Jump to content

PinkEvilMonkey

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    1.042
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

4 User folgen diesem Benutzer

Über PinkEvilMonkey

  • Rang
    Analytiker

Profile Information

  • Gender
    Male
  • Location
    Süddeutschland
  • Interests
    Börse insbesondere Growth/Value und Termingeschäfte; Wertemanagementsysteme;
    CSS, Musik aller Art, Filme, Drinks, Parties und Locations, Moderne Kunst;
    Poker und Roulette mittlerweile auch BlackJack und Baccarat

Letzte Besucher des Profils

2.340 Profilaufrufe
  1. PinkEvilMonkey

    Zeigt her eure OC-Screenshots aus dem alltäglichen Wahnsinn!

    Gut das mit der Pfändung war ja längst überfällig so wie du dich verhalten hast. Wo bitte kann man in der Schweiz für 400 CHF wohnen? - Umzugskarton auf der Strasse?!?
  2. PinkEvilMonkey

    kombinierte Verlust- und Gewinnprogressionen

    ich schrieb unten dass man entweder neu beginnen kann wenn sobald man im Plus ist, oder die Gewinnprogression weiter führen kann. Ich habe hier neu begonnen deswegen kam in Coup #3 wieder die 1 denn nach Coup 2 ist man ja ein Stück im Plus. woher die 14 kommt wenn die gestreckte Fibbo 1-1-2-2-3-3-5-5-8-8-13-13-21-21 usw ist dann ergibt sich bei einem Basiseinsatz von 7 dass es so läuft: 7-7-14-(14-21-21 usw) Der Basiseinsatz ist im Prinzip der erste Treffer nach Verlust. Wäre hier in Coup #10 zB kein Plus sondern wieder -7 herausgekommen, Stünde in der Abstreichprogression 1-3-4-7, der nächste Einsatz wäre dann 8, würde der Gewinnen wäre der Basiseinsatz der Gewinnprogression also 8 (8-8-16-16 usw)
  3. PinkEvilMonkey

    kombinierte Verlust- und Gewinnprogressionen

    für die ganze habe ich aktuell keine Zeit, aber hier kann ich dir in Zwei Varianten kurz darstellen wie der Start wäre inkl. Tilgungen Perm Spiel auf Rot Saldo Abstr-Prog offene Stell. Gewinnprog (1-1-2-2-3-3-5-5-8-8…) 17 -1 -1 1-1 34 2 1 28 -1 0 1-1 20 -2 -2 1-1-2 31 -3 -5 1-1-2-3 8 -4 -9 1-1-2-3-4 2 -5 -14 1-1-2-3-4-5 2 -6 -20 1-1-2-3-4-5-6 5 7 -13 1-2-3-4-5 1 19 7 -6 1-3-4 1 21 14 8 2 Perm Spiel auf Serie Saldo Abstr-Prog offene Stell. Gewinnprog (1-1-2-2-3-3-5-5-8-8…) R N 17 34 -1 -1 1-1 28 -2 -3 1-1-2 20 3 0 1 1 31 3 3 1 Ich habe folgendes dabei gewählt: eine Abstreichprogression, Besonderheit liegt in der Tilgung durch eine gestrecke Fibo als Gewinnprogression: Wenn du einen Treffer hast ist das die Stufe 1 bei der Fibo, das heißt in Beispiel eins ist der Treffer in Satzhöhe 7 erfolgt (Höhe ergibt sich aus der Abstreichprogression). Der nächste Step ist dann ja nochmal die 1, (und ja ich weiß fibo ist eigentlich 1-1-2-3-5-8... aber 4x 1 denke ich wäre zu lange) sprich du setzt nochmal 7. und streichst dann die höchste Zahl und die 2 weil das 7 gibt... Der nächste Step ist dann Stufe 3 der Fibo also Doppelter Ausgangssatz das sind dann 14, da du mehr gewonnen hast als du Abstreichen kannst, machst du entweder nun weiter mit Stufe 4 der Fibo als Gewinnprogression, oder du brichst hier ab. Ich habe die in Version 1 das Spiel auf Rot dargestellt, und in Version 2 das Spiel auf Serienfortsetzung im Strang Rot/Schwarz
  4. PinkEvilMonkey

    Gibt es Echtzeit-Permanenzen der Casinos?

    Ich hab auch vom echten Spiel geredet... Hannover hast du auch in einem Fenster alle 4 Tische auf einmal...
  5. PinkEvilMonkey

    Gibt es Echtzeit-Permanenzen der Casinos?

    Mehr Einsatzmöglichkeiten ansonsten keine weiteren... Hatte auch mal nen extrem Satzarmen Ansatz, und da wars halt sinnvoller 4 Tische gleichzeitig zu beobachten, nur dann hat es sich gelohnt am Ende des Abends was die Ausbeute anging.
  6. PinkEvilMonkey

    kombinierte Verlust- und Gewinnprogressionen

    angenommen du hast als Verlustprogi eine Abstreichprogression gewählt verloren hast du bisher 6 Sätze: du bist also bei 1-1-2-3-4-5-6 (insgesamt wurden also 21 Verloren) und du hast keine aktuellen Zwischengewinne erziehlt sprich es waren komplett Intermittenzen. Und jetzt kommt eine 4er Serie sprich du triffst 3mal: 7-7-14 und der 2. Satz 14 geht dann verloren.. so hast du 14 Zwischengewinn gemacht du konntest also die 3 die 5 und die 6 Streichen und bist nun bei 1-1-2-4...ich finde das geht... müsstest halt ma testen wie das in einer Tagespermanenz laufen würde bzw berechnen wie du damit vermutlich liegst. Habe hier auch nichts geprüft es soll ja nur ne Denkhilfe sein. Wenn du willst das eine kurze Serie immer komplett Tilgt ist es fast so scharf als würdest du einfach MG spielen.
  7. PinkEvilMonkey

