Jump to content

PinkEvilMonkey

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    1.028
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

4 User folgen diesem Benutzer

Über PinkEvilMonkey

  • Rang
    Analytiker

Profile Information

  • Gender
    Male
  • Location
    Süddeutschland
  • Interests
    Börse insbesondere Growth/Value und Termingeschäfte; Wertemanagementsysteme;
    CSS, Musik aller Art, Filme, Drinks, Parties und Locations, Moderne Kunst;
    Poker und Roulette mittlerweile auch BlackJack und Baccarat

Letzte Besucher des Profils

2.247 Profilaufrufe
  1. PinkEvilMonkey

    Mitnahme von Jetons / Bayerische Spielbanken

    Hab ich bisher nicht erlebt, dank dir.
  2. PinkEvilMonkey

    Mitnahme von Jetons / Bayerische Spielbanken

    WHAAAT?? einstampfen echt? man das is traurig! Bargeldeinsatz am Tisch einstampfen is noch trauriger... Die Teile sind auf jeden Fall massiv günstiger als die normalen Jetons, ich möchte aber manchmal an 2 Tischen spielen, und ich möchte verschiedene Stückgrößen haben, das würde ja total ausarten. Igitt. Stimmt nicht die franz. Jetons sind Sortiermaschinentauglich, auch wenn sich ab und an ma einer verhakt. Fälschungssicherer sind sicherlich die alten Jetons die haben in höherer Währung ganz schön viele Sicherheitsmerkmale.
  3. Das kannst du ganz einfach berechnen: Trefferwahrsscheinlichkeit p = 18/37 Gegenwahrscheinlichkeit q = 19/37 Serienlänge (mindestens) nennt sich n p^n = Wahrscheinlichkeit für deine Serie in deinem Fall (18/37)^30 wenn du dann 1/x (Reziporkwert) machst hast du in wie viel Coups (bei dir Spins) das im Schnitt passiert, in deinem Fall alle 2.442.736.203 allerdings kann das so schwanken, dass die dir morgen über den Weg läuft oder noch nicht mal nach 5mrd Coups, denn natürlich gibt es auch dafür eine Standardabweichung. Falls du vor hast zB ab einer 20er Serie anzugreifen: die kommt alle 1.813.779 Coups einmal vor (wieder im Schnitt) du brauchst also 1347 Versuche (im Schnitt) bis du Platzt oder dein Paroli erreichst. Wenn du mal schaust wie wenig Coups du am Tag beobachten kannst, lohnt sich diese Warterei nicht für das was am Ende dabei pro Stunde rauskommt im Verhältnis zum benötigten Kapital - das bekommst du selbst wenn du zu denen gehörst die im Plus landen, besser auf andere Weise verzinst.
  4. PinkEvilMonkey

    Mitnahme von Jetons / Bayerische Spielbanken

    und dann werden neue eingeführt? zur ganzen Thematik, laut Hausordnung ist es untersagt dass Jetons die Bank verlassen, aber passieren tuts natürlich. zB in Bayern nehmen viele den 2,50 EUR Jeton vom Blackjack als Souvenir mit, ich denke aber das ist auch so einkalkuliert.
  5. PinkEvilMonkey

    Spiel die Progression nicht die Chance

    Was ein gnadenloser Bullshit, wie kommst du denn darauf, dass man dann 600 Fehlangriffe hat? - wohl wieder mal verrechnet bzw. wieder mal nicht gewusst wie mans berechnet?! im Schnitt kommt in 655 Coups eine 9er Serie oder höher im Schnitt kommen in 1.346 Coups eine 10er Serie oder höher das bedeutet 1346/655 = 2,055 Angriffe brauchst du im Schnitt bis die 10er kommt, kleine Differenz zu deinen 600? JA - geh wieder auf zurück in die Grundschule, bitte!
  6. PinkEvilMonkey

