Jump to content
Horst64

Druckluft-Roulette - Erfahrungen?

Recommended Posts

vor 13 Minuten schrieb Sven-DC:

Es sei denn man hat privaten Kontakt zu dem Personal ( so wie du ja hattest) und selbst die wären schön blöd aus dem Nähkasten zu plaudern, aber sowas gibt es ja auch.

 

Das Personal hat keinen Schimmer (und auch keinen uneingeschränkten Zugang zur Technik)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Minuten schrieb Das Kuckuck:

 

Mach paar mal den Test mit EC Rot und Schwarz gleichzeitig (mit Mindesteinsatz). Wenn die Kugel verdächtig oft zur Zero weitergeleitet wird ist Vorsicht geboten. Der Alfastreet in meiner Nähe erkennt den Test nicht und spielt Richtung Zero.

Du hast hier eine falsche Betrachtungsweise, du seihst es aus dem Blickwinkel des EC Spielers , welcher Zero nicht mitspielt.

Wenn Rot/schwarz und Zero gleich hoch belegt ist, wäre es doch für die Bank ungünstiger wenn Zero gehäuft käme, müssten sie doch dann immer mit 33 Stücken Verlust bluten.

(35 Auszahlung auf Zero - 2 Stücke auf EC).

Da wäre die Bank doch besser beraten, die Zero eher seltener als math. üblich erscheinen zu lassen und das Zerostück als Gewinn zu verbuchen.

bearbeitet von Sven-DC

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Minuten schrieb Das Kuckuck:

 

Das Personal hat keinen Schimmer (und auch keinen uneingeschränkten Zugang zur Technik)

Naja, was die allgemeine Technik betrifft schon, aber nicht auf die Steuerung der Kugel.

Man sieht auch nichts, wenn der Rotor zu Wartung ausgebaut wird, die Steuerung welche Einfluss auf die Kugel nimmt ist im Rotor verbaut, dieser kann nicht geöffnet werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb Sven-DC:

Du hast hier eine falsche Betrachtungsweise, du seihst es aus dem Blickwinkel des EC Spielers , welcher Zero nicht mitspielt.

Wenn Rot/schwarz und Zero gleich hoch belegt ist, wäre es doch für die Bank ungünstiger wenn Zero gehäuft käme, müssten sie doch dann immer mit 33 Stücken Verlust bluten.

(35 Auszahlung auf Zero - 2 Stücke auf EC).

Da wäre die Bank doch besser beraten, die Zero eher seltener als math. üblich erscheinen zu lassen und das Zerostück als Gewinn zu verbuchen.

 

Ähm ... nö! Ich muss zugeben, ich mache diesen Test natürlich ohne Zero und allein am Gerät! (Sonst würde der Mindesteinsatz viel zu gering sein).

Auf Zero (keine Zeroteilung) kassiert der Automat meinen vollen Einsatz, in den anderen 36 Möglichkeiten behalte ich mein Geld. Das ist der Quote nicht so wirklich recht.

 

Probiere es einfach aus!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 14.2.2016 um 13:56 schrieb Horst64:

Du wirst lachen, aber ich kenne zwei Daddelhallenbesitzer und bei beiden stehen die Auszahlungsquoten, je nach Gerät, zwischen 80 und knapp über 90 Prozent. Bleibt trotzdem noch mehr als genug für den Besitzer übrig

 

Schau mal auf die Geräte dort. Steht drauf zahlen 60,.. % aus, um den der Umsatzsteuer geminderten Einsatz.

Also vor zig Jahren, aber denke die werden das nicht verbessert haben. Die Kosten so eines Ladens sind hoch,

die Mieten (sehr hoch), Personalkosten sind nicht so hoch, aber rappelt sich alles zusammen. Da kommen nur

sehr gut umsatzmachende Betriebe mit der hohen Auszahlung von 80-90% hin. Deine Daddelhallenbesitzer

rechnen wohl, den Kaffee und die Kosten als Auszahlung :-)    

 

 

Am 14.2.2016 um 18:04 schrieb Horst64:

Ich für meinen Teil habe jedenfalls mit dem Thema Druckluft-Roulette abgeschlossen und werde diese Teile einfach in Zukunft meiden.

 

Nur wenn die an einen Tisch (mit Dealer) gekoppelt sind, kann man dort spielen.

Ist ja wie am Tisch setzen, nur über den Terminal.

