Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Fritzl

Internetverbot für drei Glücksspielarten verhängt

Recommended Posts

Harter Schlag gegen Spielteufel: Internetverbot für drei Glücksspielarten verhängt

 
 
Harter Schlag gegen Spielteufel: Internetverbot für drei Glücksspielarten verhängt
Quelle: www.globallookpress.com
 

Harter Schlag gegen Spielteufel: Internetverbot für drei Glücksspielarten verhängt

 

Das Bundesverwaltungsgericht hat das bestehende Verbot für Casino-, Rubbellos- und Pokerspiele im Internet bestätigt. Mit Ausnahme von Sportwetten und Lotterien sei das Veranstalten von Glücksspiel im Netz illegal, teilte das Gericht in Leipzig am Freitag mit.

Das Verbot verstoße nicht gegen die europäische Dienstleistungsfreiheit und auch nicht gegen Verfassungsrecht. Die strenge Regulierung des Glücksspiels im Internet diene dem Schutz der Bevölkerung. Der Spieltrieb solle in geordnete und überwachte Bahnen gelenkt und illegales Glücksspiel im Netz bekämpft werden.

In dem Rechtsstreit ging es um Untersagungsverfügungen des Landes Baden-Württemberg gegen zwei in Malta und Gibraltar ansässige Firmen. Eine von ihnen bot auch noch Sportwetten im Internet an, ohne eine Konzession dafür beantragt zu haben.

Mehr lesenBayern: Bankangestellter verspielt 320.000 Euro von Kunden

Der Deutsche Online Casinoverband und der Deutsche Sportwettenverband forderten eine neue Glücksspielregulierung. Die Verbotspolitik funktioniere nicht. Angesichts der jahrelangen Hängepartie um die Vergabe der Sportwettenkonzessionen müsse ein anderes Erlaubnisverfahren her. (dpa)

Info: RT / 27.10.2017

 

* Witz komm raus, du bist umzingelt !!! :lachen::lachen::lachen:

 

Gruß Fritzl

 

bearbeitet von Fritzl

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also, wurde es nur in einem Bundesland verboten, oder im ganzen Land? Kann es sein, dass sie es allen Anbietern verbieten? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gibts den tatsächlich : Deutscher Onlinecasino Verband ?

Ich kann es nicht fassen. Für was gibts in Deutschland eigentlich keinen Verband ?

 

Deutscher Onlinecasino Verband und in Deutschland darf online nicht gespielt werden, also Casino-Spiele.

Für was gibts den Verband denn überhaupt ? Da hängen doch sicher jede Menge Vorsitzer, Präsidenten und

sonstige gescheitere Polit-Looser rum. Wer bezahlt die eigentlich ? Wo kommt die Kohle her ?

 

Hab die Woche Laub gefegt. Gibts da eventuell Richtlinien, festgelegt durch

den "Verband der deutschen Laubfeger" oder so ?

 

Allesauf16

(ehrenamtlicher erster Kassierer im Wanderverein a.D.)

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo allesauf16

 

Zitat

 

Hab die Woche Laub gefegt. Gibts da eventuell Richtlinien, festgelegt durch

den "Verband der deutschen Laubfeger" oder so ?

 

 

Eines ist doch mal Fakt :

 

Ohne entsprechende Ausbildung und Qualifizierung und auch ohne die Anwendung ganz spezieller Kurventechnik beim Fegen, wird das wohl nichts.

Diese Qualifikation, nebst anschließendem Eintritt als staatlich anerkannter Laubexperte in den " Verband der deutschen Laubfeger ", kann man nur durch ein mehrjähriges Studium an einer renomierten Universität erreichen.

 

Gruß Fritzl

 

bearbeitet von Fritzl

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Minuten schrieb Fritzl:

Hallo allesauf16

 

 

Eines ist doch mal Fakt :

 

Ohne entsprechende Ausbildung und Qualifizierung und auch ohne die Anwendung ganz spezieller Kurventechnik beim Fegen, wird das wohl nichts.

Diese Qualifikation, nebst anschließendem Eintritt als staatlich anerkannter Laubexperte in den " Verband der deutschen Laubfeger ", kann man nur durch ein mehrjähriges Studium an einer renomierten Universität erreichen.

 

Gruß Fritzl

 

 

Nun untertreib mal nicht, plus einem dreijährigen Praktikum.   :fun2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Stunden schrieb allesauf16:

Hab die Woche Laub gefegt. Gibts da eventuell Richtlinien, festgelegt durch

 

den "Verband der deutschen Laubfeger" oder so ?

 

Allesauf16

(ehrenamtlicher erster Kassierer im Wanderverein a.D.)

