Jump to content

hemjo

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    2.497
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

3 User folgen diesem Benutzer

Über hemjo

  • Rang
    Analytiker
  • Geburtstag 10.12.1946

Profile Information

  • Gender
    Male

Letzte Besucher des Profils

2.404 Profilaufrufe
  1. Auch deine Aussagen sind nachvollziehbar und richtig, nur weil der Mittelwert mit einem Fremdwort bezeichnet wird, sagt die Tabelle nichts falsches aus. Jeder hier im Forum hat auf Grund seiner Ausbildung und Lebenserfahrung, eine andere Meinung und drückt diese auf eine andere Art aus. Darum gibt es die Kommunikationsmöglichkeiten, um sich anzunähern.
  2. Gibt es an dem Satz etwas auszusetzen? Die Aussage trifft doch zu.
  3. Warum soll eine Tabelle, die das durchschnittliche Auftreten von Roulettezahlen, festhaltet, falsch sein?
  4. Was haltest Du vom gegenseitigen helfen, Wissen ist ein Gut, welches sich vermehr wenn man es teilt.
  5. Dieser Satz stammt sinngemäß von Sven, hat aber für ein Spiel keine Bedeutung, weil auch hohe F sehr breit werden können (8F8 z.B.). Deine Graphen habe ich damals nicht verstanden, weil keine Erklärung dabei war. Erst als ich mir selber eine "Glockenkurve" gezeichnet habe und die Assymetrie erkannt habe, wurde mir klar, was gemeint war. Die F2 ergeben die schmalste Kurve, daher der Angriffsversuch mit den vorhandenen F1. Mein Versuch eine geeignete Prog. zu finden ist gescheitert, weil die Rückholkraft, ab einer gewissen Breite, immer geringer wird. Deshalb kann auch mit Mehrfachtreffern nicht mehr aufgeholt werden. Deshalb ist das sinnvolle Spiel auf F nur mit Glück, oder dem richtigen Bauchgefühl, möglich.
  6. 6,50 plus Porto pro Monat. Es ist für mich noch immer unverständlich, warum die ersten 5 bis 10 Zahlen, andere Eigenschaften haben sollen, als Zahlen von einem anderen Casino, die kostenlos im Internet verfügbar sind. Setzen kannst du nur auf zukünftige Zahlen und die werden sich wieder anders entwickeln. LG.
  7. Dann wünsche ich Dir viel Glück bei den ersten praktischen Erfahrungen und hoffe, du hast alles was möglich ist bedacht.
  8. Hallo Sven! Dieser Satz ist unumstößlich richtig, aber die Schwankungsbreite (kurz SB) ist nicht kalkulierbar. Nehmen wir Samy`s 7 Zahlen, diese kommen im Durchschnitt alle 5 Angriffe. Die SB sagt nun: 7 Zahlen können auch 10 mal hintereinander kommen, oder es werden die letzten 7 offenen Zahlen, nach ca. 90 Einsetzen a. 7 Stück. Irgendwo dazwischen wird sich das Spiel bewegen. Auch wenn Samy im Gewinn und nach einem bestimmten Verlust aufhört zu setzen, bewegt er sich immer in der SB., denn eine unterbrochene Permanenz hat die gleichen Eigenschaften wie die fortlaufende Perm. Es ist die SB, die das Gewinnen unmöglich macht, wobei kurze Abschnitte ausgenommen sind. Kurze Abschnitte ergeben, nach einer gewissen Zeit, einen langen Abschnitt und dann gilt wieder die unkalkulierbare SB mit ihren Auswüchsen in beide Richtungen. MfG hemjo
  9. Hallo Samy! Wie weit ist Dein Plan ausgereift. Ich bin noch immer auf der Suche nach etwas spielbaren. Die Progression auf alle F1 ist nicht zielführend, es kommen auch zu breite Angriffe. MfG hemjo
  10. Hallo Hans! Sehr gut ausgedrückt! Und weil die TW bei jedem Satz negativ ist, kann auf Dauer nicht gewonnen werden. Trotzdem ist die Beschäftigung mit dem Thema interessant, nur die Gewinnerwartung wird bei mir immer kleiner. MfG hemjo
  11. Aber der Vergleich der verschiedenen Spielweisen zeigt doch, es ist gleichgültig welche Zahlen gespielt werden. Ob ausgesuchte Zahlen (Favoriten) oder besondere Lieblingszahlen, es ergibt das gleiche Ergebnis. Nachzulesen im Thread "7,8,9 besser als 24 ?" .
  12. Hallo Samy! Mit dem Tronk hast Du Recht, ich stell mir das immer in der Praxis vor, Du bekommst 35 St. ausbezahlt und gibst 1St. bleiben 34. Wenn nun weiter gesetzt wird, genügen 6 St. Also alles richtig. Bei 2 Jahren Teststrecke stelle ich mir zumindest 720 Angriffe vor. Durchschnittlich 4 Einsätze mit 7 Zahlen. Du hast aber wesentlich wenige gesetzte Zahlen. MfG hemjo
  13. Wenn Du im LC spielen willst, musst Du noch das Trinkgeld bei jedem Treffer abziehen. Du hast zwar 2 Jahre analysiert, aber die Anzahl der Einsätze erscheint mit, für ein Pleinspiel, zu gering, um aussagekräftig zu sein. Denke an die Tabellen von elementaar, diese zeigen die Wahrheit. MfG hemjo
  14. Hallo Samy! Deine Ergebnistabellen sind , wie immer, beeindruckend, aber für was soll Interesse bestehen, wenn du nicht erklärst, wie diese zustande gekommen sind. MfG hemjo
×
×
  • Neu erstellen...