Jump to content

Recommended Posts

Da ich es hier bisher nicht finden konnte, folgende Frage: Hat hier bereits jemand eine langfristige Aufschlüsselung für die aktuellen Kesselmodelle (z.B. Huxley / Cammegh) im Bezug auf die Einfachen Chancen angefertigt? Haben sich die gleichen durchschnittlichen theoretischen Erwartungswerte im Bezug auf Serien und Intermittenzen in der Praxis auch tatsächlich eingestellt? Es ist natürlich vorerst ein subjektiver Eindruck, jedoch zeigen sich in meinen Beobachtungsphasen chaotische Abschnitte sehr gehäuft. Bevor ich mir viel Arbeit mache, frage ich hier lieber mal nach weiteren Meinungen und Erfahrungen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Stunden schrieb Dortmunder:

Da ich es hier bisher nicht finden konnte, folgende Frage: Hat hier bereits jemand eine langfristige Aufschlüsselung für die aktuellen Kesselmodelle (z.B. Huxley / Cammegh) im Bezug auf die Einfachen Chancen angefertigt? Haben sich die gleichen durchschnittlichen theoretischen Erwartungswerte im Bezug auf Serien und Intermittenzen in der Praxis auch tatsächlich eingestellt?

 

Was ist deine Definition von langfristig?  Einige Spieler halten eine Monats-Permanenz für langfristig ausreichend. Andere Spieler brauchen Zahlenfolgen von mindestens einem Jahr oder sogar mehreren Jahren, damit die theoretischen Erwartungswerte auch als empirisch bestätigt gelten. Die Aufschlüsselung ist mit einem gewissen Aufwand verbunden. Das ist wahrscheinlich mit einer Bot-Software lösbar, aber diese muss auch erst mal programmiert und finanziert werden. Gelegentlich kann es zu Störungen kommen, auf welche die Software nicht optimal reagieren kann. In diesem Fall gibt es Unterbrechungen in der langfristigen Permanenz.

 

Die Permanenzen könnten auch nebenbei von Live-Spielern gecheckt und gespeichert werden, die zu der Zeit Live-Roulette spielen (oder wenigstens den Verlauf beobachten und die Permanenzen abspeichern).  Dazu müssten sich aber mindestens 3 bis 4 Spieler zusammen schließen, die Tag für Tag jeweils ihre Zeitabschnitte lückenlos einhalten und die dann die Daten untereinander austauschen. 

 

Dieser Aufwand wurde in letzter Zeit nicht mehr betrieben, aber die Summe meiner vielen kleinen Stichproben aus zahlreichen Live-Spielsitzungen hat bisher keinen Unterschied bei den durchschnittlich zu erwartenden Ergebnissen gezeigt. Die Serien- und Figurenverteilung unterscheidet sich nicht ausreichend deutlich (z.B. einer von beiden zu lange im 3Sigma- oder sogar 4Sigma-Bereich). Der unterschiedliche Kessel war bisher nicht das entscheidende Kriterium, um lieber an diesem oder jenem Livetisch zu spielen. Live French Roulette ist meiner Meinung nach immer noch die beste Version für EC-Spieler (98,65% Auszahlung). Beim Livestreaming aus realen Spielbanken (z.B. Dragonara, Hippodrome, Foxwoods) gibt es zwar nur den 2,70% Auszahlungsnachteil auf allen Chancen (inclusive EC), aber dieser lässt sich eventuell etwas reduzieren, falls mit Bonus gespielt werden kann. Dieser sollte maximal den 37fachen Bonus-Umsatz als Mindestspielumsatz-Regel haben (nur 37x Bonus, nicht 37x Bonus + 37x Einzahlung), sonst ist es von Beginn an ein Minusgeschäft.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Dortmunder:  @nosti wird sich sicherlich noch melden. Er hat "Streuungen" gemäß seinem "Fachjargon" entdeckt, richtigerweise Anomalien in der Häufigkeitsverteilung von EC-Figuren.

