Jump to content

Recommended Posts

vor 15 Stunden schrieb starwind:

Man nehme beliebige 5000 echte Zufallscoups und setze sie ohne menschliche Auswahlkriterien wieder echt zufällig -aber anders- zusammen und immer ergeben sich dieselben Statistikwerte.

 

 

Das sind die aus der Hallertabelle?

Sonst nenne mir mal einen Statistikwert.

Wieso reichen Dir dann weniger Coups aus?

In 5000 Coups gleicht sich auch rot/schwarz oder die Zahlen

an. Wie kommst Du da zu einer Auswahl nach ca. 70 Coups. 

Ich denke wir rechnen ziemlich gleich, kommen nur zu anderen

Ergebnissen. Wenn sich bei mir diese Ballung ergibt, dann ist ja

die Gegenseite der Ausbleiber. Ich spiele das dann an.

Für mich kann der Zufall ja nicht nur eine EC (laufend) bringen.

 

 

vor 12 Stunden schrieb Egoist:

 

Haller beschreibt "solitäre" 10er, sowas kann man gar nicht innert 10 Coups abbilden.

Er braucht mehr Coups und zwar jeweils davor und hinter der 10er (oder jeder anderen Länge).

 

Daher bezieht sich Haller auf Messungen mit immer 12 Coups.

Für mich macht das keinerlei Sinn und erschwert die Auswertungen.

 

Dein Problem mit den 1346 Messungen kann man auch in 1355 Coups lösen, wenn man gleitend auswertet.

1. Messung von Coup#1 bis #10

2. Messung von Coup#2 bis #11

usw.

1346. Messung von Coup#1346 bis #1355

 

 

 

Ich denke Starwind braucht nur eine Wert, ob der nun 100% stimmt ist nicht ganz so wichtig.

Zwischen 2485 und 1346 schon und Du schreibst sogar noch was von 1052.

Was ist da richtig ? Nun scheint es diese 1346 zu sein (nach Deiner Tabelle).

 

 

vor 9 Stunden schrieb Egoist:

Ich progressiere und platze nicht, andere "wissen" wie der Zufall weitergeht (LOL)...

 

Wissen wie der Zufall weitergeht ist ja übertrieben. Was er häufig macht.

Ich progressiere auch, mit Gleichsatz finde ich keinen Weg (kann meiner Ansicht

nach auch nicht). 

Platze nicht, machst Du wie? Verlustbegrenzung oder Geldkontrolle/Risikobegrenzung?  

Spielst Du EC?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dein Status: Millionär erst spät geworden und nun am verarmen. Wenn ich sehe, wie wenig Wissen du über Roulette hast (nicht böse gemeint) Kann man dich einfach nur warnen, vor dir selber.  So wie man auch versucht hat mich zu warnen.Weil ich einiges falsch andachte.

 

vor 22 Stunden schrieb Verlierer2:

Geschlossene Plusfolgen sind in einem EC Strang ++++++ oder

noch ein Minus dahinter?

 

 

Wenn du ein Mehrfachparoli spielen willst, brauchst du geschlossene Plus Serien

Also von mir aus -++--+++++-+---+--+++ oder Ähnlich abhängig vom Ziel

Bekommst du also -+-++-++--+-+-+ dann ist dein Paroli jedesmal gescheitert.

In diesem Fall bist du bei -13

Oder mit Verstärkung bei -15

Du brauchst also mindest ein 4 fach Paroli um Verluste auszugleichen.

Oder du überlagerst Anfangssätze.

Na das spiel mal. Viel Spass dabei.

 

Vergiss ne 10er Serie! Erstens kommt die viel zu wenig. Zweitens weisst du garnicht wie man so etwas angreift.

Es gibt Tage da ist die höchste Serie eine 6er auf allen 3 Chancen.

Schon mal was von isolierten Figuren gehört? 

Um Masse egal zu gewinnen, musst du Wissen über den Zufall haben.

Über Erscheinungen, Durchschnittswerte, Schwankungen , Ausgleich und darüber, wie kann sich etwas entwickeln kann und wie lange.

Übe mal erst mal am Küchentisch, und es gibt noch bedeutend mehr Erscheinungen als Starwind nannte.

Zumindest kenne ich bedeutend mehr.

Du findest hier im Forum wirklich gute Beiträge um dich zu bilden.

Die Meisten hier, verstehen sie aber nicht.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb Juan del Mar:

 

Wie wahr, Verlierer2 sollte in Ruhe mal

einige gute Buecher lesen, statt zu glauben hier wuerde ihm die Roulette-

lösung serviert. 

Nachdem  nun unzaehlige Aus-

fuehrungen (speziell von Starwind) fuer

Verliere2 lfd. nur neue Fragen aufwarfen

und zu oft nicht verstanden wurden,  fehlt mir die Hoffnung, so wird das nichts.

Das ist weder eine Kritik an Verlierer2,

und noch weniger an Starwind. Wo aber die Voraussetzungen derart unterschiedlich sind und das Vermittelte partout nicht verwertet und verstanden wird, gilt es erstmal die Basics zu erlernen und zu verstehen. 

