Jump to content

Recommended Posts

vor einer Stunde schrieb sachse:

 

 

Ein Klassenkamerad von mir war Legastheniker.

Neben vielfach rot umrandeten Klausuren bis zum Abitur, lag die ganze Klasse am Boden, wenn er im Deutsch,-oder Englischunterricht einen Text vorlesen

sollte/durfte.

Gegen Ende der Schulzeit, nachdem er mit dem mobbing umgehen konnte (er war eigentlich allseits beliebt!), machte er daraus selber PARTY.

Dieser Freund von mir ging nach dem bestandenen ABI zur Deutschen Grammophon.

Er hatte das absolute Gehör und korrigierte, neben anderen, Karajan.

Gehör kann was.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten schrieb Albatros:

Ein Klassenkamerad von mir war Legastheniker.

Neben vielfach rot umrandeten Klausuren bis zum Abitur, lag die ganze Klasse am Boden, wenn er im Deutsch,-oder Englischunterricht einen Text vorlesen

sollte/durfte.

Gegen Ende der Schulzeit, nachdem er mit dem mobbing umgehen konnte (er war eigentlich allseits beliebt!), machte er daraus selber PARTY.

Dieser Freund von mir ging nach dem bestandenen ABI zur Deutschen Grammophon.

Er hatte das absolute Gehör und korrigierte, neben anderen, Karajan.

Gehör kann was.

 

na klar wenn man nichts sieht,gibt es auf die fresse.

wenn man nicht hört gibt es auf die ohren .

einen Legastheniker.hatte ich auch in meiner klasse.

mathematisch war er mir weit voraus.

trotzdem hat er beim skat nur verloren,er hat sich nicht merken können was schon durch war.

schach konnte er nicht.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Minuten schrieb 4-4Zack:

na klar wenn man nichts sieht,gibt es auf die fresse.

wenn man nicht hört gibt es auf die ohren .

einen Legastheniker.hatte ich auch in meiner klasse.

mathematisch war er mir weit voraus.

trotzdem hat er beim skat nur verloren,er hat sich nicht merken können was schon durch war.

schach konnte er nicht.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb sachse:

Seit Beginn des Threads stört mich die Überschrift:

Es heißt "nach Gehör".

 

 

"Roulette auf Gehör" bedeutet: Auf Anweisung (kommt von "gehorchen") platzieren und gewinnen (sog. Zielwerfen, also Croupie sagt: "Jetzt würde ich Zerospiel empfehlen"

 

Zum Kuckuck!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Minuten schrieb Das Kuckuck:

"Roulette auf Gehör" bedeutet: Auf Anweisung (kommt von "gehorchen") platzieren und gewinnen (sog. Zielwerfen, also Croupie sagt: "Jetzt würde ich Zerospiel empfehlen"

Zum Kuckuck!

 

Da Zielwerfen physikalisch unmöglich ist, kann es weder Anweisungen zum Platzieren noch das Gehorchen geben.

Es ist praktisch ein unmöglicher Betrugsversuch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So steht es geschrieben und der Thread wird beendet.

Guten Abend!

 

Schalten Sie um auf Roulette in Saarbrücken, hier spielen wir Ihnen zum Abchluss noch die Nationalhymne und schalten dann das Testbild ein!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb sachse:

Da Zielwerfen physikalisch unmöglich ist, kann es weder Anweisungen zum Platzieren noch das Gehorchen geben.

Es ist praktisch ein unmöglicher Betrugsversuch.

 

Vielleicht besuchst du einfach mal Lexis.

Und er zeigt dir wie er grösstenteils nach Ansage die z.B. kleine Serie trifft grösstenteils.

(Nach eigener ausssage) und das hörte sich für mich glaubwürdig an.

 

Vielleicht weisst du es aber das das geht und du spielst hier nur Theater.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb 4-4Zack:

trotzdem hat er beim skat nur verloren,er hat sich nicht merken können was schon durch war.

 

herrlich :lachen::lachen::lachen:

Wir haben früher 10 cent Skat gespielt.