Auch immer mit Geld spielen, was man nicht braucht :-)  

 

 

Am 23.4.2016 um 20:12 schrieb funtomas:

Und was bringt mir die Dame dann? 280. Da wird praktisch das Trinkgeld schon vorab abgezogen. Keine Ahnung ob das normal ist, aber ich wollte keinen Aufstand machen wegen nur einem Euro. Aber seltsam ist das schon. Wenn ich 281 auf dem Konto habe, möchte ich eigentlich auch 281 ausbezahlt bekommen. Ob und wieviel Trinkgeld ich gebe, möchte ich bitte selbst entscheiden.

 

Wieso sagste da nicht? Zweitens ist der Tronc dort schon abgezogen, also wozu noch Extra was geben?

Nur wenn der Service gut ist oder man oft Getränke ordert, kann man noch was dazu geben.

Ist meine Meinung (und wenn die nur 280 bringen ist der Service nicht gut).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Wieso kommt niemand auf die Idee, dass Rouletteautomaten in Spielbanken wie normale Livekessel funktionieren?

Üblicherweise verliert man 2,7% und als Bonbon kommt noch mit weiteren 2,7% das eingezogene Einsatzstück auf Plein dazu.

Ist euch Verschwörungstheoretikern und Betrugsvermutenden eigentlich mal in den Sinn gekommen, dass Firmen, die z.B. den Admiral

herstellen, weltweit tätig sind. Wäre an euren abenteuerlichen Vermutungen(und auch Verleumdungen der Hersteller) etwas dran, dann

würde ein aufgedeckter Betrug durch Quote ein Milliardenunternehmen in den Konkurs treiben und die Manager in den Knast schicken.

Übrigens, gegen Bezahlung liefere ich Beweise, dass die Amis die Mondlandung gefaked haben.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 39 Minuten schrieb sachse:

 

Wieso kommt niemand auf die Idee, dass Rouletteautomaten in Spielbanken wie normale Livekessel funktionieren?

Üblicherweise verliert man 2,7% und als Bonbon kommt noch mit weiteren 2,7% das eingezogene Einsatzstück auf Plein dazu.

Ist euch Verschwörungstheoretikern und Betrugsvermutenden eigentlich mal in den Sinn gekommen, dass Firmen, die z.B. den Admiral

herstellen, weltweit tätig sind. Wäre an euren abenteuerlichen Vermutungen(und auch Verleumdungen der Hersteller) etwas dran, dann

würde ein aufgedeckter Betrug durch Quote ein Milliardenunternehmen in den Konkurs treiben und die Manager in den Knast schicken.

Übrigens, gegen Bezahlung liefere ich Beweise, dass die Amis die Mondlandung gefaked haben.

 

 

Hallo sachse,

 

Du meist ähnlich, wie bei VW und den Abgasprogrammen?

Betrug wäre es nur, wenn regulierte Zahlung nach Quote illegal ist. Ist sie das?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 25 Minuten schrieb Das Kuckuck:

 

Hallo sachse,

 

Du meist ähnlich, wie bei VW und den Abgasprogrammen?

Betrug wäre es nur, wenn regulierte Zahlung nach Quote illegal ist. Ist sie das?

 

 

Bei einem mechanischen Druckluftroulette wäre es zumindest eine Irreführung, wenn das mit Quote arbeiten würde.

Zu denken geben sollte es jedoch, dass allgemein behauptet wird, es würden mehrere Kugeln verwendet.

Selbst überprüft habe ich, dass die Abschussgeschwindigkeit und damit die Anzahl der Kugelrunden variiert.

Gleichzeitig verändert der Kessel während des Coups ständig seine Geschwindigkeit. Das alles werte ich als Indiz dafür,

dass man sich bemüht, möglichst viel Zufall "herzustellen". Wozu das alles, wenn dann bestimmte Zahlen durch Betrug getroffen werden?

Zu VW: Für den Betrug stehen mittlerweile Leute vor Gericht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 32 Minuten schrieb sachse:

 

Bei einem mechanischen Druckluftroulette wäre es zumindest eine Irreführung, wenn das mit Quote arbeiten würde.

Zu denken geben sollte es jedoch, dass allgemein behauptet wird, es würden mehrere Kugeln verwendet.

Selbst überprüft habe ich, dass die Abschussgeschwindigkeit und damit die Anzahl der Kugelrunden variiert.

Gleichzeitig verändert der Kessel während des Coups ständig seine Geschwindigkeit. Das alles werte ich als Indiz dafür,

dass man sich bemüht, möglichst viel Zufall "herzustellen". Wozu das alles, wenn dann bestimmte Zahlen durch Betrug getroffen werden?

