Jump to content

Recommended Posts

vor 16 Minuten schrieb MarkP.:

 

Ich bin ihnen auch böse. 

Auf Grund der Anzeige von den beiden gibt es diese herrliche Geldquelle nicht mehr. Es war für mich blöd hinzukommen, aber es hat sich immer gelohnt - weil es so einfach war!

 

hast lieber in Wiesbaden Deine Einsätze versenkt, als in Saarbrücken abgeräumt, wer soll Dir das glauben?

 

vor 16 Minuten schrieb MarkP.:

Es ist kein Märchen, sonst würde der alte Kessel noch da stehen.


Es haben auch andere Casinos schon 

alte Kessel ausgewechselt, Deine Logik

war schon immer eher schlicht gehalten

 

vor 16 Minuten schrieb MarkP.:

Es gibt tatsächlich Spieler, die es begriffen haben wie es geht.

 

Du natürlich; mittendrin in der Liga der

Hütchenspieler
 

vor 16 Minuten schrieb MarkP.:

 

 

Die anderen sind echte Märchen Erzähler, Ahnungslose und Roulette-Zufall-Gläubige.


 

 

:eii:

 

Juan

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 4 Stunden schrieb Juan del Mar:

 

hast lieber in Wiesbaden Deine Einsätze versenkt, als in Saarbrücken abgeräumt, wer soll Dir das glauben?

 


Es haben auch andere Casinos schon 

alte Kessel ausgewechselt, Deine Logik

war schon immer eher schlicht gehalten

 

 

Du natürlich; mittendrin in der Liga der

Hütchenspieler
 

 

:eii:

 

Juan

In Saarbrücken war es nicht nur der Kessel ! Die Kugel fiel gut und wenn Kastrat spielte waren die Würfe moderat ! 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 19 Stunden schrieb sachse:

 

Der Artikel ist von 2017.

 

Kam mir irgendwie bekannt vor.

 

Egon

Jungs, zum Glück gibt es noch solche Show-KG:klatsch01:! Allein seine Begleitungen:klatsch01:, wie neulich, wirklich eine Augenweide:wub:! Toll:clap:! Und warum soll ein "Whale" nicht hofiert werden, ob nun in Saarbrücken, Mainz oder Bad Homburg? Gerade auch noch im Zeitalter der "aussterbenden" Großspieler! Dr. K. hab ich eh schon lange nicht mehr richtig großspielen gesehen.

 

Aktuell mal ein wirklich sehr guter Presseartikel: http://www.saarbruecker-zeitung.de/politik/themen/Saarbruecken-Croupiers-Maenner-Personen-und-Persoenlichkeiten-aus-Serbien-Yugoslawien-Roulettetische;art2825,6428534

 

Immer wieder gern gelesen.  :lachen: :lachen: :lachen:

bearbeitet von jason
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 8 Stunden schrieb Juan del Mar:

       Deine Logik (die von MarkP) war schon immer eher schlicht gehalten

 

Ich finde es überaus freundlich, dass Du in diesem Personenzusammenhang noch den Begriff "Logik" als verwendungsfähig erachtest. :lachen:

 

Starwind :cowboy:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 45 Minuten schrieb starwind:

 

Ich finde es überaus freundlich, dass Du in diesem Personenzusammenhang noch den Begriff "Logik" als verwendungsfähig erachtest. :lachen:

 

Starwind :cowboy:

 

Sich zu diskreditieren hat er gleich selbst übernommen, darum die Freundlichkeit. 

Indem er vorgibt, sich am gleichen Tisch wie Kastrat und Lutscher bedient zu haben, hat er sich noch schnell

in die Nähe der Lutscher-Gang gehievt. Wahrscheinlich hat ihm Lutscher Hoffnung gemacht, der Fall werde verfilmt

und er werde bei Metro Goldwyn Mayer die Vorspannrolle des Löwen erhalten.

 

Juan

 

bearbeitet von Juan del Mar
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 18 Minuten schrieb Juan del Mar:

Sich zu diskreditieren hat er gleich selbst übernommen, darum die Freundlichkeit. 

Indem er vorgibt, sich am gleichen Tisch wie Kastrat und Lutscher bedient zu haben, hat er sich noch schnell

in die Nähe der Lutscher-Gang gehievt. Wahrscheinlich hat ihm Lutscher Hoffnung gemacht, der Fall werde verfilmt

und er werde bei Metro Goldwyn Mayer die Vorspannrolle des Löwen erhalten.

