Jump to content

Ist roulette ein Ausgleichspiel ?


Recommended Posts

vor 4 Stunden schrieb Sven-DC:

Sorry, du hast einfach ein Ding an der Klatsche, mehr ist nicht,aber auch nicht weniger.

Du bist ein alter frustrierter, verarmter Mann, der seine gesamte Kohle verzockt und verprasst hat und jetzt hier Tag ein Tag  aus in einem Forum rumpöbelt, weil im sonst nicht besseres einfällt, seinen Tag sinnvoll zu gestalten. Es gibt außerhalb des Spieles und des Forums hier, kein reales Leben bei dir.

Wie auch ?  Wenn man nichts weiter kann als mit dem Oberkörper im Roulettkessel zu hängen und den Croups die hälfte des Gewinn zu versprechen, wenn sie so spät wie möglich absagen.

Oder hast du außer Straßenkellner und Gemüseverkäufer auch was vernünftiges gelernt ?

Oder dich außerhalb des Spieles mit irgendwas beschäftigt, wovon man leben kann.

Die meisten hier und ich ja, , du eher nicht.

 

Nochmals für dich, ich bin weder Stasispitzel gewesen ,  noch Kommunist.

Und gerade weil ich Zusammenhänge erfassen kann, sehe ich das der Kapitalismus keinen falls eine Gesellschaftordnung ist, welche der Allgemeinheit förderlich ist.

Der einzelne kann davon profitieren, die große Masse bleibt auf der Strecke, da muss man kein Kommunist sein um das zu erkennen.

Genau aus diesen Grund, kommen auch immer mehr alternativen Parteien an die Macht, weil viele Menschen bereits erkannt haben, so wie bisher  kann es nicht weiter gehen.

 

 

gut erkannt und gut beschrieben. Sachse ist am Ende ....KG geht nur noch mit Schuß aus der Hüfte. Durchspielen endet im Minus. Ausnahme laut Erzählungen ist Bad Homburg.....da darf man noch !  

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 5 Stunden schrieb sachse:

Ach Schwachkopf...……...

Lass dir mal etwas Neues einfallen!

Ist doch langweilig: Arm, alt, frustriert, Kohle verzockt, Croupiers bestochen usw.

Ja Wahrheiten, so gebündelt sind auch schwer zu ertragen

 

vor 5 Stunden schrieb sachse:

Ansonsten hör' auf, zu lügen.

Weder kannten dich zig Prozent der DDR-Bevölkerung noch hast du dich vom Kommunismus und der Stasi gelöst.

Du bist einfach zu blöd zu gewinnen und das frisst dich richtig auf. Neid ist typisch für die Roten Socken.

Der einzige welcher hier was zusammenlügt bist du, ( siehe Berater- Verträge  Vorträge an der Uni ).

Noch mal, ich hatte wirklich mit der Stasi und dem Staat allgemein nichts am Hut, und ich bin auch bekannt in der DDR gewesen, und auf verarmte Rentner bin ich auch nicht wirklich neidisch.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Stunden schrieb Fritzl:

WER -sind denn die (DU schreibst ja hier in der Mehrzahl !) alternativen Parteien, die an der " Macht " sind bzw. an die Macht streben ???

Schau dir z.b. die Landtagswahlen in Thüringen an, die linken haben die meisten Stimmen, gefolgt von der AFD,.

SPD, CDU haben deutlich Stimmen verloren, AFD ist doch eigentlich ziemlich das letzte was man wählen kann, die Linken schon etwas besser.

Zeigt aber deutlich, das die Bürger nach alternativen suchen, die Probleme können weder von den Linken noch von der AFD gelöst werden, weil das ganze System komplett reformiert werden muss.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Stunden schrieb Fritzl:

Und ich kann Dir versichern, zu dem was in nächster Zeit noch auf uns zukommen wird, ist das derzeitige ein einziges Kinderletheater, wo nur die Staffagen hin und her geschoben werden.

 

Hallo Fritzl,

 

sobald der Ernstfall eintritt, welcher nach verschiedenen Prognosen auf den kommenden Blackout zu terminieren ist, werden die Leute aufwachen.

 

Bist Du auf den Worst Case vorbereitet?

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor einer Stunde schrieb Sven-DC:

Der einzige welcher hier was zusammenlügt bist du, ( siehe Berater- Verträge  Vorträge an der Uni ).

 

Du hast noch die Zypernreise vergessen, du dümmlicher Neidhammel.

Ich hatte für diesen Winter erneut eine Einladung von Prof. Althöfer, 

vor seinen Studenten an der Uni Jena einen Vortrag zu halten.

Allerdings habe ich dieses Mal Bedenkzeit erbeten, weil ich mich

vor einem Jahr gegenüber überwiegend chinesischen Studenten

mit dem erforderlichen Fach-Englisch schwer getan habe.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Sven,

 

Zitat

AFD ist doch eigentlich ziemlich das letzte was man wählen kann, die Linken schon etwas besser.

 

Wie man hier sieht, bedienst Du Dich den holen und hetzerischen Phrasen die von den linksextremen Parteien Gebetsmühlenartig für die Medienlandschaft vorgegeben werden.