 

 

 

halte dich mal fest.

natürlich gibt es richtlinien fürs laub fegen.

du darfst z.b. dein eignes laub nicht mit den von öffentlichen bäumen zusammen entsorgen.;)

da gibt es gesetze was und wie.

 

 

sp..........!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo allesauf16,

 

Zitat

(ehrenamtlicher erster Kassierer im Wanderverein a.D.)

 

Na ja, ich bin auch Mitglied in einem Verein..

Der heist die " Wandervögel". Die einen Wandern und ich.........................!:jump2:

 

Gruß Fritzl

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 52 Minuten schrieb Fritzl:

Hallo allesauf16,

 

 

Na ja, ich bin auch Mitglied in einem Verein..

Der heist die " Wandervögel". Die einen Wandern und ich.........................!:jump2:

 

Gruß Fritzl

der gefällt mir die einen wandern und ich fliege:D;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo 4-4Zack,

 

Zitat

die einen wandern und ich fliege

 

Wird Fliegen mit " V " geschrieben ?  :ooh:

In der Schule wurde dies den Kindern zum bessern Merken, als Vögelpfau.........äh Entschuldigung, als Vogelpfau beschrieben. :jump2:

 

Gruß Fritzl

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Fritzl:

Hallo 4-4Zack,

 

 

Wird Fliegen mit " V " geschrieben ?  :ooh:

In der Schule wurde dies den Kindern zum bessern Merken, als Vögelpfau.........äh Entschuldigung, als Vogelpfau beschrieben. :jump2:

 

Gruß Fritzl

also ich fürd manchmal lieber fliegen(wie superman), gevögelt hab ich genug ist mir nicht mehr so wichtig.

mach dir keinen kopf deinen wandervogel spaß hab ich schon vestanden ,irgendwie passt es trotzdem weil vögel können doch fliegen wenn ich mich nicht irre.;-)

 

bearbeitet von 4-4Zack

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo 4-4Zack,

 

Zitat

mach dir keinen kopf deinen wandervogel spaß hab ich schon vestanden

 

:D
 

Zitat


also ich fürd manchmal lieber fliegen(wie superman), gevögelt hab ich genug ist mir nicht mehr so wichtig.

 

 

Ja ja, das ist wenn man in ein gewissen Alter kommt, alles relativ.

Man(n) sieht´s dann nicht mehr so eng.

 

Ich kannte einen, der meinte, die Weiber sollen sich alle mal selber Vögeln.

Da wissen sie dann schließend, was Arbeit ist. :lachen::lachen::lachen:

 

Recht hat er..........

 

Die Weibsen sollten alle mal, für ein Jahr auf eine einsame Insel. Das würde so mancher Frau gut tun.

Sie käme dann als geheilt wieder.

 

Gruß Fritzl

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 27 Minuten schrieb Fritzl:

...................................................

Ich kannte einen, der meinte, die Weiber ...................................................

 

Gruß Fritzl

 

Dieser seltsame Vogel scheint schon von Geburts wegen ziemlich schwach nicht nur auf der Brust gewesen zu sein. :patsch:

 

Starwind

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 28 Minuten schrieb Fritzl:

Die Weibsen sollten alle mal, für ein Jahr auf eine einsame Insel. Das würde so mancher Frau gut tun.

WIE RECHT DU HAST!

DANN WÜRDEN SIE VON SOLCHEN A..........N WIE DIR WENIGSTENS DORT VERSCHONT BLEIBEN!

 

FavRad

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb starwind:

 

Dieser seltsame Vogel scheint schon von Geburts wegen ziemlich schwach nicht nur auf der Brust gewesen zu sein. :patsch:

 

Starwind

:anstoss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb FavRad:

WIE RECHT DU HAST!

DANN WÜRDEN SIE VON SOLCHEN A..........N WIE DIR WENIGSTENS DORT VERSCHONT BLEIBEN!

 

FavRad

 

Glaubst Du, dass den schon mal eine überhaupt wahrgenommen hat ?

Das müsste doch zum sofortigen Brechanfall führen. fisch.gif.0811a83930ea59e4715aec31603d76c3.gif.

 

Starwind

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb FavRad:

Kann ich mir nicht vorstellen. Da kommt wohl die ganze Frustration her.  Immer muss man alles selber machen. :ooh6:

 

Das ist doch das Einzige, was er in der Hand hat. :schock:

 

Starwind

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 28.10.2017 um 00:10 schrieb Fritzl:
Das Bundesverwaltungsgericht hat das bestehende Verbot für Casino-, Rubbellos- und Pokerspiele im Internet bestätigt. Mit Ausnahme von Sportwetten und Lotterien sei das Veranstalten von Glücksspiel im Netz illegal, teilte das Gericht in Leipzig am Freitag mit.