Zu VW: Für den Betrug stehen mittlerweile Leute vor Gericht.

 

Schon wieder nicht richtig hingeschaut ! Drehzahl ändert sich nicht ständig während die Kugel läuft ! Ich habe auf KG an so einem Kessel gewonnen. Warum konnte ich gewinnen ? Ich weiß warum ! Monate lang dran gewonnen ! Höchster Gewinn 2500 Euro am Tag. Warum soll ich hier den Sachsen schlau machen ! Jemand der Zielwerfen bestreitet ist mir irgendwie Weisungsgebunden. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden schrieb sachse:

Ist euch Verschwörungstheoretikern und Betrugsvermutenden eigentlich mal in den Sinn gekommen, dass Firmen, die z.B. den Admiral

herstellen, weltweit tätig sind. Wäre an euren abenteuerlichen Vermutungen(und auch Verleumdungen der Hersteller) etwas dran, dann

würde ein aufgedeckter Betrug durch Quote ein Milliardenunternehmen in den Konkurs treiben und die Manager in den Knast schicken.

 

Gerade weil die weltweit verkaufen, ist die Quote einstellbar. Wie soll es denn sonst anders gehen? Diese Pleinzwangsabgabe, haben die deutschen Casinos, nach einer Zeit selber erst eingeführt. Vorher war 36 fache Auszahlung, danach nur noch 35 fache. Evtl. ist es auch so, das deren Streuverhalten eben anders ist als am Tisch und man deshalb diese Vermutung hat.

 

Es gibt jetzt ein Spiel (Coinmaster)für Kinder (Jugendliche) ab 0 Jahren spielbar, kann man sich im Internet bei den Stores laden.   4players.de/4players.php/spielinfonews/Allgemein/4888/2185771/Spielkultur-Coin_Master_Simuliertes_Gluecksspiel_Jugendschutzluecke_Gluecksspielverleitung_und_Jan_Boehmermann.html  Schau Dir das mal an und sage dann weiteres zu diesen tollen Herstellern. Gibt es auch als Video in Youtube. Da werden schon die neuen Kunden (Kinder und Jugendliche) ans Spielen heran gebracht, rein spielerich :-)  Wie nennst Du denn dieses 1:1 Risikospiel? Da ist eine Quote, die ist vorgegeben, nicht 1:1 sollten die dort  schreiben oder?

 

Die Hersteller machen auch nichts, sondern geben nur machbare Dinge hinein, die dann auch genutzt werden. Nicht alle, weil man muss sich da rein arbeiten und es auch wollen. Mir hat das mal einer an einem Kassensystem (zugelassen und geprüft) gezeigt. Erst hat er es dumm gemacht und die Rechnung ging zwar gut, doch entstand ein Minus (das man normal buchen muss bzw. kann) und dann hat er mir das nochmal gezeigt, wo es glatt war ..... nichts mehr zu erkennen. 1000 Euro hin und her, kein Problem, so umgeht man es, wenn man es so will.

 

Es gibt Sachen, da fällt einem die Kinnlade runter. Von der 2. Kasse im Restaurant ganz zu schweigen.

Machen aber nur die Chinarestaurants .... ich weiss Sachse :-)     

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb Lutscher:

möglichst viel Zufall "herzustellen".

 

Das ist doch ein Satz mit dem kann man arbeiten. Der Zufall wird also hergestellt, also meine Zahl

umgangen, wo ich dick drauf bin. Mehr sagen wir hier doch auch gar nicht.

Zu VW, ist nur eins von vielen Beispielen, wo grosse Unternehmen so was machen und warum? 

 

 

vor 5 Stunden schrieb Das Kuckuck:

Betrug wäre es nur, wenn regulierte Zahlung nach Quote illegal ist. Ist sie das?

 

Betrug und illegal ist ein ganz komisches Ding, VW hat es dumm angestellt, alle

Hersteller haben diese Abschaltung drin, einiges ist kein Betrug, warum auch

immer. Wo steht auch genau drin, wie die es berechnen?

Guter Einwand Kuckuck :-)

Glaube Sachse will es nicht mal nachdenken darüber, weil es für KG egal war,

er hat gewonnen (vielleicht mehr) und sieht es dadurch anders.

Ich denke auch, aus Schutz machen es die Casinos, weil wenn 5 Kleinspieler

spielen und verlieren und dann kommt ein Grosspieler und gewinnt, dann ist

deren Quote doch im Keller. 