 

Juan 

 

Serviert wird ja nichts. 

Jeder hat seine Erfahrungen und Sichtweise. Auch spreche ich hier mit mehreren, da gehen

die Geanken in viele Richtungen. Ich weiss manchmal nicht mal mehr, ob derjenige EC spielt

oder was anderes.

Du spielst also das was Starwind auch spielt?

Die Basic ist dann was? Wenn ich diese Liste von Haller sehe, dann ist es für mich eine Liste,

wo ich die Werte von EC ersehen kann. Diese sind noch mal anders unterteilt, als nur im

Ergebnis (also 50% ohne 0) sondern nach der Aufteilung, wie diese fallen. Also diese 50%

noch mal unterteilt. So habe ich das noch nicht, bisher, gesehen. Ich habe nur 50/50 EC

gesehen. Wie ich daraus was berechnen/erkennen kann, ist mir noch unklar.

Für mich ergibt sich, im Moment, dieselbe Ausgangslage, wie bei diesen 50/50.

Ich bin dabei und vermutlich sollte man dann nur mit einem Schreiben, damit man

sich nur darauf einlässt.            

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb yordan83:

Basic Nummer eins: wer allen Ernstens glaubt, in einem anonymen Roulette Forum die Lösung präsentiert zu bekommen, um all die Verluste der Vergangenheit am Spieltisch wettmachen zu können, dem ist sowieso nicht zu helfen!

 

Man bekommt evtl. eine andere Sichtweise. 

Auch sage ich nur, Roulette ist nicht einfach und spielt nur mit Geld, das Ihr nicht braucht.

Du bist bestimmt auch Gewinner?

Was spielst Du denn? 

 

 

vor 3 Stunden schrieb Lutscher:

darf man die laut Regel  maximale vier-vier Annonce durch eine im Auftrag handelte zweite Person zu einer fünf-fünf Annonce umwandeln.

 

So zum 10 mal, ja. Noch Fragen?

 

 

vor 2 Stunden schrieb Lutscher:

 

Meinst im Saarland herrschen andere Roulette -Regel. Es geht um Vier-Vier Annonce 4x4 kein Allrad Antrieb.....:boeller:

 

Ach ich rede ich rede die ganze Zeit über meine Ford Raptor 4x4 :-)

Sag das doch, Saarland na klar hast uns doch gesagt, da sind andere Regeln, wenn auch nicht für Jeden.

5/5 also mit Ersatzrad :-) kannst Du sagen, ob die es annehmen ist ????

Wenn nur 4/4 und Dein 2. Mann diese Rest von 5/5 spielt und der erste wieder dann das Geld/Gewinn nimmt,

dann geht das. 

Umsonst und kostenlos ist nicht das Selbe. Im Saarland oder auch für manche, ist die Schule umsonst, bei uns kostenlos :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Newfish2:

Dein Status: Millionär erst spät geworden und nun am verarmen. Wenn ich sehe, wie wenig Wissen du über Roulette hast (nicht böse gemeint) Kann man dich einfach nur warnen, vor dir selber.  So wie man auch versucht hat mich zu warnen.Weil ich einiges falsch andachte.

 

 

Wenn du ein Mehrfachparoli spielen willst, brauchst du geschlossene Plus Serien

Also von mir aus -++--+++++-+---+--+++ oder Ähnlich abhängig vom Ziel

Bekommst du also -+-++-++--+-+-+ dann ist dein Paroli jedesmal gescheitert.

In diesem Fall bist du bei -13

Oder mit Verstärkung bei -15

Du brauchst also mindest ein 4 fach Paroli um Verluste auszugleichen.

Oder du überlagerst Anfangssätze.

Na das spiel mal. Viel Spass dabei.

 

Vergiss ne 10er Serie! Erstens kommt die viel zu wenig. Zweitens weisst du garnicht wie man so etwas angreift.

Es gibt Tage da ist die höchste Serie eine 6er auf allen 3 Chancen.

Schon mal was von isolierten Figuren gehört? 

Um Masse egal zu gewinnen, musst du Wissen über den Zufall haben.

Über Erscheinungen, Durchschnittswerte, Schwankungen , Ausgleich und darüber, wie kann sich etwas entwickeln kann und wie lange.

Übe mal erst mal am Küchentisch, und es gibt noch bedeutend mehr Erscheinungen als Starwind nannte.

Zumindest kenne ich bedeutend mehr.

Du findest hier im Forum wirklich gute Beiträge um dich zu bilden.

Die Meisten hier, verstehen sie aber nicht.

 

 

Warnen mache ich auch, na wenn ich so wäre wie Du denkst, kann ich mir das nicht leisten,

was ich mache. Ich glaube man kann sein ganzes Geld auch verlieren, weill unser Gehirn

einfach nicht glauben kann, was der Zufall so alles machen kann.

Verarmen ist gemeint, das ich nicht mehr arbeite/verdiene und somit Geld verbrauche.

10er Serie ist eine Aussage gewesen, läuft man 100% rein und tilgt auch noch die Verluste

damit. Da wollte ich ja nur die Rechnung dazu mal sehen.

