Paroli

Admin
  • Gesamte Inhalte

    4.859
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

17 User folgen diesem Benutzer

See all followers

Über Paroli

  • Rang
    Admin

Profile Information

  • Gender
    Male

Letzte Besucher des Profils

10.367 Profilaufrufe
  1. Nostradamus macht es jetzt so wie damals abgesprochen. Genau für diese Art von Analysen wurde der Roulette Kessel damals besorgt.
  2. Bei deinem Screenshot ist der Gelbton besser zu sehen. Bei anderen Kesseln sind die Details deutlicher zu erkennen.
  3. Der Caro ist inzwischen wohl nur noch für historische Rückblicke zu gebrauchen. Zur Zeit sind online (Livestream aus realen Spielcasinos) fast nur Huxley Roulette Kessel zu sehen.
  4. SSL Zertifikat Problem seit etwa 1 Uhr. Deshalb ist zur Zeit der Warnhinweis (Seite unsicher) zu sehen, bevor das Forum gestartet wird. Es geht um die besonders sichere SSL Datenverbindung zwischen der Forumseite und den Teilnehmern. Die Problembeseitigung wurde in Auftrag gegeben und dauert hoffentlich nicht mehr so lange.
  5. ..... Hallo Egoist, danke für den Hinweis. Ich werde es selbst mal ausprobieren mit verschiedenen Rechte-Einstellungen und bei invisionpower.com fragen, ob das Problem bekannt ist.
  6. Nach langer Zeit jetzt auch im Casinoclub. Keine EC Teilung.
  7. Das ging schnell. Wahrscheinlich eine zufällige Überschneidung. Solche Livespielcasinos sollten meiner Meinung nach mehr angeboten werden: Dragonara Live Roulette. Direkt übertragen aus der Dragonara Palace Spielbank in Malta. In zwei, drei Jahren werden es viel mehr Spielbanken sein, von denen aus Live Roulette gespielt werden kann.
  8. Das gilt für die Bonusjäger, die keine weiteren Einzahlungen machen oder mehrmals Mindestbonusumsatz mit Punktlandung, ohne einen einzigen Euro mehr als nötig zu risikieren. Schwieriger (dich zu sperren) wird es, wenn du zwischendurch kleinere Einzahlungen machst und dir ein unauffälliges Verlierer-Profil zulegst: Nach Freispielen immer mal ein paar Runden im Cashmodus weiter spielen. Danach bei den Tablegames einige Runden mit kleinem Einsatz spielen oder zumindest die Mindestverweildauer nicht zu kurz halten. Falls man einen Bonus frei spielt, wird 10% mehr vom geforderten Mindestspielumsatz gemacht.
  9. Der Teilnahmepreis ist halbwegs berechenbar: Für EC-Spieler = 63.000 Euro Umsatz * 1,35% = minus 850€ für einen einzigen Versuch. Nur rein theoretisch gesehen. Praktisch wird meistens mehr verloren, weil auf Nullstand gespielt wird, mit jeweils mehreren Neueinzahlungen. 63k Umsatz ergibt sich aus der Formulierung mehr als 60.000. Es gibt sicher mehr als 50 Spieler, die mit viel Umsatz teilnehmen. Deshalb muss rein theoretisch von mindestens drei Anläufen (davon 2x vergeblich) ausgegangen werden, um die Qualifikation zu schaffen. Die Investition hat sich so gesehen dann schon auf 3x 850 = 2550€ erhöht. Nicht-EC-Roulettespieler zahlen das Doppelte und Automatenspieler noch mehr. Umsatzrennen laufen unter Zeitdruck, so dass Ergebnisverbesserungen durch strategische Spielweise oder Anpassungen an die Spielesoftware (bessere Return to Player Ergebnisse im Minimumbereich) nicht möglich sind. CC ist nicht die Abkürzung für Caritas-Club. Deshalb ist das betriebswirtschaftlich nicht zu beanstanden. Außerdem werden so die Freispiele und Turniere mit subventioniert: Der Spieler mit Guthabenstand Null kann einige Euro bei den gratis Freispielen gewinnen. Mit diesem Zugewinn kann an den CC Turnieren teilgenommen werden und das Guthaben kann sich dadurch mehr als verzehnfachen. Dann wird mit Cash Games weiter gespielt und die Auszahlung im dreistelligen Bereich ist immer mal wieder möglich. Deshalb macht das insgesamt alles einen Sinn. Der Spieler kann selbst entscheiden, ob er die Freispiele usw. finanzieren oder davon profitieren will.
  10. Das ist nach wie vor nicht so einfach direkt im Forum lösbar, wenn es um komplexere Tabellen geht. Mit sogenanntem custom css Code wären wohl einige Anpassungen möglich, aber dann könnte es auch neue Sicherheitslücken geben. Die Tabellen müssten deshalb vielleicht vorher woanders ins passende Format umgewandelt werden und erst dann hier eingefügt werden. Beispiel: Den ursprünglichen Code bei jsfiddle.net im HTML-Bereich einfügen, dann auf Run klicken (oben links) und vom Ergebnis einen Screenshot machen und diesen als Grafik hier im Forum veröffentlichen.
  11. Optisch lässt sich die Tabelle kaum besser gestalten. Test Grafikmodus: PNG Format, 256 Farben. 11.645 Bytes. Responsive Darstellung (Tabelle wird auf Mobilgeräten passend mit verkleinert)