Das wäre das gefundene Opfer gewesen. :) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Stunden schrieb NewFish:

Vielleicht weisst du es aber das das geht und du spielst hier nur Theater.

 

Dafür habe ich offensichtlich kein Talent.

Den Nachweis erhielt ich 1965, als ich bei der Aufnahmeprüfung an der Theaterhochschule Leipzig scheiterte.

bearbeitet von sachse

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 54 Minuten schrieb sachse:

Dafür habe ich offensichtlich kein Talent.

Den Nachweis erhielt ich 1965, als ich bei der Aufnahmeprüfung an der Theaterhochschule Leipzig scheitert.

 

Nun du kennst Lexis doch.

Macht er auf dich den Eindruck eines Phantasten?

Auf mich nicht!

 

Da du ja die Ikone in der Roulettescene bist, vielleicht.

 

Nun dann trefft euch doch mal und testet das.

 

Oder aber Möglichkeit 2.

Du weisst das Zielwerfen geht, und verarscht hier alle.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 50 Minuten schrieb NewFish:

Nun du kennst Lexis doch.

Macht er auf dich den Eindruck eines Phantasten?

Auf mich nicht!

Da du ja die Ikone in der Roulettescene bist, vielleicht.

Nun dann trefft euch doch mal und testet das.

Oder aber Möglichkeit 2.

Du weisst das Zielwerfen geht, und verarscht hier alle.

 

Ich pflege bei derartigen Dingen, niemanden zu verarschen.

Lexis und ich haben uns mehrmals in Stuttgart getroffen und uns gut verstanden.

Allerdings konnten wir uns nicht auf Lexis's Meinung bezüglich zielwerfen und 

Tricks der Croupiers einigen. Um unser gutes Verhältnis nicht zu beschädigen,

haben wir das nicht ausdiskutiert und es bei unseren unterschiedlichen Meinungen belassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@sachse- "Um unser gutes Verhältnis nicht zu beschädigen,

haben wir das nicht ausdiskutiert und es bei unseren unterschiedlichen Meinungen belassen."

 

wenn dieser Vorsatz sich bis ins Forum retten könnte, wie friedlich ginge es hier zu :-)

Denkt sich Wolfi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Minuten schrieb wolfi99:

@sachse- "Um unser gutes Verhältnis nicht zu beschädigen,

haben wir das nicht ausdiskutiert und es bei unseren unterschiedlichen Meinungen belassen."

wenn dieser Vorsatz sich bis ins Forum retten könnte, wie friedlich ginge es hier zu :-)

Denkt sich Wolfi

 

Das ist eben der große Unterschied zwischen anonymen Schreibereien und dem realen Leben.

Zu den Zeiten des DC-Forums gab es immer mal Treffen. Dabei habe ich einige der User

kennengelernt. Danach war der Umgangston mit den meisten neuen Bekannten dann auch

im Forum sachlicher und respektvoller.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das beste Spiel ist wenn du ein Deal mit dem Croupier hast.Du setzt eine Zahl zwei-zwei aus ,und der gute Mann trifft dich über einen Zielwurf.Und nach Feierabend gehst du mit ihm Froschschenkel lutschen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 30.9.2018 um 23:58 schrieb NewFish:

 

Vielleicht besuchst du einfach mal Lexis.

Und er zeigt dir wie er grösstenteils nach Ansage die z.B. kleine Serie trifft grösstenteils.

(Nach eigener ausssage) und das hörte sich für mich glaubwürdig an.

 

Vielleicht weisst du es aber das das geht und du spielst hier nur Theater.

Ich sag doch die ganze Zeit der Sachse betreibt Völksverdummug.Zielwerfen funktioniert zu 100%

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 30.9.2018 um 21:57 schrieb Das Kuckuck:

 

 

"Roulette auf Gehör" bedeutet: Auf Anweisung (kommt von "gehorchen") platzieren und gewinnen (sog. Zielwerfen, also Croupie sagt: "Jetzt würde ich Zerospiel empfehlen"

 

Zum Kuckuck!

