Jump to content

Casino Betrug ? INFORMATIONEN


Recommended Posts

Servuzzz

 

Leute möchte hier ein Thema eröffnen, wozu sich mal jeder hier äußern kann.

bitte sachlich bleiben

 

wie wir mittlerweile ALLE wissen sollten, online casinos sind grundsätzlich alle (fast alle?) nicht seriös.

 

doch wie sieht es mit den Spielbanken hier in DE aus ? 
 

ich habe mittlerweile ein paar seltsame „Entdeckungen“ gehabt (ich wünsche mir dass ich mich täusche) 

BEISPIELSWEISE 

Bietet Bad Homburg einen Roulette Tisch an, was auch ONLINE übertragen wird (nur nicht innerhalb EU zu spielen) sehr oft habe ich seltsame Würfe gesehen, wo die Kugel mal wie ein Stein in ein Fach fiel oder ZITTERND wieder die Farbe gewechselt hat. 
seit dem lasse ich die Finger von diesem Ort 

 

NEULICH habe ich in Wiesbaden eine neue Entdeckung gemacht… 

Mehrere Tischdeckungen (Der Teppiche, wo sich die Zahlen befinden, und Jetons platziert werden können) wurden erneuert und seit dem fällt die Kugel wieder mal seltsam in ein Fach… 

Ich meine, ich beobachte schon seit 2-3 Jahren wie die Kugel ins Fach fällt.. und ich habe schon sehr seltsame würfe und fälle gesehen 

aber seit neustem fällt die Kugel wirklich sehr anders…. Und das auch Häufiger…

Läuft da vielleicht was anderes ? Kann jemand Eigene Erfahrungen berichten ? 

Kann darauf vertraut werden, dass wirklich Zufall da spielt oder bild ich mir das alles ein, weil neue Teppiche eingewechselt wurden.

 

MERCI schon mal jetzt für die Kommentare 

 

mfg

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@Klone: Eine Kugel kann durchaus Kapriolen schlagen. "Ei"-Kugeln (auch verschmutzt) und/oder "schlechte" Laufbahnen (verschmutzt) können durchaus Zitterkugeln hervorrufen, regelrechtes Aufschwingen bis zur Resonanzschwingung, ebenso durch Kollisionskonstellationen (Drallerzeugung). Bezüglich Bad Homburg ist der Online T4 kein Studioroulette, also offiziell normal im Spielsaal spielbar und darf damit nicht "rigged" sein. Ebenso in Wiesbaden. Du vermutest beim neuen Tableau-Filz eine Jetonerkennung (gibt es) und dann daraus resultierend eine "Kugelsteuerung" im Kessel zu Gunsten der Bank. Wenn es das gäbe und rauskommen würde, dann wäre Wiesbaden seine Konzession los.

:hut: 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich war gestern in Osnabrück, und habe da eine Zeitlang am Druckluftkessel gespielt, muss dazu sagen das diese Anlage schon deutlich älter war. Auch da war ein gewisses "Zittern" der Kugel zu beobachten. In Hannover ist z.b. eine ältere Anlage, da fällt die Kugel z.t. wie ein Stein in die Fächer. Aber generell würde ich Manipulation in Staatlichen Casinos ausschließen, weil wie Egon schon geschrieben hat, wenn da wirklich Betrug wäre, wäre die Konzession sehr schnell weg. :hut:

bearbeitet von Philippo
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 13 Minuten schrieb Philippo:

Ich war gestern in Osnabrück, und habe da eine Zeitlang am Druckluftkessel gespielt

 

Moin Philippo, am Druckluftkessel (z.B. Admiral) ist äußerste Vorsicht geboten (Quote). Das hat mit Roulette nicht mehr viel zu tun, es gelten die Regularien für Automatenspiel. Wurde hier im Forum schon häufig diskutiert.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte die Frage schon mal gestellt, das die Kugel beim Abwurf zusätzlich zur Laufrichtung noch einen "Drall" bekommen kann. Einmal Drall in Richtung Kessel oder Drall vom Kessel weg! Die hierbei auftretenden Schwingungen  können sich bis zur Resonanzschwingung aufschaukeln.  Hörbar oft wie ein "knattern" der Kugel in der Laufrinne. Die Laufzeit der Kugel wird dadurch verändert und der Fallpunkt (der Punkt wo die Kugel die Laufrinne verläßt) hinausgeschoben wird. Die hierbei auftretenden Geräusche sollten in engen Tolleranzen immer gleich sein. Und zu der Kugelbewegung "passen"! Auch mir ist das schon passiert das ich völlig unnatürliche Bewegung und Laufgeräusche der Kugel im Kessel hatte. Ein fremdes ungutes Gefühl beschlich mich und ich habe das Haus verlassen!

