wiensschlechtester

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    227
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

1 User folgt diesem Benutzer

Über wiensschlechtester

  • Rang
    Forscher

Profile Information

  • Gender
    Male
  • Location
    unbekannt

Letzte Besucher des Profils

2.523 Profilaufrufe
  1. schon - war nicht zu kompliziert ist nur mein Ausdruck für das eingeschränkte Chancenangebot gegenüber Roulette stimmt, kein Widerspruch zu meinem Posting tja, und ich rechne immer mit einem negativen Erwartungswert @Daxifahrer Danke fürs Kommentar. Einfach geschrieben: Mehr Möglichkeiten, größere Varianz
  2. für wie blöd hältst du mich? das andauernd Spiel auf Rückseite ist auch mit Basisstrategie nicht das Optimum. Hatte mal ein Gespräch mit einem Dealer, welcher ein paar Wochen im gelobten Land des BJ und voll angesparter Reisekassa mit Zählen sein Glück versuchte.... Nun, es liest sich vieles leichter und schöner als es in Wirklichkeit ist.
  3. Jo eh, nur halten sich die Karten zu selten an meine Theorien. Habe mir nun als Sparmaßnahme ein BJ-Verbot erteilt.... Servus
  4. In dem Land mit den schöneren Dialekten ist es genau nicht so
  5. berechnen? dann kannst du sicherlich zwischen ein paar lehrstühlen diversen TU's aussuchen....
  6. Ah, bin schon vom Würstchen aufgestiegen;-). Körperlich bleibt was hängen, neuer Job ermüdet, Gewinne klein aber mein. Ich spiele rein LC. Daher größere Ausgangsstücke, sowie größeres Stresslevel. Deine Regel kann ich unterschreiben. Servus
  7. Als ich meine Wohlfühlzone in Sachen Einsatzhöhe verlies brachte es meinen ersten Verlustblock (Tage)
  8. Absturz sollte eigentlich immer kommen, daher mein Ansatz von unterschiedlichen Spielen, und tagesweise Wechsel der Angriffsstrategie. Ein reines Plein-Favo-Spiel kann dich aber wochenlang über Wasser halten, obwohl sehr simple. Servus
  9. eigentlich fast nie. Gegen Gelegenheitsspieler ist es sogar tödlich. Ärgere deine Gegner, lasse sie mit ihren Monsterhänden alleine spielen, und nutze den Zuzug von den sich selbstüberschätzenden Machos aus... Es ist ein Geduldsspiel. Meide online Spiele, zuviele Könner
  10. lustigerweise kann man so monatelang vorn bleiben... Servus
  11. hm, solltest du Salz auf längst verheilte Wunden streuen wollen (anderes Jahrtausend), so ersuche ich um die dazugehörigen Zitronen mit mex. Standardgetränk. dampfablasser
  12. ist dieser ansatz, für so erfahrene spieler wie euch, nicht zu wenig durchdacht? gut hin und wieder reizt einem ein einfaches spiel.... aber
  13. [email protected], für die ausführliche Antwort, in der mehr steckt als ich hoffte. Gehe mal in mich ob ich nicht mal eine kurze Pause für mein Projekt einlege. @Egoist: Nun ja, wenigstens pratischer wenn ich nicht mit einer festen Coupanzahl arbeite. servus wiensschlechtester
  14. wollte es verständlicher machen und schrieb von links nach rechts... sorry für die Verwirrung... es stimmt schon
  15. Hallo elementaar, da mir hier mehr als eine Antwort einfällt, interpretiere ich Deine Aussage sicherlich falsch. Somit meine Bitte um Erklärung. Weiters eine kleine Bitte an alle im Forum: Könnten wir nicht bei der Nummerierung von Figuren einfach mit einem Zahlensystem mit einer Basis nach Anzahl der betrachteten Chancen übergehen, da selbst bei den Klassikern unterschiedliche Nummerierungen vorkommen. Somit wäre nach einer kurzen Eingewöhnungszeit diverse Beiträge leichter und schneller lesbar (sowie leichter programmierbar) z.B.: Bei EC: 1 - Eins; 01 - Zwei; 11 - Drei; 001 - Vier; 101 - Fünf @Ropro, @elementaar: vielen Dank für dieses Thema, halte mich derzeit zurück, da ich leider für diese interessante Betrachtung nicht die gebührende Zeit erübrigen kann. Aber dies ist ja ein Forum und kein Chat.... servus wiensschlechtester