 

Juan

 

Na, dann gibt es ja wenigstens einen Verwendungszweck für ihn.

 

mgm_lion_01.jpg.a76731e45835ee2c769f10fc10b3ee4d.jpg

Starwind

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 10 Stunden schrieb Lutscher:

 Hier kommt Gebrüder Grimm ins spiel ,ich meine den aus Sachsen,,,,:eii:

 

Von den Gebrüdern Sachse habe ich noch nie gehört,

von den Gebrüdern S. aus Saarbrücken schon. :unsure:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Sagt doch Mal, habt ihr eigentlich nichts besseres zu tun , als Euch soviele unnötige völlig bescheuerte Gedanken über Persona MarkP. zu machen???? Hahaha

 

Und auch noch mit Bildchen untermalt. Was seid ihr für anonyme Roulette Kasper?:lachen:

 

Ihr könntet doch lieber Roulette spielen, oder Spaghetti essen, oder lieber Eure Freundinnen/Frauen vögggeln.

 

Starwind, erkläre doch Deinem Freund lieber, WANN ER WOHIN SCHAUEN MUSS anstatt hier rumzuschwafeln.

 

:lol:

Lexis

bearbeitet von MarkP.
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 8 Stunden schrieb starwind:

 

Na, dann gibt es ja wenigstens einen Verwendungszweck für ihn.

 

mgm_lion_01.jpg.a76731e45835ee2c769f10fc10b3ee4d.jpg

Starwind


 

:smilie2:  hast Du das Bild direkt vom Set? Er flog wohl auf direktem Weg aus Afrika ins Studio.
 

Juan 

bearbeitet von Juan del Mar
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 15 Stunden schrieb jason:

 

Von den Gebrüdern Sachse habe ich noch nie gehört,

von den Gebrüdern S. aus Saarbrücken schon. :unsure:

Was hast du den von der Saarbrücker Zeitung gelesen? Saarbrücker Zeitung und Saartoto sind eine große Familie ....:hut: Ich informierte und traf persönlich den Martin Jungmann ( Chefredakteur ) der Saarbrücker Zeitung ! Zeitgleich bekam die Staatsanwaltschaft und die Steuerfahndung meine Anzeige auf den Tisch ! Ich wusste schon im Vorfeld dass es sehr schwierig wird. Bei einem zweiten Treffen mit Martin Jungmann war klar welche Rolle er spielte ! Er meinte er hätte sich die Filmaufnahmen angesehen und diese wären sauber ! Ich dachte nur jetzt ist er auch noch Ermittler in Sachen " Untreue! Die Videos liegen beim Landesamt für Zentrale Dienste und sind nur durch die Staatsanwaltschaft zugänglich. Was dieser unbeholfene Martin Jungmann nicht wissen konnte ,war die Tatsache das nach meiner Anzeige .Kastrat noch paar Tage weiterspielte. Kastrat spielte für die Überwachungskamera mit a 20 Euro ein ganz korrektes Spiel ! Ich wurde von meinen Bekannten die im Casino vor Ort waren informiert. ( bis heute bekomme ich Infos )  Ich informierte die Staatsanwaltschaft über die Alibi Spiele und gab den gut gemeinten Rat ,nur die Videoaufzeichnungen vor meiner Anzeige anzuschauen. Der Staatsanwalt meinte ich solle mal nicht unverschämt werden ! Ich lieferte ca fünf Zeugen darunter auch einen Croupier ! Die Staatsanwaltschaft ist mit dieser Angelegenheit meiner Meinung nach überfordert. ....:hut:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 2.1.2022 um 16:00 schrieb Lutscher:

Mein erster Blick beim Betreten eines Casinos sind die Bedingungen am Roulettekessel ! Geschwindigkeit des Zylinders und Kugelfallverhalten sollten gemäßigt in Erscheinung treten. Die Streuung sollte nicht zu groß sein und einen Streubereich von 9 Zahlen nicht überschreiten . Eine andere Bedingung ist die der Absage ,sie sollte erst nach 4 Kugelrunden erfolgen. Man braucht eine gewisse Zeit eine Messung zu vollrichten ! Wenn die Bedingungen halbwegs stimmen, kann man das Kesselguckerspiel beginnen. Man merke sich den Croupier, der wirft und bestimmt einen Referenzwurf dieser Hand ! Zu unterscheiden ist Links- und Rechtswurf, die Unterschiede zwischen den Würfen sind wichtig für das Endergebnis. Bleibt die Geschwindigkeit und die Festigkeit des Wurfes gegenüber dem Referenzwurfes gleich , hat man leichtes Spiel. Nach längerer Zeit am Kessel stellt sich im Hinblick auf die moderaten Würfe ein Gefühl der Sicherheit ein . Das ganze Spiel bestimmt der Croupier, der die Bedingungen schlagartig so verändern kann ,dass es mit Kesselgucken vorbei ist !.....:hut2:

@Lutscher: Jetzt wird es richtig spannend und lustig, was Du als versagender KG-Trainer hier präsentieren willst:lol:. Diese Versager-Gabe bestätigst Du erneut mit einer Fehleinstufung von Grob-/Feinheitsgrade. Fang doch erstmal mit tatsächlich "grob" an. Also, der erste Blick beim Betreten des Spielsaals gilt der Farbtonbestimmung der Kessel. Wenn alle Kessel grünlich sind, dann setzt man sich an die Bar und sucht den Kontakt zur Saalleitung um ihr den Kesselfehlkauf darzulegen:lachen:.

Witzig wird es dann im Kapitel "superfeiner als allerfeinst" mit ungleichmäßiger Kessel- und Kugelpolitur (siehe @Das Kuckuck) und deren Einfluß auf die Kollision einer Kugel mit Drall auf eine Raute:smoke:. Und die Raute ist noch mit unterschiedlicher Mückenschisshöhe und Handcreme-"Abbrieb" beaufschlagt:bx3:.

 

@Lutscher: Hast Du dem Staatsanwalt Weihnachts- und Neujahrsgrüße übermitteltB::)?

 

@sachse: Ganz klar sein zweites "Ich", aber halt mit identischen (Bruder-)Fehler "Leerzeichen vor Satzzeichen"....

:hut:

 

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Stunden schrieb jason:

 

"ca"

Bei der Menge kann man ja nur noch grob/ungenau schätzen. :lachen::lachen::lachen:

 

es waren natürlich mehr ,dass ca bezieht sich auf ihre Aussage kraft. Alles wird im Sande verlaufen und Kastrat dient als Bauernopfer. Die Casinoleitung arbeitet bis heute intensiv an der Klärung......Aaaaaaaaah !....:dance:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 7 Stunden schrieb Egon:

@Lutscher: Jetzt wird es richtig spannend und lustig, was Du als versagender KG-Trainer hier präsentieren willst:lol:. Diese Versager-Gabe bestätigst Du erneut mit einer Fehleinstufung von Grob-/Feinheitsgrade. Fang doch erstmal mit tatsächlich "grob" an. Also, der erste Blick beim Betreten des Spielsaals gilt der Farbtonbestimmung der Kessel. Wenn alle Kessel grünlich sind, dann setzt man sich an die Bar und sucht den Kontakt zur Saalleitung um ihr den Kesselfehlkauf darzulegen:lachen:.

Witzig wird es dann im Kapitel "superfeiner als allerfeinst" mit ungleichmäßiger Kessel- und Kugelpolitur (siehe @Das Kuckuck) und deren Einfluß auf die Kollision einer Kugel mit Drall auf eine Raute:smoke:. Und die Raute ist noch mit unterschiedlicher Mückenschisshöhe und Handcreme-"Abbrieb" beaufschlagt:bx3:.

 

@Lutscher: Hast Du dem Staatsanwalt Weihnachts- und Neujahrsgrüße übermitteltB::)?

 

@sachse: Ganz klar sein zweites "Ich", aber halt mit identischen (Bruder-)Fehler "Leerzeichen vor Satzzeichen"....

:hut:

 

 

 

Es gibt sogar ein Kugelfett ! Natürlich weißt du nix von so einem Fett. Mein KG und EC -Versager du stehst dir selber im Weg.....KG ist reine Übungssache wie oft soll ich dir das noch vorsingen. Lutscher sagt " Fällt die Kugel gut musst du treffen " Leberwürstel haste das verstanden ??? ....:selly:....:lachen:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 14 Stunden schrieb sachse:

 

Das ist das nächste Highlight nach "KG nach Gehör".

Kleine Einschränkung: Vielleicht gab es so etwas zur Zeit der Elfenbeinkugeln.