    Strategie-Kombi aus 3 EC

    gefragt habe ich nach der Rendite inkl der Summe die du für die Nachschusspflicht bereithalten musst bzw deren Finanzierungskosten. Danach bitte noch die Transaktionskosten abziehen die du verballerst, ich wette damit liegst du gut unter 7%... da kannst auch investieren statt traden vor allem wenn die Abgeltungssteuer wieder abgeschafft wird und hast massig mehr Zeit... Trading lohnt sich finde ich übrigens nicht mit 20%, das Risiko wäre erst in Richtung 100% richtig wiedergespiegelt. Und zu deiner Frage, nein es ist egal welche 4 bzw 5 Plein du auswählst die müssen nicht unbedingt 3 EC gemeinsam abbilden, die werden sich immer gleich verhalten wie jede anderen 4 bzw 5 Plein die du zusammenfassen kannst auch.
  7. PinkEvilMonkey

    Strategie-Kombi aus 3 EC

    Mich würde mal deine Jahresrendite auf das eingesetzt Kaptial inkl Puffer interessieren nach Finanzierungskosten und nach Transaktionskosten... Solltest du gehebelt handeln zählt als Kapital nicht das was du einsetzt sondern das was du Verlieren kannst sprich bei Hebel 2 das doppelte des Eingesetzen Kapitals. Wenns Trading so gut liefe, würdest du nie im Leben Roulette spielen, denn dort kannst du viel schneller viel mehr Geld bewegen 2 Spiele - Wahnsinns Stichprobe... mach mal 1.000 dann kann man anfangen nach zu denken, vorher is alles nur Glück! - Das solltest du einfach mal kapieren...
  8. jap und das lässt sich auch noch beschleunigen in dem die ganze zahlenreihe markiert ist dann "Suchen & Auswählen" -> "gehe zu"-> "Inhalte" -> "konstanten" da machstden Haken bei "Zahlen" weg und drückst auf "OK" dann markierts dir alle Handwechsel, Rechtsklick drauf Zellen löschen basta... PS und immer drauf schauen dass die Zahlen richtig rum sind, bei Westspiel muss man sie zB in umgekehrte Reihenfolge bringen so wie die sie ausgeben
  9. PinkEvilMonkey

    Zeigt her eure OC-Screenshots aus dem alltäglichen Wahnsinn!

    Würdest du wirklich reflektieren kann in deinem Fall das Ergebnis nur Spielpause (über 1-2 Jahre mindestens) oder Spielaufgabe (idealerweise mit SelbstSperrung bei den LCs) lauten. Vor allem da du sagst es ist eh schon kritisch. Da hilft auch keine Schandensminderung mehr. Denk mal drüber nach. Wenn es um Sucht geht ist es egal obs in das Thema gehört oder nicht! Du wirst das Geld dass du verloren hast nicht wieder sehen. Du kannst nur noch nach vorne schauen. Und vermutlich gibt es einiges zu tun nach einem exzessiven Suchtausbruch (Finanzen sichten/ordnen, Sozialleben wieder stärken)
  10. PinkEvilMonkey

    Zeigt her eure OC-Screenshots aus dem alltäglichen Wahnsinn!

    Wer ein Suchtproblem hat und es nicht selbstständig lösen kann hat im Leben erst recht verloren.. Dazu verstehst du übrigens eines nicht. Da sitzt keine Tante und sagt mach dies mach das dann ist alles wieder gut. Da steht dir jmd bei diesen Weg zu erkunden. Aber du musst wohl erst noch so richtig in die Scheisse geraten bis dir nix mehr anders übrig bleibt. Aktuell könntest du mit guter Hilfe noch selbstbestimmt aus der Sache rauskommen.. Aber es könnte natürlich auch sein wie hier einige glauben, dass du dem Forum nur was vormachst, ich denke aber du bist süchtig und längst ausser Kontrolle.
  11. PinkEvilMonkey

    Zeigt her eure OC-Screenshots aus dem alltäglichen Wahnsinn!

