Jump to content

Revanchist

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    1.769
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

2 User folgen diesem Benutzer

Profile Information

  • Gender
    Male
  • Location
    am Main

Letzte Besucher des Profils

4.450 Profilaufrufe

Revanchist's Achievements

Veteran

Veteran (13/14)

  • Dedicated Rare
  • Week One Done
  • One Month Later
  • One Year In
  • First Post

Recent Badges

  1. @MarkP. du als Jungspund tust dir da natürlich leicht Aber du solltest auch mal an die Älteren denken - da ist das Gedächtnis nicht bei allen mehr so fix wie in der Jugend. Aber dafür braucht man sich auch nicht zu schämen * Sollte ich dich nach über 1½ Stunde mit EuroX ansprechen, weißt du zu welcher Generation du mich zu rechnen hast. Ciao bis kommenden Freitag * - auch neuproduzierte Roulettekugel haben kein Gedächtnis (alte sowieso nicht)
  2. Hallo @MarkP - alias Lexis Danke an die Erinnerung - aber in der Spielbank werde ich sicherlich nicht mit einem Erkennungs- sprich Namensschild herumlaufen. Bei gemeinsamen Abendessen, beim Frühstück und bei unseren sonstigen Aktivitäten außerhalb des Casinos gerne. Ciao der Revanchist
  3. In Bad Homburg auch. Und da glaube ich nicht, dass sie das nur wegen Corona machen. Sie erfassen einfach alles, was möglich ist. Ob das irgendwer irgendwann einmal auswertet, ist ein anderes Thema. Hauptsache erst einmal erfassen.
  4. Heute ist ein ganz besonderer Tag für Sie, denn dies ist ein ganz besonderes System! Ich beginne mit der einfachen Version und erkläre Ihnen anschließend die Extras, damit Sie das Konzept leichter verstehen können. Zunächst einmal das Verfolgen und Ordnen der Roulette-Ergebnisse. Beginnen Sie damit, dass Sie rote und schwarze Zahlen in getrennte Strings aufteilen, schwarze Zahlen in einen String und rote in einen anderen, wenn die Ergebnisse kommen, schreiben Sie die Zahlen einfach in Strings entsprechend der Farbe. xBeispiel Rote Zahlenfolge 12, 3, 21, 27, 1, 25, 16 Schwarze Zahlenkette 11, 31, 33, 8, 10, 17, 4 Dies sind Strings aus roten und schwarzen Zahlen. Die Zeichenketten bestehen aus eindeutigen Zahlen und treffen schließlich auf eine sich wiederholende Zahl, die bereits in der Zeichenkette enthalten ist. Beispiel Rote Zahlenfolge 12, 18, 1, 32, 19, 23, 34, 18 Die Zahl (18) war die sich wiederholende Zahl für diese rote Zahlenfolge. Wenn eine sich wiederholende Zahl auf eine Zeichenfolge trifft, ist es an der Zeit, diese Zeichenfolge zu beenden und eine neue für diese Farbzahlen zu beginnen. Diese Art der Verfolgung der Zahlen in Strings, bis die sich wiederholende Zahl trifft, wird immer die gleiche sein und sich nie ändern. Die Logik, die dahinter steckt, basiert auf dem Gesetz der Terzen. Wir würden erwarten, dass wir nur einen maximalen Durchschnitt von etwa 12 eindeutigen Zahlen sehen und dann eine sich wiederholende Zahl erhalten, die bereits in der Kette ist. Die Wahrheit ist, dass die Länge der Zeichenketten im Allgemeinen nur halb so groß ist, und nach Tausenden und Abertausenden vollständig aufgezeichneten Zeichenketten haben wir festgestellt, dass die Gesamtlänge der Zeichenketten von 5 Zahlen am meisten von allen aufgezeichneten Zeichenketten trifft, das sind nur 4 eindeutige Zahlen und dann