:hut:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also @sachse, ich weiß jetzt nicht mehr, ob das hier schon jemand geschrieben hat, nun kann ich klar sagen, dass in

 

Garmisch + Lindau + Bad Wiessee 

 

ÜBERALL 

 

trifft man die neuen Cammegh Kessel

 

Lexis

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten schrieb MarkP.:

Also @sachse, ich weiß jetzt nicht mehr, ob das hier schon jemand geschrieben hat, nun kann ich klar sagen, dass in

 

Garmisch + Lindau + Bad Wiessee 

 

ÜBERALL 

 

trifft man die neuen Cammegh Kessel

 

Lexis

Und da kann ein Isider trotz flacher Stege und unkalkulierbaren Sprungverhalten, locker a2 gewinnen.

 

Tip Top 

Denn deren Rythmus ist klar.

 

+25 aber sehr schwer oder kaum,

ME nicht zu erreichen.

 

Einen Vorteil haben diese Kessel aber.

Es wird aber nur der finden der Permanenzen auswertet.

Trotz angeblichen Zielwurf.

 

Mit Progression oder Überlagerung locker zu schlagen.

Warum? ....Hm :)

Läuft etwas anders als an alten Kesseln 

Das Serien Verhalten ist völlig anders.

Man könnte auch sagen, ist nur ne Spinnerei ;)

Allerdings spiele ich fast täglich ab diesen Dingern 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb MarkP.:

Also @sachse, ich weiß jetzt nicht mehr, ob das hier schon jemand geschrieben hat, nun kann ich klar sagen, dass in

Garmisch + Lindau + Bad Wiessee 

ÜBERALL 

trifft man die neuen Cammegh Kessel

Lexis

 

Man hat ganz Bayern damit ausgestattet.

In Bad Steben sind 2 Kessel, deren Querrauten sind derart weit oben angebracht,

dass NIEMALS die üblichen senkrechten Rauten getroffen werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Minuten schrieb sachse:

 

Man hat ganz Bayern damit ausgestattet.

In Bad Steben sind 2 Kessel, deren Querrauten sind derart weit oben angebracht,

dass NIEMALS die üblichen senkrechten Rauten getroffen werden.

Das sind Maßnahmen gegen KG. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Lutscher:

Das sind Maßnahmen gegen KG. 

Was du so alles weißt.

Nach Steben, Kissingen und Feuchtwangen halte ich diese Kessel prinzipiell für spielbar.

Ob sie mit RRS ausgestattet sind, habe ich bisher nicht getestet. Das gilt auch für Acculevel.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb sachse:

Was du so alles weißt.

Nach Steben, Kissingen und Feuchtwangen halte ich diese Kessel prinzipiell für spielbar.

Ob sie mit RRS ausgestattet sind, habe ich bisher nicht getestet. Das gilt auch für Acculevel.

 

Die Kugel ist egal ? oder ? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb sachse:

Was du so alles weißt.

Nach Steben, Kissingen und Feuchtwangen halte ich diese Kessel prinzipiell für spielbar.

Ob sie mit RRS ausgestattet sind, habe ich bisher nicht getestet. Das gilt auch für Acculevel.

 

Aha ich sehe an diesen Kesseln, unkalkulierbares Sprungverhalten, auch wenn die Kugel in das von mir favorisierte Fach trifft.

 

Du spielst das?

 

Wo? das möchte ich sehen.

Setze auch auf EC, nicht niedrig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Stunden schrieb Newfish2:

Läuft etwas anders als an alten Kesseln 

Das Serien Verhalten ist völlig anders.

Man könnte auch sagen, ist nur ne Spinnerei ;)

Allerdings spiele ich fast täglich ab diesen Dingern 

 

Hmm, so denke ich ist es, an den alten konnte ich mehr gewinnen nun ist es schwer geworden. Es ist aber so wie ich dachte, sobald man was raus findet sind die bestrebt das zu ändern. Verlieren ja, gewinnen nein. Geht bis hin zum Sperren. Also nett und auf mein Wohl bedacht, sind die damit nicht. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 20.1.2020 um 06:56 schrieb Casoni:

 

Was ist deine Definition von langfristig?  Einige Spieler halten eine Monats-Permanenz für langfristig ausreichend. Andere Spieler brauchen Zahlenfolgen von mindestens einem Jahr oder sogar mehreren Jahren, damit die theoretischen Erwartungswerte auch als empirisch bestätigt gelten. Die Aufschlüsselung ist mit einem gewissen Aufwand verbunden. Das ist wahrscheinlich mit einer Bot-Software lösbar, aber diese muss auch erst mal programmiert und finanziert werden. Gelegentlich kann es zu Störungen kommen, auf welche die Software nicht optimal reagieren kann. In diesem Fall gibt es Unterbrechungen in der langfristigen Permanenz.

