Casino wählen dürfte, wäre es weit im Niemandsland. Wenn Du aber auch weit im Norden wohnst, komme ich auch. Da hast Du auch recht, denn die Chance steht 37:36 gegen mich, aber das kennen wir doch. Sowas, mache ich nicht regulär, allenfalls als Bonus, wenn ich was sehe.
  7. Egoist

    Mega System

    Sorry, habe in Deine Quote geschrieben... Hallo Hans! Alternativ Satz gegen Wiederholer in Coup#2..4 wahlweise mit Satzsteigerung. Sehr viel Sinn macht das nicht, denn die Strecke ist viel zu kurz. Leute, die gern abwarten und Jetons mit Handschweiss klebrig machen, können auch 3 Coups abwarten und nur nach 3xRot auf Schwarz gehen etc. Das ist alles von Vorne bis Hinten Mumpe. Gruss vom Ego
  8. Egoist

    Mega System

    Hallo dolomon, ich würde gern eine kleine Korrektur einwerfen : Du sahst wie an diesem Tisch (Farb)Serien kamen. Dann hast Du doch schon den/die Treffer verpasst. Wenn Du kein Glückspilz bist, bricht die Serie sofort ein, wenn Du einen Einsatz tätigst. Und überhaupt Serie, diese ist nur besonders augenfällig, denn genau so oft gibt es eine eben so lange Intermittenz. Bei voller Martingale schöpft man das Maximum aus, allerdings geht das öfter ins Auge. Zieht man Teilbeträge ab und setzt diese versetzt nach, kommen sehr viel bessere Chancen auf den Spieler zu. So ist das Paroli nicht ganz so schmerzhaft und langweilig. Gruss vom Ego
  9. Gut beobachtet. Es dauert quasi endlos, sich aus diesem Quark herauszustrampeln. Schönes Beispiel ist +1 -1, also d'Alembert, diese Progression arbeitet eine ganze Weile toll. Aber dann klappt sie zusammen und Niemand weiss warum (scheinbar ausser mir).
  10. Darauf kannst Du einen lassen, denn ohne diese Komponenten gehe ich gar nicht erst aus dem Haus. Glaubst Du immer noch mein Spiel durchschauen zu können?
  11. Probiere es aus! Es gibt allerhand Material zu meinen Spielen. Das Forum wäre sicher dankbar, Deine Analysen dazu zu erfahren. Wenn Du Dich wirklich und fruchtbar bemühst, darfst Du mir auch ein Spiel vorgeben. Je schwerer, desto besser... (ich übe noch)
  12. Disararpations ??? Es ist grad zu spät, um das noch zu dechiffrieren, schade, dass mir nun ein schönes Bild entgangen ist. Ich würde es nicht auf die Thermodynamik reduzieren wollen. Energie schuf Materie Materie schuf Cluster (Galaxien, Sterne etc) Sterne schufen Planeten Planeten schufen Monde Materie schuf Leben Leben entwickelte Evolution (wer schuf die?) Evolution schuf Menschen Menschen schufen Computer Computer und Menschen schufen AI AI ist (hierzulande) dabei, die Evolution neu zu entdecken (wer schuf die?) Dein Tee sieht dagegen echt (k)alt aus Manno, entweder hast Du eine Formulierungsschwäche, oder liegst voll daneben. Die Natur hat keine Intention (imho) trotzdem hat sie ungeheure Macht. Ich hatte schon vor vielen Dekaden die Frage für mich gestellt: Was will die Materie? "Unsere" Natur ist nur eine Spielwiese der Materie, hier auf der Erde. Woanders betreibt sie Kernfusion und wer weiss noch was. Ganz lustig wird es in den schwarzen Löchern...
  13. Ohne Vorbereitung geht jede Kunst den Bach runter. Allerdings können echte Könner auch mit ganz schmalem Koffer anreisen und noch was reissen. Ich zähle mich da eher zu den Waisenknaben. Ja, sonst hätte ich das nicht benutzt. Sorry für das "IE", oder hat man das nur in Wien wegoptimiert?
  14. Es gibt genug Material von meinen Spielen auch hier im Forum. Der (schla)Wiener hatte mich allerdings meines Moneymangements beraubt, mit seinen Restriktionen/Wünschen, so dass mein Spiel (erstmals) böse endete. Wenn Du ältere Spiele analysierst, hast Du nur einen Vorgeschmack, denn immer wenn es eng wird, kommt ein neuer Schachzug. Das kann man nicht abkupfern...
  15. Hallo novice, ich weiss zwar nicht, wie Du Deine Kriterien ermittelst, aber zur maximalen Chartsteigung kann ich was beitragen. Per Definition kann eine EC pro Zeiteinheit nur einen Schritt gehen. Das ist an der Börse extrem anders! Dort erzeugen Gaps (also Sprüge ohne Zeitverlauf) sofort extreme Emotionen bei den Teilnehmern. Zusätzlich gibt es Stopp-(Buy-Loss)-Kaskaden, die schon vordefiniert wurden. Das alles fehlt im EC-Chart, genau wie jede Emotion. Also kann man sich bei den EC-Charts getrost schlafen legen, denn schlimmer als ein Verlust pro Coup geht da nicht Und das sollte man auch tun (schlafen). Was aber uneingeschränkt auch im Spiel gilt, ist die Vorgabe "billiger einkaufen als verkaufen"! Ich mache sowas mit Einsatzvariationen, was eine Menge Stücke braucht. Ausserdem darf man nie auf ein Wunschergebnis für den nächsten Coup festgelegt sein, sonst ist man unterkapitalisiert. Gruss vom Ego
×