Ich spiele/greife keine 10er an, aber wenn ich dort reinlaufe, spiele ich es mit.

Deine Beispiele und Worte sind mir einige nicht geläufig oder nur mal gehoert.

Meinen zu wissen ist oft gefährlicher als nichts zu wissen.

Wissen ist ja relativ, wissen muss man ja das Richtige.   

Isolierte Figuren, wissen über den Zufall. Wo lese ich denn da?

Am Küchentisch üben kann ich doch erst, wenn ich was erkennen kann.

Meine Erfassung ist doch nicht so untergegliedert. Wenn ich nun sehe, das eine EC Favorit

ist, kann ich doch auf diese EC gehen oder eben auf die GegenEC.

Ich denke, das es schwankt und versuche da ein Plus zu erreichen. Ihr scheint es noch

mehr zu gliedern und daraus ein Plus zu machen. Vermutlich wird die Schwankung

dadurch weniger. Was mich verunsichert ist das Ihr im Gleichsatz gewinnen wollt, warum

wenn man ein Plus hat? Was hält Dich ab mehr zu machen?

Die meisten verstehen es nicht, wir betrachten es anders/falsch. Auch sollen es dann nur

ein paar (hier) erkannt haben und es scheint ja dann auch nicht so ganz einfach zu sein. 

 

Du spielst also ähnlich wie Starwind?

Nutzt Du auch die Hallertabelle? 

Hast Du EC-Stränge, mit diesen +/-

Der Zufall hat für Dich ein Muster oder wie immer Du es nennen willst?

  

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Verlierer2:

Ich komme da nicht mit. Wenn also es passt, dann bedeutet 5 x rot schon was?

So eine Aussage, 5x rot besagt nichts, kann alles nach kommen bezieht sich

dann auf nur diese 5 Coups? 

 

Ja, manche -meiner betrachteteten- Erscheinungsformen des Zufalls entstehen erst in viel größeren Abständen. Z.B. zum Abgleich Nasen zu Intermittenzketten bedarf es in jedem Falle eines größeren Permanenzausschnittes, zuweilen eines viel größeren.

 

vor 2 Stunden schrieb Verlierer2:

Ich habe mir diese Hallertabelle angeschaut und angeschaut, ich sehe dort ja

nur was der Zufall so macht. Das wusste ich ja schon vorher, die genauen (?)

Werte/% helfen etwas mehr, aber die Richtung war ja auch meine Sichtweise.

Garantie erwarte ich gar nicht aber wenn es in eine gute Prognose läuft, dann

ist das doch gut.

Ich denke Du willst das man selber drauf kommt und sich Gedanken macht

und nicht nur einfach abschreibt. 

 

Völlig zutreffend, ich gebe nicht mehr als Anregungen dahingehend, worüber es sich meiner Auffassung nach überhaupt nachzudenken lohnt. Die Satzsignale werde ich nicht liefern, das habe ich ja gebetsmühlenartig schon vielfach wiederholt.

Ich will auch keine elenden Ratespiele auslösen.

Ich finde es lediglich abwegig, über alles Mögliche zu grübeln ("Ich habe da mal was beobachtet, was ich jetzt jahrelang teste"), woran Roulettespieler schon seit Jahrhunderten folgesicher gescheitert sind, statt realistisch zu denken. Der sog. gesunde Menschenverstand wird in Bezug auf Roulette jedenfalls nichts liefern als Quark.

 

vor 2 Stunden schrieb Verlierer2:

Schaust Du beide Richtungen, Ballungen und Ausbleiber?

 

Wäre doch dasselbe, die Ausbleiber sind einfach die Kehrseite der Ballungen. Ich habe mich lediglich entschieden, es spieltechnisch über die temporären Ballungen zu lösen.

 

Starwind

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 55 Minuten schrieb Verlierer2:

Isolierte Figuren, wissen über den Zufall. Wo lese ich denn da?

 

Buchen von Hand Permanenz aufschlüsseln, dann siehst du sie ;)

Alles was über Serie 3er ist

 

vor 55 Minuten schrieb Verlierer2:

Wenn ich nun sehe, das eine EC Favorit

ist, kann ich doch auf diese EC gehen oder eben auf die GegenEC.

 

Wenn du siehst das eine EC Favorit ist, läuft sie wahrscheinlich schon aus.

Gegen EC? Auf was setzt man denn da? staun

 

vor 55 Minuten schrieb Verlierer2:

Was mich verunsichert ist das Ihr im Gleichsatz gewinnen wollt, warum

wenn man ein Plus hat? Was hält Dich ab mehr zu machen?

 

Das ist auch sehr schwer, da meist Schwankungen auf einer EC um die Null Linie schwankt

es sei denn man kriegt Länge.(lange Serie, Symetrie, Intermittenz Spiegel usw. usw.

Deswegen ist es sehr sinvoll, sämtliche Erscheinungen und deren Durchschnittswerte zu kennen.

Weil die meisten Permanenzen hin und her drehen, und auch drehen müssen.