Das Verbot verstoße nicht gegen die europäische Dienstleistungsfreiheit und auch nicht gegen Verfassungsrecht. Die strenge Regulierung des Glücksspiels im Internet diene dem Schutz der Bevölkerung. Der Spieltrieb solle in geordnete und überwachte Bahnen gelenkt und illegales Glücksspiel im Netz bekämpft werden.

Meine Meinung ist, das es doch gegen die Dienstleistungsfreiheit verstößt, wenn es so einfach wäre, hätte man den Bürgern der BRD den Zugang zu diesen Seiten schon gesperrt oder die Firmen hätten auf Grund einer wirksamen Unterlassungsklage ihre Angebote schon längst eingestellt.

Das Urteil wird nichts nutzen,die Anwälte dieser Internetfirmen werden Revision einlegen und gewinnen.

Sportwetten und Lotterie ist aber okay. Hier sieht der Staat keine Gefahr für seine Bürger. Wieso ? Spielsüchtige können auch hier Haus und Hof verzockten, wenn sie sich nicht im Griff haben.

Der wahre Grund ist,weil sie hier schon das Monopol besitzen, bei den Glücksspielen haben sie die Zeichen der Zeit verpennt und standen sich mit ihren eigenen Gesetzen im Wege,so das sie erhebliche Marktanteile verloren haben.

Nun will man den Bürger vor sich selbst schützen . Der Sinn der Sache ist, der Bürger soll seine Kohle gefälligst im eigenen Land ausgeben.

Würde er ja auch, sie brauchten ja nur vernünftige Spielangebote  im Netz zu machen und keine Papiertiger ins Rennen schicken, welche anderen verbieten ihre Angebote in Netz zu stellen.

 

Hier mal noch was zur aktuellen Rechtslage:

Vielleicht noch mal das wichtigste zuerst , um auch eine langwierige Streitfrage mit @Sachse hier zu klären

Es ist nicht verboten, von Deutschland aus im Internet zu spielen.

Das anbieten solcher Spiele von Deutschland aus ist verboten. ( Ausnahme Schleswig Hohlstein bis 2018)

Hier hat wohl @Sachse mal wieder einmal den gelesen Text nicht richtig verstanden ?

 

Die Rechtslage zum Thema Online Glücksspiel in Deutschland 2017

Glücksspielstaatsvertrag von 2012Im Jahr 2017 ist immer noch der Glücksspielstaatsvertrag von 2012 das gültige Gesetzesmanifest für Deutschland, das sämtliche Gesetze zum Thema Glücksspiel in der Bundesrepublik beinhaltet. Dabei untersagt der Gesetzestext, auf den sich die 16 deutschen Bundesländer geeinigt haben, ausdrücklich das Anbieten und die gewerbliche Spielvermittlung von Glücksspiel im Internet (§4 Absatz 4). Somit steht das Anbieten von Casinos online von Deutschland aus unter Strafe. Außer in diesem nur für Glücksspielanbieter relevanten Absatz geht der Gesetzestext nicht weiter auf das Thema Glücksspiel im Internet ein. So wird im Glücksspielstaatsvertrag mit keiner Silbe erwähnt, dass das Spielen im Online Casino illegal ist.

Da aber das Betreiben von Online Casinos von Deutschland aus verboten ist, weichen viele Anbieter auf andere EU Staaten aus und offerieren von dort aus Casino und Poker Angebote für Deutschland. In Staaten wie Malta oder Gibraltar ist das Online Glücksspiel gesetzlich bis ins kleinste Detail geregelt und so können die Anbieter dort, nach dem Nachweis ihrer ehrlichen unternehmerischen Absichten, eine Glücksspiellizenz erhalten. Durch die Mitgliedschaft dieser Staaten in der EU ist nach europäischem Recht (das über dem deutschen Recht steht) für diesen Fall vorgeschrieben, dass ein Anbieter von Waren und Dienstleistungen im Internet, wenn er eine gültige Lizenz in einem Mitgliedsstaat besitzt, auch in allen anderen Mitgliedsstaaten der Europäischen Union ohne Hindernisse operieren darf. Würde der deutsche Staat also gegen die Online Casino Angebote für Deutschland und die deutschen Zocker rechtliche Schritte einleiten, würde er sich unzählige Klagen vor dem EU Gerichtshof einhandeln, die Spieler und Casinos sicher gewinnen würden.