 

Die Permanenzen könnten auch nebenbei von Live-Spielern gecheckt und gespeichert werden, die zu der Zeit Live-Roulette spielen (oder wenigstens den Verlauf beobachten und die Permanenzen abspeichern).  Dazu müssten sich aber mindestens 3 bis 4 Spieler zusammen schließen, die Tag für Tag jeweils ihre Zeitabschnitte lückenlos einhalten und die dann die Daten untereinander austauschen. 

 

Dieser Aufwand wurde in letzter Zeit nicht mehr betrieben, aber die Summe meiner vielen kleinen Stichproben aus zahlreichen Live-Spielsitzungen hat bisher keinen Unterschied bei den durchschnittlich zu erwartenden Ergebnissen gezeigt. Die Serien- und Figurenverteilung unterscheidet sich nicht ausreichend deutlich (z.B. einer von beiden zu lange im 3Sigma- oder sogar 4Sigma-Bereich). Der unterschiedliche Kessel war bisher nicht das entscheidende Kriterium, um lieber an diesem oder jenem Livetisch zu spielen. Live French Roulette ist meiner Meinung nach immer noch die beste Version für EC-Spieler (98,65% Auszahlung). Beim Livestreaming aus realen Spielbanken (z.B. Dragonara, Hippodrome, Foxwoods) gibt es zwar nur den 2,70% Auszahlungsnachteil auf allen Chancen (inclusive EC), aber dieser lässt sich eventuell etwas reduzieren, falls mit Bonus gespielt werden kann. Dieser sollte maximal den 37fachen Bonus-Umsatz als Mindestspielumsatz-Regel haben (nur 37x Bonus, nicht 37x Bonus + 37x Einzahlung), sonst ist es von Beginn an ein Minusgeschäft.

 

 

Spielst Du OC Foxwood? Habe ich auch gemacht, doch die Zahlen wurden teilweise nicht angezeigt und damit auch nicht ausgezahlt. Als an einem Tag, das 5 x ! vorkam habe ich mich beschwert und die konnten das angeblich nicht sehen/erkennen. Selbst meine Fotos wo die Kugel im Fach liegt wurde nicht anerkannt, weil es ja nicht beweist, das die Kugel auch drin geblieben ist. Das Videomaterial haben die angeblich auch nicht und sind aber sicher es war nicht so. Unser Kundenservice ist ausgezeichnet hahaha. 

 

Wenn Du 100 auf der 3 hast und die Zahl fällt aber zählt nicht, dann wird Dir aber anders, am Tisch dort selber wurde die Zahl bezahlt.  

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb Verlierer2:

Wenn Du 100 auf der 3 hast und die Zahl fällt aber zählt nicht, dann wird Dir aber anders, am Tisch dort selber wurde die Zahl bezahlt.  

Könnte es sein das du völlig naiv bist?

 

OCs beschlossen eh.

 

Nehm ein Video auf und Wende dich an die MGA.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 20 Stunden schrieb Lutscher:

Die Kugel ist egal ? oder ? 

 

Natürlich nicht.

Ich habe mir mehrere Tischeröffnungen angesehen. Mit den neuen Kesseln haben auch neue Kugeln Einzug gehalten. Es gibt eine größere und eine kleinere.  Der Unterschied beträgt geschätzt 1-2mm im Durchmesser. Farblich unterscheiden sie sich auch. Zur Kontrolle wird mit einem roten Stift mit Magnet an der Spitze auf die Kugeln getippt. Dieses Wissen ist allerdings irrelevant, weil es nach deiner Aussage ausreicht, zu wissen, "der Kessel ist grünlich."