die sich wiederholende Zahl für eine Gesamtlänge der aufgezeichneten Zeichenketten von 5 Zahlen. Wir unterteilen die Zahlen in separate Zeichenketten, je nachdem, zu welcher Gruppe sie gehören, entweder Rot oder Schwarz, und zeichnen dann die Länge der Zeichenketten auf. Beispiel Rote Zahlenkette 7, 34, 14, 12, 18, 7 Länge der Kette --> 6 Länge = Gesamtzahl der Zahlen in der aufgezeichneten Zeichenfolge. Nun ... Gehen wir einen Schritt weiter mit Positionen. Positionen sind die Position, von der aus die wiederholte Zahl in der vollständigen Zeichenkette kam. Beispiel Rote Zahlenfolge 7, 34, 14, 12, 18, 7 Länge der Zeichenfolge --> 6 - 1 <-- Position Länge 6 und Position 1 Dies bedeutet, dass die Zeichenkette sechs Zahlen lang war und die sich wiederholende Zahl die erste Zahl/Position in der Zeichenkette darstellte. Die Länge der Zeichenkette kann von 2 bis 19 reichen. xBeispiel 12, 12 (2-1) Dies ist die kürzeste mögliche Länge von zwei Zeichenfolgen und wird ab Position eins wiederholt. 23, 21, 18, 12, 14, 27, 19, 1, 25, 32, 3, 5, 7, 9, 16, 30, 36, 34, 18 (18-3) Dies ist die längste mögliche Saitenlänge von neunzehn und wird ab Position drei wiederholt. Nachfolgend finden Sie Beispiele für vollständig aufgezeichnete Zeichenfolgen R) 7 1 36 21 30 32 12 36 ( 8-3) B) 26 33 2 24 35 35 (6-5) R) 21 36 36 (3-2) B) 26 8 31 33 35 15 15 (7-6) R) 7 30 19 1 34 34 (6-5) B) 2 6 29 15 17 17 (6-5) R) 1 7 27 30 30 (5-4) R) 7 18 3 21 18 (5-2) R) 19 12 25 34 5 36 19 (7-1) B) 11 4 10 31 13 31 (6-4) R) 16 19 14 36 1 12 5 16 (8-1) B) 20 13 33 31 35 24 4 20 (8-1) B) 29 2 13 29 (4-1) B) 31 31 (2-1) R) 25 21 9 23 16 18 21 (7-2) R) 27 16 14 18 25 1 3 36 14 (9-3) Die Strings werden separat aufgezeichnet und dann wie oben mit den String-Ergebnissen protokolliert. Sobald all diese Informationen verfügbar sind, können wir beobachten, welche Art von Längen und Positionen wahrscheinlich zu welchem Zeitpunkt auftreten werden! Aus Tausenden von vollständig aufgezeichneten Strings ergab sich etwas Erstaunliches....Die Daten wurden in Diagrammen dargestellt und zeigten, dass die Positionen der Schlüssel zum Auffinden der einzelnen Zahlen waren! Ich habe zwei Tortendiagramme beigefügt, bitte öffnen Sie sie und sehen Sie sich das Positionsdiagramm an. Nur für den Fall, dass es ein Problem mit dem Laden dieser Diagramme im Forum gibt, werde ich die Daten auch abtippen. Von allen aufgezeichneten Strings ergaben sich die folgenden Positionen, Position 1 Treffer 28,2 % Position 2 Treffer 22,6 % Position 3 Treffer 17,4 % Position 4 Treffer 11,9 % Position 5 Treffer 8,1 % Position 6 Treffer 5,5 Position 7 Treffer 3,0 Position 8 Treffer 1,6 %. Position 9 Treffer 1,0 %. Positionen 10+ Treffer 1,0 % Dies zeigt den Prozentsatz der Treffer für jede Position über alle aufgezeichneten Seiten. Position 1 Hit 28,2% /Das bedeutet, dass 28,2% aller aufgezeichneten Strings eine sich wiederholende Nummer von der ersten Nummer innerhalb des Strings hatten. Position 2 Hit 22,6% /Das bedeutet, dass 22,6% aller erfassten Strings eine sich wiederholende Nummer von der zweiten Nummer innerhalb des Strings haben. Position 3 Hit 17,4% /Das bedeutet, dass 17,4% aller erfassten Strings eine Wiederholungszahl ab der dritten Zahl innerhalb des Strings hatten. Die Positionen 1 und 2 zusammen