Vielleicht solltest Du einmal zur Deiner geistigen Erbauung, die Rede von einigen LInken (ehem. SED-Partei) im Bundestag bzw. in einigen Landtagen anhören.

 

Das allerletzte, ist überhaupt eine von Deinen Linksextremen Parteien zu Wählen !

 

Denn sie verteidigen ihren Fresstrog bis aufs Messer.....

 

 Dies äußerte z. B. der Ministerpräsident von Nordrhein Westfalen, Armin Laschet :

 

" man müsse die AfD" bis auf das Messer" bekämpfen !
 

 Laschets Entgleisung „bis aufs Messer“ wäre aus dem Munde eines AfD-Politikers als „Hassrede“ gebrandmarkt worden.

 

Und der Begriff "bis auf das Messer" ist angesichts von etwa 447 Tötungsdelikten bis 2017 durch die Merkel- und Laschet-Gäste, oftmals mittels Messer begangen, sehr sehr Grenzwertig.

 

Gruß Fritzl

 

PS:  Früher sagte man : viel Feind viel Ehr................

In diesem Sinne, muß die AFD ja fast alles Richtig machen.

 

 

bearbeitet von Fritzl
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Stunden schrieb Fritzl:

Hallo Sven,

 

 

Wie man hier sieht, bedienst Du Dich den holen und hetzerischen Phrasen die von den linksextremen Parteien Gebetsmühlenartig für die Medienlandschaft vorgegeben werden.

Vielleicht solltest Du einmal zur Deiner geistigen Erbauung, die Rede von einigen LInken (ehem. SED-Partei) im Bundestag bzw. in einigen Landtagen anhören.

 

Das allerletzte, ist überhaupt eine von Deinen Linksextremen Parteien zu Wählen !

 

Sie verteidigen ihren Fresstrog bis aufs Messer.....

 

 Dies äußerte doch z. B. der Ministerpräsident von Nordrhein Westfalen, Armin Laschet :

 

" man müsse die AfD" bis auf das Messer" bekämpfen !
 

 Laschets Entgleisung „bis aufs Messer“ wäre aus dem Munde eines AfD-Politikers als „Hassrede“ gebrandmarkt worden.

 

Und der Begriff "bis auf das Messer" ist angesichts von etwa 447 Tötungsdelikten bis 2017 durch die Merkel- und Laschet-Gäste, oftmals mittels Messer begangen, sehr sehr Grenzwertig.

 

Gruß Fritzl

 

PS:  Früher sagte man : viel Feind viel Ehr................

In diesem Sinne, muß die AFD ja fast alles Richtig machen.

 

 

Mensch fritzel das Kind ist im Brunnen,lebe den Tag.

ich für meinen teil hoffe das es noch20jahre so bleibt wie es ist, außer ich bin mit achtzig noch so drauf wie zur zeit .

dann  möchte ich auch 100 werden.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 25 Minuten schrieb 4-4Zack:

Mensch fritzel das Kind ist im Brunnen,lebe den Tag.

ich für meinen teil hoffe das es noch20jahre so bleibt wie es ist, außer ich bin mit achtzig noch so drauf wie zur zeit .

dann  möchte ich auch 100 werden.

 

20 Jahre? Und wovon träumst Du nachts?

In den nächsten Jahren gibt es wegen der großartigen Energiepolitik erst einmal einen längeren Blackout.

Dann werden wir alten Säcke uns mit kriegserprobten jungen Männern in geplünderten Supermärkten um

die Reste streiten.

Die Frage ist nur:

Was kommt eher? Zuerst der Blackout oder zuerst die leeren Kassen.

Wenn es die leeren Kassen sind, dann wirst Du erleben, wer sich mit

Gewalt "sein Recht" erkämpft.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 19 Stunden schrieb sachse:

 

Du hast noch die Zypernreise vergessen, du dümmlicher Neidhammel.

Ich hatte für diesen Winter erneut eine Einladung von Prof. Althöfer, 

vor seinen Studenten an der Uni Jena einen Vortrag zu halten.

Allerdings habe ich dieses Mal Bedenkzeit erbeten, weil ich mich

vor einem Jahr gegenüber überwiegend chinesischen Studenten

mit dem erforderlichen Fach-Englisch schwer getan habe.

ach nee und die Kohle kommt Dir nicht in die Gedanken?

Antworte doch einfach sächsisch :-)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 16 Stunden schrieb sachse:

 

20 Jahre? Und wovon träumst Du nachts?

In den nächsten Jahren gibt es wegen der großartigen Energiepolitik erst einmal einen längeren Blackout.

Dann werden wir alten Säcke uns mit kriegserprobten jungen Männern in geplünderten Supermärkten um

die Reste streiten.

Die Frage ist nur:

Was kommt eher? Zuerst der Blackout oder zuerst die leeren Kassen.

Wenn es die leeren Kassen sind, dann wirst Du erleben, wer sich mit

Gewalt "sein Recht" erkämpft.

Gut erkannt und warum machst Du nichts dagegen?

Weil schon alt und egal?

Leider wird es Euch treffen und nicht die Mutti und Co :-)

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wie ist deine Meinung dazu?

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Bereits registrierter Teilnehmer? Dann melde dich jetzt an, um einen Kommentar zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag wird nicht sofort sichtbar sein.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Neu erstellen...