Es gibt nur eine bestimmte Stückzahl auf bestimmte Permanenz Teilstrecke zu gewinnen

ohne Progression. Abhängig davon auf was man setzt.

 

vor 55 Minuten schrieb Verlierer2:

Du spielst also ähnlich wie Starwind?

 

Alle EC Spieler müssen zwangsläufig Überschneidungen haben, wenn sie Ahnung haben.

Da der Vorlauf benutzt wird in Einklang mit dem was läuft.

Ich benutze nur aktuell laufende Permanenzen

 

vor 55 Minuten schrieb Verlierer2:

Nutzt Du auch die Hallertabelle? 

 

Natürlich nicht, da nicht nutzbar.

Das sind nur Statistik Tabellen, die den Durchschnitt darstellen sollen.

 

vor 55 Minuten schrieb Verlierer2:

Hast Du EC-Stränge, mit diesen +/-

 

Das ist nur eine Notierform, man kann das auch anders notieren

oder man sieht das einfach durch Übung

 

vor 55 Minuten schrieb Verlierer2:

Der Zufall hat für Dich ein Muster oder wie immer Du es nennen willst?

 

Ja, sehr Viele sogar. Nur Wenige, sind Gewinnbringend nutzbar.

Als Üngeübter, siehst du das aber erst hinterher.

Man muss also eine Vorstellung davon haben, wie sich etwas entwickeln kann.

Das heisst aber noch lange nicht, das man trifft.

Buch mal 20-30 Tage von Hand nur eine Chance so 100 Coups 

Und notiere mal deine Sätze dabei die du tätigen würdest,

danach bist du bedeutend schlauer. ;) 

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Verlierer2:

Das sind die aus der Hallertabelle? 

 

Nein, Haller hat eine viel kürzere empirische Auswertungsstrecke verwandt, deshalb habe ich das auch selbst gleich als "angreifbar" bewertet.

Die Basiszahl 5000 ist von mir und ist nichts anderes als ein individueller Erfahrungswert. Bei dem, was ich treibe reichen mir so 5000 Coups (ich will ja die Ballungen im Kleinen sehen und nicht die Erscheinungswahrscheinlichkeiten aus der Großen Zahl, die sich natürlich angleichen. Sie gleichen sich aber auch nur an, wenn man nicht dauernd "umsteigt" (Stichwort Wechselpunkte).

 

vor 2 Stunden schrieb Verlierer2:

Sonst nenne mir mal einen Statistikwert. 

 

Wie häufig zueinander die bekanntesten Erscheinungsformen des Zufalls auftreten, kann man zumindest vertretbar grob, alle aus der Haller-Tabelle ablesen. Das sind die von mir gemeinten Statistikwerte.

Die mathematisch richtigen Werte hat Haller ebenfalls benannt, aber völlig verstreut in seinen Büchern. Da bin ich einfach zu faul, das alles nochmals durchzuforsten, um es in einer exakteren weiteren Tabelle zusammen zu stellen. Das benötige ich auch nicht.

 

vor 2 Stunden schrieb Verlierer2:

Wieso reichen Dir dann weniger Coups aus?  

 

Umgekehrt, ich nehme mehr, als es Haller getan hat.

 

vor 2 Stunden schrieb Verlierer2:

In 5000 Coups gleicht sich auch rot/schwarz oder die Zahlen

an. Wie kommst Du da zu einer Auswahl nach ca. 70 Coups.  

 

Wo sollen denn jetzt diese "70 Coups" herkommen. Habe ich nie geschrieben. Ich brauche einen Vorlauf, in etwa 40 Vorläufercoups finde ich meist alles, wonach ich suche. Das steht auf meinem Vortagesspielblatt.

 

vor 2 Stunden schrieb Verlierer2:

Ich denke wir rechnen ziemlich gleich, kommen nur zu anderen

Ergebnissen. Wenn sich bei mir diese Ballung ergibt, dann ist ja

die Gegenseite der Ausbleiber. Ich spiele das dann an.

Für mich kann der Zufall ja nicht nur eine EC (laufend) bringen.

 

Was sind Ausbleiber denn anderes als die Anzeichen für eine gegenläufige Ballung, wohin zum gegebenen Zeitpunkt umgestiegen werden muss. Wenn's denn richtig ist, dann sind genau diese Ausbleiber doch die Anzeichen für eine gegenläufige Ballung (Wechselpunktsignal). Und worauf wetten wir ab dieser Stelle ? Auf die Entstehung einer gegenläufigen Ballung.

 

Starwind

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 31 Minuten schrieb starwind:

 

Ja, manche -meiner betrachteteten- Erscheinungsformen des Zufalls entstehen erst in viel größeren Abständen. Z.B. zum Abgleich Nasen zu Intermittenzketten bedarf es in jedem Falle eines größeren Permanenzausschnittes, zuweilen eines viel größeren.

 

 

Völlig zutreffend, ich gebe nicht mehr als Anregungen dahingehend, worüber es sich meiner Auffassung nach überhaupt nachzudenken lohnt. Die Satzsignale werde ich nicht liefern, das habe ich ja gebetsmühlenartig schon vielfach wiederholt.

