Jump to content

Recommended Posts

vor 14 Stunden schrieb Café:

1 Million Tests kosten dem Steuerzahlen 1 Mrd. EUR."

Wenn der Staat so dumm ist. Warum gibt es da keine

veertragliche Vereinbahrung? Warum wird da nicht die

Kosten gescheckt? Da verdienen sich einige dumm dran.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden schrieb Das Kuckuck:

Meinung ist eben kein "Recht", herrschende Meinung kein Grundrecht

Verträge von Bausparkassen wurden gekündigt.

M. M. nach nicht rechtens aber laut Gerichte doch.

In den Verträgen waren Klauseln drin, aber nichts von BGB.

Die Kassen beriefen sich darin auf ein Gesetz im BGB. Die

Gerichte folgtem dieser Auffassung. Warum?

Also hatte meine einen ungültigen Vertrag und das mit einem

Gesetz, was gar nicht in den Vertragsbedingungen aufge-

führt ist. 

Für mich, ist das so gedreht worden, weil ja die Kassen sonst

hätten Pleite gehen koennen.

Aber so was ist dann Recht?

 

VW, Dieselskandalenschädigungen oder auch Absprachen, die

das Kartellamt aufdeckt. Deutsche Bank mal ganz abgesehen.  

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 1 Stunde schrieb Samyganzprivat:

 

          Todes­fälle
           
         

9.836    

1. Mutmaßliche Ziffer der tatsächlichen Infizierten bei einer Todesrate von 0,1 % (Case Fatality Rate - Swiss Policy Research (diverse Studien: https://swprs.org/studies-on-covid-19-lethality/ ))

99,9 : 0,1 = 999

 

999 * 9836 = 9.826.164 Infizierte

 

 

 

 

2. Mutmaßliche Ziffer der tatsächlichen Infizierten bei einer Todesrate von 0,27 % (Heinsberg, Nord-Rhein-Westfalen, repräsentative Studie Hendrik Streeck, Bonn)

 

99,73 : 0,27 = 369,37037

 

369,37037 * 9836 = 3.633.126,9 Infizierte

 

 

 

Café:kaffeepc:

 

 

P.S.:

Wie sind Sie bei der Studie vorgegangen?

Prof. Hendrik Streeck: „Wir orientierten uns an einem Protokoll der Weltgesundheitsorganisation WHO für solche Zwecke (https://www.who.int/publications-detail/population-based-age-stratified-seroepidemiological-investigation-protocol-for-covid-19-virus-infection). Insgesamt 600 zufällig ausgewählte Haushalte in Gangelt wurden angeschrieben und gebeten, an der Studie teilzunehmen. 405 Haushalte haben sich bereiterklärt, mitzumachen. Insgesamt 919 Teilnehmer gingen in das Endergebnis mit ein.“

https://www.uni-bonn.de/neues/111-2020

 

 

Bei weiteren Überlegungen meinerseits habe ich noch einmal über den Beitrag von Albatros ( https://www.roulette-forum.de/topic/20591-corona-jetzt-wirds-eng-für-zocker/?do=findComment&comment=436539 ) den Schluß gezogen, trotz der Empfehlungen des Bundesministeriums des Inneren, von den Diskussionen um die Sterblichkeitsrate wegzukommen, daß es sinnvoll sein könnte, die Relevanz des Krönungsvirus innerhalb des Virusbioms im einzelnen Menschen für ein Todesrisiko zu ermitteln. 

 

Daraus ergibt sich folgende Formel:

 

9836 Tote * 6 % = 590,16 Tote

 

Damit gibt - wenn man die 6 % der amerikanischen CDC (Äquivalent zum RKI) auf die deutsche Situation übertragen würde - es ein Todesrisiko, das ausschließlich durch COVID-19 verursacht wäre, von bisher 590,16 Toten seit Beginn der Zählung. 

bearbeitet von Café

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 31 Minuten schrieb Verlierer2:

Wenn der Staat so dumm ist.

Ich habe das nur von Dr. Claus Köhnlein. 

vor 31 Minuten schrieb Verlierer2:

 Warum gibt es da keine

veertragliche Vereinbahrung?

Sicherlich wird eine vertragliche Vereinbarung geben.

vor 32 Minuten schrieb Verlierer2:

Warum wird da nicht die

Kosten gescheckt?

Es kann doch gut sein, daß die Kosten adäquat sind. Keine Ahnung.

vor 33 Minuten schrieb Verlierer2:

Da verdienen sich einige dumm dran.

Das weiß ich nicht.

 

Aber letztendlich ging es bei der Information eher darum, daß die Testerei politisch gewollt ist. Viele Tests, viele Positive. Das ist die Logik.

 

Auf Teletext - den ja auch nicht viele lesen - im Fernsehen hat das Robert-Koch-Institut in einem Satz bestätigt, daß die Zahl der Infizierten auf einer anderen Datenbasis beruht als noch die Zahl vom Frühjahr.