haben eine Wahrscheinlichkeit von über 50 %, die Wiederholungszahlen für eine beliebige Zeichenfolge zu sein! Die Positionen 1, 2 und 3 zusammen haben eine Wiederholungswahrscheinlichkeit von über 67 % für eine Zeichenfolge. Positionen sind buchstäblich Positionen, es handelt sich nicht um tatsächliche Zahlen, sondern um die Positionen, in die zukünftige gesponnene Zahlen auf natürliche Weise fallen werden. Wenn also eine Zeichenkette beendet ist und Sie eine neue Zeichenkette beginnen, ist die erste Zahl, die kommt, die Zahl, die in die erste Position fällt, die Position 1 genannt wird. Die zweite Zahl innerhalb eines Strings ist Position 2 und die dritte Zahl ist Position 3 usw.. Die Zahlen können beliebige Zahlen sein, und die einzigen Zahlen, die wir wissen müssen, sind die Zahlen, die in die Positionen fallen und in welcher Reihenfolge! Das Erstaunlichste daran ist, dass die ersten beiden Positionen in jeder Zeichenkette 50% treffen, was nur zwei einzelnen Zahlen entspricht. So können wir mit der Positionsverfolgung nur zwei einzelne Zahlen ausfindig machen! Nehmen wir an, wir haben unsere zwei einzelnen Zahlen verfolgt und gefunden, was nun? String-Längen und Positionen können dabei helfen, starke Einstiegs- und Ausstiegspunkte für unsere Wetten zu bestimmen. Wir können keine Wette abschließen, ohne die Zahlen zu kennen, auf die wir wetten wollen, also müssen wir zunächst auf die ersten beiden Zahlen im String warten und können dann, sobald wir sie haben, in die Wette einsteigen oder nach einem starken Auslöser oder Auslösern suchen. Es wäre logisch, z. B. zehn eindeutige Zahlen abzuwarten und dann auf die Positionen zu setzen, aber in allen Ergebnissen treffen diese früheren Positionen mehr auf die kürzeren Strings. Es wäre logisch, nach den zehn eindeutigen Zahlen alle zehn eindeutigen Zahlen zu setzen, aber das kann teuer werden, wenn man bei einem schlechten Lauf zu viele Wetten abschließen muss. Es wäre logisch, sofort zu wetten, aber dann kann es zu einer Situation kommen, in der der Strang bis zu einer Länge von elf oder zwölf läuft und Sie zu viele Wetten abgeben müssen, auch die Möglichkeit, dass sich eine höhere Position wiederholt. Es wäre logisch, nach vier oder fünf eindeutigen Zahlen im mittleren Bereich zu wetten, und genau das tun wir auch. Das Warten auf fünf eindeutige Zahlen hilft dabei, den Sweet Spot zu treffen, und bringt Ihnen beständige Gewinne auf den frühen Positionen ein! Der beste Weg, den Sweet Spot anzugreifen, besteht darin, die Ein- und Ausstiegszeiten kurz zu halten, d. h. nur vier bis acht Einsätze pro Trigger zu tätigen. Flat Wetten! Die Konsistenz ist so gut, dass man getrost eine leichte Basiseinheitsprogression verwenden kann. Diese beiden Zahlen haben dann eine 50-prozentige Chance, die Wiederholer für diesen bestimmten String zu sein. Wenn wir stattdessen auf drei einzelne Zahlen setzen, ergibt sich eine Chance von 67 %, dass eine von ihnen die Wiederholung ist. Verfolgen Sie also 2 oder 3 Zahlen vom Anfang eines jeden Strangs und warten Sie dann auf eine bestimmte Anzahl von Einzelzahlen in diesem heißen Strang, bevor Sie diese 2 - 3 Zahlen für 4 - 8 Wetten setzen. Das war's, einfach** Dies gilt nur für rote und schwarze Zahlen! ZEIT, DIE SOFTWARE VORZUSTELLEN RHYTHMATRIX RS