Ich will auch keine elenden Ratespiele auslösen.

Ich finde es lediglich abwegig, über alles Mögliche zu grübeln ("Ich habe da mal was beobachtet, was ich jetzt jahrelang teste"), woran Roulettespieler schon seit Jahrhunderten folgesicher gescheitert sind, statt realistisch zu denken. Der sog. gesunde Menschenverstand wird in Bezug auf Roulette jedenfalls nichts liefern als Quark.

 

 

Wäre doch dasselbe, die Ausbleiber sind einfach die Kehrseite der Ballungen. Ich habe mich lediglich entschieden, es spieltechnisch über die temporären Ballungen zu lösen.

 

Starwind

 

Das Dumme ist ja, das man mit mehreren schreibt und so auch evtl. einiges durcheinander wirft.

Na spieltechnisch auf die temporären Ballungen ist doch auf Ballungen (für mich).

Gesunder Menschenverstand ist scheinbar hier nicht angebracht. Den ungesunden MV dazu habe

ich aber noch nicht durchschaut.

Diese Hallertabelle und Du, was wollen die mir sagen?

Wenn Du sagst, den statistischen Zufall berechnest/erkennst Du aus ca. 5000 Coups ist das mit 

der Aussage, Du nimmst ca. 70 Coups (als Vorlauf) und spielst dann was sich ergibt (Raster) ist

mir noch nicht ganz klar. Ich muss also erst diese 5000 auswerten um dann zu erkennen was sich

in den ca. 70 tut? Die Hallertabelle zeigt es mir aber doch auch oder nicht? 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 26 Minuten schrieb Newfish2:
vor einer Stunde schrieb Verlierer2:

st, kann ich doch auf diese EC gehen oder eben auf die GegenEC.

 

Wenn du siehst das eine EC Favorit ist, läuft sie wahrscheinlich schon aus.

Gegen EC? Auf was setzt man denn da? staun

 

Siehst Du da keinen Unterschied? GegenEC ist z.B. wenn rot Favo dann auf schwarz.

Dein Gegen EC ist gar nicht spielen ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Newfish2:

 

Buchen von Hand Permanenz aufschlüsseln, dann siehst du sie ;)

Alles was über Serie 3er ist

 

 

Diese mehr als 3er Serie buchen ist dann Deine Isolierte Figur? Dann sagst Du, ich soll die Durchschnittswerte kennen und die Tabelle von Haller nutzt Du nicht. Gleichzeitig stellen die den Durchschnitt dar. Also Du nutzt die Tabelle nicht mehr, weil Du die Werte schon kennst (die Werte daraus nutzt Du aber)? Eine Vorstellung davon wie es sich entwickeln kann, ist ja so ungefähr das, was wir alle machen. Um den Unterschied zu erkennen, muss ich ja den Ansatz verstehen.

 

Wie viele Stücke machst Du denn auf der Teilstrecke und wie viele Coups umfasst die ca. ?  Wenn ich diese 100 Coups buche, soll ich die nach meinem

Ansatz buchen? Ach so, aktuell laufende Coups, heisst also Du wartest/buchst erst mal die Coups und wenn dann die angreifbaren Muster kommen spielst Du die. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 49 Minuten schrieb Verlierer2:

Das Dumme ist ja, das man mit mehreren schreibt und so auch evtl. einiges durcheinander wirft.

Na spieltechnisch auf die temporären Ballungen ist doch auf Ballungen (für mich).

Gesunder Menschenverstand ist scheinbar hier nicht angebracht. Den ungesunden MV dazu habe

ich aber noch nicht durchschaut. 

 

Das anzuratende Gegenteil von "gesundem Menschenverstand" ist hier nicht "ungesunder Menschenverstand". Es geht um die Berücksichtigung von statistischen Erkenntnissen, die im ungeschulten Menschenverstand überhaupt nicht von vornherein enthalten sind, aber durch Lernen (und eben nicht durch Bauchgefühl, Intuition  oder ähnlichen Mist) hinzu gefügt werden können (lernender Menschenverstand).

 

Zitat

Diese Hallertabelle und Du, was wollen die mir sagen?

Wenn Du sagst, den statistischen Zufall berechnest/erkennst Du aus ca. 5000 Coups ist das mit 

der Aussage,  

 

Ich bin mir recht sicher aus der Überprüfung eines Spielansatzes über eine Spielstrecke von 5000 Coups -wohlgemerkt bezogen auf EC- erkennen zu können, ob sich da eine Vertiefung lohnt oder ob ich gerade Zeit vertrödele.

 

Zitat

Du nimmst ca. 70 Coups (als Vorlauf)    

 

Nein, nein und nochmals nein !

Diese Zahl 70 stammt nicht von mir !

 

Zitat

...........und spielst dann was sich ergibt (Raster) ist

mir noch nicht ganz klar. Ich muss also erst diese 5000 auswerten um dann zu erkennen was sich

in den ca. 70 tut? Die Hallertabelle zeigt es mir aber doch auch oder nicht?

 

Das hatten wir doch auch alles schon mal mit leicht anderen Worten.