 

bearbeitet von sachse

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Stunden schrieb Verlierer2:

 

Spielst Du OC Foxwood? Habe ich auch gemacht, doch die Zahlen wurden teilweise nicht angezeigt und damit auch nicht ausgezahlt. Als an einem Tag, das 5 x ! vorkam habe ich mich beschwert und die konnten das angeblich nicht sehen/erkennen. Selbst meine Fotos wo die Kugel im Fach liegt wurde nicht anerkannt, weil es ja nicht beweist, das die Kugel auch drin geblieben ist. Das Videomaterial haben die angeblich auch nicht und sind aber sicher es war nicht so. Unser Kundenservice ist ausgezeichnet hahaha. 

 

Wenn Du 100 auf der 3 hast und die Zahl fällt aber zählt nicht, dann wird Dir aber anders, am Tisch dort selber wurde die Zahl bezahlt.  

 

 

Meine bisherigen Gewinn-Einsätze am Foxwoods Live-Roulette Tisch wurden in allen Fällen korrekt ausbezahlt. Wenn es nicht so gewesen wäre, hätte ich mir die Videoaufzeichnung genauer angeschaut. Seit knapp zwei Jahren mache ich von allen Spielsitzungen Videoaufnahmen, die zum großen Teil auch aufgehoben werden. An einigen anderen Live-Tischen gab es gelegentlich verpasste Auszahlungen. Das hatte in den Fällen mit unbestätigten Einsätzen zu tun. Entweder wurde zu spät gesetzt oder die Datenverbindung war zu schlecht. Die Fälle von verpassten Gewinncoups und verpassten bzw. ersparten Verlust-Ergebnissen (diese werden bei solchen Diskussionen gern vergessen) waren bisher ungefähr ausgeglichen. Also ein rein technisches oder eigenes Problem.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb sachse:

 

Natürlich nicht.

Ich habe mir mehrere Tischeröffnungen angesehen. Mit den neuen Kesseln haben auch neue Kugeln Einzug gehalten. Es gibt eine größere und eine kleinere.  Der Unterschied beträgt geschätzt 1-2mm im Durchmesser. Farblich unterscheiden sie sich auch. Zur Kontrolle wird mit einem roten Stift mit Magnet an der Spitze auf die Kugeln getippt. Dieses Wissen ist allerdings irrelevant, weil es nach deiner Aussage ausreicht, zu wissen, "der Kessel ist grünlich."

 

 

Hm gehst nach z.B. ZH wird bei Kugelwechsel so'n Gerät ran gehalten.

Prüft wohl per Infrarot die Dichte.

Nach 20 Coups Kam Kugelwechsel.

Auf meine Frage, was das soll, grinste der Croupi nur.

 

Ich biete dir hiermit übrigens dir nochmals an.

 

Zeig mir das du neue Cammeghs  mit unkalkulierbaren Sprungverhalten bespielen kannst.Glaube ich nicht.

Ich komme und setze EC.

Meinen Einsatz darfst du bestimmen.

Bitte unter 800

Setze meist 150-600 Max

 

Jetzt Du 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es gibt hier ja noch son anderen Komiker, Mannie oder so ähnlich.

Personenschützer und Geld wie Heu.

Der kann denn ja hoch mit setzen.

Und wenn ich Lust hab, erkläre ich mein Kesselspiel gegen Beteiligung, was übrigens funktioniert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hm gehst nach z.B. ZH wird bei Kugelwechsel so'n Gerät ran gehalten.

Was  oder wer ist "ZH"?

Falls es Zürich sein soll  -  ich bin in der ganzen Schweiz gesperrt.

Prüft wohl per Infrarot die Dichte.

Nein. Prüft per Magnet, ob die Kugel antimagnetisch ist.

Ich biete dir hiermit übrigens dir nochmals an.

Zeig mir das du neue Cammeghs  mit unkalkulierbaren Sprungverhalten bespielen kannst. Glaube ich nicht.

Die genannte Spielbarkeit bezieht sich auf die neuen Cammeghs in Bayern.

Diese habe keinen unkalkulierbaren Streubereich.

Ich komme und setze EC.

Meinen Einsatz darfst du bestimmen.

Bitte unter 800

Setze meist 150-600 Max

Jetzt Du 

Derartige Spielchen interessieren mich nicht. Ich weiß doch, dass ich "den Längeren" habe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 26 Minuten schrieb sachse:

 

Derartige Spielchen interessieren mich nicht. Ich weiß doch, dass ich "den Längeren" habe

 

 

Der ist geil Saxus :top2: schmeckt mir!