 

Die Daten vom Frühjahr sind somit nicht mit den jetzigen vergleichbar. 

 

Da das "Robert-Koch-Institut" politisch gelenkt wird, wird die "Wissenschaftlichkeit" des Robert-Koch-Instituts politisch instrumentalisiert.

 

Und dazu benötigt man eben sowohl das Image des "Robert-Koch-Instituts" als auch die Tests, deren andere - im Vergleich zum Frühjahr - Anzahl der Masse der Bevölkerung natürlich nicht bekannt ist. 

 

Jeder Tote mehr läßt Menschen in ihrer Schockstarre verharren, ohne diesen Toten in einen Gesamtzusammenhang zu bringen.

 

 

Café:kaffeepc:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Das Robert-Koch-Institut ist eine Bundesbehörde und damit weisungsgebunden.

Mit Wissenschaft hat das demzufolge nichts zu tun.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 16 Stunden schrieb Café:

Der Staat tritt aus sich selbst heraus, spricht Recht und tritt wieder ins Glied.

 

Da fehlt das Wort "sich" hinter dem zweiten Wort "tritt"... mmh ... oder war es "pisst dir ans Bein" für "spricht Recht"... na egal !?# ...

 

Kehre in Dich!

 

Eine Abkehr des starwind vom eigenen Kehricht bleibt hiervon unberührt.

 

:hut2:

bearbeitet von Das Kuckuck

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Verlierer2:

Aber so was ist dann Recht?

 

Das ist wie mit den Frauen ...

 

WENN FRAUEN IMMER RECHT HABEN

UND MÄNNER IMMER UNRECHT,

UND EIN MANN EINER FRAU SAGT,

SIE HABE RECHT ...

HAT DER MANN DANN RECHT ODER UNRECHT ?

 

:huh:   :unsure:   :patsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Minuten schrieb Das Kuckuck:

Da fehlt das Wort "sich" hinter dem zweiten Wort "tritt"... oder war es "pisst dir ans Bein" ... na egal !?# ...

Habe ich aus der Fachliteratur. 

 

 

Café:kaffeepc:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb Das Kuckuck:

 

Das ist wie mit den Frauen ...

 

WENN FRAUEN IMMER RECHT HABEN

UND MÄNNER IMMER UNRECHT,

UND EIN MANN EINER FRAU SAGT,

SIE HABE RECHT ...

HAT DER MANN DANN RECHT ODER UNRECHT ?

 

:huh:   :unsure:   :patsch:

Unrecht. Is' doch klar.

 

 

Café:kaffeepc:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Minuten schrieb Das Kuckuck:

 

Das ist wie mit den Frauen ...

 

WENN FRAUEN IMMER RECHT HABEN

UND MÄNNER IMMER UNRECHT,

UND EIN MANN EINER FRAU SAGT,

SIE HABE RECHT ...

HAT DER MANN DANN RECHT ODER UNRECHT ?

 

:huh:   :unsure:   :patsch:

 

Auch hier darf man nicht verallgemeinern.

 

Da die Wahrscheinlichkeit, dass in Deinem Fall die Frau wohl deutlich klüger sein wird, überwiegt, kann in diesem Einzelfall die Antwort nur "dann hat der Mann ausnahmsweise mal recht" lauten. :cowboy:

 

Starwind

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb starwind:

 

Auch hier darf man nicht verallgemeinern.

 

Da die Wahrscheinlichkeit, dass in Deinem Fall die Frau wohl deutlich klüger sein wird, überwiegt, kann in diesem Einzelfall die Antwort nur "dann hat der Mann ausnahmsweise mal recht" lauten. :cowboy:

 

Starwind

 

Woher kennst Du meine Frau ???  :pfanne:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 29 Minuten schrieb Das Kuckuck:

Eine Abkehr des starwind vom eigenen Kehricht bleibt hiervon unberührt.

 

Bei dem Unrat, den ich da von Dir lese, wird sich Dir eher die Rückseite des Mondes zuwenden. :tongue: Wieso sollte ich wissentlich verblöden ? :tongue:

 

Starwind

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben schrieb Das Kuckuck:

Woher kennst Du meine Frau ???  :pfanne:

 

Du hast mir doch selbst von ihr erzählt. So was bleibt nicht ohne Folgen. :D

 

Starwind

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb starwind:

Da die Wahrscheinlichkeit, dass in Deinem Fall die Frau wohl deutlich klüger sein wird, überwiegt,

 

Von Wahrscheinlichkeiten hast ja offenbar keine Ahnung, Deine Überlegungen zu diesem Thema haben offensichtlich zu einer hartnäckigen Intermittenz im Kettenhemd geführt!