    kombinierte Verlust- und Gewinnprogressionen

    Probiers doch mal mit einer flacheren Verlust-Progression wo du mehrere Gewinnsätze zur vollständigen Tilgung brauchst. Das heißt zwar dass du selten auf Anfangsniveau spielen wirst, aber es geht eben auch nicht so sehr ab... Und dann setzt du vllt zB eine doppelte Fibo Gewinnprogression dagegen (1-1-2-2-3-3-5-5-8-8) du kannst da sehr viel experimentieren mit der Steilheit. Und dann gibts aber natürlich noch die Fiktiven Progressionen bei denen du die Verlust und Gewinnprogi gleichzeitig buchst und nur den Differenzsatz setzt.
  8. PinkEvilMonkey

    Gibt es Echtzeit-Permanenzen der Casinos?

    Hannover bietet die Übericht über ihre 4 Tische live und in Echtzeit an. natürlich nur in ihren Öffnungszeiten. ich hatte schon verstanden was er sucht...
  9. PinkEvilMonkey

    Gibt es Echtzeit-Permanenzen der Casinos?

    Hannover und vermutlich die anderen niedersächsischen Spielbanken auch übertragen zahlen in Echtzeit.
  10. PinkEvilMonkey

    Positive Wurfweitenanalyse und Ergebnis auf Huxley

    Ich sagte ja nicht Coups sondern 100.000 gesetzte Stücke. Du hast bisher aber keine 25.000 "gesetzt" laut deiner Auswertung. Besser gut auswendiggelernt als schlecht gelesen und nicht verstanden, nicht wahr? Zudem wenn du schon ein Statisitkhero sein möchtest, dann solltest du ja nicht so schlecht im rechnen sein, und kannst das selbst nachrechnen, wann selbst +Sigma 6 bei Plein ein negatives Ergebnis erzielt. Wenn du da nicht drüber bist, haste einfach nur Glück gehabt und weder was bewiesen noch ein Dauergewinnsystem (WW ist eben auch nur ein System) Und wie hier schon geschrieben wurde, so habe ich auch noch keinen fehlerfreien Abend erlebt bei dem immer Korrekt, links rechts als Richtung und als Hand abwechselnd geworfen wurde. Somit sind Fernanalysen schonmal totaler Humbug. Das wird noch dadurch unterstrichen, dass die Abwurfstelle noch deutlich weiter abweicht, diese sollte der letzte Treffer sein. Allerdings halten sich da viele zu fortgeschrittener Stunde oder höherem Stress nicht dran, und selbst wenn es nur 2 Fächer nebendran ist, da du nur 1-1 spielst wärste daneben...
  11. PinkEvilMonkey

    Positive Wurfweitenanalyse und Ergebnis auf Huxley

    Überzufällig, lustiges Wort... Es reichen natürlich keine 500 Würfe in 500 Coups hab ich schon Sigma 5 überschritten, am Ende hats dennoch nicht gerreicht dass nach 100.000 Würfen ein Plus stand... Wie Paroli schon sagte, das gilt für sehr lange Strecken, da reicht auch schon ne Sigma 1 Überschreitung... und bei Plein bedeutet das: 100.000 Gesetzte Stücke mindestens wenn du da noch im Plus bist DANN hast du was dauerhaftes... alles andere fällt immer noch unter statistische Schwankung die der Zufall ganz normal produziert, auch wenn du dir da ne Linie durchgezogen hast, das Bild kann 10.000 Einsatzstücke später fast genauso in die Gegenrichtung verlaufen... Diskutieren kann man über Glauben, aber nicht darüber ob man nach nur 24.000 Einsätzen auf Plein und Sigma3 Überschreitung schon den Zufall besiegt hat, denn da bist du mindestens gerade bei 25% der benötigten Strecke. Da lohnt sich noch nicht mal eine Diskussion...
  12. PinkEvilMonkey

    Strategie Überprüfung Dutzende

    wie oft hast du in den 50.000 Coups gesetzt? immer nur eine DC oder mehrere ? (zB 1. und 2. Dutzen) Progression oder nicht?
  13. PinkEvilMonkey

    Kann der Tisch Manipuliert sein

    der Typ (zeroxy) is echt unglaublich mal davon abgesehen - wer geht freiwillig in ein Casino eines Automatenherstellers...
  14. PinkEvilMonkey

    aktuelle Permanenzhinweise für Statistikspieler

    was ist denn das bitte für ein Schwachsinn?!? bei Roulette greift Wissenschaft in dem Fall Stochastik. Wissenschaft ist nicht subjektiv. Wenn man keinen Plan hat wie sich etwas zusammensetzt, dann kann man es erst recht nicht bezwingen, wenn man nach subjektiver Wahrnehmung geht. Ja das ist Arbeit sich dort einzuarbeiten. Aber es lohnt sich, und ist deutlich günstiger als Haufenweise Geld zu verdaddeln indem man nicht in der Lage ist Fakten zu beurteilen und einzuordnen. Du willst keine harten Daten? - dann geh in Sandkasten Spielen oder ans Band arbeiten, so jedenfalls kommst du nicht weiter. Da meint ein verwirrter Präsident allem pöltzlich postfaktisch entgegen zu treten und (fast) jeder rennt da hinterher. Grausam!
  15. PinkEvilMonkey

    Mitnahme von Jetons / Bayerische Spielbanken

    Hab ich bisher nicht erlebt, dank dir.
×