Dolo

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

 

Ich habe in 40 aktiven Jahren, auf allen Kontinenten und mindestens 1.500 besuchten Casinos

noch nie den Verdacht einer Manipulation an Kesseln oder Tischen gehabt.

Allerdings wurde ich schon oft "ohne Angabe von Gründen" gesperrt oder es wurden mir Auflagen

gemacht, die mich am Spielen gehindert haben wie z.B. Einsatz vor Abwurf.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 45 Minuten schrieb Das Kuckuck:

 

Moin Philippo, am Druckluftkessel (z.B. Admiral) ist äußerste Vorsicht geboten (Quote). Das hat mit Roulette nicht mehr viel zu tun, es gelten die Regularien für Automatenspiel. Wurde hier im Forum schon häufig diskutiert.

hey das kuckuck,

würde mich mehr darüber interessieren, ich surfe mal im forum. bregenz hat seinen druckluftkessel im ehemaligen nichtraucherbereich abgebaut - jetzt gibt es dafür einen grossen bjautomaten mit drei sitzplätzen :unsure:,

grüsse, busert:wink:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Stunden schrieb Busert:

hey das kuckuck,

würde mich mehr darüber interessieren, ich surfe mal im forum. bregenz hat seinen druckluftkessel im ehemaligen nichtraucherbereich abgebaut - jetzt gibt es dafür einen grossen bjautomaten mit drei sitzplätzen :unsure:,

grüsse, busert:wink:

 

ich hatte sogar mal 20 Euro ausgelobt, siehe hier:

 

https://www.roulette-forum.de/topic/17820-druckluft-roulette-erfahrungen/page/4/#comment-416742

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 6 Stunden schrieb Egon:

@Klone: Eine Kugel kann durchaus Kapriolen schlagen. "Ei"-Kugeln (auch verschmutzt) und/oder "schlechte" Laufbahnen (verschmutzt) können durchaus Zitterkugeln hervorrufen, regelrechtes Aufschwingen bis zur Resonanzschwingung, ebenso durch Kollisionskonstellationen (Drallerzeugung). Bezüglich Bad Homburg ist der Online T4 kein Studioroulette, also offiziell normal im Spielsaal spielbar und darf damit nicht "rigged" sein. Ebenso in Wiesbaden. Du vermutest beim neuen Tableau-Filz eine Jetonerkennung (gibt es) und dann daraus resultierend eine "Kugelsteuerung" im Kessel zu Gunsten der Bank. Wenn es das gäbe und rauskommen würde, dann wäre Wiesbaden seine Konzession los.

:hut: 

Egon bist du Casinomessdiener ! Am Automatenroulette wird hörbar und sichtbar die Kesselgeschwindigkeit wären dem Kugellauf verändert ! Wie nennst du das ? Ein Zielwerfender Croupier spielt mit dir JO JO und du bemerkst es nicht einmal.... Es darf herzlich gelacht werden.....:dance:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 4 Stunden schrieb hemjo:

Hallo !

 

Es ist doch unlogisch, das die Spielbanken so einen technischen Aufwand

betreiben sollten, wenn der Auszahlungsnachteil seit Jahrhunderten, das Geld,

in Richtung Casino lenkt.

 

MfG hemjo

 

 

 

Vermutlich müssen die ein Paar Mitwisser durchfüttern, die zusätzlich ab und zu ein Paar Extrawürste wollen. Die Gier kennt nicht nur den Spieler. Und deine Logik ist der Schutz, der dafür sorgt, das Gedanken in diese Richtung unterbrochen werden.

 

Schau dir das hier mal an: https://www.youtube.com/watch?v=f0rNhLySb0k

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

HEY Neuigkeiten:

 

was ich noch berichten kann (Soeben ist es mir bewusst geworden) 

 

Ich trage beispielsweise einen Apple Watch, was mit meinem Handy per Bluetooth und Wlan verbunden ist. 
jedes mal wenn ich mich ans Roulette Kessel genährt habe, um mir den Fall der Kugel anzuschauen, dann hatte ich plötzlich keine Verbindung mehr zwischen meiner Apple Watch UHR und meinem Handy…

(Alles in wiesbaden geschehen) 

 

Wenn mich jedoch wieder einige schritte vom Kessel entfernt habe, hatte ich wieder die Verbindung zwischen den beiden Geräten. 