 

- die 5000 Coups sind für mich eine hinreichende "Blutprobe" für Kurzstreckenstatistikwerte für eigene empirische Tests

- wenn diese empirischen Eigentests dann auch noch mit den richtigen mathematischen Statistikwerten grob übereinstimmen ist alles bestens, aber auch nur dann.

  Leider gibt es nicht zu allem mathematisch veröffentlichte Werte -oder ich habe sie einfach nicht gefunden-, also musste ich einiges selbst machen

 

Die Ergebnisse davon stecken in meinen Rastern, stellen also meine Spieltechnik dar.

 

Bei der praktischen Anwendung dessen, mache ich mir beim Spiel nicht mehr die geringsten Gedanken zu dieser lange zurück liegenden Vorarbeit.

Nun prüfe ich lediglich, welches Raster passt auf der Basis des Vorlaufes für den Spieleinstieg und wann treten die Wechselpunkte auf, um zu den gegebenen Zeitpunkten auf ein jeweils zur neuen Situation gehöriges anderes Raster umzusteigen.

 

Starwind

 

bearbeitet von starwind

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 48 Minuten schrieb starwind:

Nein, nein und nochmals nein !

Diese Zahl 70 stammt nicht von mir !

 

Die 70 sind ca. 40. Ich antworte ja und dann ist es schon geschrieben und muss noch freigeschaltet werden, da sind dann 

erstmal, je nachdem wie oft ich geantwortet habe, diese Fehler noch drin.

Das ist ja mein Gedanke, das man (ich) was rein rechnet, was aber gar nicht dort rein kommt. 

Es ist dann nicht so leicht, ich muss das ja erst mal erkennen. Mr.Spock würde kotzen oder? 

Ich habe sozusagen eine Farbschwäche, wie soll ich da das richtige erkennen?

Für Dich erscheint es logisch, für mich scheinbar ja nicht.

Deine Stichprobe liegt Dir ja vor, also die Daten (ich hoffe mal es ist aus der Hallertabelle) und

dort gehst Du dann ich Deine (rund 40) Coups und vergleichst es.

Daraus machst Du dann (mit mathematisch, teilweise selber ermittelt) Deine Raster.

Von Raster bin ich auch noch weit weg, ich versuche den Weg erst noch zu finden. 

Du hast also Sachen, die mir gar nicht vorliegen und die evtl. teilweise nur erahne.

Ich habe doch EC bisher nur nach der Chance verglichen, nicht nach der Erscheinungsform.

Ist das schon ein Ansatz und vermutlich auch einer der ersten Schritte oder?

  

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 19 Stunden schrieb robrobson:

 

 

Die gefallenen Coups sind doch vorbei und eben nicht aktuell. (die benötigt man zum Lernen und Erkennen wie der Zufall tickt, allerdings reichen dafür keine

1000 Coups, man muss ausreichendes logisches Denken beherrschen, Mathematik muss und darf man dabei den Mathematikern überlassen)

 

Viel Glück und / oder Spaß bei deinen Kasino Besuchen. Aus den aus der Vergangenheit hergeleiteten

Prognosen können Gewinne aber nicht hervorgehen. Und nach Abwurf in den tatsächlich aktuellen

Zufall hinein zu setzen, dürfte für EC ohne techn. Hilfsmittel kaum möglich sein.

Da irrst Du, wie die große Masse der EC-Spieler.

Um Tendenz oder Plus/Minus-Spiele gewinnbringend nutzen zu können, bedarf es keinerlei technischer Hilfsmittel, dafür reicht die laufende Permanenz völlig aus.

Der Zufall bietet Dir täglich die gleichen Folgen an, nur in unterschiedlicher Gliederung der Einer und Serien. Diese Erscheinungen zu erkennen und zu werten ist

die Achillesferse EC-Spiele.

 

Chris

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb chris161109:

 

 

Wenn hier viele was dazu schreiben, dann noch mal dafür mal dagegen, ähnlich

spielen und einiges anders benennt, da kommt man nicht mit.

Einersagt logisches Denken, der Andere nicht normal denken. Die Hallertabellen

nehmen, nein doch nicht, was soll man denn?

Raster, Gliederung usw. usw.

Ist wie ich esse meine Bratwurst mit Senf. Du vermutest, das es der Senf ist, den

Du auch nimmst. Welcher es genau ist ???? 

Erst wenn ich es Dir sage oder Du fragst, weisst Du genau welchen im meine.

Nenn mir mal eine Folge bei EC.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden schrieb Verlierer2:

 

Serviert wird ja nichts. 

Jeder hat seine Erfahrungen und Sichtweise. Auch spreche ich hier mit mehreren, da gehen

die Geanken in viele Richtungen. Ich weiss manchmal nicht mal mehr, ob derjenige EC spielt

oder was anderes.

Du spielst also das was Starwind auch spielt?

 

Nein, ich spiele nicht was Starwind hier bisher schrieb, aber ich kann ihm gut folgen. 

Jede weitere Aeusserung wuerde nur noch fuer weitere Verwirrung sorgen - .