Aber vielleicht ist es auch, das diese Art Roulette eben andere Dinge liefert,

wie ein LC. Ich habe auch einige LC lieber als Andere.   

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb sachse:

 

Bei einem mechanischen Druckluftroulette wäre es zumindest eine Irreführung, wenn das mit Quote arbeiten würde.

Zu denken geben sollte es jedoch, dass allgemein behauptet wird, es würden mehrere Kugeln verwendet.

Selbst überprüft habe ich, dass die Abschussgeschwindigkeit und damit die Anzahl der Kugelrunden variiert.

Gleichzeitig verändert der Kessel während des Coups ständig seine Geschwindigkeit. Das alles werte ich als Indiz dafür,

dass man sich bemüht, möglichst viel Zufall "herzustellen". Wozu das alles, wenn dann bestimmte Zahlen durch Betrug getroffen werden?

Zu VW: Für den Betrug stehen mittlerweile Leute vor Gericht.

 

Hier kann ich Dir ausdrücklich zustimmen und muss Lutscher widersprechen. Bei vielen Geräten variiert die Geschwindigkeit des Zahlenkranzes während des Kugellaufes. Somit ist eine Vorhersage mittels KG nicht möglich. Wenn einzelne Geräte diese Möglichkeit nicht verwenden (wie bei dem Gerät von Lutscher), zieht das die grundsätzliche Feststellung von Dir (der Variabilität des Tellers während eines Coups) natürlich nicht in Zweifel. Auch ich kann bestätigen, viele Geräte verändern die Geschwindigkeit des Tellers während des Kugellaufes.

 

Somit steht zumindest fest, wir hätten es mit Irreführung zu tun, wenn Quote bezahlt wird. (Aushänge hierzu habe ich bisher keine gesehen)

Allerdings wurde eine gesetzl. Auszahlungsquote m.M. in 2005 abgeschafft. Die Spielbank kommt ihrer gesetzl. Auskunftspflicht nach, indem Sie in der Spielbeschreibung auf die Auszahlung zu den einzelnen Chancen eingeht.

 

Welchen gesetzl. Vorgaben die aufgestellten Automaten in staatlichen Spielbanken seit 2005 unterliegen, entzieht sich meiner Kenntnis. Vielleicht könnten andere Forenmitglieder hier behilflich sein?

 

Kuckuck!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

immer wieder diese missverständnisse, weil texte schlicht weg nicht verstanden werden. lutscher!

kleiner tipp: es ging darum, zufall zu schaffen.

 

vielleicht reicht es auch nicht für mehr.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Staatsvertrag zum Glücksspielwesen in Deutschland (Glücksspielstaatsvertrag)

§ 7 Aufklärung

(1) Die Veranstalter und Vermittler von öffentlichen Glücksspielen haben den Spielern vor der Spielteilnahme die spielrelevanten Informationen zur Verfügung zu stellen, sowie über die Suchtrisiken der von ihnen angebotenen Glücksspiele, das Verbot der Teilnahme

Minderjähriger und Möglichkeiten der Beratung und Therapie aufzuklären. Als spielrelevante Informationen kommen insbesondere in Betracht:

1. alle Kosten, die mit der Teilnahme veranlasst sind,

2. die Höhe aller Gewinne,

3. wann und wo alle Gewinne veröffentlicht werden,

4. der Prozentsatz der Auszahlungen für Gewinne vom Einsatz (Auszahlungsquote),

5. Informationen zu den Gewinn- und Verlustwahrscheinlichkeiten,

6. der Annahmeschluss der Teilnahme,

7. das Verfahren, nach dem der Gewinner ermittelt wird, insbesondere die Information über den Zufallsmechanismus, der der Generierung der zufallsabhängigen Spielergebnisse zugrunde liegt,

8. wie die Gewinne zwischen den Gewinnern aufgeteilt werden,

9. die Ausschlussfrist, bis wann Gewinner Anspruch auf ihren Gewinn erheben müssen,

10. der Name des Erlaubnisinhabers sowie seine Kontaktdaten (Anschrift, E-Mail, Telefon),

11. die Handelsregisternummer (soweit vorhanden),

12. wie der Spieler Beschwerden vorbringen kann und

13. das Datum der ausgestellten Erlaubnis.

Spieler und Behörden müssen leichten Zugang zu diesen Informationen haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb sachse:

 

Bei einem mechanischen Druckluftroulette wäre es zumindest eine Irreführung, wenn das mit Quote arbeiten würde.

