Jump to content

hemjo

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    2.068
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

3 User folgen diesem Benutzer

Über hemjo

  • Rang
    Analytiker
  • Geburtstag 10.12.1946

Profile Information

  • Gender
    Male

Letzte Besucher des Profils

1.703 Profilaufrufe
  1. Nach kurzem Aufholen auf 2316 St, jetzt nach 3 Minustagen hintereinander, wieder unter 2000 St. Die 2500 St. sind wirklich schwer zu knacken. MfG hemjo
  2. Hallo SpriteBlood! Es kann kein "System" geben, welches mit dem Roulettespiel, auf Dauer, Gewinn bringt. Sonst gäbe es keine Casinos, oder die Spielregeln wären anders. Deine Testreihen haben den Beweis erbracht, wahrscheinlich nahe minus 2,7 %. Aber: Jede noch so verrückte Spielidee gewinnt in bestimmten Permanenzabschnitten, welche es zu finden gilt. MfG hemjo
  3. Nach 350 Partien, Saldo: 1960 Stück, fast 400 St. verloren. MfG hemjo
  4. spielbare methode oder alles nur Quatsch ?

    Hallo Benny! Bei meinem Spiel (Sven's - Spiel) werden die Einsätze an die Permanenz angepasst.
  5. Hallo Sven! In ca. zwei Jahren hast du dein Spielkapital so weit aufgestockt, um mit dem 10 mal größeren Stück zu spielen, als zu Beginn. (Beispiel: Anfang 1000 mal 20 Cent, jetzt 2 €) Hast du zwischendurch etwas zuschießen müssen, oder ist dein jetziges Spielkapital gewonnenes Geld? Ich möchte bis 3000 gewonnene St. mit 10 Cent Stücken spielen, danach mit 1500 St., a 20 Cent weiterspielen. Wenn es so weiterläuft wie bisher, müsste ich mit der 400. Partie so weit sein. MfG hemjo
  6. Ja, Data das denke ich auch, habe nach 315 Partien 2415 St. Gewinn. Noch immer mit 10 Cent = 1 St. @Sven-DC dabei hast Du mit weniger als 1000 St. Kapital gespielt. Wenn Du nach der ersten Steigerung doppelte Gewinnstücke gerechnet hast, ist Dein überragender Gewinn erklärbar. So rechnet Roli aber nicht. Wenn das Anfangskapital gestiegen ist und Du spielst mit erhöhtem Stück, so ist das wieder nur ein Stück. ( so rechne ich auch ) Mit freundlichen Grüßen hemjo
  7. Hallo Data! Es gehört ein gutes Sitzfleisch zu dem Spiel, da hast Du schon Recht. Ich habe soeben einen Rückschlag von minus 300 St. wieder überwunden. Deine Argumente treffen alle zu, aber das gehört zum Spiel. Wenn dein neuer Ansatz besser läuft, wünsche ich Dir auch alles Gute. Hoffe Du berichtest weiter. Sven hat den hohen Überschuss im Fun-Modus mit Paroli-Einsätzen gespielt. Mit Echtgeld spielt er sicher nicht so riskannt, weil der Platzer jederzeit kommen kann. MfG hemjo
  8. Neuer Spielstand nach 300 Partien 2358 gewonnene Stücke. Das Startkapital (mein eigenes Geld) wurde schon herausgenommen. Bis zur ersten Kapitalisierungsstufe wird es noch etwas dauern. In den letzten drei Partien waren 249 St. Verlust. MfG hemjo
  9. Das viele hin und her- rechnen hat doch keinen Sinn. Auf diese Art kann kein Nachweis gebracht werden. Ich spiele um Geld und bis jetzt GEWINNT das Spiel. MfG hemjo
  10. Bei den Gewinnspielen habe ich 17 St. gerechnet bei Verlust 90 St. Die neue Tabelle muss erst gesichtet werden, aufgefallen ist die hohe Zahl bei einem F2.
  11. Die Aussage ist sogar sehr konkret, in den Letzten 50 Partien waren bei F2 , 4 Verl. bei F3 , 4 Verl. bei F4 , 3 Verl.
  12. Ich habe das noch nicht ausgezählt, aber die Verlustangriffe kommen in allen Stufen ungefähr gleich oft.
  13. Das ungefähr in 10 Angriffen nur 2 verloren gehen zeigt die Tabelle schon.
×