WIE zur Hölle soll das nun überprüft werden ?? Wer überprüft sowas, ob doch da eine Manipulation im Gange  ist. Und was wenn der typ, der das prüft, auch bestechlich wäre ??? 
 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 6 Stunden schrieb Das Kuckuck:

 

Moin Philippo, am Druckluftkessel (z.B. Admiral) ist äußerste Vorsicht geboten (Quote). Das hat mit Roulette nicht mehr viel zu tun, es gelten die Regularien für Automatenspiel. Wurde hier im Forum schon häufig diskutiert.

Hallo Kuckuck, ich kann mich dunkel erinnern das wir in unserer alten Spielbank in Magdeburg Druckluftkessel von Admiral hatten, kann dir jetzt nicht sagen sagen welche Marke das gestern in Osnabrück war, aber es war eine richtig alte Anlage. :hut:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 12 Minuten schrieb Philippo:

Hallo Kuckuck, ich kann mich dunkel erinnern das wir in unserer alten Spielbank in Magdeburg Druckluftkessel von Admiral hatten, kann dir jetzt nicht sagen sagen welche Marke das gestern in Osnabrück war, aber es war eine richtig alte Anlage. :hut:

 

Da Strom bald unbezahlbar ist, wird das klassische Roulette bald wieder an Bedeutung gewinnen. Besonders während eines bundesweiten Blackouts (nachts bei Flaute) werden die Casinos wieder zu ihren alten Wurzeln zurückfinden. Ich habe tatsächlich mal bei Kerzenlicht im Casino gespielt! :bx3: Merkwürdig war nur, dass die Kugel währenddessen immer absolut sauber einpurzelte. Kleines Manko war natürlich das pisswarme Bier von der Theke.  :lol:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 25 Minuten schrieb Das Kuckuck:

 

Da Strom bald unbezahlbar ist, wird das klassische Roulette bald wieder an Bedeutung gewinnen. Besonders während eines bundesweiten Blackouts (nachts bei Flaute) werden die Casinos wieder zu ihren alten Wurzeln zurückfinden. Ich habe tatsächlich mal bei Kerzenlicht im Casino gespielt! :bx3: Merkwürdig war nur, dass die Kugel währenddessen immer absolut sauber einpurzelte. Kleines Manko war natürlich das pisswarme Bier von der Theke.  :lol:

:D  Ich hoffe es, weil ich keine Lust habe meine Einsätze nur am Terminal in der Semilivevariante zu tätigen. Ich habe das gefühl, immer mehr Casinos steigen auf diese Variante um, weil es einfach nicht so Personal und Kostenintensiv ist. :hut:

 

https://www.spielbanken-niedersachsen.de/osnabrueck/spielangebot/#interblock

bearbeitet von Philippo
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 10 Stunden schrieb hemjo:

Hallo !

 

Es ist doch unlogisch, das die Spielbanken so einen technischen Aufwand

betreiben sollten, wenn der Auszahlungsnachteil seit Jahrhunderten, das Geld,

in Richtung Casino lenkt.

 

MfG hemjo

 

 

 

Lieber Hemjo,

 

wer im Roulette immer an echten Zufall glaubt, ja dem ist nicht mehr zu helfen.

Ballistik, einfach nur Ballistik ist schon völlig ausreichend, um mehr Gewinn als nur den Auszahlungsnachteil zu generieren.

 

Offensichtlich hast Du es noch nicht erlebt, wenn ein gutgläubiger Zocker an den echten Zufall glaubt und bestimmte Kesselbereiche hoch setzt. 

Mach doch mal Deine Augen auf und schaue was passiert. 

 

Plötzlich vermeidet die Kugel in 20 Coups lang z.B. die 18/3/3 und Zero-Spiel, nur weil der Zocker gewinnen will... Warum wohl???

Wie ist das nur möglich?? Es ist Ballistik! 

 

Lexis

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 28 Minuten schrieb MarkP.:

Lieber Hemjo,

 

wer im Roulette immer an echten Zufall glaubt, ja dem ist nicht mehr zu helfen.

Ballistik, einfach nur Ballistik ist schon völlig ausreichend, um mehr Gewinn als nur den Auszahlungsnachteil zu generieren.

 

Offensichtlich hast Du es noch nicht erlebt, wenn ein gutgläubiger Zocker an den echten Zufall glaubt und bestimmte Kesselbereiche hoch setzt. 

Mach doch mal Deine Augen auf und schaue was passiert. 

 

Plötzlich vermeidet die Kugel in 20 Coups lang z.B. die 18/3/3 und Zero-Spiel, nur weil der Zocker gewinnen will... Warum wohl???

Wie ist das nur möglich?? Es ist Ballistik! 

 

Lexis

 

Eine neue Episode für das "Handbuch des deutschen Aberglaubens" (bezogen auf LC's, zu OC's äußere ich mich damit nicht).