 

:huepfen:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb starwind:

 

Wieso sollte ich wissentlich verblöden ? :tongue:

 

Starwind

 

Das passiert bei Dir eher unwissentlich ...   :huepfen::engel:  :pokal:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten schrieb starwind:

 

Du hast mir doch selbst von ihr erzählt. So was bleibt nicht ohne Folgen. :D

 

Starwind

 

Ah... ok, ich wollte mich schon grad auf die Reise nach S-H machen ... :cowboy:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb sachse:

 

Das Robert-Koch-Institut ist eine Bundesbehörde und damit weisungsgebunden.

Mit Wissenschaft hat das demzufolge nichts zu tun.

https://www.youtube.com/watch?v=D6MWGaUPVHY (ab Minute: 16 Sekunde 46)

 

Rechtsanwältin, Medizinrecht fragt Richter eines Oberverwaltungsgerichts eines norddeutschen Bundesstaats:

"Was macht Ihr eigentlich?"

Richter: "Wir als Richter glauben dem, was das Robert-Koch-Institut sagt. Wir hinterfragen aber nicht, was das Robert-Koch-Institut sagt."

Anwältin: "Ja, aber Ihr habt doch andere Zahlen vom amerikanischen CDC oder von der WHO, die sagen doch etwas ganz anderes als das Robert-Koch-Institut."

Richter: "Das, was das CDC und die WHO sagt, übernehmen wir nur dann, wenn das Robert-Koch-Institut sagt, daß es richtig ist."

Telegram-Chat laut Rechtsanwalt Ralf Ludwig.

 

 

Café:kaffeepc:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Minuten schrieb Café:

https://www.youtube.com/watch?v=D6MWGaUPVHY (ab Minute: 16 Sekunde 46)

 

Rechtsanwältin, Medizinrecht fragt Richter eines Oberverwaltungsgerichts eines norddeutschen Bundesstaats:

"Was macht Ihr eigentlich?"

Richter: "Wir als Richter glauben dem, was das Robert-Koch-Institut sagt. Wir hinterfragen aber nicht, was das Robert-Koch-Institut sagt."

Anwältin: "Ja, aber Ihr habt doch andere Zahlen vom amerikanischen CDC oder von der WHO, die sagen doch etwas ganz anderes als das Robert-Koch-Institut."

Richter: "Das, was das CDC und die WHO sagt, übernehmen wir nur dann, wenn das Robert-Koch-Institut sagt, daß es richtig ist."

Telegram-Chat laut Rechtsanwalt Ralf Ludwig.

 

 

Café:kaffeepc:

 

vor 17 Minuten schrieb Café:

https://www.youtube.com/watch?v=D6MWGaUPVHY (ab Minute: 16 Sekunde 46)

 

Rechtsanwältin, Medizinrecht fragt Richter eines Oberverwaltungsgerichts eines norddeutschen Bundesstaats:

"Was macht Ihr eigentlich?"

Richter: "Wir als Richter glauben dem, was das Robert-Koch-Institut sagt. Wir hinterfragen aber nicht, was das Robert-Koch-Institut sagt."

Anwältin: "Ja, aber Ihr habt doch andere Zahlen vom amerikanischen CDC oder von der WHO, die sagen doch etwas ganz anderes als das Robert-Koch-Institut."

Richter: "Das, was das CDC und die WHO sagt, übernehmen wir nur dann, wenn das Robert-Koch-Institut sagt, daß es richtig ist."

Telegram-Chat laut Rechtsanwalt Ralf Ludwig.

 

 

Café:kaffeepc:

 

Das Robert-Koch -Institut ist nicht weisungsgebunden ! Hast du schon wieder schlecht geschlafen ? Das Robert -Koch -Institut allen voran Professor Dr. https://www.rki.de/SharedDocs/Lebenslauf/Wieler_Lothar_H.html

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb sachse:

 

Das Robert-Koch-Institut ist eine Bundesbehörde und damit weisungsgebunden.

Mit Wissenschaft hat das demzufolge nichts zu tun.

 

Das RKI beliefert die Politik mit Forschungsergebnissen ! Wie die dann in die politischen Entscheidungen einfließen ist eine andere Sache. 

https://www.leopoldina.org/fileadmin/redaktion/Mitglieder/CV_Wieler_Lothar_Heinz_D.pdf 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb starwind:

Bei dem Unrat, den ich da von Dir lese, wird sich Dir eher die Rückseite des Mondes zuwenden. :tongue:

 

Wenn der Mond mir seine Rückseite zuwendet, werde ich ihm mal ordentlich in den Allerwertesten treten. Im Übrigen steht auf der Rückseite des Mondes nur ein einsames Toilettenhäuschen. Wenn der Unrat überhandnimmt, ... dann must mal S P Ü L E N !!!  :ooh2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie ist deine Meinung dazu?

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Bereits registrierter Teilnehmer? Dann melde dich jetzt an, um einen Kommentar zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag wird nicht sofort sichtbar sein.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...