Somit stehen viele Casinos im Internet zur Verfügung, die Sie von Deutschland aus legal nutzen können, ohne dabei Angst vor rechtlichen Konsequenzen haben zu müssen. Sie sollten unbedingt Wert darauf legen, nur in diesen legalen Casinos online zu spielen, da Ihnen ansonsten schwerwiegende Konsequenzen drohen. Sollte die virtuelle Spielbank keine EU Lizenz besitzen oder in ihren AGB ausdrücklich das Spiel für deutsche Zocker untersagen, haben Sie an illegalem Glücksspiel teilgenommen und im schlechtesten Fall werden Sie vom Staat verklagt und Ihre Gewinne eingezogen. Zudem genießen Sie keinen Rechtsschutz, wenn Sie bei Casinos mit Sitz außerhalb des EU Raums spielen.

Die einzigen legalen in Deutschland lizenzierten Online Anbieter befinden sich in Schleswig-Holstein, aber deren Lizenzen laufen im Jahr 2018 wieder aus, und danach wird sich dieses Bundesland in derselben Situation befinden wie alle anderen Bundesländer.

So erkennen Sie legale Online Casinos für Deutschland

So erkennen Sie legale Online Casinos für DeutschlandAufgrund der vorliegenden deutschen und europäischen Gesetzestexte sowie der seit 2012 gefällten Gerichtsurteile zum Thema Online Glücksspiel lassen sich für das Jahr 2017 drei Richtlinien definieren, an die Sie sich halten sollten, wenn Sie im Casino online legal um Echtgeld spielen möchten:

1. Das Casino muss eine Lizenz in einem EU Mitgliedsstaat besitzen

Besitzt der Anbieter eine Glücksspiellizenz in einem EU Staat, darf er nach europäischem Recht seine Online Dienstleistungen, also die virtuelle Spielbank, auch in Deutschland und jedem anderen Mitgliedsstaat offerieren. Diese Regelung der Europäischen Union ist verpflichtend und so muss auch der deutsche Staat ermöglichen, dass Zocker in Deutschland die Online Glücksspielangebote nutzen können. Fast alle in Deutschland legalen Casinos online besitzen daher eine Lizenz der MGA (Malta Gambling Authority), GBGA (Gibraltar Betting and Gambling Association) oder der GSC (Isle of Man Gambling Supervision Commission). Suchen Sie einfach auf der Homepage eines Casinos das Siegel einer dieser drei Lizenzgeber. Wenn dies vorhanden ist können Sie sicher sein, dass der Anbieter in der EU lizenziert ist.

2. Das Casino darf in den AGBs Spielern aus Deutschland nicht das Zocken untersagen

Um sich vor Rechtsstreitigkeiten aufgrund der unsicheren Gesetzeslage zum Thema Online Glücksspiel in Deutschland abzusichern, haben einige Casinos, ob mit EU Lizenz oder ohne, in ihren Allgemeinen Geschäftsbedingungen vermerkt, dass es Spielern aus Deutschland untersagt ist, das Glücksspielangebot zu nutzen. Dies wurde bereits einigen Spielern zum Verhängnis, deren Gewinne anschließend nicht ausgezahlt wurden oder vor Gericht vom deutschen Staat als Erträge aus illegalen Geschäftsbeziehungen eingeklagt und eingezogen wurden. Lesen Sie also die AGBs Ihres Casino Anbieters gut durch und vergewissern Sie sich, dass Sie als Spieler aus Deutschland dort auch zugelassen und willkommen sind.

3. Der Anbieter muss sich an das EU Gesetz zur europäischen Umsatzsteuerverteilung halten

Seit 2015 gilt ein neues Gesetz, das die Besteuerung der Umsätze von Online Dienstleistern betrifft. So muss die Steuer zukünftig nicht mehr an das Land abgeführt werden, in dem das Casino online sitzt sondern an das Land, in dem der Spieler zockt. Die Bundesregierung kündigte an gegen Dienstleister, die sich nicht an diese Vorgaben halten würden, vehement vorgehen zu wollen. Sowohl Anbieter und Spieler müssten mit blockierten und eingezogenen Zahlungen rechnen. Informieren Sie sich also über die Seriosität und Reputation des Anbieters um zu vermeiden, dass Sie der Leidtragende des Fehlverhaltens der Internet Spielbank werden. Ausführliche Informationen diesbezüglich finden Sie in unseren Online Casino Testberichten zu vielen verschiedenen Anbieter

bearbeitet von Sven-DC

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Sven-DC:

Ausführliche Informationen diesbezüglich finden Sie in unseren Online Casino Testberichten zu vielen verschiedenen Anbieter

Bericht darüber JETZT in der ARD!!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb suchender:

Ist das hier ein Roulette-Forum oder etwa gar ein (Taschen-)Billard-Forum?

Ja, nur ohne Kö

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb ratzfatz:

Das Ding heißt Queue und den haben sie doch in der Hand.   :party:

 

An stelle war nicht gemeint. :rolleyes:

 

Starwind

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×