Zu denken geben sollte es jedoch, dass allgemein behauptet wird, es würden mehrere Kugeln verwendet.

Selbst überprüft habe ich, dass die Abschussgeschwindigkeit und damit die Anzahl der Kugelrunden variiert.

Gleichzeitig verändert der Kessel während des Coups ständig seine Geschwindigkeit. Das alles werte ich als Indiz dafür,

dass man sich bemüht, möglichst viel Zufall "herzustellen". Wozu das alles, wenn dann bestimmte Zahlen durch Betrug getroffen werden?

 

 

Würde es nicht reichen, wenn bestimmte Zahlen nicht getroffen werden ?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Lutscher:

 

Schon wieder nicht richtig hingeschaut ! Drehzahl ändert sich nicht ständig während die Kugel läuft ! Ich habe auf KG an so einem Kessel gewonnen. Warum konnte ich gewinnen ? Ich weiß warum ! Monate lang dran gewonnen ! Höchster Gewinn 2500 Euro am Tag. Warum soll ich hier den Sachsen schlau machen ! Jemand der Zielwerfen bestreitet ist mir irgendwie Weisungsgebunden. 

 

Der nächste Schwachkopf auf der Matte.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb jason:

wenn bestimmte Zahlen nicht getroffen werden ?

 

Klar, die wo Du dick drauf bist :-)

Erst wenn Du nicht mehr oder zum WC bist, dann

kommt die Zahl, rein zufällig natürlich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Spielkamerad:

immer wieder diese missverständnisse, weil texte schlicht weg nicht verstanden werden. lutscher!

kleiner tipp: es ging darum, zufall zu schaffen.

 

vielleicht reicht es auch nicht für mehr.

 

 

 

Ein programmierter Roulette-Automat will Zufall schaffen ? Ich liege auf,m Boden vor Lachen ! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Minuten schrieb Lutscher:

 

Ein programmierter Roulette-Automat will Zufall schaffen ? Ich liege auf,m Boden vor Lachen ! 

willst du mich vera.......?

 

wie kommst du nur auf das schmale brett, du könntest jemand schlau machen?

lass gut sein!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Minuten schrieb Spielkamerad:

willst du mich vera.......?

 

wie kommst du nur auf das schmale brett, du könntest jemand schlau machen?

lass gut sein!

 

Monate dran gespielt und gewonnen.....ich bin gerne Doof ! Gerät haben sie abgebaut ....leider.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden schrieb sachse:

Das alles werte ich als Indiz dafür,

dass man sich bemüht, möglichst viel Zufall "herzustellen".

 

:lachen:Danke an @Verlierer2

 

vor 4 Stunden schrieb Verlierer2:

Das ist doch ein Satz mit dem kann man arbeiten. Der Zufall wird also hergestellt, also meine Zahl

umgangen, wo ich dick drauf bin. Mehr sagen wir hier doch auch gar nicht.

 

Ist mir beim ersten Durchlesen echt durchgegangen. :lachen:

 

Kuckuck!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lieber sachse,

 

nunmal Butter bei die Fische!

 

Wie oft hast Du an einem Luftdruckautomaten unser Lieblingsspiel gespielt und zwar mit Geld aus Deiner eigenen Brieftasche?  gefuehle_0048.gif.777528e1b4ef8d9ebaa0a98dc9671cbe.gif.00b4380e15a312ddf79f55cdf09c8cbf.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Minuten schrieb Das Kuckuck:

Lieber sachse,

 

nunmal Butter bei die Fische!

 

Wie oft hast Du an einem Luftdruckautomaten unser Lieblingsspiel gespielt und zwar mit Geld aus Deiner eigenen Brieftasche?  gefuehle_0048.gif.777528e1b4ef8d9ebaa0a98dc9671cbe.gif.00b4380e15a312ddf79f55cdf09c8cbf.gif

 

Hast du schon einmal einen nackten Mann in die Tasche gegriffen ?    :chuckle:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten schrieb ratzfatz:

 

Hast du schon einmal einen nackten Mann in die Tasche gegriffen ?    :chuckle:

 

      :schock:          Ist im LC nicht gepflegte Kleidung Vorschrift? 

 

PS. Ach nee, mein Fehler!  ... ist ja Automatenbereich!

bearbeitet von Das Kuckuck
PS ergänzt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie ist deine Meinung dazu?

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Bereits registrierter Teilnehmer? Dann melde dich jetzt an, um einen Kommentar zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag wird nicht sofort sichtbar sein.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...