KG nach Gehör war doch verarsche ! Gib dem Affe Zucker und es wurde dankbar angenommen ! Gehör hat beim Roulette-Spiel natürlich seine Berechtigung ! Das mit dem Kugelfett hab ich mal gehört....wo und wann das eingesetzt wurde .....kein Plan ! :eii:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 16 Stunden schrieb Lutscher:

Es gibt sogar ein Kugelfett ! Natürlich weißt du nix von so einem Fett. Mein KG und EC -Versager du stehst dir selber im Weg.....KG ist reine Übungssache wie oft soll ich dir das noch vorsingen. Lutscher sagt " Fällt die Kugel gut musst du treffen " Leberwürstel haste das verstanden ??? ....:selly:....:lachen:

Ich fasse mal deine wichtigsten Erkenntnisse der vergangen Jahre zusammen: KG ist reine Übungssache - wenn dich der Croupier nicht rausdreht oder ein Zahnarzt was gegen dich hat. Du hast dir vom Gewinn eine Einbauküche gegönnt und die Anzeige schimmelt seit bald 5 Jahren bei Staatsanwaltschsft vir sich hin. KG auf Gehör ist eine Kunst, die nur Eingeweihte begreifen, Kugelfett wäre dazu hilfreich. 

Ich würde mal sagen, weiter so!!!!!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 1 Stunde schrieb yordan83:

Ich fasse mal deine wichtigsten Erkenntnisse der vergangen Jahre zusammen: KG ist reine Übungssache - wenn dich der Croupier nicht rausdreht oder ein Zahnarzt was gegen dich hat. Du hast dir vom Gewinn eine Einbauküche gegönnt und die Anzeige schimmelt seit bald 5 Jahren bei Staatsanwaltschsft vir sich hin. KG auf Gehör ist eine Kunst, die nur Eingeweihte begreifen, Kugelfett wäre dazu hilfreich. 

Ich würde mal sagen, weiter so!!!!!

Was kommt den von Dir ? ....nix :werweiss:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke an meine Saarbrücker KG Zeiten zurück und bemerkte zu jener Zeit eine Veränderung meines Lernverhaltens im Bezug auf KG. Wichtige Erkenntnis aus jener Zeit war die Tatsache, dass jede Hand ihre Eigenheiten hatte. Bei mir kamen die Wurfakrobaten auf eine schwarze Liste ! Wurfakrobaten, den Titel bekamen Croupiers, die die Kugel mit ständiger Veränderung der Kesselgeschwindigkeit und Festigkeit einwarfen. Auch die Rolle des Tischchefs, der ohne ein Wort zu sagen ,dem drehenden Croupier Anweisungen gab. Diese durch Mimik und Handzeichen gestaltete Veränderung des Spiels wurde mir peu à peu bewusst. Im Nachhinein eine sehr gute Schulzeit ! ...:hut2:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 7.1.2022 um 22:56 schrieb Lutscher:

Es gibt sogar ein Kugelfett ! Natürlich weißt du nix von so einem Fett. Mein KG und EC -Versager du stehst dir selber im Weg.....KG ist reine Übungssache wie oft soll ich dir das noch vorsingen. Lutscher sagt " Fällt die Kugel gut musst du treffen " Leberwürstel haste das verstanden ??? ....:selly:....:lachen:

@Lutscher: Für welchen Zweck denn ein Kugelfett? Als Konservierungsfett für die im feuchten Hausmeisterkeller gelagerte Doc-Kugel, damit sie kein Flugrost ansetzt:lachen:

Ich bin nicht allwissend und lerne immer gerne dazu, jedoch habe ich ja etliche Kessel-Manuals sowie Literatur über Kesselwartung gelesen und kann mich nicht an ein "Kugelfett" erinnern, jedoch an namentliche Nennung von Reinigungsmittel (auch Kugelcleaning im Automaten), ebenso Hinweise zur Schmierung bzw. Nichtschmierung der Rotorlagerung. Das sind Kugellager. Kugellager kann man allgemein mit einem Kugellagerfett schmieren, das solltest Du doch als Leberwursthersteller mit dem Kutter kennen. 

Natürlich könnte auch der Hersteller vom grünlichen Kessel als Abwehrmethode für KG in der Bedienungsanleitung empfehlen, für die Dreher einen Fettnapf unter dem Tisch anzubringen, in dem er vor Abwurf immer seine Finger tunken kann:lachen:.

:hut:

bearbeitet von Egon
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wie ist deine Meinung dazu?

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Bereits registrierter Teilnehmer? Dann melde dich jetzt an, um einen Kommentar zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag wird nicht sofort sichtbar sein.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Neu erstellen...