Jump to content

Paroli

Admin
  • Gesamte Inhalte

    4.864
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

17 User folgen diesem Benutzer

See all followers

Über Paroli

  • Rang
    Admin

Profile Information

  • Gender
    Male

Letzte Besucher des Profils

11.360 Profilaufrufe
  1. Vor langer Zeit (viele Jahre her) gab es mal Kontakt mit einem Ansprechpartner, der den Turniervorschlag zur Kenntnis nahm. Daraus wurde dann aber nichts. Statt dessen nur Fun-Game Werbung im TV, die später wegen zu schlechter Ergebnisse eingestellt wurde. Fun-Games (Demos von Casinospielen) sind wohl zu weit verbreitet und deshalb zu belanglos. Mit zugleich beworbenen Turnieren (ohne Einzahlung, deshalb legal) hat es im Pokerbereich viel besser funktioniert, z.B. bei Pokerstars und Full Tilt.
  2. Die Reaktionen auf die Koch-Show-Werbung waren damals wohl nicht so positiv wie erwartet oder die konstruktive Kritik wurde nicht als konstruktiv verstanden. Meiner Meinung nach geht es nicht nur um einige wenige handverlesene High-Roller, die immer wieder zu den Events (z.B. Koch-Shows) eingeladen werden und um die 'hofierten Neulinge', sondern auch um die 'Mittelschicht' der ganz normalen, bereits registrierten Spieler, die nur durchschnittlichen oder geringeren Spielumsatz machen. Rechtlicher Hinweis: Die Empfehlungen gelten natürlich nur für Teilnehmer, die legal im Casino Club mitspielen dürfen, z.B. weil sie ihren ständigen Wohnsitz außerhalb von Deutschland haben. Der Casino Club zählt meiner Meinung nach zu den besten Online Casinos, weil die harten Fakten dafür sprechen: Bester Casinoturnier-Anbieter, bester Casino-Freispiele-Anbieter und einziger Anbieter (oder fast einziger Anbieter) mit nur 50 Cent EC-Minimum auf den Einfachen Chancen bei der Französischen Live-Roulette Version. Alles andere ist meiner Meinung nach viel weniger relevant, z.B. die ganzen PR-Aktionen, weil sich das viel schwieriger vergleichen und überprüfen lässt. Wie wäre es mal mit PR-Aktionen anderer Art, z.B. ein gesponsortes Forum-Turnier? Das Roulette Turnier könnte über eine legale Seite laufen, so wie bei pokerstars.de oder anderen DE-Versionen von Online Casinos. Diese Idee wurde bisher ignoriert.
  3. Moin Optikus, PN müsste jetzt bei dir funktionieren. Direkt nach der Registrierung bekommt man keine automatische Bestätigungsmail, sonst würden die Spam-Bots auch solche Mails bekommen. Die Rechte werden erst etwas später erhöht. In deinem Fall dauerte es etwas länger, was aber nicht persönlich gemeint war. Wir werden mal testen, ob und warum keine Mails nach der Registrierungsbearbeitung und bei der Passwort-Anforderung vom Server gesendet werden und dann versuchen das Problem zu lösen.
  4. Ab heute 1:43 Uhr läuft eine neuere Version der Forum-Software. Optisch hat sich einiges geändert und wahrscheinlich auch bei einigen Funktionen. Kritische Anmerkungen dazu am besten hier im Thema hinterlassen.
  5. Warnhinweis wie auf Zigaretten-Schachteln wäre eine Möglichkeit oder allgemeine Erklärung, dass sich das Forum von unseriösen Gewinnversprechungen distanziert. Ansonsten müsste logisches Nachdenken und Eigenverantwortung gelten. Dafür gäbe es mehr Inhalte, die ja durchaus auch unterhaltsam sein können.
  6. Nostradamus macht es jetzt so wie damals abgesprochen. Genau für diese Art von Analysen wurde der Roulette Kessel damals besorgt.