 

Starwind

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 24 Minuten schrieb starwind:

 

Eine neue Episode für das "Handbuch des deutschen Aberglaubens" (bezogen auf LC's, zu OC's äußere ich mich damit nicht).

 

Starwind

 

In diesem speziellen Fall gehe ich mit Dir absolut kondom.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 48 Minuten schrieb MarkP.:

 

Lieber Hemjo,

 

wer im Roulette immer an echten Zufall glaubt, ja dem ist nicht mehr zu helfen.

Ballistik, einfach nur Ballistik ist schon völlig ausreichend, um mehr Gewinn als nur den Auszahlungsnachteil zu generieren.

 

Offensichtlich hast Du es noch nicht erlebt, wenn ein gutgläubiger Zocker an den echten Zufall glaubt und bestimmte Kesselbereiche hoch setzt. 

Mach doch mal Deine Augen auf und schaue was passiert. 

 

Plötzlich vermeidet die Kugel in 20 Coups lang z.B. die 18/3/3 und Zero-Spiel, nur weil der Zocker gewinnen will... Warum wohl???

Wie ist das nur möglich?? Es ist Ballistik! 

 

Lexis

Ja Lexis, habe ich, es gibt aber auch Situationen, in denen mehrere Male hintereinander 

grosses Geld gewonnen wurde. 

 

hemjo

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 1 Stunde schrieb starwind:

Eine neue Episode für das "Handbuch des deutschen Aberglaubens"

 

 

vor 2 Stunden schrieb MarkP.:

wer im Roulette immer an echten Zufall glaubt, ja dem ist nicht mehr zu helfen.

 

Passt doch ! :top2:

 

:lol:

 

Also gut Starwind und Sachse sind sich einig: beim Roulette herrscht jederzeit (immer!) reiner Zufall!

Jedes Fach ist jederzeit (immer!) ballistisch gleich wahrscheinlich!

Der Croupier kann nichts weil er nichts kann... Alles ist immer echter Zufall.

 

:lachen::lachen::lachen:

 

Wer möchte sich den beiden anschließen?

 

Lexis

 

 

bearbeitet von MarkP.
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 31 Minuten schrieb MarkP.:

Wer möchte sich den beiden anschließen?

 

Lexis

 

Lexis braucht umgekehrte Verstärkung. :lachen::lachen::lachen:

 

Ich habe da 'ne Mannschaft für Dich. 323043184_brll.gif.d0d1cd801c2049e3cc3091d0b364b0af.gif

https://www.youtube.com/watch?v=CJSsCb6IPQQ

 

Der Kuckuck sitzt ganz rechts auf der Orgel. :P

 

Starwind

bearbeitet von starwind
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Stunden schrieb MarkP.:

 

 

 

Passt doch ! :top2:

 

:lol:

 

Also gut Starwind und Sachse sind sich einig: beim Roulette herrscht jederzeit (immer!) reiner Zufall!

Jedes Fach ist jederzeit (immer!) ballistisch gleich wahrscheinlich!

Der Croupier kann nichts weil er nichts kann... Alles ist immer echter Zufall.

 

:lachen::lachen::lachen:

 

Wer möchte sich den beiden anschließen?

 

Lexis

 

 

Ich!

Du pauschalisierst ständig, ohne zu differenzieren.

Bsp.: Bei einem Kesselfehler wären ballistisch gesehen nicht alle Fächer gleich.

Da du aber auf das Können der Croupiers abzielst, muss man sich zwingend den beiden anschließen.

Würde ein Croupier diese Gabe besitzen, wäre er eine Gefahr für ALLE! Also nicht tragbar. Egal, was du und die restlichen Zielwerfer davon halten.

 

 

SP........!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 10 Stunden schrieb Dword:

 

Vermutlich müssen die ein Paar Mitwisser durchfüttern, die zusätzlich ab und zu ein Paar Extrawürste wollen. Die Gier kennt nicht nur den Spieler. Und deine Logik ist der Schutz, der dafür sorgt, das Gedanken in diese Richtung unterbrochen werden.

 

Schau dir das hier mal an: https://www.youtube.com/watch?v=f0rNhLySb0k

du musst keine Mitwisser bazhlen wenn du sauber arbeitest und der Gewinn eh kommt ...
So Humbug denkt nur jmd der sich seine eigene Schuld am verzockten Geld nicht eingestehen kann. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wie ist deine Meinung dazu?

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Bereits registrierter Teilnehmer? Dann melde dich jetzt an, um einen Kommentar zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag wird nicht sofort sichtbar sein.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Neu erstellen...