 

Lexis

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb sachse:

Derartige Spielchen interessieren mich nicht. Ich weiß doch, dass ich "den Längeren" habe.

Klar ich sehe ja so viele KGs in Europa 

Fast gar Keinen mehr.

 

Weisst was komisch ist?

 

Jeder absolut, jeder Gewinner hier will nicht mit mir zusammen Live setzen.

 

Ausser Lexis, der spielte a2 darum hab ich es nicht beobachtet da uninteressant.

 

Danach lügte er hier das sich die Balken bogen.

Null Plan von EC.

 

Ich bin an Öffentlichkeit nicht interessiert sonst hätte ich 4 Zickzack oder Kuckuck getroffen 

 

Allerdings hätte mich gereizt zu sehen das jemand einen neuen Cammegh schlägt.

Der Einzige Grund.

 

Du hast keinen Längeren, du drückst dich.

 

Da ich bisschen von KG verstehe, eure Zeiten sind vorbei.

Sehe auch keine KG mehr.

 

Deswegen hätte es mich interessiert und wäre auch aus der Anonymität herraus gekommen.

Nicht öffentlich. Denn es geht um Geld.

Und ja ZH heisst Zürich.

 

Ich weiss nicht, was das für ein Gerät war, was die Kugel gemessen oder durchleuchtet hat.

Hatte sowas vorher noch nie gesehen.

Die Kugel wurde damit geprüft.

Ich denke, Ultraschall 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb sachse:

   Prüft per Magnet, ob die Kugel antimagnetisch ist.

 

 

Wie kann denn die Kugel magnetisch werden ?

Sind die "Innereien" eisenhaltig ?

Selbst wenn sie magnetisch wäre, fehlt immer noch der Gegenpol bzw. ein eisenhaltiges Fach.

...........................................................................

Newfish2:  Prüft wohl per Infrarot die Dichte.

Ist wie bei Formel1, prüft wohl das Profil, weil die Kugel zu heiß gelaufen ist. :lachen::lachen::lachen:

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Minuten schrieb jason:

Prüft wohl per Infrarot die Dichte.

Ist wie bei Formel1, prüft wohl das Profil, weil die Kugel zu heiß gelaufen ist. :lachen::lachen::lachen:

Oh man

 

Schon mal ne Kugel gesehen oder gehört im Kessel, die ne Unwucht hat?

 

Nicht?

 

Dann leg dich wieder hin und schreib hier nicht mehr.

 

Da Newbie 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb sachse:

 

Natürlich nicht.

Ich habe mir mehrere Tischeröffnungen angesehen. Mit den neuen Kesseln haben auch neue Kugeln Einzug gehalten. Es gibt eine größere und eine kleinere.  Der Unterschied beträgt geschätzt 1-2mm im Durchmesser. Farblich unterscheiden sie sich auch. Zur Kontrolle wird mit einem roten Stift mit Magnet an der Spitze auf die Kugeln getippt. Dieses Wissen ist allerdings irrelevant, weil es nach deiner Aussage ausreicht, zu wissen, "der Kessel ist grünlich."

 

1-2 mm im Durchmesser oder Umfang ? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb jason:

Wie kann denn die Kugel magnetisch werden ?

 

Vielleicht habe ich mich ungenau ausgedrückt.

Es besteht die Sorge, dass eine Kugel einen Eisenkern hätte und dadurch magnetisch beeinflussbar wäre.

Dass das in der Praxis Bledzin ist, wurde hier schon seitenlang abgehandelt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 52 Minuten schrieb sachse:

 

Vielleicht habe ich mich ungenau ausgedrückt.

Es besteht die Sorge, dass eine Kugel einen Eisenkern hätte und dadurch magnetisch beeinflussbar wäre.

Dass das in der Praxis Bledzin ist, wurde hier schon seitenlang abgehandelt.

 

Dann bin ich ja beruhigt.

Hatte schon befürchtet, dass der Svensche Magnetismus sich wie Corona verbreitet. :lachen:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie ist deine Meinung dazu?

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Bereits registrierter Teilnehmer? Dann melde dich jetzt an, um einen Kommentar zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag wird nicht sofort sichtbar sein.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...