 

Zitat

Die Basic ist dann was? Wenn ich diese Liste von Haller sehe, dann ist es für mich eine Liste,

wo ich die Werte von EC ersehen kann. Diese sind noch mal anders unterteilt, als nur im

Ergebnis (also 50% ohne 0) sondern nach der Aufteilung, wie diese fallen. Also diese 50%

noch mal unterteilt. So habe ich das noch nicht, bisher, gesehen. Ich habe nur 50/50 EC

gesehen. Wie ich daraus was berechnen/erkennen kann, ist mir noch unklar.

Für mich ergibt sich, im Moment, dieselbe Ausgangslage, wie bei diesen 50/50.

Ich bin dabei und vermutlich sollte man dann nur mit einem Schreiben, damit man

sich nur darauf einlässt.            

 

Frage mich gerade wie Du die Kurve kriegst. Es ist ja kein Vergehen die Dinge wie Du zu sehen oder etwas nicht zu verstehen, zudem bist Du stets sachlich geblieben. Vielleicht hat jemand gerade Zeit und Geduld dazu, wuensche Dir viel Glueck dabei. 

 Juan

bearbeitet von Juan del Mar

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Juan del Mar:

 

Nein, ich spiele nicht was Starwind hier bisher schrieb, aber ich kann ihm gut folgen. 

Jede weitere Aeusserung wuerde nur noch fuer weitere Verwirrung sorgen - .

 

 

Frage mich gerade wie Du die Kurve kriegst. Es ist ja kein Vergehen die Dinge wie Du zu sehen oder etwas nicht zu verstehen, zudem bist Du stets sachlich geblieben. Vielleicht hat jemand gerade Zeit und Geduld dazu, wuensche Dir viel Glueck dabei. 

 Juan

 

Verwirrung ist genau das was sich dann ergibt. Die Kurve kriege ich nicht, ein wenig Hoffnung habe ich noch.

Ich glaube ja, das es was gibt, wo ich noch gar nicht drauf gekommen bin.

Mit jeder gibt seinen Senf dazu komme ich auch nicht recht weiter. Ich denke dann solltest Du auch genau wissen,

wo ich falsch denke oder rechne.

Es scheint doch auch nicht so einfach zu sein und zumindest sind Eure Ansätze ähnlich bzw. wisst wovon 

da geredet wird. Ein ++-+--+++-+-+-----+--+++ ist für mich eine Permanenz aus denen lese ich, nach einer gewissen

Anzahl, meinen Ansatz raus.Teilweise gleiche ich den bis zu 500 Coups ab. 

Wie Ihr hier den Zeitfaktor, weil wann passiert es, in den Griff bekommt ist mir ein grosses ?

Manchmal denke ich auch, es kann gar nicht so sein.

Warum macht Ihr es im Gleichsatz? Wenn doch ein Plus rein läuft, geht doch viel mehr? 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 3.9.2019 um 18:34 schrieb Verlierer2:

Alles in der Tabelle von Haller erkennbar, wenn man dazu folgerichtig denkt.

 

Deine + und - bei den EC Strängen sind wie, bei z. B. 5,3,11,20 ?

Diese Intermittenzen sind doch keine Serien, wieso schreibt Haller Serien

in EC? Wie meint er das?

Auch wie rechnet er denn die % zusammen, sollte doch 100 % sein, wo

oder was ist denn der Rest? 

Meine Rechnung ist da so 25 % Serien und 75 % Intermittenzen. Steht aber

doch 26,869...%

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Verlierer2:

Mr.Spock würde kotzen oder? 

 

Oh nein, das wesentliche Merkmal der vulkanischen Kultur ist die Abkehr von Emotionalität zugunsten einer streng logischen Denkweise. Einfach vorbildlich. :)

 

Ausnahme war bei Mr. Spock lediglich das im siebenjährigen Abstand auftretende Pon Farr (siehe Folge "Weltraumfieber" bzw. "Amok Time"). :lachen:

 

Starwind

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb Verlierer2:

 

Siehst Du da keinen Unterschied? GegenEC ist z.B. wenn rot Favo dann auf schwarz.

 

Mit welchem Ziel setzt man sowas?

Jetzt kam paar mal Rot, Huch jetzt muss aber ne Schwarz Serie kommen? Staun 

 

vor 6 Stunden schrieb Verlierer2:

 

Diese mehr als 3er Serie buchen ist dann Deine Isolierte Figur?

 

Natürlich nicht, kann hier aber nichts verbessern, eine isolierte Figur ist für mich 3er und kurz höher, eingebettet oben und unten mit mindest 2 Nasen.

Die Chance läuft also länger in 1er und 2er und knallt dir mit einem mal nen 3er bis 5er hin, und läuft dann weiter in 1er und 2er. Kost immer mindest 2 Stücke so'n Ding :)

vor 6 Stunden schrieb Verlierer2:

Wenn ich diese 100 Coups buche, soll ich die nach meinem

Ansatz buchen? 

 

Natürlich, irgendwo musst ja mal anfangen, solltest du was lernen wollen.