  7. Bei deinem Screenshot ist der Gelbton besser zu sehen. Bei anderen Kesseln sind die Details deutlicher zu erkennen.
  8. Der Caro ist inzwischen wohl nur noch für historische Rückblicke zu gebrauchen. Zur Zeit sind online (Livestream aus realen Spielcasinos) fast nur Huxley Roulette Kessel zu sehen.
  9. SSL Zertifikat Problem seit etwa 1 Uhr. Deshalb ist zur Zeit der Warnhinweis (Seite unsicher) zu sehen, bevor das Forum gestartet wird. Es geht um die besonders sichere SSL Datenverbindung zwischen der Forumseite und den Teilnehmern. Die Problembeseitigung wurde in Auftrag gegeben und dauert hoffentlich nicht mehr so lange.
  10. ..... Hallo Egoist, danke für den Hinweis. Ich werde es selbst mal ausprobieren mit verschiedenen Rechte-Einstellungen und bei invisionpower.com fragen, ob das Problem bekannt ist.
  11. Nach langer Zeit jetzt auch im Casinoclub. Keine EC Teilung.
  12. Das ging schnell. Wahrscheinlich eine zufällige Überschneidung. Solche Livespielcasinos sollten meiner Meinung nach mehr angeboten werden: Dragonara Live Roulette. Direkt übertragen aus der Dragonara Palace Spielbank in Malta. In zwei, drei Jahren werden es viel mehr Spielbanken sein, von denen aus Live Roulette gespielt werden kann.
  13. Das gilt für die Bonusjäger, die keine weiteren Einzahlungen machen oder mehrmals Mindestbonusumsatz mit Punktlandung, ohne einen einzigen Euro mehr als nötig zu risikieren. Schwieriger (dich zu sperren) wird es, wenn du zwischendurch kleinere Einzahlungen machst und dir ein unauffälliges Verlierer-Profil zulegst: Nach Freispielen immer mal ein paar Runden im Cashmodus weiter spielen. Danach bei den Tablegames einige Runden mit kleinem Einsatz spielen oder zumindest die Mindestverweildauer nicht zu kurz halten. Falls man einen Bonus frei spielt, wird 10% mehr vom geforderten Mindestspielumsatz gemacht.
  14. Der Teilnahmepreis ist halbwegs berechenbar: Für EC-Spieler = 63.000 Euro Umsatz * 1,35% = minus 850€ für einen einzigen Versuch. Nur rein theoretisch gesehen. Praktisch wird meistens mehr verloren, weil auf Nullstand gespielt wird, mit jeweils mehreren Neueinzahlungen. 63k Umsatz ergibt sich aus der Formulierung mehr als 60.000. Es gibt sicher mehr als 50 Spieler, die mit viel Umsatz teilnehmen. Deshalb muss rein theoretisch von mindestens drei Anläufen (davon 2x vergeblich) ausgegangen werden, um die Qualifikation zu schaffen. Die Investition hat sich so gesehen dann schon auf 3x 850 = 2550€ erhöht. Nicht-EC-Roulettespieler zahlen das Doppelte und Automatenspieler noch mehr. Umsatzrennen laufen unter Zeitdruck, so dass Ergebnisverbesserungen durch strategische Spielweise oder Anpassungen an die Spielesoftware (bessere Return to Player Ergebnisse im Minimumbereich) nicht möglich sind. CC ist nicht die Abkürzung für Caritas-Club. Deshalb ist das betriebswirtschaftlich nicht zu beanstanden. Außerdem werden so die Freispiele und Turniere mit subventioniert: Der Spieler mit Guthabenstand Null kann einige Euro bei den gratis Freispielen gewinnen. Mit diesem Zugewinn kann an den CC Turnieren teilgenommen werden und das Guthaben kann sich dadurch mehr als verzehnfachen. Dann wird mit Cash Games weiter gespielt und die Auszahlung im dreistelligen Bereich ist immer mal wieder möglich. Deshalb macht das insgesamt alles einen Sinn. Der Spieler kann selbst entscheiden, ob er die Freispiele usw. finanzieren oder davon profitieren will.
×