Achtet auf die Augen,was machen die Augen.Ganz wichtig auf die Augen des Croupier achten,ihr kommt sonst nicht weiter.Wir nannten das auf Augenfick spielen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb sachse:

Wieder  mal Schreibdurchfall gehabt?

 

Jeder nach seiner Fasson, ohne den Lutscher wäre es doch fad, ich mag seine Art: direkt, schnörkellos, fundiert, kompetent und dreckig!

 

schon @allesauf16 wusste dies zu würdigen!

 

Am 28.9.2018 um 17:09 schrieb allesauf16:

 

Der thread ist einfach toll !

 

Ich bin schon regelrecht auf die weiteren Kommentare gespannt, kanns kaum noch abwarten.

 

Mit "Roulette auf Gehör" findet auch der unbelesene newcomer seinen Einstieg in dieses schöne Spiel und kann auf Anhieb gewinnen. PB hätte es nicht besser beschreiben können, vielleicht ein wenig kultivierter!

 

Zum Kuckuck!

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Stunden schrieb Lutscher:

Ich sag doch die ganze Zeit der Sachse betreibt Völksverdummug.Zielwerfen funktioniert zu 100%

nur weil es ein, zwei leute sagen, muss es nicht zwangsweise stimmen.

ohne dir, zu nahe treten zu wollen, bei dir hat man auch ab und an das gefühl.

siehe dein zitat!

wenn dem so wäre, würdest du dich schnellsmöglich auf den weg machen und damit gewinnen.

machst du aber nicht. wenn dem so wäre, hättest du kastr. gar nicht gebraucht. du hättest nur auf die augen der croupiers schauen müssen.

 

jetzt weißt du auch, warum mein 2.satz nicht ganz falsch ist.

 

 

sp.........!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb Spielkamerad:
vor 13 Stunden schrieb Lutscher:

Ich sag doch die ganze Zeit der Sachse betreibt Völksverdummug.Zielwerfen funktioniert zu 100%

nur weil es ein, zwei leute sagen, muss es nicht zwangsweise stimmen.

ohne dir, zu nahe treten zu wollen, bei dir hat man auch ab und an das gefühl.

siehe dein zitat!

wenn dem so wäre, würdest du dich schnellsmöglich auf den weg machen und damit gewinnen.

machst du aber nicht. wenn dem so wäre, hättest du kastr. gar nicht gebraucht. du hättest nur auf die augen der croupiers schauen müssen.

 

jetzt weißt du auch, warum mein 2.satz nicht ganz falsch ist.

 

Der Lutschi wird allgemein unterschätzt! Seine Qualitäten stechen bereits durch seine intelligente Wortwahl ins Auge!

Nachdem political correctness das Wort Volk mit einem Bann belegt hat, wählt er umsichtig eine kreative Wortschöpfung im Plural: das Volk, die Völker --> deren Völksverdummug!

Außerdem sagte er: Er hätte mit Zielwürfen der C. gewonnen, also nicht (wenn dem so wäre)

 

Zum Kuckuck!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
 

spielkamerad schrieb:

jetzt weißt du auch, warum mein 2.satz nicht ganz falsch ist.

 

 

nur der zweite Satz ist nicht ganz falsch!

 

Zum Kuckuck!

bearbeitet von Das Kuckuck
Zitat war nicht richtig zugeordnet

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Das Kuckuck:

 

Der Lutschi wird allgemein unterschätzt! Seine Qualitäten stechen bereits durch seine intelligente Wortwahl ins Auge!

Nachdem political correctness das Wort Volk mit einem Bann belegt hat, wählt er umsichtig eine kreative Wortschöpfung im Plural: das Volk, die Völker --> deren Völksverdummug!

Außerdem sagte er: Er hätte mit Zielwürfen der C. gewonnen, also nicht (wenn dem so wäre)

 

Zum Kuckuck!

Ich meine natürlich Volksverdummug.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie ist deine Meinung dazu?

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Bereits registrierter Teilnehmer? Dann melde dich jetzt an, um einen Kommentar zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag wird nicht sofort sichtbar sein.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...