  12. Steht hier im Thema. Müsste ich erst mal suchen. Es ging auch um Live-Baccarat (kann man ja wie Schwarz/Rot beim Roulette spielen), warum an den Lizenzkosten für dieses nicht vorhandene Spiel gespart wird usw. Viele andere Onlinecasinos mit den gleichen Evolution-Livespielen bieten nicht nur die Light-Version an, sondern auch Baccarat und das Dragonara Live Roulette (direkt aus der Spielbank in Malta) und einiges mehr. Das würde einige Livespieler sicher mehr begeistern als die sehr geringe Chance auf Teilnahme an VIP-Veranstaltungen. Das sehr ich auch so, aber das klang ja eher so, als wenn es fast durchweg nur noch Streitereien geben würde. Das ist nicht der Fall, glaube ich. Zur Zeit gibt es kaum noch aktive Teilnehmer mit Rechte-Einschränkungen und trotzdem läuft das unerwartet gemäßigt ab. Die allgemeine negative Grundstimmung ist heutzutage normal, siehe Facebook usw. Die Infos von Blondie finde ich auch interessant. Der Casinoclub ist durchaus empfehlenswert, z.B. wegen der Turniere, Freispiele und nur 50 Cent Mindesteinsatz beim Französischen Live-Roulette. Das sind relevante Alleinstellungsmerkmale. Anderes PR-Zeugs für ausgewählte Minderheiten ist eher belanglos. Das ist nicht negativ gegen den CC gemeint, sondern allgemein gesehen.
  13. Beschreibe mir bitte erst mal etwas genauer, was du dir unter wirklich relevantem (im Sinne von wirklich hilfreich für Roulettespieler) Premiuminhalt in einem Rouletteforum vorstellst. Berichte über die VIP Events der Onlinecasinos, jeweils ohne sachdienliche Infos, warum immer wieder die gleichen (oder einige von denen) zu den handverlesenen Gästen gehören? Die Fotos jeweils direkt von den Veranstaltern inszeniert. 888casino, DrückGlück, William Hill, NetBet und einige andere besonders häufig beworbene Onlinecasinos machen auch VIP Veranstaltungen. Die werden mir auf Nachfrage sicher auch gern Foto-Stories dazu zur Verfügung stellen und das wäre auch sinnvoll, damit uns nicht einseitiger Lobbyismus unterstellt werden könnte. Freuen (gern auch öffentlich) würde ich mich über mehr (Roulette-)sachdienliche Infos. Es gab hier Verbesserungsvorschläge von mir und Maximus und wohl auch noch einigen anderen, die unbeantwortet blieben. Dabei ging es um Dinge, die für alle Spieler hilfreich sein könnten. Auch für die Onlinespieler, die nur wenig Spielumsatz machen und die deshalb keine Chance auf Einladung zu solchen VIP-Veranstaltungen haben. Blondie hat die CC-Kontakte und könnte einige der Fragen klären lassen. Das war bisher nicht der Fall. Wirklich premium-mäßig wären z.B. auch Infos, wie genau es mit der Begabung funktioniert. Warum werden andere begabte Roulettespieler (Mehrmals-Auszahler, Netto-Gewinner) nicht auch eingeladen? Was genau muss man tun, um ganz sicher bei einem der nächsten Zechgelage mit dabei sein zu können?
  14. Die Forensoftware funktioniert hier seit 13 oder 14 Jahren allgemein ganz gut, sonst würde es ständig solche Beschwerden geben. Dein Ärger ist aber auch verständlich. Das Problem der Forensoftware: Bei jeder Aktion von unterschiedlichen Teilnehmern laufen verschiedene Skripte. Zur Entlastung des Servers und aus Sicherheitsgründen haben diese Skripte ein Verfallsdatum. Wer sich häufig ein- und ausloggt und auf die Option eingeloggt bleiben verzichtet, hat für sich gesehen mehr eigene Sicherheit und besseren Datenschutz, aber dafür erhöht sich das Risiko, dass die eigene Anwesenheit schneller vergessen wird und dass dann schneller in den Gastmodus umgeschaltet wird. Ohne Einschränkung von Skript-Laufzeiten wären Foren noch viel leichter zu hacken. Am besten eingeloggt bleiben und zum unsichtbaren Lesen im Gastmodus einen anderen Browser verwenden. Sehr lange Beiträge vor dem Absenden besser zwischenspeichern (Zwischenablage oder Textdokument). Andere Forensoftware? Bei vBulletin, WoltLab oder Xenforo klappt das vielleicht besser, aber da gibt es andere Probleme. vBulletin hatte sich in anderen Rouletteforen bewährt, aber seit dem Upgrade von Version 4 auf 5 haben die sich praktisch selbst zerlegt. Der bisherige deutsche Support rät vom Kauf der eigenen Forumsoftware ab. Fast die ganze Plugin-Tüftler Szene drumherum existiert nicht mehr. Dazu passend verschwinden auch immer mehr vB Foren. Andere Anbieter bieten wie gesagt auch keine perfekten Produkte an oder es gibt sie noch nicht lange genug. In der Vergangenheit änderten die technisch besseren Neustarter meistens einige Jahre später ihre Geschäftsmodelle oder die Entwickler zerstritten sich und es gab neue Aufspaltungen usw.