Jump to content

PinkEvilMonkey

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    968
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

4 User folgen diesem Benutzer

Über PinkEvilMonkey

  • Rang
    Gewinnertyp

Profile Information

  • Gender
    Male
  • Location
    Süddeutschland
  • Interests
    Börse insbesondere Growth/Value und Termingeschäfte; Wertemanagementsysteme;
    CSS, Musik aller Art, Filme, Drinks, Parties und Locations, Moderne Kunst;
    Poker und Roulette mittlerweile auch BlackJack und Baccarat

Letzte Besucher des Profils

2.116 Profilaufrufe
  1. Progression sinnlos?

    Dortmund 19.4.2018 Tisch 26 is leider ziemlich böse, fast nur Minus Ergebnisse und selten wenig
  2. Zeigt her eure OC-Screenshots aus dem alltäglichen Wahnsinn!

    Was Rot angeht, also für das ausbleiben der Schwarzen bis bei - Sigma 3,95, für die vielen Roten bist bei Sigma + 4,21 - das schon gar nicht sooo schlecht. Ca alle 31.000 Coups für ersters letzteres noch ein wenig mehr. Was die Finalen angehen, du hast in 24 Coups in über 50% der Fälle schon nen 3er (hier die 27) und hast auch genug 2er, also was Zahlen angeht ist das Ding hier absoluter Normalfall.
  3. Black Jack Zusatzwetten Online Casinos

    Zu Nebutzermane: wo ich spiele wird nicht darauf hingewiesen. Im Gegenteil ich lache mich mit vielen Croupiers oft darüber kaputt. Allerdings werde ich dann schon ab und an mitleidig angesehen wenn sie mal gehäuft auf meiner Box oder meinen Boxen auftreten. Aber es ist erschreckend wie sehr auf diese Dinge gesetzt wird, wie oft ich erlebe, dass Zocker nur Boxen bespielen um auf diese Sidebets zu wetten. Besonders dort, wo der Maximaleinsatz auf die Sidebet höher sein darf als auf die Box. Manche Leute zocken gern, muss man ihnen lassen. Klug ist es aber nicht...
  4. Progression sinnlos?

    Danke an euch ,im besonderen an @Egoist, @elementaar & @suchender , für einen mal endlich konstruktiven Thread. Ich lese mit Freude mit. Und bin gespannt wie die Studien von elementaar enden was die Gewinnerwartung angeht. Ich finde diese Spielweise absolut elegant und halte sie für möglicherweise Zielführend auf jeden Fall lehrreich.
  5. Zeigt her eure OC-Screenshots aus dem alltäglichen Wahnsinn!

    Wen interessiert denn hier dass du wieder was erklären willst was jeder weiß? Du hast doch gemault warum die Personalkosten nicht zurückgefahren werden und mein Beispiel hat nur gezeigt das wurden sie. Warum musst du Depp jetzt wieder meinen einen auf Oberlehrer zu machen und hierzu etwas zu erklären, wenn einer was nicht versteht bist immer nur du das der Rest hier im Forum weiß solche Dinge. Ich schreibe dass bei gleicher Gästezahl mehr Tische geöffnet waren, und jetzt weniger Tische stehen. Und wenn mehr Gäste waren als jetzt, waren nochmal mehr Tische offen dann mindestens 5... Das heißt bei gleicher Gästezahl wurde das Angebot verringert, und weil weniger Gäste kommen wurde das Angebot erneut verringert... Weil du hier immer wieder zeigst dass du noch nie richtig in einer Spielbank im Großen Spiel regelmäßiger Gast warst.
  6. Zeigt her eure OC-Screenshots aus dem alltäglichen Wahnsinn!

    In allen 9 Bayrischen Spielbanken.
  7. Zeigt her eure OC-Screenshots aus dem alltäglichen Wahnsinn!