Ich habe eine Software entwickeln lassen, mit der ich Rot/Schwarz/Ungerade/Gerade/Hoch/Niedrig gleichzeitig und automatisch verfolgen und bestellen kann, wobei jeder Satz von achtzehn Zahlen für die Verfolgung, Bestellung und Auslöser separat ist! Die Software verfolgt und ordnet jeden Satz von achtzehn Zahlen separat an und erzeugt Auslöser für jeden Satz separat, d.h. wenn ein roter String ausgelöst wird, gibt es 2 - 3 Zahlen zum Wetten, aber auch wenn ein schwarzer und ein niedriger Zahlensatz ausgelöst werden, gibt die Software mehrere Zahlensätze zum Wetten aus, da sie alle separat gemacht werden. Für jeden Satz hatte ich die Option V/L Strings, damit die Software mehrere Strings abwartet, bis die ausgewählten Positionen nicht getroffen werden, und auch (x) die Anzahl der eindeutigen Zahlen in einem Hot String abwartet, bevor auf die ursprünglich ausgewählten Positionen gewettet wird, sowie eine weitere Einstellung für die Gesamtwetten, die auf Hot-Positionen gemacht werden. Es gibt auch eine Option, um heiße Zahlen grün oder gelb zu färben, um die heißen Zahlen noch genauer zu bestimmen, und eine weitere Trigger-Option wird bald für V/L Flashers hinzugefügt. Sobald die Software Zahlen zum Wetten hat, gibt sie blinkende Zahlen zum Wetten vor. Die neue Option der V/L Flashers, die ich erwähnt habe, wartet darauf, dass (x) Mengen an blinkenden Sätzen verloren gehen, bevor sie dem Spieler mitteilt, auf welche Zahlen er wetten soll, was die Wetten noch stärker macht als sie es jetzt sind. Die Ergebnisse waren wie erwartet erstaunlich und die Auslösemöglichkeiten sind endlos, dies ist ein laufendes Projekt, um diese Software buchstäblich 2-3 Zahlen in 2-3 Drehungen zu finden und konsequent zu treffen. Ich habe weit über 20 Personen aus der ganzen Welt in dieses Projekt involviert und begrüße neue Leute, die helfen, die zukünftigen Upgrades zu bezahlen! Jede beteiligte Person hat Anspruch auf alle neuen Upgrades der Software kostenlos, so dass dies ein sich entwickelndes Projekt mit vielen talentierten Spielern ist. Wenn Sie sich an diesem Projekt beteiligen oder einfach die Software kaufen möchten, finden Sie hier die Links. (Ich habe die Links gelöscht, weil ich nicht sicher bin, ob ich in diesem Forum Links posten darf!) Sie können mich auf eBay und YouTube finden, suchen Sie einfach nach RHYTHMATRIX RS Ich biete die vollständige schriftliche Version des Systems und der Software vor dem Kauf für jeden Interessierten. Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, meinen Beitrag zu lesen. Ich hoffe, Sie haben Spaß daran und können diese Informationen entweder für Ihr eigenes System nutzen oder mit anderen teilen! bearbeitet Montag um 21:21 Uhr von Ropro Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator es handelt sich um einen völlig unkommentierten Übersetzungsversuch !
  5. Oh @Hans Dampf das Wasser ist doch für eine Taufe bestimmt wenn's ein echter EC-Jünger werden soll. Ciao der Revanchist
  6. ich hatte das so verstanden, dass die durchnummerierten Perlen einmal nach einander gezogen und dann in der Reihenfolge der Ziehung auf eine Schnur aufgezogen werden. Es sollte doch lediglich die völlig "egale" Reihenfolge der einzelnen Zahlen damit erklärt werden.