    Such dir bitte professionelle Hilfe!
  12. Stimmt du Vollidiot genau das sagt es (ironie aus, muss man ja sagen weil du es sonst nicht kapierst) - selbst zum lesen ist er zu dumm^^ Das Gesetzt der Großen Zahlen sagt, "dass sich die relative Häufigkeit eines Zufallsergebnisses in der Regel um die theoretische Wahrscheinlichkeit eines Zufallsergebnisses stabilisiert" (Quelle: Wikipedia "Gesetz der Großen Zahlen" - habe diese Quelle gewählt weil da wirklich jeder reinschauen kann.) Das was du gerne hättest ist das Gesetz der kleinen Zahlen, dass eben in kürzeren Strecken kein Ausgleich zu finden ist. Dann kommt es auch noch darauf an wie man beim Roulette beobachtet. - In R/S oder in Nieten/Treffer - denn wenn man nur R/S chartet ohne die Zero wird sich das im Großen gesehen immer um die Nullliniebewegen (im großen bedeutet 10.000 vorne ist praktisch nichts weil es so viele Coups waren) - wenn man Niete/Treffer chartet werden die Nieten irgendwann vor den Treffern liegen weil sie eine höhere Wahrscheinlichkeit haben, hier wird es nie einen absoluten Ausgleich geben auf Unendliche Sicht. Ich schrieb doch bereits oben, dass es drei Varianten gibt wie es immer ausgehen kann: Sinuskurve, Tannenbaum, Karo... wenn man genügend Versuche über eine lange Spielstrecke macht, wird das auch recht gleichverteilt auftreten. Absolut KANN ein abdriften immer größer werden über eine um so längere Strecke, relativ sinkt aber der Abstand.
  13. Wie gesagt ich gehe davon aus dass hier das gleiche Verhalten vorzufinden ist wie wenn du nur jeweils 500 Coups analysierst. Habe ja die drei möglichen Ausgänge oben beschrieben. Hätte eine dieser Formen tatsächlich einen Vorteil wäre das natürlich grandios. Eben das würde man herausbekommen indem man eine große Anzahl solcher Spielstrecken analysiert.
  14. Um dieses Problem zu analysieren solltest du zB 1000 x 1mio Coups laufen lassen. Besser 2.500x 1mio Coups. Nur einmal durchlaufen heißt nicht dass es immer so läuft.
  15. PinkEvilMonkey

    Maximale Erscheinung von EC innerhalb einer Zahlenfolge

    Glaubst du immer noch wenn du deine Dummheiten weiter wiederholst werden sie wahr? Du bist einfach nur ein HONK (für dich: Hauptschüler ohne nennenswerte Kenntnisse) Ich habe für dich die Ausführung von Haller zitiert. Ein Zitat ist eine Wiederholung in genau demselben Wortlaut. Also hat das was du bemängelst schon mal er gesagt, dein Liebling und Gott. Meine Formel zur Berechnung der Standardabweichung ist und bleibt korrekt und vollständig. Wie man mit der Standardabweichung dann die Werte für Sigma 1, 2, 3,4 usw bildet setze ich voraus zumal du ja nur auf meiner Berechnung zur Standardabweichung rumgehackt hast Übrigens für dich Vollpfosten: aus n*P also Anzahl Coups mal Trefferwahrscheinlichkeit werden die Treffer im Mittel und das brauchst du für die Formel aber scheinbar hast du das immer noch nicht kapiert. - Ich finds lustig Da du scheinbar nur in eine Richtung rechnen kannst: Man kann auch vom Mittelwert zu den Tatsächlichen Treffern rechnen und das durch die Standardabweichung teilen, dann biste beim Sigmawert Ich kann keinen Fehler zugeben den ich nicht begangen habe nur damit du glücklich bist. Für deine Dummheit kann ich nichts sorry...
×