    Googel mal die Aufgabenaufteilung an einem französisch Roulette Tisch, selbstverständlich kann jeder die Nebenzahlen aller Nummern. schon alleine weil ausser dem Tischchef jede Position durchwechselt. Es dient dazu weil man nicht von der Kopfseite bis nach unten Zielgenau auf dem Tablau auf eine Nummer aussetzen kann und das schnell, deswegen gibt es schonmal den Croupier am unteren Ende des Tisches, der die Masse die Verloren hat auch von den Drittelchancen nimmt und in die Mitte des Tableaus befördert. Der Tischchef überwacht den Spieltisch und legitimiert die angenommen Announcen und klärt schnelle Unstimmigkeiten. Die Croupiers links und rechts setzen wie der am Tischende einen Teil des Tableaus bei Announcen aus, nach Kugelfall sortiert einer die Jetons der Masse, der andere Zahlt aus... Wüsstest du würdest du wo spielen wo die Spielbank noch etwas auf sich hält, denn dort gibts überall noch mindestens einen Franzosen. Es geht nicht ums Geld falsch herausgeben, es geht darum dass die Person langsamer wird bei Auszahlung, Rechnen, usw. Das erhöht die Fehleranfälligkeit, und kann dem Unternehmen schaden. Ein Vergleich vllt checkst dus dann was glaubst du warum wechseln sich Bahnradfahrer dauernd an der Spitze ab? Um so kürzer der Vordere vorn ist, um so mehr Energie hat er die er in dieser Zeit reingeben kann auch weil er nicht so lange am Stück vorne sein muss, und um so schneller sind die 3 dann als gesamtes Gespann...
  8. Zeigt her eure OC-Screenshots aus dem alltäglichen Wahnsinn!

    Das regelt sich doch von alleine. Wer nicht aufsteigen kann geht irgendwann, und natürlich gibt es nicht so viele Stellen für Spieltechnische Leitung, Saalchefs, Tischchefs... Die meisten finden was besseres (denn die Zeiten sind nicht mehr so rosig) Und Spielbanken die noch in Landeshand sind schmeißen ihre Leute nicht raus wenn sie nicht gehen. Die kennen ihre Verpflichtung. Aber ich hör da jetzt schon raus du wirst noch steile Karriere als Unternehmensberater machen - du wirst alles Verbessern weil du einfach alles besser weißt und kennst als jeder andere auf diesem Planeten, deswegen musst du dir auch von niemanden mehr etwas sagen lassen oder nichts mehr lernen, denn du bist Gott auf deiner Wolke in der Irrenanstalt.
  9. Zeigt her eure OC-Screenshots aus dem alltäglichen Wahnsinn!

    Nö warum sollte ich? du kannst deine ja auch nicht halten Besonders dann nicht wenn du keine Ahnung hast.
  10. Zeigt her eure OC-Screenshots aus dem alltäglichen Wahnsinn!

    Früher waren bei gleicher Gästezahl mehr Tische geöffnet. Früher gabs mehr Besucher und deswegen noch mehr und länger geoffene Tische. Aber auch das kannst du ja nicht wissen. Kleines Beispiel: Wo noch vor ein paar Jahren unter der Woche 4 Tische geöffnet waren davon: 1x 1 EUR Ami von 15 - 12 Uhr (vor nur ein paar Jahren mehr war das noch ein 2 EUR Tisch) 1x 2 EUR Ami von 15 - 3 Uhr 1x 5 EUR Franzose 17 - 2 Uhr 1x 10 EUR Franzose 19 - 23:30 bei Bedarf sogar bis 1:30 Uhr 1x Blackjack 16 - 1:30 Uhr 1x Blackjack 19 - 23:30 uhr ist heute noch (Öffnungszeit um 1h verkürzt) 1x 1 EUR Ami von 15 - 23 max 12 Uhr 1x 2 EUR Ami von 15 - 2 Uhr 1x 5 EUR Ami von 18 oder 19 Uhr bis 12 oder 1 Uhr 1x Blackjack 16:30/17:00 - 00:30 du siehst hier sind massiv Stunden und Arbeitsplätze gestrichen worden. vom Wochenende reden wir mal nicht...
  11. Zeigt her eure OC-Screenshots aus dem alltäglichen Wahnsinn!