  7. @Ropro wäre es nicht noch interessanter, wenn diese Idee auf die Zahlenanordnung im Kessel angewendet würde. Für manch einen ist vielleicht die Erkennbarkeit an der Permanenzanzeige bei Tableaureferenz leichter zu bespielen, aber bei handgeworfenen PMZ wäre der Kesselbezug m.M.n. noch etwas interessanter. Ggf. sogar mit Betrachtung Li-Re-Wurf-Rythmen. und die gefallene 12 in deinem 2. Posting ist natürlich Pech, weil doch sicherlich nur ein Angriff nach Signal gespielt würde - oder? Ciao der Revanchist
  8. Prima @Roproich freue mich auf weitergehende Informationen Bis dahin: maat et joot Ciao der Revanchist
  9. gut nachvollziehbar! Ohne jetzt tagelang darübernachzudenken, wie fängt man solche Ge- gebenheit innerhalb der Fibonacci-Progri ab. Hast du da in Excel eine automatisierte Erken- nung solcher Spannungen und auch in Folge dessen die Anpassung bei den Stückgrößen, um zu versuchen die Ausgleichssituation auszunutzen. Oder alles in Handarbeit eingepflegt. Ciao der Revanchist
  10. Hallo @Ropro Danke für die Veröffentlichung deiner Testergebnisse. Kannst du noch darauf zurückgreifen, um uns ein paar Details zu geben? Beispiel Angriff auf die/das zuletzt gefallene Plein Größtes Minus -2.517 - dass bedeutet doch, dass der höchste Einsatz genau da die angegebene Höhe von 35 Stück erforderlich machte. Und dass dann in zeitlich recht nahem Zusammenhang weitere Treffer mit Einsatzhöhe 34, 33, 32 o.ä. erfolgten. Oder ein Pleindrilling, vlt. auch 2 Zwillinge nah bei einander, alles direkt zum Guten drehte Wie viele Angriffe (Coups) erforderte es, bis vom letzten Saldoplus die Trendumkehr bei -2.517 einsetzte? Was auffällt ist der massive Unterschied bezüglich größte Minusse zw. dem Spiel auf TVp und dem auf TVs [-411 zu -2.566] Ciao der Revanchist
  11. Hallo @Ropro ich habe mal ein wenig recherchiert und verschiedene Varianten von RCEC's Fibonacci gefunden. Dabei auch eine "Light"-Variante (geschrieben von RCEC am 16.08.2008] https://www.roulette-forum.de/topic/9906-fibonacci-gewinnprogression/ Verrätst du uns, welche Version du bei deiner 5-fach gestreckten Variante getestet hast und wie deine Modifizierung hinsichtlich » angespitzt « aussieht? Die "light"-Version von RCEC habe ich mal mit der 5-fach Streckung an EC's ausprobiert, um zu sehen, ob sie aufgrund der geringen Rückholkraft wirklich so sinnlos ist, wie du schriebst. Ja sie ist es und kommt nach vielen Coups noch dazu auch in schwindelerregende Höhen. Ciao der Revanchist
  12. An eine Methode, welche garantiert, dass man beim Roulette nicht mehr verliert, glaube ich nicht. Aber allein die Tatsache, dass es möglich sein könnte, dass man ganz nahe an diese Idealsituation herankommen kann, ist weitere Untersuchungen Wert. Ob jetzt dabei eine Miniminirendite heraus- springt oder in günstigen Phasen etwas mehr ist erst einmal Nebensache. Mit genügend Zahlen- material lassen sich bestimmt sowohl bei der Progrifeinjustierung, als auch bei der Findung nach ge- eigneten Satzsignalen noch weitere Optimierungen finden.
  13. Hallo @Ropro für mich gibt es da nur ein eindeutiges JA! Begründung folgt Ciao der Revanchist
  14. Lieber 4-4Zack, wenn du das nicht weißt, frag mal deine Frau Ciao der Revanchist
  15. das war der erste 9-ling in Hessen. Der Vadder ganz links sieht entspr. geschafft aus
×
×
  • Neu erstellen...