Vielleicht solltest du dazu schreiben, warum du worauf setzt.

Nach 20 gebuchten Permanenzen 

wird sich dir schon ein Bild ergeben :)

Belese dich vorher hier mal, über EC gibt's hier genug Themen.

Dein 5er oder 6er Paroli war mehr als Glück,

Herr Sachse klassisch..lach 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Verlierer2:

5,3,11,20 ?

Diese Intermittenzen sind doch keine Serien, wieso schreibt Haller Serien

 

Belese dich doch mal

Deine Zahlen sind RRSS, IIIP oder MMMP

Eine Intermittenz besteht aus mindest 3 

Wechsel 

Also

X

X

   X 1.

X    2.

   X  3.

   X   Intermittenz zu Ende 

   X 

   X 

 

Serie

X

   X

   X  2er Serie

X     Abbruch Coup 

X

X   3er Serie

   X  

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 51 Minuten schrieb Newfish2:

 

Belese dich doch mal

Deine Zahlen sind RRSS, IIIP oder MMMP

Eine Intermittenz besteht aus mindest 3 

Wechsel 

Also

X

X

   X 1.

X    2.

   X  3.

   X   Intermittenz zu Ende 

   X 

   X 

 

Serie

X

   X

   X  2er Serie

X     Abbruch Coup 

X

X   3er Serie

   X  

 

Nur eine kurze Ergänzung,

eine Intermittenzkette besteht aus mindestens drei Wechseln.

Eine isoliert auftretende Intermittenz ("Nase") kommt mit zwei Wechseln aus. Eine solche befindet sich in dem Beispiel zwischen zweitletzter (2er Serie) und drittletzter Serie (4er Serie).

 

Ansonsten völlig korrekt, jede andere Betrachtungsweise wäre individueller Quark, der jede Verständigung unmöglich macht und nicht dem entspricht, wie jede mathematische Statistik dies auswertet.

 

Starwind

bearbeitet von starwind

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Stunden schrieb Newfish2:

Mit welchem Ziel setzt man sowas?

Jetzt kam paar mal Rot, Huch jetzt muss aber ne Schwarz Serie kommen? Staun 

 

 

Ziel ist immer +, die Ausage war doch GegenEC, nenne es Gegenchance oder wie auch immer.

Dann spiele ich (wenn ich sehe/denke das es wechselt) schwarz. Ich habe doch nicht gesagt,

das dann eine Serie kommt oder? Ich kann doch weiter auf rot oder auf schwarz setzen.

Du setzt doch auch, nach Deiner Auswahl.     

 

 

vor 14 Stunden schrieb Newfish2:

Die Chance läuft also länger in 1er und 2er und knallt dir mit einem mal nen 3er bis 5er hin, und läuft dann weiter in 1er und 2er. Kost immer mindest 2 Stücke so'n Ding :)

 

Kostet 2 Stücke mit Smilie? Soll es ein Hinweis sein? 

Es kommt doch auch mal 3er hinter einander, das sind dann keine isolierten?

 

 

vor 14 Stunden schrieb Newfish2:

Belese dich vorher hier mal, über EC gibt's hier genug Themen.

 

Hier gibt es tausende Seiten, wo soll ich schauen?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Stunden schrieb Newfish2:

Dein 5er oder 6er Paroli war mehr als Glück,

Herr Sachse klassisch..lach 

 

Der Einsatz hier war doch nur, weil ein User geschrieben hat, man kommt in eine

10er Serie rein und macht damit die Verluste wett.

Auf Fragen kam dann keine Antwort. Du selber sagst die kommt selten.

Ich habe gespielt und hatte da nur Glück.

Den Sachse klassisch habe ich im Zusammenhang mit meinem Spiel gemeint,

ich bin in ca. 4 Monaten (fast täglich gespielt) auf 100k gelaufen.

Ich war der Meinung, ich kann dort nicht mehr runter fallen. 

Rechne mal selber, das war doch Wahnsinn. Kannste glauben oder nicht.

Auch zum Millionär spät gekommen, ich wollte so mit 35 und habe es erst

so 10 Jahre später geschafft. Neuer Markt war auch machbar aber da war

ich zu vorsichtig. Das meinte ich mit spät.    

 

 

vor 13 Stunden schrieb Newfish2:

 

Belese dich doch mal

Deine Zahlen sind RRSS, IIIP oder MMMP

Eine Intermittenz besteht aus mindest 3 

Wechsel 

Also

X

X

   X 1.

X    2.

   X  3.

   X   Intermittenz zu Ende 

   X 

   X 

 

Serie

X

   X

   X  2er Serie

X     Abbruch Coup 

X

X   3er Serie

   X  

 

Danke, so kann ich was erkennen.

Bei meinen Zahlen hättest Du also RRSS zwei Serien?

Bei IIIP eine Serie und eine noch offene, weil der nächste Coup 

erste entscheidet was es ist?

Bei MMMP auch oder? 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie ist deine Meinung dazu?

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Bereits registrierter Teilnehmer? Dann melde dich jetzt an, um einen Kommentar zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag wird nicht sofort sichtbar sein.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...