    Wenn der Croupier gesetzte Stücke nicht zuordnen kann die Gewonnen haben, weil er nach deiner Aussage sich nen Scheiß drum schert, dann würden sofort zig abgehalfterte Zocker dauernd Gewinne für sich beanspruchen versuchen. Dann hast dauernd n Videoklärung, musst Gäste rauswerfen usw das verlangsamt das Spiel damit den Umsatz damit den Gewinn. Und Freunde machst du dir damit auch nicht. Ich merk schon von Unternehmens- oder Personalführung hast du keinen schimmer von Stil ganz zu schweigen. Denn wenn ich spielen gehe hab ich kein Bock dass es zugeht wie auf m Schrottplatz. Richtig und ich habe dir erklärt warum ein Unternehmer ein Interesse an Fehlervermeidung hat am Ende bleibt mehr Geld hängen. Und deswegen ist er auch bereit mehr Lohnkosten zu haben, wenn damit am Ende mehr Gewinn bei ihm hängen bleibt. Und bei Spielbanken heißt das: mehr Umsatz = mehr Gewinn. Fehler bremsen und kosten.
  12. Zeigt her eure OC-Screenshots aus dem alltäglichen Wahnsinn!

    Du hast noch vergessen, dass die sich ja Announcen von zig Spielern merken, gutmütige sogar dein Spiel um dich mal auf was vergessenes hin zu weisen oder oder oder kann der kleine aber nicht wissen, weil er so selten ein LC von innen sieht. Deswegen vergleicht er auch gern eine Dame an der Kasse für die die Kasse alles berechnet und sogar sagt wie viel sie rausgeben muss. Im Gegenzug gehts an einem LC Tisch nicht um die paar EUR einer Ladenkasse pro Stunde, eher das was eine Ladenkasse in 60min macht teils in einem Spiel also 1-5min. Oft gibts dann Treffer die zusammengehören und damit ist es nicht mehr nur, aha Plein macht 35 Stücke, sondern teils: ok der Herr hatte 17 Cheval, 20 TVP, 6 Plein usw... Aber wie gesagt da schwätz einer der noch nie nen Louis gesetzt hat, geschweige denn ma mehrere Tische auf einmal bespielt hat über mehrere Stunden wenns sein muss, wie soll der Ahnung haben und woher und mit welcher Qualifikation worauf es in einer Spielbank oder allgemein in einem Unternehmen ankommt. Er sondert nur seinen Mist zu allem ab, checkt aber nicht dass wenn man 100 mal etwas behauptet es auch nicht wahrer wird. Und dass wenn man keine Ahnung von etwas hat, auch mal die Fresse dazu halten kann.
  13. Frage an Sachse

    Das wärs doch Schwennie, endlich ne Bankroll für dich denn du hast ja ein unbesiegbares System. Zeig im 30 Tage lang an allen Tischen wo der Hammer hängt und kassier seine Kohle, dann kannst du auch mal an nem Tisch für Große Spielen
  14. 2/3-Gesetz beim Roulette

    Schwennie 2 ohne Witz^^ vor allem kapiert er nicht dass wenn man das Ding so low spielen muss nichts für den Spieler hängen bleibt er trotzdem Miese macht selbst wenn er nie verliert weil er seinen Basissatz nie heraufsetzen kann und das damit nicht mal die Eintrittskosten tilgen kann geschweige denn: Parken, Wasser, Kleidung ganz zu schweigen von einem wirklichen Verdienst^^ Übrigens Jungs ich man sollte gegen ihn spielen denn er wird in jeder Deutschen Spielbank an den Tischlimits scheitern^^ und wenn es nur darum geht wer mehr gewinnt: würde ich einfach ein genauso bescheuertes Spiel spielen, zu fast 50% wird man im Plus enden und er verliert seine 10 Riesen^^ Noch was: Abwarten auf einen Ecart beweis es mal dass es was bringt denn die 200.000 Voraussetzung für das Eintreten des definitven Verlust gilt nicht für abgewartet Coups sondern für gespielte und damit könnte man dein tolles System genausogut ab Anfang ohne Vorermittlung spielen. Das Endergebnis nach 200.000 Sätzen wird das selbe sein - YOU LOSE BOY
×